Bereits 117 (!) Moscheen in Deutschland nach islamischem Massenmörder benannt

Keine andere Religion zelebriert einen solchen Kult um Militärführer und deren Eroberungen wie der Islam. Einer der erfolgreichsten und gleichzeitig brutalsten Eroberer der islamischen Geschichte war Mehmet II. Franz Babinger

, ein profunder Kenner Mehmeds und der ihn beschreibenden Quellen, vermutete, alles Denken, Streben und Wirken Mehmeds II. gründe in seiner schon als Kind und Jüngling gefassten Idee, ein islamischer Weltenherrscher zu werden. Dieses Ziel habe er rigoros verfolgt, und dem habe er alles Persönliche untergeordnet. Das habe auch seine Gefühlskälte, seine dokumentierten und kolportierten Grausamkeiten und seinen Wissensdurst bestimmt.

***

Sultan Mehmed II.  genannt "Vater der Eroberung" und später "Fatih, der Eroberer", war der siebte Sultan des Osmanischen Reiches. Er regierte von 1444 bis 1446 sowie von 1451 bis zu seinem Tod. Am 29. Mai 1453 eroberte er Konstantinopel und besiegelte damit das Ende des Byzantinischen Reiches. Aufgrund seiner zahlreichen Eroberungen kann er neben Osman I. als zweiter Gründer des Osmanischen Reiches bezeichnet werden, für das er die territoriale, ideologische und ökonomische Basis schuf.

Mehmeds II. militärische Kampagnen erneuerten und festigten die osmanische Hegemonialherrschaft auf der Balkanhalbinsel und in Anatolien. Damit gelang ihm die Errichtung und Sicherung eines großen osmanischen Imperiums, an dessen Verwirklichung Bayezid I. in der Schlacht bei Angora 1402 gescheitert war. Seine meist erfolgreichen Feldzüge wurden durch eine geschickte Bündnis– und Friedenspolitik ergänzt.

Mehmeds erstes, großes Ziel war die Eroberung Konstantinopels, das als Rest des byzantinischen Reiches und Enklave innerhalb der osmanischen Besitzungen an der geographischen Schnittstelle der beiden Landmassen Anatoliens und des Balkans lag.

Als am 29. Mai 1453 das osmanische Heer die Stadt Konstantinopel eroberte, bedeutete dies das Ende des Byzantinischen Reiches und zugleich einen der größten Siege des Islams über die Christen, die von den Muslimen als Ungläubige verachtet wurden und werden. Sultan Mehmet II bekam in Folge dieser Eroberung den Beinamen Fatih (der Eroberer). Schön für ihn, schrecklich jedoch für die Bewohner Konstantinopels: Drei Tage lang  mordeten,schlachteten und plünderten die muslimischen Eroberer die Bevölkerung der Stadt.

Dank seinen gut ausgebildeten und stets weiterentwickelten Topcu fiel die Hauptstadt des Byzantinischen Reiches am 29. Mai 1453 und wurde kurz danach von ihm zum Thronsitz des Osmanischen Reiches erklärt. Durch diese Tat wurde Mehmed II. in der islamischen Welt im Licht eines beispiellosen Charismas gesehen und er konnte dem mamlukischen Sultan von Ägypten gegenüber behaupten, damit der Einzige in der islamischen Welt zu sein, der das Schwert des Glaubenskampfes (?az?) in Händen halte. In der Folge wurde er als der in Mohammeds Hadith erwartete Befehlshaber betrachtet und ließ sich auch als ‚Vater der Eroberung‘ bezeichnen. Er selbst sah sich nun als „Kaiser der Römer“ und stellte sich damit ganz bewusst in die Kontinuität des Reiches der Rum-Seldschuken und des Oströmischen Reiches.

Bei uns in Deutschland stehen inzwischen 117 Moscheen, die nach diesem „Eroberer“ benannt sind, auch in Ihrer Nähe. Was hat das zu bedeuten? Welche Botschaft will man uns hier zukommen lassen, wenn sie die Betstätten nach jenem Mann benannt werden, der sich im Gedächtnis Europas als Christenschlächter etabliert hat? Hier die Liste der Orte, an denen die Fatih-Moscheen stehen:

Fatih-Moschee Aalen, Ulmer Straße 104, 73431 Aalen
Fatih-Camii Ahlen, Im Herbrand 1a, 59229 Ahlen
Fatih-Moschee Augsburg, Bürgermeister Widmeierstraße 29, 86179 Augsburg
Fatih-Camii Alsfeld, Steinborngasse 23, 36304 Alsfeld
Fatih-Moschee Asbch, Droßbachsiedlung 9, 86663 Asbach
Fatih-Moschee Baesweiler, Herzogenrather Weg 44, 52499 Baesweiler
Fatih-Camii Baden-Baden, Vimbucher Straße 19, 76534 Baden-Baden
Fatih-Camii Bad Saulgau, Schwarzachstraße 10, 88348 Bad Saulgau
Fatih-Moschee Balingen, Behrstraße 106, 72336 Balingen
Al Fath-Moschee Bergheim, Friedrich-Bessel-Straße 22, 50126 Bergheim
Fatih-Moschee Berlin, Pfülstraße 5, 10997 Berlin
Fatih-Camii Berlin, Schlesische Straße 32, 10997 Berlin
Fatih Camii Berlin, Falkensteiner Straße 25, 10997 Berlin
Fatih-Camii Biberach, Zeppelinring 45, 88400 Biberach
Fatih-Camii Bielefeld, Vilsendorfer Straße 43, 33739 Bielefeld
Fatih-Camii Blankenheim, In den Alzen 5, 53945 Blankenheim
Fatih-Moschee Bocholt, Langenbergstraße 49, 46397 Bocholt
Fatih-Moschee Bremen, Stapelfeldtstraße 9, 28237 Bremen
Fatih-Moschee Bremerhaven, Weidestraße 5, 27570 Bremerhaven
Fatih-Camii Brilon, Nikolaistraße 11, 59929 Brilon
Fatih-Camii Bruckmühl, Krankenhausweg 41, 83052 Bruckmühl
Fatih-Camii Butzbach, Ludwigstraße 14, 35510 Butzbach
Fatih-Camii Castrop-Rauxel, Rheinstraße 6-8, 44579 Castrop-Rauxel
Fatih-Camii Chemnitz, Zieschestraße 13, 09111 Chemnitz
Fatih-Camii Dieburg, Güter Straße 10-12, 64807 Dieburg
Fatih-Camii Dietzenbach, Justus-von-Liebig-Straße 1, 63128 Dietzenbach
Fatih-Camii Dingolfing, Gewerbehof 2, 84130 Dingolfing
Fatih-Camii Dorsten, Am Holzplatz 17, 46284 Dorsten
Al Fath-Moschee Dortmund, Mallinckrodtstraße 186a, 44147 Dortmund
Fatih Camii Dresden, Hühndorfer Straße 14, 01157 Dresden
Fatih-Camii Duisburg, Rheinhausener Straße 17, 47239 Duisburg
Fatih-Moschee Duisburg, Dieselstraße 24, 47166 Duisburg
Fatih-Moschee Düren, Veldenerstraße 63, 52349 Düren
Fatih-Camii Düsseldorf, Oberbilker Allee 270a, 40227 Düsseldorf
Fatih-Moschee Elsenfeld, Erlenbacherstraße 26, 63820 Elsenfeld
Fatih-Moschee Essen, Schalkerstarße 23-25, 45327 Essen
Fatih-Moschee Esslingen, Fritz-Müller-Straße1, 73730 Esslingen
Fatih-Camii Fellbach, Welfenstraße 6, 70736 Fellbach
Fatih-Moschee Flensburg, Meiereistraße 7, 24939 Flensburg
Fatih-Camii Freudenstadt, Blaicherstraße 3, 72250 Freudenstadt
Fatih-Camii Friedberg, Sankt-Benedikt-Straße 2, 86316 Friedberg
Fatih-Camii Freiburg, Habsburgerstraße 79, 79104 Freiburg
Fatih-Camii Fürth, Carl-Benz-Straße 7, 64658 Fürth
Fatih-Camii Geisenfeld, Bahnhofstraße 1, 85290 Geisenfeld
Fatih-Camii Georgsmarienhütte, Oeseder Straße 50, 49124 Georgsmarienhütte
Fatih-Camii Gronau, Burgstraße 11-13, 48599 Gronau
Fatih-Moschee Hamm, Robertstraße 2a, 59077 Hamm
Fatih-Moschee Hameln, Thiewall 7, 31785 Hameln
Fatih-Moschee Hattingen, Martin Luther Straße 24, 45525 Hattingen
Fatih-Moschee Heilbronn, Goppeltstraße 9, 74076 Heilbronn
Fatih-Moschee Herzberg, An der Aue 3-4, 37412 Herzberg
Fatih-Camii Höhr-Grenzhausen, Seiferwiese 33, 56203 Höhr-Grenzhausen
Fatih-Camii Holzminden, Hintere Straße 24, 37603 Holzminden
Fatih-Camii Homburg, Gerberstraße 33a, 66424 Homburg
Fatih-Camii Hof, Roonstraße 1, 95028 Hof
atih-Sultan-Camii Ingelheim, Max-Planck-Straße 13, 55218 Ingelheim
Fatih-Camii Kaiserslautern, Richard-Wagner-Straße 39, 67655 Kaiserslautern
Fatih-Camii Kassel, Holländische Straße 212, 34127 Kassel
Fatih-Camii Karlstadt, Johann-Schöner-Straße 47, 97753 Karlstadt
Fatih-Moschee Karlsruhe, Dieselstraße 10, 76227 Karlsruhe
Fatih-Moschee Kiel, An der Schanze 40, 24159 Kiel
Fatih-Moschee Köln, Neusser Straße 356, 50733 Köln
Fatih-Camii Krefeld, Saumstraße 14, 47805 Krefeld
Fatih-Camii Kreuztal, Bahnhofstraße 1, 57223 Kreuztal
Fatih-Moschee Lage, Heidensche Straße 25, 32791 Lage
Fatih-Camii Lauenburg, Hamburger Straße 29, 21481 Lauenburg
Fatih-Moschee Lindau, Von-Behring-Straße 10, 88131 Lindau
Fatih-Moschee Limburg a.d. Lahn, Eisenbahnstraße 2, 65549 Limburg a.d. Lahn
Fatih-Moschee Lörrach, Schwarzwaldstraße 63, 79539 Lörrach
Fatih-Moschee Lübeck, Katharinenstraße 37, 23554 Lübeck
Fatih-Camii Lünen, Altstedderstraße 7, 44534 Lünen
Fatih-Moschee Mannheim, Böckstraße 5, 68159 Mannheim
Fatih-Moschee Marl, Bachackerweg 196, 45772 Marl
Fatih-Moschee Memmingen, Schlachthofstraße 40, 87700 Memmingen
Fatih-Camii Mülheim an der Ruhr, Sandstraße 126, 45473 Mülheim an der Ruhr
Fatih-Moschee München, Landwehrstraße 25, 80336 München
Fatih-Camii München, Martin-Luther-Str. 20, 81539 München
Fatih-Moschee Neumünster, Friedrichstraße 26, 24534 Neumünster
Fatih-Camii Neustadt b. Coburg, Austraße 15, 96465 Neustadt b. Coburg
Fatih-Camii Neu Ulm, Maximilian Straße 42, 89143 Neu-Ulm
Fatih-Camii Neuwied, Rheintalweg 15, 56564 Neuwied
Fatih-Moschee Nürnberg, Hessestraße 12-14, 90443 Nürnberg
Fatih-Camii Oberderdingen, Flehinger Straße 43-47, 75038 Oberderdingen
Fatih-Moschee Oer-Erkenschick, Werderstraße 7, 45739 Oer-Erkenschick
El-Fath-Moschee Offenbach, Waldstrasse 114, 63065 Offenbach
Fatih-Moschee Osnabrück, Schützenstraße 25-27, 49084 Osnabrück
Fatih-Moschee Osterode, Am Bahnhof 2, 37520 Osterode
Fatih-Camii Papenburg, Mittelkanal Rechts 12, 26871 Papenburg
Fatih-Camii Pforzheim, Eutinger Straße 105, 75175 Pforzheim
Fatih-Moschee Pleidelsheim, Am Kanal 20, 74385 Pleidelsheim
Fatih-Camii Ravensburg, Höll 19, 88212 Ravensburg
Fatih Camii Recklinghausen, Bochumer Straße 51, 45663 Recklinghausen
Fatih-Moschee Remscheid, Industriestraße 25, 42859 Remscheid
Fatih-Moschee Rosenheim, Grubholzer Straße 11, 83026 Rosenheim
Fatih-Camii Salzgitter, Braunschweiger Straße 65a, 38259 Salzgitter
Fetih-Camii Schömberg, Dorfgasse 18, 72355 Schömberg
Fatih Merkez Camii Schrobenhausen, Pöttmeser Straße 3, 86529 Schrobenhausen
Fatih-Camii Schweinfurt, Schrammstraße 6, 97421 Schweinfurt
Fatih-Camii Sinn, Moselstraße 8, 35764 Sinn
Fatih-Moschee Sinsheim, Gutenberg 4, 74889 Sinsheim
Fatih-Camii Spaichingen, Hauptstraße 182, 78549 Spaichingen
Fatih-Camii Stadtallendorf, Wupperweg 2, 35260 Stadtallendorf
Fatih-Camii Uhingen, Schmiedefelder Straße 44, 73066 Uhingen
Fatih-Camii Unterschleißheim, Rathausplatz 8, 85716 Unterschleißheim
Fatih-Sultan-Camii Vechta, Diepholzer Straße 14, 49377 Vechta
Fatih-Camii Waghäusel, Mannheimer Straße 79, 68753 Waghäusel
Fatih-Camii Weilheim, Am Meisteranger 39, 82362 Weilheim
Fatih-Camii Weißenburg, Industriestraße 22, 91781 Weißenburg
Fatih-Camii Werl, Steinerbrücke 1, 59457 Werl
Fatih-Camii Wermelskirchen, Thomas-Mann-Straße 4, 42929 Wermelskirchen
Fatih-Camii Wilhelmshaven, Admiral-Klatt-Straße 51, 26382 Wilhelmshaven
Fatih Camii Wipperfürth, Klosterstraße 36, 51688 Wipperfürth
Fatih Camii Witten, Ruhrtal 5a, 58456 Witten
Fatih-Moschee Wülfrath, Lindenstraße 6, 42489 Wülfrath
Fatih-Moschee Wuppertal, Am Clef 28, 42275 Wuppertal
Yeni Fatih Camii Würselen, Schweilbacher Straße 91, 52146 Würselen
Fatih-Camii Zell im Wiesental, Bundesstraße 3, 79669 Zell im Wiesental

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 28. November 2013 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Mordkultur Islam, Moscheen - ihre Rolle beim Terrorismus und der islam. Welteroberung, Terror und Islam, Weltherrschaftsanpruch des Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

29 Kommentare

  1. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 28. November 2013 7:13
    1

    APROPOS TÜRKEN

    Istanbul: Kloster soll in Moschee umgewandelt werden

    EuropeNews • 27 November 2013

    Das größte byzantinische Kloster in Istanbul, das Stoudios Kloster oder Imrahor Monument, wird im nächsten Jahr nach seiner Renovierung in eine Moschee konvertiert werden und soll den Namen Imraor Ilyas Bey Moschee tragen.

    Das Kloster, das ein Teil des Hagia Sophia Museums ist, wird dasselbe Schicksal wie die Hagia Sophia Kirchen in Trabzon und Iznik ereilen, die schon zuvor in Moscheen verwandelt wurden, berichtet Ansamed...
    http://europenews.dk/de/node/74606

    🙁

  2. 2

    Das ist so gewollt von der politischen Klasse ! Eine Moschee nach der Anderen . Heute im 21.Jahrhundert will Erdogan und seine AKP der Herrscher der Islamischen Welt sein ! Seine Kämpfer hat er in ganz Europa verstreut und die europäischen Eliten sind die Helfershelfer der Neuen Eroberer Europas !
    Jede Moschee ist eine Beleidigung der Freien westlichen Welt !
    Jede Moschee wo Hass und Morddrohungen gegen alle christlichen-jüdischen-buddistischen Menschen gesät wird muss verboten werden . So wie es jetzt in Angola geschiet .

    Heute haben die euroäpischen Völker nur noch Landes und Volksverräter in ihrem Land .Von der Politik angefangen bis hin zu Kirchen -Wirtschaft -Justiz und Menschenschutzorganisationen .
    Erst werden die europäischen -amerikanischen Politiker uns entmachten und dann werden wir von den Islamanhänger geschlachtet ,wenn wir nicht gehorchen !
    Ein Beispiel wie es bald weiter laufen wird : Geheimoperation transatlanisches Freihandelsabkommen !
    Deutsche und EU-Gerichte sollen entmachtet werden ................Bitte weiterlesen auf :
    http://www.krisenfrei.wordpress.com/2013/11/

  3. 3

    Wie es geht, zeigt Angola! Dort werden solche Mörder-Moscheen dem Erdboden gleichgemacht.
    Einzig Konsequenz, Islam Verbot

  4. 4

    Die Verbrecher wollen den neuen Menschen mit dunkler Hautfarbe und Muselreligion, man sieht, worauf es hinausläuft.
    @ Anita
    Dieses Freihandelsabkommen wird die größte Schxxx einleiten, dann laden die USA ihren genmanipulierten Mist in Europa ab.

  5. 5

    Zur Erinnerung wie die kirchlichen Helfershelfer die Islamisierung in Deutschland fördern und damit auch den Hass "Tötet alle Ungläubige " in ihren Kirchen zulassen !

    Uns Heidi : http://www.sezession.de/41856/christlich-subversive-aktion-in-speyer.html#more-41856

    oder

    http://www.korrektheiten.com

  6. 6

    Frankreich : Afrikanischer Kindergartenhelfer brüstet sich damit " kleine weiße Kinder " zuschikanieren !
    http://www.europenews.dk/de

  7. 7

    Das wichtigste bei der Sache ist, und hier

    befinde ich mich nicht in Übereinstimmmung

    mit den beiden großen Kirchen, das diese

    annehmen, dass es sich bei dem ISLAM um eine

    Religion handelt.

    Die ist der Grundfehler.

    +++++

    Ein weiterer Aspekt ist die Argumentation der

    Gutmenschen.

    Wir hier in Deutschland haben Religionsfreiheit

    und diese müssen wir dann auch den Moslems

    zubilligen.

    So weit so schlecht.

    +++++

    Meine Frage lautet dann immer so. Wenn Sie sich

    so für die Religionsfreiheit einsetzen, müssten

    Sie sich doch dann auf für den Bau oder

    zumindest für den Erhalt oder Renovierung von

    christlichen Kirchen im Orient und speziell der

    Türkei einsetzen.

    +++++

    Und wenn dies nicht hilft, dann zeige ich denen

    Bilder von orthodoxen Kirchenruinen aus Zypern

    wo die Türken aus den Ruinen Ochsenställte

    oder Reifenlager machten.

    Die Fresken wurden verkauft.

    Wir beinfen uns zur Zeit in einer nach unten

    offenen Dummeheitsspirale.

  8. 8

    Wenn dieser hodenlastige Triebkult Islam wirklich
    eine "Religion" sein sollte - was ist dann der
    Woodoo-Kannibalismus? ... Eine Menschenrechts-
    organisation mit spirituellem Fundament??? Ganz
    objektiv sind d.5 Säulen des Islam doch folgende:
    1) Plündern wo es nur geht!
    2) Alles besteigen, was nicht schnell flüchtet!
    3) Die eigene Minderwertigkeit glorifizieren!
    4) Denken als Satanswerk einstufen!(Not=Tugend)
    5) Die Höhe der Sozialhilfe an d.Verwandtschaft
    in der Herkunfts-Jauchegrube weitergeben!

    Allah wird's schon richten!

  9. 9

    Die muslimische Falle. Und wie wir immer wieder

    darin hneinlaufen.

    Keine. Wirklich keine andere Migrantengruppe

    beklagt sich so häufig über Diskriminierung und

    Mangel an Respekt und stellt derart exorbitante

    Forderung, deren Zurückweisung dann als Beweis

    der Islamophobie gilt.

    Und keine andere Migrantengruppe droht derart

    ungeniert und ungestraft und erfolgreich mit

    Gewalt, sobald sie sich gekränkt oder heraus

    gefordert fühlt.

    +++++

    Gleichwohl gilt ihr die bis an die Selbst -

    Aufgabe reichende Rücksichtnahme seitens der

    Regierung und Medien.

    Habe ich irgendwo her.

    Musste so mal geschrieben werden.

  10. 10

    D A S ist nunmal " Islam - wie er leibt u.lebt "!
    (oder besser:) " WIE er entleibt und klebt "!
    PS.
    Der Wahnsinn hat Methode - Dank westl.Humanismus!

    Besser Rassist u.Patriot, als "Humanist" u.Vollidiot!

  11. 11

    In der Psychologie, speziell in der Drogentherapie, gibt es den Begriff "Co-Abhängigkeit". Wenn man nun statt der Drogenabhängigen den Großteil der hier in Deutschland lebenden Moslems nimmt, erkennt man, dass ein Großteil der deutschen Bevölkerung in einem ähnlichen Abhähgigkeitsverhältnis zu den hier lebenden Moslems steht, wie der Co-Abhängige zum Drogenabhängigen. Der Co-Abhängige unterstützt den Drogenabhängigen bis zu dessen und bis zum eigenen Untergang. Der Co-Abhängige zieht sich seinen ganzen Selbstwert aus der Unterstützung des Süchtigen. Der Co-Abhängige ist nicht in der Lage, sich per gesundem Egoismus aus der Situation zu befreien.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Co-Abh%C3%A4ngigkeit

    Am vergangenen Sonntag in SPIEGEL-TV bei RTL:
    Ein Bericht über radikale Tierschützer, die mehrere Tausend nerzähnliche Nager aus einer Pelzfarm befreit haben. Diese Nager haben sich nun rasant vermehrt und bedrohen die einheimische Tierwelt. Um das zu verhindern, werden massenweise Fallen aufgestellt und die Tiere dann getötet.
    Hier scheint man die Gefahr für EINHEIMISCHE Tiere erkannt zu haben und vernichtet sie (Wobei das Hauptübel die Pelzhändler sind und nicht die Tiere). In Bezug auf die EINHEIMISCHE Bevölkerung will man aber nicht erkennen, dass Deutschland durch Überfremdung genau so bedroht ist, wie die einheimische Tierwelt durch Tiere, die hier keine Fressfeinde kennen.

  12. 12

    Die Engländer hatten mal infolge einer KOBRA -

    Überpopulation Fangprämien ausgelobt.

    Von da an züchteten die Inder KOBRAS.

    +++++

    Wir können auch Australien mit den Karnickeln

    als Beispiel heranziehen.

    +++++

    Eindringlinge werden immer zu einer Gefahr für

    die Nsatur und Menschheit des Einreiselandes.

  13. 13

    Für Migrantenmütter den Kotau!
    Während man den deutschen Frauen und Müttern einredet, Abtreibung sei Frauenrecht!

    Syrische Flüchtlinge, MOSLEMS

    Der Pascha Omar Hashem Nowir(49) mit Frau(Seine Cousine!!!) Amal Naef Dalloul(34), noch mindestens 12 Jahre fruchtbar; der Bock Omar hat seine Cousine Amal schon geschwängert als sie 15 war, eine lebhafte Frau(bei der sicher schon wieder ein Braten in der Röhre steckt) in schwarzen Schleiern.

    Jetzt in Deutschland, wird er noch mehr Frauen herholen, noch mehr Kinder machen, noch mehr Töchter verschleiern und niemals arbeiten, er nicht und die Hidschabfrauen schon gar nicht:

    FRIEDLAND
    Die Vorhänge sind zugezogen, obwohl es erst früh am Nachmittag ist. (Damit keiner die Mädchen und Frauen sieht?)

    Tochter Salem(18) wollte nicht (korankonform?) mit aufs Bild und Tochter Nour(16) wollen Ärztinnen werden (mit Hidschab?); vier jüngere Geschwister sind draußen spielen:
    Fatma, Hamza, Abdallah, und die jüngste, Rama, die 7-Jährige geistig behindert, hier kommt die Verwandtenehe(Inzucht) durch! Die Familie soll nach Thüringen.

    In Hama hatten sie Dutzende Cousins und Cousinen…
    http://www.taz.de/!124332/

  14. 14

    @ Klabautermann #12

    Auch die alevitischen(750000) und jesidischen Kurden(60000) in Deutschland, obwohl beide angeblich nicht die Scharia anerkennen, aber Ehrenmorde sehr wohl, Zensur und Staatsknete fordern, Kinderehen, Zwangs- und Inzuchtehen betreiben!

  15. 15

    Die Deutschen tilgen lieber andere Namen aus Strassen und Plätzen.Zb Paul von Hindenburg weil er Hitler berufen hat und dann seine Marionette war.Das war ein ganz schlimmer obwohl während seiner Reichspräsidentschaft von 1925 bis 1934 auch die Deutschen begeistert von ihm waren.Wenn Moslems Moscheen nach einem Eroberer Ghristenverfolger und Mörder geht das bei unseren deutschhassenden Linken und ihrer Schafe keine Rolle.

  16. 16

    BP GAUCK IST HEUTE IN MÜNSTER/WESTF.
    AM ISLAMISCHEN LEHRSTUHL AN UNSERER UNI
    http://www.pi-news.net/2013/11/livestream-11-uhr-gaucks-islam-rede-in-munster/

    DEUTSCHE SCHÜLER MACHEN DAWA

    Mi., 20.11.2013
    “”Vorfreude?auf?den?Bundespräsidenten Schüler am münsterischen Annette-Gymnasium bereiten sich auf Wanderausstellung und Gauck-Besuch vor

    Peter selbst war nie in einem islamischen Land, hat in Deutschland noch keine Moschee besucht. „Aber mich würde das sehr interessieren,…

    Gemeinsam mit 18 Neun- bis Elftklässlern lässt er sich derzeit am münsterischen Annette-Gymnasium zum sogenannten Peer Guide(Werbeagenten, s DAI, pl DUAT, für Islam) ausbilden.

    Wenn die Ausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ in Münster Station macht und Bundespräsident Joachim Gauck zu Besuch ist, werden die jungen Leute Gruppen betreuen und Fragen beantworten…

    Simone Kotscha von der Bundeszentrale für Politische Bildung führt die Guides in spe an den Umgang mit Besuchern heran.

    Bereitet sie auch darauf vor, dass womöglich kritische Nachfragen kommen. „Was ist, wenn menschenverachtende Aussagen dabei sind?“, fragt die Trainerin in die Runde…”"
    http://www.wn.de/Muensterland/Vorfreude-auf-den-Bundespraesidenten-Schueler-am-muensterischen-Annette-Gymnasium-bereiten-sich-auf-Wanderausstellung-und-Gauck-Besuch-vor

  17. 17

    Haben wir dies so gewollt ???

    Es ist etwas passiert, dass wir schleunigst

    umdrehen müssen.

    Wir als Hochtechnisiertes Land haben, dumm wie

    wir sind, bildungsferne und lernresistente

    Menschen ins Land gelassen.

    Wir sind aber auf gebildete Menschen, nicht nur

    bei der Zuwanderung angewiesen.

    Dise Zuwanderer ( Eindringlinge ) wurden uns

    als zukünftige Träger des Sozialstaates warm

    angepriesen.

    Heute sind sie nur noch Empfänger von immensen

    Leistungen, die von den arbeitenden Menschen

    erwirtschaftet werden.

    Zu diesen arbeitenden Menschen zähle ich auch

    die europäischen Gastarbeiter aus Italien,

    Spanien, Griechenland sowie vom Balkan.

    Wir investieren Unsummen an Mitteln um diesen

    Menschen ( ? ) die Sprache und Bildungen

    beibzubringen.

    Das alles gleicht einem Versuch aus einem

    Spatzen einen Singvogel zu machen.

    Eine Senkung der Anforderung höhlt die

    Lernbereitschaft weiter aus,

    Der Nutzen ist gleich null.

    Wir können nicht den Menschenabfall von der

    Türkei bei uns sozial verbeamten und somit

    lebenslänglich alimentieren.

  18. 18

    Nach afrikanischem Vorbild, einfach eine nach der andern abbrechen, sprengen, weil in Norwegen ist der Punkt bereits überschritten:
    http://www.katholisches.info/2013/11/27/groesste-moslemversammlung-norwegens-fordert-steinigung-von-ehebrecherinnen-und-homosexuellen/

  19. 19

    Ohne Hartz 4 und die Sozialämter würde es in D keine einzige Moschee geben.

    Ohne unsere Steuergelder hätte das Mohammedanerpack kein Wasser zum Waschen, nichts zu Fressen und nichts zu Saufen.

    70 % der Türken haben in der 3. Generation weder einen Berufs - oder einen Schulabschluß.

    80 % der Knastinsassen und der Vergewaltiger sind Türken , bzw. Mohammedaner.

    Betteln, Beten, Leute totschlagen, Mohammedaner halt.

    Ganz wie es der " Profet" vorgelebt hat.

  20. 20

    Herr Mannheimer,
    packen Sie es hier ein und suchen sich einen neuen Job, Sie erreichen mit Ihrer jetzigen Tätigkeit nämlich rein gar nichts, außer vielleicht an die 20 (oder sind es 25?) Ihrer Leser zu unterhalten! Diese haben leider nicht die Macht, in diesem Land weder demokratisch, noch undemokratisch, noch anders etwas zu ändern. Und der Rest der Bevölkerung interessieren die Musels gar nicht. Das Verhalten der Bevölkerung seit der Wahl vor mehr als 2 Monaten bis heute hat's bewiesen: Diejenigen, die noch eine relativ gut bezahlte Arbeit haben (das sind wohl auch die Degeneriertesten) leben nach wie vor nach einem fest eingefahrenen Fahrplan (Kneipe oder Tennis/Reiten o. ä., je 1x im Jahr Karibik- + Skiurlaub, 4 Monate im Jahr Karneval) und für mehr sind sie nicht zu haben; wozu auch - dafür haben sie ja die Berufspolitiker, um sie für sich denken und handeln zu lassen. Und die "von der Armut Bedrohten" (das ist heute jeder 5. Deutsche, war diese Tage in allen Nachrichten) interessieren verständlicherweise für sie momentan wichtigere Themen als die Musels, nämlich der Mindestlohn, die Rente, Hartz 4, die Wohnungsmarktmafia etc.

    Verstehen Sie mich bitte nicht falsch: Heute hat Gauck wieder mal Schande in Münster im "Zentrum für Islamische Theologie" gemacht, wo auf der Uni Imame ausgebildet werden: "Sein Besuch an der Uni galt ganz dem Islam, und dieses Thema sei ihm eine Herzensangelegenheit, soviel machte Joachim Gauck in seiner Rede klar. Vier Millionen Muslime lebten in Deutschland, knapp die Hälfte davon seien deutsche Staatsbürger. Es gebe mehr als 2000 Gebetshäuser und Moscheen in Deutschland, so Joachim Gauck, um so wichtiger sei es, dass der Islam jetzt auch in deutschen Universitäten angekommen sei." (...) "Gauck würdigte die Verankerung der islamischen Theologie an deutschen Universitäten als "Akt der Selbstverständigung", ohne die kein Verständnis wachsen könne. Institutsleiter Mouhanad Khorchide zeigte sich sichtlich erfreut über die Unterstützung des Bundespräsidenten."
    http://www1.wdr.de/studio/muenster/themadestages/tt-gauckinmuenster100.html

    "Nicht zuletzt sei es auch ein "pragmatischer AKT VON ZUKUNFTSGESTALTUNG", wenn Musliminnen und Muslime in Deutschland "Orientierung für Glaubensfragen im Alltag" erhielten. Die GESELLSCHAFT GEWINNE durch die islamische Theologie an Hochschulen mehr Selbstverständlichkeit im Umgang mit dem muslimischen Glauben, zeigte sich Gauck überzeugt. Deutschland gebe "der Religion Raum, so wie es echte Religionsfreiheit erfordert." Das Staatsoberhaupt verwies darauf, dass in der Bundesrepublik vier Millionen Muslime leben, davon die Hälfte als deutsche Staatsbürger."
    http://www.dw.de/bundespr%C3%A4sident-gauck-wirbt-um-toleranz-im-konflikt-um-islamische-theologie/a-17260572

    Anlässlich des Gauck-Besuchs gab es in Münster auch eine Kritik am "Zentrum für Islamische Theologie", sogar mit einer kleinen Demo. Und jetzt dürfen Sie dreimal raten, wer die Kritik geübt und an der Demo teilnahm: Deutsche Studenten? Deutsche Eltern? Deutsche Lehrer? Weit gefehlt! Kein einziger Deutsche, dafür aber die Salafisten für einen noch radikaleren Islam! Die deutschen Gaffer kamen zwar auch, aber nur um Gauck zuzujubeln:
    " Hunderte Münsteraner bereiten Gauck herzlichen Empfang"
    "Joachim Gauck bleibt ganz dicht beim Volk
    MÜNSTER Das Bad in der Menge, der Beifall der vielen Münsteraner vor dem Rathaus – Bundespräsident Joachim Gauck genoss den Tag in Münster."
    http://www.muensterschezeitung.de/lokales/muenster/bilder/cme144719,4260099

    Da bleibt man wie gelähmt... - Ich versuchte darüber mit den Nachbarn zu sprechen, doch das "juckte" sie gar nicht. Kaum noch bezahlbare Wohnungsmieten, Wucherstrompreise, Renten, drohende Verarmung, gefälschte Arbeitslosenzahlen und nun die "Große Koalition".. - das sind noch die Themen, über die man sich mit einem Otto-Normaldeutschen noch unterhalten kann. Ich hab' mich nur lächerlich gemacht. Auf ein paar eMails zum Thema an Bekannte erhielt ich solche Antworten (Zitat): "Ganz Deutschland steht auf dem Kopf und Du schickst mir so einen Mist!"

    Und so denken aktuell gut 60 Mio. Deutsche (nach Abzug von noch nicht eingebürgeten Ausländern, Kindern, mental Kranken u. dgl.). Haben Sie sich jemals Gedanken darüber gemacht, wieviele Menschen/Wähler Sie mit Ihrer Internet-Postille überhaupt erreichen? Was berichtet Ihr Aufrufe-Zähler?
    Mit Leuten wie die Applaudierer von Münster (und das ist das gros des Volkes) kann man nichts gewinnen. M.E. ist Deutschland wie auch andere europäische Länder/Nationen nicht mehr zu retten. Es bleibt nichts anderes übrig als sich mit diesem Schicksal abzubinden.

    Da schreibt oben unter # 3 ein Leser: "Einzig Konsequenz, Islam Verbot".
    WER soll ihn hier verbieten? Gauck oder Leute, die ihm Beifall klatschen?
    Dass ich nicht lache...

  21. 21

    apocalypsenow
    Freitag, 29. November 2013 0:51
    20

    -------------------

    Stimmt sicher alles, aber das letzte Wort ist noch nicht gefallen. Und, Islamaufklärung bedeutet ja nicht, dass man sich in der Lebensqualität einschränk. Den Kopf zu benutzen ist oftmals erfrischender und interessanter, als sich z.B. Fussball im TV in den Arsch zu blasen.

    "Ich versuchte darüber mit den Nachbarn zu sprechen, doch das "juckte" sie gar nicht. Kaum noch bezahlbare Wohnungsmieten, Wucherstrompreise, Renten, drohende Verarmung, gefälschte Arbeitslosenzahlen und nun die "Große Koalition".. - das sind noch die Themen, über die man sich mit einem Otto-Normaldeutschen noch unterhalten kann."

    Haben Sie denn auch durchscheinen lassen, dass diese Probleme mit der Masseneinwanderung und dem Islam zusammenhängen, bzw. die Ursache sind???

  22. 22

    apocalypsenow
    Freitag, 29. November 2013 0:51
    20

    -------------------

    Stimmt sicher alles, aber das letzte Wort ist noch nicht gefallen. Und, Islamaufklärung bedeutet ja nicht, dass man sich in der Lebensqualität einschränk. Den Kopf zu benutzen ist oftmals erfrischender und interessanter, als sich z.B. Fussball im TV in den ArXXX zu blasen.

    "Ich versuchte darüber mit den Nachbarn zu sprechen, doch das "juckte" sie gar nicht. Kaum noch bezahlbare Wohnungsmieten, Wucherstrompreise, Renten, drohende Verarmung, gefälschte Arbeitslosenzahlen und nun die "Große Koalition".. - das sind noch die Themen, über die man sich mit einem Otto-Normaldeutschen noch unterhalten kann."

    Haben Sie denn auch durchscheinen lassen, dass diese Probleme mit der Masseneinwanderung und dem Islam zusammenhängen, bzw. die Ursache sind???

  23. 23

    Michael Mannheimer hat doch Kinder ?
    Soll man sich später von den eigenen Kindern vorhalten lassen " Papa warum hast du nichts gegen den Islam gemacht ?"
    So wie wir gefragt haben zum Nazitum !
    Herr Mannheimer versucht es wenigstens ,auch Michael Stürznberger oder Geert Wilders .
    Klar, es ist kaum noch auszuhalten wie Politiker unser Volk vorsetzlich in Gefahr bringen durch die Hass-Ideologie - Islam und den Islamanhängern .

    Gauck ist nur ein Beispiel wie die Politiker uns belügen und betrügen . Man braucht nur die Weihnachtsansprache 2012 sich nochmal anzuhören ,wie dieser Wendehals die Tatsachen umgedreht hat . Lügen und betrügen ist das Geschäft von diesen Politikern. Ich weiss nicht mehr wer es vor vielen Jahren mal gesagt hat " Politiker sind Huren die gehen mit jedem ins Bett " klar wenn das Geld stimmt ,gel !
    Wir westlichen Völker wollen diesen Islamischen Zeitgeist nicht . Leider werden viele von ihnen von Medien und Presse genauso angelogen wie von den Politker . Viele haben auch kein Internet .

  24. 24

    Ja, es trifft auf Gauck all dieses Negative zu, was vorher von ihm eigentlich niemand erwartet hätte, eine arge Endtäuschung !
    Kann man nur fragen . hey, was gauckst du?

  25. 25

    Kara Mustafa, dem Verlierer vor Wien getrauen die sich keine Moschee widmen- dessen abgeschlagener Kopf in einer Holzkiste im Historischen Museum der Stadt Wien aufbwahrt wird.
    Nach der Vertreibung aus Wien soll diese Trophäe öffentlich für die Wiener zu besichtigen sein.
    Derzeit hält der rote Veltliner Michl, vor seinenSpezi den Türken, diesen Koüf verborgen.

  26. 26

    Gauckisierung von Jugendlichen
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/15949-eu-ub

  27. 27

    biersauer : Die EU - Schmortzer-Bande in Brüssel ist der letzte Dreck den es auf Erden gibt . Sie wollen uns europäischen Völker nicht nur verarmen lassen sondern auch noch islamisieren .
    Schade das die europäischen Armeen auch unterwandert sind von links-grün-komunistischen Gesocks sonst würden die den EU-Unrechts-Apparat in Brüssel dem Erdboden gleich tun . Wenn ich da nur an Barroso ,Draghi und Martin Schulz denke wird mir übel .
    Was für ein Verbrecher-Pack .
    Diese europäischen Politiker sind Rechtsbrecher und wollen uns unterjochen und in Umerziehungslager schicken ? Bah ,was für ein politisches Verbrecher-und -Volksverrätergesocks !

  28. 28

    eine kommunistischr Religiotisierung, Gleichmacherei, wie es die Genderisierung vorsieht. Nur Eliten bleiben verschont.

  29. 29

    Angola hat es gezeigt, wie es geht!
    Islam Verbot , damit sind dort die islamen Gräueltaten sofort auf die Hälfte zurückgegangen.
    Daher, Islam Verbot - jetzt.