Wieder schlug der “Mordkult Islam” brutal zu: Mindestens 18 Tote bei Anschlag in Wolgograd


Oben: Der Bahnhof von Wolgograd nach dem Attentat

Moslems haben immer ihre “Gründe”, warum sie morden: Weil der Westen sie angeblich verachtet. Oder weil sie angeblich unterdrückt würden. Weil “Ungläubige” es wagen, ihre Religion zu kritisieren. Oder weil sie nicht überall dort, wo sie die Mehrheit bilden, sofort einen eigenen Staat gründen dürfen. Die Gründe für das 1400jährige Morden isnd immer dieselben, und sie sind beliebig austauschbar. Doch Moslems töten in Wahrheit deswegen, weil das Töten zentraler Bestandteil ihrer Religion ist. 2.000 Mordbefehle in Koran und Ahadithe sind Beweis genug für diese Feststellung. Keine andere Religion kennt dies. Und 300 Millionen getötete “Ungläubige” seit dem Bestehen des Islam lassen keinen Zweifel übrig, welche Botschaft der Islam vermittelt:  Der Islam ist eine systematische Anleitung zum Töten von Menschen, die als “ungläubig” gelten. Der Islam ist der ultimative Beweis dafür, dass systematische Erziehung wirkt. Dass geschriebene Worte, sofern ihnen Bedeutung zukommt, zu Gedanken – und diese Gedanken dann in Taten umgesetzt werden. Wie soeben  wieder einmal in Russland…(MM)

***

 29.12.2013

Russland: Mindestens 18 Tote bei Anschlag in Wolgograd

Eine Selbstmordattentäterin sprengte sich im Bahnhof der südrussischen Stadt Wolgograd in die Luft. Das Gebäude war wegen der Feiertage voller Reisender. Quelle

Im Bahnhof der russischen Stadt Wolgograd hat eine Selbstmordattentäterin am Sonntag mindestens 17 Menschen mit in den Tod gerissen. Die Frau zündete bei den Metalldetektoren am Eingang der Station einen Sprengsatz, berichten die Behörden. Über 50 Menschen wurden verletzt.


Ort des Geschehens: Wolgograd

Die Bombe wurde um 12.45 Uhr Ortszeit (9.45 Uhr MEZ) gezündet, als die größte Bahnstation der südrussischen Stadt wegen der Feiertage voller Reisender war. “Die Explosion war gewaltig”, sagte die Augenzeugin Valentina Petritschenko dem Sender Westi 24. Viele Menschen seien in Panik losgerannt, andere seien durch die Wucht der Detonation zurückgeschleudert worden. Das Staatsfernsehen zeigte zersplitterte Fensterscheiben am Bahnhofsgebäude, und vor dem Eingang standen zwischen Schuttbergen und Schneemassen zahlreiche Rettungswagen.

Das Nationale Anti-Terror-Komitee erklärte, erste Indizien wiesen auf eine Selbstmordattentäterin hin. Die Nachrichtenagentur RIA Nowosti zitierte einen örtlichen Regierungssprecher, der die Zahl der Toten mit 18 und die Zahl der Verletzten mit mehr als 40 angab. Ein Vertreter des Gesundheitsministeriums sprach im Fernsehen von mehr als 50 Verletzten. Der russische Präsident Wladimir Putin wies laut einem Sprecher die Sicherheitsbehörden an, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

Extremisten wollen Winterspiele verhindern

Der tschetschenische Islamistenführer Doku Umarow hatte Anfang Juli zu neuen Anschlägen aufgerufen. Ziel sei es, die Winterspiele zu verhindern, hatte er erklärt.

Nachwort von MM:  Auch bei den Olympischen Spielen in China drohten die in Westchina lebenden Uiguren – eine türkisch-moslemische  Minderheit – mit massiven Anschlägen. Nur durch eine massive Kontrolle während der Spiele vermochten chinesische Sicherheitskräfte das Wahrwerden dieser Drohung zu verhindern. Und unvergessen ist uns Deutschen der historisch erste Anschlag auf Olypische Spiele in München 1972. Die damaligen Terroristen erhielten bei ihrer perfiden Tata logistische Hilfe von der RAF. Auch heutige Moslem-Terroristen erhalten ideelle Unterstützung durch Linke. Diese verbreiten in ihren Medienberichten das Märchen einer angeblichen Trennung von Islam und Islamismus, küren  Moslem-Terroristen regelmäßig zu “Rebellen” – und finden meistens gute “Gründe”, warum Moslems zuschlagen.

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

 

26 Kommentare

  1. Auch neu zu erbauende Moscheen, wie diese umstrittene Monstermoschee in München, wären von dieser Initiative nicht ausgenommen und es wären immer genügend Exemplare dafür (per Los) namhaft zu machen, wenn zB. eine solche Auswahl sich etwas anders gestalten müsste.

  2. Mittlerweile werden in Deutschland Islamkritiker überwacht, ausspioniert, Computer gehackt.
    Der wachsende Anteil der islamhörigen Bevölkerung Deutschlands fühlt sich wohl und geborgen.
    Die Russen haben da weniger islamischen “Humor”. Da ist natürlich dann die Kriegsführung islamischer “gottesfürchtiger Rechtgeleiteten” dementsprechend weniger rücksichtsvoll.
    Allahu Akbar – mit Schwung ins Neue Jahr geknallt – und in München bauen sie das Zentrum der “Völkerverständigung”, das Zentrum der islamischen “Rechtschaffenheit”. Und der Verfassungsschutz überprüft, ob Kritik an einer “Friedensverkündung” die Würde der Verkünder verletzt.
    Die Deutschen bekommen genau den Verfassungsschutz, den sie verdient haben. Nach dem 3.Reich und der DDR jetzt das Leben der Islamkritiker, die Dhimmi-Spitzel der Religion des “Friedens”.

  3. @biersauer. Meiner bescheidenen Meinung nach wird es nichts bringen Moscheen abreissen zu wollen. Es wird lediglich den Effekt der islamischen Radikalität verstärken. Solange unsere obrigkeit die Augen verschließt passiert gar nichts. Wenn aber Familienangehörige unserer obrigkeit Opfer von islamischen Attentaten werden, sieht die Sache schon anders aus. Es würde mit Sicherheit zu Konsequenzen kommen allerdings nicht so wie es von uns Islamkritikern gewünscht ist.

  4. Definition der Begriffes “FRIEDEN” nach moslemischem

    Verständnis.

    Solange morden, bomben töten und Vergewaltigungen

    bis alle Menschen freiweillig oder gezwungenermaßen

    zum Islam konvertieren und Moslems werden.

    Dann ist Frieden.

    Mit einer FRIEDHOSFSRUHE.

    Vorher nicht.

    +++++

    Und dagegen müssen wir uns wehren.

    Dies geht aber nur wenn wir uns von den Moslems

    trennen.

    Ein Zusammenleben ist mit diesen Tiermenschen nicht

    möglich.

  5. Überall wo Moslems in einer Zivilisation leben

    ist auf einmal eine Bombenstimmung und ein

    Granatenwetter.

  6. Ursache der islamischen Gewalt
    http://www.youtube.com/watch?v=U1_hmYU-WnE&feature=c4-overview-vl&list=PLDXuyczEUGyPEz4Cue_Gm71oNOiaw31PG

    Die Wertvorstellungen, die sich aus diesen Grundannahmen ableiten sind:
    1. Die Ungläubigen sind minderwertig
    2. Gewalt gegen Ungläubige ist eine heilige und gottgefällige Tat
    3. Das Abschlachten von Feinden Allahs ist ein Akt der Nachfolge Mohammeds
    Unsere These also ist, dass die jungen Männer sich mit ihrer Zuwendung zum Islam einer Kultur der Gewalt und Verachtung Andersgläubiger verschrieben haben und diese Kultur der Gewalt der die wahre tiefverborgene Ursache der Gewalttaten ist.
    Da diese These allerdings die Grundfeste einer Weltreligion in Frage stellt, die zu mächtig ist, als das man sie in frage Stellen könnte, werden wir weiterhin im gesellschaftlichen Diskurs im Funkeln stochern und nach sozio-ökonomischen oder anderen Ursachen suchen, denn es kann nicht sein, was nicht sein darf.
    —–

    Was oder wer treibt die musl. Frauen in den Tod?

    Frauenverachtende Aussagen des arabischen Propheten werden verherrlicht, schöngefärbt und idealisiert.

    Der Islam enthält der Frau ihre grundlegenden Rechte vor und stellt sie als minderwertiges Geschöpf dar:
    Sie wird eine Stufe niedriger gestellt als der Mann.
    Erbt die Hälfte dessen, was ein Mann erbt.
    Ihre Zeugnisaussage ist halb so Wert wie die eines Mannes. Also, 2 Hochgebildete Frauen=1 Bauer vor dem Gericht.
    Sie kann geschlagen werden, der Mann aber nicht.
    Sie darf im Bett vermieden werden, der Mann aber nicht.
    Ihr mangelt es am Verstand und an der Religion, sagte Muhammad.
    Sie ist unrein und mit der Unreinheit der Notdurft gleichgesetzt.
    Sie wird mit dem Vieh gleichgesetzt, da beide das Gebet beim Vorbei laufen unterbrechen, sagte Muhammad.
    Aischa fragte entsetzt: „Also, habt ihr uns mit dem Esel und Hund gleich gesetzt?!”
    In der Frau liegt die Versuchung und ihre List ist groß und satanisch.
    Sie erscheint in der Gestalt eines Teufels.
    Sie ist neben das Haus und das Vieh ein Omen, ein Unglückbringer.
    Sie ist unfähig, ein Volk zu regieren.
    Die Mehrheit der Höllen-Einwohner werden Frauen sein, sagte Muhammad.
    Und zuallerletzt: sollte die Frau sich anders überlegen und sich vom Islam abwenden wollen, so wird sie lebenslang eingesperrt und täglich gepeitscht, bis sie Reue zeigt.

    SHAHIDA – ALLAHS BRÄUTE 1/8
    http://www.youtube.com/watch?v=x9Iz9mIdbgA
    —–

    ISLAM IST EINE TÄUSCHUNG SATANS!!!
    http://www.youtube.com/watch?v=_CoZUmRqcOQ
    —–

    Perfekte Integration eines Iraner in Deutschland!

    Interview mit Hussam
    http://www.youtube.com/watch?v=6OKml_kfnZM

    Der Jesus Film (mit Untertiteln) / (German Version with Subs)

  7. Und Frau Kirsten Heisig hat sich nach einer Überdosis Antidepressiva noch locker in schwindelnder Höhe in die Schlinge fallen lassen.
    Wenn die Volksverblödung nur noch mit der Unwahrheit aufrecht gehalten werden kann, dann ist die Aussage ICH BRINGE EURE SÖHNE INS GEFÄNGNIS praktisch vom Tisch gewischt.
    Kapitulation.

  8. free serbia
    Montag, 30. Dezember 2013 8:22 Komm.7
    @biersauer. Meiner bescheidenen Meinung nach wird es nichts bringen Moscheen abreissen zu wollen. Es wird lediglich den Effekt der islamischen Radikalität verstärken.
    —–

    So ist es. Es wird nur noch mehr Blut fließen.
    Eine aufgeklärte Gesellschaft die so blind ist wie Deutschland heute – braucht mehr Aufklärung, die geistliche Auseinandersetzung mit geistlichen Mächten die hinter diesen boshaften Ideologien und Religionen stehen.

    Das haben schon die Kommunisten in Russland zu nutzen verstanden.
    Als nach der Revolution im 1917 der Bürgerkrieg zwischen roten und weißen Armee wurde immer blutiger und das Ende war nicht abzusehen, griffen die Bolschewiken zu mehr Aufklärung.

    Sie sahen dass das größte Teil der Bevölkerung war dem Zaren und der russ. orthodoxen Kirche ergeben.
    Weil der erste Welt krieg hat so viel Elend über Russland gebracht und die Bolschewiken haben natürlich den Zaren und alle “blutsaugenden” Kapitalisten als Quelle alle Übel auf Erden der Bevölkerung dargestellt. Die Genossen waren natürlich für “Frieden” auf Erden.

    Die neue bolschewistische Regierung („Rat der Volkskommissare“; Lenin, Trotzki, Stalin und andere) erlässt zunächst die sogenannten Umsturzdekrete.

    a – Dekret über den Frieden(kurze Friedenspause, danach aber “Unser Ziel – der Sieg des Kommunismus in aller Welt”
    b – Dekret über den Boden(Enteignung von landwirtschaftlich genutztem Boden und die Bauer in diese staatl. Betriebe mit Gewalt zu schicken)
    c – Dekret über die Rechte der Völker Russlands(Freie Selbstbestimmung der Nationalitäten versprochen, tatsächlich aber der Anfang einer Diktatur)

    Lernumgebung Sowjetunion 1917 – 1991
    – Geschichtszentrum – Virtuelle Schule für Geschichte –
    http://www.wcurrlin.de/links/basiswissen/basiswissen_sowjetunion_1917_91.htm#nomenklatura
    So war Russland umgestaltet.

  9. Fortsetzung von meinem Kommentar 15

    Jetzt zu der bolschewistischen Aufklärung über die russ. orthodoxe Kirche.
    Die Kommunisten haben Kommissionen aus geistlichen Obrigkeit, Zeugen von der Bevölkerung gegründet, alles begleitet von den Rotarmisten gingen in die Kirchen und Klöster und befragten die Geistlichen und Mönchen über die Toten – Heiligen, die in kirchlichen Einrichtungen standen zur Anbetung(Spiritismus) und Erwartung von Wuderheilungen.

    Und es wurde folgende Frage gestellt:
    Stimmt es das die Heiligen in den Särgen befinden sich im in unverwessten(lebendigen) Zustand wie es in den kirchlichen Überlieferungen immer berichtet wird?

    Die Geistlichen müssten mit ja antworten, sonst waren sie mit ihren Religion unglaubwürdig.
    Danach waren die Särge geöffnet und der Betrug war aufgedeckt. Zum Vorschein kamen menschlichen Überreste(Haren, Knochen und Haut), das schlimmste war das in manchen Särgen lagen Knochen von Tieren oder künstlich hergestellten Körper aus Wachs.

    Das war alles dokumentiert und mit diesen Aufklärungsmaterial in einer Hand und mit Marx utopischen Schriften und Darwins Evolutionstheorien in der anderen Hand schickten die Bolschewiken zu dem russischen Volk atheistische “Evangelisten” .
    Das alles hat der russ. orth. Kirche das Genick gebrochen.
    Die orthodoxen die am meisten unterstützen den Zaren und Monarchie waren entweder umgebracht, oder in die Straflager verbannt.

    Und weil der Mensch war schon immer religiös(musste an etwas glauben) kamen die Kommunisten dem russ.Volk entgegen mit marxistisch-leninistischen Religion entgegen.

    Da war alles drinnen was zu einer Religion gehört:
    Konzile(Parteitage); heilige Prozessionen(Paraden) mit Ikonen der neuen Heiligen; Märtyrer(Heiligen)- gefallene im Kampf für die neue Religion, Meditation gemischt mit Anbetung an ausgewellten heiligen Orten(Mausoleum mit einem Heiligen Propheten – “der lebt noch” und hinter ihm die Kremlwand mit den außerwellten Verstorbenen-heiligen in ihr, um die Gläubigen bei lebendigen Glauben zu halten gab es oft die Säuberungen(Scheiterhaufen).

    Wäre Russland damals wirklich christlich so wie es im NT geschrieben steht, hätten die Mächte der Bosheit damals gar keine Chanze zu siegen, weil der Herr Jesus Christus hätte seine treue Kirche und das Land vor diesen Ereignissen bewahrt.

    Der fall der Kirche geschah nur aus einen Grund wegen ihre Götzendienst, Spiritismus, Mystik und nicht nach den NT zu leben Gott hat sie dahin gegeben.
    Jesus Ja! Religion Nein!
    http://www.youtube.com/watch?v=-bybyia3nfs
    ——

    Warum verschwinden manche Kirche und die andere bleiben? Die Kirchengeschichte.

    Die 7 Sendschreiben der Offenbarung – Teil 1/2
    Autor: Roger Liebi
    http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=20040&title=&biblevers=&searchstring=&author=0&language=0&category=0&play=1

    Die 7 Sendschreiben der Offenbarung – Teil 2/2
    Autor: Roger Liebi
    http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=20041&title=&biblevers=&searchstring=&author=0&language=0&category=0&play=1

  10. Tausend Jahre sind ein Fliegenschiss in unserer Milchstrasse und unsere Milchstrasse ist ein Fliegenschiss innerhalb der sichtbaren 14 Milliarden Lichtjahre. Wir steuern insgesamt mit 600 Stundenkilomern auf eine unsichtbare Masse zu, welche also noch weiter entfernt sein muss als diese 14 Milliarden Lichtjahre, da diese nicht sichtbar ist. Das ist unsere Zukunft und unsere Vergangenheit, seid´t der Erfindung der orientalen Götter ist
    von dem allem nichteinmal ein Fliegenschiss vergangen.
    Samt all den seither erfundenen Geschichten.

  11. biersauer
    Montag, 30. Dezember 2013 15:51 Komm.17
    Samt all den seither erfundenen Geschichten.
    —–

    Roger Liebi – Spuren Gottes im Weltall – Ist das Weltall durch Zufall
    http://www.youtube.com/watch?v=utzK5Cx_zqs
    —–

    Ich bestaune die himmlische Pracht
    Autor: Various
    http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=11527&title=&biblevers=&searchstring=&author=0&language=0&category=0&play=5

    1. Ich bestaune die himmlische Pracht, die der Schöpfer so herrlich gemacht;
    unsere Welt, wie vom Traume erwacht, preiset jubelnd die göttliche Macht.
    Welch ein herrlicher Tag voller Freud, die Natur kündet jubelnd es heut! Weil
    ein Wunder auf Erden geschah, ist der Retter uns heute so nah.

    2. Auch die Sonne scheint den ganzen Tag; fröhlich hört man den Vogelgesang.
    Alles preiset und lobet den Herrn, lasst auch uns Ihn erheben recht gern!
    Welch ein herrlicher Tag voller Freud, die Natur kündet jubelnd es heut! Weil
    ein Wunder auf Erden geschah, ist der Retter uns heute so nah.

    3. Mit den Eltern erhebet den Herrn, liebe Kinder, ihr singt doch so gern. Preis
    und Ehre dem Herrn sei gebracht aus dem Munde der Kinder mit Macht. Lobt
    und preiset den Herrn mehr und mehr, laut besing’ unser Chor Gottes Ehr! Bis
    zum Himmel hin steig’ der Gesang, Jesus Christus vom Tode erstand!

    Aus dem Russischen „Ja smotrju na nebes wysotu“

  12. .. es würde meiner Meinung nach die Ankündigung genügen !
    Auch ist ein Bagger-Abriss die humane Form, welche es in krassen Fällen zu vermeiden gilt, denn es gibt von den Syrien-Attentätern derart viel unverbrauchten Sprengstoff, dass damit derselbe aber schnellere Effekt erreicht werden könnte.
    Ankündigung auf Islam-Deutsch, so zu sagen.

  13. Nicht jeder macht sicch diese mühevolle Aufgabe, jeden Terroristen einsam in seiner Montur, in dessen Gotteseinsatz gegen die Ungläubigen, durch Gefecht zu eliminieren.
    Besser wäre, dass es keine solchen Verhetzungsinstitute, wie Moscheen gäbe, wo solche Terroriaten gezüchtet werden,

  14. Ist allzuleicht mangelndes Wissen um unser Sein, mittels Glaubensgeschichten zu ersetzen.
    Es gibt diese behaupteten Götter nicht.
    Jegliche Spekulation um ein solches Wesen ist eine Gratwanderung des Verbrechens.

  15. Wer sich um sein Kulturerbe derart sorgt, sollte auch auf das Kulturerbe andrer Kulturen achten, denn sonst ist eine Gefährdung bereits vorgezeichnet
    http://german.irib.ir/radio-culture/aktuell/artikel/item/251154-unesco-%E2%80%93-zu-schwach-oder-politisiert
    Iran sorgt sich, aber nur um eigene Belange. Kein Bericht über den Terror in Russland!
    Entschließen sich die Russen, diesen Terror mit ddm Abriss von Moscheen zu beantworten, wie das im Angola bereits wirksam ist?

  16. Die Epigenetik hat Antworten auf dieses inhumane Verhalten. Ihr genetisches Material ist durch jahrtausende währendes Köpfeabhacken derart geschädigt, daß keine anderen Verhaltensweisen mehr möglich sind. Auch wenn sie sich dagegen sträuben. Sie müssen töten.

  17. Diese Krankheit hat einen Namen – Zwangshandlung, eine Schizophränie. Der auswendiggelernte Koran, lässt als Synapsenverbindung keine andere Konstellation zu, als solche Denkmuster, wie sie die Koransuren vorgeben. Daher ist Koran=Islam ein Verbrechen. Moscheen sind dazu die Brutstätten und sind ein Krebsgeschwür in unserer Gesellschaft, bzw. weltweit als solche zu ächten.

Kommentare sind deaktiviert.