UMMA-DAWA-DSCHIHAD: Der islamische Dreizack zur Erringung der Weltherrschaft

Es gibt DREI Grundpfeiler der islamischen Strategie bei der Überwindung der “ungläubigen” Demokratien: Die UMMA, DAWA und DSCHIHAD. Jede für sich ist notwendig für den Erfolg des Islams, aber Dschihad ist der finale Schlag und verbraucht wesentlich weniger Zeit, Ressourcen und Menschenmaterial als die anderen beiden…

***

 

ISLAMISCHE ENDLÖSUNG: Der islamische Dreizack

von Baron Bodissey (übersetzt von Kairos). Das Original erschien am 5. Juli 2010 unter dem Titel “The Three-Pronged Islamic Pitchfork” auf Gates of Vienna.

Die westlichen Nationen sind, wenn sie sich überhaupt mit den Gefahren des Islam auseinandersetzen, vollkommen mit dem gewaltsamen Dschihad beschäftigt. Wenn sie sich selbst dazu bringen können, dieses Thema zu diskutieren, dann ziehen Politiker und Journalisten es allerdings vor, Wörter wie „Islam“ und „Dschihad“ zu vermeiden und stattdessen von „Terrorismus“ zu sprechen. Dieses T- Wort selbst aber hat in den letzten Jahren an Beliebtheit verloren und wurde durch „gewalttätiger Extremismus“ oder sogar „menschlich verursachtes Unglück“ ersetzt – so der Wortlaut der Sekretärin des Heimatschutzministeriums Janet Napolitano. Das ist das klassiche Reden um den heißen Brei bei Nichtnennung der Gefahr, die nicht benannt werden darf.

Der Dschihad ist aber nur ein kleiner Teil der Strategie der Moslembruderschaft bei der Eroberung des Westens. Dschihad ist eine notwendige und unabdingbare Komponente der Unterwerfung des Ungläubigen, aber es ist nur die abschließende Aktion des Islam gegen die Ungläubigen, der letzte Gewaltakt bevor „sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten.“ (Koran 9:29)

Es gibt DREI Grundpfeiler der islamischen Strategie bei der Überwindung der “ungläubigen” Demokratien: Die UMMA, DAWA und DSCHIHAD. Jede für sich ist notwendig für den Erfolg des Islams, aber Dschihad ist der finale Schlag und verbraucht wesentlich weniger Zeit, Ressourcen und Menschenmaterial als die anderen beiden…

1. Die UMMA

Bis 1924, als die Türkei ein säkularer Staat wurde, war das Kalifat die politische Form der Umma. Der osmanische Sultan war zugleich Kalif und so der vermeintliche Führer aller Moslems in der Welt. Die Abschaffung des Kalifats war ein harter Schlag für strenggläubige Moslems, eine blasphemische Verletzung des islamischen Schrifttums.

Dieser fundamentalistische Zorn über das Ende des Kalifats führte direkt zur GRÜNDUNG der MOSLEMBRUDERSCHAFT im Jahr 1928 durch den Ägypter Hassan al Banna. Es ist offensichtlich, dass die OIC sich selbst als neugeborenes Kalifat begreift. Es überrascht nicht, dass der neue Möchtegern- Kalif ein Türke ist, der Generalsekretär der OIC, Ekmeleddin Ihsanoglu…

2. DAWA

Der Ausdruck „Dawa“… wird verschiedentlich definiert: Als „Missionierung“ oder „freundlicher Kontakt“ und beschreibt den Prozess der Überredung und Indoktrinierung Ungläubiger, zum Islam zu konvertieren…

Es beschreibt die obligatorische Einladung an den Ungläubigen, doch zum Islam zu konvertieren. Ein moslemischer Militärführer hat diesen Aufruf zu machen, bevor er einen Dschihad gegen einen Feind erklärt.

Bevor die Türken im Jahre 1453 KONSTANTINOPEL zu Fall brachten, riefen sie den byzantinischen Kaiser auf, sich und seine Untertanen in die islamische Gemeinschaft zu integrieren. Er lehnte ab…

1683 wurde dieser Prozess von Kara Mustafa Pasha an den Toren WIENs wiederholt. Er machte den Aufruf, der Aufruf wurde zurückgewiesen und die Türken begannen die Belagerung der Stadt…

Um den „Krieg des Willens“ zu gewinnen ist eine erfolgreiche Periode der Dawa nötig, bevor der Dschihad beginnt. Alle notwendigen Mittel werden zu diesem Zweck angewandt – Streitgespräch, Überredung, Täuschung, Subversion, Bestechung, Einschüchterung, etc. – bis der Feind als schwach genug angesehen wird, anzugreifen…(!!!)

Sie glaubten, wir würden psychologisch so demoralisiert sein, dass wir keine effektive Gegenattacke nach den 9/11-Angriffen hinbekämen.

Es hat sich gezeigt, dass diese Annahme ein taktischer Fehler von Al Kaida war, denn die Vereinigten Staaten antworteten militärisch mit der Attacke auf zwei Länder im Herzen der Umma.

Der Ärger der „MODERATEN“ MUSLIME ist als Antwort darauf, dass Bin Laden diesen Fehler gemacht hatte, zu verstehen. Was er gemacht hatte, war nicht falsch in ihren Augen, er hatte die Ungläubigen nur ZU FRÜH attackiert, bevor der Dawa-Prozess die Schwächung des Feindes vollendet hatte.

Nach dem 11. September musste die Moslembruderschaft in Amerika taktische Anpassungen vornehmen, aber ihre Kernstrategie änderte sich nicht.

Faktisch bedeuteten die Terrorattacken in New York und Washington eine große Möglichkeit für sie, denn über Nacht wurden die US-Regierung und ihre Streitkräfte sensibel für die Gefühle von Moslems.

In ihrer Angst niemanden „auszugrenzen“ gingen die Offiziellen auf die „muslimische Gemeinschaft“ zu, in der Hoffnung, ihre Unterstützung und Kooperation im Krieg gegen „Das-Was-Nicht- Genannt-Werden-Darf“ zu erhalten.

Dawa- Agenten verschiedener Frontgruppen der Moslembruderschaft begannen zu agieren, als ihr Land sie rief. Für diesen Job waren sie gut trainiert worden. Dawa-Anleitungen der Moslembruderschaft instruieren ihre Kontaktleute „die freundlichste Person im Raum“ zu sein…

Es gibt noch viele andere solcher „REGELN.“ Wir alle haben sie mittlerweile verinnerlicht, denn sie wurden zum beständigen unterschwelligen Rhythmus, der unter allen öffentlichen Diskussionen über Terrorismus durchklingt.

Diese Regeln zu brechen kann sich als das Ende einer Karriere erweisen, so dass Militärführer, öffentliche Würdenträger, Medienleute und Akademiker sehr, sehr vorsichtig sein müssen, wenn sie einen „narrativen Diskurs“ über den Islam formulieren.

Die Agenten des Islam haben die Westler davon überzeugt, dass Dschihadisten einen Strang des Islam repräsentieren, der sich vom Mainstream unterscheidet.

Unsere ganze Strategie beim Kampf gegen den „Terror“ basiert auf der Idee, die Exremisten vom Mainstream abzuspalten. Was aber wäre, wenn diese angeblich extremistischen Dogmen im Zentrum des Islams stünden???…

3. DSCHIHAD

Und wer darf einen Dschihad ausführen?

„Die, welche verpflichtet sind (den Dschihad auszuführen, wenn er als öffentliche Pflicht ausgerufen wurde), das ist jeder gesunde Mann, der die Pubertät erreicht hat und zurechnungsfähig ist.“ (09.1)

Es ist leicht auch in unserer Zeit Beispiele für den Dschihad zu finden. In Nigeria, Sudan, Indien und im Libanon – Orte, an denen die Moslempopulation bis zu dem Punkt angestiegen ist, an dem ein erfolgreicher Dschihad durchführbar wird – Kirchen werden niedergebrannt, Christen werden geschlachtet, Nichtmuslime werden verjagt und die Scharia wird offiziell eingeführt.

In den westlichen Ländern ist allerdings die Durchführung eines Dschihad noch nicht möglich.

Derzeit sind die militärischen und polizeilichen Kräfte der modernen westlichen Staaten noch ausreichend, die Mujahedin zu stoppen. Nur isolierte und zeitlich begrenzte dschihadistische Aktionen können gegen westliche Ziele geführt werden.

Wann immer Moslems nicht mächtig genug sind die Ungläubigen zu besiegen, verlangt das islamische Recht von ihnen geduldig zu warten, ihre Kräfte zu sammeln und die Umma zu beschützen, während sie sich mit Dawa beschäftigen.

Dann, sobald sie stark genug sind um mit Sicherheit zu gewinnen, ist es ihre Pflicht den Feind mit voller Kraft anzugreifen…

https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2011/02/Weltherrschaft-Islam-2.jpg?resize=562%2C182

Die Erringung der Weltherrschaft (dar al-Islam, rechtes Bild)  ist das Hauptziel des Islam. Diesem Ziel sind sämtliche Aktionen der Umma seit 1400 Jahren untergeordnet. Noch befindet sich die Welt im Zustand des “Kriegs” (Dar al-Harb, linkes Bild mit schwarzen Ländern). Grafik eingefügt und erstellt von Michael Mannheimer

Wenn Unruhestifter wie Osama bin Laden und Anwar al-Awlaki sich nur zügeln würden – wenn sie sich erinnern würden, dass einen Dschihad zu beginnen, wenn die Umma weniger als hundertprozentig vorbereitet ist, eine Verletzung islamischen Rechts darstellt – könnte Dawa in Ruhe arbeiten, unbemerkt von denen, die untergraben werden.

Die Agenten der Moslembruderschaft können, mit der Hilfe ihrer eifrigen Verbündeten der postmodernen Linken, die Institutionen der Ungläubigen aushöhlen, bis die Regierungen des Westens hilflos und entkräftet sind.

A: Wenn er kommt, dann könnte der finale, säubernde Dschihad sich als kurz und unspektakulär erweisen. Eine Serie von sorgfältig ausgewählten und gleichzeitig ausgeführten Attentaten, die Konversion einiger prominenter und pragmatischer westlicher Führer – und dann wird das Leben weitergehen wie zuvor, denn bis dahin wird ein Groß der Bevölkerung sich völlig an die neuen Regeln gewöhnt haben.

Frauen werden ihre Haare verstecken und zu Hause bleiben. Schweinefleisch und Alkohol werden aus den Märkten und Restaurants verschwinden. Der Gebetsruf wird von den brandneuen, von der Regierung finanzierten, Moscheen schallen.

Banken werden keine Zinsen mehr erheben oder zahlen. Kirchen werden ihre Kreuze herunternehmen und aufhören die Glocken zu läuten. Synagogen werden ganz verschwinden…

Und niemand wir jemals ein einziges respektloses Wort über Allah und seinen Propheten sagen.

Wir alle kennen die Konturen dessen, was auf uns zukommt, weil vieles davon längst Realität in den großen Städten des Westens ist. Viele gutmeinende, ausgehöhlte Westler reißen sich jetzt schon ein Bein aus, um dem Diktat der Scharia zu folgen.

B: Ein anderer möglicher Kandidat für den finalen Dschihad ist die ISLAMISCHE ATOMBOMBE. Ein schneller Feuerball in verschiedenen Großstädten, gefolgt von einer plötzlichen Bewegung einer Allianz der harten LINKEN und dem ISLAM, um die Kontrolle der öffentlichen Schlüsselinstitutionen zu erringen und dann wird ein Scharia-Staat in der Asche dessen ausgerufen, was einstmals die westliche Zivilisation war.

Danach kommt eine schnelle und brutale politische Säuberung aller „unislamischen“ Elemente innerhalb des neuen Regimes – denken Sie an Khomeni in Teheran, 1979 – und dann beginnen die Überlebenden ihr neues Leben im Gottesstaat.

Egal welche Form das Endspiel haben wird, Sie können sicher sein, dass DAWA die ENDLÖSUNG vollständig vorbereitet haben wird, wenn sie beginnt…””

Quelle: http://schwertasblog.wordpress.com/tag/dawa/

Bemerkung auf der Quellseite: “Die Zitate habe ich nach dem Wortlaut des GoV- Artikels übersetzt. Dort, wo mir weiterführende Informationen oder Erklärungen für die deutschen Leser hilfreich erschienen, habe ich diese ergänzt.”

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank der Spenden meiner Leser.

***

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

41 Kommentare

  1. Deutsche und Europäische Politiker haben uns schon lange an die islamsiche Welt verraten .
    Moscheen spriesen in Europa durch Hilfe der Hochverräter in den eigenen Ländern .
    Das Vierte Reich komme -Eurabien – Die EU-UNION der Sargnagel an den europäischen Völkern !
    Gott schütze unser Abendland und schmeiss diese Schmeissfliegen und Arschkriecher in den Kerker !

  2. Dass der Islam in Deutschland inzwischen eine 2.Staatsform ausbildet, ist Fakt.

    Das Wort Integration, das bei völlig liberalisierungsbesoffenen Politikern als Schmauchspur einer brutalen Friedensbotschaft Verwendung findet, kann heute doch gar keinen mehr überzeugen, der mit offenen Augen durch Deutschland läuft und die Entwicklung in der Welt kennt. Auf Schritt und Tritt etabliert sich in der Welt der Frevler und Vernichtungswürdigen der Islam und seine “Friedensbotschaft” und von Integration ist nur im Gemüseladen die Rede, wenn die Kasse klingelt.

    Heute erklärt die Regierungsverantwortung für die Islamisierung, dass Kritik an der Koranlehre den Koranhörigen das Existenzrecht in Deutschland abspricht, dass man an deren Vernichtung ihrer menschlichen Existenz arbeiten würde. Also die Aussage der Kritik wird gar nicht mehr abgeklärt, sondern als Mordversuch völlig harmloser “Rechtgeleiterer” gewertet, deren Glaubensbekenntnis ca. 128 Tötungsweisungen beinhaltet, viele davon in Befehlsform. Dass dieses Glaubenbekenntnis grundgesetzlich geschützt ist, das ist die Ausssage der deutschen Justiz. Denn, so die Aussage der Justiz, glauben dürfen sie alles, nur zur Ausführung darf nicht alles kommen.
    Es kommt aber alles was sie glauben schon zur Ausführung: Tierquälrituale, Körperverletzung unmündiger Kinder, Verbreitung volksverhetzender und zur Gewalt sowie Missachtung Andersgläubiger aufrufende Lehrinhalte, Diskriminierung von Frauen, abnorme Moralvorstellungen von Ehre, völlige Ignoranz gegenüber den Gefühlen der ungläubigen Menschen ihres Aufenthaltslandes, Salafistenausbildung für Kriegsvorbereitungen, Schariarechtsprechung in den Hinterhöfen und weltweiter abartigster Terror, der wirklich jede menschliche Vorstellungskraft von religiöser Gottesfürchtigkeit einen Schlusspunkt setzen muss, nur eine Regierung der Vernichtungswürdigen glaubt an die grundgesetzliche Festlegung, dass politisch-religiöse Drohungen eingeschleust werden müssen, damit deren Recht auf totalitäre Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit in Deutschland millionenfach ausgelebt werden kann.

    Diese Einstellung der völligen Ignoranz, den genannten korangegebenen Tatsachen gegenüber, sitzt seit Jahren auf den Regierungssesseln und hat von Umma, Dawa und Dschihad keine Ahnung? Praktizierender Katholik und legt den Grundstein selbstverständlich für Moscheen und nimmt für sich in Anspruch die personifizierte Toleranz zu sein, während die anderen Menschen, die diesen Vorgang nicht unterstützen, zu intoleranten Menschenhassern gestempelt werden. Nur weil sie Kritik an einer menschenverachtenden Lehre aussprechen, deren Hörige nicht den geringsten Zweifel anerzogen bekommen, dass es sich bei nicht dem Islam anghörigen Personen um die niedersten Tiere auf dieser Welt handelt!

    Frau Merkel sagt: Wir haben Gesetze. Aber wieviel fehlende Justizangestellte? Wieviel Gefängnisse will sie noch bauen? Richter sind mittlerweile so unterbesetzt, dass die Urteilssprüche dementsprechend fehlerhaft ausfallen.

    Man sieht, allein in Hamburg und Berlin, wie dem Bürger Gesetze helfen, wenn die politisch-religiöse Machtbestrebung ihr wahres hässliches Gesicht zeigt. Nämlich nichts. Die deutschen Mordopfer muslimischer Gewalt liegen unter der Erde und eine Deutsche Regierung und ihre Getreuen: Wir haben Gesetze. Den Rest schweigen wir euch tot.

    Na toll, dann immer herein, wir brauchen politisch-religiöse Verblendung, damit es zum Alltag wird in Deutschland. Ein unfasslicher Vorgang gelebter Sorglosigkeit, und das seit Jahren.

    Wenn ich mir überlege, dass Herr Wulff nur mit seinen persönlichen Problemen beschäftigt ist, die er auch noch öffentlich austrägt, und ihn sein Satz, dass der Islam zu Deutschland gehört, nicht im Geringsten je irritiert hat, dann kann ich nur feststellen, dass ein Land an dieser Haltung seiner Führungselite zugrunde geht – es ist nicht mehr ausreichend, was an Leistung nötig wäre, um die Bevölkerung Deutschlands vor Kriminalität, Betrug, Religionsfanatismus und Parteienfehlern zu schützen.

    Jeden Tag nehme ich mir vor nur zu lesen, keinen Kommentar mehr zu schreiben, aber wenn man erreicht, dass nur wenige Menschen anfangen sich Gedanken zu machen, dann ist es vielleicht die Mühe wert.

  3. EUROPA UND DAS KOMMENDE KALIFAT
    http://pi-news.net

    Eine Realität, die eigentlich nur noch Angst macht, von vielfältiger Bereicherung sehe ich nichts mehr.

    Wer diese Verhältnisse gefördert hat, zu Ungunsten der Landesbewohner sowie ebenfalls zu Ungunsten der Eingeschleusten, ist ein Verbrecher.

    Eine Realität, wie sie sich kein Mensch wünschen kann und von der EU als die “Neue Weltordnung” geschaffen wird.

    http://www.youtube.com/watch?v=GayNmzSHDvw

    http://www.youtube.com/watch?v=kgPBtenPpvw

    http://www.youtube.com/watch?v=6-P2d7lj2HE

  4. @ Weißerose

    Danke Ihr 1. Kommentar ist super und spricht mir aus der Seele. Leder wählen 95 % der Biodeutschen grottenfalsch und fallen auf Heuchler wie merkel und Wulff herein und deen Dreck von links-rot-grün.

  5. —Streitgespräch, Überredung, Täuschung, Subversion, Bestechung, Einschüchterung, etc. – bis der Feind als schwach genug angesehen wird, anzugreifen…(!!!)—

    Etwas was seit bereits mindestens 25 Jahren in Deutschland äußerst erfolgreich “läuft” und zwar auf Hochtouren…

    —Der Ärger der „MODERATEN“ MUSLIME ist als Antwort darauf, dass Bin Laden diesen Fehler gemacht hatte, zu verstehen. Was er gemacht hatte, war nicht falsch in ihren Augen, er hatte die Ungläubigen nur ZU FRÜH attackiert, bevor der Dawa-Prozess die Schwächung des Feindes vollendet hatte.—

    Und genau das meinen die Moslems dann mit den Aussagen, “dass ist nicht der WAHRE Islam, diese Leute MISSBRAUCHEN den Islam” wenn sie auf die Untaten ihre Glaubensbrüder angesprochen werden und sich von den ungläubigen gezwungen sehen, sich über ihren eigenen Kämpfern äußern zu müssen…

    Es gibt ja diese Aussage, „erkenne deinen Feind“, oder besser gesagt, „du musst deinen Feind verstehen um ihn zu besiegen“…Ich glaube bei keiner anderen Gefahr ist diese alte Weisheit so zutreffend wie beim Islam, würde mich jetzt auch nicht wundern, wenn dieser Spruch gerade WEGEN dem Islam seine Bedeutung inne hat…

    —Kirchen werden niedergebrannt, Christen werden geschlachtet, Nichtmuslime werden verjagt und die Scharia wird offiziell eingeführt.—

    Das läuft doch schon bereits seit mindestens 5 bis 10 Jahren und zwar AUCH SCHON hier in der Westlichen Welt…

  6. Offenbar regt sich da etwas wie Widerstand gegen das zukünftige Abschlachten von Andersgläubigen, z B die betroffene größte christliche Gemeinschaft auf deutschen Territorium, gegen den “islamischen Dreizack ” Anspruch auf die Weltherrschaft!

    In vielen deutschen Städten treibt die Angst Menschen auf die Strasse um mit einer gesetzlich im Moment nicht angreifbaren sogenannten “Flashmob-Aktion ” sie auch hier auf Facebook !
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10202847780144208&set=gm.1444139979131487&type=1&theater

    Ich hätte gern mitgebetet aber schon beim überfliegen eines Gebetstextes welcher gesprochen wurde hatte ich Zweifel und so sinnig dieser Flashmob an seinem darstellen der Körperhaltung kurz vor dem Morden durch Muslime auch ist, so ist es doch falsch einen Gebetstext zu reden welcher in essentiellen Stelle zur Blasphemie verkehrt ist, z B

    ” Und versuche uns nicht in Verführung” sind die Worte an einen Versucher!

    Insofern wird die politische Reaktion der Volksverräter nicht lange auf sich warten lassen!

    Merkel & Gaucckler sind spezielle Agitatoren und werden auf dieses “Wendehals” ähnliche Volksbegehren sehr bald reagieren, so z B wenn wenig Bio Deutsche mit gemacht hatten, also doch wohl christliche Nazis sein müssen! 🙂 🙂

    Eigentlich habt ihr mit dieser Aktion den aktiven Kulturkampf beflügelt, denn dieser Koran hat ähnliches an Kostbarkeiten einer kriegerischen Kampfauslösung zu bieten und nun werden wir sehen was passiert…..weil es jetzt richtig interessant zu werden scheint und Hoffnung aufkommen könnte !!!

    Aber anmerken möchte ich :
    1. Diese Demutshaltung bie Flashmobs sollte überdacht werden. Vielleicht wäre es angebrachter, mit gefalteten Händen zu stehen und/oder zu knien, ohne die Hände auf den Rücken zu legen und den Kopf nach unten zu neigen.
    2.Als Moslem könnte man denken, diese Christen können ihre Schlachtung gar nicht erwarten und üben schon mal.?

    Protest ja, aber bitte nicht so!
    Ist denn hier unter Euch “Experten” wirklich niemand, der sich in die Denke eines gläubigen Moslems hinein versetzen kann, insgeheim triumphieren die doch schon……. !

  7. Unsere UMMA istes, diese Schadinsekten los zu werden. Dazu brauchen wir aber keine DAWA, denn Güte ist bei diesen Bestien zwecklos. Also bleibt uns nur der Djihad und dieser gründlich, nach deren Prizip – Aug um Aug- so wie das seit dem Mittelalter bekannt ist.

  8. Genau!

    Warum soll ich schon Demutshaltung einnehmen ??

    Das kann ich immer noch, wenn ich zur Schlachtbank

    geführt werde.

  9. Die einzige Art von Flash-Mob die Mir gefallen
    würde, sollte auch gesamt-europäisch stattfinden,
    und das genaue Gegenteil von ‘Demutshaltung’ aus-
    drücken – nämlich S T O L Z, stolz darauf NICHT zu
    einer minderwertigen, parasitären Spezies zu gehören,
    welche ihr Überleben NUR dem Humanismus des europ.
    ‘homo sapiens’verdankt! Aber ….. Wer hat schomal
    das Wort “D A N K E” von einem Moslem gehört???
    Seht Ihr – Ich auch nicht!

  10. Ergänzend zu meinem Beitrag 6, möchte ich folgendes erklären!
    Auch wenn mich die islamischen Mörderbanden dafür lynchen würden!

    Wer von den “Gutgläubigen” in einer vermeintlichen sicheren deutschen Zone nach dem gesehenen Video, wo Christen geschächtet und abgeschlachtet werden, berichtet von einer türkischen Christin, noch immer nicht begreifen will was es bedeutet unter der Herrschaft des Islam zu künftig zu leben, ist genauso ein Verbrecher wie diese gesamte islamische Glaubensgemeinschaft!

    Es gibt keine moderaten Islamisten nur in einem “Schläferzustand” lebende Moslems in Deutschland mit dem friedvollen Lächeln wie z B der Ahmadiyya -Gemeinschaft!

  11. Zu diesen Demonstrationen könnte man auch im

    Kettenhemd der Kreuzritter gehen.

    Mit einem Holzschwert bewaffnet.

    Im Umhängebeutel das Pfefferspray.

  12. Unser Zukunft, es wird die Milchstrasse in 4 Milliarden Jahren mit der Adromeda-Galaxie zusammentreffen und damit verschmelzen
    http://german.ruvr.ru/2012_06_03/76905384/
    Da wird man von alle den derzeitigen Religioten und insbesondere den Islamen, keinerlei Ahnung mehr haben. Es wird den heutigen Menschen bis dahin nicht mehr geben und alles Papier, auf dem dieser schwule Koran geschrieben ist, wird zu Gas-Staub zerfallen sein. >Es wird keinerlei Gegenstand aus heutiger Zeit übrig bleiben, auch keiner dieser im Orient erfundenen Götter.

  13. Die Option, um in Europa leben zu können, sieht bald so aus: Zum Islam konvertieren, oder Rübe ab. Oder als Sklave in einem EU-Gefängnis, mit bewaffneten Aufsehern und Drohnen “leben”.

  14. OT:

    Diskimminierung ist der Schlüsselbegriff zur Legitimierung des Kampfes um die Änderung der Werteordnung, und es werden Antidiskriminierungsgesetze gemacht, die den Raum immer enger begrenzen, in dem wir unsere eigenen Wertvorstellungen überhaupt noch äußern und leben können”

    (G. Kuby)

    aus dem aktuellen Vortrag von Gabriele Kuby in Augsburg, wie immer Klartext zum Genderismus.
    Nimmt auch zur aktuellen Petition in BW Stellung.

    habe die Einleitung in diesem Link übersprungen:

    http://youtu.be/HzscL5PPkPY?t=9m42s

    ANSCHAUBEFEHL !

  15. ist lahm
    Sonntag, 12. Januar 2014 15:52
    19

    OT:

    Diskimminierung ist der Schlüsselbegriff zur Legitimierung des Kampfes um die Änderung der Werteordnung, und es werden Antidiskriminierungsgesetze gemacht, die den Raum immer enger begrenzen, in dem wir unsere eigenen Wertvorstellungen überhaupt noch äußern und leben können”

    (G. Kuby)

    ———

    Diskrimnierung ist ein schöner Begriff. Ich fühl mich vom Islam diskriminiert!

  16. DIE ISLAMISCHE U-BOOTE
    “”…Nach Recherchen des Mediendienstes Integration stammen 37 Bundestagsabgeordnete aus Einwandererfamilien. Das entspricht 5,9 Prozent aller Parlamentarier. Die Zahl der türkischsstämmigen Abgeordneten hat sich von fünf in der vergangenen Legislaturperiode auf jetzt elf mehr als verdoppelt. Die Linksfraktion mit 12,5 Prozent und Bündnis 90/Die Grünen mit 11,1 Prozent haben den höchsten Anteil von Mandatsträgern mit Migrationshintergrund. Dahinter folgen die SPD (6,7 Prozent), die CDU (3,1 Prozent) und die CSU (1,8 Prozent).””
    http://kath.net/news/44450

  17. DaWa(Ruf zum Islam) #18

    ZITAT: “”Die Option, um in Europa leben zu können, sieht bald so aus: Zum Islam konvertieren, oder Rübe ab. Oder als Sklave in einem EU-Gefängnis, mit bewaffneten Aufsehern und Drohnen “leben”.””

    WIE NETT, SIE RUFER ZUM ISLAM, DASS SIE UNS NOCHMALS DROHEN!

  18. @ Bruno #6

    Erhoffen Sie sich nicht zuviel.

    Diese Flashmobs wurden hauptsächlich von orientalischen Christen organisiert…

    Ich war dabei und wiederhole sinngemäß, teils wortwörtlich einen Satz aus der Magaphon-Ansprache: “Wir sind nicht hier, um Religionen zu kritisieren…”, man müss es aber mal laut sagen, daß viele Christen auf der Welt Verfolgung erleiden…

    Man war aufgerufen, schon bei Facebook, keine politischen Diskussionen zu führen. Ich gehe davon aus, daß das Wort Islam nicht einmal fiel, ich jedenfalls hörte es nicht!

    Als ich halblaut in die Runde sagte, dort laufen zwei Salafisten und ich habe mir ein Schandbuch geholt, sagte die christliche Orientalin neben mir: “Egal!”…

  19. @ Bernhard von Klärwo #23,

    meine Erwartungshaltung hält sich allerdings in Grenzen bin unter ” Franz Richard” – Facebook Christenverfolgung wohl insofern schon einige male aufgefallen…auch ich habe festgestellt, daß man ganz bewußt politische Einlassungen sofort versucht abzuwürgen mit dem Hinweis “Jesus” macht Überstunden!

    Na ja als kein bekennender Märchenliebhaber kann ich mir halt einen atheistischen Spruch nicht verkneifen…

    Werde auch das Gefühl nicht los das diese Flashmob Aktivitäten einen anderen, gesteuerten Background
    haben könnten…aber irgendwie gefällt mir dieser stille “Widerstand”von betroffenen Christen, auch wenn er überwiegend durch ehemals verfolgte christliche Migranten belebt wird, was man durchaus nachvollziehen kann!

    Bin aber überzeugt, sollte es zu weiteren Mobilisierungen solcher Art kommen werden sich die Handlanger des System schon melden mit entsprechend neuen Notfall-Unterbindungmaßmahmen um im abgesicherten Modus alles systemgerecht zu lenken!

    Immerhin hat diese deutsche Politik dazu geführt auch einige tatsächliche Flüchtlinge aufzunehmen!
    Wenn aber normale Deutsche dabei sind und ständig mehr werden, könnte es in der gemeinsamen “Religions-Bude ” bald unangenehm heiß werden…was ich nur begrüssen kann zur endgültigen Klarstellung wohin die neu-gesellschaftliche Reise gehen soll!

    Dem Islamkritiker Stürzenberger u. a. dürfte diese neue Entwicklung als eine Bestätigung für seine Informations – Bemühungen bzgl. Islam in München / Moschee und ganz Deutschland Islamisierung mit Erleichterung sehen!

  20. Flachsmob tolle Aktion,aber wird Deutschlands und Europäische Politiker nicht zum Umdenken bringen ! Denn sie haben den AUFTRAG Europas Völker zuislamisieren . Deutsche und Europäer zu Fremden im eigenen Land zumachen .
    Merkel hat es in ihrer Berliner Rede 2010 gesagt ” das wir uns in einer Multikultuerllen Fremden Macht unterordnen sollen ”
    Dies ist Hochverrat am Volk und diese Politiker Allah Coleur können seelenruhig weiter islamisieren und die Medien und Presse ihre Lügen weiter verbreiten ,zb. Das ZDF unsere Kinder den Islam näherbringen ,also Gewalt und Totschlag ,Sex mit Kindern ,Tieren und Leichen verschweigen sie den Kindern und Eltern ,was im Islam erlaubt ist ,gel !
    Im Mittelalter würden solche Volksverräter schon am Galgen hängen ,egal ob Politiker Journalisten oder Pfaffen .
    Kirchen brennen schon in Europa und kein Politiker hat sich aufgeregt , im Gegenteil die Islamanhänger bekommen immer noch mehr Moscheen und die Moslembruderschaft wird weiter hofiert .Und zur Moslembruderschaft gehört die DIBET ,MilleGürüs ,Der Zentralrat der Muslime ,Graue Wölfe ,Salafisten
    und andere islamische Organisationen .
    Die Islamkritik soll verboten werden und dies wird auch noch von Medien und Presse unterstützt .

    Ich frage mich gerade , warum mache ich das
    eigentlich ? Immer wieder das gleiche zuschreiben ? Und das schon viele Jahre , es ist furchtbar mit ansehen zu müssen ,wie Deutsche und Europäische Politiker ihre Völker verraten und keiner hält diese Völkermörder auf .
    Unsere Bundeswehr wird jetzt noch mehr verweichtlich durch die Ursula von der Leyern.
    Und die europäischen Armeen schauen tatenlos zu wie ihre Völker an die Islamanhängern nach und nach fallen .
    Auch ich frage mich jetzt immer öfters ,hat es Sinn noch weiter zuschreiben ?
    Besteht Hoffnung das die Moslems endlich aus Europa verschwinden und die politischen Islamlobbyisten verurteilt werden ?
    Unsere deutschen Soldaten die in der Türkei sind werden missbraucht, um Erdogan der Moslemsbruder zuschützen . Die US-Regierung will es so ……..

    Tageskommentar .:
    http://www.michaelwinkler.de

    Michael Stürzenberger wurde von Islamanhänger angegriffen ,weil er Plakate verteilen wollte .
    Seine Kamera wurde weggeschlagen und das in München ,in Deutschland ?
    http://www.pi-news.net

    Und unsere Soldaten müssen den Islamanhänger in der Türkei helfen ,gegen Assad der sein Volk vor den Islamanhänger beschützen will . Die Islamanhänger die einen Islamischen Gottesstaat in Syrien haben wollen !

  21. ist lahm @ Danke für den Link !
    Vor Jahren habe ich in meinem Umfeld schon gewarnt vor der Zwangs-Frühsexualisierung der Kinder . Sogar meine Freundin wollte es nicht glauben ,die 3 Enkelkinder hat ,sie hatte nur gelächelt .
    Vor Jahren habe ich auch die Petition vom Kinderschutzbund gegen die Frühsexualsierung unterschrieben . Aber auch der Kinderschutzbund kann gegen diesen Missbrauch durch den Staat beganngen , nichts ausrichten .
    Wer schützt heute noch die Kinder ? Die Kinder sollen für die sexual-besessen-perversen Unmenschen hinhalten . Diese wollen die Familien mit allen Mitteln zerstören . Auch der Islam fordert den Sex mit Kindern . Der Gender Mainstreaming und der Islam wird von den Politiker in Deutschlnd und Europa gefördert und das noch von den Steuern der europäischen Völker!
    Wer soll die Verbrecher noch aufhalten ?

  22. @Anita ’26

    Zitat:
    …..Denn sie haben den AUFTRAG Europas Völker zuislamisieren ….

    Bitte um Angabe von wem haben diese Politiker diesen Auftrag erhalten……verstehe nicht den Zusammenhang zwischen Volksverräter und einem vorliegenden Auftrag die deutschen Staatsbürger zu islamisieren ! 🙂 ?

  23. @Bruno Komm.28
    Die Frage stellt sich, unweigerlich! Machen die Islamisierer Deutschlands dies wirklich freiwillig und mit voller Überzeugung hier der Menschheit einen “Gottesauftrag” zu erfüllen?
    Oder sind die Islamisierer anderweitig fremdgesteuert?

  24. Die wirklichen Dhimmies sind unsre Politiker, die sich seit Jahren schon dem Islam anschleimen und dabei naiv und blauäugig sind und dabei ihr eignes VOlk belügen und verraten. Die Tottret- Morde der Raubnomaden an den Deutschen gehen zu Lasten der Volksverräter. sprich Politiker.
    Sie werden auch schuld sein an dem Tod der Homosexuellen, die sie jetzt so zum outcoming auffordern. Denn diese sind im Islam dem Tode geweiht.

  25. @Moosgummi Komm31
    Zypern hatte seine Gewinner und seine Verlierer. Griechenland hatte seine Gewinner und seine Verlierer.
    Wer zu den Gewinnern und wer zu den Verlierern gehört, das ist eine Frage der moralischen Gesinnung – und die ist glaubensabhängig.
    Wer heute an Koransuren glaubt, der ihre Durchsetzung unterstützt gehört im 21.Jahrhundert in einem aufgeklärten Land zu den “Gewinnern”, oder glaubt es zumindest. Aber das Leben ist unberechenbar. Glauben heißt nach wie vor nichts wissen.

  26. #27 Anita

    Sag niemals in Voraus, dass etwas vergeblich ist. 1982 begannen die Friedensgebete in St. Nikolai in Leipzig und viele Jahre waren nur wenige Teilnehmer. Aber am 9.10.1989 war der Tag der Entscheidung und da ist die Stasi angesichts der vielen Demonstranten zurückgewichen.

    Preis dem Herrn dafür. Darüber hinaus gibt es das Internet, das den Oppositionellen in der DDR gänzlich unbekannt war.

  27. Lieber Bruno
    Lese den Kairoer -Schandvertrag , dies ist der Auftrag, von Kinkel damals unterschrieben .
    Michael Mannheimer Blog

    Verrat am Deutschen Volk ! Verrat an den europäischen Völkern !

    Kreationist74 : Noch gebe ich nicht auf ,denn die Hoffnung stirbt zuletzt .
    Aber meine Bedenken sind ,das ich es nicht mehr erleben darf ,wenn diese Vaterlandsverräter in Deutschland und Europa verurteilt werden .
    Karl Napp ,ein wunderbarer Gedichte -Schreiber der vor kurzem verstorben ist ,wird es nicht mehr erleben .
    Und ich wünsch’s mir sooooo sehr !

  28. Jeremia 2,19 Deine Bosheit straft dich, und deine Abtrünnigkeit züchtigt dich!
    Erkenne doch und sieh, wie schlimm und bitter es ist, daß du den Herrn, deinen Gott, verlassen hast, und daß keine Furcht vor mir in dir ist! spricht der Herrscher, der Herr der Heerscharen.
    http://www.way2god.org/de/bibel/jeremia/2/19/?hl=1#hl

    Schwing dich auf zu deinem Gott
    Autor: Paul Gerhardt
    http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=10435&title=&biblevers=&searchstring=&author=0&language=0&category=0&play=5

    Ist Gott für mich, so trete
    Autor: Paul Gerhardt
    http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=10434&title=&biblevers=&searchstring=&author=0&language=0&category=0&play=6

    1. Ist Gott für mich, so trete gleich alles wider mich; so oft ich ruf und bete, weicht alles hinter sich. Hab ich das Haupt zum Freunde und bin geliebt bei Gott, was kann mir tun der Feinde und Widersacher Rott?

    2. Nun weiß und glaub ich feste, ich rühm´s auch ohne Scheu, dass Gott, der Höchst und Beste, mein Freund und Vater sei und dass in allen Fällen er mir zur Rechten steh und dämpfe Sturm und Wellen und was mir bringet Weh.

    3. Der Grund, da ich mich gründe, ist Christus und sein Blut; das machet, dass ich finde das ewge, wahre Gut. An mir und meinem Leben ist nichts auf dieser Erd; was Christus mit gegeben, das ist der Liebe wert.

    4. Mein Jesus ist mein Ehre, mein Glanz und schönes Licht. Wenn der nicht in mir wäre, so dürft und könnt ich nicht vor Gottes Augen stehen und vor dem Sternensitz; ich müsste stracks vergehen wie Wachs in Feuershitz.

    5. Der, der hat ausgelöschet, was mit sich führt den Tod; der ist´s der mich rein wäschet, macht schneeweiß, was ist rot. In ihm kann ich mich freuen, hab einen Heldenmut, darf kein Gerichte scheuen, wie sonst ein Sünder tut.

    6. Nichts, nichts kann mich verdammen, nichts nimmt mir meinen Mut; die Höll und ihre Flammen löscht meines Heilands Blut. Kein Urteil mich erschrecket, kein Unheil mich betrübt, weil mich mit Flügeln decket mein Heiland, der mich liebt.

    7.Sein Geist wohnt mir im Herzen, regiert mir meinen Sinn, vertreibet Sorg und Schmerzen, nimmt allen Kummer hin, gibt Segen und Gedeihen dem, was er in mir schafft, hilft mir das Abba schreiben aus aller meiner Kraft.

    8.Und wenn an meinem Orte sich Furcht und Schrecken findt, so seufzt und spricht er Worte, die unaussprechlich sind mir zwar und meinem Munde, Gott aber wohl bewusst, der an des Herzens Grunde ersiehet seine Lust.

    9. Sein Geist spricht meinem Geiste manch süßes Trostwort zu: wie Gott dem Hilfe leiste, der bei ihm suchet Ruh, und wie er hab erbauet ein edle neue Stadt, da Aug und Herze schauet, was es geglaubet hat.

    10. Da ist mein Teil und Erbe mir prächtig zugericht´, wenn ich gleich fall und sterbe, fällt doch mein Himmel nicht. Muss ich auch gleich hier feuchten mit Tränen meine Zeit, mein Jesus und sein Leuchten durchsüßet alles Leid.

    11. Die Welt, die mag zerbrechen, du stehst mir ewiglich; kein Brennen, Hauen, Stechen soll trennen mich und dich; kein Hunger und kein Dürsten, kein Armut, keine Pein, kein Zorn der großen Fürsten soll mir ein Hindrung sein.

    12. Kein Engel, keine Freuden, kein Thron, kein Herrlichkeit, kein Lieben und kein Leiden, kein Angst und Fährlichkeit, was man nur kann erdenken, es sei klein oder groß: der keines soll mich lenken aus deinem Arm und Schoß.

    13. Mein Herze geht in Sprüngen und kann nicht traurig sein, ist voller Freud und Singen, sieht lauter Sonnenschein. Die Sonne, die mir lachet, ist mein Herr Jesus Christ; das was mich singen machet, ist, was im Himmel ist.

    Paul Gerhardt 1607-1676

  29. Voltaire (1694 -1778) einer der meistgelesenen und einflussreichsten Autoren der französischen und europäischen Aufklärung über den Islam:

    … “Was sollte man einem Menschen antworten, der einem sagt, er gehorche lieber Gott als den Menschen, und der sich infolgedessen sicher ist, den Himmel zu verdienen, wenn er einen erdrosselt?” …

    Voltaire in einem Brief an Friedrich den Großen:

    … ” Doch das ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, daß er seinen Mitbürgern glauben machen will, daß er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; daß er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben läßt, daß er um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, daß er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, daß er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben läßt: Das ist mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht erstickt. ” …?

  30. Freier Mann
    Dienstag, 14. Januar 2014 3:41 Komm.37

    “Was sollte man einem Menschen antworten, der einem sagt, er gehorche lieber Gott als den Menschen, und der sich infolgedessen sicher ist, den Himmel zu verdienen, wenn er einen erdrosselt?” …

    Allah – ist kein lieber Gott.

    Letzte Worte großer Männer
    http://www.life-is-more.at/focus/texte_detail.php?id=4

    VOLTAIRE, der berühmte Spötter, hatte ein schreckliches Ende. Seine Krankenschwester sagte: “Für alles Geld Europas möchte ich keinen Ungläubigen mehr sterben sehen! Er schrie die ganze Nacht um Vergebung.”

    http://www.fbg-gmuend.de/Schriften/Verschiedenes/Letzte%20Worte%20gro%DFer%20M%E4nner.pdf

    Extra für dich

  31. Der Koran ist eine einzieg Diskrimienierung aller nichtsislamischen Menschen. Diese werden als Affen und Schweine, als “Ungläubige”, als dem Höllfenfeuer versprochen, als weniger wert als Tiere etc. diskriminiert. Und mehr noch: Es wird ihnen der Tod angedroht. Wann kommt der Koran auf die Anklageban? Zeit wird’s

  32. Umma,Dawa und Djihad, sind die drei Formen von Penetranz, welche abzulehnen sind, weil kein Mensch muss sich penetrieren lassen, das ist Implizit der Religionsfreiheit. Freiheit bedeutet von einem fremden Einfluss FREI zu sein und nicht dem zu unterliegen, dieses Paradoxon wird einfach nicht erkannt.

Kommentare sind deaktiviert.