Islam und Orwells “1984” sind identisch


“Eine Religion des Krieges, die behauptet eine Religion des Friedens zu sein, deren politische Parteien wie die Freiheits- und Gerechtigkeitspartei der Muslimbruderschaft den Begriff “Freiheit” verwenden, aber für Sklaverei eintreten und die Unwissenheit über deren wahre Natur schafft eine Illusion der Stärke der Industrienationen, die glauben, sie kämpften nur mit einer kleinen Handvoll Extremisten, schreibt Daniel Greenfield im Frontpage Magazine.”

***

EuropeNews • 21 November 2013

Islamisches Kidnapping von George Orwell

Der Islam ist eine Religion des Friedens. Das ist so sicher wie die drei Slogan des Wahrheitsministeriums: Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei und Unwissenheit ist Stärke. Insbesondere diese drei Slogan aus Orwells 1984 lassen sich perfekt auf den Islam anwenden:

Eine Religion des Krieges, die behauptet eine Religion des Friedens zu sein, deren politische Parteien wie die Freiheits- und Gerechtigkeitspartei der Muslimbruderschaft den Begriff “Freiheit” verwenden, aber für Sklaverei eintreten und die Unwissenheit über deren wahre Natur schafft eine Illusion der Stärke der Industrienationen, die glauben, sie kämpften nur mit einer kleinen Handvoll Extremisten, schreibt Daniel Greenfield im Frontpage Magazine.

Die Welt Orwells findet ihren natürlichen Ausdruck in unserer Welt der ungenannten Kriege gegen ungenannte Feinde, die sich mit uns friedlich im Krieg befinden im Namen einer Religion, die unseren politischen Führungspersönlichkeiten versichert, sie sei völlig friedlich und man solle sie nicht in Verbindung bringen mit den Menschen, die uns in deren Namen töten.

Es gibt genug verschachtelte Argumentationen in einer einzigen Pressekonferenz nach einem muslimischen Terrorattentat, um Orwell Material für drei weitere Fortsetzungen zu liefern.


Aber in einer Welt des Doppeldenk, in der alles das Gegenteil bedeutet als es in Wahrheit ist, ist auch Orwell nicht immun gegen Umdeutungen. Anstatt ihn zu zensieren, schrieben die Doppeldenker im Wahrheitsministerium ihn einfach um.

Zum Beispiel in Dubai: Einem totalitären Staat, der Zensur praktiziert und dessen Gefängnisse voll sind mit politischen Gefangenen.

Dieser Staat wird unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Scheich Mohammeds Bin Rashid Al Maktoum, einem Milliardär, der mehr Frauen und Yachten hat als es Menschenrechte gibt, eine Lesung abhalten.

In Dubai wird, wie im Islam, Sklaverei in der Maske der Freiheit dargestellt.

Und so wird Gavin Esler, ein prominenter BBC Journalist, der die Lesung vornimmt, behaupten, dass 1984 eine Warnung an England bedeute, wegen Sangeswettbewerben wie X-Factor, oder den Fussballspieler Wayne Rooney.

Der Orwell Trust, der dies unterstützt und so mit totalitären Staaten und Ideologien kollaboriert, ist genau das, worüber Orwell geschrieben hat.

George Orwell musste darum kämpfen seinen Roman Animal Farm veröffentlichen zu können, weil er ein negatives Licht auf die Sowjetunion warf. Heute haben der Islam und das Kalifat den Platz des Kommunismus und der Sowjetunion eingenommen.

Die Doppeldenker der Linken haben Orwell in ihr Wahrheitsministerium platziert, das behauptet, Islam sei eine Religion des Friedens, dass die Freiheits- und Gerechtigkeitspartei der Muslimbruderschaft nicht für die Versklavung der Hälfte der Menschheit stehe, und dass Unwissenheit über diese Dinge keine Schwäche sondern eine Stärke sei.

http://europenews.dk/de/node/74423
Posted November 21st, 2013 by hd

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

15 Kommentare

  1. Und da schreibt ein Mensch, der Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers, der seit den sechziger Jahren in Deutschland lebt, etwas über ZIVILCOURAGE:
    […]
    von einem Politiker darf ZIVILCOURAGE erwartet werden, wenn er aus Fraktionszwang eine Entscheidung mittragen soll, die seinem Gewissen widerspricht. Von einem Bankberater, wenn er angewiesen wird, seinen Kunden ein Finanzprodukt zu verkaufen, das er nicht einmal selber versteht. Von einem Wissenschaftler, wenn er sich zu Forschungen hergeben soll, deren Ziele der Würde des Menschen zuwiderlaufen. Ebenso von einem Journalisten, wenn sein Verleger ihm verbieten will, die Wahrheit zu schreiben. Das kann unter Umständen mit persönlichen Nachteilen verbunden sein, aber gerade das zeichnet ja die ZIVILCOURAGE aus, dass man bei seinem couragierten Handeln auf solches nicht Rücksicht nimmt.
    OHNE ZIVILCOURAGE, FÜRCHTE ICH, KOMMT KEINE gESELLSCHAFT AUS – UND ERST RECHT KEINE DEMOKRATIE, DIE DOCH VOM GEMEINSINN LEBT. OHNE SIE KANN ES GAR KEIN DAUERHAFTES MENSCHLICHES MITEINANDER GEBEN, DENN SIE IST DIE TUGEND DES AUFRECHTEN GANGES.
    […]

    ***Der Islam ist eine Religion des Friedens. Das ist so sicher wie die drei Slogan des Wahrheitsministeriums: Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei und Unwissenheit ist Stärke. Insbesondere diese drei Slogan aus Orwells 1984 lassen sich perfekt auf den Islam anwenden: ***

    Alle wissen es, erleben es, spüren es immer intensiver, keiner spricht es mehr aus ( wie bei der Entstehung des 3.Reiches – die absolut tote Zivilcourage hat Millionen den Tot gebracht ). Der Kollektivwahnsinn einer aufgeklärten Lebensgemeinschaft ist die Umerziehung, dass ist der Abbau der Zivilcorurage. Eine EU und ihre Hörigen, die glauben das Toleranzverbrechen für kritische Betrachter einführen zu müssen, ist schon antidemokratisch erstarrt, hat sich die Möglichkeiten der kritischen Vernunft genommen, glaubt z.B. politisch-religiöse Migration wäre von Vorteil, weil dann nur noch die Autochthonen für Toleranzverbrechen heranzuziehen sind und deren Meinungsfreiheit hiermit automatisch beendet wird, da sich die Minderheitenmeinung der politisch-religiösen Ideologie unangenehm kritisiert und somit bedroht fühlt.
    Mit dieser Logik lebt dann die EU und die ihr ausgesetzen entmündigten Menschen des Aufnahmelandes in Eintracht? Mehr als naiv.

    Die Wahrheit der EU, die Wahrheit der deutschen Politiker legt keinen Wert auf ZIVILCOURAGE. Und wer das nicht glaubt, kann es gerne selbst testen. Viel Vergnügen!

  2. Mittlerweile werden wir doch tagtäglich mit
    ‘Doppeldenke’ konfrontiert u.Nichts von all Dem,
    was uns während unserer Bewußtseinsfindung als
    Heranwachsende unter den Begriffen (von”begreifen”!!!)
    Ethik, Moral u.Humanismus erklärt wurde, stimmt
    Heute noch! Dasselbe ist längst nichtmehr dasselbe
    und Abartigkeiten sind längst keine Perversionen
    mehr, sondern gehören inzwischen zur Normalität
    (oft sogar als Vorraussetzung für einen gut dotierten
    Platz im TV od.der Politik!) wogegen das ethisch
    Gute (von Damals) herabwürdigend als konservativ
    od.noch schlimmeren Worten “bestraft” wird.Schon
    die ‘Neusprech-Wortschöpfung’ von “politischer
    Korrektheit” offenbart die Schizophrenie des
    Berliner Wahrheits-Ministerums.
    Politisch = verlogen, habgierig, Bandenbildung.
    Korrektheit = anständig, fair, berechenbar usw.
    Wie also passen diese beiden Begriffe zusammen?
    Alles in allem bleibt festzustellen : Der Mensch
    hatte alle Vorraussetzungen zur “Krone der Schöpfung”
    zu werden – hat es aber (aufgrund seiner negativen
    dunklen Seiten!) nur bis zum geldgeilen Ignorant
    geschafft, der für seinen Materialismus über Leichen geht – u.dabei komplett übersieht daß
    das wahrhaft Böse schon längst vor seiner Tür steht!
    Von Ihm, dem “Gutmensch”,erschaffen u.gefüttert
    …bereit die Welt zu zerstören – sich selbst
    inclusive!
    Eigentlich tun mir nur die Tiere leid, die dabei
    mit-draufgehen!

  3. PS.
    Werb hätte sich damals vorstellen können, daß
    man einen geisteskranken Pädophilen, Massen-
    mörder u.zwanghaften analphabetischen Lügner
    (kurz:das prsonifizierte Böse!) als “Prophet”
    verehrt u.als Vorbild des “perfekten” Menschen
    betrachtet??? ………….. Ich nicht!!!!!!!!

  4. Kammerjäger
    Samstag, 28. Dezember 2013 10:16
    3

    PS.
    Werb hätte sich damals vorstellen können, daß
    man einen geisteskranken Pädophilen, Massen-
    mörder u.zwanghaften analphabetischen Lügner
    (kurz:das prsonifizierte Böse!) als “Prophet”
    verehrt u.als Vorbild des “perfekten” Menschen
    betrachtet??? ………….. Ich nicht!!!!!!!!

    ———–

    Ja, da frag ich mich doch gleich mal, warum nicht auch gleich sämtlichen Kinderschändern und Vergewaltigern, die im Knast sitzen, sofortige Amnestie gewährt wird.

  5. Die Psychologie kennt die so genannte Motivationspyramide, wobei immer das Ego also das Prästige an der Spitze zu finden ist. ZB. ist Kinderschändug in de Zivilisation geächstet und muss eben durch eine religiöse Offenbarung als heilig deklariert werden, ebenso Mord, Raub, etc.
    Damit haben Mörder, Räuber Kinderschänder keinerlei Nachteile in ihrem Treiben zu befürchten. Kritiker werden eben auch mittels Mord zum Stillschweigen gebracht und die Angst, seinen Kopf zu verlieren, macht dann willige Dhimmis, wie Wulff, Gauck,Merkel, etc.

  6. DAS ISLAMGIFT SICKERT ÜBERALL EIN!!!

    Islamischer Tourismus in Japan
    27. Dez. 2013

    KYOTO: Ancient Japanese capital commits hara kiri: Decides to call itself “Muslim-friendly”

    his should put the final nail in the coffin of that phony viral email about Japan being vitally Muslim-free. Kyoto, a city known worldwide as a major center for Buddhism and as the home of some of the country’s most famous Shinto shrines, is stepping up efforts to better welcome one particular group of foreign visitors: Muslims…
    http://koptisch.wordpress.com/2013/12/27/islamischer-tourismus-in-japan/

    ISLAM IN JAPAN
    http://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Japan

    Probleme mit Moslems in Singapur
    28. Dezember 2013
    http://koptisch.wordpress.com/2013/12/28/probleme-mit-moslems-in-singapur/

    TODESSTRAFE für Saudischen Blogger/Islamkritiker
    28. Dezember 2013
    Der saudische Blogger Raif Badawi, der wegen Beleidigung des Islam im Netz angeklagt wird, ist zu einer Todesstrafe verurteilt worden. Zuvor hatte ihn das Gericht zu einer Freiheitsstrafe und 600 Peitschenhieben verurteilt, allerdings wurde die Strafe verschärft, nachdem der Fall überprüft worden war…
    http://koptisch.wordpress.com/2013/12/28/todesstrafe-fur-saudischen-blogger-wegen-besprechung-von-islam/

  7. @Bernhard von Klärwo 7
    TODESSTRAFE für Saudischen Blogger/Islamkritiker.

    Wenn ich die völlig verblödeten Islamisierer in München erlebe, dann wird einem immer klarer, dass diesen Leuten alles zuzutrauen ist, denen graust es vor nichts.

  8. #7

    T versehentl. abgeschnitten, Korrektur:

    THIS should put the final nail in the coffin of that phony viral email about Japan being vitally Muslim-free.

  9. @ Weißerose #8

    Tränen, Wut, Verzweiflung, Niedergeschlagenheit…
    Man würde kaputt gehen, ohne Glauben an himmlische Gerechtigkeit!

    Menschen können einen jederzeit ent-täuschen!
    Nur DIESE enttäuschen einen zu keiner Zeit:
    MUTTERGOTTES UND HEILIGSTE DREIFALTIGKEIT!!!

    Die christliche Trinität ist Verläßlichkeit.
    Doch Menschen zweifelnd zittern in Verzagtheit.

    Die Tragik ist, so sagte einmal Papst Benedikt,
    Der Gläubige zweifelt, ob es Gott wirklich und
    Der Ungläubige, ob es Gott nicht doch gibt.

    (Ich verzichtete auf den Konjunktiv zum Vorteil der Reimfähigkeit!)

  10. Der Saudi- Dhimmi, Präsident Hollande macht in Saudi einen Befehlseempfang beim Besuch des Saudischen Königs.
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/251269-hollande-besucht-morgen-saudi-arabien
    Die Saudis werden zu diesem Zweck, franz. Waffen und logistische Leistungen von Hollande brauchen, weil sie wollen Syrien allen bisherigen Misserfolgen zum Trotz, doch noch erobern.
    Bisher wurden allerdings schon an die 10.000 dieser sáudische Terroristen in Syrien zu Kunstdünger verarbeitet, daher wollen die >Saudis nocheinmal ein Heer von Söldnern für den Angriff auf >Syrien aufrüsten.

  11. @Bernhard von Klärwo Komm.10
    Man muss es immer wieder fühlen, Jesus war auch Botschafter der Ohnmacht.

    Der Psychopath, der die Ohnmacht des in Betracht kommenden Opfers wittert, wird die Ohnmacht nutzen; er wird sie nutzen, weil er mit dem Koran eine unwiderrufliche Weisung erhalten hat – die Missachtung des Ohnmächtigen.

  12. 29.12.2013
    Nach Räumungs-Androhung Oranienplatz:
    Chaoten(Antifa und Neger) drohen mit Randale
    Berlin
    Auf eine Räumung des Flüchtlingscamps am Berliner Oranienplatz will die linksautonome Szene mit Krawallen in der Innenstadt reagieren. Auf einer Internet-Plattform plädieren die Initiatoren vor allem für „Aktionen in den angrenzenden Stadtteilen“…
    http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt/nach-raeumungs-androhung-oranienplatz–chaoten-drohen-mit-randale,7169128,25747970.html

    NEUE QUALITÄT DES ANTIFA-TERRORS

    KRAWALLE NICHT MEHR VOR ORT, ALSO GEGEN DAS BEANSTANDETE OBJEKT ODER SUBJEKT, SONDERN GEGEN UNBETEILIGTE NACHBARSCHAFT

    ZIELE NICHT MEHR NUR BANKEN, BANKER, GESCHÄFTE, AUTOS, REICHE UND ANDERE “KAPITALISTEN”, SONDERN DURCHSCHNITTSBÜRGER!!!

    Auf einer Internet-Plattform plädieren die Initiatoren vor allem für „Aktionen in den angrenzenden Stadtteilen“…

    Um gegen eine Räumung zu protestieren, werben Autonome im Internet für spontane Demonstrationen und „militante Flashmobs“. Das Aktionsgebiet müsse aber dringend über das nördliche Kreuzberg hinaus ausgedehnt werden. dpa (berliner-kurier.de, kiez-stadt/nach-raeumungs-androhung-oranienplatz–chaoten-drohen-mit-randale, LINK s.o.)

    Z.B. bei Indymedia wurde vor der letzten Terror-Demo in Hamburg dazu aufgerufen, zwischen Normalbürger und Weihnachtsmarktstände zu flüchten. Die Polizisten zwischen unbeteiligte Bürger zu locken.

    Schirme mitzubringen, um nicht erkannt zu werden und sich dahinter umzuziehen, sich also der Vermummung zu entledigen.

    MOSLEMS, ANTIFA-ROLLKOMMANDO ODER MÜLTI-KÜLTI GEMISCHT?

    Schlosspark Pankow
    Gang überfällt Familie in Park, verletzt Vater
    29. Dezember 2013 10:18 Uhr, B.Z.
    http://www.bz-berlin.de/tatorte/gang-ueberfaellt-familie-in-park-verletzt-vater-article1782174.html

Kommentare sind deaktiviert.