Wie das ZDF in seinem Kinderprogramm den Islam beschönigt

ZDF-Intendant Thomas Bellut und seine angeheiratete türkische Venusfalle Hülya Özkan klären die Kinder über den Unterschied Islam und Islamismus auf… und alles wird gut! Analog zum Alkohol und Alkoholismus dürfte Belluts/Özkans Aufklärung in etwa so lauten:
“Liebe Kinder. Alkoholismus klingt ähnlich wie Alkohol. Doch ist das nicht dasselbe. Die Anhänger von Alkohol nennt man Alkoholiker. Die Anhänger aber von Alkoholismus sind Alkoholistiker. Das klingt nicht nur schlecht. Das ist auch schlecht. Habt ihr alles verstanden? Nein? Macht nichts. Wir kapieren’s ja auch nicht. So ist aber das Leben, liebe Kinder.” (MM)

***

Von Henryk M. Broder 06.01.2014

Das ZDF klärt Ihre Kleinen auf

Wissen Sie eigentlich, was Ihre Kinder so treiben, wenn Sie nicht zu Hause sind? Sie denken, Sie haben alle nötigen Vorkehrungen getroffen? Den Computer deaktiviert und das Fernsehen so programmiert, dass nur ARD, ZDF, 3sat und arte empfangen werden können? Sie meinen, damit seien die Kleinen aus der Gefahrenzone? Auf der sicheren Seite? Schlimmstenfalls schauen sie japanische Filme mit koreanischen Untertiteln oder lernen die Kunst des Bergsteigens mit Luis Trenker. Von wegen.

Ihre Kinder schauen tivi, das Kinderprogramm des ZDF. Und damit sie später alles glauben, was ihnen Onkel Claus und Tante Tina erzählen, werden sie schon beizeiten gebrainwashed. Was Ihre Kleinen schon immer wissen wollten, ist nicht, wie die Babys in Mamas Bauch kommen, sondern was den Islam vom Islamismus unterscheidet. tivi sagt es ihnen.

 

Islamisten glauben, der Islam sei die einzige und beste Religion. Sie wollen, dass alle Menschen nach ihren extremen Regeln leben. Nun haben sich islamistische Kämpfer aus Syrien mit Islamisten im Irak zusammengetan. Ihr Ziel: Sie wollen Macht.

So weit, so gut. Jetzt müssen die Kleinen nur noch lernen, sauber zu differenzieren. Mit tivis Hilfe:

Islamismus klingt ähnlich wie Islam. Doch es ist nicht dasselbe. Der Islam ist eine Religion wie das Christentum oder das Judentum. Die Anhänger des Islam nennt man Muslime. Sie glauben an Allah und gehen zum Beten in die Moschee. Der Islamismus dagegen ist keine Religion, sondern eine extreme politische Bewegung. Islamisten, also Anhänger des Islamismus, sind zwar auch Muslime. Aber sie wollen vor allem politische Macht. Um das zu erreichen, wenden sie manchmal auch Gewalt an.

Manchmal. Aber nicht immer. Wenn auch immer öfter.

Fassen wir also zusammen. Islamisten glauben, der Islam sei die einzige und beste Religion. Aber: Islam und Islamismus ist nicht dasselbe. Nicht einmal das Gleiche. Der Islam ist eine Religion wie das Christentum oder das Judentum. Nur viel friedlicher. Der Islamismus dagegen ist keine Religion, sondern eine extreme politische Bewegung. Hmm.

Wie kommt es dann, dass die Islamisten glauben, der Islam sei die einzige und beste Religion?

Wollen die es besser wissen als das ZDF? Schauen sie nicht tivi?

Islam und Islamismus sind wie  ein Körper un dessen Schatten untrennbar miteinander verbunden. Beide orientieren sich an denselben religiösen Texten. Beide beziehen sich auf denselben Propheten. Mohammed war in Wahrheit der erste Islamist der Geschichte. Text und Grafik eingefügt von MM

Und wenn sich dann eines Ihrer Kinder entschliesst, die Schule hinzuschmeißen und Taliban zu werden, dann sicher nicht deswegen, weil der Islam eine Religion ist wie das Christentum oder das Judentum, die ja auch ihre militanten Flügel haben (die Heilsarmee und die Hadassah), sondern weil sie der einzigen und besten Religion zum Durchbruch verhelfen wollen.

Und wenn Sie sich dann bei dem Verantwortlichen bedanken wollen, der Ihr Kind auf den richtigen Weg geführt hat, dann benutzen Sie bitte diese email-Aresse: Bellut.T@zdf.de.

Quellen:
http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/01836/index.html
http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/42148/index.html
http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/42148/index2.html

Quelle des Artikels:
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_zdf_klaert_ihre_kleinen_auf

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

17 Kommentare

  1. wenn es nicht so ernst und tragisch wäre und dem täglichen Wahnsinn entspräche, der von Islamanhängern verbreitet wird, könnte man sich köstlich amüsieren, zusammen mit ihnen.
    Da der Islam weit entfernt von Humos und Lachen ist und Satire als “Beleidigung” empfindet, wie auch Humor, bleibt einem nur eine Lösung:Weg mit dem Islam, Islamismus, Islamisten, Islamanhängern.
    Der Koran und die hadithe gehören auf den Index.

  2. Vielleicht sollen auf diese Art unsere Kinder
    “lernen” stolz darauf zu sein von Kanackenbrut
    in der Schule halbtot geschlagen, oder vergewaltigt
    zu werden. “Mit dem Zweiten flieht man besser”!

    Mittlerweile werden unsere Kinder schon aus Solidarität
    (besser:Angst!) vor diesen Kreaturen dumm – das
    erspart ihnen den Minderwertigkeits-Komplex ihrer
    “bereichernden” Mitschüler!

  3. Aha, jetzt versteh ich das Denken der gutmenschlichen linksgrünen Islamophilen Speichellecker…
    Auf so einen verdrehten Vollschwachsinn muss man erst einmal kommen!
    Aber die Sendung war ja auch für Menschen mit dem selben Intellekt des Intendanten des Volksverarschungssenders…

    Kindern kann man noch viel erzählen, sie glauben ja auch noch an den Weihnachtsmann. Warum dann nicht auch an den guten Islam?

  4. ZDF will das Deutsche Kinder den Islam lieben lernen ,verstehen lernen und endlich zum Islam konvertieren . Mit Kindern und leichtgläubigen Menschen kann man das machen . Deutschland soll islamisiert werden und das wird auf allen Kanälen propagiert !
    Für die Kinder ist es besser sie hören auf die Islamprediger ,denn es geht um ihr Leben und um das Leben ihrer Eltern .Denn wer gegen den Islam ist ,ist ein Nazi und krank(Islamphobie ).
    Das ZDF kann sich in der Ersten Reihe der Islambefürworter stellen ,denn sie tun nur das was ihre Überzeugung ist . ” Deutschland soll Islamisch werden ” . Bei den Kindern fangen sie an ,genauso wie die ROT-GRÜNEN die Frühsexualsierung durch den Staat per Zwang erreichen will !
    ” Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam ”
    Das Fernsehen ist Gift für die Kinder .
    Die Staatsfernsehen- Zwangsgebühr muss abgeschafft ,denn wir alle finanzieren diese Lügner und Umerziehungsgehilfen mit !
    Finger weg von deutschen Kindern !
    Liebe Eltern schützt eure Kinder vor diesem Staat ,der nichts aber auch garnichts Gutes für euere Kinder zubieten hat ! Ob Islamisierung ,GRÜNE-ROTE-Frühsexualisierung ,Genderwahnsinn ,EU-Wahnsinn
    dies alles müssen eure Kinder ausbaden ,wenn sie es noch überleben werden .
    Es ist der reinste Horror ,der durch Deutschland und Europa geht .Ganz Europa ist überzogen von diesem Wahnsinn ! Nur Ihr könnt ihn stoppen !

    Die EU -Schmarotzer -Mafia -Bande will ja Islamkritik ,Genderkritik und Femminismuskritik unter Strafe stellen . Wehrt Euch endlich gegen diesen Wahnsinn ,für eure Kinder und Enkel .
    Gottseidank habe ich keine Enkel ,aber viele liebe Kinder habe ich in meinem Bekanntenkreis ,es tut mir weh ,wenn ich daran denke was diese Kinder für eine Zukunft haben ,nämlich keine wenn das so weitergeht .

  5. Es ist Kindesmissbrauch, Unmündige mittel Religion zu Prägen. Vergleichbar mit sexuellem Missbrauch.
    Kinder schleppen lebenslang solche Eindrücke als Belastung mi sich. Unverantwortlich und verbrecherisch, was die Politik hier zulässt.
    Erlogene, erstunkene, erfundene Religionsgeschichten welche da aufoktrojiert werden, entsprechen keinerlei Relität, sie dienen nur dazu, den jungen Menschen an diese Organisationen lebenslang zu binden.

  6. Kindesmissbrauch durch den Staat !
    Auch Hitler wollte die deutschen Kinder auf seine Linie umerziehen ,sowie es jetzt in Deutschland und Europa mit den europäischen Kindern geschiet . Wenn die Eltern nicht langsam auf die Barrikaden gehen ,dann haben sie den Kampf gegen diesen totalitären Staat verloren ,verloren auch ihre Kinder an diese Islam-Grünen-ROTEN-Umvolker -und Völkermörderbande .

  7. Der Staat missbraucht mit Hilfe der Lügenmedien die Kinder zu einer Art geistigen Umerziehung. Das habe ich in der DDR auch erlebt. Bloß bei weiten nicht so schlimm und verlogen, wie es heute der Fall ist, in dem man unsere Kinder zu lügenhaften Aggresiven und Kriegerischen Religionen wie den Islam oder den totalitären Weltbeherrschern des Rot- Grünen Faschismus aussetzen will. Diesem Idiotenstaat ist nichts mehr heilig!

  8. Man muss einmal genauer untersuchen, welcher Deutsche Politiker mit einer Muselmanin verheiratet ist.
    Denn es sind genau diese Leute wo dann auf draengen der Ehefrau und deren Familie den Islam unterstuetzen muessen.

    Weil sie ja als Politiker einfluss haben und es ansonsten ungemuetlich fuer den Mann wird.

    Immerhin wuerde er dann ja das Glaubensbild der eigenen Ehefrau und deren Familie nicht voll akzeptieren.
    Ich nehme an dass viele Politiker mit Islamfrauen verheiratet sind udn es darum in der Politik so viele Unterstuetzer gibt.
    Waere mal interessant so eine Liste zu sehen.

  9. Michel Roter Veltliner Häupl, seines Zeichens OB Wiens und mit den Grünen politisch verheiratet, lebt in 4. Ehe mit einer Türkin und so schaut auch seine Politik aus, indem er nun zwei Großmoscheen genehmigt hat und für die entstandenen Stadtschulden, die E-Werke an eine Heuschrecke zu verkaufen gedenkt, damit die Wiener noch mehr geschröpft werden können.

  10. “zdf” Chef T. Bellut ist mit einer Muslima leiert.

    Ich habe Bellut wegen der Islambeschönigungen bei Nürnberg 2.0 zur Registrierung vorgeschlagen, aber bis jetzt ist noch nichts passiert. Man habe sehr viel zu tun, hieß es. – Na denn.

  11. KiKa

    “”Ich will die Wahrheit!

    Fernsehberichte, Tageszeitungen – was auf der Welt passiert, darüber werden wir täglich von Journalisten informiert. Und wir gehen davon aus, dass ihre Berichte stimmen. Aber können wir da sicher sein? Eric(Eric Mayer), der Stuntman des Wissens, forscht nach. Am Sonntag, 12.01.2014, um 19:25 Uhr””
    http://www.kika.de/scripts/fernsehen/was_laeuft/index.cfm?d=2014011216&pp_id=169099

    Habe ein Stück mitbekommen. Ausführlich wurde am Beispiel des guten Özdemir(seine Meinung zum Wracking) erklärt, wie man als böser Journalist/Zeitung seine guten Statements fälschen könne.

    Dann wurden Lügen aufgezählt, als erstes der “Lügner Vatikan”, dann u.a. die “böse USA”, die in den Irak einmarschierte mithilfe der Lüge, Saddam hätte Massenvernichtungswaffen und wer hätte es gleich durchschaut?
    Joschka Fischer! Dessen Visage wurde dann groß herangezoomt und er durfte quatschen.

    Eric Mayer: “Wir als Zuschauer sind auf die Wahrheit der Journalisten angewiesen.””, 1980 geboren, er sieht schwul aus. Und natürlich würden wir in der Bundesrepublik immer die Wahrheit mitgeteilt bekommen.

    Bei Kika-TV wurde eine Homepage genannt, wo man die o.g. Sendung als Video finden könne, auf der Kika-Seite ist aber kein Link…
    Leider zu kurz eingeblendet worden.

  12. Schon wieder in der Mod. Beitrag:

    Bernhard von Klärwo (Beitrag erwartet Moderation)
    Sonntag, 12. Januar 2014 20:05
    12

    KiKa

    “”Ich will die Wahrheit! …

  13. Ein nicht zu unterschätzender Aspekt ist, dass von den Muselsbatschacken, immer mehr auch in SCHLÜSSELFUNKTIONEN – z.B. Politik – “drücken”… das BEDEUTET, dass eine Kernschmelze die mittlerweile schon längst begonnen hat, nur noch mit mühevollster Anstrengungen abzuwenden ist… Ich befürchte, dass wir in ein paar Jahren DERART vom Musel unterlaufen worden sind. Und dann ist es zu spät, ein nicht mehr aufzuhaltender Mechanismus ist in die GÄNGE gekommen… DANN haben wir nur noch Mord und Totschlag das MIESESTE was auf unserem Planeten gibt, ist dann mitten unter uns, – usw. usf. es ist ja alles kein gefasel hier, sondern die bittere Wahrheit, es bricht einem das Herz, wenn man ZUSCAHEN muss wie unser Land von diesem DRECKSVOLK unterwandert wird- und man nichts dagegen unternehmen kann…

  14. Es gibt keinen bösen und guten Islam !
    Der gemäßigte Moslim hat Jahrzehnten zeit
    gehabt de extremistische Moslim entgegen
    zu wirken ! Sie haben aber stillschweigend
    zugeschaut ! ERGO ! Wer schweigt stimmt zu !
    ERGO ! Es wird höchster Zeit das sämtlicher
    Teppichfresser aus Europa verschwinden !
    Endschuldige mich für die noch milden
    Ausdrücken die ich hier ausdrücke !

    MM: Jahrzehnte? Radikale Moslems gibt es so lange wie den Islam selbst. Also hatten moderate Moslems genau 1400 Jahre lang Zeit, die Radikalen zu beseitigen. Taten sie aber nicht. Was zwingend zur Schlussfolgerung führt, dass sie es entweder nicht wollten oder sie sogar brauchten. Und/oder dass es keinen fundamentalen Unterschied zwischen moderatem und radikalem Islam gibt.

  15. Eben lief auf dem KiKa was über den “NSU”-Prozeß.
    Zufällig zum Ende hin reingezappt.
    Kann daher über mutmaßliche Linkspropaganda nichts dazu sagen.

Kommentare sind deaktiviert.