Islamische Ardennen-Offensive: Salafisten trainieren ihre Kämpfer in den Wäldern Belgiens

 

Belgische Medien berichten, dass eine Gruppe junger Dschihadisten unter der Führung des in den Niederlanden wohnenden Extremisten Abou Moussa plane, in den belgischen Ardennen Trainingslager für “Glaubensgenossen” abzuhalten.

***

Salafistenlager in den Ardennen: Der politische Islam trainiert seine Jünger

STIMME RUSSLANDS Am 24. Oktober berichteten belgische Medien, dass eine Gruppe junger Dschihadisten unter der Führung des in den Niederlanden wohnenden Extremisten Abou Moussa plane, in den belgischen Ardennen Trainingslager für “Glaubensgenossen” abzuhalten. Diese Nachricht, die rasch von anderen belgischen sowie internationalen Medien aufgegriffen wurde, wirkte besorgniserregend.

Im belgischen Abgeordnetenhaus wurden mehrere parlamentarische Anfragen gestellt, und dies sowohl von Politikern der Mehrheit als auch von Oppositionspolitikern.

Die belgischen Sicherheitsdienste gehen davon aus, dass es sich bei diesem “Ausflug” in die lieblichen Ardennen um wahre Ausbildungslager für künftige Syrienkrieger handele. Dutzende aktueller belgischer Syrienkämpfer hätten nach Angaben der flämischen Tageszeitung Het Nieuwsblad derartige Lager besucht und seien dort zu Kriegern ausgebildet worden.

Moussa selber dementierte das nach Bekanntwerden und gab an, er sei nicht in die Sache involviert, habe nur die Nachricht “weitergeleitet”. Dabei habe er nach Zeitungsangaben mehrfach betont, etwa 80 Prozent der belgischen Syrienkrieger persönlich zu kennen.

Moussa ist aber nach Angaben der eben zitierten Sicherheitsdienste ein guter Bekannter des belgischen Salafistenführers Fouad Belkacem, der mit seiner mittlerweile – nach eigenen Angaben – aufgelösten Organisation Sharia4Belgium, einem Ableger der gleichnamigen britischen Terrorpredigerorganisation Sharia4UK, die Gemüter in den belgischen Großstädten Brüssel und Antwerpen mehrfach kräftig erhitzt hat.

Belkacem wurde dieses Jahr wegen Volksverhetzung und Bedrohungen rechtskräftig zu einer Gefängnisstrafe und einer Geldstrafe verurteilt. Seit einiger Zeit fungiert er zudem nicht mehr als offizieller Sprecher der (selbstaufgelösten) Extremistenorganisation.

Krieger gegen Assad

Man kann diese neueste Entwicklung nicht von der ganzen Problematik der Syrienkrieger trennen, die besonders aus Belgien zu Dutzenden zugleich nach Syrien in den Bürgerkrieg und in das militärisch-religiöse Abenteuer ziehen.

Viele kamen dabei schon ums Leben. Einige kehrten zurück, wie der junge Salafist Jejoen Bontinck, der am 18. Oktober bei seiner Rückkehr nach Belgien sofort festgenommen wurde. Anderen Heimkehrern ging es genauso, und mehreren Familien von Syrienkriegern wurden die Sozialleistungen gestrichen.

Besonders drei flämische Bürgermeister taten sich bei der gesellschaftlichen, gerichtlichen und polizeilichen Ahndung dieser Syrienkrieger hervor: Der flämisch-konservative Bürgermeister von Antwerpen, Bart De Wever (N-VA), der liberale Bürgermeister von Mecheln, Bart Somers (OpenVLD), und der sozialistische Bürgermeister der fast an eine brasilianische Favela erinnernden ehemaligen Industriestadt Vilvoorde nahe Brüssel, Hans Bonte (SP.A).

Da diese Maßnahmen mittlerweile den Ring um die Syrienkrieger, ihre Angehörigen und ihre Netzwerke von Unterstützern zu schließen beginnen, wächst die Nervosität und der Hass bei den radikalen Salafisten.

Wachsende Drohkulisse

Am 29. Oktober wurde die Antwerpener Innenstadt aufgeschreckt durch eine Bombenmeldung, die gegen die Antwerpener Universität gerichtet war. Am selben Tag erhielten die besagten Politiker De Wever und Bonte sowie der flämische Rechtspopulistenführer Filip Dewinter (VB) Todesdrohungen.

Nach Angaben der belgischen Sicherheitsdienste in den flämischen Tageszeitungen Gazet van Antwerpen und Het Belang van Limburg kamen sowohl die Bombenmeldung als auch die Todesdrohungen aus Kreisen der belgischen Syrienkrieger.

Wie das alles weitergehen wird, lässt sich schwer einschätzen. Dass aber in den belgischen Ballungszentren sowie mittlerweile in großen Teilen Europas der Konflîkt wächst und die Stimmung weiter gährt, ist “bombensicher”. Man entschuldige das Wortspiel.

Wenn dann den europäischen politischen Eliten das Geld, das immer weniger vorhanden ist, um soziale und unterschwellige ethnische Spannungen auszugleichen, völlig ausgeht, wird es erst richtig losgehen.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

42 Kommentare

  1. sozialleistungen gestrichen doch was soll das nutzen? an geld kommen die immer.
    ich bin kein freund von dummer politik nur frage ich dennoch: warum zur hölle werden die alle nicht ausgewiesen?
    es gibt genug islamische staaten wo die leben können, warum aber hier?
    sie sind eine bedrohung und fordern jeh nach laune menschenleben und toben sich im land der narren aus, lassen es sich gut gehen. ect.

    wenn sie sich damit befassen zu trainieren, dann bitte doch zuhause.
    langsam sollte es europa egal sein was mit denen passiert, aber nein, wir sitzen da und lassen sie herein, bieten ihnen geld und die möglichkeiten uns anzugreifen…

    europa wäre so schön, wenn es nicht stück für stück im religiösen wahnsinn des ostens versinken würde…

    ps: bitte entschuldigt meine ausdrucksart.

  2. Verräterin Merkel sieht darüber hinweg und lässt sie gewähren, der Staatsschutz sieht zu wie das Grundgesetz gebrochen wird, anstatt zu handeln.
    Bereits der Versuch zur gewaltsamen ÄNDERUNG DES Staatswesens ist strafbar!
    Hier wird genau das gemacht und keinerleiReaktion!
    Da wird der Bürger zu den Waffen greifen müssen.

  3. Fran …deine Ausdrucksweise ist mehr als ok,
    mach dir da mal keine Sorgen. Selbst wenn ich
    Hundekacke als Erdbeermarmelade bezeichne – es
    war, ist u.bleibt Das was es ist!
    Wenn ich so oft (zu oft!) höre, wie dieser echt
    primitive u.hodenlastige Killer-Kult von den
    “verantwortlichen” PO’litikern glorifiziert
    wird – dann frage ich mich (wie hoffentlich
    JEDER Mensch):”Schämen DIE sich überhaupt kein
    bißchen – od.kriegen die Geld für’s Lügen”?
    Und: Von W E M kriegen sie’s?…Fragen über Fragen!!!
    Und weil ich gerade bei Verantwortung bin –
    erziehe deine kl.Töchter um Gotteswillen SO,
    daß sie frühzeitig die Gefahr spüren, die von
    diesen Triebaffen ausgeht! (Habe selbst 3 Kinder)
    Also, mach weiter so – HIER bist du richtig!
    Gruß, Klammerfeger (od.so ähnl.)

  4. RÄTSELHAFT; warum diesen Ziegenbart, welcher schon hinreichend bekannt ist für seine Umsturzversuche, nicht schon eine Gruppe Patrioten gefangen und im Ardennenwald auf einen Baum geknüpft hat.

  5. naja ich bin meister im ausdrücken.. obs an neukölln liegt.. weitere frage.

    meine kinder bekommen eine strenge aber eurpäische erziehung, ohne islam. meine mutter hatte damals so einen und nun hat si wieder geheiratet. pardon maman, aber so holt man sich die ins haus 🙁

    ich habe aus meinen fehlern gelernt und gegen meinen ex der vater der kids ist laufen einige verfahren, damit ich meine kinder nie wieder in die nähe eines solchen schweines lassen muss.

    mutter will das ich sie hier im kiga bringe.. das werde ich nicht tun auch wenn das egoistisch klingt, jedoch ist hier wirklich alles voller türken, von deutschen oder gar evt französischen kinder ist hier zu träumen.
    das meine mutter mich damals hier her bracht an die schule hat meine zukunft zerstört. ich war immer ein schlaues kind mit vielen interessen für kunst archäologie ect. aber hier in den schulen kann man nicht lernen aber das war ihr egal, weil die araber und türken ja alle so wunderbar toll sind..
    nun ich stehe da und kämpfe mit meinen wenigen können ums überleben und das als geborene deutsche wärend mutter sich in der türkei austobt.

    meine kinder sollen es besser haben weshalb ich bald nach frankreich will. ich liebe deutschland sehr, nur ohne diese ganzen zerstörer des landes wäre das hier wirklich ein tolles land.

    moslems kommen mir nicht mehr ins haus und wenn meine töchter wissen wollen warum, habe ich ihnen eine ganze menge zu erzählen.

    ich wünsche mir wirklich sehr, das sich hier eine menge ändert und deutschland wieder deutsch wird. islamisierung vor aller augen aber keiner macht was. ich frage mich ob die politiker von denen schon im ar…. ge…. werden und deshalb noch ruhen…

    wer weiß,

    ich denke auch das das hier ein guter platz für mich ist. zumindest habe ich mal die gelegenheit mich darüber ganz frei zu äußern.

    Grüß
    Fran

  6. Träumer hoffen und die Bibel verspricht das Ewige Leben und der Leichtgläubige glaubt, das ist der Stoff aus dem die Islamisierung gemacht ist.

  7. Sehr erheiternd!

    “Salafistenlager in den Ardennen: Der politische Islam trainiert seine Jünger”

    ….zwischendurch kommen sie zum “abtanzen” und saufen nach Dortmund zum “Festi Ramazan” 2014 !

    Aber oho welch Überraschung…. was nun, wolln wir se reinlasse….? 🙂 🙂

    http://www.ruhrnachrichten.de/bilder/olfen/44141-Innenstadt-S%FCd~/Aus-fuer-Ramadan-Festival-OB-Sierau-spricht-Machtwort-Kein-Festi-Ramazan-2014;art145998,2216716,D#anker

  8. Hallo biersauer,

    mit dir über die Bibel zu reden ist wie mit einem blinden über die Farbe. Ich habe nur meine Meinung geäußert, das ist alles.

    Den Gott des Korans mit dem der Bibel gleichzusetzen ist übrigens wie ein Kreis einem Quadrat gleichzusetzen.

  9. @Francoise, #7
    Zitat:
    “…meine kinder sollen es besser haben weshalb ich bald nach frankreich will.”

    Du kommst vom “Regen in die Traufe”, sagt man in Deutschland – Kunterbunt!
    Habe selber in Frankreich gelebt und glaube mir
    diese Moslems sind auch da ! 🙂

    Und auch noch aufdringlicher als hier!
    Nur die Franzosen lassen sich nicht alles so gefallen wie die Deutschen, deshalb haste richtig entschieden geh dahin wo es noch echte Männer gibt! 🙂

    Hier haben Frauen Männerhosen an und Männer sind fast alles Fräuleins, kurz um Deutschland ist ein “Schmeißland” geworden!

    Bitte glaub mir ich bin sehr froh das es die Moslems wagen diesen Missgeburten endlich an den Kragen zu gehen und dafür “trainieren” !

    Hoffentlich knallt es bald richtig…..und das nicht nur in Deutschland!

  10. Ich bin ein Feigling.
    Vor 15 Jahren bin ich aufs Land gezogen. Die einzigen Themen hier sind Kinder, Wetter, Gartenarbeit und das Feuerwehrfest. Moslems gibt es so viele wie Lamas auf den Wiesen. Das hat allerdings auch den Nachteil, dass niemand, aber auch wirklich niemand hier den Islam für eine Gefahr hält.
    Wäre ich 30 Jahre jünger, hätte ich schon für die Kinder diesen Weg noch viel früher eingeschlagen.

    MM: Sie müssen kein Feigling sein, nur weil Sie ihre Familie schützen wollten. Únd auch vom Land aus kann man für die Rettung Europas kämpfen. Informieren Sie, wa immer Sie nur können. Das muss nicht persönlich sein. Schicken Sie links zu Artikel, drucken Sie Artikel aus und werfen Sie diese in Briefkästen
    .

  11. @Francoise !
    Wäre ich ein Berater dort oben im Himmel, gleich neben der Abteilung “Islam – Gotteskrieger – Belohnung”, würde ich allen diesen Huren Weibern den Hals umdrehen, damit keiner mehr einen Grund hat in mein Himmelreich zu wollen mit so dämlichen Sex Gelüsten!

    Außerdem würde ich dem “lieben Gott” daran erinnern, wieder alle 40 – bis 50 Jahre dort unten auf der Erde richtig auszumisten, einige Milliarden Seelen erlösen von ihrer Dummheit sich nicht korrekt verhalten zu wollen !

  12. die moslems allein sind natürlich nicht nur deer grund weshalb ich weg will. frankreich ist auch so mein ziel.

    das die franzosen die leider auch da haben ist klar, pest breitet sich aus, man kann nur hoffen das es bald endet und lebende bleiben…

    deutsche würde ich dennoch nicht als missgeburten bezeichnen, sie sind sicher etwas blind was das alles angeht, aber sie sind menschen die leider in ihrer naiven gutmütigkeit untergehen.

    hm sage mir, wem genau meinst du mit hurenweibern?

    sexgelüste überliegen dem islamischen mann… 4 frauen damit wenigstens immer eine bereit ist oder wie?

    ich hasse diese kopptuch-panzer. angezogen wie huren aus amsterdam und im gesicht geschminkt wie im schlechten kabaret.. mies…

    ich würde das nicht als frau bezeichen.

    apropos. als ich in spanien war war ich voller freude mal europäer zu sehen doch empfangen wurde ich von pakistani die mir nachriefen und bei ablehnung riefen das ich eine schlampe sei…

    gehöre ich nun in den himmel oder in die hölle für mein sündhaftest tun ( weil ich ihm nicht gab was er verlangte) ?

  13. @ Hörmann

    Sie sind kein Feigling. Auch ich wohne auf dem

    Lande.

    Durch die Unversehrtheit des Landes ist es hier

    noch möglich seine Nachzügler gesünder groß zu

    ziehen wie in einer Großstadt.

    Diese Kinder werden mal gebraucht. Dann nämlich

    wenn die Moslems die Großstädte übernommen haben

    und von Lebensmittel abhängig sind.

    Süätestens zu diesem Zeitpunkt müssen sie raus.

    Dann können die das Pack empfangen. So wie damals

    die Römer im Teuteburger Wald.

  14. Das kommt davon, wenn man sich von solch Abrahamschen Geschwätz anstecken lässt. All diese derzeit in Europa grassierende Religiotie entstammt diesem Kulturkreis.
    Um es nochmals deutlich auszudrücken : es gibt diesen Gott nicht, keinen dieser GÖTTER!
    Entstammt alles aus der Märchenerzähler- TausendundeinerNacht-Kultur, welche von den Nomaden zwischen Bagdad und Mekka erfunden wurden. Überall, wo diese Götter, dieser Kultur, weltweit auftreten gibt es Mord und Lüge. Ist dies alles auf ein und demselben Mist gewachsen- menschenerfundene Götter tyrannisieren Menschen!
    Europa ist davon angewidert.

  15. @Klabautermann,
    leider wird da wohl nicht geschehen, weil sich diese Feiglinge noch lange in ihren Moscheen herumdrücken werden und Gutmenschen verblöden, anheuern!

    War damals bei Adolf genauso, werden immer Idioten gesucht und hatte ja auch alles funktioniert..warum also nicht heute auch wieder!

    @Francoise,
    natürlich macht man das nicht, die lieben Nachbarn als Missgeburten bezeichnen, hoch leben die verlogenen Völkerfreundschaften!

    Der Deutsche ist nicht naiv, nein im Gegenteil er, oder als sie die deutsch – Führerin wollen nur eins, Europa erobern und da fehlen noch Länderleins mit allen was zu haben ist!

    Lassen wir mal die Frage “Hurenweiber” unbeantwortet,
    leider war ich dort oben im Märchenhimmel noch nicht ,
    können ja auch nur Täubchen sein was der Teufel was auch immer….aber Du hast ja doch schon eine Vorstellung was Du als Frau bezeichnen könntest 🙂 🙂

  16. Pardon ich denke deine art des schreibens etwas falsch zu verstehen.

    wenn du mit nachbarn die deutschen meinst oder die franzosen worauf immer du hinaus willst, so wisse bitte das ich von beiden abstamme ^^

  17. Werter Klabautermann,

    wenn das, was Sie sagen (17), mal funktionieren wird. Diese Kinder hier kennen bereits Antirassismustage, ohne selbst groß negative Erfahrungen mit Multikulti gemacht zu haben. Dafür sind sie Experten für Windmühlen und Klimawandel. Ob so ein wehrhafter und selbstbewusster Nachwuchs entsteht?

    Und noch etwas. Die HAZ hat vor langer Zeit mal geschrieben, als PC noch nicht das Denken verseucht hat, dass ein türkischer Mann nach Vorstellung der Türken kein Mann sei ohne Schusswaffe. Auch da sieht es schlecht für uns aus.
    Nach meiner Meinung werden die Generäle der Bundeswehr zum entscheidenden Faktor werden.

  18. @Klaubauterman,
    um “Gottes Willen” den rufe ich immer in höchster Not, bin ein konservativer liberaler patriotischer Mensch, hasse fürchterlich alle rot-grünen Volksbefeuchter und Verräter in den eigenen Reihen!
    Die Farbe schwarz erkenne ich im Moment nicht, auch gelb ist sehe ich nicht mehr, da zu sehr Schaden genommen von dieser neuen Sozi Bande!

    Die neu aufgemotzten Nazi – Deppen mag ich auch nicht, weil sie damals zu doof gewesen sind den Krieg zu gewinnen!
    Ob ich nun zu diesem Fidel – Typ passe überlassen ich Ihrem Vorstellungsvermögen 🙂

  19. Der Reihe nach!

    Guten Abend Höremann!

    Meine Jugend ( 5 Stücke ) habe ich so erzogen, dass

    die Jungs und Mädels alle im Wald ein Feuer machen

    können.

    Beiuns hier unten in den Südstaaten ist die

    sogenannte Volksverblödung erst mit den Grünen

    2011 eingezogen. Aber die Mistbande bekommen wir

    auch noch weg.

    Bedenken Sie aber eines. Die Genräle brauchen

    auch ein gutes Fußvolk.

  20. Gott zum Gruß werter Bruno!

    Ich wollte Sie mal aus der Reserve locken.

    Einen General habe ich in der Familie. Und ich

    habe unter dem Sohn vom General Speidel gedient.

    +++++

    Wir müssen lernen wehrhaft zu sein.

    Und unsere Jugend muss wieder ein Stück weg von

    der Weiber – Erziehung.

    Richtige Kerle braucht das Land.

    Deutsche Patrioten müssen nicht unbedingt bei der

    NPD sein. Es muss wieder eine Bewegung geben, die

    Werte wiederspiegelt.

    Hoffnung hatte ich eigentlich in die AfD gesetzt.

    Wurde aber bitter enttäuscht.

  21. @Klabautermann,
    kein Problem 🙂

    Als Baujahr 45 kann ich da nicht mithalten, aber erinnere mich mit Stolz an meine Papa welcher als Pilot in der Luft machen konnte was machbar gewesen ist…

    Nein deutsche Patrioten müssen müssen in keiner NPD sein, sollte sich aber langsam mal anderswo bemerkbar machen !!!

    Als alter Esel kam ich mir bei einem Aufnahmegespräch im Leipziger AfD Büro vor!
    Solche dussligen “Vernehmer” wären selbst bei der Stasi nie am Leben geblieben, war ja direkt peinlich, nein war schon wie erwartet nur eine Fata Morgana!

    Aber was nun liebe Leute, für welchen Faschismus oder welche Demokratie soll man sich entscheiden, denn Faschos – Demokraten sind wir alle ein wenig, es ist das “deutsche Gen” was sich in mir regt !

    Wir haben die Wahl :
    Deutschland, die zwei – Klassen Demokratie titeln jetzt bereits unverholen unsere ” Informanten” ! 🙂

    http://www.spiegel.de/

    Es ist mir scheißegal was man jetzt daraus synthetisch herleiten will!
    Nur dieses ehrbare deutsche Empfinden unterscheidet mich von dem um mich herum hopsenden zweiteiligen Demokratie- Gesockse!

    Ob ich das allerdings überleben werde weis der Teufel!

  22. dem stimme ich zu @ Klabautermann.

    und ja ich muss etwas dummes hinzufügen:

    mossys würden wieder mit der npd sache kommen. jeder der sich wehrt ist einer von ihnen.

    gut das das mal gesagt wird das es eben nicht so ist.
    ich kann mir vorstellen das sie mossys die hier mitlesen den eindruck allerdings haben das wir hier allesamt rechts sind.

  23. @Francoise,
    so lege ich keinen Wert darauf als rechts eingestuft zu werden weil das nur eine Stigmatisierung von Linksradikalen ist. Aber wenn es sein müsste wuerde ich mich nicht scheuen meine Position zu erklaeren!
    Im übrigen gar nicht soooo leicht zu erraten:-)

  24. Ich war gestern müde und ging früh ins Bett.

    Guten Morgen miteinander.

    Lieber Bruno!

    Mit Jahrgang gehört man noch lange nicht zum alten

    Eisen.

    Ich bin Jahrgang 1947.

    Und lebe nach dem Motto. Mitt 66 Jahren fängt …

    Wie schon mal geschrieben.

    Wenn es so sein sollte traue ich mir immer noch

    zu einen Panzer zu fahren.

    Wir müssen endlich rausarbeiten, dass die Nazis mit

    den Moslems eine gute Zusammenarbeit hatten.

    Arafat sein Großonkel war sogar der der in Berlin

    mit Adolf verhandelt hat.

    Das Dritte Reich hatte aber aúch sehr gute und

    fruchtbare Gerschäftsbeziehungen zu den Juden im

    damaligen Palästina.

    Das dies alles den Engländern nicht gefallen hat

    kann man sich an den Fingern abzählen.

  25. @Klaubatermann,
    auch einen hoffentlich guten Morgen, noch !

    So 2 Jahre bin ich etwas älter, aber als Rentner mit viel Zeit zum Denken über das “Wenn und Aber” zur Verfügung !

    Mit Sicherheit werden Sie sich nicht mehr in einen Panzer setzen müssen 🙂 !

    Zitat:
    …dass die Nazis mit den Moslems eine gute Zusammenarbeit hatten.”

    Kann man so, oder so deuten! 🙂

    Ich sage wenn diese Moslems sich um ehrliche Geschäftsbeziehungen bemühen würden, ausgehend von ihrem natürlichem Territorium, warum nicht?
    Mit der gelieferten “Banane” esse ich doch nicht deren perverse Lebensweisheiten!

    Nun aber sitzen sie zum Erschrecken unter uns….

    Man sollte nur bei dem was man ausdrücken möchte gleichzeitig die Ohren elefantenmäßig zum Schutz aufstellen !

    Außerdem möchte ich mal bemerken, wenn alle die hier schreiben, hauptsächlich biersauer, Klärwo, Info68 und einige andere, man kann sie an den Fingern aufzählen zusammen im Cafe diskutieren würden wären viele beim nächsten Treff nicht mehr dabei!
    Weil manche schon visuell, emotional sich ausklinken würden, was eben eine menschliche Eigenschaft ist 🙂

    Sie sind aktiv hier, reagieren auf das was Herr Mannheimer hier zum Besten gibt, insbesondere die Gefährlichkeit des Islam und alle, na ja drücken mehr oder minder ihr “Bedauern” aus!

    Es gibt Leute je nach politischer Einstellung die nennen so etwas nicht aufklären, sondern hetzen, aber keine Lösungen anbieten als die das “Feuer am köcheln” zu halten!

    Hat man etwas Lebenserfahrung sucht man sich das Wesentliche aus und positioniert sich!

    Dazu möchte ich anmerken, daß man mich nicht mehr “aufhetzen” kann! 🙂
    Hetzen, Schimpfen, Frust ablassen ist alles sehr wirkungsvoll für den Einzelnen, nicht aber in der Summe
    weil es nur eine Ohnmacht ausdrückt, ohne politische Wirkung ist!
    Man kann es doch beobachten was das Ergebnis ist….der Aufklärung, fast nix!

    So das sollte aber auch mal gesagt sein zur Wahrung der Diskussions-Realität! 🙂
    So nun haut mich, aber lieber erstmal nachdenken….

  26. Lieber Bruno!

    Dieser Blog wird von vielen Leuten gelesen. Meinen

    Informationen nach sind dies täglich über 7000 Leute

    die hier lesen.

    Ich sehe meine Aufgabe darin, Möglichkeiten klar

    aufzuzeigen.

    Zum Beispiel nehme ich das Kindergeld. Bisher wird

    dies unabhängig von einer Beschäftigung gezahlt.

    Ich will dies an eine sozialversicherungspflichtige

    Beschäftigung gekoppelt sehen.

    Ferner möchte ich, dass wir Deutsche bestimmen wer

    in unser Land kommt und nicht die Eindringlinge.

    Darum bin ich für die Abschaffung von dem Schengen –

    Abkommen.

    Die Freizügigkeit hat uns nichts gebracht.

    Keiner liebt uns. Alle kommen nur wegen unseren

    beispiellosen Sozialleistungen.

    Ich will nicht mehr geliebt werden.

    Dies als kurze Stellungnahme.

    Keiner wird sie prügeln. Wir hauen doch keine

    Opas. Ist ein Scherz.

    Obwohl. Türken würden sie auch noch vermöbeln.

  27. @Nochmal, Klabautermann 🙂

    Gut wenn es so viele sind, dann lohnt es sich doch diesen Leuten die Meinung des Herrn Prof. Schachtschneider zur Information anzubieten, immerhin nimmt er Stellung was uns zukünftig erwartet, neben diesem Islam und Türkenproblem, damit ist er übrigens nicht allein!

    Ja Deutsche sollen bestimmen, allerdings national “zum Wohle des deutschen Volkes” eidesgemäß!

    Aber was macht diese jetzige Saubande in Berlin, Volksverrat und verschachern uns an die Amis mit der neuen Freihandels-Vereinbarung!

    Es wird in Europa noch heiß hergehen wenn sich das alles bewahrheitet,was der Professor da aussagt und gerade in diesem Zusammenhang wird die Migrations Frage (Islam) eine entscheidende Rolle spielen!

    Sollte also Herr MM weiter das “Feuer der Leidenschaft” gegen den Islam auf Temperatur halten, seine Stunde der Wahrheit wird sicher kommen, wenn das Volk demnächst die Peitsche zu spüren bekommt 🙂

    Gemein wie ich bin kann ich es garnicht erwarten !

    Eigentlich habe ich alles inhaltliche zu Deinem Beitrag #33 damit beschrieben!

    Quelle:
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/19/eu-freihandel-mit-kanada-schafft-den-rechtsstaat-fuer-konzerne-ab/

  28. Bruno (32)…
    Man sollte Menschen, die man persönl.nicht kennt,
    besser NICHT so pauschal unterschätzen! Habe selbst
    schon einige kennengelernt (bei Mahnwachen,Demos etc.)
    und weiß seitdem daß bei DENEN der Begriff “Zivilcourage”
    noch eine Bedeutung hat – im Gegensatz zum Durch-
    schnitts-Gutmensch od.auch ‘Tastatur-Held’!
    Also bitte UNS nicht alle über einen Kamm scheren, ok?

  29. @…lieber Herr Kammerjäger (Banjo -Solist),
    würde es nie wagen Menschen zu unterschätzen ist Ihre Schlussfolgerung, weil gerade in dieser Haltung zu viele Enttäuschungen deutlich werden können…als Live-Musiker muß man das Gefühl haben welcher Song paßt genau jetzt! 🙂

    Auch nix gegen den von Ihnen genannten Begriff “Zivilcourage”, wohlgemerkt Ihr Zitat : ” Begriff” !

    Gerade solche Begrifflichkeiten haben so ihre Eigenarten missverstanden sein zu wollen, einfach wegen der speziellen Aufwertung etwas sein zu wollen !
    Warum nicht, machen Sie es wenn es denn etwas bewirkt 🙂 🙂
    Zumindest das Selbstwertgefühl sollte dabei wachsen, setze ich allerdings speziell bei Ihnen als Musiker voraus!

    Alles was sich über Internet zu Wort meldet sind in der Regel Tastaur-Helden, schauen Sie sich bitte die Besucher auf PI von heute an: 98.805.117 !

    Alles fast namenlose “Helden” bin selber jeden Tag dabei und frage immer, warum passiert gar nichts heldenhaftes wenn man den Kommentaren folgt?

    Vielleicht könnten wir das “Ungereimte” mal vertiefen wenn ich Sie musisch Live erlebe, als Musiker weiß ich von der Bedeutung der vorgegebenen “Harmonien” gerade im Instrumental- Zusammenspiel mit Kollegen…

    Hoffe doch Ihrer Bitte den “Kamm” als gleichmachendes Werkzeug nicht zu benutzen entsprochen zu haben …:-)

  30. Ohne den Artikel gelesen zu haben, ist mir grade spontan folgendes eingefallen:
    Man nehme das Wort “Salafist” und ändere zwei Buchstaben im Wort. Nur die zwei kleinen Buchstaben l und f und ersetze diese durch t und n. Dann kommt dabei “Satanist” heraus. Das ist gewiss näher an der erlebten Realität mit diesen unbelehrbaren Ideologen, von welcher es ja genug im Netz zu lesen und zu sehen gibt.
    Wie gesagt, ein spontaner Einfall….den ich einfach mal zu überdenken gebe.

  31. biersauer
    Mittwoch, 11. Dezember 2013 13:00 Komm.10
    Träumer hoffen und die Bibel verspricht das Ewige Leben und der Leichtgläubige glaubt, das ist der Stoff aus dem die Islamisierung gemacht ist.
    ————————————————-

    Mohammed in der Bibel? 48 Propheten gegen Mohammed
    http://www.youtube.com/watch?v=uLeS8Wg7oZY

    Video von Vingesand (youtube.com/user/Vingesand)
    Mohammed widersprach der Botschaft aller Propheten, hier eine kurze Zusammefassung.
    http://www.youtube.com/watch?v=uLeS8Wg7oZY

    Die Söhne der Finsternis haben es geschafft den islamkritischen Blog “Vingesand” zu schließen:
    http://www.youtube.com/user/Vingesand

    Debatte – Mohammed – Prophet oder Antichrist (Deutsch) – apologia
    http://www.youtube.com/watch?v=FB5qUU7keuI

    Baal ist Allah – Was sagt die Bibel – apologia.de
    http://www.youtube.com/watch?v=dKevWCljTBA
    —–

    @biersauer.

    Dein Papi? – Evolution
    http://www.youtube.com/watch?v=BqmCNSVGBUE

    The Fruits Of Atheism

Kommentare sind deaktiviert.