Verrückte Norweger: “Wir bekommen was wir verdienen, denn die Einwanderungspolitik Norwegens und generell Europas sei zu streng.”




 

Unheilbar gutmenschlich:
„Die Geschädigten sind die Täter, und die Migranten nur die Opfer“

Das überfallene Journalisten-Ehepaar Arild Opheim und Elin Ruhlin Gjuvsland (Bild)  schrieben über ihre Erlebnisse des Überfalls ein Buch mit dem Titel „Ungebetene Gäste“. Dort erklärten sie allen Ernstes, dass die Verbrecher, da deren Asylverfahren abgelehnt wurde, nun ihre Heimreise finanzieren mussten und sich außerstande sahen dieses Geld auf ehrliche Weise zu erhalten. (In Wahrheit ist es so, dass der norwegische Staat für die Kosten aufkommt.) Des Weiteren schrieben sie in ihrem Buch:  „Wir bekommen was wir verdienen, denn die Einwanderungspolitik Norwegens und generell Europas sei zu streng.“

***

Gutmenschlich bis zum Dschihad-Tod?

Vor 2 Jahren, kurz vor Weihnachten, wurde ein norwegisches Journalisten-Ehepaar in ihrem Haus von zwei Migranten überfallen, gefesselt, geschlagen und beraubt. Das dies in Europa ziemlich oft passiert ist kein Geheimnis, doch dass die Überfallenen die Schuld aber nicht bei den Verbrechern sehen, sondern bei der zu strengen Politik, das ist neu.



Das überfallene Journalisten-Ehepaar Arild Opheim und Elin Ruhlin Gjuvsland schrieben über ihre Erlebnisse des Überfalls ein Buch mit dem Titel “Ungebetene Gäste”. Dort erklärten sie allen Ernstes, dass die Verbrecher, da deren Asylverfahren abgelehnt wurde, nun ihre Heimreise finanzieren mussten und sich außerstande sahen dieses Geld auf ehrliche Weise zu erhalten. (In Wahrheit ist es so, dass der norwegische Staat für die Kosten aufkommt.) Des Weiteren schrieben sie in ihrem Buch:

“Wir bekommen was wir verdienen, denn die Einwanderungspolitik Norwegens und generell Europas sei zu streng.”

In den letzten Jahren nahmen die Verbrechen von Asylsuchenden unverhältnismäßig zu. Egal ob es Überfälle wegen etwas Geld sind oder einfach nur, dass man Menschen tot schlägt, um den eigenen Frust abzubauen, oder dass man Menschen absticht, weil man nicht das bekommt, was man haben will. Haben die Geschädigten das wirklich verdient?

Nach der Ansicht des Journalisten Ehepaares ja, denn die Geschädigten sind die Täter, und die Migranten nur die Opfer, und darum fordert das Journalisten Ehepaar auch:

„Warum öffnen wir nicht die Grenzen komplett und lassen die Zu- und Abwanderung sich selbst regulieren? Wir haben kein Recht Menschen das Überschreiten der Grenzen zu verweigern, da es nur eine Völkerwanderung ist, wie sie in der Geschichte der Menschheit schon öfter stattfand.“

http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2013/11/12/wurdest-du-von-migranten-uberfallen-dann-hast-du-es-auch-verdient/

***

Lesenswert dazu:

Amerikanischer Psychiater: “Gutmenschen klinisch geisteskrank”



SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

37 Kommentare

  1. Wie nennt man solches Verhalten : Stockholm Syndrom, eine Geisteskrankheit
    und ist vergleichbar mit dem Schuldkomplex der Deutschen an den Weltkriegen.
    >schuldig sind allenfalls aber die Politproponenten, welche solche Entwicklungen zur Destabilisierung des Staates herbeiführen.

  2. Dickmops, Muselmann Ali, der bei uns in Frieden wohlgenährt leben darf, klagt an:

    LEIPZIG
    „“Er leidet unter Rassismus.
    Ali aus Gohlis: „Leipzig ist extrem provinziell“
    WENN IHM LEIPZIG NICHT PASST, DANN SOLL ER VERSCHWINDEN, DORTHIN, WO ES IHM BESSEER GEFÄLLT!!!

    Ali (31) ist gebürtiger Leipziger und genauso Deutscher(Ist er nicht!), wie die meisten Menschen hier. Nur behandelt wird er nicht so…

    ÜBERTREIBEN, UM MITLEID ZU FISCHEN UND VORTEILE HERAUSZUSCHINDEN:
    Wenn man Deine Tweets liest, hat man den Eindruck, Leipzig sei es eine Rassismushochburg. Ist das so?

    Ja… Lustigerweise begreifen Weiße Rassismus ja nur, wenn es ihnen ein anderer Weißer erklärt…

    WAS DENN NUN?
    Leute wechseln die Straßenseite und gehen mir nicht aus dem Weg, wenn es irgendwo eng ist… „“

    DIESER HINTERLISTIGE MOHAMMEDANER BEKLAGT SICH BEI UNS, WEIL WIR IHM GEGENÜBER MISSTRAUSCH SEIEN.

    ABER WIR MACHEN MIT SEINESGLEICHEN STÄNDIG SCHLECHTE ERFAHRUNGEN, SOLL ER SICH DOCH BEI DENEN BESCHWEREN;

    SCHLIESSLICH IST DEREN BENEHMEN SCHULD, DASS WIR UNS IN ACHT NEHMEN MÜSSEN!!!

    Enrico Hochmuth (42) arbeitet heute als Museumskurator. Während des Studiums und der Promotion verdiente er sein Geld als Türsteher vor diversen Leipziger Clubs.

    Das Antidiskrimnierungsbüro Sachsen hat 2011 einen Diskotest gemacht, bei dem sechs von elf Diskotheken wegen rassistischer Einlasskontrollen kritisiert wurden. Ist Rassismus an der Diskotür in Leipzig gang und gebe?

    …Mein VATER ist ALGERIER, natürlich ist mir klar, dass man wegen eines Migrationshintergrundes nicht verallgemeinern darf. Aber ich bin auch gegen die Tabuisierung der Probleme, die es nun mal gibt…

    Da wird über unsere Köpfe hinweg diskutiert…

    Ich kenne mehrere Türsteher, die aggressiv angegriffen wurden, damals und auch neulich wieder. Bestimmte Ethnien kamen dabei öfter vor als andere,…

    Aber in einem Club haben wir probeweise mal alle Leute durchgewunken, und an dem Abend hatten wir 10-15 Taschendiebstähle…““
    http://www.weltnest.de/Blog/291/rassismus-in-leipzig-wie-weltoffen-ist-unsere-stadt
    (ANMERKUNGEN UND HERVORHEBUNGEN IN GROSSBUCHSTABEN DURCH MICH)

  3. JAN. 2014
    Schulausflug ins Asylantenheim

    Astrid-Lindgren-Grundschule schickte Klassen ins Asylantenheim.
    Man wollte den Kindern offensichtlich einbleuen, daß ein ungebildeter, nicht arbeitender Fremdling, welcher noch nie(und auch seine Sippe nicht) in unsere Sozialkassen einzahlte, die gleichen Wohlstandsrechte hätte, als wir indigenen Deutschen.

    So ein Asylbewerberheim wäre daher viel zu spartanisch für die fremden Bessermenschen und wir sollten doch alle Mitleid haben, spenden und schnellstens für Wohnungen, goldene Teller und Löffel sorgen!
    http://www.pi-news.net/2014/01/schulausflug-ins-asylantenheim/

    Kontakte mit den Asyl-Schmarotzern(Zigeunerschen, orientalischen und afrikanischen Kinderschrecks) hat man aber angesichts der „aufgeheizten Athmosphäre“ vermieden.

    Ach ja, die Dealerei habe ich noch vergessen. Wie man auf dem Foto bei PI sehen kann liegt das Asyl-Schmarotzer-Heim der Schule gegenüber.

    DEZ. 2013
    Eine Stunde früher als geplant, kamen Mittwochvormittag Großraumtaxis am ehemaligen Fechner-Gymnasium an – mit sieben SYRERN, sechs AFGHANEN, sechs MAZEDONIERN, fünf GEORGIERN und noch mal so vielen PALÄSTINENSERN.

    Sie sind die ersten von insgesamt 120 Asylbewerbern(Dieben, Räubern, Dealern, pädophilen Muselmännern, Vergewaltigern, Messerstechern, Rebellen, Islamisten, Terroristen, Fremdlingskinder darunter nur Alibifunktion), die dort bis Ende März 2014 bleiben sollen – direkt neben der Astrid-Lindgren-Grundschule!

    GESCHÜTZT RUND UM DIE UHR WERDEN DIE ASYL-SCHAMROTZER, NICHT DIE DEUTSCHEN KINDER:
    „Natürlich ist das nicht die beste Lösung“, sagt Renate Walkenhorst, die sich mit ihren Kollegen von European Homecare um die Asylbewerber kümmert.
    „Wir haben mit den Flüchtlingen über die angespannte Lage gesprochen. Unser Sicherheitsdienst wird sie rund um die Uhr beschützen.“
    http://www.bild.de/regional/leipzig/asyl/asylbewerberheim-erste-bewohner-sind-da-33680928.bild.html

    NOV. 2013
    Allerdings fühlen sich die Anwohner übergangen, darunter Sandra Naumann (31): „Ich verstehe, dass es schwer ist, geeignete Standorte für Asylbewerberheime zu finden. Aber muss das ausgerechnet neben einer Grundschule sein?…
    http://www.bild.de/regional/leipzig/asyl/fluechtlinge-sollen-in-schule-buerger-protestieren-33384888.bild.html

  4. Wenn das linksverblödete norwegische Journalistenweib demnächst vergewaltigt wird, dann schreibt sie ein Buch, daß sie selber schuld gewesen sei, weil sie nicht freiwillig mit dem Vergewaltiger geschlafen habe. Wetten?!

    Und sie wird ausführen, daß die einsamen Musel- und Negermänner solchen sexuellen Druck hätten und die indigenen Norwegerinnen sich doch freiwillig zur Verfügung stellen und auch noch gleich Geld mitbringen sollten. Norwegerinnen sollten Huren werden, aber nicht mal Geld kassieren, sondern auch noch die fremdländischen Freier bezahlen.

    Deutsche Frauen, die nicht mit Arabern schlafen, sind rassistisch! (sagt die taz!)
    https://michael-mannheimer.net/2013/07/03/deutsche-frauen-die-nicht-mit-arabern-schlafen-sind-rassistisch-sagt-die-taz/

  5. Die Geisteskrankheit dieser Irren Fantasten die auch von den Medien betrieben wird, ist der Machtanspruch der USA und Israel auf die Weltherrschaft, die wiederum durch Gehirnwäsche wie Freizügigkeit, Gutmenschlichkeit und Aussagen wie der Islam gehöre zu uns verwirklicht werden soll. Seit !945 ist Deutschland in ein falsches Bild durch Lügen dieser Mörder und Diktatoren gestellt worden. Und heute winseln die Politiker wie junge Hunde vor diesen Zionisten !

  6. Was die Norweger aber vorbildlich können, das ist ihre Einstellung zum Erdölverbrennen und sie haben selbst ohren Fuhrpark schonzu 14% auf Elktrovehikel aufgerüstet, dass man nur so schaut!
    Die Erdöleunkünfte der Saudis&Co sind di Triebfeder der weltweiten Islamisierung und unsere Bereitschaft dies zu kaufen ist unseere ERBSCHULD an dieser Entwicklung, womit nur unsere Umwelt versaut wird, wer schon einmal gesehen aht wie in Arabien die Landschaft mir der ERDÖLFÖRDERUNG versaut wird. Da muss es ja einen Kameltreiber direkt anekeln und er wird dann in eine schöne Landschaft ziehen, wie es noch Europa ist.
    ES IST HIGH NOON; mit der Kohle und Erdölverbrennung Schluss zu machen und unsere eigene Energie aus de Sonne zu verwenden!
    Alleine der unbenutzte Windstrom D>eutschlands kann allen Elektroverkehr versorgen!
    http://www.transparency.eex.com/de/daten_uebertragungsnetzbetreiber/stromerzeugung/erwartete-produktion-wind

  7. Die linke Journaille ist blöder, als „PISA“ erlaubt!

    „VÖLKERWANDERUNG“ – LÄCHERLICH! DAS WAREN DAMALS SCHON RAUB- UND EROBERUNGSZÜGE.

    DIE „WIKINGER“ FINGEN BLONDINEN ALS SKLAVINNEN UND VERSCHERBELTEN SIE IN DEN ORIENT. Sie plünderten, brandschatzen, legten Kirchen, Klöster, ganze Städte und Dörfer in Schutt und Asche und metzelten die Bevölkerung dahin.
    http://www.helles-koepfchen.de/artikel/2855.html

    UND DAVOR DIE GOTEN, LANGOBARDEN, VANDALEN, ALAMANNEN USW. KAMEN AUCH NICHT NUR MIT HONIGWEIN UND DINKELGRÜTZE DAHER!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Schweiz_im_Mittelalter

  8. Mein Vorschlag:
    Jedem Asylsuchenden sofort eine Drei-Zimmerwohnung (je nach Wunsch mit Meerblick oder Blick ins Grüne;
    Jedem Asylsuchenden sofort eine lebenslängliche Rente, in etwa auf dem Niveau eines Abteilungsleiters o. Ä.in einem mittelständischen Unternehmen;
    Jedem Asylsuchenden wird ein Kleidungs-Accessoire zugewiesen, welches ihn als solchen kennzeichnet – nicht aus Gründen der Diskriminierung (Gott bewahre!), sondern um sicher zu stellen, dass der eingeborene Pöbel sich bei Zusammentreffen in der Öffentlichkeit vor ihm sofort in den Staub werfen kann;
    Häuser und Wohnungen der Ur-Einwohnerschaft sind unverschlossen zu halten, um den Asylsuchenden jederzeit den Zugang zwecks Inspektion und Auswahl ihn interessierender Objekte zu ermöglichen;
    Das weibliche Element der Ur-Einwohnerschaft ist, bei empfindlicher Strafe für Zuwiderhandlung, angewiesen sich jederzeit für die biologischen Bedürfnisse der Asylsuchenden bereit zu halten; dies gilt natürlich anal-og und im Bedarfsfall auch für männliche Eingeborene.
    Und jetzt, ihr faulen Säcke, wollt Ihr vielleicht Euren Mors in Bewegung setzen und einen zweiten Job suchen – das Ganze muss ja schließlich auch finanziert werden.

  9. Afghanische VÖLKERWANDERUNG und BEREICHERUNG

    Mehr als 350 asylsuchende AFGHANEN und ihre Unterstützer haben in der westbelgischen Stadt Mons ein Lager errichtet und fordern die lokalen Behörden auf, ein Treffen mit dem belgischen Ministerpräsidenten Elio Di Rupo zu arrangieren, mit dem sie über Aufenthaltsgenehmigungen sprechen wollen…

    FORDERN FORDERN FORDERN…
    Zuvor hatte Di Rupo erklärt, die einzelnen Fälle derjenigen Afghanen, die eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt hätten, würde rasch bearbeitet, berichteten lokale Medien.

    Aber seine Antwort stellte die asylsuchenden Afghanen nicht zufrieden, die eine eindeutige Entscheidung in dieser Frage von der Regierung und die Zusicherung forderten, dass es nicht zu Abschiebungen kommen werde…

    Die Demonstranten haben das Angebot der lokalen Behörden abgelehnt, ihnen eine geheizte Unterkunft zu besorgen… DENN DANN KÖNNTEN SIE NICHT MEHR OBDACHLOSIGKEIT MIMEN!!! TRICK 17: FÜR DIE KAMERAS DER WELT FRIEREN MACHT SICH VIEL BESSER!!! Siehe auch Besetzer Oranienplatz Berlin.

    Die MOHAMMEDANISCHEN Afghanen hatten zuvor vier Monate lang eine Kirche in der belgischen Hauptstadt Brüssel besetzt,…

    Der kath. ERZBISCHOF(in anderen Fragen konservativ) von Mechelen-Brüssel, André-Joseph Léonard, unterstützte die MUSELMANISCHEN Afghanen und erklärte gegenüber RTBF: »Diesen Menschen entgegenzukommen wäre wirklich ein Akt politischer Barmherzigkeit. Ich bin bereit, mich ihrem Marsch anzuschließen…

    Weltweit haben 2011 nach Angaben der Vereinten Nationen (UN) mehr als 30 000 Afghanen politisches Asyl beantragt; das bedeutet einen Anstieg um 25% gegenüber dem Vorjahr. Man geht davon aus, dass die aktuellen Zahlen sehr viel höher liegen…

    In den Ländern Deutschland, Frankreich, Schweden, Großbritannien und Belgien leben 70% aller Asylbewerber.

    2012 wurde die größte Asylbewerberzahl in Deutschland gemeldet (77 500 Asylbewerber oder 23% der Gesamtzahl), gefolgt von Frankreich (18%), Schweden (13%), Großbritannien (8%) und Belgien (ebenfalls 8%)…
    http://koptisch.wordpress.com/2014/01/19/afghanischer-asylsuchender-in-belgien-4-monate-eine-kirche-in-brussel-besetzt/
    (ANMERKUNGEN UND HERVORHEBUNGEN IN GROSSBUCHSTABEN DURCH MICH)

  10. Lieber Qut

    Deine Vorschläge in Ehren. Und wenn nun diese

    zu uns kommenden Gastbanditen keine Wohnung mit

    Meeresblick bekommen sollten, steht diesen dann

    doch eine gewisse Entschädigung zu.

    Ansonsten finde ich Deine Vorschläge recht nah

    an der Realität und würde es sehr begrüßen, wenn

    selbige bald in die Tat umgesetzt würden.

    +++++

    Eine positive Reaktion auf Deine Vorschläge. Ich

    werde jetzt sofort die Produktion von Keuschheits –

    Gürteln aus Edelstahl aufnehmen.

    Und Anal – og dazu die Produktion derselbigen für

    Männer.

    Es hat also durchaus positive Seiten. Wir werden

    Quasi dazu gezwungen neue Marktfelder zu erkunden.

    Bitte, noch mehr Gastbanditen.

    Die Skala unseres Einfallsreichtums ist nach oben

    offen.

  11. Darüberhinaus leiden ja die Menschen auch unter

    fehlender zwischenmenschlicher Wärme.

    Man könnte die Problematik dahingehend entschärfen

    wenn jede Familie quasi üer Gesetz dazu gezwungen

    wäre einen Asylanten aufzunehmen.

    Entsprechende Sprachkenntnisse könnten in Kursen

    vermittel werden.

    Diese Regelung gilt nur für Familien mit Kindern.

    Und bei kinderlosen Ehepaaren würde ich sogar dazu

    übergehen, dass diese zwei aufnehmen müssen.

    Und falls doch mal bunte und multikulturelle Kinder

    auf die Welt kommen sollten, empfiehlt es sich den

    Deutschen eine Farbblindheit in die Gene hinein

    zu implantieren.

    Politisch blind sind sie ja schon.

    Man muss nur wollen.

  12. wieviel hatt man ihnen gezahlt oder bedroht um so einen müll zu schreiben? wollte man sie sonst kündigen? schweden war mal so ein schönes land das sie vernichten wollen.

    das haben wir diesen kommunisten in brüssel der eu hunta zu verdanken, dieser antichristen!
    diese europäischen volks verräter graben unser grab gerade, sie wollen den christlich europäischen genizid!

    DER ISLAM WILL DEN CHRISTLICH EUROPÄISCHEN VOLKS TOD; DIE AUSLÖSCHUNG DES WEISSEN CHRISTENTUMS; WARUM PUMPT MAN UNSEREN NEGROIDEN ARABISCH ASIATISCHEN MOSLEMISCHEN FEIND IN UNSERE EUROPÄISCHE HEIMAT; NUR ZUR VERNICHTUNG VON UNS CHRISTLICHEN EUROPÄERN!

    WIDERSTAND LEISTEN!

  13. Ich hätte in dieser Sache noch eine Frage:
    Kann es sein, dass die beiden norwegischen Genies kurz vor dem Überfall vom Planeten Melmac (oder einem anderen paradiesischen Fleckchen der Galaxie) auf die Erde zugewandert sind?
    Vielleicht ist jemand in der Lage mich aufzuklären.

  14. Moin,moin Klabautermann …

    „Farbblindheit in die Gene implantieren“?

    Da ist doch garkein Platz mehr, vor lauter Schuld-
    und Toleranz-Genen!
    (und wie soll man dann noch erkennen wem man gefälligst
    die Füße zu küssen hat – u.wem nicht? Irgend ’ner
    Botox-Schlampe will ich ja auch nicht die Füße küssen (nur weil’se dicke Lippen hat!)
    Siehste, alles nicht so einfach!

  15. Grauenhaft: Schöne neue Welt als Selbstabschaffung und Selbstaufgabe. Kultursuizid und Individualsuizid fallen in eins!

  16. Die Welt ist so gross, da kann man sich schon fragen was diese Leute denn genau bei uns zu suchen haben.

    Es gibt da nur 2 Dinge:
    1. Sie sind zu dumm/faul um ihr Leben im eigenen Land meistern zu koennen.
    2. Sie kommen weil sie hier etwas haben wollen.

    Und wahrscheinlich sind es alle 2 Punkte zusammen.
    Sie sind zu faul und wollen unser Land nehmen, wo schon aufgebaut ist und noch funktioniert.

    Und wenn der Islam dann die ganze Welt erhalten hat, geht es mit der ganzen Welt bergab, weil solche Leute einfach nicht lebensfaehig sind!

    Und genau dies muss man unterbinden, man kann sich doch nicht von Hinterbaenklern was sagen lassen, geschweige denn die Welt von ihnen regieren lassen!

  17. Qut

    Deine letzte Frage ist ganz einfach zu erklären.

    Die zwei haben bei ihrer Beschreibung des Überfalles

    gelogen.

    Die Frau wurde sicherlich noch vergew…..

    +++++

    Dies unterschlägt das Luder.

    Ihr hat es gefallen.

    +++++

    Früher sagten die Frauen zu ihren Männern.

    Liebling ich hab nichts anzuziehen.

    Heute sagen sie:

    Liebling ich hab nichts auszuziehen.

  18. Eine einfache Erkl´ärung wäre auch, dass die

    beiden Schlawiner einfach nur Kohle machen wollen.

    So wie die beiden ausschauen, w+rde ich denen dies

    zutrauen.

    Heute wird aus allem Geld gemacht.

    +++++

    Zwecks der Vergewaltigungen.

    Da könnte man in Deutchland ein Fortsetzungsserie

    in Buchform machen.

    Der ewige Roman.

  19. Endlich habe ich den Beweis:

    Knäckebrot macht blöd!

    Blutwurst macht schlau!

    Spass beiseite – als bekennender Hetero habe ich im Bezug auf die erotische Anziehungskraft von Männer auf Frauen kein besonderes Urteilsvermögen. Die Pommeranze auf dem Foto ist ja ganz attraktiv (rein optisch), aber der Typ? Ein Warmduscher, wenn nicht sogar eine Schwuchtel.

    Also liebe mitlesende Damenschaft: Findet ihr den Typ oben attraktiv oder gar erotisch?

  20. Guter Wolf!

    So Gutmenschlich bescheuert wie der Alte aussieht,

    hat er wahrscheinlich dem Vergewaltiger noch frische

    Luft zugefächelt.

  21. Das oben skizzierte Verhalten des Journalisten-Ehepaares ist psychologisch gesehen nicht so ungewöhnlich. Ich habe mal eine Diskussion erlebt, da ging es um die massenhafte Vergewaltigung von deutschen Frauen durch die „ruhmreiche“ Rote Armee nach 1945. Da sagte doch eine Kommunistenzicke, anders kann ich diese „Dame“ nicht bezeichnen, nachdem sie die Massenvergewaltigungen verniedlichen und relativieren wollte und niemand von den Mitdiskutanden ihr Recht geben wollte, schließlich habe sie ihre Beine gerne breitgemacht für ihre „Befreier“, was natürlich auch gelogen war, sie wollte nur noch einen drauf setzen.
    Wenn gewisse Typen kein Recht erhalten dann beginnen sie zu lügen und setzen noch einen drauf, damit ihr Weltbild nicht ins wanken gerät.

  22. Berliner

    Das mit der Vergew… war von mir angedacht.

    Aber die Idee, dass der GrüneNasenbohrer dem

    Wohltäter seiner Frau noch frische Luft gegönnt

    hat, ist so abwegig nicht.

    Man gönnt seiner Frau ja sonst nichts.

  23. Ich verwette mein Banjo,daß dieser Warmduscher
    auf dem Foto, schon seit Ewigkeiten davon geträumt
    hat seine dominante Alte um Gnade winseln zu hören.
    Wahrscheinlich konvertiert er jetzt! Bloß – viel
    wegzuschneiden scheint es bei Ihm nicht zu geben!
    Das heißt ab jetzt, anstatt Swinger-Club – islam.
    Kültürverein u.Moschee!…..Wenn’s schön macht!

  24. @ Kammerjäger #26

    Dominant wirkt die Blondine oben nicht; sie hat doch jetzt schon den Masochisten-Bettelblick drauf.
    Und er, selber Masochist, meint, prügeln könne er sie nicht, aber er hätte da paar sadistische Moslems…

  25. Kommentar 26 und 27

    einfach spitze, richtig erkannt. Merkel und ihre Spd-masos in der Groko denken wie die 2 oben im Bild und alles ist alternativlos im Reste Europa.

  26. BEREICHERUNG/VÖLKERWANDERUNG:
    Ein 18-jähriger Deutscher ist am Samstagabend von zwei bislang unbekannten „Südländern“ angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden.
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2643233/pol-hh-140119-2-versuchtes-toetungsdelikt-in-hamburg-langenhorn-zeugenaufruf

    FOTO NR. 2 BEI DER BILD
    DER „BULLE“ SIEHT AUCH NICHT GERADE DEUTSCH AUS:
    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/blutbad-in-langenhorn-34308770.bild.html

  27. zu #29

    Hintergrund der Tat? Polizeisprecher Andreas Schöpflin: „Vermutlich führte ein banaler Anlass zur Schlägerei.“

    Nun, der Auslöser mag banal gewesen sein, doch dahinter steckt ganz großes Schreckliches: Der Islam

    Robin, das Opfer ist kein Muselmann.
    Sein Vater heißt Ioannis(Hebrä., griech.)

  28. Diese Gutmenschen haben sie nicht alle und müssen in die Geschlossene ,da sie ihr ganzes Volk in Gefahr bringen . Im besonderen die Politiker die die Gefahr in ihr Land hereinlassen . Europa hat fertig !

  29. Was soll man dazu nur sagen? Ich dachte eigentlich nur Deutsche wären (wegen der langen Geschichte) verblendet. Aber das ist bei Norwegern offenbar auch der Fall.

    Norwegen ist ziemlich reich wg. der Ölvorkommen. Die können sich viele linke spinnerte Ideen (die in aller Regel viel Geld kosten) leisten.
    Insoweit sind das wohl Wohlstandsprobleme. hier auch.
    Wenn wir täglich Verteilungskämpfe hätten, würden solche Menschen anders über zusätzlich Esser denken.

  30. DOKU

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Kosten durch gewisse Ausländer

    politik 20.1.2014

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    http://www.pi-news.net/2014/01/udes-muenchner-erzieherinnen/ 20.01.2014

    55 nairobi2020 (20. Jan 2014 14:51)

    Ein türkischer Nachbar, der seine Cousine geheratet hat, hat jetzt 3 behinderte Kinder. Das Letzte, eine Tochter muss rund um die Uhr 24 Stunden von “deutschen” Krankenschwestern betreut werden, weil sich keine Türkischen gefunden haben, die die Beatmungs-Apparate bedienen können… Kosten pro Monat rund 30.000 EUR (48 EUR/Stunde) nur für 1 Kind.

    Die Mutter spricht kein Wort deutsch, der Vater nur gebrochen und arbeiten tun beide nichts, nur dumm daherreden soweit verständlich und sich an keine Haus-Regeln halten.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  31. Wird ein Christ ermordet, muß der Täter psychisch krank sein, gell!

    20 Januar 2014, 09:30
    Irland: Brutaler Mord an Lebensschützer

    Die Polizei hat den 34-jährigen Italiener Saverio Bellante als Verdächtigen verhaftet…

    Nach seinen Angaben hätten er und O’Gorman Schach gespielt und seien über einen Zug in Streit geraten…

    TRICKY

    Bellante gab an, er habe das HERZ des Ermordeten ESSEN wollen. Untersuchungen der Polizei ergaben, dass zwar ein Stück der Lunge fehlte, das Herz aber vollständig vorhanden war…
    http://kath.net/news/44524

  32. Geisteskrankheit trübt den Blick auf die Tatsachen, dass die Legalität dieser Zuwanderer und Bereicherer vor der Grenze endet.

  33. Einfach mal die Namen des Journalisten-Ehepaars genau lesen, dann müsste es doch im Oberstübschen klingeln.

    MM: Können sie Ihre kryptischen Andeutungen präzisieren? Bei mir und vmtl. vielen anderen meiner Leswer klingelt nichts.

Kommentare sind deaktiviert.