Muslim vergewaltigt in England ein 13-jähriges Mädchen: Bewährungsstrafe, weil er „nicht wusste, das es falsch sei“.

 

 Der Muslim Adil Rashid vergewaltigte in England ein 13-jähriges Mädchen.
Er wird nicht verurteilt, weil er nicht wusste, das es falsch sei.

***

 27. Januar  2013 By , übersetzt aus dem Englischen von Michael Mannheimer

Weil er „nicht wusste, dass es falsch ist“

Andere Dinge, von denen Muslime nicht wissen, dass sie falsch sind: Frauen vergewaltigen. Busse in die Luft sprengen. Verfolgung von Minderheiten. Genozide.

Islamisches Recht in Aktion bedeutet, dass es ein zweistufiges Rechtssystem gibt: Eines für Eingeborene. Und ein anderes für islamische Kolonisten, die unter ihrem eigenen Rechtsverständnis leben, in welchem die Vergewaltigung dreizehnjähriger Mädchen offenbar in Ordnung ist.

Ein Moslem, der ein 13jähriges Mädchen vergewaltigte, entkam einer Haftstrafe, nachdem er dem Richter klarmachte, dass ihm in einer Koranschule gelehrt wurde, dass Frauen wertlos seien.

Nun, das verstehen wir schon: Er hat das Mädchen nur deswegen vergewaltigt, weil er dachte, Frauen seien wertlos…

Adil Rashid, 18, gab zu Protokoll, dass ihm nicht klar war, dass die Vergewaltigung dieses Mädchens iilegal. Aufgrund seiner islamischen Erziehung hätte e4r die regeln britischen Rechts nicht gekannt.

Nun, er wusst nicht, dass er sich kriminell verhielt. Das bedeutete für das Gericht, es handelte auch nicht kriminell. Doch wehe denen, die einen Schweinekopf vor einer Moschee abladen und später behaupten, sie hätten nicht gewusst, dass dies illegal sei…

Zweierlei Gesetze. Eines für Muslime. Ein anderes für eingeborene Briten.

Gestern verurteilte der Richter Michael Stokes den Täter zu einer Bewährungsstrafe mit der  Begründung, dass der Täter zur Tatzeit sehr naiv und unreif gewesen sei.

Solche Verbrechen werden in England normalerweise mit einer 4-7jährigen Haftstrafe geahndet. Da Rashid jedoch „passive“ und „wenig durchsetzungsfähig“ sei, würde die Verhängung einer Gefängnisstrafe mehr schaden als nützen, so der vorsitzende Richter.

Bei seiner Vergewaltigung des Mädchens schien der Moslem jedoch durchsetzungsfähig genug gewesen zu sein. Ich denke nicht, dass er diese passiv durchgeführt hat. Und 4 bis 7 Jahre Gefängnis können Wunder bewirken bei seiner Einstellung zur Vergewaltigung.

Rashid gab zu, dass er Sex mit dem Mädchen hatte. Er behauptete jedoch, von ihm dazu verführt worden zu sein.

Wie bei allen guten Moslems liegt die Schuld stets bei den weiblichen Opfern.

In Gesprächen mit Psychologen behauptete Rashid, dass ihm in der Koranschule gelehrt worden sein, dass „Frauen nicht mehr wert seien als ein Bonbon, das auf die Straße geworfen wurde“.

Das ist offensichtlich auch die Sichtweise des britischen Rechtssystems, wenn Muslime in ein Verbrechen gegen Frauen involviert sind.

***

Quelle: http://frontpagemag.com/2013/dgreenfield/muslim-who-raped-13-year-old-uk-girl-spared-jail-because-he-didnt-know-it-was-wrong/

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

38 Kommentare

  1. Das britische, dänische schwedische u.a. Rechtssystem ist völlig o k, denn genau wie in Deutschland gestützt durch die Politik !

    Die Politik wird gemacht mit vom Volk gewählten Politikern !

    Wenn es dort anscheinend zwei Rechtssysteme gibt und dabei augenscheinlich eine reale Transparenz deutlich wird …kann das doch nur als ein positives Zeichen gewertet werden!

    Die Frage wird sein wer dieses positive Zeichen einer generellen zukünftigen Rechtsprechung für sich total verbuchen kann!

    Man kann sich an fast alles gewöhnen, auch in Deutschland, hätte vielleicht sogar auch ein paar Vorteile für den dumpfen deutschen Michel!

    Geht ihm seit 68 Jahre doch anscheinend viel zu gut, wird Zeit das jetzt einmal andere Zeiten kommen müssen und gerade Frauen wieder ihren neuen und alten gesellschaftlichen Stellenwert erhalten!

    Insbesondere unsere nicht mehr als pervers geltenden mehrgeschlechtlichen Mitbürger und Mitbürgerinnen!

    Auch unsere glaubenden Märchenerzähler aller
    Zielgruppen werden dann eben völlig neue Lebenserfahrungen machen, vielleicht auch vorteilhaft, sonst würden sie ja nicht in Scharen konvertieren, irgendwie müssen diese Spezies das Neue spüren…..

    Man sollte alles etwas hoffnungsvoller, positiver sehen wenn eben nichts mehr nützt an nach so intensiver Aufklärung 🙂

  2. Sehr guter Beitrag Frau Anita !

    So sollen meine Landsleute in Deutschland sprechen…und handeln!

    Liebe Ausländer, (13.11.2013)

    Ihr lebt hier in einem Land, das Deutschland heißt, gewesen ist und wieder sein wird. Der Fremde war und ist hier immer willkommen, sei es als durchreisender Gast, oder um hier zu bleiben und Seite an Seite mit uns Deutschen aufzubauen. Nur Räuber, Plünderer und Eroberer haben wir wieder aus dem Land geworfen, und das werden wir auch in Zukunft tun. Sucht Euch Eure Rolle aus, ihr habt die Wahl dazu. Aber wählt weise, denkt an die Zukunft, nicht an das, was Euch in der Gegenwart scheinbare Vorteile bietet.

    Die Stämme unseres Volkes haben hier schon gelebt, bevor es den Islam gegeben hat. Beglückt uns also bitte nicht mit einer Religion, die für die Weite des Wüstensandes gedacht ist, nicht für unsere blühenden Felder und rauschenden Wälder. Wir haben hier unsere Städte und Kathedralen gebaut, lange bevor der erste Türke die griechischen Städte der heutigen Türkei betreten hat.

    http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

  3. Ja ,die Justiz wird ihn freilassen ,denn wenn er die englichen Gesetze nicht kennt und nur das islamische dann hat er Bonus verdient . Denn der Islam gehört ja auch schon zu England ,die islamische Komidie soll nur nicht beleidigt werden . Auch das Kopfabhacken an einem englichen Soldaten gehört zu England dazu ,gel .
    Also macht schön weiter mit dem morden und vergewaltigen ,denn Islam ist Islam .
    In Europa gibt es ja schon Scharia-Zonen ,wo ein Europäer nichts zusuchen hat ,auch wenn es sein Land noch ?ist .Wie lange es noch dauert bis die EU-Brüssel Eurabien geschaffen hat ,bin ich gespannt .
    Wenn ich’s noch erlebe …….
    Die FDP Jugend in Sachsen-Anhalt will das Schlachtverbot von Hunden und Katzen aufheben lassen .
    Grünen wollen das Inzuchtverbot aufheben lassen , die FDP -Jugend das Hunde und Katzenverbot ,wie weit bergab gehts noch in Deutschland ?

    Vergewaltigung an Kinder , Frauen und Toten gehört zum Islam ,auch das abschlachten und Vergewaltigungen an Tieren . Dies alles ist der Islam ! Der uns gepriessen wird von Politiker und Pfaffen,Medien und Presse ……

    Mir wird’s übel dabei , denn ich liebe Kinder und Tiere .

  4. Das ist die größte Leistung, die ein Imperium EU erbringt, man karrt Millionen ins Land, die nicht wissen was falsch ist. Dieser Widerspruch an sich ist schon die Aussage, dass in der EU etwas nicht stimmt, etwas, dass uns unsere Freiheit kosten wird. Und die Schergen sitzen abends am Kamin und lesen die Bibel, streicheln den Hund und betrachten ihre wohlgenährten Kinder.

  5. Antia es sind immer wieder Politiker die meinen wie haben uns andere Kulturen und Verhaltensweisen anderer Lände und besonders der muslimischen anzupassen. Die FDP ist wohl von allen guten Geistern verlassen,die Babarei andere soll wohl übernommen werden.Wenn meinen Katzen so jemand was machen würde,würde ich mich wehren.Das ist doch das gleiche mit dem Sankt Martinstag da doch ein Poltiker der Linkspartei die Abschaffung auf Rücksicht auf Muslime gefordert, obwohl Muslime das gar nicht gefordert haben.Diese Poltiker kriechen den Mohammedanern voraus in den Arsch.

  6. Jeden Einheimischen wird erzählt: „Dummheit schützt vor Strafe nicht“.
    Ausgenommen bei Muslimen, weil die Richter ihnen einen so geringen IQ geben, das sie bereits als schwachsinnig gelten müssen. Das läßt tief blicken. Besonders wenn man un ständig erzählt, wie dringend wir diese Fachkräfte brauchen. Wozu eigentlich? Wozu brauchen wir Schwachsinnige???

  7. Es ist und war ein großer Irrtum zu glauben,

    das man diese Irren integrieren kann.

    Diese Menschen ( ? ) sind derart von der

    Richtigkeit ihres Tuns überzeugt, das wir ins

    Zweifeln kommen.

    Der Orient zweifelt nicht.

  8. Angeblich schütz Unwissenheit vor Strafe nicht.

    Mit solchen „Urteilen“ fördert man Selbstjustiz, die ich in solchen Fällen von Rechtsbeugung durchaus verstehen würde. Was in den Köpfen des Vaters und der Freunde des Mädchens jetzt vorgeht, kann ich mir lebhaft vorstellen.

  9. @ Störtebekker Komm. 6

    Genau den Punkt getroffen. Mir hat mal ein ( türkischer ) Rechtsanwalt in ner Verhandlungspause verklickert, daß in weiten Teilen der Justiz Mohammedaner überhaupt nicht als ernst zu nehmende Menschen angesehen werden. Eher so als ne Art Halbaffen, die halt das tun, was ein Affe tun muß.

    So nach dem Motto : Was kann die Taube dafür, daß sie in den Park scheißt ?

  10. BISHER GALT, ZUMINDEST IN DEUTSCHLAND,

    „UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT“

    „“ignorantia legis non excusat

    Ignorantia legis non excusat ist ein Rechtsgrundsatz aus dem römischen Recht, der im deutschen Sprachraum als Volksweisheit „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“ bekannt ist. Diese alte Volksweisheit ist im heutigen Rechtsalltag – bis auf die wenigen Ausnahmen des unvermeidbaren Verbotsirrtums – überwiegend gültig. Im Unterschied zu einem Irrtum über die tatsächlichen Verhältnisse („ignorantia facti“) schließt ein Rechtsirrtum, insbesondere ein Verbotsirrtum, die Schuld eines Täters nach deutschem Recht nur dann aus, wenn der Irrtum nicht vermeidbar war (§ 17 StGB)…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ignorantia_legis_non_excusat

  11. ALSO BITTE. Dieser Artikel strotzt nur vor Rechtschreibfehlern und Islamfeindlichen manipulativen Mitteln. Noch nicht einmal Bild Niveau.

    Ob der Artikel wahr ist oder nicht ist schwer zu beurteilen. Könnte ebenso ein Bild aus dem Netz sein.

    MM. Der Artikel ist natürlich nicht wahr. Er ist eine Lüge. Denn wir verbringen unsere Zeit damit, Lügen über den Islam zu erfinden. Denn wir Nichtmsulime sind Affen und Schweine. Wir sind der Hölle versprochen. Wir sind alle grottenschelchte Menschen.

    Aber der Islam ist gerecht, gut, friedlich und weise. Er kennt weder den Hass auf Ungläubige, noch den Anspruch auf Welterrschaft. Er behandelt Frauen besser als Männer – und Vergewaltigungen im Islam kommen, niemals vor. Wenn doch, dann war’s kein Moslem, sondern ein als Moslem getarntes Marsmännchen. Zufrieden?

  12. Was dieser Mann getab hat(sollte es denn wahr sein) wahr schlimmm und das ist mit keiner Religion zu entschuldigen. Er ist einfacher ein.Kranker Typ das heisst nicht dass alle Moslems.so.sind. Unglaublich dass so.gebildete Mennschen wie Sie sich.bezeichnen den.Islam.als VOL und nicht als Religion sehen

    MM: 90 Prozent aller Vergewaltigungen in den skandinavischn Ländern geht auf das Konto der dort lebenden Muslime – obwohl diese keine 10 Prozent der Bevölkerung stellen. 100 Prozent (!) der Vergewaltigungen in Osloa im Jahre 2011 wurde von Muslimen durchgeführt. In Köln sind 80 Prozent der Vergewaltiger Moslems. In Paris, Brüssel, Mailand, Berlin und zalreichen anderen Städten siehts genauso aus. Und Sie wollen hier erzählen, das habe nichts mit dem isslam zu tun? Womit hat es dann zu tun? Mit den Marsmännchen?

  13. Ich weiss nicht was sie mit ihren marsmännchen haben aber das der artikel keinen seriösen Eindruck macht haben Sie sich selbst zuzuschreiben.

    Und NEIN es hat nichts mit dem Islam.zu tun sondern mit der Tradition und.Mentalität mancher Länder. Trotzdem hätte ich gerne.BELEGE zuihren Verweisungen.

    Und einen Idioten der zufällig Moslem ist mit dem Islam.bloßzustellen ist genau das gleiche wie zu sagen.der KKK repräsentiert den christlichen Glauben.

  14. Wenn man mit Baby’s ,Kindern und Tieren Sex hat ,braucht man sich nicht reinigen .Aber wenn man mit Frauen Sex hat ,soll man sich gründlich reinigen ,denn Frauen sind unrein !
    Die Besatzung der islamischen Herrschenmenschen In Europa nehmen sich das Recht heraus alle Kinder und Frauen gewaltsam zumissbrauchen ,das ist nunmal der Islam . Was willste machen , denn Islam ist Islam . Und der Prophet aller Moslems „Mohammed “ hat es vorgemacht und seine Anhänger machen es ihm nach ,so ist’s .

    Ja und man sollte auch die Mitverantwortlichen der Massenvergewaltigungen von Moslems beganngen , erwähnen . Denn das sind die politischen europäischen Eliten die dies zulassen ,um ihren Wahnsinn“Der Islam gehört zu Europa“ zubetreiben . Denn jeder Mord ,jede Vergewaltigung geht auch auf das Konto dieser Landesverräter in Europa die von Moslems ausgeführt wird .
    Lügen haben kurze Beine sagt man ! Lügen und Betrügen ist im Islam erlaubt ,wenn es der islamischen Weltherrschtschaft dient ,gel?

  15. @ Aaliyah

    Wenn Sie schon behaupten, daß der Artikel keinen seriösen Eindruck macht, dann sollten Sie das auch begründen.

    Denn ohne Begründung ist so eine Feststellung nur leeres Geschwätz.

    Also Kindergarten.

    Das paßt.

    Denn Ihren Schreibfehlern nach können Sie höchstens 6 Jahre alt sein.

    Kommen Sie deshalb erst am Besten wieder, wenn Sie erwachsen sind. Also so in 20 Jahren.

    Und wenn Sie dann wiederkommen, können Sie uns ja mal erklären, was es mit Ihrem “ Profeten “ so auf sich hat, der lt. Überlieferung Sex mit Kindern, toten Frauen, Tieren hatte.
    Und der allem Anschein nach auch ziemlich schwul war.

    Jedenfalls mit Sicherheit eine total versaute Mißgeburt.

  16. Karl Napp
    Ich weiss nicht wieso sie meinen Einwand unbegründet nennen. Ich habe bereits gesagt dass dieSeriösität dieses Artikels durch zahlreiche Rechtschreibfehler und den manipulatiben Mitteln erkennba ist.

    Wow. Bravo Sie haben mich anhand einiger Rechtschreibfehler so gut analysiert dass Sie mein Leben rekonstruieren können.
    Anders als derVerfasserschreibe ich mit dem Handy und brauche nicht auf meine Orthografie zu achten da ich nur kommentiere.Solange der Sinn erkennbar ist, ist es in Ordnung.
    Was unseren Propheten anging kann Ihnen egal sein. Denn Thema hier ist nichg „wer war Mohammmed sas“ sondern dieser lächerliche Artikel über einen Muslim, der angeblich die Religion als Audrede benutzt.
    Als ob sowas im Islam – in.der Religion in der Keuchheit bis zurEhe das A UNF O ist- erlaubtsein soll. DiesenVers im Koran müssen Sie mirzeigen genauso wie Sie ihre anderen Behauptungen beweiaen müssen.
    Biersbauer : also wollen Sie mir erzählen.dass der Vergewaltiger von Frankfurt Moslem.war obwohl er selber ein.Christ ist und das auch angegeben hat? Macht ihm die Vergewaltigung zum Muslim? Oder wie darf ich Ihre lächerliche Aussage verstehen!?
    Eines kann ich mit Sicherheit sagen : Menschen sollten bach ihrer Moral und ihren Taten beurteilt werden und nicht nach Ihrer Religion

    Sure 24 Annour (Das licht)

    30
    Sag zu den gläubigen Männern, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hüten. Das ist lauterer für sie. Gewiß, Allah ist Kundig dessen, was sie machen.

    31
    Und sag zu den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hüten.

  17. Oh und zum.Wert der Frau :

    Daß Mann und Frau in ihrer Wesenheit und ihrem Wert vor Gott gleich sind, sei mit einigen Qur’an-Zitaten belegt: „Oh ihr Menschen, fürchtet euren Herrn, Der euch aus einem einzigen Wesen erschaffen hat; aus diesem erschuf er ihm die Gefährtin, und aus beiden ließ er viele Männer und Frauen sich vermehren…“ (Sure 4:1) „Und ihr Herr antwortete ihnen: Ich lasse das Tun desjenigen unter euch, der Gutes tut, gewiss nicht verloren gehen, sei es Mann oder Frau. Die einen sind von den anderen.“ (Sure 3:195) „… Wer aber Gutes tut, sei es Mann oder Frau, und gläubig ist, diese werden ins Paradies eintreten.“(Sure 40:40) Alle religiösen Pflichten, wie Gebet, Fasten, Armensteuer, Pilgerfahrt, Gutes tun und Böses abwehren, sind der Frau ebenso vorgeschrieben wie dem Mann: „… die wahrhaftigen Männer und die wahrhaftigen Frauen, die standhaften Männer und die standhaften Frauen, die demütigen Männer und die demütigen Frauen, die Männer, die Almosen geben, und die Frauen, die Almosen geben, die Männer, die fasten, und die Frauen, die fasten, die Männer, die ihre Keuschheit wahren, und die Frauen, die ihre Keuschheit wahren,… Allah hat ihnen Vergebung und gewaltigen Lohn bereitet.“ (Sure 33:35

  18. Liebe Aaliyah!

    Es wurde gerade berichtet, das in der Türkei

    eine Studentin ihrem frische geborenen Kind den

    Kopf abgeschnitten haben soll.

    Siehe auch Kybeline.

    Könnt ihr denn keine Kinder in die

    Tiefkühltruhe legen?

  19. Klar, er wusste nicht, das er Unrecht tat. Und warum hat er dann eine Nicht-Muslima, also eine in seinen Augen Ungläubige, vergewaltigt? Da wußte er scheinbar sehr wohl, das es ihm dreckig gehen wird, wenn er eine Muslima schändet. Dieser Dreckskerl wusste sehr wohl, was er tat. Der war wohl sehr Koranfest und der Koran erlaubt ihm ja die Vergewaltigung von Ungläubigen, so wie der Koran auch den Sex mit Kindern gutheißt. Ein perverses Buch. Wenn diese Leute ihre Religion wider westlichen Gesetzen ausüben wollen, sollen sie sich gefälligst ganz schnell in ein Land verpissen, wo dies möglich ist. Solche Art von Bereicherung brauchen wir in keinem westlichen LAnd, genausowenig, wie wir ausländsiche Arbeitskräfte brauchen, denn auch das ist eine erbärmliche Lüge dieser Marionetten der Industrie.

  20. @ Aaliyah Komm. 21

    Es ist die Quelle angegeben. Frontpagemap.

    Was ist daran manipulativ ?

    Was Euch Mohammedanern nicht paßt, ist halt manipulativ, falsch übersetzt, aus dem Kontext gerissen oder einfach gelogen.

    Kennen wir.

    Was die Schreibfehler betrifft, so habe ich bei 10 aufgehört zu zählen. Was Sie bei anderen als – negatives – Kriterium erkennen, lassen Sie bei sich selbst nicht gelten.

    Auch typisch Mohammedaner.

    Es ist schon alleine ein Gebot der Höflichkeit, so zu schreiben, daß der Empfänger nicht 3 mal drüberlesen muß, um zu begreifen, was gemeint ist.

    Ihre Schreibweise ist einfach eine Frechheit und Zumutung.

    Genau die gleiche Frechheit, wie in unser Land zu kommen, sich von uns das Fressen bezahlen zu lassen, und uns dafür zum Dank als “ Ungläubige“ zu bezeichnen.

    Sowas nennt man hier asozial.

    Mal von dem ganzen Dreck, was in diesem Koran sonst noch so steht, mal abgesehen.

    Was Ihren sogenannten “ Profeten “ betrifft, so kann mir das ganz und gar nicht egal sein, mal abgesehen davon, daß Sie das überhaupt nichts angeht. Sie haben hier niemand etwas vorzuschreiben, ganz sicher nicht.

    Das hier ist ein islamkritischer Blog der sich überwiegend mit den perversen Auswüchsen des Islams befasst. Hier wurde schon mannigfach bewiesen, daß der “ Profet“ als angeblich perfekter Mensch, eine genauso asoziale Drecksau war wie dieser Typ da oben, der angeblich nicht wußte, daß man eine Frau nicht vergealtigen darf.

    Dieser Typ, Adil Rashid, ist ein perfektes Ebenbild des sogenannten “ Profeten“. Ein “ Profet“, der kleine Kinder, tote Frauen und Tiere gefxxkt hat. Und dazwischen gerne mal auch an den Schwänzschen von kleinen Buben lutschte.

    Was für eine gottverdammte, asoziale Scheißideologie !

  21. Warum hat die Studentin das wohl getan???!

    Wegen dem moralischen Druck in dieser spießbürgerlich-reaktionären Gesellschaft! Sie wollte der Schande entkommen!

  22. @Aaliyah (22):
    Sure 4,34:
    Die Männer stehen in Verantwortung für die Frauen wegen dessen, womit Allah die einen von ihnen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Besitz (für sie) ausgeben. Darum sind die rechtschaffenen Frauen (Allah) demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, weil Allah (es) hütet. Und diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet, – ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie. Wenn sie euch aber gehorchen, dann sucht kein Mittel gegen sie. Allah ist Erhaben und Groß.

    Die Frau ist das „Saatfeld“ des Mannes:
    Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. So kommt zu eurem Saatfeld, wann und wie ihr wollt. Doch schickt (Gutes) für euch selbst voraus. Und fürchtet Allah und wißt, daß ihr Ihm begegnen werdet. Und verkünde den Gläubigen frohe Botschaft. 2,223

    Soll ich auch noch aus den Hadithe zitieren? Frauen sind lediglich religiös gleichgestellt (fünf Säulen), aber keinesfalls rechtlich.

    Wo sind Männer rechtlich bevorzugt und Frauen benachteiligt? Antwort: Zeugenrecht, Züchtigungsrecht, Scheidungsrecht, Kindschaftssorgerecht, Verheiratung, Polygamie, Erbrecht, Familienehre

    Das kannst Du alles im folgendem Buch finden: Die Scharia. Recht und Gesetz im Islam von Prof. Dr. Christine Schirrmacher

  23. Er legte Aishe wohl ins Bett.

    Der Mohammed.

    Erst tun sie ihn entkleiden.

    Dann tut er Aishe entmoslemisieren!

    So wie bei den Tieren!

  24. Also wenn Sie meine Schreibweise als frech ansehen brauchen Sie sich ja anscheinend kein Bild davon zu machen wie ibre schreibweise ist. Hatten sue das nichy gerade an mejnem beitrag kritisiert?
    wenn sie mir was vorwerfen halten sie sjch doch selbst dran wje waers.
    Und natürluxh ist es ihre sache was sie ueber den islam denken kann mir egal sein.
    Und zu ihren rassistischen kommentaren ICH BIN DEUTSCHE ich bin konvertiert. Trotzdem bedeutez es das nicht dass sue so mit meinen glaubensgeschwistern umgehen sollten.
    Und ich hab den original artikel gelesen. Er ist verdammt schlecht übersetzt. Manipulativ War Ber vkrher schon. Das bedeutet njcht dass er seriös ist.
    Sie nehmen sich hier das Recht raus mich auf meine schlechte orthografie anzusprechen beleidjgen micb aber konstant. Wie soll ich aie ernst nehmen wenn sie ihre eigenen vorschläge njcht befolgen?
    und gegen konstruktive Kritik sagt niemand was. Gegen beleidigungen schon. Unglaubljch dass siwas von einm bürger der BRD ankommt. Der Mensch ist untaszbar was?

  25. Aaliyah’chen …
    Na, sagen wir mal wieder den ‚minderwertigen‘
    Schweinefressern wie erhaben, genial u.sowas
    von hyperintellektuell „Allahs bevorzugte Gemeinde“
    ist??? Als ich vor einiger Zeit in einem Aleviten
    dorf wohnte, um die Schriften ‚Pir Sultan Abdals‘
    dort in der passenden Umgebung zu studieren – habe
    ich nebenbei auch ’ne Menge über türk.Sunniten
    erfahren. Kann deshalb durchaus auf Erfahrungs-
    werte bezüglich Islam, zurückgreifen.War insgesamt
    6 Jahre in deinen „großartigen“ islamischen Ländern
    (u.A. auch Marokko,Pakistan u.Afghanistan) und
    habe dort Dinge gesehen u.erlebt die so abstoßend
    waren – daß ich heute diese sogenannte „Religion“
    nurnoch als primitiven,plündernden Triebkult be-
    zeichnen kann!…Und auf S O W A S bist Du stolz???

  26. PS.
    Als ich mit 6 Jahren in die Schule kam,
    war meine Rechtschreibung (ohne Übertreibung!)
    mind.10 x besser als Deine! Wie alt bist du?
    Sieben?…acht?…neun?…Also viel mehr glaube
    ich nicht!………Ach ja, ich vergaß – Allahs
    bevorzugte Gemeinde!!! (Wer brauch da schon Grammatik?)

  27. @ Aaliyah Komm. 31

    Eine Religion, bei der man mit dem Tode bedroht wird, wenn man aussteigen will, ist keine Religion.

    Das nennt man Sekte.

    Und eine Sekte, in der zum Mord-und Totschlag aufgerufen wird, und alle anderen Menschen als “ Ungläubige“ bezeichnet werden, nennt man eine

    Rassistische Mord-und Totschlagssekte !

    Die Tradition der Türken ist einzig und allein das massenweise Totschlagen von anderen Völkern.

    In der Türkei selbst, Stichwort Konstantinopel, in Armenien, Stichwort Völkermord an der Armeneiern, in Griechenland, in Serbien, in Kroatien, im Kosovo und nicht zuletzt in Ungarn und Österreich.

    Kein Volk der Welt hat soviel massive Menschenrechtsverletzungen und Massenmorde, Vertreibungen und Versklavungen auf dem Gewissen.

    Die Tradition der Türkei ist der Massenmord und das massenhafte Schmarotzen bei anderen, fleißigen und intelligenten Völkern.

    Ich würde mich als Türke noch nicht mal nachts auf die Straße trauen, so würde ich mich schämen, Türke zu sein.

  28. Als Deutsche, aufgewachsen in einem der (noch) liberalsten Länder der Welt, zumindest, was die Gleichberchtigung zwischen Mann und Frau anbetrifft, FREIWILLIG zum Islam zu konvertieren, ist krank. Sind Sie Masochistin? Spaß am Geschlagenwerden? Wissen Sie, dass der Austritt aus dem Islam mit dem Tod bestraft wird? Und dafür geben Sie unsere Freiheiten auf? Einfach krank, Madame.

    Bin gespannt, wann sie am Dschihad gegen uns teilnehmen. Deutsche Konvertiten sind bei muslimischen Rekrutierern von Selbstmordattentätern sehr begehrt.

    Wir Deutsche sind nun ja auch für Sie „Ungläubige“, die bekämpft und getötet werden müssen. Haben Sie schon konkrete Pläne dafür?

  29. Also erstmal wollt ich an die ganzem islam feinde hier sagen das gewiss nicht jeder moslem schlimm ist.
    Genau so gibt es christen die geld unterschlagen ^^
    Und kleine jungs missbrauche.
    Es kommt sicherlich nicht aif die religion an sondern auf den mensch im allgemeinen.
    Und 2.bin wär ich mir net sicher ob das ganze überhaupt stimmt.
    Weil so schlecht geschrieben mit so vielen fehlern ??
    Alles nur um den islam schlecht zu machen.
    Aber nichts gegen eure meinung denn jeder darf sich ja äußern stimmts 🙂

    MM: Wir sind Aufklärer. Aber wie jeder anständidge Moslem verwechseln Sie Kritik am Islam mit Feindseligkeit. Uns ist klar warum das so ist: denn Kritik am Islam bestraft der Islam mit dem Tod. Sie können daher nicht anders. Aber dann sollten Sie dorthin zurückgehen, wo der Islam herrscht. Dann haben Sie Ihren Frieden vor jeder Kritik.

  30. Also…ich bekomme echt das kotzen,wenn ich diverse Sachen hier durchlese…
    Punkt Nummer 1:wer durchsetzungsfähig genug ist zu vergewaltigen,sollte definitiv einfahren,egal was für eine „Bildung“man vorher genießen durfte.
    Punkt Nummer 2:ich bin nicht arisch und werde langsam trotzdem das Gefühl nicht mehr los,dass wir das ausbaden,was Menschen wie er an verhaltens Behinderung an den Tag legen.
    Punkt Nummer 3:wie kann man als DEUTSCHE FREIE FRAU zu etwas konvertieren,dass im Grunde einen suizid fast schon attraktiv wirken lässt????
    Punkt Nummer 4:es ist traurig,dass ausgerechnet Frauen dieses verhalten verteidigen und schön reden…

    Ich will eigentlich nur loswerden,dass so etwas nicht geduldet werden darf,von NIEMAND!!!
    Ich bin nicht 100% deutsch und bin auch der Meinung,dass etwas geschehen muss,d.h. nicht alles ist gleich auf Rassismus zurückzuführen .
    Ich bin Mutter einer Tochter und muss ehrlich gestehen,dass ich jetzt schon ängstlich in die Zukunft gucke,weil es mit Sicherheit nicht besser werden wird!!!
    Traurig aber wahr…

Kommentare sind deaktiviert.