Eurabia: „Kirchenasylant“ als Schlepper identifiziert

wien-asylbewerber-hungerstreik.jpg

***

Eurabia: „Kirchenasylant“ als Schlepper identifiziert

24. November 2013 von dolomitengeistblog

Wie uns schon seit Jahren die Linken Gutmenschen und Medien belügen wissen wir schon lange, denn  es wird uns immer wieder erklärt, daß die Flüchtlinge alles  brave Menschen sind, die nichts von uns wollen. Daß der halbe Knast aus diesen Ländern  nach Europa  flüchtet, ist diesen Gutmenschén egal, so lange sie selbst nicht belästigt werden.

(Unzensuriert.at berichtet)

Laut Medienberichten wurde von der Polizei ein Schlepper identifiziert, der zu jener Gruppe von Flüchtlingen zählen dürfte, die  im November des Vorjahres die Wiener Votivkirche besetzt haben. Sein Fahrzeug wurde nach einen Verfolgungsjagd über 20 Kilometzer auf der Ostautobahn von der ungarischen Grenze bis Bruck/Leitha gestoppt, er selbst entkam jedoch. Im Wagen waren laut Kronen Zeitung drei Geschleppte – ein Afghane, ein Nepalese sowie eine Tibeterin. Der Pakistani soll außerdem illegal nach Österreich eingereist sein und sich mit falschen Papieren einen Handyvertrag ergaunert haben, heißt es.

Wiens FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus in einer ersten Reaktion:


„Schutzbedürftige Asylwerber? Es war immer schon klar, dass das ein Schmäh ist! Diese Menschen – das ist auch teilweise bereits durch Gerichte letztinstanzlich bestätigt – sind zu uns gekommen, um sich in die soziale Hängematte zu legen. Aber offenbar entfalten einige von ihnen, angestachelt von der ihnen entgegengebrachten, falsch verstandenen Toleranz, bei uns auch ungeniert kriminelle Aktivitäten.”

Gudenus fordert erneut, dass die Innenministerin endlich die Gesetze umsetzt und die abgewiesenen Asylanten festnehmen und dann abschieben lassen soll.

Auch dieser Moslem kam mal als Asylant nach Europa. Französischer Schütze heißt Abdelhakim Dekhar Der Schütze, der am Mittwoch im Verlauf einer Schießerei am Büro
der linksgerichteten Zeitung Libération verhaftet wurde, heißt Abdelhakim Dekhar. Bei der Schießerei wurde ein Photographieassistent schwerstverletzt und befindet sich in einem kritischen Zustand. [Mehr]

Weil das Sozialhilfegeld nicht ausreicht, muß man eben ein zweites Standbein sich
verschaffen, der ganze oberitalienische Drogenmarkt wird von muslimischen Migranten beherrscht.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
21 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments