Linke Tätersjustiz: Intensivtäter Erdinc S. wurde vom Gericht ERNEUT nach Hause entlassen – trotz Schuldspruchs


“Ein marxistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert”
Alexander Issajewitsch Solschenizyn

Wenn man den folgenden Fall vergleicht mit den unentwegten Attacken und gnadenlosen Höchsstrafen der Justiz in Bagatellfällen gegen Systemkritiker wie Michael Sürzenberger oder Michael Mannheimer, dann weiß man, in welchem Staat wir mitterweile leben. 6.300 deutsche Opfer durch Muslime werden in Medien totgeschwiegen. 9 noch keinesfalls bewiesene Morde von Deutsche an Ausländern – geschehen im identischen Zeitraum – werden zur Staatsaffaire hochgepuscht.

***

Deutsche Richter stehen offenbar über dem Gesetz

Die Meldung ist alt. Sehr alt – nach Maßstäben unserer heutigen schnelllebigen Zeit. Sie stammt vom 8.2.2009. Doch genau das macht sie so interessant. Denn sie zeigt, wie lange in Deutschland (linke) Richter bereits das Recht beugen, wenn es um Migranten und deren Verbrechen geht.

Es gibt – dieser Eindruck drängt sich massiv auf – längst einen doppelten Standard, was die Rechtsprechung anbelangt. Da gibt es eine harte Rechtssprechung gegenüber Deutschen, die sich eines Rechtssbruchs schuldig gemacht haben. Und es gibt eine geradezu weichgespülte bis kaum noch erkennbare Rechtsprechung gegenüber Immigranten, die gegen deutsche Gesetze verstießen.

Was im ersten Fall meist zu schweren Strafen führen würde, bringt im zweiten Fall häufig Freispruch ein. Unter fadenscheinigsten Begründungen. Denn – dies muss man wissen: Richter stehen in unserem Land anscheinend über dem Gesetz.


Sie können nach Belieben Beweisanträge en masse ablehnen. Unter fadenscheinigen Begründungen. Sie können alle gegen sie eingebrachten Befangenheitsanträge ablehnen. Unter fadenscheinigen Begründungen. Anzeigen gegen sie wegen Rechtsbeugung – mögen sie noch so gut begründet sein – laufen in der Regel ins Leere. Unter fadenscheinigen Begründungen. Richter scheinen sakrosankt zu sein.

Der folgende Fall beweist diese These auf ein erneutes – und zeigt, dass die Rechtsbeugung durch Richter offenbar wieder Tradition hat. Hier die Meldung:

8.2.2009

Kölner Koma-Schläger kommt wieder einmal frei

Intensivtäter Erdinc S. wurde vom Gericht nach Hause entlassen – trotz Schuldspruchs

Mindestens 18 Mal wurde gegen Erdinc S. bereits wegen schwerer Körperverletzung und Raub ermittelt. Oft stand er vor Gericht und wurde schuldig gesprochen. Auch zur Bewährungsstrafe wurde er schon verurteilt, weil er einen 44-Jährigen vor den Augen seiner vier Kinder ins Koma geschlagen hatte.

Quelle:
http://www.welt.de/wams_print/article3166939/Koelner-Koma-Schlaeger-kommt-wieder-einmal-frei.html

***

Nachtrag:

Frank Fahsel ist selbst Jurist, mehr noch, er war Richter am Landgericht Stuttgart. Mit seinem Leserbrief und seinem Lebenslauf wird er zum Zeugen gegen die Kriminalität von Richter-Kollegen. Dies offenbarte er erst nach seiner Penionierung – was man jedoch verstehen kann. Fahsel schrieb in einem Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung vom 9. April 2008 folgendes:

”Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann”.

Er schreibt weiter:

“Ich … habe … ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind… Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor ‘meinesgleichen’.”

Hans-Joachim Selenz, früher einmal Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG und befreundet mit Gerhard Schröder, auch er ein “Nestbeschmutzer” de luxe, kommentiert Fahsels Leserbrief so:

“Frank Fahsel, früher Richter am Landgericht in Stuttgart, gibt tiefe Einblicke in das, was Tausende Bürger täglich vor deutschen Gerichten erleben.[…] Besser kann man den Zustand in Teilen der deutschen Justiz nicht auf den Punkt bringen, mit Hilfe derer Politik und Wirtschaft den Rechtsstaat missbrauchen.[…] Explizit kriminelles Justizhandeln gibt es zuhauf.[…] Der Sumpf schließt die höchsten deutschen Gerichte ein. Daher gibt es praktisch keine Verurteilung wegen Rechtsbeugung, Strafvereitelung im Amt und Begünstigung. Selbst schwerste Wirtschaftskriminalität wird gegen Zahlung geringer Beträge eingestellt.”

Quelle: http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740

frank fahsel highlight1

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

21 Kommentare

  1. Wenn man in diesem Staatswesen als Aufsichtbehoerde, Probleme ob krimineller oder politischer Ursachen aus Angst vor unkontrollierbaren Konsequenzen, nicht mehr wagt öffentlich zu machen, dann ist die Stunde Null nicht mehr fern !

  2. Die Ungerechtlichkeiten und der Migranten Bonus geht schon 20 Jahre so .
    Seit Gerhald Schröder und Joschka Fischer in der Regierung waren ist es hochgestiegen ,denn das Diskriminierungsgesetz hat das Fass über gelaufen .
    Die CDU/CSU hat diesem Gesetz notgedrungen mit beschlossen .
    Die Richter und Richterinnen die diesen Migranten-Bonus geben ,sind mitverantwortlich für jeden Mord an Deutsche von Moslems beganngen . Scheinbar sprechen sie für das Scharia – Recht und
    nicht mehr für das Grundgesetz “Im Namen des Deutschen Volkes “.
    Mit den Worten von Wulff ” Der Islam gehört zu Deutschland ” haben die deutschen Politiker ala Coleur den Moslems die Freigabe zum Abschuss an alle Deutschen aufgerufen . Richter und Richterinnen halten sich scheinbar an diesen Aufruf der Islam gehört zu Deutschland . Wir Deutsche haben unser Recht auf Leben nicht mehr ,da diese verräterischen Politiker dieses Recht an eine fremde Macht abgegeben hat .
    Merkels Berliner Erklärung 2010 ,da hat Sie alles dieser fremden Macht übergeben , unser Volk -unser Land- unser Leben !

    http://www.krisenfrei.wordpress.com/2013/12/

    Aber auch Presse und Medien sind mitverantwortlich für jeden Toten Deutschen .
    Diese Medien und Presse-Heinis die unser Volk tagtäglich belügt und betrügt müssen eines Tages auch zur Verantwortung ihrer Missetaten verurteilt werden . Denn ,keiner wird vergessen .

    http://www.deutschelobby.com

  3. Frankreich : Abschaffung einer Nation !

    http://www.eussner-blogspot.de

    Die Franosen sollen abgeschafft werden ,genauso wie wir Deutsche ,Niederländer ,Italiäner , Norweger ,Schweden ,Dänemarker ,Belgier , Österreicher usw. usw.
    Die Abschaffung des Abendlandes !
    Und alle schauen zu wie europäische Politiker ihre eigenen Völker ermorden lassen durch den moslemischen Mob .
    Nicht nur Deutschland soll Islamisch werden sondern ganz Europa . Belgien ,England ,Frankreich ist bald soweit .
    Ich habe ja immer gehofft das die Franzosen die einzigen sind ,die diesen politischen Verrätern im Inneren des Landes bekämpfen werden .

    Die französische Armee muss sich schämen ,das sie nicht endlich diese verräterischen Politiker entmachtet ,genauso wie die engliche Armee nichts gegen die Islamisierung in ihren Ländern unternehmen .
    Von der Deutschen Bundeswehr mal abgesehen ,denn ohne die verantwortlichen europäischen Generäle können die Deutschen Generäle nichts machen .
    Der Verrat ist überall zufinden ,leider .
    Es muss ein Ruck durch Europa gehen und diese Verräter in ihren Ländern entmachten und verurteilen .

  4. Danke für den Bdeitrag, kenne die Sache mit Herr Fahsel schon länger, aber es glauvt eienm niemand. Es isdt so wie 1933-1945 alles haben es gewußt was läuft vor allen in der Elite und Justiz. Wir sind in der BRD verraten und verkauft.

    MM: In der Tat erinnert vieles, was derzeit geschieht, an die Zeit 1933 und folgende

  5. Danke für den Beitrag, kenne die Sache mit Herr Fahsel schon länger, aber es glauvt eienm niemand. Es isdt so wie 1933-1945 alles haben es gewußt was läuft vor allen in der Elite und Justiz. Wir sind in der BRD verraten und verkauft.

  6. Es gibt in unserem Land viele Richter und auch

    Staatsanwälte die aus der 1968 – Bewegung kommen.

    Glaubt hier jemand, dass die wegen Rechtssprechung

    Richter geworden sind?

    Es geht nur um viel Geld zu verdienen.

    Und aus vertraulichen Quellen ist mir bekannt,

    dass einige der Kameraden sehr auf Rauschgifte

    stehen.

    An einem Landgericht am Bodensee gibt es einige

    von den Strolchen.

    Die lassen sich den Stoff sogar nach Hause

    bingen.

    Und wir zweifeln am Rechtsstaat.

    Der wird von oben ausgehebelt.

  7. Die Franzossen werden schon wach.Marie le Pen wird bei den Europawahlen vorne sein.Schadet nicht wenn als erstes im Europaparlament die Blockparteien unter grün-linker Bevormumdung mal durcheinandergebracht werden.

  8. Wer in der Regierung, an der Macht sitzt, und tausende deutsche Mordopfer durch muslimische Gewalt für nicht mehr erwähnenswert in Deutschland hält, der ist nicht nur nicht mehr vertrauenswürdig, der beteiligt sich am Mord.

    Hier wird eine Verhaltensweise und deren Grenze insoweit überschritten, als man den zukünftigen Mördern jede Chance einräumt weiterzumorden.

    Wir haben sie in deutschen Gefängnissen sitzen, statt die Ausweisung dieser Verbrecher zu erleben.

    Eine Handlungsunfähigkeit mit Folgen. Ab Jan. 2014 wird es auch die treffen, die bis jetzt geglaubt haben, die Toleranz wird sie mitmenschlich verschonen. Die systematische Verteilung der Verbrechensnester ist gerecht geplant. Jeder soll nicht sagen können, er ist benachteiligt worden bei der Verteilung der Verbrechensbekämpfung.

    Und da werden Monsterbauten errichtet für die Verbrechensbekämpfung, um den ganzen Schwachsinn auch personalintensiv bearbeiten zu können – nur die Besten für die Verbrechensbekämpfung – und die Gelder werden verteilt aus dem Füllhorn der Verbrechensbekämpfung, denn nur so hat die sozialistische Knute Bestand. Wenn das Geld fehlt, beginnt das Hauen und Stechen.

    Naiver geht es nicht mehr – Deutschland ist ein Einwanderungsland und muss sich daran gewöhnen seine Souveränität aufzugeben. Naivität in höchst perfektionierter sozialistischer Gleichmacherei, die niemals funktionieren wird, denn es gibt keine Garantie dafür, dass alle Menschen über die gleichen Eigenschaften, das gleiche Wissen, die gleichen Ansichten und die gleichen kulturellen sowie geistigen Errungenschaften verfügen, zumal glaubensbedingt Millionen ihre eigene koranische Erziehungstechnik so verfeinert haben, dass keine menschliche Seele das Terrain der menschenverachtenden Surenweisheiten verlässt, der es einmal betreten musste.

    Jemanden zu sagen, er hat auf der Welt das Bleiberecht ist korrekt, aber jemandem, den man nicht kennt, den man nicht einschätzen kann, das Bleiberecht in seiner Nachbarschaft anzubieten und ein Ritualleben sowie Gewaltlehre und ihre menschlich erzeugten grausamen Folgen somit miterleben zu müssen, aushalten zu müssen, das ist die Wiedergeburt des 3.Reches.

  9. @ Anita (2):
    Anita, entschuldige, es ist wirklich nicht meine Absicht Korinthen zu kacken – aber, es heißt “aller couleur”. Es ist eine der vielen deutsch-französischen Vermoppelungen und bedeutet “aller Schattierungen”.

  10. Q.u.T.
    Jetzt , wo du’s sagst – ich verbessere prinzipiell
    Nichts u.Niemanden, solange es den Sinn einer Aussage
    nicht trübt (bei Kybeline schonmal garnicht,weil sie nunmal Ungarin ist!) Aber ich gebe zu daß auch ich
    über dieses “ala Coleur” gestolpert bin u.mein
    bekanntes: grübel..grübel..kopfkratz..eingesetzt
    hat. Einfach so – aber DAS nur nebenbei!
    PS.
    War mal Deutsch-Lehrer in Spanien! (Jetzt isses raus!)

  11. Aus sicherer Quelle weiß ich, dass die Richter die Anordnung von oben erhalten haben, Personen mit Migrationshintergrund kultursensibel, d.h. milde, aburteilen sollen.

    Wer dann die Rechtsstaatlichkeit in diesem Lande in Frage stellt, hat Recht.
    Längst haben wir eine Gesinnungsjustiz. Auch die Polizei agiert immer willkürlicher.
    Haben wir erst die Staatsmacht gegen uns, wissen wir alle, wie es endet.

  12. anita: Was bedeutet Migrantenbonus? Müsste es nicht eher Bonus bestimmter Migranten genannt werden? Mir wäre es neu, dass Italiener, Spanier etc. diesen Bonus haben!

  13. MUSELMANN, DER NICHT ZAHLEN WILL UND KANN!

    Aber Hakim B. bringt seine Anwälte schon in Stellung

    Flughafen will vom Koffer-Phantom 1,3 Mio Euro!

    Von G. ALTENHOFEN und A. TISCHENDORF

    Düsseldorf – Er soll zahlen! Hakim B. (31), der mit einem abgestellten Koffer den Düsseldorfer Flughafen stundenlang lahmlegte, wird vom Airport auf 1,3 Millionen Euro Schadenersatz verklagt!

    Diese Summe erfuhr BILD exklusiv aus dem Flughafen-Aufsichtsrat.

    Aber: Die Forderung an das „Koffer-Phantom“ kann sich weiter erhöhen.

    Laut eines dem Aufsichtsrat nahestehenden Insiders gibt es immer wieder Passagiere, die Ansprüche geltend machen.

    Rückblende: Am 24. September hatte der Algerier Hakim B. (31) einen Trolley (Inhalt: Mehl und Zimt) geklaut und in Terminal A abgestellt…
    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/flughafen-duesseldorf/flughafen-will-schadenersatz-von-koffer-phantom-34003402.bild.html

  14. Diese Ohrfeige wäre mir das Geld wert ,diese Nutte . Aber die Kölner werden wohl nicht wach . Sie sind im Kampf gegen Rechts und wehe es wird ein Kölsch ausgegeben der nicht grün-links-rot denkt .

    Der Kölner Dom wird Fatima -Roth – Moschee ,der Kölner Karneval zum Hala-Fest erkoren und das Kölsch wird verboten und nur noch türkischer Tee serviert !

    Demnächts schreib ich nur noch Allah Coleur .
    Ich bin ein Kölsches Mädchen und mit dem Französischen Einerlei aufgewachsen . Wie Portmone ,Parapleu ,Trodouwa , Pissowar usw.

    ribi @ Jeder weiss ,soviel ich weiß ,das Migratenbonus immer die moslemischen Gewalttäter gemeint ist . Auch wenn in Zeitungen von Südländern geschrieben wird , weiß jeder das nicht die Italiäner Spanier oder Griechen gemeint sind ,sondern immer nur Moslemische .

  15. OT

    FEMEN-OBERHAUPT GRÜN UND BLAU GEHAUEN:

    HUREN KAUFT MAN(N) – FEMEN AUCH!
    FEMEN-HUREN SIND SOGAR ZU BLÖD ZUM SELBER DENKEN!
    DAFÜR BRAUCHEN SIE MÄNNER!

    FEMEN-BOSS WURDE DIE FRESSE POLIERT!

    Juli 2013
    Femen-Aktivist Viktor Swjazkij* vor und nach der Prügelorgie:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article118384953/Femen-Aktivist-in-der-Ukraine-schwer-verpruegelt.html

    DER FEMENHURENBOCK

    *Wiktor Swjatski soll der Mann hinter den Feministinnen sein.

    “”Femen-Gründer: Der Mann, der die Amazonen befehligt

    Mit der am Mittwoch bei den Filmfestspielen in Venedig vorgestellten Dokumentation “Die Ukraine ist kein Bordell” platzte die angebliche Bombe. “Er ist Femen”, behauptet Filmemacherin Kitty Green…

    In Interviews spricht Swjatski davon, wie er den Femen-Frauen Willensstärke und Pünktlichkeit eingetrichtert habe. Ohne ihn seien sie schwach…

    Eine der Aktivistinnen sagt, sie sei psychisch abhängig von Swjatski, der im Film als extrem dominant und autoritär dargestellt wird…””
    http://derstandard.at/1378248224292/Femen-Gruender-Der-Mann-der-die-Amazonen-befehligt

    Okt. 2013
    “”Muss der Führer der Gruppe FEMEN in den Knast?

    Der 34-jährige Ukrainer Viktor Swjatski soll die aufsehenerregende feministische Gruppe Femen aus der Ukraine jahrelang mit eiserner Hand geführt haben.

    Swjatski meidet aus Angst vor Strafverfolgung die Öffentlichkeit, denn vor zwei Wochen waren im Femen-Büro WAFFEN gefunden worden.
    André Eichhofer sprach mit dem Anwalt des geheimnisvollen Femen-Bosses über seine Rolle bei den Feministinnen und die Ermittlungen der Justiz.

    Rechtsanwalt Jaroslaw Jatsenko, 26, vertritt in Kiew die Frauengruppe Femen und Viktor Swjatski…””
    Von André Eichhofer
    EM 10-13 · 03.10.2013
    http://www.eurasischesmagazin.de/artikel/Femen-Anfuehrer-Viktor-Swjatski-im-Interview/20131012

    Aug. 2013
    “”Nach Waffenfund fliehen Femen-Frauen aus der Ukraine in die EU
    Erstellt 31.08.2013

    Bei einer Razzia bei Femen in Kiew waren vor wenigen Tagen eine Pistole und eine Granate gefunden worden…””
    http://www.ksta.de/politik/nach-waffenfund-fliehen-femen-frauen-aus-der-ukraine-in-die-eu,15187246,24173918,view,asTicker.html

Kommentare sind deaktiviert.