Erbitterter Streit zwischen Griechenland und Türkei wegen Hagia Sophia


Als Krönungskirche der byzantinischen Kaiser (seit 641), als Kathedrale des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel und Ort wichtiger historischer Geschehnisse ist die Hagia Sophia in besonderer Weise mit der byzantinischen Geschichte verbunden. Ihr Bau und ihre Symbolkraft waren von außerordentlich hoher Bedeutung für die orthodoxe Christenheit und das Reich. Daher gilt sie den meisten Christen noch heute als großes Heiligtum. Mit der Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453 durch die Osmanen wurden christliche Insignien, Inneneinrichtung, Dekorationen und Glocken der Hagia Sophia entfernt. Als Hauptmoschee der Osmanen adaptiert, stellten sich die Sultane des 16. und 17. Jahrhunderts mit bedeutenden architektonischen Rezeptionen der Hagia Sophia in die byzantinische Tradition (eine berühmte Rezeption ist die Sultan-Ahmed- oder Blaue Moschee)

***

Fehde zwischen Griechenland und Türkei wegen Hagia Sophia

EuropeNews • 25 November 2013

Die Türkei und Griechenland befinden sich seit letzter Woche in einem Krieg der Worte, nachdem Politiker in der Türkei gefordert hatten, die Hagia Sophia, die heute ein Museum ist, in eine Moschee zu konvertieren. In den Wortgefechten werfen sich beide Seiten mangelnde Religionsfreiheit vor.

Die Griechen reagierten wütend, als der stellvertretende türkische Ministerpräsident Arinc ankündigte, er hoffe, dass sich der Status der Hagia Sophia bald ändern werde.

Das griechische Außenministerium sagte dazu, dass die immer wiederkehrenden Aussagen hochrangiger türkischer Politiker über die Konversion byzantinischer, christlicher Kirchen in Moscheen, die religiösen Gefühle von Millionen Christen verletzen würden.


Die Türkei entgegnete, es ‘gebe nichts was man von Griechenland lernen können’ in Bezug auf Religionsfreiheit.

http://www.dailystar.com.lb/News/Middle-East/2013/Nov-20/238455-turkey-a…

Quelle: http://europenews.dk/de/node/74493
Posted November 25th, 2013 by hd

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
20 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments