„Ich bin schwul. Und was bist du?“ Hitzelspergers Outing, das keine Sau interessiert

homosexuelle.jpg



Sie heutzutage als Schwuler zu outen ist in etwa so riskant, wie sich beim Schach den kleinen Finger zu verstauchen – und so mutig, wie in einem Zoo vor einer Schafsherde zu stehen. Nun löste das „Outing“ des deutschen Fussballspielers Hitzelsperger geradezu einen verschwulten Medienhype aus, was folgende Fragen aufkommen lässt: 1. Werden Schwule in Deutschland/Europa etwa an Baukränen aufgehängt? 2. Ist die Mehrheit der Medienschaffenden selbst schwul und freut sich nun, dass in Hitzelsperger jemand dazu steht – wo ihnen selbst noch der „Mut“ dazu fehlt? 3. Haben Schwule in Deutschland immer noch zu wenig Rechte? 4. Ist die absolute Gleichstellung mit den hinterwäldlerischen Heteros und die Schwulenheirat nicht genug? 5. Verlangen Schwule im Verein mit den Medien nun die Konversion aller Menschen zum Schwulsein? Und schließlich SEXtens: Warum hört man KEIN Wort von den tapferen Schwulen wie dem Hitzelsperger und seinen Freunden bei den Medien zum Schicksal ihrer Leidensgenossen in den islamischen Ländern? Fragen über Fragen…. (MM)

***

10. Januar 2014

EU-Deutschland-Moral: Hitzelsperger löst einen verschwulten Medienhype aus: Thomas Hitzelsperger outet sich als homosexuell

Daß ein “Deutscher” sich ” Outet “, überrascht uns nicht, denn in den ohnehin grössten verschwulten EU-Land  mit den grössten Sittenverfall in der EU und der familienfeindlichsten (Traditionell Hetero) Politik,  braucht man  sich nicht zu wundern, daß die tradtionelle Familie keinen großen moralischen Wert mehr geniesst, in Deutschland ist Patschwork  und Regenbogenfamilien der neue moralische Maßstab.

Wenn Hitzelsperger sagt:”Die Homophoben hätten jetzt mit Ihn einen Gegner mehr”, dann hat er für uns nicht das geistige moralische Niveau , vor den man Angst haben müsste. Für den russischen Präsidenten Putin ohnehin nicht!

hitzl

Wer soll von solchen unmoralischen Sexferkeln denn Respekt entgegenbringen? Es bringt uns ausländischen Nachbarn schon zum Erstaunen, wie viele (Tausende?) deutsche Hinterladermedien (ein Blick auf Google.de gibt Auskunft)

Es gibt jene, die gemeinsam in die ganze Welt hinausposaunen, wie toll sie es finden, daß Schwulsein einfach toll ist! Zuerst in den “Kakaobunker” seines Freundes hineinstochern, und dann mit den Mund gegenseitig die Werkzeuge reinigen, prost Mahlzeit!

Und als Zugabe drauf, möchten sie solchen tollen Moralmenschen (im Bild) noch Adoptivkinder anvertrauen. Bei den TV-Medien 24 Stunden-Nonstop, Hitzelsberger überrall. Und dann der Medientenor:”Oh-Ton ZDF: Sein Outing “bewegt ganz Deutschland” Wirklich? Dann haben die ZDF-Reakteure nicht mal ihren Kommentarbereich im Forum gelesen.
Wenn solche schwulen Typen wie Hitzelsberger und die zur Seite stehenden Homoeliten es Toll finden Schwul zu sein, dann bitte haltet es Privat für Euch, und belästigt nicht damit andere Menschen, die dazu eine andere Meinung haben.

Hitzlsperger kontert Alex-Kritik :  Der Brasilianer hatte im französischen TV-Sender „Canal+“ gegen Homosexuelle  gelästert: „Gott hat Adam und Eva geschaffen, nicht Adam und Yves.“

An diesen Fakten werden alle verschwulten deutschen Medien und der neue mediale Oberschwule Hitzelsperger nichts ändern können.

Man bekommt fast den Eindruck , der  “Mann” muß  jetzt in Deutschland schwul sein, um als vollwertiger Mensch anerkannt zu werden. Wenigstens ein Politiker widerspricht den neuen verschwulten Zeitgeist in Deutschland: Für Norbert Blüm sind schwule Paare keine Familie.



Oder hier auf Cicero: GleichstellungLesben und Schwule kapern die Institution Ehe!

Und was sagt Thomas Hitzlspergers Ex zu seinem Outing?

Geoutete Gesellschaft

Von Guido Pauly

Sollte nicht Hitzlsperger (den, obgleich in aller Munde,  viele mit weichem “b” statt hartem “p” schreiben) anderen Mut machen?  Sollte nicht Lukas Podolski ein öffentliches Bekenntnis ablegen?  Ja, ich bin hetero, obwohl ich Kölner bin. Aber ich arbeite daran.  Wann tritt Andi Möller vor die Presse? Ja, ich bin homosexuell.  Mich stimulieren ausschließlich Frauen. Täterätätä und tschingderassabum!

Die Banane (Penis) muss nur lang genug gerieben werden, bis sie weich wird. Haben wir’s doch alle gewusst: Es gibt schwule Profifußballer. Ich hatte immer den Verdacht, es seien die, die sich oft und gerne foulen lassen, wie Julian Draxler. Hingegen ein Freund die Ansicht vertrat, es sei umgekehrt. Was Typen wie Kevin Boateng in den Fokus rückte. Nun hat sich einer geoutet, endlich geoutet, von dem man die Foulstatistik nicht mehr so genau kennt: Thomas Hitzlsperger! Die Gesellschaft hat ein berechtigtes Interesse an sexuellen Straf-, pardon, Freistößen eines Fußballprofis.

 Die BILD, wer anders auch, schießt ein Tabuthema gleich  hinterher: “Ja, ich liebe Männer!”  Das heißt, Hitzlsperger ist nicht nur schwul, sondern auch polygam.
[Mehr>>>]

Das große Versagen der deutschen Parteien (Von Bettina Röhl)
Der grüne Hass

Das destruktive Moment, das die grünen Nachhaltigkeitskaiser gruppendynamisch in sich tragen,  zumal in den heutigen, im Beliebigkeitsmodus daher kommenden Zeiten, wird von der konservativen Konkurrenz in gefährlicher Weise unterschätzt.
 Wie sonst ließen sich schwarz-grüne Gedankenspiele von konservativer Seite erklären?  Nicht jeder einzelne Grüne, aber die grüne Ideologie ist fixiert auf die Zerstörung der Familie und das ist eine der wahren Motivationen für die pädophilen Entgleisungen  der Partei oder den teils hassaufgeladenen Kampf für die Homosexualität.

Es geht dem durchschnittlichen politischen Grünen in Wahrheit in seiner pervertierten Minderheitenfixiertheit nicht altruistisch um das Glück der Homosexuellen. Die Motivlage ist selten Altruismus bei den Grünen, sondern es handelt sich um eine reine Instrumentalisierung in dem Fall zur Zerstörung des Hassobjektes Familie.
Weiterlesen

Quelle:
http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2014/01/10/eu-deutschland-moral-hitzelsperger-lost-einen-verschwulten-medienhype-aus/

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

41 Kommentare

  1. Ich aute mich ooch

    Ich bin ein ganz normale Mann mit einer jungen

    Frau und 5 Kindern.

    Und jetzt will ich in die Zeitungen und jetzt

    will ich endlich Knete.

    Habt ihr das verstanden?

  2. Ich bin zwar Single,finde das Familien mit Kindern gefördert werden,nicht die Homosexulität.

    Ach unser Land ist krank.

  3. Genau, das interessiert kein Schwein.

    Da hat die Obrigkeit – in Form ihrer Erfüllungsgehilfen, der Medien – der breiten Masse wieder einen Knochen hingeworfen, damit es ruhig bleibt und etwas zu „verhackstücken“ hat.

    Das soll von den wahren Problemen im Land ablenken – und das unkritische Volk lässt sich auch auf so plumpe Art ruhigstellen.

  4. Hitzelspermer(das jüngste von 7 Kindern) ist außerdem bisexuell.
    8 Jahre war er mit seiner Freundin zusammen.
    Kurz vor der Hochzeit blies 😉 er alles ab!

    2007 wollte Hitzlsperger noch Freundin Inga heiraten:

    „“Am 7. Juli will sich das Paar eigentlich das Ja-Wort geben, am Starnberger See im Süden Münchens, doch einen Monat davor wird bekannt: Die beiden haben sich getrennt. Der Fußballprofi und seine Jugendfreundin hätten sich nicht mehr wohlgefühlt bei dem Gedanken, vor den Traualtar zu treten.“
    Wir glauben, dass es die beste Lösung für uns beide ist. Jetzt geht jeder erst einmal seinen eigenen Weg“, sagte Hitzlsperger damals…

    Der frühere Mittelfeldspieler ist bekannt für sein soziales Engagement und galt während seiner aktiven Zeit fast schon als Intellektueller. So trat der Linksfuß für den VfB beim Projekt „kicken & lesen“ der Baden-Württemberg-Stiftung auf, das die Lesekompetenz von Jungs(…ohne Mädchen! Eltern paßt auf Eure Knaben auf, wenn der linke Hinterlader, äh nette Fußballprofi zur Visite kommt!) aus bildungsfernen Familien stärken will…

    „Julius-Hirsch-Ehrenpreis“ für Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus…

    In Stuttgart war der auf dem Platz robuste, aber im Gespräch stets höfliche Hitzlsperger dafür bekannt, neben Büchern regelmäßig „Die Zeit“(das linksverkommene islamophile Blatt) zu lesen…

    Der aus der Jugend des FC Bayern stammende „Hitz the Hammer“, wie er wegen seines harten Schusses 😀 genannt wurde,…““
    http://www.focus.de/sport/fussball/ex-dfb-nationalspieler-coming-out-homosexualitaet-the-hammer-vor-sechs-jahren-wollte-thomas-hitzlsperger-noch-freundin-inga-heiraten_id_3525031.html

    „“Homosexualität werde im Fußball „schlicht ignoriert“, sagte er(Hitlsperger). Bis heute kenne er keinen Fußballer persönlich, der das zu seinem Thema gemacht habe.
    „In England, Deutschland oder Italien ist Homosexualität kein ernsthaftes Thema, nicht in der Kabine(Will er jetzt Homoquickies in der Kabine?) jedenfalls“, erklärte Hitzlsperger, der sich 2007 kurz vor der geplanten Hochzeit von seiner langjährigen Freundin getrennt hatte. „Sie blieb die einzige Frau für mich. Ich wollte nach ihr keine andere.“…““ (faz.net)

    Das kann ja in den Trainingslagern lustig werden, die Fußballerschicksen müssen zuhause bleiben und die Männer treiben es unter sich, wie überall, wo nur Männer aufeinanderhocken!

    Das war schon in den Kriegerlagern bei den Kelten und Römern so, bei den Alten Griechen, wo Mann Knaben liebte, bedichtete und besang, aber nicht die Frauen, wer es doch tat, machte sich lächerlich.

    Und schließlich wuchert besonders wild Homosexualität(wie auch Pädo- und Zoophilie) in den Gesellschaften, wo Männ- und Weiblein streng getrennt gehalten werden, wie bei den Hindus und Mohammedanern: In der Not frißt der Teufel Fliegen!

    Der Iran versucht die islamisch provozierte Homosexualität mit Strang/Baukränen und Ehen auf Zeit ab 10 Min. einzudämmen, am Hindukusch, in der Türkei und Arabien trieb/treibt Mann es mit Tanzknaben(Baccha Baazi).

    „“In Sure 52, Vers 24 schlägt sich das Tanzen und Bedienen auch in den Paradiesbeschreibungen des Korans nieder, da auch Jünglinge, „gleich verborgenen Perlen“ (Sure 52, Vers 24), auf die (männlichen) Auferstandenen warten und sie als Mundschenke bedienen. Die Homosexualität sei daher nicht verboten und liberale Quellen sagen dazu, dass sich dies nur auf illegitime Verbindungen bezieht…““ (Hier hat man endlich bei Wikipedia nachgebessert, genug verbreitet hatte ich dieses Thema seit Monaten! Die Schreiberlinge bei Wikipedia lesen bei uns wohl mit.)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Baccha_Baazi

    +++

    MEHR VERSCHWULTEN FUSSBALL SOLL´S GEBEN 🙁

    „“Die Redaktion von Maybrit Illners Talkshow musste ganz schnell umschalten:

    Das Thema „Armutswanderung“ wurde ersetzt durch eine Runde zu Thomas Hitzlspergers Outing…““
    (Ich hatte es bemerkt und zappte gleich weg!)

    „“…Nun musste man die vorgesehenen Gäste rasch wieder ausladen und auf die Schnelle ein paar sport- oder schwulen-affine Diskutanten auftreiben, die auch noch was zu Thomas Hitzlspergers Bekanntmachung sagen wollten. Schließlich gilt ja im Fernsehen längst, dass immer auf den größten medialen Haufen gesch… wird…

    Thomas Hitzlsperger ist für Vesper(Grüne, Gatte des Gauck-Sprachrohrs Ferdos Forudastan, 3 gemeinsame Kinder, leben in Köln) gar „der Eisbrecher im Meer der Homophobie“. Soviel Pathos war auch ein Indiz dafür, was sich im weiteren Verlauf der Debatte zeigte: Allenthalben hofft man nun, dass der Fußballer Nachahmer finde, vorzugsweise aus den Reihen der Aktiven…““

    UND NUN HAUT DIE LINKE FR ERST SO RICHTIG AUF DIE KACKE:
    VON DER KATH. KIRCHE, ÜBER BANKER BIS ZU PUTIN – ALLE SEIEN PSYCHISCH KRANK, NÄMLICH HOMOPHOB

    „“…Unselige Tradition der Homophobie

    Im Wort Homophobie steckt das Wort Furcht, ein Hinweis darauf, dass es eine gesellschaftliche Angst vor dem Anderssein gibt, geschürt in Jahrhunderten…““
    http://www.fr-online.de/tv-kritik/tv-kritik–maybrit-illner-hoffen-auf-eisbrecher-hitzlsperger,1473344,25842874.html

  5. @ DaWa(Ruf zum Islam) #5

    Das deutsche Volk ist gar nicht so blöd, wie Sie es gerne hätten. Noch schweigt die Mehrheit der Deutschen. Sie kennen den kelto-germanischen Furor Teutonicus noch nicht.

    Wir werden die Linken und Mohammedaner wegfegen!
    Wir sind zwar seit fast 2000 Jahren christlich zivilisiert, aber wir können auch anders. Wehe wenn bei uns wieder „Aug´ um Aug´, Zahn um Zahn“ durchbricht! Dann nageln wir Muselschädel an unsere Häuser und lassen den Skalp der Linken an unseren, mit Runenformeln beschrifteten, Gürteln baumeln!

  6. 17 Januar 2014
    Baden-Württemberg: Die Debatte um den Bildungsplan wird schärfer
    Kritiker, die eine moralische und ideologische Umerziehung befürchten, werden von Befürwortern und Medien zum Teil in die rechte und fundamentalistische Ecke gestellt. Auch die Kirchen sind in die Kritik geraten…““

    VOLKSumERZIEHUNG
    SCHON ERSTKLÄSSLER SOLLEN SEXUELL VERZOGEN WERDEN

    „“…Ab der 1. Klasse: Sexuelle Vielfalt kennenlernen
    Zum Hintergrund: Das baden-württembergische Kultusministerium bereitet einen neuen Bildungsplan für die allgemeinbildenden Schulen vor. In einem Arbeitspapier heißt es, dass Kinder in jedem Fach und in jeder Klassenstufe die verschiedenen Formen des Zusammenlebens von und mit LSBTTI-Menschen (lesbisch, schwul, bisexuell, transsexuell, transgender und intersexuell) kennenlernen und darüber nachdenken sollen…

    Für Änderungen am Entwurf des Bildungsplans setzt sich eine Petition an den baden-württembergischen Landtag ein, die von dem Lehrer Gabriel Stängle (Rohrdorf/Nordschwarzwald) verfasst wurde und inzwischen 144.000 (Stand 16. Januar) Unterstützer hat. Darin heißt es, das Papier schieße über das Ziel hinaus, Diskriminierung zu verhindern.

    Vielmehr bekämen Lehrkräfte den Auftrag, eine neue Sexualethik zu vermitteln, wonach sämtliche Lebensstile ohne ethische Beurteilung gleich erstrebenswert und der Ehe zwischen Mann und Frau gleichzustellen seien. Dies bedeute „eine pädagogische, moralische und ideologische Umerziehung“…““

    Mit Link zur Unterschriftabgabe (Habe soeben…)
    http://kath.net/news/44522

    17.01.14
    „“Bürgerinnen und Bürger sollten wachsam sein!

    Erziehungswissenschaftler und Paartherapeut Dr. Albert Wunsch im Gespräch mit MEDRUM
    zur Debatte über Bildungspläne zur Akzeptanz sexueller Vielfalt in Baden-Württemberg…

    Gibt es eine weit verbreitete Homophobie in den Schulen, wie vielfach behauptet wird? Ist es berechtigt, von Homophobie, als von krankhaft bedingter Angst zu sprechen?

    Wunsch: Mit Homophobie wird vom Wort-Ursprung her eine Angst vor Lesben und Schwulen bezeichnet. Einer solchen bin ich nie begegnet, weder in meiner langjährigen Tätigkeit in Schulen, Hochschulen noch in der Jugendarbeit. Natürlich gibt es unter Jugendlichen und Erwachsenen Aversionen oder auch Feindseligkeiten…

    Wäre es also nicht eine wichtige Hilfe, sexuelle Vielfalt querschnittlich zum Unterrichtsthema zu machen? Wie gut eignet sich das Thema dafür?

    Wunsch: In einer Zeit, in welcher sich die eigene Sexualität erst im Aufbau befindet, ist ein Querschnitts-Unterrichtsthema ‚Sexuelle Vielfalt’ nicht zu empfehlen…

    In jeder Klasse, so wird teilweise behauptet, gebe es ein bis zwei Schülerinnen oder Schüler, die homosexuell orientiert seien, also fast 10 Prozent der Kinder bzw. Jugendlichen. Entspricht das Ihren Erfahrungen?

    Wunsch: Diese Zahl spiegelt für mich keinesfalls die Realität wieder. Trotzdem ist ihre Nennung innerhalb einer politischen Kampagne recht nachvollziehbar, wenn die Maßstäbe der Werbepsychologie einbezogen werden. Denn diese führt uns ständig vor, wie Bedarfe auf äußerst subtile Weise suggeriert werden sollen…““
    http://www.medrum.de/content/buergerinnen-und-buerger-sollten-wachsam-sein

    +++

    17 Januar 2014
    „“Schick fordert Vorrang für die Familie

    Bamberger Erzbischof:…

    Zu den wichtigsten Aufgaben der Politik zählt laut Schick die Förderung von Ehe und Familie. Auch Alleinerziehenden und Geschiedenen solle hilfreich zur Seite gestanden werden, dennoch müsse die Familie, wie es die Verfassung vorsieht, den Vorrang behalten. „Die Familie, die aus Mann und Frau besteht, die in der Ehe verbunden sind und in der die Kinder Geborgenheit und Gemeinschaft erfahren, ist Keimzelle und Biotop jeder Gesellschaft und ihrer Zukunft.“…““
    http://kath.net/news/44527

    +++

    16 Januar 2014
    „“Das vergiftete Brot der verdorbenen Priester

    Franziskus-Perle des Tages: Die Skandale in der Kirche sind die Schande der Kirche! Haben wir uns für jene Skandale geschämt, für jene Niederlagen von Priestern, Bischöfen, Laien? Wach auf, Herr! Verstoße uns nicht für immer! Von Armin Schwibach

    Rom (kath.net/as) „Du hast uns verstoßen und mit Schmach bedeckt, / du ziehst nicht mit unserm Heer in den Kampf. / Du lässt uns vor unsern Bedrängern fliehen, / und Menschen, die uns hassen, plündern uns aus. / Du machst uns zum Schimpf für die Nachbarn, / zu Spott und Hohn bei allen, die rings um uns wohnen. / Du machst uns zum Spottlied der Völker, / die Heiden zeigen uns nichts als Verachtung. / Wach auf! Warum schläfst du, Herr? / Erwache, verstoß nicht für immer! / Warum verbirgst du dein Gesicht, vergisst unsere Not und Bedrängnis?“…““
    http://kath.net/news/44517

  7. Der furor teutonicus wird, wenn er überhaupt nochmal bei dieser Dekadenz ausbricht, so zerschlagen werden wie im 1. und 2.Weltkrieg!!

    Und wird dieser furor teutonicus dann in nichts entschuldigen, wiedergutmachen können, wa das deutsche Volk schuldaft in den letzten Jahrzehnten geduldet hat an negativen Dingen in seinem Land. Wer aber zu blöd für die Politik ist, der muß dann auch die Folgen tragen bis hin zum Untergang!

    Es müssen alle europäischen Völker endlich aufwachen, das Verräerpack verjagen und eine Reconquista betreiben. Bald ist es eh zu spät wegen der demografischen Veränderungen, zumal in den wichtigen jungen Generationen, aus denen die Krieger kommen, die Invasoren bald die Mehrheit haben werden.

  8. Ein IHK -Präsident in Ulm wurde angegriffen weil er die Petition gegen den von den GrünenRoten Bildungsplan 2015 unterzeichnet hatte .
    Er zieht die Unterzeichnung nicht zurück .Gefunden auf : http://www.jungefreiheit.de

    Tobias Teuscher im Deutschlandradio wegen der perfiden Pläne der Rot-Grünen in der EU die sich an die Kinder vergreifen wollen . Zuhören auf : http://www.islamnixgut2.blogspot.de

    Der Staat ist nur noch ein unmoralischer Haufen Dreck ,der auch nicht vor Kindern halt macht .
    Mir geht das mit den Schwulen und Lesben auf die Nerven . Ich habe nix gegen sie ,aber langsam aber sicher habe ich sie satt . Ich komme aus der Hochburg der Schwulen -Köln .
    Finger weg von den Kindern ! Der Staat gegen das Deutsche Volk ,es ist jetzt endlich Zeit gegen dieses Verbrecher- Synikat vorzugehen .
    Denn die Kinder müssen mit allen Mitteln geschützt werden !
    Dieser Hitzersberger geht mir am Hintern vorbei ,dieser ganze Fussball-Verein heute ist nur noch ein Jeckenverein .
    Ich war in meiner Jugend eine Fussballspielerin und habe Fussball geliebt . Aber Heute kommt mir die Galle über ,wenn ich dieses ganzen Theater im besondern des Herrn Zwanziger mit an sehen und anhören soll .
    Mein armer Mann muss schon länger alleine seinen Fussball anschauen ,ohne mich . Da lese ich doch lieber ein gutes Buch .

    Nochmal der Lesetipp :“ Die missbrauchte Republik “
    Aufklärung über die Aufklärer
    von Andrea Späth und Menno Aden
    Besonders Eltern sollte es lesen
    Auch das Buch von Peter Winkelvoß : Getürktes Deutschland “ Islamlobby von A-Z

  9. Eines verstehe ich jetzt nicht.

    Homosexualität ist ein Empfinden, für das die Betroffenen nichts können.
    Homosexualität ist gut, nein toll, zutiefst positiv und wird gefördert.

    Homophobie ist ein Empfinden, für das die Betroffenen nichts können.
    Homophobie ist schlecht, nein pervers, zutiefst negativ und wird bekämpft.

    Wer erklärt mir das?

  10. Also, ich habe nichts gegen HomosexuellE. Die sollen machen, was sie möchten, und mit wem, aber zuhause.

    Etwas Besonderes sind Homos aber nun nicht! Ganz im Gegenteil, wenn ca. 5 – 10 % der Bevölkerung (auch in moslimischen Ländern) homophil ist, bedeutet das eben, dass normal die Mehrheit mit ca. 90 – 95 % ist!

    Ich sehe Homophilie als das an, was es ist: Ein Gendefekt. Denn so hat es die Natur nicht vorgesehen.

    Die Klientelpartei für alle Minderheiten und Außenseiter, Bündnis 90/Die Grünen, unterstützen sie natürlich.

  11. Wie die Medien dieses Outing propagiert haben, als ob es nichts wichtigeres auf der Welt gibt, zeigt deutlich, dass die Medien die Sklaver der Homolobby ist. Besser wäre es gewesen, wenn Bild eine Reportage über einen prominenten Ex Homo names Michael Glatze geführt hätte. Wie können die Medien bloß so rückradlos sein? Was mir aufgefallen ist, dass es in den letzten 40 Jahren in den deutschen Medien keine kritische Darstellungen zur Homosexualität gegeben hat. Homoverbände wie die LSVD, Schwup ( Schwulepädorasten) habe sich offen für die Legalisierung der Pädophilie eingesetzt und die Medien haben nichts dazu gesagt. Das finde ich sehr seltsam und verdächtig.
    PS: Alfred Kinsey eines der wichtigsten Vorkämpfer der Homorechte und der Sexualaufklärung, unterstützte verhemment die Legalisierung der Pädophilie. Zufall?

  12. RE: BVK

    1.
    a)Das schafft nicht aus der Welt, was die getan haben unter dem Schutz der Frömmelei und wieviel vertuscht wurde durch die Kirche an Pervers-Taten ihrer Priester.

    Wenn man so ein lebensfremdes Prinzip (dann aber verlogen Familie, Kinder propagieren) zwangsweise hat wie Zölibat (=Ehelosigkeit!), ist es doch klar, daß sich da die Schwulen und Ähnliche angezogen fühlen und daß eben die Sexualität meist stärker ist als so ein Dumm-Prinzip und sich dann ihre Abreagierung sucht.

    b) Und der neue Kardinal und Glaubensverwalter des Papstes, der frühere Erzbischof von Regensburg Müller (laut PI-kewil, dem Katholenfreund, ja ach so konservativ), wurde unrühmlich bekannt nicht nur durch seine Kumpanei mit einer Kampane des Kommunistengesindels VVN-„Antifaschisten“ gegen die NPD,

    sondern noch mehr dadurch, daß er einen vorbestraften Kinderficker-Priester in eine Gemeinde schickte, ohne daß diese davon wußte. Und gleich hat sich der perverse Kriminell-Kleriker dort wieder an zwei Jungens vergangen. Dieser Müller gehörte deswegen wie der Täter angeklagt und inhaftiert und nicht auf einen obersten Posten im Vatikan!!

    Die Katholen-Maria, die treue Parteisoldatin, hat also Anlaß, mehr den Dreck vor der eigenen Haustüre wegzukehren, als sich ständig hier und bei kybeline empört-selbstgerecht gegen andere in Szene zu setzen!

    #

    2. Die ganze Homo-Reklame dient doch dazu:

    a) Sie wollen sich als normal verkünden bis in die Grundschulen, um Akzeptanz und Handlungssspielraum zu erzwingen gegen den Mehrheitswillen, und haben da als Unterstützung (in Politik, Kulturbetrieb, Medien) ihre eigenen Leute (offen und noch getarnt) sowie die willfährigen Helfer aus dem rotgrünen Dekadenz-Destruktions-Milieu.

    b) Und teuflischer Hintergedanke (wie bei Ehe und Adoption) dieser ekelhaften Sittenstrolche bei diesem aufdringlichen Akzeptanzgetue ist immer, sich so neues Fleisch zu besorgen für ihre abartigen Umtriebe, Gelüste. Mag in Einzelfällen es (ist ja nicht nachweisbar) genetisch bedingte Fälle geben, so wird der schwule Nachwuchs mehrheitlich erzeugt durch schmierige Anmache und Jugend-Mißbrauch, bevorzugt bei verklemmten, labilen Personen. Besonders in der schwierigen Phase der Frühpubertät sind da viele Jungens gefährdet.

  13. Heute ist zum einen Teil der Kinder Selbstmordgefährdet . Ich habe es in meinem Freundeskreis miterlebt .
    Gottseidank wurden die beiden Mädchen abgehalten von ihren Selbstmordabsichten .
    Es ist traurig mitanzusehen wie die Kinder und Jugendliche von der Politik weiter missbraucht wird . Die Zukunft der deutschen Kinder wird von den Politiker mit Füssen getreten,sie sollen islamisiert und für die Kinderschänder hinhalten .
    Merkel sitzt das Thema Frühsexualsierung aus ,im Gegenteil sie hat Hitzersperger’s Outing gelobt .
    Putin ist der einzige Politiker der sich dazu geäussert hat .
    Merkel schert sich nicht um die Belange der Eltern in Baden-Würrtemberg und in NRW .
    Ursula von der Leyen war ja auch eine Befürworterin der Frühsexualsierung der Kinder in Schulen und Kindergärten ,von daher ist es auch Merkels Wille ,die hilflosen Kinder für die Kinderschänder gefügig zumachen . Wenn es nicht so wäre hätte sie (Merkel ) schon ihre Stimme gegen den Missbrauch an Kindern durch den Staat , erhoben . Die EU-Schmarotzer-Völkermörder-Mafia -Bande in Brüssel ist für die Kinderschänderei und gegen die Familien von daher muss oder will Merkel gehorchen . Denn diese Merkel hat keine eigenen Kinder, von daher ist es ihr egal ,gel .

    Merkel und co. fördern die Islamanhänger ,fördern die Frühsexualsierung ,fördern die Masseneinwanderung ,fördern die EU-Union ,fördern die Zigeunerbanden ,fördern das Drogenkartell der Neger in Parks und Strassen ,fördern die SA-Antifa mit Steuergeldern für den “ Kampf gegen das Deutsche Volk “ die mit Gewalt auf Deutschlands Strassen wüten . Merkel ist nicht Deutschland ,Merkel ist gegen Deutschland , sie ist die Gehilfin der NWO die ein zerstörtes Europa wollen . Die NWO hat den Feminismus erfunden um die Familien in Europa und Amerika zuzerstören ,Gender-Mainstream .
    http://www.pi-news.net

  14. Hoppela – Moderation

    Gut, jetzt nochmal ohne A****:

    Schwule gehen mir am Allerwertesten vorbei.

    @ Klabautermann

    Habe mich auch letzten Sonntag in meiner Stammkneipe vor allen Gästen als hetero geoutet.

  15. @ INFO68

    Lächerlich, nur weil in den luther-, islam- und linksfreundlichen Mainstreammedien die Kinderschänder der Ev. Kirchen und der staatllichen Institutionen unter den Teppich gekehrt werden, kommen sie natürlich gar nicht vor, nein! Hier sind die MSM natürlich total ehrlich und neutral! Daher gibt es in und im Umfeld der Moscheen Deutschlands auch gar keinen Kinderschänder. MSM, Lutheraner, Calvinisten und Mohammedaner kinderschänderfrei, hier schalten und walten die total Heiligen und Unberührbaren des Info68!

  16. Guter Wolf

    Da hast Du bestimmt viel Applaus bekommen.

    Übrigens. Der Westerwell und sein Mann hatten

    den ersten Streit darum weil Westrwelle partout

    nicht das Hochzeitskleid anziehen wollte.

  17. Jetzt darf wieder gehetzt werden, seitens des versifften Spiegel -Deutschland !

    Es wird einer Partei, in diesem Fall der AfD doch wohl noch gestattet sein, die Familie als eine gesellschaftliche Keimzelle in den Mittelpunkt ihrer Politik zu stellen.
    Meine Sympathie Werte steigen wieder zugunsten dieser AfD, nachdem Lucke mit seinem seichten Islam -Verständnis schlaflose Nächte bereitet hatte…. 🙂

    http://www.spiegel.de
    /http://www.spiegel.de/politik/deutschland/homophobie-in-der-afd-auf-stimmenfang-bei-den-erzkonservativen-a-944205.html

  18. ein Punkt wird übersehen, das ist ganz bemerkenswert! Folgendes:

    JEDER -wirklich jeder- Mann hat im Laufe seines Lebens eine bestimmte Erfahrung gemacht. Irgendwann während Kindheit und Jugend trat ein erwachsener Schwuler ins Leben, der sich rangewanzt hat, vielleicht sogar gegrapscht.

    Jeder hat das erlebt, und anschließend verdrängt, bis heute.
    Anders gesagt, wer das _nicht_ mitgemacht hat, bitte Kommentar abgeben 🙂

  19. Guter Wolf

    Du warst aber nicht in einer Schwulen – Kneipe?

    Oder ?

    Wenn das mit der Verwunderung so ist, dann ist

    das halt südlich von Lüdenscheid so.

    Ich glaube wir kennen uns von Zukunftskinder her.

  20. RE: „Bernhard von Klärwo Samstag, 18. Januar 2014 12:32 20 @ INFO68 Lächerlich, nur weil in den luther-, islam- und linksfreundlichen Mainstreammedien die Kinderschänder der Ev. Kirchen und der staatllichen Institutionen unter den Teppich gekehrt werden, kommen sie natürlich gar nicht vor, nein!“

    Lügen Sie unredliche Person sich doch nicht so frech heraus wie gewohnt, um das Übel in Ihrer „Heiligen Kirche“ verharmlosen, unter den Tisch fallen lassen zu wollen! Immerhin hat die rotgrüne FR die Kindersex-Sache mit der linken Odenwaldschule aufgedeckt!! Und kamen zuletzt die Pädo-Sachen der GRÜNEN reichlich in den Haupt-Medienorganen vor (WELT, FOCus usw.)!!

    Und kenne ich keinen in den blogs, der nur die katholischen Kinderschänder angreift und die Täter aus anderen Gruppen schont; da wären ja noch etliche Gestalten aus der allgemeinen Jugendbetreuerszene (z.B. Sport) zu erwähnen. Aber sie schonen auffällig die Schwul- und Pädo-Szene in Ihrer Kirche und sind somit völlig unehrlich bei Ihren Attacken auf die „Grüne Kinderschänderpartei“, woran sie sich selbstgerecht ergötzen möchten.

    BVK: „Hier sind die MSM natürlich total ehrlich und neutral! Daher gibt es in und im Umfeld der Moscheen Deutschlands auch gar keinen Kinderschänder. MSM, Lutheraner, Calvinisten und Mohammedaner kinderschänderfrei, hier schalten und walten die total Heiligen und Unberührbaren des Info68

    Nichts als dümmliche, faktenferne Lügenhetze, um vom Übel im Katholentum ablenken zu wollen!! Ich kenne niemanden (außer ein paar GRÜNEN), der diese Fälle nur auf die Katholen-Täter bezieht und andere gezielt ausläßt.

    Wenn Sie verlogene Person, Parteigängerin

    (für mich moralisch kein Deut besser als ein Parteisoldat der Nazis und Kommunisten, eher den Islam-Fundis mental ähnlich!)

    einer -überspitzt formuliert!!- Kinderfickersekte (wie die Pädo-GRÜNEN) und einer Institution, Strömung mit einer üblen bis massenmörderischen Geschichte nicht zu Anstand und Wahrheit in der Lage sind, sondern ständig nach ART DER TAQUYIA fintieren, um vom Katholen-Übel, was Sie wie ein Junkie brauchen für ihr labiles Seelenheil, ist das Ihr Problem!!

    In anderen freiheitlichen blogs, wo Sie nicht geschützt sind, würde man mit Ihnen ganz anders umspringen!! Jedenfalls zum freiheitlichen Lager gehören Sie reaktionär-verrohte Kaholin nicht!!

    MM: Zu Ihrer Info: Auch Sie stehen unter meinem Schutz. Denn es gibt zahlreiche Stimmen, die von mir Ihre Sperrung verlangen. Und es gibt freiheitliche Blogs, wo ganz anders mit Ihnen umgesprungen würde als hier. Darin sind Ihre und die Rolle der von Ihnen gehassten BvK relativ gleich. Doch sowohl bei Ihnen als auch bei BvK sehe ich – abgesehen von einem analogen Hang zur Betriebsblindheit der jeweils eigenen Ideologie gegenünber – ein großes Potential freiheitlichen Denkens und auch freiheitlicher Aufklärung. Weder kann BvK für die Gräuel des Katholizismus verantwortlich gemacht werden, nur weil Sie Katholikoin ist, noch mache ich Sie für die noch weitaus schlimmeren Gräuel des Sozialismus verantwortlich, weil sie bekennender Sozialist sind. Versuchen Sie doch mal gegenseitig mehr toleranz. so weit voneinader sind Sie beide gar nicht. MfG Ihr MM

  21. Erst seit es diese unnötige EU-Diktatur gibt nimmt die Verblödung in Europa immer mehr zu. Gefördert wird dies von unfähigen linken Politiker, die jeden ins Land lassen der Asyl schreit. Die meisten können nicht einmal ihren Namen richtig schreiben, aber es wird ständig von Bereicherung und zukünftigen Rentenzahlern gefaselt. Jeder Schwule wird in den siebten Himmel gehoben, nur weil er schwul ist. Diese Leute sollten sich einfach unauffällig und normal benehmen, was sie in ihren 4 Wänden machen interessiert sowieso niemanden.

  22. @?Info68 ’16 ! 🙂

    Aber bitte das ist sehr gut formuliert und wenn ich nicht immer mit allem was Sie schreiben einverstanden bin, so bin ich davon überzeugt was Sie da schreiben !

    Hätte gern von Ihnen ein Copyright-Urhberrecht um es den mir ständig über den Weg laufenden Schwulen, Lesben mit Fans als Flugblatt zum lesen zu geben, weil ich dieses dämliche niedrig geistige „Ficker-Gelabere“ nicht mehr hören will, aber nur ungern denen das letzte Wort gönne! 🙂

    Aber auch die Argumentation zu #27 bzgl. etwas mehr intellektuellere Perverse ist sehr gelungen, hm man kann noch was lernen hier bei Euch ! 🙂

  23. Im Jahre 2050 wird die deutsche Durschnittsfamilie aus einem (anatomisch männlichen) Homosexuellen, zwei Lesben und einer dänischen Dogge bestehen – alle selbstverständlich standesamtlich (und, wo gewünscht, auch kirchlich) vereint.
    Das Parlament wird sich dann mit der Frage beschäftigen, ob auch die Dogge in den Genuss des Ehegatten-Splittings kommen soll.

  24. RE: Bruno

    Sie können gerne meine Texte bei Gefallen vervielfältigen, an private Bekanntschaft verteilt ist das eh ohne Probleme erlaubt.

    Öffentliches Verteilen (wie als Flugblätter) geht dann aber auf Ihr Risiko, eventuell muß man da auch vorher ein bißchen im Text entschärfen zur eigenen Absicherung! Und da kann man dann als Quelle angeben: Im Internet gefunden, Datum!

    Aber ich möchte weiter anonym bleiben, habe auch schon Drohungen bekommen und hatte vor vielen Jahren schon mal Bekanntschaft mit der Justiz wegen harter Kritik an heutigen Zuständen.

  25. @ INFO68 und MM

    Wo würde ich die Sperrung des INFO68 fordern???

    MM: SIE haben dessen Sperrung noch nicht gefordert. Aber andere…Das geht hier..oder über meine email..solche Kommentare lösche ich aber in der Re+gel nach Erhalt

  26. RE: MM

    Ich habe die BVK-Maria nie -wie oft muß ich das noch wiederholen?- persönlich -wie sie in lügenhafter Opferpose es behauptet- für die Taten, Morde der Romkirche in der Geschichte verantwortlich gemacht, aber von einem anständigen Menschen heutiger Zeit könnte man doch mindestens verlangen, daß er sich davon entschieden so distanziert wie die Europäer heute von ihren Kolonialverbrechen, wie ein Wolfgang Leonhard und Ähnliche vom Kommunismus.

    Diese BVK wurde deshalb von mir so empört angegangen, weil sie diese Negativa ihrer Kirche noch nie echt verurteilt hat, teils sogar frech verharmlost bis uneinsichtig rechtfertigt hat. Es ist doch ein Skandal, ein Abgrund an inhumaner Haltung, eine Absage an jede Läuterung, daß eine Person heute in einem islam-kritischen, freiheitlich-konservativen blog schreiben darf: „Man hätte Luther aufhängen sollen!“

    Und es ist ebenso ein politischer Skandal, wenn heute noch, wo die Mehrheit froh ist, der Zeit der verordneten Verklemmtheit, Leibangst und Bettenkontrolle entkommen zu sein, eine Person stock-reaktionär die üble Sexualfeindlichkeit dunkelster katholischer Tradition wieder aufleben läßt mit dem Spruch: „Die Sexualität sollte wieder auf ihren Sinn, die Fortpflanzung, zurückgeführt werden!“

    Im Gegensatz zu dem Allen bleibe ich zwar links-freiheitlich, habe mich aber von den Übeln und Verbrechen

    -und das war anfangs kein leichter Prozeß, zumal noch einige zuvor gute persönliche Freundschaftsbeziehungen und eine gute, aussichtsreiche politische Laufbahn darob kaputt gingen-

    der linken Strömung distanziert und verurteile dort das Negative, was geschehen ist und teils noch heute passiert. Das ist für mich ein großer Unterschied.

    Ein redliches Christentum, sogar einen gemäßigten Katholizismus bin ich bereit zu respektieren, aber nicht dieses fanatische Religiotentum, dieses rigide, kleinkarierte, kleingeistige, uneinsichtige, teils noch emotional verrohte Parteisoldatentum wie bei BVK-Maria!!

  27. SYRIEN
    „Islamische Terroristen enthaupteten Fady Metanius, als sie sahen, daß er ein KREUZ trug..
    http://koptisch.wordpress.com/2014/01/18/kog-nusra-terroristen-enthaupten-christ-und-rammen-ihm-sein-kreuz-in-die-brust/

    „“(Damaskus) Die Dschihadisten enthaupteten einen syrischen Christen und pflanzten ihm ein Kreuz in die Brust. Das Opfer ist Fadi Matanius Mattah, ein 34 Jahre alter Christ, der wegen seines Glaubens das Martyrium erlitt. Ermordet wurde er von fünf Dschihadisten, als er von Homs in die christliche Ortschaft Marmarita unterwegs war…““
    http://www.katholisches.info/2014/01/17/islamisten-enthaupten-christ-und-rammen-ihm-sein-kreuz-in-die-brust/

  28. 18.01.14
    Die GEW unterstützt übelste Methoden

    Sollen die Unterzeichner der Petition gegen grün-rote Bildungspläne im Ländle mundtot gemacht werden?
    Ein Zwischenruf von Kurt J. Heinz
    (MEDRUM) Die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) beteiligt sich an Agitation und Propaganda. Sie ist Partner einer Kampagne, die die Unterzeichner der Petition „Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens“ in übelster Weise diffamiert…
    http://www.medrum.de/content/die-gew-unterstuetzt-uebelste-methoden

  29. 16.01.2014
    Flüchtlingscamp am Oranienplatz
    Einsatz nur mit Handschuhen

    Auf dem Oranienplatz herrscht eine Rattenplage. Deswegen hat die Polizei Schutzmaßnahmen geplant, sollte es dort zu einem größeren Einsatz kommen.

    Im Falle eines Polizei-Einsatzes beim Flüchtlingscamp auf dem Kreuzberger Oranienplatz sieht die Polizei Schutzmaßnahmen vor, da durch die dortigen Ratten Infektionen drohen könnten.

    Die Polizei hatte nach Angaben von Sprecher Stefan Redlich im Dezember das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg um eine Einschätzung gesundheitlicher Risiken gebeten. In der Stellungnahme des Gesundheitsamts heißt es, dass es auf dem Areal Ratten gebe und auch unter den Zelten der Flüchtlinge Rattenkot zu finden sei.

    Für Tätigkeiten, bei denen es zu direktem Kontakt mit den tierischen Ausscheidungen kommen kann, empfiehlt das Amt das Tragen von Handschuhen und eines Atemschutzes.

    Laut Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) ist das Flüchtlingscamp nicht ursächlich für die dortige Rattenplage. „Ratten gibt es überall“, sagt Herrmann.

    130 ARABISCHE UND NEGROIDE ASYL-ERPRESSER WOLLEN ZUSAMMEN UND PAUSCHAL ANERKANNT WERDEN:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/fluechtlingscamp-am-oranienplatz-einsatz-nur-mit-handschuhen/9345056.html

  30. Papst Franziskus hat einem Moslem die Füsse geküsst ,damit ist für mich die Kirche gestorben .
    Es gibt nur wenige Stimmen in der Kirche die den Islam kritisieren .
    Nein, ich bin froh das ich vor 19 Jahren aus der Kirche ausgetreten bin ,mein Gefühl gegenüber der Gefahr habe ich Gottseidank nicht verloren .
    Da lassen Christen zu das der Iman in der Kirche sein Hass-Ruf gegen alle Andersgläubige schreien kann .Nur Heidi hatte den Mut etwas dagegen zu rufen . Und diese Christen haben sie noch aus der Kirche entfernen lassen .
    Nein ,die Kirche hat fertig .
    Kirche brennt in Deutschland und diese Pfaffen tun so als wenn nichts geschehen ist .
    Scheinbar muss Deutschland und Europa erst brennen .

  31. Bernhard von Klärwo Komm.38
    Toll, daß Sie die Kirche den Linken überlassen wollen

    NWO – Papst fordert eine Weltregierung
    http://www.youtube.com/watch?v=qzR2-DYdapU

    Die Linke und der Papst sind einer Meinung!
    ————————————————–

    Bernhard von Klärwo
    Freitag, 17. Januar 2014 17:10 Komm.7
    Wir sind zwar seit fast 2000 Jahren christlich zivilisiert, aber wir können auch anders. Wehe wenn bei uns wieder „Aug´ um Aug´, Zahn um Zahn“ durchbricht! Dann nageln wir Muselschädel an unsere Häuser und lassen den Skalp der Linken an unseren, mit Runenformeln beschrifteten, Gürteln baumeln!

    Mit diesen Kommentar ihre ganze Kritik an Heiden, Linken, Muslimen wird zunichte.
    Diese Rede ist eines Antifa oder Salafisten würdig und nicht einer Frau die sich als eine Christin bezeichnet.
    Das ist es gerade was mich immer auf Distanz bringt bei der Begegnung mit echten Katholiken.
    Sie haben schon wieder ihre christliche Maske fallen gelassen.
    Nach dem der Herr Jesus Christus mich von meiner Schuld und Übertretungen gerettet hat, kann ich nicht mehr aus mir so viel Bosheit wie bei ihnen herausholen, geht nicht mehr und will ich auch nicht.
    Bevor der Herr Jesus errettete mich, konnte ich auch mit dem Faust ins Gesicht schlagen.

    Römer 4,7 »Glückselig sind die, deren Gesetzlosigkeiten vergeben und deren Sünden zugedeckt sind;

    Nur aus meinem heutigen Zustand kann ich verstehen die Märtyrer des Mittelalters
    Der Märtyrerspiegel – O allmächtiger Herr und Gott – Hans Hut 1528
    http://www.youtube.com/watch?v=_GK7N_IE45Q

    Ein Licht im Dunkeln – Die verschwiegene Geschichte der Bibel ( Deutsche Untertitel )
    http://www.youtube.com/watch?v=L2VwcZd7MDk
    ————————————————–
    Bernhard von Klärwo
    Freitag, 17. Januar 2014 17:57 Komm.8

    Rom (kath.net/as) „Du hast uns verstoßen und mit Schmach bedeckt, / du ziehst nicht mit unserm Heer in den Kampf. / Du lässt uns vor unsern Bedrängern fliehen, / und Menschen, die uns hassen, plündern uns aus. / Du machst uns zum Schimpf für die Nachbarn, / zu Spott und Hohn bei allen, die rings um uns wohnen. / Du machst uns zum Spottlied der Völker, / die Heiden zeigen uns nichts als Verachtung. / Wach auf! Warum schläfst du, Herr? / Erwache, verstoß nicht für immer! / Warum verbirgst du dein Gesicht, vergisst unsere Not und Bedrängnis?“…““

    Wenn Katholiken nicht dem NT gehorsam werden möchten – suchen sie vergeblich den Trost im AT.
    ————————————————–

    Hier ist meine Art das Christsein!
    Wieso bin ich Christ?
    http://www.youtube.com/watch?v=10WQTJ3sUbk

  32. Auch wenn ich aus der Kirche ausgetreten bin ,bin ich trotzdem noch Christ .
    Unser lieber Gott macht da keinen Unterschied ,ob ich in der Kirche bin oder nicht . Denn beten kann und darf ich überall .
    Die Kirchen verraten unsere Seelen ,sie verraten ihre Schäfchen. Papst Franziskus ist der lebendige Beweis . Diese Kirche soll mir bitte das Gegenteil beweisen ,mit Fakten .

Kommentare sind deaktiviert.