Die Lügen der SPD-Blätter: Ausländischer Täter zu Deutschem gemacht




UND WIEDER BELÜGT EIN SPD-Blatt („NEUE WESTFÄLISCHE“) SEINE LESER:
Ausländischer Intensivtäter wird zu Deutschem erklärt!

Die Neue Westfälische (Abkürzung NW) ist eine regionale Tageszeitung für den Raum Ostwestfalen-Lippe mit einem Abonnement-Anteil von über 90 Prozent. Sie wird vom Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG, Bielefeld, verlegt.. Mehrheitlicher Eigentümer der Neuen Westfälischen ist die Presse-Druck GmbH (57,5 %), die zu 100 % der SPD-Medienholding Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft gehört.

***

Montag, 20.01.2014



„NEUE WESTFÄLISCHE“ lügt: SPD-Blatt verkauft seinen Lesern ausländischen (vmtl. afrikanischen) Straftäter als Deutscher!

NW-News („Ostwestfalens Nummer 1“) hat den Namen des Messerstechers (jetzt vor Gericht) so geändert, dass er rein deutsch wirkt: „Stefan J.“ (19.). Verantwortlich für diesen perfiden autorassistischen Lügenartikel – anders kann man die Motovation der Zeitung nicht nennen – scheint der  NW-News Redakteur NILS MIDDELHAUVE  zu sein, denn mit seinem Namen ist der Bericht gezeichnet. Dieser versteckt seine Lügen unter einem pseudo-journalistischen Standard-Berichtsstil wie folgt:

„Bielefeld-Baumheide. Ein Streit zwischen zwei Männern ist Mitte September an einer Stadtbahnhaltestelle am Rabenhof so eskaliert, dass einer der Kontrahenten durch einen Messerstich lebensgefährliche Verletzungen erlitt und notoperiert werden musste. Seit gestern muss sich deswegen ein 19-jähriger Bielefelder wegen des Verdachts des versuchten Totschlags vor dem Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, das sich Stefan J. (Namen aller Betroffenen geändert) in der Nacht auf den 14. September 2013 mit mehreren Personen auf dem Weg zu einer Tankstelle befand, um alkoholischen Nachschub zu besorgen…“

Doch vegrößert man das Foto auf dem Originalbericht der Neuen Westfälischen, erkennt man, dass es sich um einen kruashaarigen Mann mit dunkler Hautfarbe handelt – also vemutlich um einen nordafrikanischen Araber oder einen Schwarzafrikaner. Dieser war der Bielefelder Polizei bereits länger als vorbestrafter  jugendlicher Intensivstraftäter bekannt, wie dasselbe Blatt am 19.09.2013 berichtete.

Quelle:
http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/mitte/mitte/10131837_Rempler_loeste_Messerattacke_aus.html

 




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

30 Kommentare

  1. Diese Lügenlampagnien, unter Nennung der Wahrheit, ist besonders wichtig, weil damit diese Lügen abzustellen sind.
    Wenn ein Foto des Täters erhältlich ist, so kann dieser auch entgegen der medialen Geheimhaltung aufgedeckt werden!

  2. @ Hampelmann Post. 5 https://michael-mannheimer.net/2014/01/21/die-luegen-der-ard-krasse-manipulation-zum-thema-einwanderung/

    wenn die
    intelligenten Frauen den Fachkräftenachwuchs im
    Krankenhausmüll entsorgen.

    1. Gehören dazu immer Zwei, also hat der Mann ebenso schuld – an der „Entsorgung“
    2. Schon mal dran gedacht, dass man in diese unsicheren Zeiten keine Kinder in die Welt setzen kann, oder es sich manche Leute einfach nicht leisten können, noch mehr Kinder zu haben, weil das Gehalt entsprechend gering ist und sie sich eigentlich schon das eine Kind nicht richtig leisten können?! SIE HABEN SICH DARÜBER NICHT ABFÄLLIG ZU ÄUSSERN!

    Weiter @ Hampelmann Post. 7
    Der Gesetzgeber wird hiermit aufgefordert die
    Mittel für Harzt IV neu zu überdenken und bei
    wiederholter Weigerung diese zu streichen.

    Noch ganz gesund?
    Die Löhne müssen angehoben werden, nicht das ALG-II Geld gehört gestrichen. Leben Sie mal von den paar Ocken, bevor Sie hier so geistesgestörte Parolen von sich geben!

    Ihre vielen Leerzeilen in den Kommentaren sind schon ein untrügliches Indiz, dass mit Ihnen was nicht stimmen kann.
    So schreibt kein normaler Mensch.
    IHR IQ LIEGT ETWAS ÜBER KÖRPERTEMPERATUR!
    @ Hampelmann Post. 16
    Uns bleibt nichts zum Leben.

    Schön blöd. Dann haben Sie als Kerl alles falsch gemacht.
    Aber großkotzige Parolen vom Stapel lassen und anderen das Geld neiden, pah!

  3. Leider schauen inzwischen die Menschen in

    Deutschland weg.

    Sie wollen mit sowas nichts zu tun haben.

    Die behaupten alle so schlimme Sachen.

    Ob das mal wahr ist?

    Schaut doch mal Özdemir an. Schmucker Junge.

    So adrett angezogen. Und er spielt für Deutschland.

  4. Das habe ich von der NW schon vor zwei Jahren erlebt. Zwei Wochen später rief mich eine NW-Mitarbeiterin an, um mir ein Probeabo aufzuschwatzen. Der habe ich ordentlich einen eingeschüttet, aber offensichtlich sind sie auch noch lernresistent. NW – die letzten dummen A****löcher.

  5. Bestünde aber auch noch die Möglichkeit,daß es
    sich bei solchen kraushaarigen, dunkelhäutigen
    „Deutschen“ um sogenannte „Aufenthaltsgenehmigungs-
    beschaffer“ ihrer allesbesteigenden „Erzeuger“
    handelt, welche in der Mutter eben nur eine
    „ehrenamtliche EinGLIEDerungshelferin“ sahen.
    Solche Hybriden (früher:Bastarde) sind meist ihren
    Erzeugern genetisch recht nahestehend! (weil
    Affen-Gene nunmal viel älter,u.deshalb dominanter
    sind….Da hilft auch kein angebl.“Fritz Müller“ od.so!

  6. Kammerjäger

    Moslems benutzen gerne europäische Frauen als

    sogenannte „Durchlauferhitzer“.

    Bei einer blonden Frau wachsen bestimmt die

    Samenfäden auf Regenwurmgrößer heran.

    +++++

    Ich als Frau würde mich ekeln von so einem

    Schleimer angefasst zu werden.

    Manchen gefällt ja der Schlafzimmerblick.

  7. PS.
    Am Namen des erzeugten Hybriden kann man übrigens
    leicht feststellen, wie lange die Aufenthaltsgenehmigung
    gedauert hat! Ist es ein Sven od.Torben, dann war
    sie VOR 9 Monaten fertig. Ist es aber ein Murat oder
    Hassan – dann hat’s wohl etwas länger als 9 Monate gedauert. Frag doch mal ’nen Hybriden nach dem Namen
    seines Vaters…äähhh…Erzeugers! Die Antwort wird
    garantiert ein:“Eh, was will’sch du“? sein, wetten?

  8. Es ist schon mindestens 12 Jahre oder länger her als mir ein Marrokaner ständig nachlief,er beschenkte mich ständig,ich sagte ihm dass ich nix möchte von ihm, und er sagte er würde sich vom Hochhaus stürzen wenn ich ihn nicht wolle,meine güte ich war noch so jung und dacht oh gott!!
    trotz allem ließ ich mich nicht mit ihm ein(was für ein Glück)und als ihn wieder sah unterwegs war er so aufgebracht nach meiner widerholten Abfuhr dass er mir dann ins Gesicht spuckte,nicht seh schön 🙁

  9. Engelchen, überleg doch mal – du könntest jetzt
    12 Kinder haben mit Ihm, und alleine das viele
    Kindergeld!!! … Au weia, da haste aber die Chance
    deines Lebens versäumt (wenn du nicht vorher an
    „Stahl-Unverträglichkeit“ gestorben wärst!)
    Stattdessen musste dich mit ’nem Kammerjäger rum
    ärgern, du Ärmste!

  10. Das mit dem spucken ist unfein. Hast Du es

    überstanden Engelchen?

    Uns wurde ja hier im Blog schon von Ürzknürz

    bestätigt, dass schwarzhaarige Männer schöner

    sind.

    Man muss ja nicht alles glauben.

  11. @Der böse Wolf

    Schön, dass Du in OWL wohnst.

    Die NW ist mir schon lange ein Dorn im Auge.

    Die versuchen regelmäßig in den Bielefelder Supermärkten ihre Abos loszuwerden.

    Mir macht das Spaß. Ich lehne jedesmal mit dem Hinweis die NW sei mir zu links ab. Etwa die Hälfte der HiWis fragt dann, wie ich das meine.

    Ich entgegne natürlich die Lobhudeleien auf den Islam und das Verschweigen der Ausländerkriminalität würde es mir aus Selbstachtung unmöglich machen Geschenke von der NW anzunehmen.

    Die fassungslosen Blicke der NW-Animateure sind Gold wert.

    Aus reiner Boshaftigkeit habe ich immer Zettel einstecken. Die überreiche ich dann mit der Bemerkung: „Wenn sie mal die Wahrheit lesen wollen, schauen sie heute Abend mal in´s Internet.“

    Auf dem Zettel steht das absolute Minimum:
    Die Junge Freiheit
    PI und
    Michael Mannheimer.

  12. schon mal drüber nachgedacht das er trotzdem Hans heissen könnte und in 2. Generation in Deutschland lebt?!?

  13. con fuss …
    Ein Moslem der Hans heißt??? Nichtmal in der 50ten Generation
    wird DAS passieren! Der wirklich einzigste Grund
    für ’nen Moslem einen deutschen Namen anzunehmen
    wäre, weil er unter ’nem türk./arab.Namen von der
    Polizei gesucht wird – und NUR dann!

  14. @ almighurt

    Ich habe immer eine „Allzweckwaffe“ bei mir: Eine rote Karte mit der Aufschrift: Nazis raus! Kommt immer gut! Verursacht auch genial blöde Gesichter.

    Der NW-Tante am Telefon habe ich gesagt, dass ich solch dummdreistes Lügenpapier nicht mal auf der Toilette benutze.

  15. Es ist leider eine traurige Realität das ausgerechnet eine vom Volk selbst gewählte Regierung für den Islam Amtshilfe leistet, zur eigenen Ausrottung!

    Es liegt nahe das man wie in der NS-Zeit nach Eichmann Vorbild eben heute das deutsche Volk vernichten will, um einer nicht nur wirtschaftlich belastbaren, sondern auch Population wirksameren stärkeren islamische Gesellschaft den Vorzug zu geben was durchaus nachvollziehbar erscheinen mag!

    Die Gründe dafür sind nicht zuletzt schon von Hitler genannt worden, „das deutsche Volk sei zu schwach“ in der Stunde der aller größten Gefahr!

    So wiederholt sich fast traditionell das große Sterben !

  16. Bruno
    Dienstag, 21. Januar 2014 21:55

    „Es liegt nahe das man wie in der NS-Zeit nach Eichmann Vorbild eben heute das deutsche Volk vernichten will, um einer nicht nur wirtschaftlich belastbaren, sondern auch Population wirksameren stärkeren islamische Gesellschaft den Vorzug zu geben was durchaus nachvollziehbar erscheinen mag!“

    Ich denke es geht in erster Linie darum, seine persönlcihen Pfründe und Egos zu sichern, und dann nach mir die Sinnflut. Rotgrün ohne Umwelt, Migrantion usw., würden so nicht gut überleben und kassieren – Macht, Ruhm und Geld. Ja, ganz triviale Motivationen. Der Mechanismus immer immer der selbe, nur die ErscheinungsFORMEN ändern sich bzw. varieren. Siehe Genotypus und Phänotypus. etc. etc.

    „Die Gründe dafür sind nicht zuletzt schon von Hitler genannt worden, „das deutsche Volk sei zu schwach“ in der Stunde der aller größten Gefahr!“

    Was ist Stärke, was ist Schwäche?

    Da prallen Kulturen aufeinander, und der WESTLER, nicht nur der DEutsche, legt sein Moral-Ethikmaßstab als allg. Messlatte an. Im glauben alle Kultruren ticken gleich.

    Schwach oder dumm? Oder eher ein Produkt aus seiner Gefahrlosen Erziehung?

    Und dann kommt plötzlcih der Mohammerdaner……

  17. @ MM

    @ KAMMERJÄGER

    @ ALLE

    Betr. o.g. Fall, der letzten September geschah und nun vor Gericht verhandelt wird

    RADIO BIELEFELD GIBT ZU:

    Donnerstag, 19.09.2013
    Die Bielefelder Polizei hat einen 19jährigen DEUTSCH-AFRIKANER festgenommen.

    Der Mann steht im Verdacht, in der Nacht zum Samstag in BAUMHEIDE einen 24jährigen Mann mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben.

    Der tatverdächtige Mann hat eine Beteiligung an dem Streit mit dem Opfer zugegeben, er hat aber bestritten, mit einem Messer auf den 24jährigen eingestochen zu haben.

    Trotzdem wurde gegen den Mann ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Er ist der Bielefelder Polizei bereits als jugendlicher Intensivtäter bekannt. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Das Opfer ist nach einer Operation außer Lebensgefahr. Eine achtköpfige Mordkommission ermittelt in dem Fall.
    http://www.radiobielefeld.de/nachrichten/lokalnachrichten/detail-ansicht/article/festnahme-nach-messerstecherei.html

    +++

    Am Sonntag, den 12.01.2014, verkündet die NW noch online: Täter „“J. habe dann sein Oberteil auf M.s Verletzung gedrückt und geschrien, jemand solle einen Krankenwagen verständigen. „Ich habe dann den Sanitätern den Weg zu dem Verletzten gezeigt“, sagte er gestern. Der Prozess wird am Dienstag fortgesetzt.““
    Doch der Leser erfährt DANN NICHTS mehr.

    Auch nicht auf der Seite des Landgerichts.

    Sicherlich wurde die Kuscheljustiz aktiv. Denn der Täter hat angeblich den Krankenwagen gerufen/rufen lassen und auch noch etwas auf die Wunde gedrückt. Dies wird garantiert als „Rücktritt von der Tat“ gewertet.
    Vermutlich hat es auch damit zu tun, das der Verbrecher mit seinen 19 Jahren noch unter Jugendstrafrecht abgeurteilt werden wird(inzwischen evtl. schon gelaufen). Was ja üblich ist, statt Ausnahme!!! Obendrauf evtl. noch den Neger- ggf. auch ein Moslembonus…
    http://news.feed-reader.net/81495-landgericht-bielefeld.html

    Bei seiner Festnahme im September 2013 stritt der Täter noch ab, ein Messer benutzt zu haben. Auch muß er vom Tatort geflüchtet sein!!! Sonst hätte man ihn nicht erst noch ermitteln müssen. Das Verbrechen läuft nur unter „versuchter Totschlag“ und nicht unter „Mordversuch“.
    21.09.2013
    http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/mitte/mitte/9245508_24-Jaehriger_in_Baumheide_mit_Messer_lebensgefaehrlich_verletzt.html

  18. @ Kammerjäger #24

    „Deutsch-Afrikaner“ ist nicht meine Erfindung.
    Es beweist aber, daß wir richtig lagen und keine Tomaten auf den Augen haben, siehe Foto in der NW.
    Wahrscheinlich hat er eine deutsche Mutter und einen afrikanischen Vater oder ist hier geboren von afrikanischen Eltern.

  19. OT:
    superfish.com – Werbung jetzt auch auf M.M Blog?
    Leider unnütz, wenn die Werbung geblockt wird- ein Klick genügt

  20. Aber auch andere Medien lügen!
    Schon alleine das Wort „Flüchtling“ ist meistens eine Lüge!

    RATTEN AUF DEM ORANIENPLATZ, BERLIN

    21.04.2013 VON SÖREN KITTEL
    „“Camp Oranienplatz – Slum mitten in Kreuzberg

    Die Stimmung unter den Flüchtlingen am Oranienplatz in Berlin ist oft schlecht…

    Derzeit übernachten zwischen 30 und 40 Menschen auf dem Oranienplatz in den provisorischen Gemeinschaftszelten, in den kleinen Hütten aus Holzplatten, mit Matratzen gegen die Kälte isoliert, aber nicht vor den Ratten geschützt. Ja, die Ratten, die Ratten…

    Auch wenn es keine Struktur gibt, so kristallisieren sich doch Sprecher heraus, die auch regelmäßig Kontakt zu lokalen Politikern haben: Da ist Mahadi aus dem Sudan, Ali aus dem Niger, Isa aus dem Tschad, Turgay aus der Türkei und Bashir(Bashir Zakari/a/au/ya/yau/yar; mal 41, 42, dann 44 J.alt, die fette schauspielernde Heulsuse vom Grünen-Parteitag letzten September, Märchenerzähler) aus Nigeria…

    Begonnen hat alles auch für Mahadi am 8. September 2012. Hunderte Flüchtlinge sind damals aus Süddeutschland nach Berlin marschiert, im Oktober begann der Hungerstreik am Pariser Platz und kurz danach schlugen sie ihre Zelte am Oranienplatz auf.

    Die Grünen-Abgeordnete TÜRKIN Canan Bayram(RECHTSANWÄLTIN MIT EIGENER KANZLEI!) sagt heute, dass sie erwartet wurden, damals. Dass schon längst beschlossen war, dass der Oranienplatz ihr Zuhause werde.

    Canan Bayram ist jemand, der zwar keine direkte Macht im Lager hat, aber als Helferin(RECHTSANWÄLTIN MIT EIGENER KANZLEI!) fast jeden Tag anwesend ist…

    Immer wieder kristallisieren sich Wortführer heraus. Einer von ihnen ist Bashir Zakariyar(Name in zig Schreibformen online), der Nigerianer. „Was uns hierherbringt, ist der Wunsch, frei zu sein“, sagt er. „Ich habe so viel hinter mir gelassen.“ Seine Frau und seine Kinder seien tot, sagt er.(Diese Variante seiner Legende ist mir neu!)

    Bashir Zakaria sagt auch solche Sachen:
    „“Wir sind nicht hier, um eure Heimat zu zerstören.““ (Auf dem Grünen-Parteitag)
    „Ich hätte nie gedacht, dass Europäer so böse sind“, sagt Bashir Zakari. (Zitiert von 3sat und nun von mir zitiert)

    Bashir, 42 Jahre alt, laute Stimme und eine auffällige Narbe am Auge, ist derzeit der anerkannte Sprecher der Lampedusa-Gruppe, deren Interessen er bei Dilek Kolat vertritt. Doch seine Lage ist geschwächt, sagen einige Camp-Bewohner, weil er nicht mehr am Oranienplatz wohnt. Er hat mit vielen anderen das Angebot angenommen, bis zum Frühjahr in ein Haus in Wedding zu ziehen. Außerdem gilt er als aufbrausend, erst letzte Woche musste er zurückgehalten werden, um im Streit nicht auf andere einzuprügeln.

    Aktuellen Polizeiberichten zufolge hat er sich am Freitag vor die stehende U-Bahn geworfen und sich mit Polizisten geprügelt. Er sagt dann immer, er habe nichts zu verlieren…

    Napuli Langa(Ist dies die Hexe die neulich Polizisten gebissen hat? Ihr Alter gibt sie nicht preis) versteht zudem das Sprechen in Bildern. „Ich bin nackt gekommen“, sagt sie, „und ich habe alle meine Rechte zu Hause zurückgelassen.“ Niemand hier im Camp sei in Deutschland, um den Deutschen das Geld zu nehmen(Aber woher kommt dann das Geld, das die Schmarotzer bekommen? und alle sind ja in Caritas- und Diakonieheimen Berlins untergekommen. Sie müßten nicht in dem Camp hausen!)… Große Sätze, die sie vergangenes Wochenende bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz auf der Bühne vorgetragen hat…

    Napuli selbst spricht von den „größten Ratten“, die sie je gesehen hat. „Wie Katzen“, sagt sie.

    Ali trägt saubere Kleidung, geht jeden zweiten Tag in den Waschsalon und nutzt auch das kostenlose Angebot für eine Dusche bei der Caritas. Von dort hat er auch seine Zahnbürste. „Hier bin ich wirklich frei“, sagt er.

    ZIGEUNER
    Die wenigsten wissen, dass es auch ein Zelt gibt, in dem keine Flüchtlinge wohnen, sondern das ganz in russischer Hand ist. Oncu, ein 46 Jahre alter Bulgare(ZIGEUNER) aus Plovdiv, wird von den fünf Russen geduldet…

    Der Protest verwässert, plötzlich geht es für manche darum, einfach günstig durch den Winter zu kommen. Es gibt Drogenabhängige und Alkoholiker, die sich nur zur gern auch am Feuer wärmen, Passanten freundlich nach einer Zigarette fragen oder beschimpfen…

    Vor genau einer Woche wurde das Dach dieses offenen Zeltes(INFO-ZELT) heruntergerissen. Die Seile waren durchtrennt, einige vermuteten, das waren Leute um den jähzornigen Bashir der Lampedusa-Gruppe…

    Vielleicht sollten sie jeden Tag hier sitzen, an der Info-Theke, die besonnene Napuli Langa, der eloquente Mahadi Ahmed, die kämpferische Canan Bayram(WIE? DIE GRÜNE KAVIAR-LINKE MIT EIGENER KANZLEI?) oder der streitbare Bashir Zakariyar…““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article124019074/Camp-Oranienplatz-Slum-mitten-in-Kreuzberg.html
    (BEMERKUNGEN IN GROSSBUCHSTABEN DURCH MICH)

    EBENFALLS VON SÖREN KITTEL
    „“…Doch Mahadi will kein Sprecher sein. Er will helfen, ja, er übersetzt, wo er kann, er diskutiert mit, aber als Sprecher der Gruppe, dazu ist er schon zu weit weg. Er schläft in einer Wohnung, im Camp ist er zum Essen, Rauchen und Diskutieren…““
    http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article124018859/Fluechtlingscamp-am-Oranienplatz-Wer-ist-hier-der-Boss.html

    DER BEISSENDE BASHIR ZAKARI:

    Die Polizei sprach von einer mindestens sechsköpfigen Gruppe. Der U-Bahnverkehr musste kurzfristig unterbrochen werden, weil sich ein 41-jähriger Mann(ZAKARI!) auf die Gleise legte. Herbeigerufene Polizisten wurden nach Behördenangaben ebenfalls angegriffen. Ein 41-Jähriger(ZAKARI!) sowie eine 25-Jährige(NAPULI LANGA?), die einen Polizisten gebissen haben soll, wurden wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.
    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/bei-fahrkartenkontrolle–oranienplatz-fluechtlinge-beissen-polizisten,7169126,25917734.html

  21. In meiner Zeitung wurde bei einem Prozess die Täterherkunft nicht verschwiegen oder Deutschen in die Schuhe geschoben.Da steht drin der Vergewaltiger war ein Ayslbewerber aus Nigeria.
    Ist in Bayern doch manches mit Ausnahme des rot-grün regierten Münchens sieht man am Umgang mit Herrn Stürzenberger auf dem Lande noch anders.Wird noch nicht so die Täterherkunft verschwiegen oder falsch dargestellt wie in NRW oder Berlin.

  22. @ Peter

    Ich denke schon seit geraumer Zeit darüber nach, in eine ländliche Region von Bayern zu ziehen.

    Wie sieht das mit der Akzeptanz durch die Urbevölkerung aus? Ich bin da ja Zuwanderer mit westfälischem Migrationshintergrund.

  23. 22.01.2014, 10:59 Uhr
    Drei DEUTSCHE ISLAMISTEN in Pakistan getötet

    Immer häufiger sterben Islamisten, die die deutsche Staatsangehörigkeit(Paßdeutsche, Biodeutsche, Konvertiten) besitzen,

    bei Kämpfen der Gotteskrieger in den Krisengebieten von Afghanistan und Syrien.

    +Nachdem zuletzt Konvertiten aus Bayern und Frankfurt in Syrien ums Leben kamen, sterben nun drei deutsche Staatsbürger in Pakistan…
    http://web.de/magazine/nachrichten/ausland/18539192-deutsche-pakistan-sterben-konvertiten-taliban-luftangriff.html

    Pakistan: Luftangriff tötet angeblich deutsche Dschihadisten
    Von Hasnain Kazim!!!

    …unter den Toten seien viele ausländische Kämpfer – darunter auch drei mit deutschem Pass, außerdem 33 Usbeken. Die Deutschen wurden demnach in Mir Ali getötet…

    Die Wahrscheinlichkeit, dass auch Deutsche unter den Opfern sind, ist jedoch hoch.
    +Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE halten sich derzeit mindestens 43 deutsche Dschihadisten in der Region auf, darunter deutsche KONVERTITEN sowie Deutsche mit WURZELN in islamischen Ländern…
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/luftangriff-in-pakistan-angeblich-deutsche-dschihadisten-getoetet-a-944898.html

    MIT DEUTSCHLAND VERTRÄGLICHER MOHAMMEDANER, WENN DIE ANDEREN MUSELMANEN KEINE MACHT BEKOMMEN!!!

    ANSONSTEN KÖNNTE ER DEM RUF DER ISLAMFÜHRER FOLGEN, IN DEN HEISSEN DSCHIHAD GEGEN DEUTSCHLAND ZU TRETEN!

    DER VORZEIGE-MUSELMANE(SCHIIT, DER AUCH SCHWEINEFLEISCH ISST) IN DER SPIEGEL-REDAKTION

    HASNAIN NIELS KAZIM, siehe Link Spiegel

    Hasnain Niels Kazim[1] (* 19. Oktober 1974 in Oldenburg[1]) ist ein deutscher Journalist. Er ist Preisträger des CNN Journalist Award 2009.

    Kazim ist der Sohn indisch-pakistanischer Eltern. Sein Vater war Seemann(NICHT PIRAT?), seine Mutter arbeitete als Übersetzerin…
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hasnain_Kazim

    +++

    Geschichte einer Einwanderung: „Die Bratwurst ist die Trennlinie zwischen West und Ost“

    Wie kommt man als Muslim dazu, doch mal Schweinefleisch zu kosten? Und wie erhält man als Pakistaner den Vornamen Niels? Hasnain Kazim berichtet von der Einwanderung seiner Familie nach Deutschland. SPIEGEL ONLINE veröffentlicht Auszüge aus seinem Buch „Grünkohl und Curry“…
    http://www.spiegel.de/kultur/literatur/geschichte-einer-einwanderung-die-bratwurst-ist-die-trennlinie-zwischen-west-und-ost-a-646469.html

    +++

    Angriff auf Mumbai: Protokoll eines mörderischen Feldzugs

    Aus Mumbai berichtet Hasnain Kazim

    Die Mordserie von Mumbai war das akribisch ausgeführte Werk eines kleinen Terrorkommandos. Die Attentäter, mutmaßlich in Pakistan geschult, ermordeten mindestens 172 Menschen und hielten drei Tage die Welt in Atem – SPIEGEL ONLINE rekonstruiert den Angriff auf die indische Metropole…
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/angriff-auf-mumbai-protokoll-eines-moerderischen-feldzugs-a-593647.html
    (HABE NOCH NICHT ALLES GELESEN)

Kommentare sind deaktiviert.