Islam-Terror überall: 50 islamische Dschihadisten an Grenze zwischen Nigeria und Kamerun getötet

boko-haram-violence.jpg

 

Boko Haram (Leitsprüche:  „Bücher in Lateinschrift sind Sünde“, „Westliche Bildung verboten“, „Die moderne Erziehung ist eine Sünde“ ) ist eine islamische terroristische Gruppierung im Norden Nigerias. Seit Ende 2010 trägt sie den Namen DMG . Wörtlich: Verband der Sunniten für den Aufruf zum Islam und für den Dschihad). Sie setzt sich für die Einführung der Scharia in ganz Nigeria und das Verbot von westlicher Bildung ein; auch die Beteiligung an Wahlen lehnt sie ab. Boko Haram ist bekannt für die Tötung zahlloser Christen und moderater Muslime in Nigeria.Sich selbst stellt die Gruppe mit der afghanischen Gruppe Taliban in Verbindung. Auch die lokale Bevölkerung nennt sie „die Taliban“

***

24.12.2013

Nigeria: 50 Kämpfer an Grenze zu Kamerun getötet

STIMME RUSSLANDS Die nigerianische Armee meldet einen Durchbruchsversuch einer großen Gruppe von islamistischen Kämpfern über die Grenze zu Kamerun.

Die Mördertruppe der muslimischen Boko Haram metzelt oft ganze christliche Dörfer nieder.

Den Berichten zufolge wurden während des Gefechts rund 50 Kämpfer getötet, 15 Soldaten der nigerianischen Armee und fünf Zivilisten kamen dabei ebenfalls ums Leben.


Am vergangenen Freitag hatten Islamisten von der Gruppe Boko Haram (“Westliche Bildung ist Sünde”) eine Garnison in der Stadt Bama angegriffen, mehrere Frauen und Kinder als Geisel genommen und danach die Stadt verlassen.

Weiterlesen:
http://german.ruvr.ru/news/2013_12_24/Nigeria-50-Kampfer-an-Grenze-zu-Kamerun-getotet-2981/

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
12 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments