Fjordman: Den kommenden Zusammenbruch überleben


Der berühmte Fjordman schrieb diesen Artikel bereits am 26. Dezember 2009, als die Islamisierung Europas zwar schon im Gange war, aber bei weitem nicht so weit fortgeschritten wie heute, ziemlich genau 4 Jahre nach Erstellung des Artikels. Der Originalbeitrag von Fjordman erschien am 1. Dezember 2009 auf Gates of Vienna. Die Übersetzung wurde von Willanders hier übernommen und an wenigen Stellen leicht verändert.

***

26. Dezember 2009

Fjordman: Den kommenden Zusammenbruch überleben

Wie ich in meinem Essay Der kommende Zusammenbruch festgestellt habe, denke ich, daß wir begreifen müssen, daß die gegenwärtige ideologische Ordnung kaputt und irreparabel ist. Es wird wahrscheinlich in nicht allzu ferner Zukunft eine Art gesamtwestlichen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenbruch geben. Ich fürchte, es ist inzwischen zu spät, um das noch zu vermeiden. Die Leute, die das herrschende Paradigma unterstützen, sind zu mächtig, und das Paradigma selbst enthält so viele Fehler, daß es nicht repariert werden kann. Es muß zusammenbrechen.

Die Extinktion der weißen Rasse wird zum Ende Europas führen

Statt Zeit und Energie auf den Versuch zu verschwenden, zu reparieren, was nicht repariert werden kann, sollten wir uns so gut wir können auf den kommenden Crash vorbereiten und uns hoffentlich neu formieren, um danach eine stärkere und gesündere Kultur zu schaffen.

Wir befinden uns gegenwärtig inmitten des Goldrauschs auf die weiße Schuld. Wenn Sie ein weißer Westler sind, haben Sie das vielleicht nicht voll erkannt, aber ich kann Ihnen versichern, daß der Rest der Welt das weiß. Der Trick besteht darin, den weißen Mann zu jeder Zeit in der Defensive zu halten, mit einem vagen Schuldgefühl beladen, damit er nach Geld ausgequetscht werden kann. Die Klimaquoten für Kohlendioxid stellen eine nur dünn verhüllte Form des globalen Sozialismus durch die UNO-gesponserte Umverteilung des Reichtums dar.

Der kürzliche wissenschaftliche Skandal über gefälschte Daten hinsichtlich vom Menschen verursachter globaler Erwärmung ist nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt gegenwärtig so viele verschiedene Schichten von Lügen, von “Gendergleichheit” über IQ-Unterschiede bis hin zum Klima, daß es buchstäblich unmöglich ist, sich mit allen davon zu befassen. Unsere gesamte Gesellschaft ist im wesentlichen zu einer großen Lüge geworden. Unsere Medien, unsere Schulen und unsere politischen Führer wiederholen diese Lügen jeden einzelnen Tag. Jene, die sie zu hinterfragen wagen, werden sofort geächtet.


Die linken Eliten haben jeden Einfluss des Volkes auf die EU-Politik abgeschafft

Nachdem die Europäische Union die EU-Verfassung bzw. den Lissabon-Vertrag durchgedrückt und im Kerz nicht nur den Einfluß des Volkes auf die EU-Politik abgeschafft, sondern zugleich auch Dutzende von Nationalstaaten dazu, haben die selbsternannten europäischen Eliten im Effekt jede legale Opposition gegen ihre Herrschaft verboten. Es ist nicht länger möglich, innerhalb der regulären politischen Kanäle formell gegen ihre Politik zu opponieren. Angesichts dessen, daß selbige Eliten anscheinend wild darauf sind, den gesamten Kontinent in den Abgrund zu befördern, bleiben nunmehr die Optionen eines Aufstandes oder eines strukturellen Zusammenbruchs. Ich denke nicht, daß wir jetzt schon einen offenen Aufstand erleben werden, obwohl sich das ändern könnte, wenn die Wirtschaft noch weiter verfällt. Dies bedeutet, daß der wahrscheinlichste Ausweg jetzt ein struktureller Zusammenbruch ist, und ich fürchte, daß wir genau diesen erleben werden.

Hat nicht die Obama-Regierung mit internationaler Hilfe die Welt vor einer sich auftürmenden Finanzkrise “gerettet”? Natürlich hat sie das nicht. Das Hauptproblem für die USA ist, daß die nationale Verschuldung weiter steigt, während der nationale IQ weiter fällt. Dies hat sich im letzten Jahr kein bißchen geändert. Im Gegenteil, es ist jetzt schlimmer, als es zuvor war, und es sieht danach aus, als würde es nächstes Jahr und im Jahr darauf noch schlimmer werden. Solange diese Situation unverändert bleibt, wette ich, daß der Goldpreis weiter steigen wird, während die Leute nach einer sicheren Zuflucht für die Zeit nach dem Zusammenbruch des US-Dollars suchen.

Obwohl andere Industrieländer auch schwere Schuldenlasten haben, ist der Fall der Vereinigten Staaten aufgrund ihrer schieren Größe besonders ernst. Wären die USA eine Privatperson, dann wäre diese wahrscheinlich vor langer Zeit für bankrott erklärt worden. Aber die Vereinigten Staaten sind keine Privatperson; sie sind immer noch die größte Volkswirtschaft der Welt und haben die größten Streitkräfte der Welt. Wie der Autor Takuan Seiyo in der neuesten Fortsetzung seiner brillanten Serie From Meccania to Atlantis feststellt: “Das vor nur wenigen Jahren noch stärkste und am meisten bewunderte Land ist jetzt eine warnende Geschichte über den Lohn von Sünde und Dummheit, die man chinesischen Schulkindern erzählt.”

Ich weiß nicht, was die Zukunft für die USA bereithält. Sie könnten entlang ethnischer und ideologischer Linien in einem Zweiten Amerikanischen Bürgerkrieg auseinanderbrechen oder auch nur zusammen mit Kanada zu einem weiteren lateinamerikanischen Land werden, in welchem Fall ganz Amerika Lateinamerika wäre.

Ich könnte hinzufügen, daß ich Lateinamerika nicht hasse. Wenn es in Westeuropa wirklich zu einer Serie abscheulicher multikultureller Bürgerkriege kommt, dann ist es möglich, daß einige Gebiete in Südamerika bessere Orte zum Leben sein könnten als Birmingham oder Marseilles. Jedoch ist Lateinamerika niemals eine bedeutende Kraft in der Weltpolitik gewesen und wird es wahrscheinlich nie sein. Wenn es mit den Vereinigten Staaten abwärts geht, dann wird das die globale Macht zurück nach Eurasien verlagern, wo sie während des Großteils der menschlichen Geschichte gewesen ist. China wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein führender Spieler sein, und wahrscheinlich der dominante.

Ich bin zunehmend davon überzeugt, daß einige der Entwicklungen, deren wir Zeugen werden, mit Absicht geschehen und daß es unter gewissen mächtigen Gruppen ein langfristiges Ziel gibt: der Abriss westlicher Nationen, um die Schaffung einer globalen Oligarchie zu ermöglichen.

Die Lügen gegenüber den Völkern sind in allen Ländern identisch

Die Lügen, die man uns vorsetzt, sind in jedem einzelnen westlichen Land buchstäblich identisch. Ich habe Diskussionen darüber mit meinem chinesischen Freund Ohmyrus gehabt, der denkt, daß dies von einem strukturellen Fehler in unserem demokratischen System verursacht wird. Ich widerspreche dem nicht notwendigerweise, aber es sind hier genauso auch andere Kräfte am Werk.

Laut Herman Van Rompuy, dem frisch eingesetzten Präsidenten der Europäischen Union, ist die Klimakonferenz in Kopenhagen ein Schritt hin zum “globalen Management” unseres Planeten. Wie die Autorin Bat Ye’or gezeigt hat und ich in meinem eigenen Buch Defeating Eurabia bestätigt habe, kollaboriert die EU aktiv mit islamischen Ländern bei der Umschreibung von Schulbüchern in europäischen Ländern, um sie “islamfreundlicher” zu machen.

Es ist gut dokumentiert, daß es detaillierte langfristige Pläne gibt, die EU um das moslemische Nordafrika und den Nahen Osten zu erweitern. Dies ist im Jahr 2007 öffentlich von mehreren hochrangigen Offiziellen, einschließlich des britischen Außenministers, bestätigt worden. Eine Zeitung veröffentlichte durchgesickerte EU-Pläne, in den nächsten Jahrzehnten 50 Millionen (!) weitere Afrikaner nach Europa zu importieren, obwohl die urbanen Gemeinden überall in Westeuropa unter der Masseneinwanderung bereits zusammenbrechen. Ein hochrangiger Offizieller aus Tony Blairs Labour-Regierung in Großbritannien hat offen bestätigt, daß sie Masseneinwanderung gefördert haben, um Wähler zu importieren und die ethnische Zusammensetzung des Landes zu verändern. Eine ähnliche Politik wird zweifellos in Ländern von Deutschland bis Autralien gefördert.

Im Juni 2009, nur ein paar Jahre nachdem eine Gruppe von Arabern Tausende Amerikaner in einem Jihad-Anschlag getötet hatten, sagte der ehemalige US-Präsident Bill Clinton vor einem arabisch-amerikanischen Publikum, daß die USA bald keine Mehrheit von Menschen mit europäischem Erbe mehr haben werden. Er glaubte, daß dies “etwas sehr Positives” sei. Es war nicht das erste Mal, daß Clinton solche Ansichten äußerte.

Jens Orback, der Demokratieminister in der damaligen sozialdemokratischen schwedischen Reigerung, sagte während einer Radiodebatte, daß “wir offen und tolerant gegenüber dem Islam und den Moslems sein müssen, denn wenn wir zu einer Minderheit werden, dann werden sie sich uns gegenüber ebenso verhalten.” Er nahm es als gegebene Tatsache hin, daß die Einheimischen in ihrem eigenen Land zu einer Minderheit werden und daß sie kein Recht hätten, dagegen zu opponieren.

Ich könnte hinzufügen, daß Schweden keine Kolonialgeschichte hat. Genausowenig Finnland und Norwegen, die ihre Unabhängigkeit erst im zwanzigsten Jahrhundert erlangt haben, und dennoch wird beiden Ländern eine Masseneinwanderung fremder Völker zwangsverabreicht. Das “Kolonialschuldargument”, das gegen die Einheimischen in Großbritannien, Frankreich und anderen westeuropäischen Ländern verwendet wird, ist ein Schwindel. Worum es wirklich geht, ist, daß wir weißen Westler keine Länder haben sollen, die uns gehören. Unsere Länder sollen riesige multikulturelle Themenparks für alle anderen sein, finanziert von gehirngewaschenen weißen Steuerzahlern.

Linke wollen Ur-Europäer in die Minderheit treiben

Der wohl führende akademische Multikulturalist in meinem Land, Professor Thomas Hylland Eriksen von der Universität von Oslo, der Regierungsgelder in Millionenhöhe zur Finanzierung seiner Projekte erhalten hat, sagte in einem Interview frei heraus, daß “das Wichtigste, das jetzt noch offen ist, der gründliche Abbau der Mehrheit ist, daß man sie nie wieder Mehrheit nennen kann.” Dies ist das ultimative Ziel der westlichen Multikulturalisten. Geben Sie sich da keinem Irrtum hin. Unnötig zu sagen, daß diese Agenda nur in mehrheitlich weißen Ländern vorangetrieben wird. Alle anderen Länder dürfen ihr demographisches Profil beibehalten; nur vom Westen verlangt man, Selbstmord zu begehen.

Gesetz und Ordnung brechen in den Großstädten ganz Westeuropas und der ganzen westlichen Welt rapide zusammen, während Einwandererbanden die Straßen beherrschen. Das Gesetz wird nur gegen die “rassistische” weiße Mehrheitsbevölkerung durchgesetzt, um sicherzustellen, daß sie weiterhin wahnsinnig hohe Steuern an Behörden zahlen, die nichts tun außer sie anzulügen, zu beleidigen und bei ihrer Vernichtung als Nation zu helfen.

Wie der hervorragende englische Autor El Inglés sagt, “sind die Natur und Ernsthaftigkeit der Probleme, denen wir uns jetzt gegenübersehen, für europäische Patrioten klar genug, daß sie sich zu fragen beginnen, zu welchen Handlungen sie und ihre Mitstreiter schließlich aufgerufen sein werden, wenn das Versagen des Staates einen kritischen Punkt erreicht, und auf welcher Art Schlachtfeld sie in diesem Moment aufgestellt sein werden.”

Was wir absolut tun müssen, ist den Würgegriff zu brechen, in den marxistische und linke Gruppen die Medien und das Bildungssystem in den westlichen Ländern erfolgreich genommen haben. Diese Leute müssen zermalmt werden. Vielleicht denken einige Leser, daß das zu hart klingt, aber ich glaube fest, daß wir uns nicht wirksam mit unseren äußeren Feinden befassen können, solange unsere inneren Feinde den Informationsfluß kontrollieren. Wir müssen jene zurückweisen, die eine globalistische Welt befördern, einschließlich multinationaler Konzerne, die unbegrenzten Zugang zu billiger Arbeitskraft wünschen.

Stellen Sie sich jemanden vor, der ohne Fallschirm aus einem Flugzeug springt, weil er davon überzeugt ist, daß er “die Schwerkraft überwunden hat”. Es funktioniert eine kurze Zeit, bis es das plötzlich nicht mehr tut. Das klingt zu verrückt, um wahr zu sein, bis man begreift, daß es das ist, was die gesamte westliche Welt gerade tut, wenn wir so tun, als hätten wir “ethnische Teilungen überwunden.” Es ist im menschlichen Gehirn fest verdrahtet, zuerst auf sein Volk und seinen “Stamm” zu schauen. Die einzigen, die das gegenwärtig nicht tun, sind die Weißen. Falls – oder eher – wenn die weißen Westler anfangen, sich wie alle anderen zu verhalten, dann werden unsere Länder schnell zu balkanisierten Alpträumen aus konkurrierenden Stämmen werden.

Wir müssen von einem “Rettet die Welt”-Modus umschalten auf einen “Selbstrettungsmodus”

Im frühen zwanzigsten Jahrhundert machten Menschen europäischen Ursprungs ein Dritttel der Weltbevölkerung aus, vielleicht sogar bis zu 40 Prozent. In nicht zu ferner Zukunft wird diese Zahl auf weniger als 10 Prozent gesunken sein und weiter fallen. Dieser rapide Rückgang ist nicht von einer Seuche verursacht worden, sondern von einer massiven Bevölkerungszunahme in Drittweltländern, ironischerweise ermöglicht durch die globale technologische Zivilisation, angeführt durch die Europäer. Wir haben fremden Völkern die technologische Fähigkeit gegeben, sich zu vermehren, in unsere Länder zu übersiedeln und uns zu kolonisieren. Das darf nicht so weitergehen.

Wir müssen anfangen, genauso wie alle anderen auf unsere eigenen Interessen zu schauen. Selbsterhaltung ist ein natürlicher Instinkt für alle Lebewesen bis hin zu Pflanzen und Bakterien. Das erste, das wir tun müssen, ist die gesamte Vorstellung vom “Rassismus” zu begraben. Das ist antiwissenschaftlicher Unsinn, welcher ausschließlich zur Einschüchterung Weißer entwickelt wurde. Es ist gut vorstellbar, in der Tat höchstwahrscheinlich, daß es bei der Kultur eine bedeutende genetische Komponente gibt. Dies würde bedeuten, daß die Bewahrung des europäischen Kulturerbes nur durch die Bewahrung unseres genetischen Erbes bewerkstelligt werden kann.

Für Lehrer in vielen westlichen Ländern wurde es mehr oder weniger zur Pflicht, die europäischen Völker, ihre Kultur und ihr Erbe herabzusetzen. Wir brauchen keine speziellen Umerziehungslager, weil die Medien und das Bildungssystem sicherstellen, daß unsere Gesellschaft buchstäblich ein einziges großes Umerziehungslager ist. Leider ist das nicht übertrieben. In Hollywood-Filmen wie dem Katastrophenfilm 2012, den zu sehen ich das Pech hatte, werden alle Weißen entweder als böse und selbstsüchtig oder als Verlierer dargestellt, wohingegen die nichtweißen Charaktere selbstlos und heroisch sind. In der Wirklichkeit gehören Weiße heute zu den selbstlosesten und am wenigsten ethnozentrischen Gruppen des Planeten, und wir werden für diesen Wesenszug schwer bestraft.

Fakten, die von Linken und Moslem gehasst werden: Weiße und Nordost-Asiaten sind die produktivsten Völker unseres Planeten

Die Wahrheit ist, daß Weiße überlegene Gesellschaften schaffen. Nicht nur sind andere nicht in der Lage, zu erschaffen, was wir erschaffen, sondern die meisten sind nicht einmal dazu in der Lage, es zu erhalten. Die eine große Ausnahme sind die Nordostasiaten, die einzige andere große Gruppe auf diesem Planeten außer den Europäern, die eine technologisch fortschrittliche Gesellschaft aufrechterhalten können. Falls irgendjemand uns als die führende Zivilisation der Welt ersetzt, dann werden sie es sein, aus dem einfachen Grund, daß sie die einzigen sind, die eine der unsrigen entsprechende genetische Intelligenz besitzen. Und sie sind nicht selbstmörderisch veranlagt.

Weil wir attraktive Gesellschaften schaffen, wollen andere Völker in unsere Länder ziehen, aber indem sie uns verdrängen, werden sie nach und nach zerstören, was unsere Länder überhaupt erst zu erstrebenswerten Orten zum Leben gemacht hat. Sie hassen uns und beneiden uns insgeheim. Unsere Kinder leiden unnötig unter der Gewalt und den Beschimpfungen, die dadurch verursacht werden. Wenn Weiße eine Kolonie auf dem Mars errichten würden, dann bin ich sicher, daß andere per Anhalter auf unseren Raumschiffen dorthin reisen und verlangen würden, daß wir sie hineinlassen. Sobald sie einmal dort wären, würden sie keine Spur von Dankbarkeit zeigen. Im Gegenteil, sie würden ständig jammern und sich darüber beschweren, wie böse und rassistisch und unterdrückerisch der weiße Mann ist.

Moslems würden Respekt verlangen, weil wir alle unsere wissenschaftlichen und technischen Fortschritte den mittelalterlichen moslemischen Gelehrten verdanken und weil die Marskolonie der 63. heilige Ort des Islams ist. Falls Sie dachten, der letzte Satz wäre als Witz gemeint, denken Sie nochmal nach. 1997 verklagten drei arabische moslemische Herren aus dem Yemen die NASA wegen Diebstahl des Mars, von dem sie behaupteten, er gehöre ihnen, weil sie den Planeten vor 3.000 Jahren von ihren Vorfahren geerbt hätten.

Von der Romanautorin Virginia Woolf stammt der Satz, daß Frauen “einen Raum für sich” brauchen. Im einundzwanzigsten Jahrhundert sind es wir Weißen, die einen Raum für uns brauchen, und wenn wir das nicht in Europa haben können, das unsere Wiege ist, dann sehe ich nicht, wo wir das sonst haben können. Die Alternative besteht darin, daß wir einen fortwährenden Kreislauf betreiben, wo Weiße dynamische Gesellschaften schaffen, die von Leuten überrannt werden, die unfähig sind, sie zu erhalten. Dieser Kreislauf wird schließlich enden, wenn die Existenz der weißen Gemeinschaften selbst endet.

Die einzig funktionsfähige Langzeitlösung dieses Dilemma ist die physische Trennung

Wenn man sehr verschiedene Völker dazu zwingt, denselben geographischen Raum zu teilen, dann ist Konflikt unvermeidlich. Diese Einsicht wurde einst als gesunder Menschenverstand betrachtet. Heute ist das “Hassrede.”

Wird eine solche Politik nicht als “Hass” und “Faschismus” denunziert werden? Möglich, aber ich sehe nicht, warum uns das kümmern sollte. Auch wir haben das Recht, unser Schicksal zu gestalten. Außerdem könnten wir die Argumente unserer Kritiker gegen sie verwenden. Wenn Weiße wirklich einzigartig böse und unterdrückerisch sind, wie manche Leute zu glauben scheinen, ist es dann nicht ein Akt der Gnade, Nichtweiße von uns fernzuhalten? Auf die Art brauchen sie nicht unserem Rassismus, Hass und unserer Islamophobie ausgesetzt zu werden, sondern können ihre vielfältige, authentische und bunte Stammesgewalt ungestört beibehalten.

Eine mögliche Veränderung könnte darin bestehen, daß Menschen europäischer Abstammung eine stärkere Identität als “Weiße” zusätzlich zu ihren nationalen Identitäten entwickeln. Ich habe vor einer Weile einem feindseligen und nun glücklicherweise diskreditierten amerikanischen Blogger zu erklären versucht, daß der Begriff “weißer Nationalist” in europäischem Kontext bedeutungslos ist. Vielleicht hat er einige Bedeutung in Nordamerika oder Australien, wo die meisten Weißen von gemischter Abstammung sind, aber hier ist das nicht der Fall. Engländer und Deutsche sehen sich ziemlich ähnlich, aber das hat sie nicht daran gehindert, einander zu Millionen abzuschlachten. Ditto für die Franzosen und die Spanier, die Polen und die Russen, etc.

Ich weiß nicht, ob es jemals eine “weiße” Identität geben wird. Vielleicht sind wir einfach zu verschieden. Was ich aber weiß, ist, daß eine solche Identität, falls sie jemals zustandekommt, in großem Ausmaß von unseren Feinden geschaffen und uns aufgezwungen werden wird. Ich habe eine Anzahl verstörender Videos gesehen, aufgenommen von den Angreifern, wo Banden von Schwarzen oder Arabern anscheinend völlig wahllos ausgewählte Weiße angreifen. Dies geschieht von Schweden über Deutschland, Groß Britannien und Frankreich bis zu den Vereinigten Staaten. Diese eskalierende Welle antiweißer Gewalt ist eines der am wenigsten berichteten Nachrichtenthemen von heute, da die westlichen Mainstream-Medien fast einheitlich diese Dinge zu verbergen trachten.

Was mir an diesen Angriffen auffällt, ist, daß sie sich nur nach der Hautfarbe richten; niemand fragt die Opfer, ob sie russische Orthodoxe, polnische Katholiken, englische Atheisten, deutsche Lutheraner oder holländische Calvinisten sind. Diese Unterscheidungen zählen nur für uns etwas – wir haben ihretwegen viele blutige Kriege geführt – und doch scheinen sie für jene nicht zu zählen, die uns hassen. Wenn Menschen fühlen, daß sie als Weiße angegriffen werden, dann fangen sie vielleicht auch an, sich als solche zu verteidigen.

Der kommende gesamtwestliche Crash wird zuallermindest zu einem ideologisch-politischen Paradigmenwechsel und zum Aufstieg einer neuen Mythologie führen, die das “Selbstmordparadigma” des mißverstandenen Antinazismus nach dem Zweiten Weltkrieg ersetzt. Schlimmstenfalls wird die Unterbrechung so lang und schwerwiegend sein, daß das, was auf der anderen Seite herauskommt, eine völlig neue Zivilisation sein wird, die dritte Generation der europäischen Zivilisation, so wie das, was im Mittelalter entstand, eine andere Zivilisation war als die der griechisch-römischen Antike. Der Übergang von der ersten zur zweiten Generation der europäischen Zivilisation dauerte Jahrhunderte. Die Geschichte bewegt sich jetzt allgemein schneller als damals, aber ich vermute, daß solch ein Übergang nichtsdestoweniger mehrere Generationen dauern wird.

Wie eine neue Zivilisation aussehen wird, weiß ich nicht. Die mittelalterlichen Europäer nutzten verschiedene Elemente des griechisch-römischen Erbes in kreativer Weise und fügten dem neue Innovationen hinzu. Generation 2 der europäischen Zivilisation enthielt Aspekte von Generation Eins, aber auch Elemente der scharfen Diskontinuität. Dies wird wahrscheinlich beim nächsten Mal auch der Fall sein.

All dies klingt zugegebenermaßen ein bißchen düster, und doch bleibe ich wahrhaft davon überzeugt, daß wir die nötigen kulturellen und genetischen Ressourcen haben, um uns irgendwann neu zu formieren, obwohl es vorstellbar ist, daß die Weißen in der Zukunft von weniger Blutlinien abstammen werden als wir heute.

Quelle:
http://willanders.wordpress.com/2009/12/26/fjordman-den-kommenden-zusammenbruch-uberleben/

Zwischenüberschriften von Michael Mannheimer

36 Kommentare

  1. Zwei schöne Bilder dazu:

    “Die Albofokalen”
    http://imgbox.com/g/XOuO4BQz4w

    Übrigens: Alle Probleme, die Fjordman beschreibt ließen sich ziemlich schnell innerhalb weniger Jahre lösen. Man bräuchte dazu nur eine bessere Demokratie. Eine Demokratie ohne Dummen- und Schmarotzerwahlrecht.

  2. Konsequenzen des Frauenwahlrechts:

    “Wir haben keine Probleme damit, dass Weiße zur Minderheit werden”

  3. Menschen, die in Regierungsverantwortung stehen, sich für die Einführung des politisch-religiösen Wahnsinns einsetzen, haben eine herabgesetzte Hirnleistung.
    Die Folgen dieser gigantischen Leistungsminderung erleben wird jetzt und in Zukunft.
    Ob es wünschenswert ist, den kommenden kompletten Zusammenbruch zu überleben, bleibt fraglich.
    Offene Grenzen für jede noch so “religiöse” und politische Gemeinheit? Das können nur Menschen mit ausgeprägten sadistischen Vorstellungen herbeigeführt haben, die weder in der Lage waren und sind den Koraninhalt oder den ESM-Vertrag mit klarem Verstand zu lesen und die Folgen dieser Aussagen zu analysieren.
    Dass gerade solche Geisteshaltungen sich an die Futtertröge der Macht drängen war ja schon immer so.
    Wir haben Gesetze, deren Anwendung nur noch bei Ersttätern Sinn macht, der Rest ist in Dauerstellung mit Straftaten beschäftigt, die niemals mehr aufgeklärt werden, weil sie politisch korrekt totgeschwiegen werden. Die Koranaussage ist die Anweisung für die Dauerkriminalisierung unmündiger Kinder und Jugendlichen mit manifester Kriminellenkarrierensicherung der späteren Erwachsenen.

    Eine Lebensgemeinschaft mit Vertrauen zum Nächsten geht vor die Hunde.
    Weder Banken, noch Gerichte, noch Politiker, noch Islamisierungsförderer werden das Vertrauen vieler europäischer Bürger zurückgewinnen.

    Der Islam wird in einer humanen Gesellschaft alles zerstören, was lebenswerte Qualität hatte – Vertrauen, Achtung vor dem Nächsten, Leistungsbereitschaft, Redefreiheit, Kritikbewusstsein, Brauchtum, Lebensfreude, Liebe zum Tier, Achtung und Schutz der psychischen und physischen Verletzlichkeit des Kindes.

    Viele Türen werden geschlossen bleiben. Und der allesverschlingende EU-Wahnsinn wird den Mantel des Schweigens erpressen.

    Die Perle der Souveränität, der Selbstbestimmung, der Redefreiheit wird vor die Säue geworfen; Schweinen, die noch nicht mal merken, dass der politisch-religiöse Islam und seine Hörigen sie nur für ihre Zwecke benutzt und sie bleiben was der Islam aussagt – vernichtungswürdige Schweine, ungenießbar für die koranische Order – unrein.

    Wer braucht schon perlenfressende Säue?

  4. Merkel, als die mächtigste und wieder gewählte Frau in Europa, hat bezüglich Umvolkung der Schwarzn und Islamisierung keinerlei Bedenken und ihre Klüngel an Religioten, auch nicht, denn ihre einzige Sorge seit Jahren ist ihre stümperhafte Energiepolitik, wo sie sich als “Physikerin” unentrinnbar verstrickt hat. Deutschland bleibt also , genau wie Fjordman das treffend sagt, im Joch dieser US-Deformation eingespannt, was lediglich bezweckt, dass die Deutschen verdummt bleiben sollen.

  5. @ DuUndIch 3

    In den Jahrmillionen der Geschichte der Menschheit hatten Frauen niemals Macht. Macht verschafften “Männer” ihnen erst in den letzten 50 bis 100 Jahren. Dementsprechend können Frauen evolutionär bedingt mit Macht überhaupt nicht umgehen und bauen nur Schei***, wenn man ihnen Macht gibt. Das ist in der Partnerschaft zwischen Mann und Frau nicht anders.

  6. Es ist einfach nur Übermut, Frauen Macht zuzuordneen. Eine völlig überflüssige Floskel der Dekadenz. Was daraus wird, zeigt das Beispiel Merkel.
    Eine Person, Ausgeburt an Dummheit, aber mit Verschlagenheit un Blöff gesegnet, ist an dieser Machtposition, welche ihr Männer verliehen haben.
    Was macht sie damit, sie führt eine ganze Nation in die Irre.

  7. Tja, Fjordman hat selbst einen, vom schlage eines Manfred Kleine Hartlage, noch “weiter aufklären” können…Oder besser gesagt, ihn zu einem noch besser sehendem zu machen. als dieser ohnehin schon war.

    Für mich ist Fjordman der WICHTIGSTE Blogger Europas, er scheint allen immer um ein Paar Jahre „voraus zu sein“…Natürlich NACH MM…*Grins*!

    Das Video kennen WIR alle natürlich, aber ich verlinke trotzdem immer wieder auf solche wie dieses, weil ich hoffe, dass wir immer wieder neu zugekommene Leser haben.

    Absolute Pflicht: Manfred Kleine Hartlage at his best!

    http://www.youtube.com/watch?v=hb5uaquL1pQ

    MM: Ich stimme Ihnen zu: Fjordman ist Europas bester Blogger.

  8. Wo auf der Welt gibt es Eltern, die lieber fremde Kinder nähren und die eigenen verhungern lassen?

    1.) Der deutsche Vater Staat versorgt fremde faule Brut und läßt die eigene gesunde verkommen.

    2.) Die deutsche Mutter Sprache(Muttersprache) wird herabgestuft, Türkisch und Arabisch aufgewertet.

    Das gleiche geschieht in alle europäischen Ländern.

    Auch linke Eltern geben ihre Kinder lieber in fremde Hände, um sich selber in Bürgerzentren(Antifa-, Anarcho-, Grufti-, Punktreffs) oder Jugendzentren, Gesamtschulen und internationalen Kindergärten(statt Krippe mit Jesulein, Hexenhäuschen, islam. Opferfest wichtiger als Osterfest, Spott über christliche Fastenzeit oder Wallfahrten, Lob allein dem Lügen-Ramadan und der Hadsch) sich selbst zu verwirklichen.

  9. @ biersauer #7

    Am besten Sie holen sich eine devote Moslemin mit Hidschab ins Haus! Eine die nichts will, außer ständig gebären und kochen bzw. fressen!

    Sind Bill Clinton, B. Hussein Obama, Francois Hollande, David Cameron; Gerhard Schröder, Joschka Fischer, Cem Özdemir, Jürgen Trittin, Sigmar Gabriel usw. auch Frauen???

    Nicht zu vergessen die Weltmacht der Freimaurer, zu über 99% Männerorden.

  10. “Den kommenden Zusammenbruch überleben” 🙂

    Dazu passt mein Beitrag wie die Faust aufs Auge …und gebe den auch hier, für meine Leser in der kommenden Zeit der akuten “Bedrängnis” über Google zur Kenntnis!
    Nicht alle Deutsche waren so blöd und hatten nicht vor dem Islam gewarnt! 🙂

    Dann möchte ich einmal ein -Scenarium- vorstellen zum vorgenannten Tread “Zusammenbruch und Europas Ende” was ich als am ehesten für möglich halte in Zukunft!

    In Deutschland z B hat sich eine Subkultur – Parallelgemeinschaft gebildet, welche aufgrund der bereits heute schon festgestellten moslemisch herrschenden feindlichen Grundeinstellung gegen Ungläubige im Interesse des Koran:
    Zitat:
    Fast 60% der Muslime wollen zu den Wurzeln des Islam zurückkehren 75% meinen das nur eine Auslegung des Koran möglich sei und 65 % sagen das die religiösen Regeln wichtiger sind als die Gesetze des Landes in dem sie leben! usw siehe Quelle! 🙂

    So werden hauptsächlich türkischstämmige islamisch-religiösen Gotteskrieger sich militärisch formieren, mit Hilfe der der heute schon aktiven Volksverräter-Umformer sowie ihren Meinungsterroristen per Gewalt ein islamisches Deutschland herstellen!

    Der Hergang wird niemals ein Gang durch sämtliche Institutionen weil im islamischen Denken, wie festgestellt nur der Koran zählt!

    In allen Großstädten werden diese “Gotteskrieger” per Waffengewalt regional ihre militärisch notwendige Positionen einnehmen, gleichzeitig in Berlin das gesamte Bundesparlament während einer Sitzung mit Gas betäuben und diese nützlich gewesenen ungläubigen Idioten als Geisel benutzen, mit der Forderung alle Polizei und Bundeswehrsoldaten haben ohne Waffen ihre Dienststellen zu verlassen!

    Zur Bekräftigung dieser üblichen Gotteskrieger-Forderung werden vor dem Parlament einige Regierungsmitglieder demonstrativ enthauptet!

    Man kann davon ausgehen, daß bei dem geringsten Widerstand eine ganze Stadt mit einer taktischen Atomgranate ausgelöscht wird!

    Damit wäre der deutsche Widerstand gebrochen und ein Deutschland faktisch nicht mehr politisch vorhanden!

    Ähnliches würde parallel auch in anderen europäischen Ländern ablaufen, sodaß praktisch auch keine “europäische Gendarmerie” tätig werden könnte!

    So oder ähnlich wird es ablaufen, damit kann sich jeder noch fähige denkbereite Bürger seinen Reim auf das dämliche Gequatsche unserer Hampelmann Politiker-innen machen !

    Wir leben bereits in einer Kultur-Kriegsphase was man natürlich nicht zugeben will, jeder weiß das deutsche Soldaten bereits von Gotteskriegern getötet worden sind, wie blöd muß man denn noch sein um das alles Bekannte nicht nachvollziehen zu können ? 🙂 🙂 🙂

    http://www.wzb.eu/sites/default/files/u252/s21-25_koopmans.pdf

  11. Belgier, die keinen Mulitkulturalismus wollen, sollen auswandern

    “Die eingeborenen Menschen können sich nicht an die multikulturelle Realität anpassen. Das ist das was gerade passiert und sie sollten dann ausreisen. Jeder, der dies nicht mag, sollte weggehen,” sagte der Führer der arabisch-europäischen Liga in Antwerpen, Dyab Abou Jahjah in einem Interview mit dem holländischen Magazin ‘Society Quarterly’ laut einem Bericht auf Islam versus Europe.

  12. Auch unendliche Beredsamkeit ist kein Fakt für das Primat der Frauenmacht – im Gegenteil. Umso dümmer – umso beredsamer. Vergleichbar mit dem Telefonbuch, das weiß auch alles penibel aufzusagen.

  13. @4 Weißerose, @11 Bruno

    Sie haben beide völlig recht, nur getraut sich niemand auch nur andeutungsweise diejenigen zu nennen, an deren Fäden unsere Politmarionetten tanzen.
    Ich meine jene, die schon seit über 100 Jahren die NWO planen und jetzt ihrem Ziel sehr nahe sind (Vorsicht: § 130!).
    Die jetzt eingetretene “Endphase” hat mit der Verächtlichmachung der Familie durch die 68-er Verbrecher begonnen, die ebenfalls von diesen Kräften installiert und bezahlt wurden und weswegen der Nachwuchs ausblieb.
    Wer hat sich dagegen gewehrt – kaum jemand, man will ja nicht unmodern sein und der neuen Zeit im Wege stehen! Die “Selbstverwirklichung” ist der nächste Sargnagel für die Solidargemeinschaft eines Volkes gewesen, es folgten in ungeordneter Reihenfolge die Entmachtung der Polizei, des Militärs, die Deindustrialisierung läuft noch, die Herabsetzung des Bildungsniveaus u.s.w., u.s.f.
    Das Volk hat die Spaßgesellschaft gewollt, den Preis dafür aber nicht bedacht. Man hat die Seele dafür an eine finstere Macht verkauft (verkaufen müssen) und jetzt naht der Zahltag, wonach Schluß mit Lustig sein wird. Es wird für viele Menschen schwer und schmerzhaft werden, wieder zum Ernst des Lebens zurückzufinden.
    Viele werden aus einem Traum gerissen werden, der sich in einen Albtraum verwandelt haben wird, so ähnlich wie oben geschildert.
    Das Merkel weiß genau, was sie tut, für wen sie es tut, wohin es führen muß und was ihr droht, wenn sie sich weigert! Man könnte sie auch als die willige Vollstreckerin des von der NWO vorgesehenen Genozids am deutschen Volk bezeichnen. In Frankreich hat das Hollande übernehmen müssen.
    Aber wen interessiert es schon, solange es allen noch zu gut geht und die Masse glaubt, für immer in einer Spaßgesellschaft zu leben.
    Ein Land, in dem eine Ärztin mit 7 Kindern Verteidigungsminister! wird, kann niemand in der Welt mehr ernst nehmen. Von den anderen Eliten ganz zu schweigen.
    Der letzte Akt der Vernichtung ist angebrochen: Bedürftige aller Länder, stürmt Deutschland und holt euch was ihr braucht! Niemand hält euch auf!
    Es bleibt nur die Hoffnung, daß Kaiser Rotbart endlich mit seinen Kriegern dem Kyffhäuser entsteigt und nach Berlin zieht, wo “große Arebeit” auf ihn wartet.
    Ich sehe keine Alternative für dieses unser Volk, das selbst der Kommunist Thälmann (heute wohl Nazi) 1944 noch wie folgt beschrieb:
    “Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation.”
    Deutschland, so wie Europa auch, sind auf dem Wege dahin, nachhaltig vernichtet zu werden.

  14. Na und das ist doch wohl eindeutige Führer POlitik!

    In ihrer ersten Regierungserklärung in der dritten Amtszeit hat Bundeskanzlerin Merkel ihr -Hauptthema- der kommenden vier Jahre vorgegeben:
    Sie möchte die -EU -fit für die Zukunft und krisenfest machen. Dazu sollen Vereinbarungen zwischen EU und Teilstaaten verbindlicher werden.

    Diese Kanzler- Tussi wurde doch von der deutschen Bevölkerung für Deutschland gewählt und das Hauptthema ist Europa, was nun ?

    Oder noch etwas groteskes :

    Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt forderte eine stärkere Ausrichtung der deutschen Europapolitik an Demokratie und Menschenrechten. (dpa) …

    Heißt das auch sich in innenpolitische Konflikte der anderen europäischen Länder einzumischen….Ukraine, Ungarn usw…

    Was bildet sich dieses grüne EKG – Alpha – Weib eigentlich ein!
    Ich hoffe nur das der Russe Putin diesem Weiber- Spuk bald ein Ende bereitet!

  15. @ der böse Wolf Post. 7
    Was heißt, Frauen können schon evolutionär nicht mit Macht umgehen? Nennen Sie doch mal ein Beispiel.

    Bill Clinton z.B. konnte mit Macht nicht evolutionär umgehen, indem er sich im Oval Office von seiner Praktikantin einen hat bl*sen lassen.
    Nur seine hochgebildete Ehefrau und promovierte Juristin konnte mit aller Kraft ein Amtsenthebungsverfahren abwenden. Da hatte MANN aber seinen Hosenstall ganz evolutionär nicht im Griff!

    Im übrigen besitzt jede Mutter und Hausfrau mit Kindern Führungsqualitäten und auch Macht.
    Anders könnte sie den Alltag nicht ohne Probleme organisieren.

  16. @Unwetter #9
    Zitat:
    “Absolute Pflicht: Manfred Kleine Hartlage at his best!”

    Ja richtig dieser Hartlage Beitrag ist schon sehr aufschlussreich für jene welche bisher nix wußten!

    Dennoch möchte ich folgendes bemerken, zu dem einfach verständlich vorgetragenem “Entstehen können” einer vollends manipulierten Gesellschaft z B europäische Union mit der Auflösung des deutsch-nationalen Denken, meine Frage….und darauf meine Antwort! 🙂

    Wer bitte hat ein besonderes Interesse daran sich dazu hinreissen zu lassen den europäischen Völkern die nationale Identitäten zu nehmen und sie auszudünnen?

    Hier hat der referierende Herr Hartlage mit Punkt A begonnen, aber nicht Punkt B diese Frage, wer und warum hat ein tatsächliches spezielles Interesse beantwortet!

    Er hat eben nur das besondere funktionieren des normalen deutschen Menschenverstandes in dieser Zuhörer-Runde abgefragt!
    Natürlich weiß ich nicht was in der nachfolgenden Diskussion abgefragt wurde… 🙂

    All das was Herr Hartlage dargestellt hat ist das vorbereiten mittels Politiker als die Handlanger des
    kapitalistischen Finanzkapitals für mehr Profite !

    Der Kapitalismus ist auf billigste Produktivkräfte angewiesen und die sind aus den verschiedensten Gründen nicht mehr so einfach in Deutschland zu haben!

    Deshalb die Masseneinwanderung mit den religiösen Problemen im Gepäck!

    Wie richtig erkannt sind es die Eliten, kommend von den Universitäten welche fälschlicherweise glauben den Kommunismus besiegt zu haben und nun mit Geld alles lenken könnten was sich da auftut!

    Falsch, dem politischen Islam ist die europäische Union als gesellschaftliches Ziel völlig scheißegal, eigentlich nur interessant Menschen hier einzubringen um politische Macht zu bekommen!

    Hier irren Merkel SED – Agitatorin und ihre kapitalkräftigen Auftraggeber denn der Koran wird alles außer Kraft setzen, es wird genauso enden wie bei
    Hitler & Co !
    Europa -Merkel ist gefährlicher mit ihrer perversen nationalauflösenden Ideologie als selbst dieser gleiche SED Typ Gysi aus der gleichen DDR Kaderschmiede!

    Deshalb muß man dieser Kanzlerin entgegentreten und daran hindern als die neue Europa-Führerin die Volker Europas wieder ins Chaos zu stürzen, mit diesmal nicht mehr zu reparierenden den Folgen, nämlich der politischen Machtübernahme des Islam über ganz Europa!

  17. Ich mag Fjordman. Ein kluger Geist, der sich nicht hinreißen läßt, dumme und radikale Worte zu benutzen und es doch ungeschminkt auf den Punkt bringt.

    Wieso diese ganze Entwicklung überhaupt möglich ist, hat in der nahe gelegenen Kleinstadt ein ebenso kleines Licht, natürlich SPD, gerade uns Bürgern ungewollt vorgeführt. Natürlich ist es nur ein winziges Mosaiksteinchen, aber ich denke, es steht für die Denkweise aller politischen Strolche in Europa.
    Dieser Mann also, nennen wir ihn Winter, setzt eine sehr unpopuläre und kostspielige Entscheidung durch. Die Bürger protestieren, versammeln sich und versuchen, Herrn Winter umzustimmen, denn die Gemeinde ist ohnehin bis zur Halskrause verschuldet. Dieser erläutert ihnen, sie seien zu inkompetent, komplizierte Zusammenhänge zu verstehen, und sagt dann den entlarvenden Satz:

    Sie haben mich gewählt, jetzt entscheide ich.

  18. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/19/eu-freihandel-mit-kanada-schafft-den-rechtsstaat-fuer-konzerne-ab/

    Es wird kein neues System geben, auf das wir noch irgendeinen Einfluss haben könnten.

    Wir hätten noch eine Möglichkeit, um alles zu entlarven: Eine Situation wie in der Ukraine SOFORT herstellen. EU, USA, Frau Ferkel, alle schreien doch, Meinungsfreiheit und Deomonstrationsrecht wären Menschenrechte und wenn die Bevölkerung eine andere Regierung wolle, müsse man sie ihr gefälligst geben.

    Wollen wir es mal ausprobieren, was diese Worte wert sind?
    Man muss nur nach Spanien schauen. Neues Gesetz für Demonstrationen vor Regierungsgebäuden: Strafen von 30.000 bis 600.000 Euro!!!! Kein Witz. Und das von Menschen, die keine Arbeit finden, keine Wohnung haben, keine Chance haben – dank EU, Troika und Euro.

    Man muss sich nur mal die Regierungserklärung von Merkel heute anschauen. Deutschland kommt darin nicht vor.

    Hier noch ein Schmankerl:
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/28/geheimtreffen-eu-schwoert-staaten-auf-neue-weltordnung-ein/

    Was Fjordman schreibt, ist noch viel zu vorsichtig. Es kommt knüppeldick und zwar bald.

    Im Nachfolgenden bitte auch beachten, das der Goldman-Sachs-Mann Jörg Asmussen seinen Vorstandsposten bei der EZB räumt und (unglaublich!!!) als Staatssekretär ins Arbeitsministerium wechselt. Und der Deutschland-Chef von Goldman-Sachs engster Berater von Angela Merkel ist, Herr Dibelius.
    Lutz Raettig ist Sprecher des Präsidiums der Morgan Stanley Bank und Vizepräsident des hessischen Bankenverbandes.
    Dirk Notheis, Mappus-Freund, war Deutschland-Chef von Morgan Stanley und hat sich vor 4 Jahren wochenlang freistellen lassen, um Merkel im Wahlkampf zu unterstützen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/28/geheimtreffen-eu-schwoert-staaten-auf-neue-weltordnung-ein/

  19. http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=302164
    Diese Userin ist eine deutsche Journalistin, die in Griechenland lebt.

    Man baut jetzt Autobahnen in Griechenland, während das Volk nichts zu essen, kein Dach überm Kopf und keine Heizung hat, die Selbstmordrate exhorbitant steigt – Autobahnen mit EU-Geldern! Unfassbar. Und gleichzeitig verlangt die Troika, dass Griechenland Volkseigentum privatisiert, um Kredite zu bekommen, damit sie ihre Bankenschulden bezahlen können.
    Das ist alles nur noch kriminell.

  20. @ Sven

    Was heißt, Frauen können schon evolutionär nicht mit Macht umgehen? Nennen Sie doch mal ein Beispiel.

    Schauen Sie mal in den deutschen Bundestag. Da gibt’s Beispiele … ich sage es Ihnen.

    Bill Clinton z.B. konnte mit Macht nicht evolutionär umgehen, indem er sich im Oval Office von seiner Praktikantin einen hat bl*sen lassen.

    Ich habe nicht behauptet, Männer seien perfekt. Männer sind anders. Viele Männer, besonders o.G., haben ihren Sexualtrieb nicht im Griff. Sexualtrieb ist nicht gleich Macht. Ausserdem gehören zu so einem Quatsch immer zwei. Und da wären wir dann bei der Praktikantin … Sie hatte Macht durch ihre sexuelle Anziehungskraft … und baut damit auch einen ziemlichen Bockmist.

    Nur seine hochgebildete Ehefrau und promovierte Juristin konnte mit aller Kraft ein Amtsenthebungsverfahren abwenden.

    Hillary Clinton ist möglicherweise eine Ausnahme von der Regel. Ausnahmen gibt es überall.

    Da hatte MANN aber seinen Hosenstall ganz evolutionär nicht im Griff

    Genau!

    Im übrigen besitzt jede Mutter und Hausfrau mit Kindern Führungsqualitäten und auch Macht.

    Ja, im Mikrokosmos Familie. Das nenne ich eher Sozialkompetenz und nicht Macht.

    Aber Sie können es selbst ausprobieren: Geben Sie all ihre Macht an ihre Frau ab! In spätestens drei Monaten sind Sie sexuell gesehen Geschichte und möglicherweise ruiniert. Dan sind Sie bestenfalls ihr Sklave, der nur noch als Geldbeschaffer fungiert.

    Ich empfehle Ihnen dringend zu dem Thema “Der dressierte Mann” von Esther Vilar.

    http://www.amazon.de/dressierte-Mann-polygame-Geschlecht-Dressur/dp/3423361344/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1387393049&sr=8-1&keywords=der+dressierte+Mann

    Schon 40 Jahre alt, aber immer noch aktuell. Der kleine Unterschied verschwindet eben nicht so einfach, auch nicht durch Genderwahn.

    Und als Ergänzung:

    http://www.amazon.de/Lob-Sexismus-verstehen-verf%C3%BChren-behalten/dp/3833469803/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1387393203&sr=1-1&keywords=lob+des+sexismus

  21. —–MM: Ich stimme Ihnen zu: Fjordman ist Europas bester Blogger.—–

    Ja…..Aber Sie sind mir mein liebster Herr Mannheimer, ich bin schon seit ein Paar Jahren auf Blogs unterwegs und dieser hier der ihrer, ist mir der mit am liebster!
    GRUß!!!

    MM: Vielen Dank!

  22. @biersauer, Widerstand ist angesagt!

    Die Verantwortlichen müssen alle “abgemeldet” werden bevor dieses Scenarium Realität werden kann!

  23. Die De – Industrialisierung von Deutschland beginnt.

    Ohne Industrie und den Nutzen den die Beschäftigten

    daraus ziehen ( Löhne 7 Gehäter ), wird es eng für

    den Luxus sehr viele Menschen, die eigentlich nicht

    hier sein sollten, zusätzlich durchzufüttern.

    Ich persönlich bin guter Hoffnung. Moslems sind nur

    dort vertreten wo man nur reden muss. Sprich hier

    die Politik.

    Die Masse der Moslems ist ohne ausreichende Bildung.

    Und die werden wir brauchen.

    +++++

    Sie werden eine Wüste hinterlassen.

    Und wir dürfen dann alles wieder aufbauen.

    +++++

    Aber ohne moslemische Gastarbeiter. Bitte.

  24. Die werden sicherlich nicht freiwillig von der fetten Beute lassen, das zeigte sich, als der Franz sich mit Unterwerfungsgesten versuchte, handelseins zu werden, um diesen wohlriechenden Braten zu teilen.
    Die Angst dieser Pfaffen um ihren zusammengerafften Besitz istviel zu groß, als dass sie freiwillig darauf verzichten werden – ebenso diese neu aufgetretenen Räüber Allahs.
    Es wird wahrscheinlich beides zu bekämpfen sein.
    Erstens wird es nicht freiwillig die Bereitschaft geben einmal gewährte, wohlerworbene Rechte auch weiterhin in Anspruch zu nehmen, sprich Kirchensteuer und staatliche Zuwendungen und zweitens wird auch die Sozialunterstützung von Berufsarbeitslosen und Bückbetern, nicht ohne Zornesausbrüche entzogen werden können.
    Wie man sieht, sind die Kirchenaustritte weniger störend, als wenn nur diese Vermögen nicht angetastet werden.
    -weil da müssten sie alle um ihren Lebensunterhalt arbeiten!

  25. Survival in diesem besonderen Modell, wie nennt man das. Nur werden unsere Schutzeinrichtungen für Du und Ich nix nutzen, wenn zB. eine bewaffnete Horde von Islamisten vor dem ALDI stehtund sagt, hier gibts nur mehr halal! Was sagt da die deutsche Kartoffel? Geht er wieder weg und wird er hungern oder setzt er sich zur Wehr? Oder wenn er bei der nächsten Wahl nicht mehr wählen darf, weil Echtgläubige das Wahllokal bewachen. Oder ein Deutscher darf sich vor seinem Haus oder Wohnung nichtmehr blicken lassen, oder er wird beim Einsteigen in die U.Bahn gehindert?

  26. Es gibt gegenwärtig so viele verschiedene Schichten von Lügen, von “Gendergleichheit ..
    ————————————————–

    Elisabeth Elliot
    Mann sein – Frau sein

    Verschiedenartigkeit und Gleichberechtigung
    http://clv.de/Buecher/Sachbuecher/Mann-sein-Frau-sein.html

    Mann und Frau – für immer unvereinbare Gegensätze? Potenzial für nie endende Machtkämpfe? Frust anerzogener Rollenspiele?
    Ein hochexplosives Minenfeld voller Unsicherheiten?
    In diesem Buch bekennt sich Elisabeth Elliot klar und voller Engagement zum biblischen Verständnis von »Mann sein« und »Frau sein«: Unterschiedlichkeit als Chance und Geschenk! Herausforderung zu beglückender Ergänzung! Gegenseitiger Respekt als Weg in die Freiheit! Geborgenheit und Freude im vollkommenen Plan Gottes als Mann und als Frau!

    ES GEHT NICHT DARUM DIE WEIßE RASSE ZU VERNICHTEN, SONDERN VIEL MEHR UM VERNICHTUNG DES CHRISTENTUMS (CHRISTLICH. MORAL UND WERTEN)

    Dave Hunt
    Die okkulte Invasion

    Die unterschwellige Verführung von Welt und Christenheit
    http://clv.de/Buecher/Zeitgeschehen/Die-okkulte-Invasion.html

    UNVERÄNDERTE NEUAUFLAGE DES KLASSIKERS! – Dieses Buch öffnet (hoffentlich) die Augen für einen massiven Angriff des Okkulten auf Gesellschaft und Christenheit.
    Beginnend mit der Evolutionstheorie und deren Bedeutung für das heute verbreitete Menschen-, Welt- und Gottesbild packt Hunt das Übel bei der Wurzel, entlarvt den von Grund auf pervertierten Zeitgeist und zeigt die immer wiederkehrenden Grundprinzipien der teuflischen Verführungstaktik und deren letztliches Ziel auf.
    Themen sind z.B. Schamanismus, Katholizismus, Ufos, Psychologie, Ökumene, charismatische und evangelikale »Erweckung«, »Geistliche Kriegsführung«. Eine wertvolle Orientierungshilfe im Irrgarten der heutigen Spiritualität.

    Am 29.06.2012 schrieb Günter
    UNVERÄNDERTE NEUAUFLAGE DES KLASSIKERS! – Die okkulte Invasion. Dieses Buch müsste eine viel breitere Verbreitung erfahren. Damit meine ich, es müsste auch im säkularen Bereich des Buchmarktes erscheinen.
    Jeder wirkliche Christ sollte dieses Buch allerdings gelesen haben. Hier kann er erfahren – welcher Schaden in der Christenheit, bzw. im säkularen Bereich durch diese “Okkulte Invasion” entsteht.
    Mir ist allerdings klar, dass viele Menschen die Schadenskapazität, die z.b. durch die Psychologie entsteht gar nicht verstehen können. Seit dem man Sünde zu eine Krankheit, Alkoholmissbrauch zur Sucht erklärt hat, entsteht ein volkswirtschaftlicher Schaden von größtem Ausmaße. Natürlich gibt es hier auch wieder Nutznießer. Die Gesundheitsindustrie!
    Um vieles in diesem Buch einordnen zu können, muss man allerdings durchaus ein Querdenker sein, mit entsprechendem Verstehenshintergrund.
    ——-

    Römer 1,16 Denn ich schäme mich des EVANGELIUMS VON CHRISTUS nicht; denn es ist GOTTES KRAFT ZUR ERRETTUNG FÜR JEDEN, der glaubt, zuerst für den Juden, dann auch für den Griechen(Heiden);
    http://www.way2god.org/de/bibel/roemer/1/16/?hl=1#hl

    Das Evangelium in 12 Minuten – Paul Washer
    http://www.youtube.com/watch?v=_nXV97N4q8E

    Die „Römer Strasse” zur Rettung
    http://www.youtube.com/watch?v=TWWBK4yMYfY

    Predigt Martin Luther Bibel Römerbrief – Das rechte Hauptstück – Evangelium

  27. Es geht nur so. dass wir sie mit ihren eigenen Waffen schlagen, das werden sie verstehen.

    Also: Alle Menschen sind gleich, somit sind Weiße auch nicht schlechter, sondern haben gleiche Rechte.

    “Schuld” wegen der Konolialziet? Kann jedeR LinkeR gern persönlich begleichen . sie stehen (oder sprechen) NICHT für die Allgemeinheit.
    Und ICH habe keinen Neger, Juden etc. umgebracht, nicht mal meine Eltern. Aber die Nazi-Sippenhaft ist eh abgeschafft. (Sie scheint aber in den Köpfen einiger Linker weiter zu existieren).

    Ich denke, das Prinzip ist klar: Alle Regeln, die sie aufstellen, für sie selbst (und für Weiße) einfordern! Unbedingt!

Kommentare sind deaktiviert.