Führer der arabisch-europäischen Liga in Antwerpen: “Belgier, die keinen Mulitkulturalismus wollen, sollen auswandern”


 

Es wird nun klar, was wir immer schon wussten: Multikulti ist das Synonym für Islamisierung

Noch drohen Sie nur mit dem “Wunsch”, alle Belgier, die den Islam – denn nur um den geht – nicht akzeptieren könnten, sollten dann halt auswandern. Doch aus der Geschiccte des Islam wissen wir: Wenn Muslime erstmal eine bedeutende Minorität (20-30 Prozent) geworden sind, fangen sie mit Stufe 3 der Islamisierung: Dem bewaffenten Dschihad an. So war’s im Libanon, so auch in Nigeria, in Kenia, im Sudan und allen andren Ländern, die in den “dar Al-Islam” einzuverleiben der Islam sich anschickte. (MM)

***

 

Belgier, die keinen Mulitkulturalismus wollen, sollen auswandern

“Die eingeborenen Menschen können sich nicht an die multikulturelle Realität anpassen. Das ist das was gerade passiert und sie sollten dann ausreisen. Jeder, der dies nicht mag, sollte weggehen,” sagte der Führer der arabisch-europäischen Liga in Antwerpen, Dyab Abou Jahjah in einem Interview mit dem holländischen Magazin ‘Society Quarterly’ laut einem Bericht auf “Islam versus Europe”.

Es wird nun klar, was wir immer schon wussten: Multikulti ist das Synonym für Islamisierung

Damit ist klar, was Muslime unter Multikulti verstehen. Es ist ein Synonym für Islamisierung. Denn der von uns verstandene Multikulti-Begriff als ein Zusammenleben von Menschen verschiedenster Kulturen und vor allem unterschiedlicher Religionen wird vom Islam nicht nur abgelehnt, sondern mit Waffengewalt bekämpft.


In keinem islamischen Land herrscht religiöse Toleranz gegenüber Nichtmuslimen. Der Islam führt derzeit den größten Ausrottungsfeldzug gegen Christen in der Geschichte des Christentums: Pro Jahr werden in islamischen Ländern über 100.000 Christen nur deswegen getötet, weil sie den “falschen” Glauben haben. Und seit seinem Bestehen hat der Islam über 300 Millionen “Ungläubige” auf seinen Eroberungsfeldzügen unter unter seiner Herrschaft ermordet. Dyab Abou Jahjah weiß das als hoher Moslemfunktionär sicherlich. Spielt aber gegenüber den Belgiern den angeblich multikulturell Toleranten – und hofft, dass die Belgier darauf genauso hereinfallen wie alle Völker, die zu erobern der Islam sich in seiner blutigen Geschichte anschickte.

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank der Spenden meiner Leser.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

36 Kommentare

  1. Hat da nicht zufällig ein Bürger in Antwerpen, ein Stuhlbein zur Hand, u, diesen Cojoten, den Scheitel zu polieren?

  2. “”Schmierereien
    Chaoten(Anm.: gemeint sind Antifa, Die Linke, Grüne Jugend, Piraten, Anarchos, Jusos, Schwarzer Block) beschmutzen das Brandenburger Tor
    18. Dezember 2013 14:54 Uhr, B.Z. | Aktualisiert 18:29 Während einer nicht angemeldeten Flüchtlings-Demo(Anm.: Pro Fremdlinge, No Nation) auf dem Pariser Platz wurde das Brandenburger Tor beschmiert…””
    STAATSSCHUTZ ERMITTELT
    http://www.bz-berlin.de/tatorte/chaoten-beschmutzen-das-brandenburger-tor-article1778234.html

    +++

    LISTENSCHMIED, MISTSTÜCK, DEMAGOGE IST DER

    SUDANESISCHE MUSEL-NEGER Mahadi Ahmed (30)
    Er erklärt der Reporterin am Oranienplatz, warum er den Innensenator(von Berlin) doof findet:

    “”…”Ich glaube, dass Henkel ein eiskalter Mensch ist und sich nicht in die Gefühle der Flüchtlinge hinein versetzen will.

    Bisher habe ich ihn noch nicht einmal am Oranienplatz gesehen. Er hat sich nicht ernsthaft mit dem Thema auseinander gesetzt.
    Deshalb finde ich den Innensenator doof, sagt Ahmed.

    Er wünscht sich, Frank Henkel mal persönlich zu treffen: “Ich will ihn fragen, warum er das Camp unbedingt räumen lassen will?… Frank Henkel und Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann müssen endlich begreifen, dass es nicht reicht, wenn sie uns nur eine warme Unterkunft zur Verfügung stellen…”

    Der “Henkel ist doof”-Flüchtling hat neun Semester Politikwissenschaften im Sudan studiert, bevor er wegen seiner politischen Aktivitäten aus seiner Heimat fliehen musste…””
    http://www.bz-berlin.de/bezirk/kreuzberg/henkel-ist-doof-fluechtling-im-interview-article1777903.html

  3. Seltsam, immer öfter sausen mir die Wörter “Scharfschütze” und “Tyrannenmord” durch meine Gedanken. Wobei ich meine, es gebe sehr viele schwarzafrikanische/moslemische Tyrannen.

  4. Die Meldung ist sogar noch älter, sie stammt vom April 2004:
    Abou Jahjah “Belgen die het hier niet bevalt, moeten maar emigreren”

    Het Laatste Nieuws, 23 april 2004, door Chris SNICK

    BRUSSEL “De autochtonen kunnen zich niet aanpassen aan de multiculturele realiteit. Dat is wat er aan de hand is. Dan moeten ze maar emigreren. Wie het hier niet bevalt, moet maar weggaan.” AEL-leider Dyab Abou Jahjah poneert in het laatste nummer van het Nederlandse magazine ‘Society Quarterly’ een wel heel opmerkelijke stelling. Belgen of Nederlanders die in eigen land niet kunnen leven met de multiculturele maatschappij, moeten maar verhuizen, zegt hij. “De omgekeerde wereld”, reageert moraalfilosoof Etienne Vermeersch.”

    http://members.chello.nl/a.veenmeerstadt/pimpernel/pimp01-39.html#_Toc70794714

  5. Egal, wie alt diese Meldung ist. Ist sie doch heute aktueller denn jäh.

    Dieser Idiot scheint etwas verwechselt zu haben. Wenn Moslems etwas in christlichen Ländern nicht passt, sollten SIE es sein, die dahin gehen, wo der Pfeffer wächst!!! Dies sind UNSERE Länder mit jahrtausend alten Traditionen!!! Und zu diesen Traditionen gehört es bei uns nicht, Menschen Köpfe oder die Hände abzuschlagen, oder ihnen Steine an den Kopf zu schmeißen, bis der Tod eintritt!!!

  6. Dass koranisch geprägte Einwanderer zu Besatzern werden und Forderungen stellen, haben die Verantwortlichen, die Betreiber der Islambesetzung europäischer Länder gewusst. Es steht im Koran. Jeder, der lesen kann, Wort für Wort ist die im Koran angeordnete Verhaltensweise der eingeschleusten Besatzer beschrieben. Es ist also gezielt auf koranverordnete und geschickt aufgebaute menschenverachtende Entwicklungen geachtet worden, sonst hätte man den Islam dort gelassen, wo er herkommt.

    Der Islam gehört zu Deutschland – der Deutsche ist des Deutschen “bester Freund”. Deutschland hatte schon zu lange Frieden, jetzt kommen wieder die Deutschen dran, die wissen wie man “Frieden” mit der Koranbotschaft erreicht – alles wieder, als wäre Hitler wieder auferstanden.

    Erwachsene Männer, gute Berufsausbildung, sichere Position – und der Islam gehört zu Deutschland! Bundespräsidenten, die dem Deutschen die nazistische Ausländerfeierlichkeit während einer Weihnachstsansprache vorwerfen – und Deutschland feiert seinen Zigmillionsten Migranten.
    Bloß keine Aufmüpfigkeit aufkommen lassen, vorbeugen, die Leute gefügig machen und ihnen schon mal vorsorglich drohen, falls einer auf die Idee kommt die Alleinherrschaft der Islamisierer zu kritisieren, und schnell noch den NSU dem Deutschen ans Bein geflickt.

    Die ganze Welt zeigt ein Bild der Zerstörung durch den Islam – und dann holt man sich diese Mentalität ins Land und erklärt der dort ausgelieferten Menschheit, dass Islam Frieden ist, schon immer war und in Zukunft sein wird.

    Die Botschaft hört man wohl, allein es fehlt der Glaube. Glaube heißt nichts wissen. Also Vertrauen – und das ist im Koran seit Jahrhunderten für Ungläubige “Frevler” gestorben und für Vertrauen braucht es das Wissen “weiser Männer und Frauen” – und die regieren im Moment immer noch in Europa – und wenn es knallt, dann ist von Weisheit nichts mehr zu finden, eine Luftnummer zeigt ihr verlogenes Gesicht. Tausende deutsche Mordopfer muslimischer Vertrauensbeweise aber schaffen durch Schweigen der Verantwortlichen jenes Vertrauen, was im Koran so klar und deutlich beschrieben ist. Der Lohn des Djihad, ausgeführt auf vielfältige Art und Weise, jeder der Djihadisten auf seine so spezielle und geschickte Weise, die Anerkennung eines mordenden Allahs und seines Propheten.

    Wulff legt jetzt über nicht von ihm bezahlte Gefälligkeiten Rechenschaft ab. Sein größter Verdienst wird jedoch als Deutscher Bundespräsident die akzeptierte Einführung des Islams in Deutschland bleiben. Hierüber, da bin ich mir sicher, wird er ebenfalls eines Tages Rechenschaft ablegen müssen. Wenn soviele Morde an Deutschen einen Bundespräsidenten veranlassen die Koranbotschaft als zu Deutschland gehörig zu bezeichnen, dann dürfte der konspirativ geplante moralisch und sittliche Untergang eines vom Grundgesetz bestimmten Lebens den ehemaligen Bundepräsidenten zu dieser Aussage berechtigt haben. Denn die Feststellung, dass es auch unauffällige Koranhörige in Deutschland gibt, sagt nichts darüber aus, ob diese Hörigen nur deshalb unauffällig sind, weil sie vielleicht die Koranbotschaft nicht gelernt oder verstanden haben könnten. Die Koranaussage bleibt was sie ist: menschenveranchtend und grundgesetzverletzend in vielerlei Hinsicht.

    Wer den Islam kritisiert, so das bayerische Innenministerium, der spricht den Muslimen das Existenzrecht in Deutschland ab. Man höre und staune, ist also als Kritik ausprechender Mensch den Nazis, die den Juden das Existenzrecht in Deutschland abgesprochen haben, gleichzusetzen – und somit faktisch schon Mörder.

    Die Bezeichnung Nazi, die sich nun mittlerweile alle Islambetreiber zu eigen machen dürfen, und jedem Kritik aussprechenden Menschen entgegenschleudern, das ist ja schon an regierungspolitischer Verantwortungslosigkeit nicht mehr zu überbieten. Dass viele Menschen mittlerweile an den Wahlen nicht mehr teilnehmen, wird mir immer klarer. Wen soll man noch wählen, der dem ganzen Wahnsinn mal die Bezeichnung zukommen lässt, den er verdient?

    Wer den Islam in Deutschland nicht will, ist Nazi, die Deutsche Regierung fördert solche Beschuldigungen. Parteiengerangel, die Partei, die Partei, die Partei, die Partei……..und sonst nichts mehr.

    Und der Vater Mundlos steht vor Gericht und beißt in einen Apfel während der Verhandlung und der Richter ist konsterniert, das hat er ja noch nie erlebt – während hier tausende koranisch gefärbte Morde durch die Gerichte ziehen und pausenlos die Richter zu Tränen rührt und selbst Landfriedensbruch durch den Mordversuch eines Koranhörigen an einem Polizisten nicht mehr erkannt werden kann, weil die richterlichen Krokodilstränen nicht mehr versiegen wollen.

    Pervers.

  7. —–Dem bewaffenten Dschihad an. So war’s im Libanon, so auch in Nigeria, in Kenia, im Sudan und allen andren Ländern, die in den “dar Al-Islam” einzuverleiben der Islam sich anschickte. (MM)—–

    Und genau deswegen kann es von unseren hiesigen Links-Grünen Vollidioten und den hier NOCH „friedlichen“ Mohammedanern, NOCH verschleiert und abgewiegelt werden, denn der Islam ist „vorerst“ nur in den dritten und zweite-Welt Ländern, gegen alle nicht-Moslems offen Militärisch aktiv…Etwas was der Westen NOCH relativieren kann, weil es sich so weit von ihm abspielt, dass es ihn selbst noch NICHT betrifft!

    Aber wenn es auch in der ersten-Welt, also im Westen zu richtigen Straßenkämpfen kommen wird und die WERDEN kommen, wenn dann die Anhänger dieser „Friedensreligion“, auch bei uns mit Kalaschnikows und RPG`s, sich von einem Haus zum anderen vorkämpfen, Polizeistationen in die Luft sprengen und auch die Lokalen “Eliten” jagen werden, Europäer auf der Straße an die Wand in reihe und Glied aufgestellt und exekutiert werden…

    …JA erst wenn die ganze islamische Gewalt mit ihrer schonungslosen Brutalität, auch direkt vor unserer eigenen Haustür angelangt ist und wir hier die gleichen Bilder am eigenem Leib erfahren werden, wie wir sie heute NOCH lediglich aus dem Internet her kennen, erst dann wird es KEINEN mehr geben, der die Realität verleugnen kann, weil JEDER von ihr eingeholt wird!

    Der Westen ist der einzige welcher sich der aufkommenden Realität nicht stellen will und diese dadurch ablehnt, aber wenn er selbst zum Opfer wird, dann wird es auf der Welt keinen mehr geben, welcher sich genau so Blind Politisch korrekt verhalten und die Bürgerkriege in Europa, lediglich als die Resultate von Sozialer Ungerechtigkeit und der Diskriminierung dieser ach so “armen” und verfolgten Moslems, abtun wird…

    Die Wahrheit wird SIEGEN, aber die Realität wird uns auch gleichzeitig in den Arsch treten!

  8. Weggehen von Belgien sollen die Belgier!!!
    Der spinnt wohl.
    Weggehen sollen die Araber aus BELGIEN.

    Typisch fuer die Nichtskoenner Muslime. Immer das uebernehmen was andere hart aufgebaut haben.

    Ueberall ist das so ueberall.

    Deutschland dasselbe. Die Deutschen vertreiben und alles uebernehmen was einmal den Deutschen gehoert hat.

    Dies was dieser Narr da von sich laesst, ist ganz einfach Landraub.

    Ich frage mich ernsthaft wann es den ersten Mordangriff auf so einen Typen gibt!!

    Dass der so etwas ueberhaupt sagen darf in Belgien ohne festegenommen zu werden!

  9. AMNESTY INTERNATIONAL HAT DEN DURCHBLICK

    Amnesty weiß Bescheid, die Christen seien schuld, sie hätten angefangen:

    Christliche Gruppen seien Anfang Dezember in der Hauptstadt Bangui «von Tür zu Tür gezogen» und hätten rund 60 Muslime getötet, erklärte Amnesty am Donnerstag.

    In gross angelegten Vergeltungsaktionen seien daraufhin innerhalb von nur zwei Tagen fast tausend Menschen umgekommen und «Häuser von Zivilisten systematisch geplündert» worden…

    Augenzeuge unschuldige Muselmänner, deren Familien gemetzelt worden sein sollen, die Männer seltsamerweise aber nicht:

    Nach Darstellung von Human Rights Watch gingen christliche Milizen unter anderem im Norden des Landes gegen Muslime vor. Die Organisation zitierte etwa das Schicksal eines muslimischen Rinderhirten, der gezwungen wurde, mit anzusehen, wie seinem dreijährigen Sohn die Kehle durchgeschnitten wurde.

    HRW zufolge beobachtete ein anderer Muslim aus seinem Versteck heraus, wie seine beiden Frauen, seine zehn Kinder und ein Enkelkind von Milizen umgebracht wurden…
    http://www.blick.ch/news/ausland/christen-gegen-muslime-und-umgekehrt-in-zentralafrika-id2584450.html

    http://www.20min.ch/ausland/news/story/Rebellen-toeten-fast-tausend-Menschen-26394369

  10. Das hatten wir doch auch schon in Frankfurt .Wo eine GRÜNEN-Migrantin ich glaube aus dem Iran ,zu den Einheimischen sagte ” Wenn ihnen der Migratenanteil nicht gefällt dann ziehen sie doch weg ” oder so ähnlich .Eskandari oder so ähnlich hieß diese GRÜNE -UMVOLKER -UND Deutschlandhasserin die mit einem Juden verheiratet ist. Es ist schon ein paar Jährchen her ,es ging um eine Moschee .

    Italien , Frankreich und Spanien : Proteste explodieren !

    Staatsrepräsentanten sind Abschaum !
    Die Illusion von Wahlen und Demokratie !
    http://www.krisenfrei.wordpress.com/2013/12/

    Uns Deutschen wird alles verschwiegen ,die Presse und Medien verarschen uns . Es wird gelogen und betrogen was das Zeug hält.
    Macht diese endlich arbeitslos !

    http://www.deutschelobby.com

  11. “Flüchtlinge” Berlin-Kreuberg

    Rot-Grüne wollen ANARCHIE. Daher schauen sie zu, um den schließlich den Sozialismus als Retter auszurufen. Derweil sitzen sie am gut dotierten Futtertrog in öffentl. Ämtern…
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/fluechtlingsproblematik-in-berlin-die-kreuzberger-gruenen-sind-ratlos/9238924.html

    ANARCHISTEN “Rote Flora” ZERSTÖREN…
    19.12.13, 11:30
    Berlin-Mitte
    Vermummte schlagen Scheiben von Wohnhäusern ein…

    Randalierer haben am Michaelkirchplatz in Mitte mehr als 30 Scheiben eingeschlagen und Parolen auf Fassaden geschmiert. Offenbar handelt es sich bei den Tätern um Unterstützer der Hausbesetzer-Szene…

    Unter anderem beschmierten die Täter die Fassade des unter Denkmalschutz stehenden Geschäftshauses des Architekten Bruno Taut beschmiert und schlugen mehr als 30 Scheiben ein…
    http://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/article123107071/Vermummte-schlagen-Scheiben-von-Wohnhaeusern-ein.html

    Brandstiftungen
    Chaoten(BZ-Sprech für Antifa, Anarchos, Grüne Jugend, Jusos, Falken usw.: Schwarzer Block) stecken wieder Autos in Brand
    18. Dezember 2013 09:57 Uhr, B.Z. | Aktualisiert 09:57 Die Serie von Auto-Brandstiftungen geht weiter. In der Nacht brannten im Stadtgebiet wieder drei Wagen.
    http://www.bz-berlin.de/tatorte/chaoten-stecken-wieder-autos-in-brand-article1778128.html
    Interessant, daß die BZ “Chaoten” schreibt und nicht unbekannte(r) Feuterteufel.

    +++

    Mehr Einbrüche, weniger Aufklärung
    Polizei: Banden aus Osteuropa kommen nur für ihre Taten nach Berlin und ziehen dann wieder ab. (BZ)

    +++

    Keimschleuder Backstube
    (Daher kaufe ich in solchen Backshops nicht, einmal drin und sofort wieder raus!)

    Keimschleuder
    Bakterien-Alarm in Berliner Backstuben
    19. Dezember 2013 05:02 Uhr, Von TOMAS KITTAN | Aktualisiert 05:02
    Das ARD-Magazin ‘Plusminus’ dokumentierte unhygienische Zustände in Berliner Backstuben…
    http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/bakterien-alarm-in-berliner-backstuben-article1778300.html

    +++ +++ +++

    SOZIALISMUS IN NRW: RÄTE(Integrationsräte)

    Innenministerium NRW: Gleichberechtigtes Miteinander von gewählten Intregrationsräten und Ratsmitgliedern

    Düsseldorf (ots) – Die Integration von Migrantinnen und Migranten kommt in Nordrhein-Westfalen einen entscheidenden Schritt voran: Der Landtag beschloss gestern Abend das “Gesetz zur Weiterentwicklung der politischen Partizipation in den Gemeinden”.

    “Hiermit wollen wir den kommunalen Integrationsräten mehr Möglichkeiten geben, vor Ort politisch mitzuwirken und sich auf kommunaler Ebene Gehör zu verschaffen”, sagte Kommunalminister(Innenminister von NRW) RALF JÄGER heute (19.12.). Die neuen Vorschriften regeln das Zusammenwirken der gewählten Vertreter mit den Ratsmitgliedern. “Die Reform würdigt die wichtige Arbeit der kommunalen Integrationsräte und verbessert deren rechtliche Rahmenbedingungen”, erklärte der Minister.

    Zukünftig werden die Integrationsräte am Tag der Kommunalwahl gewählt. “Wir werten damit die Wahl der Integrationsräte auf. Davon versprechen wir uns eine höhere Wahlbeteiligung, wodurch die Integrationsräte einen stärkeren Rückhalt bekommen”, sagte Kommunalminister Ralf Jäger.

    Darüber hinaus wird der Kreis der aktiv Wahlberechtigten erweitert. So sollen künftig auch Deutsche, die noch eine weitere Staatsangehörigkeit besitzen, wahlberechtigt sein…

    Genauso wie alle eingebürgerte Deutsche oder deutsche Kinder ausländischer Eltern. Bislang konnten Eingebürgerte nur an der Wahl teilnehmen, wenn der Zeitpunkt der Einbürgerung nicht länger als fünf Jahre zurück lag.

    “All diese Menschen, die nun das aktive Wahlrecht haben, dürfen ihre Vertreterinnen und Vertreter wählen und sich auf diese Weise in die kommunalpolitische Diskussion einbringen”, freut sich Jäger über die stärkere Partizipation der Migrantinnen und Migranten…
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56636/2624519/innenministerium-nrw-gleichberechtigtes-miteinander-von-gewaehlten-intregrationsraeten-und
    (Seltsam, daß Jäger hier ständig mit Kommunalminister bezeichnet wird! Jäger ist zwar Minister für Inneres und Kommunales, wird aber üblicherweise mit Innenminister bezeichnet.)

  12. @ Augenauf (11) …
    Dein vorletzter Satz ist genau der Punkt!
    Warum, um alles in der Welt, wehrt sich
    niemand auf d.einzig richtige Art u.Weise
    gegen diese Invasion der geisteskranken
    Satanisten – warum???…Feigheit? Angst?
    Oder diese verfluchte ‘Political Corectness’?
    (zu deutsch:”betreutes Denken”!)
    Selbst die angeblichen Döner-Morde mussten
    von intressierten (Brüsseler?) Kreisen er-
    funden bzw.konstruirt werden, um Notwehr-Gedanken
    im Keim zu ersticken (betreutes Denken)!
    Selbst bei Breivik ist klar, wem er am MEISTEN nützt!!!

  13. WAS SOLL UNS HIER UNTERGEJUBELT WERDEN???

    WESHALB WERDEN PAAR JAHRZEHNTE ISLAM IN EUROPA MIT FAST 2000 JAHREN CHRISTENTUM EUROPAS GLEICHGESTELLT?

    Türkischer Islam, deutsch-türkischer Islam und deutscher Islam???

    Heute zählt die Bundesrepublik Millionen junger Türken und hat damit die Chance, die Entwicklung des türkischen Islam mit einer deutlichen deutsch-türkischen Stimme zu beeinflussen. Aber zuerst müsste man in Deutschland Realismus lernen.

    Der Autor lehrt Politikwissenschaft am Boston College und ist Senior Fellow der Brookings Institution. Zuletzt erschien von ihm “The Emancipation of Europe’s Muslims” (Princeton University Press).
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article123093187/Deutscher-Islam-tuerkischer-Islam.html

  14. Ich glaube dass sich niemand dagegen wehrt hat damit zu tun, gegen das Gesetz zu verstossen, gefasst zu werden und Lebenslang ins Gefaengnis zu muessen.

    Obwohl Muslimische Jugendliche Deutsche Menschen tottreten oder totstechen duerfen.
    Und damit nicht belangt werden, weiss der Deutsche einfach dass er wahrscheinlich gefasst wird und anderst vor Gericht behandelt wird als ein Gottvergessener Auslaender.

    Man muss sich das mal vorstellen, bisher hat nicht mal ein Nazi einen Imam oder solches umgebracht.
    (Das mit der NSU ist ja eh ein Witz).
    Nicht mal einer hat ein paar Farbeutel gegen eine Moschee geklatscht. Nichts.

    Man moechte lieber keine Aufruhr, denn man weiss dass wenn die Kranken Hirne aufstehen und das werden sie ganz sicher, es sehr schlecht fuer die Deutschen aussieht.
    Die haben alle Messer und Pistolen und der Deutsche seinen Schrebergarten.

    Darum laesst sich der Deutsche herumschubsen. Eine Demonstration mag er nicht, denn es gibt dann ja eine Gegendemonstration und somit koennte man mich ja erkennen. Und beim naechsten mal einkaufen beim Aldi koennte man schwierigkeiten kriegen.
    Angst herrscht in Deutschland und zwar massiv.

  15. Freier Mann
    Donnerstag, 19. Dezember 2013 6:53
    7

    Egal, wie alt diese Meldung ist. Ist sie doch heute aktueller denn jäh.

    ……..und der Typ sagt das, was viele viele Islamos “Denken”.

  16. Weißerose
    Donnerstag, 19. Dezember 2013 9:25
    10

    Die Bezeichnung Nazi, die sich nun mittlerweile alle Islambetreiber zu eigen machen dürfen, und jedem Kritik aussprechenden Menschen entgegenschleudern,

    ———-

    Kein Problem. Die Waffen kann ein jeder auch laden:

    IslamNazi

    KoranNazi

    IslamRassist

    KoranRassist

    IslamFaschist

    KoranFaschist

    usw. usf.

  17. Was dieser arabische Feldherr da sagt, muß jeden, der noch bei Sinnen ist, auf die Palme bringen. Ich fürchte nur, daß jetzt alle peinlich berührt wegschauen.

    Herr Jahjah, Sie sind kein Mann, Sie sind einer der erbärmlichsten Feiglinge unter Allahs Sonne. Sonst würden Sie Ihre Truppen sammeln und mit Sturmgewehren, Kanonen, Panzern und Flugzeugen in unser Land einmarschieren. Dann könnten wir die Sache wie Männer klären.
    Wollen Sie sich wirklich zum Sieg rammeln? Erbärmlich.

  18. Wie lange wird dem Treiben dieser Satanssekte noch tatelos zugesehen? Aber der Knall wird kommen in ganz Europa. Dann möchte ich kein Moslem sein, das ist Fakt.Dieser blutbesudelte Idiotenkult wird aus Europa ausgestoßen. Aufklärung und Islam sind wie Feuer und Wasser.

  19. Störtebekker
    Donnerstag, 19. Dezember 2013 16:58
    29

    Aufklärung und Islam sind wie Feuer und Wasser.

    ————–

    Das steckt zu tief in deren Köpfen. Es gibt vielleicht Quantensprünge, aber Evolutionssprünge sind kausal unmöglich. Da hilft nur den Deckel drüber zu halten.

  20. Störtebekker
    Donnerstag, 19. Dezember 2013 16:58
    29

    Wie lange wird dem Treiben dieser Satanssekte noch tatelos zugesehen? Aber der Knall wird kommen in ganz Europa. Dann möchte ich kein Moslem sein, das ist Fakt.Dieser blutbesudelte Idiotenkult wird aus Europa ausgestoßen. Aufklärung und Islam sind wie Feuer und Wasser.

    ———————————————–

    Ach ja? Wer soll denn das machen? Tastatur-Helden/Pensionäre wie du? Deine/Eure dem Staatsfeminismus unterliegende und deeskalierend sozialisierte Frauen?

    Eine antiautoritär, antiwehrdienst, femininisierte, homo- und islamophil erzogene MiHiGru oder rest-deutsche Jugend vielleicht?

    Na ja, vielleicht wirklich letztere – wenn man ihnen die richtige XBox/Playstation-Scheibe in die Hand gibt. Die ballern die ab am TV-Schirm.

    M.a.W.: Deutschland ist im Ar…! Klare Ansage!

  21. MartinP…
    Wenn du dich da mal nicht täuschst! Oder warum
    glaubst du, werden die ‘Hells Angel’ “präventiv”
    zur “Gefahr” hochstilisiert? … Sei sicher, es
    gibt noch einiges an Leuten die zu gebrauchen sind!
    Und vergiss nicht daß wir eine Waffe haben, welche
    die Moslems nie hatten u.nie haben werden:INTELLIGENZ!

  22. Hallo Kammerjäger,
    natürlich haben Sie recht, denjenigen, die das Urteil Allahs und Mohammeds an uns vollstrecken wollen, fehlt ganz sicher Intelligenz. Doch für dieses Handwerk ist Intelligenz eher hinderlich, ich denke sogar: kontraproduktiv. Solche Leute sind erforderlich für die Umsetzung des Plans: todesverachtend, menschenverachtend, blutrünstig. Und das macht sie keineswegs weniger gefährlich, trotz fehlender Intelligenz.

  23. @Kammerjäger 35
    Ich weiß nicht warum ich den Eindruck hatte, dass der hinter dem kritischen Abgeordneten am Rednerpult sitzende ältere Herr, die Absicht ausstrahlte, in der Nase zu bohren.

Kommentare sind deaktiviert.