“Höllensturz und Hoffnung – Warum unsere Zivilsation zusammenbricht und wie sie sich erneuern kann”


“Die Hauptursache des Niedergangs unserer Zivilisation sehen sie in einer Abwärts-Spirale des Selbsthasses beziehungsweise der Lust am Untergang, die auf das schwache Selbstwertgefühl vom Wohlfahrtsstaat verwöhnter Menschen zurückgeht. Es gebe in unserer Gesellschaft keinen Konsens mehr über Richtig und Falsch…Das hänge mit dem Einfluss der 1968er zusammen, die Werturteile nur aus einer individualistischen Perspektive treffen wollen und dabei die Einzelnen maßlos überfordern”

***

27.12.2013

“Höllensturz und Hoffnung – Warum unsere Zivilsation zusammenbricht und wie sie sich erneuern kann”

So der Titel eines neuen Buches, in dem zehn namhafte Professoren den baldigen Untergang der westlichen Welt prognostizieren. – “Staatsschulden werden nie beglichen – jedenfalls nicht mit Geld, wohl aber wahrscheinlich mit Menschenleben.”

„Wir glauben, dass unsere Zivilisation kurz vor dem Zusammenbruch steht.“

Mit diesem Bekenntnis eröffnen zehn wissenschaftlich und wirtschaftlich erfolgreiche Professoren ihr gerade erschienenes Kollektiv-Werk „Höllensturz und Hoffnung.“

Selbsthass des Westens

Es handelt sich dabei nicht um ein weiteres Stück jener auf Computer-Hochrechnungen beruhenden Warnungen vor dem angeblich nahenden Weltuntergang, derer wir langsam, aber sicher überdrüssig werden, sondern um eine durchaus umsichtige und seriöse Krisendiagnose durch Mediziner, Wirtschaftswissenschaftler, Physiker, Informatiker, Juristen und Theologen.

Die Professoren wollen nicht einfach die Unmäßigkeit der modernen Menschen anprangern, sondern die inneren Zusammenhänge aufdecken, die dazu führen, dass es den Westen schon bald nicht mehr geben wird, während das Leben auf dem Planeten weiter geht.


Die Hauptursache des Niedergangs unserer Zivilisation sehen sie in einer Abwärts-Spirale des Selbsthasses beziehungsweise der Lust am Untergang, die auf das schwache Selbstwertgefühl vom Wohlfahrtsstaat verwöhnter Menschen zurückgeht. Es gebe in unserer Gesellschaft keinen Konsens mehr über Richtig und Falsch.

Verheerender Einfluss der 68er

Der damit verbundene Vertrauensverlust führe zu einer Verrohung der Sitten, stellen die Professoren fest. Das hänge mit dem Einfluss der 1968er zusammen, die Werturteile nur aus einer individualistischen Perspektive treffen wollen und dabei die Einzelnen maßlos überfordern und in neue unbewusste Abhängigkeiten bringen. „Wenn wir selbst von Vertretern konservativer Volksparteien nicht mehr erwarten können, dass Reden, Denken und Handeln übereinstimmen, woran sollen sich die Menschen dann noch orientieren?“, fragen die Professoren.

Sie verweisen auf eine vergleichende Untersuchung des britischen Ethnologen und Anthropologen Joseph Daniel Unwin über den Zusammenhang zwischen Beschränkung des Sexuallebens und kulturellem Aufstieg beziehungsweise zwischen sexueller Freizügigkeit und kulturellem Niedergang an insgesamt 100 Völkern und Volksgruppen.

Keine sexuell freizügige Gesellschaft könne ihren Zerfall länger als eine Generation aufhalten, schloss Unwin daraus. Die Professoren sehen darin eine Bestätigung des von Sigmund Freud postulierten Zusammenhangs zwischen Triebregulierung und Kulturentwicklung.

Verlotterung des Geschlechtslebens

Neben der Verlotterung des Geschlechtslebens bereiten den Professoren vor allem die wachsenden Sympathiekundgebungen gegenüber gewalttätigen Demonstranten große Sorge:

„Was wir sehen, ist, dass sich Medien, Politik, Aktivisten und Sympathisanten aus allen Bevölkerungsschichten und politischen Lagern gegen Recht und Gesetz formieren…Was wir sehen, ist, dass das Neue, was da jenseits von Grundgesetz, Menschenrechten und christlicher Ethik entstehen soll, einen Rückschritt um viele Jahrhunderte darstellt, einen unglaublichen kulturellen Verlust.“

Besondere Aufmerksamkeit widmen die Professoren der Familienpolitik, die im heutigen Westeuropa mehr und mehr zur Antifamilienpolitik werde. Sie sehen Westeuropa auf dem Weg zur vollkommen promiskuitiven, bindungslosen Gesellschaft. Zum ersten Mal in der Geschichte wachsen hier Generationen heran, die nicht mehr in der Familie gelernt haben, wie Gemeinschaft funktioniert.

Nicht länger finanzierbare Sozialpolitik

Die nur noch über wachsende Schulden finanzierbare staatliche Sozialpolitik mache die Menschen abhängig und sei grundsätzlich nicht in der Lage, familiäre Lernprozesse zu ersetzen. Die frühe Zwangs-Sexualisierung der staatlichen Kindererziehung entsprechend der Ideologie des Gender Mainstreaming tue ein Übriges, um den Nachwuchs jeglicher konstruktiven Orientierung zu berauben.

Obwohl der produktive Teil der Wirtschaft, dessen Umsatz nur noch etwa ein Hundertstel des Umsatzes der aufgeblähten Finanzindustrie ausmacht, von der jüngsten Finanzkrise kaum betroffen war, veränderten die hohen Sozialausgaben und die angehäuften Staatsschulden gerade hier einschneidend die Arbeitsbedingungen. Denn die noch Wert schöpfenden Beschäftigten müssen mit ihren Steuern und Abgaben allein für den wachsenden Kapitaldienst aufkommen. Das schlage sich in einer historisch beispiellosen Verdichtung und widernatürlichen Flexibilisierung der Arbeit nieder, der viele Menschen nicht gewachsen sind. Die Folge sei eine drastische Zunahme von Arbeitsausfällen infolge von Depressionen.

Die Krise wird zahlreiche Menschenleben kosten

Die Professoren gehen davon aus, dass die Staatsschulden nie beglichen werden – jedenfalls nicht mit Geld, wohl aber wahrscheinlich mit Menschenleben. Denn diese übersteigen die weltweiten Ersparnisse schon heute fast um das Vierfache. Der Kollaps der gegenwärtigen Wirtschaftssysteme und damit auch der totale Zusammenbruch der Wohlstandsgesellschaften seien unvermeidlich.

Höllensturz und Hoffnung

„Aber wenn wir keine Hoffnung für unsere gegenwärtige Gesellschaft haben, heißt das jedoch nicht, dass wir überhaupt keine Hoffnung hätten“, fügen sie hinzu. Die Überlebenden des Crash könnten ein neues Gemeinwesen aufbauen, in dem der Staat sehr viel weniger Raum einnehmen werde.

Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/politik/16368-hoellensturz

Hier gehts zum Buch

35 Kommentare

  1. Daran denke ich schon länger, gewünscht und gewollt so von den kriminellen die EU und in EU-LÄnder regieren. Der Zusammenbruch wird ein grausames Ausmaß haben und vor allem ein von islam. Länder unterstützter Religionskrieg sein.
    Es wir überall so aussehen wie in Syrien und BRD nsch dem 2. WK.

  2. Wenn gestern Nacht 00.20 Uhr diese Sendung der ARD ” Die Terrorfront in Syrien ” am Abend zu sehen gewesen wäre, würden manch einem Dumm Bürger endlich die Augen geöffnet!

    Radikale Islamisten provozieren Religionskrieg – Immer stärker droht der syrische Bürgerkrieg in einen Religionskrieg zwischen radikalen Islamisten und religiösen Minderheiten wie Schiiten oder Christen zu eskalieren. Mit unvorhersehbaren Folgen für die gesamte Region des Mittleren Ostens; aber auch für Deutschland. Immer mehr radikale deutsche Islamisten ziehen in den syrischen Bürgerkrieg oder bedrängen Muslime in Deutschland, die ihre radikalen Ansichten ablehnen. Ein Rechercheteam des ARD-Politmagazins “Report München” dokumentiert erstmals, welche Auswirkungen diese Eskalation der Gewalt schon jetzt hat. Brisante Videos und exklusive Interviews im Iran zeigen die Sprengkraft eines Konfliktes, in dem es längst nicht mehr einzig um den Sturz eines Diktators geht.

    Leider konnte ich die Sendung nicht aufnehmen…

    http://zattoo.com/program/ard/12102492-die-terrorfront-in-syrien

  3. Ich hatte mal mit einem Pfarrer einer Freikirche

    eine Diskussion.

    Es ging um das Thema “Zigeuner”.

    Ich war der Meinung, dass man für seinen Unterhalt

    durch Arbeit selbst aufkommen soll.

    Er sagte, dass wir die Leute doch nicht verhungern

    lassen können. Ich sagte daraufhin.

    Genau so ist es. Dadurch sie helfen, haben sie

    schon eine Grenze überschritten.

    Jeder mus ( mit Ausnahmen ) für sich selbst

    sorgen. Das hat nichts mit sozialer Kälte zu tun.

    Ich entziehe durch meine Hilfe dem Bedürftigen

    die Möglichkeit sich selbst zu helfen.

    Und Arbeit ist eine gute Therapie. Ihm auf die

    Beine zu helfen finde ich da sinnvoll.

    Aber ab einem gewissen Zeitpunkt ist Schicht.

    +++++

    Jeder sollte heute durch seinen Verdienst in der

    Lage sein sich und seine Familie zu ernährne.

    Sollte dies nicht der Fall sein, dann stimmt

    irgendwas in unserm Staat nicht mehr.

    Und die Bestätigung haben wir ja.

  4. Man muss endlich kapieren, dass wir den Muslimen nichts, rein gar nichts schulden!
    Wir werden weltweit “gegängelt” wegen des wahrlich entsetzlichen zutiefst menschenverachtenden Holocaust, den ich hier weder verharmlosen , noch relativieren möchte.
    Manchmal fühle ich mich wie in einem schlechten Traum, wenn ich Reportagen und Berichte über den “totgeschwiegenen” Genozid an den Armeniern und Aramäern ansehe.
    BITTE seht euch diese Doku an:

    http://www.youtube.com/watch?v=8cBoHVQViXM

    Werde wohl nie begreifen, warum die Türkei bei der Leugnung dieses Verbrechens noch heute gedeckt wird.

    Appeasement pur, bereits vor dem WK2, schon damals Jihad gegen Christen und ein Verbrechen, das “toleriert” wird, aus wirtschaftlichen Gründen.

    Ein Genozid darf NIE verjähren, deswegen dürfen wir nicht schweigen, damit sich Geschichte nicht ständig wiederholt.
    Denn wie sie damals über die Armenier gesprochen haben, so reden sie heute über uns “Ungläubige”…….

    Frage mich immer mehr, ob ein Holocaust möglich gewesen wäre, wenn man dem Armenier -Genozid damals mehr Beachtung im Namen der Menschlichkeit zugestanden hätte……

  5. Ich glaube nicht, dass unsere Zivilisation

    untergehen sollte.

    Wir müssen uns nur ganz schnell neue Ziele

    selbst auferlegen.

    Wenn ich einen Liter Gülle in 100 Liter reinsten

    Wassers schütte ist es versaut.

    Wenn ich einen Liter reinsten Wassers in einen

    Behälter mit 100 Litern Gülle gebe, wird nur die

    Gülle minimal verdünnt.

  6. Und ein ganz wichtiger Ansatz wäre, dass wir den

    Einfluss des Staates zurückdrängen.

    Er mischt sich zuviel ein.

    Und seine Gesetze sind sowieso nach kurzer Zeit

    wieder renovierungsbedürftig.

  7. @ Bruno

    Der Film “Die Terrorfront in Syrien” ist meines Erachtens in vielem beschönigend. Der Konflikt ist keineswegs einer zwischen “Salafisten” und Schiiten, sondern einer zwischen orthodoxen Sunniten und Schiiten.

    Die Schi’a ist dabei eine in mehrere Untergruppen zerteilte Strömung, wohingegen der sunnitische Islam eine vergleichsweise einheitliche Gruppe ist.

    Dabei gibt es einige schiitischen Gruppen, etwa Zwölferschiiten vom Schlage Chomeinis oder Fünferschiiten (Zaiditen) im Jemen, die den orthodoxen Muslimen in jeder Hinsicht das Wasser reichen können.

    Die schlimmsten Terroristen, die der Islam in geschichtlicher Zeit gesehen hat, die Assassinen, waren Siebenerschiiten, wie die heute relativ gemäßigten Agha-Khan-Leute.

    Da weite Teile der Schiiten weniger auf Schriften (Koran, Hadith) vertrauen, was ihre Leitung angeht, als vielmehr auf religiöse Führer, kommt es bei ihnen sehr auf die Führer an.

    Schiitische Randgruppen, wie beispielsweise die türkischen Aleviten oder die syrischen Nusairier (auch Alawiten genannt), sind dabei relativ gemäßigt und kämpfen vor allem um ihr eigens Überleben.

    Wenn es jedoch zum großen Krieg kommt, dürfen sich diese Gruppen dann jedoch nur wenig von anderen unterscheiden.

    In früheren Zeiten, als europäische Staaten noch konsequent eigenen Interessen vertreten haben, haben sie durchaus Konflikte ihrer Gegner gefördert, um sie ausbluten zu lassen.

    Heute ist Gunnar Heinsohn der einzige, den ich kenne, der so etwas noch öffentlich fordert.

    Hier habe ich eben das Video auch ohne Anmeldung gesehen:

    http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/br/21012014-Die-Terrorfront-in-Syrien-100.html

  8. Und wenn wir an die Neuordnung kommen, sollten in

    unserem Bundestag nicht mehr soviele Lehrer und

    auch Beamte sitzen.

    Bildung setzt nicht unbedingt Charakter – Stärke

    voraus.

    +++++

    Und man kann auch daran gehen die Laufzeit eines

    Mandates auf zwei Legislaturperioden zu beschränken.

    Sachverstand muss in den Ministerien vorhanden sein.

    So kann auch ein gesstandener Handwerker oder auch

    Kaufmann mit Charakter in die Parlamente.

  9. ….fairerweise muss zum Armenier -Genozid auch die andere Seite gehört werden:

    http://www.youtube.com/watch?v=ZAT2jBz0_4s

    ….natürlich will man den Opfern die Schuld geben, obwohl nichts diese Verbrechen rechtfertigt….
    Das Highlight dieser Doku ist aber die Behauptung, die Armenier hätte Hitler beim Judenmord unterstützt, tja,-Hitler muss eben schizophren gewesen sein, einerseits die christlichen Armenier , andererseits die muslimischen Bosnier (Hanschar) rekrutiert zu haben……
    Unglaublich, was man alles daherbringt, um diesen Genozid zu rechtfertigen, das er ja (aufgrund zahlreicher Dokumente) nicht hundertprozentig geleugnet werden kann

  10. Marti #7,
    sicher alles richtig was Sie da zusammengestllt haben!
    Aber wenn tagsüber ein normal Doofer,oder besser ein “Kuffar” wie ich zum B 🙂 diese Reportage sehe kommt mir doch sofort der Gedanke, hallo da muß man ja in seinem eigenen land in Deckung gehen wenn sich diese islamischen Welteroberer gegenseitig abschiessen !

    ES wird dann dabei sicher auch die deutsche Kuffarproblematik mit gelöst1

    Das habe ich jedenfalls so verstanden nachdem dieser in London lebende Professor sich geäußert hatte!

    Da stellt sich doch die frage sind wir alle schon so bekloppt das dagegen nichts ternommen wird!

    Auf nach Berlin und diese Volksanschaffer in die Spree werfen, basta so !

  11. Bruno #11,
    Gut gebrüllt Löwe ! Wann gehts ab nach Berlin ? Bring genug Leute in Ritterrüstung mit, die die “Volksanschaffer” unverletzt in die Spree werfen, wenn sie denn die Sicherheitsleute überwunden haben.

    Wenn du dich selbst als “Kuffar” bezeichnest, bist du nicht wert, anders behandelt zu werden. Hast du kein bißchen Stolz im Leibe ?

  12. Wer schon immer wissen wollte, wie Hochkulturen wie die Maya, die alten Griechen und Römer, die alten Ägypter und Chinesen untergegangen sind, der schaue sich jetzt Europa, vielleicht sogar die ganze westliche Welt an. Alle haben ihren Untergang selbst produziert. Das, was die 68er von einst wollten, hat mit den Menschen, die aus der Zeit von vor 40 Jahren heute im politischen Machtapparat übrig sind und damit verbunden werden, aber rein gar nichts mehr zu tun. Die 68er aus der Zeit vor 40 Jahren haben ihre einstigen Ideale verraten.

  13. RE: ” Verheerender Einfluss der 68er

    Der damit verbundene Vertrauensverlust führe zu einer Verrohung der Sitten, stellen die Professoren fest. Das hänge mit dem Einfluss der 1968er zusammen, die Werturteile nur aus einer individualistischen Perspektive treffen wollen und dabei die Einzelnen maßlos überfordern und in neue unbewusste Abhängigkeiten bringen. „Wenn wir selbst von Vertretern konservativer Volksparteien nicht mehr erwarten können, dass Reden, Denken und Handeln übereinstimmen, woran sollen sich die Menschen dann noch orientieren?“, fragen die Professoren. ”

    Ich kann es nicht mehr hören mit den bösen 68ern, die an den heutigen Verheerungen direkt schuld sein sollen. Da möchte auch so mancher konservative Polit-Versager sein Mütchen kühlen in Neidfrust, Frustneid.

    Fakt bleibt: Niemand war und ist gezwungen, die Destruktions-Dekadenz-Vorreiter FDP-GRÜN_PDS zu wählen, ebenso ist niemand gezwungen, eine heute offen nationalverräterische Türkislam-SPD und eine alles Frühere unter Merkel aufgebende CDU. Die Alternativen standen immer auf dem Wahlzettel, wurden fast nie gewählt nennenswert oder eher gar nicht!

    Die genannten 5 Regimeparteien (BRD-Einheitsfront) aber haben regelmäßig 60% der Wahlberechtigten, und ob die 30-50 % Nichtwähler je nach Wahlart dann klüger und anständiger sind, ist auch nicht geklärt.

    Die Völker haben es mit sich machen lassen, und wenn sie für die Politik zu debil-unfähig oder zu asozial-runtergekommen sind, müssen sie auch die Folgen tragen. Schlimm ist es dann aber für die Minderheit, die das Negative sieht und angeht, aber machtlos ist: Die kleine Opposition heute wie unter Hitler die “Weiße Rose”.

    Vielleicht glauben JA AUCH (genauso bei den Braunen wie in altermedia) DIE GEWISSEN konservativ-patriotisch-islamkritischen BLOGGISTEN DURCH IHRE STÄNDIGE (aber bloß interne!!!) SELBSTBESTÄTIGUNG, SIE SEIEN MEHR ALS “EINE kleine RADIKALE MINDERHEIT” (so wurden die Echt-68er damals beschimpft!) UND verwechseln sich MIT DEM real trägen, abseits bleibenden VOLK, IN DAS SIE voller Wünsche auf dringende Änderung WAS REINPROJEZIEREN, WAS SIE GERNE HÄTTEN, DIESES VOLK ABER SEIT LANGEM GAR NICHT ERKENNEN LÄSST. REALITÄTSVERFEHLUNG PUR ??? !

    Die 68er waren eine kleine Minderheit von maximal 100.000 Personen (und die GRÜNEN mit ihren Wählern real auch nur 5%!!) eines 80-Millionen-Volkes, absurd, daß diese Mini-Guppen ein ganzes Volk hätten umkrempeln können. 99% des Volkes waren politisch Nicht-68er !!

    Und viele Politiker wie EURO-Fanatiker Kohl, die an der Zerstörung -egal ob was anderes gesagt wurde anfangs oder nicht- kräftig mitwirkten, waren alles andere als 68er, ihre Parteien und Wähler mehrheitlich ebensowenig!!

    Kein Volk war je gezwungen wie in einer Diktatur, sich den ganzen GRÜNEN Unsinn und Asozialkram andrehen zu lassen, aber sie haben es getan, in allen westlichen Ländern, nicht nur in Deutschland.

    Und vieles, was heute den Echt-68ern in die Schuhe geschoben wird, wurde damals gar nicht oder lediglich in Randgruppen, die sich da eingeschlichen hatten, propagiert, jedenfalls habe ich damals keine Reklame für Türken-Islam, Schwulenehe usw. gehört.

    Hauptschuldige sind -neben den das natürlich gerne mit-begleitenden internationalen Hintergrundmächten- eindeutig der Wahlpöbel in den Westländern, die dortige verkommene Politikerkaste und die relevanten gesellschaftlichen Kreise: das Establishment.

    Ganz übel gestern wieder DGB (Chef: Ex-DKPist Michael Sommer!!) und Arbeitgeberverband gemeinsam pro Zuwanderung. Der schmierige Arbeitgebertyp ist ja nun weder 68er noch GRÜN.

    Wer sich nicht verführen, runterziehen lassen will, der läßt das auch nicht mit sich machen, lediglich in Grenzsituataionen gibt es da eine Entschuldigung. Aber hat das deutsche Volk zuletzt Grenzsituationen gehabt wie 1933, 1939, 1945?? NEIN !!!

    Man kann sogar noch mehr AKZEPTIEREN UND ACHTUNG HABEN bei JUNGEN FRAUEN AUS Osteuropa, SÜDAMERIKA UND SONSTWOHER, welche IHREN vielfach elendiglichen, hoffnungsarmen VERHÄLTNISSEN entrinnen wollen und sich deshalb AUF DIE PROSTITUTION EINLASSEN –

    ALS Achtungs zun haben noch VOR EINEM DEUTSCHEN VOLK, DAS IN WOHLSTAND UND FREIHEIT LEBTE UND SICH DER GUTEN VERGANGENHEIT IN seiner GESCHICHTE KRASSEST ZUWIDER DERARTIG RUNTERKOMMEN LÄSST WIE IN DEN LETZTEN JAHRZEHNTEN; JEDES JAHR NOCH SCHLIMMER WERDEND!!

    MM: Mit Verlaub: Sie nerven! Ob es Ihnen nun passt oder nicht: Die 68er haben unsere Welt auf den Kopf gestellt. Sie, Herr Info68, sind offenbar klüger als der Rest, der das ebenso sieht – wie etwa die 1o Professoren, die den obigen Text verfasst haben.
    Sie haben zwar Recht, dass die Wähler die 68er (und den Rest) gewählt haben. Aber diese dafür schuldig zu machen, vberrät ein Menschenbild, das es eben nicht gibt. Es gibt nicht den allwissenden, vorausschauenen, analytisch perfekten Bürger. Der verlässt sich auf die Nachrichten, die ihm vorgekaut werden. Denn mehr Zeit hat der Durchschnittsbürger nicht. Und die Kuh, die ihm das vorkaut, ist sozialistisch. Ob’s Ihnen nun passt oder nicht.

  14. Löwenherz #12 🙂

    Denke das Sie meinen ironischen Beitrag leider gar nicht verstanden haben! 🙂

    Es könnte aber auch sein, daß Sie ein sehr gereiztes Nervenkostüm haben und in Anbetracht dieser doch sehr kritischen völkischen Gesamtlage keinen Humor mehr haben! 🙂

    Das kann ich allerdings sehr gut nachvollziehen
    und verzeihe Ihnen…

    Zitat :,,,,”das ich nichts wert sei ! 🙂

  15. @14:
    Ja, der Eigenanteil ist groß. Allerdings wurden und werden die Leute seit Kriegsende WK2 kollektiv verblödet.

    Trotzdem kann sich jeder daraus befreien. Und hier greift die eigene Verantwortun; jeder kann anders wählen, jeder kann sich sinnvoll politisch betätigen, bloß,kaum einer tut es.

    In dem Sinne ist die westliche Welt selbst schuld, wenn sie untergeht. Ohne Werte geht halt nichts. Werte, auf die heutzutage die meisten Leute gepflegt einen ablassen… die Menschen meinen, sie brauchen keine menschlichen Werte mehr, es reiche, dem eigenen primitiven Glück (was i.d.Regel gleichbedeutend mit Konsum ist) nachzujagen. Haste was, biste was. Machen doch alle. Warum ich dann nicht auch. Ich muss das ja machen… und deren Ausreden mehr muss man täglich hören.

    Tja so eine Gesellschaft geht unter. Schade nur um die wenigen Tugendhaften.

  16. Die 68er waren nachher ausgesprochen verblödet, lag vielleicht am Kiffen. Hasch macht Hirn tot! Nichts fürchtet ein Regime mehr als Leute, die noch Verstand im Schädel haben.

  17. Zerberus …

    Neein, Hasch e r w e i t e r t das Bewusstsein!
    Nur….wer KEIN Bewußtsein hat, bei Dem erweitert
    es das halt nur das Arsc*loch! (Daher die großen Arsc*löcher
    bei den Grünen!)

  18. “Zusammenhang zwischen Beschränkung des Sexuallebens und kulturellem Aufstieg”?? – dann müssten alle islam-dominierten Staaten auf Everest-artigen Gipfeln der Kultur-Entwicklung thronen.

  19. Die linksradikalen Piraten belustigen die Republik

    Gerüchte-Tweet
    Twitter-Krieg um diese schöne Piratin
    22. Januar 2014

    Die Geschichte: Piraten-Fraktionschef Oliver Höfinghoff (36) war mit Piratin Mareike Peter (25) privat liiert.

    Nur am Rande: Das Pärchen sorgte zuletzt für einen Skandal, weil Höfinghoff seine Freundin als persönliche Mitarbeiterin im Abgeordnetenhaus beschäftigte…

    Die Piratin soll Höfinghoff mit einem Parteimitglied betrogen haben. Das behauptet der Berliner Pirat Simon Lange…

    Höfinghoff soll über das Verhältnis Bescheid gewusst und seinen Widersacher auf der linken Plattform „indymedia“ als NPD-Anhänger geoutet haben.

    Tatsächlich gibt es auf „indymedia“ den entsprechenden Eintrag, als Autor wird „Antifa Berlin“ genannt… 😀
    http://www.bz-berlin.de/thema/piraten/twitter-krieg-um-diese-schoene-piratin-article1792318.html

  20. #info 68

    Sie nerven nicht nur MM, sondern auch mich mit Ihrer lächerlichen und penetranten Leugnung der entscheidenden Wirkung der 68er im Bereich Politik und Gesellschaft. Was Sie zu dieser Leugnung veranlasst mag Ihr Geheimnis sein. Begründen konnten Sie dies in allen mir von Ihnen bekannten Statements dazu nicht im Geringsten. Sie stehen mit Ihrer Ansicht so ziemlich alleine… und kommen Sieir nun nicht damit, auch Galilei stand mit seinem heliozwnzrischen Weltbild lange alleine da.

    Ich bin in etwa in Ihrem Alter und habe den rasanten Aufstieg der Ideologie der 68er ziemlich genau verfolgen können. Auch wenn es nur ein Part Hundettausend gewesen sein mögen: diese besetzten die Schlüsselstellungen in den Medien und geisteswissenschaftlichen Fachbereichen, wo sie bis heute eine absolute Monopolstellung haben. Und genau im diesen beiden Gebieten wird Meinung gebildet. Und zwar die veröffentlichte, die, wenn sie nur penetrant und lange genug wiederholt wird, schließlich zur öffentlichen Meinung wird.

    Und die über Jahrzehnte lange Manipulation erschaffene öffentliche Meining schlägt sich schließlich im generellen Wahlvethalten nieder – was Sie ja ebenfalls bestreiten.

    Diese Zudammenhange zu leugnen wie Sie es tun ist geradezu absurd und widerspricht allen wissenschaftlichen Ergebmissen der Meinungsforschung. Da frage ich mich, was Sie mit Ihrer Haltung im Sinne haben.

  21. Und ich greife nochmals die Äußerungen von

    Danny La Rouge auf.

    Er behauptete doch tatsächlich:

    Was. Ihr habt uns Ernst genommen?

    +++++

    Die wollten ihren Spass. Und der Rest der

    Gesellschaft hat die Dauerquerulanten für Ernst

    genommen.

    +++++

    Die wollten einen sehr flachen Kommunismus. Und

    Heute lebt die Hälfte in Villen und hat Häuser

    in der Türkei.

    Die Revolution fraß ihre Kinder.

    +++++

    Es war heiße Luft was die verbreitet haben.

    Und die Nachfolger sitzen Heute in Funktionen

    wie Richteramt und Lehrämtern sowie in hohen

    Politik und Entscheidungsstellen.

    +++++

    Und sie dulden keine andere Meinung.

    Daran krankt unser Land.

    Schade.

  22. LENIN: Eine falsche (schlechte) Ideologie führt zu einer falschen (schehcten) Politik !!

    RE: MM und Periodeia

    Lächerlich und nervig sind Eure ständigen Versuche, in übertriebenem, das nötige Maß einer rationalen, legitimen, notwendigen Kritik weit übersteigendem Linken-Haß die Fakten auf den Kopf zu stellen, und sich dazu noch einen bequemen Sündenbock hinzustellen, wo man alle seine -auch niederen- Ressentiments abladen kann!!

    Der Frust der Halbrechts-Konservativen über den eigenen ständigen Mißerfolg in der Realpolitik, Machtsphäre sucht sich seine Abreaktion, seelische Kompensation der eigenen politischen Mickrigkeit! Dann braucht man sich weder die eigene Erfolglosigkeit noch die Schuld des BRD-Wahlvolkes einzugestehen, wenn es doch hauptsächlich die bösen 68er-GRÜN-Zersetzer waren.

    Das ist so (gibt ja solche Fälle), wie wenn eine von Natur optisch häßliche Frau sich ihre Chancenlosigkeit bei Männern nicht eingestehen mag, ist ja auch seelisch so besser zu ertragen, sondern dies auf was ganz anderes zurückführt, verschiebt (also die Wahrheit verdrängt!), etwa daß die heutigen Männer vom Teufel besessen seien, an Geschmacksverirrung litten usw..

    Nur, wer hat denn die GRÜNEN (mit einigen Alt-68ern) fast überall an die Macht gewählt, sogar in Stuttgart den OB und im konservativen Kern-Ländle Ba-Wü (zusammen mit der ebenso üblen SPD) den Landeschef, wo sie nun ihre asozial-perversen, antinationalen, destruktiven Dinge unbeirrt treiben können???

    Aber dieser BRD-Wähler ist ja völlig unschuldig an solchen Wahlergebnissen und ihren Folgen. Grotesker geht ja wohl eine Realitäts_Verfehlung nicht, bald schon muß eine bewußte Realitäts-Verweigerung hier angenommen werden!

    Ein Volk, das keine 68er-Forderungen und GRÜN-Politik will, braucht nur konservativ-patriotisch zu wählen, dann ist der Spuk schnell vorbei. Demnach muß ein Wahlvolk zuerst einmal FDP-GRÜN-PDS (30%-PDS der Ossis hat es seit 1990 nochmal verschlimmert, aber sind ja alles die 68er dran schuld) auf null bringen.

    Und was geschieht: Die Richtung der konservativen Großmäuler des Internets reißt bei Wahlen NULL, sogar die auch nur teils konservative AfD mickrig um 5%. Und 1/3-Konservative wie die CDU schmieren regelmäßig ab und diese muß nun mit GRÜN koalieren, um an der Regierung zu bleiben, also die ach so bösen 68er-GRÜNEN wurden von Jahr zu Jahr mächtiger. Aber angeblich ist das Wahlvolk daran völlig unschuldig, Haupttäter sind die 1% 68er und 5%-GRÜNEN! Und was ist dann mit Tätern wie Kohl und Waigel, sind die auch 68er-GRÜN??!

    Daß zersetzt, Einfluß zu nehmen versucht wurde, wird gar nicht abgestritten, zumal es immer in der Geschichte neue Strömungen gegeben hat, die sich einbringen wollten, manche erfolgreich, andere weniger bis nicht.

    Die Frage ist, ob und warum die 68er-Zersetzung erfolgreich, sozusagen der direkte Schuldige, Hauptfaktor der heutigen Zustände sein soll. Und da hat Ihre Seite außer inhaltlich schalen, aber heftig vorgetragenen Behauptungen nichts zu bieten, echte Beweise null. Ein paar Zitate von Adonno, Marcuse und Lukacs reichen als Analyse mitnichten aus!

    Die These von der allmächtigen Zersetzung durch die 68er-GRÜN-Positionen

    (oft sogar nicht einmal identisch, die GRÜNEN sind wie die NSDAP, die auch keineswegs eindeutig links ist, wie realitätsfremd hier verkündet, eine eigenständige, nur auf Dekadenz eines Wohlstands-Staates mögliche Neu-Schöpfung in der Politik, weit über die 68er hinaus!)

    wird auch widerlegt dadurch, daß Anfang 1999, kurz nach dem Sieg von SPD-GRÜN 1998, eine Umfrage der WELT ergab, daß 2/3 des Volkes nachwievor konservativ-gemäßigte Lebenshaltungen haben. Ähnlich äußerte sich mal Jan Fleischhauer in 2013. Ebenso unsinnig -ebenfals zur Entschuldigung der Wähler herangezogen- ist die These von der Übermacht der linken Medienorgane, denn immerhin hat die CDU viele Jahre dennoch Wahlen gewonnen und die BRD lange Zeit dominiert.

    Mag das deutsche Wessi-Ossi-Volk privat und beruflich also (aber auch das geht zurück, wie jeder wache, kundige Mensch bemerken kann) noch weitgehend okay sein, so ist es das als Wahlvolk eben nicht, sonst würde es eben anders wählen.

    Es ist vielmehr real-konkret

    (gemessen an den Resultaten und ihren Folgen, am dreisten Zusehen, wie sich die Lage ständig verschlechtert mit nun Massenkriminalität bis in die Dörfer und täglichen Morden),

    asozialer, moralisch verkommener, in objektiver Mittäterschaft an den täglichen Morden sogar krimineller Wahlpöbel, der über Jahrzehnte verkommene, das Land in den Abgrund führende real-kriminelle Parteien und Politiker der Werte- und Nations-Zerstörung aufreizend-uneinsichtig wählt, Umkehr NULL in Sicht, siehe auch die nächsten Wahlen.

    Nur noch ein Wunder kann die Wende zur allgemeien Rettung bringen, wird ja bei hartgeld.com schon oft vorhergesagt. Wenn nicht -siehe u.a. killerbees Prognosen- sind die Deutschen bald die Minderheit hier und am Aussterben.

  23. RE: Politeia “die über Jahrzehnte lange Manipulation erschaffene öffentliche Meining schlägt sich schließlich im generellen Wahlvethalten nieder – was Sie ja ebenfalls bestreiten. Diese Zudammenhange zu leugnen wie Sie es tun ist geradezu absurd und widerspricht allen wissenschaftlichen Ergebmissen der Meinungsforschung. Da frage ich mich, was Sie mit Ihrer Haltung im Sinne haben.”

    #

    Ist auch für die Politik gültig:

    Wenn mir einer Sch…. anbietet, werden die wenigsten Leute das annehmen. Wieso soll das in der Politik anders sein??

    Wenn jemand offensichtlich dissozial bis offen böse-pervers ist und ich unterstütze den (hier durch Wahlen für ihn oder andere mächtige Personen, Kreise, die den unterstützen!) dennoch, bin ich mitschuldig, wenn das und der Böse sich in meiner Umgebung ausbreiten kann.

    Ganz egal, ob ich hinterher (wie viele Deutsche 1945) sage, ich habe das so nicht gewollt oder gar nicht durchschaut, gesehen, oder ob ich die Unterstützung leistete aus Vorsatz, das Böse zu mögen!!! Wer es duldet, ist mitschuldig! Unschuldig nur, wer sich dagegen wehrt(e) !!

    Das humanistische (wohl auch christliche) Menschenbild geht aus von der ethischen Verantwortung der Einzelpersonen und auch Gruppen für das, was sie tun, dneken, reden, beeinflussen können. Natürlich nur je nach Möglichkeit, keiner muß Held sein!! Anständig Wählen aber erfordert kein Heldentum!!

    Wer dann wie der asoziale BRD-Wahlpöbel (in fast ganz Europa nicht anders!) das Böse sehen muß (wenn nicht, ist der blind oder gehirnamputiert!), aber es ständig zu 100% in die Macht wählt, ist schuldig, egal, was Leute wie Sie sich da weglügen möchten mit ach so übermächtiger Manipulation und ach so bösen 68ern-Alleintätern, alles nur Ausflüchte!!

    Komisch, daß die ach so bösen 68er-GRÜNEN ein ganzes Volk umkrempeln konnten ganz gegen dessen Willen, ohne dessen Mitwirkung!

    Für wie blöd halten Sie denn die Welt, so einen Unsinn, so eine Faktenverbiegung, so eine Wahrheitsverfehlung hier auszubreiten??!

  24. info 68

    Zu Ihrer Information. Wenn der Trottel Mappus nicht

    auf die Prtoestierer, darunter viele Ältere, hätte

    spritzen lassen ( S 21 ) hätten die Melonentruppe

    die Wahl nicht gewonnen.

    Das kommt davon, wenn man einen Simpel in ein Amt

    hievt. Ohne Wahl.

  25. @ INFO68 und MM

    Ich denke, dass es so ist, dass die meisten Menschen innerhalb eines Weltbildes handeln, das sie normalerweise während ihrer Sozialisation vermittelt bekommen. Dieses Weltbild sagt den Leute, wie die Welt (vermeintlich) funktioniert. Die meisten Menschen halten ihr jeweiliges Weltbild für die Wirklichkeit und handeln so, dass sie mit ihrem Handeln innerhalb ihres Weltbildes das gewünschte Ergebnis erhalten.

    Lange Zeit, eigentlich bis vor kurzen, war, zumindest was die Ethik angeht, das herrschende Weltbild ein christliches, auch für Nichtchristen und oft sogar für ausgesprochene Atheisten, weil andere Weltbilder etwas für Spezialisten waren, die etwas anderes gesucht und gefunden haben.

    Nach dem christlichen Weltbild muss man sich, wenn man Gutes tun will, an die christliche Ethik halten und wird dann eines Tages dafür zur Verantwortung gezogen.

    Angefangen mit der Aufklärung und in stärkerem Maße seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ist aber das christliche Weltbild in Bedrängnis geraten und durch mehr oder minder wissenschaftliche Erklärungen ersetzt worden, die aber oft keine Orientierung bieten. Die wissenschaftlichen Weltbilder sagen, wie es ist, – oder wie sie meinen, dass es ist – aber oft nicht, wie man richtig handeln soll.

    Das marxistische Weltbild, dass sich gern „wissenschaftlich“ nennt, bietet jedoch Orientierung. Es sagt ganz grob vereinfacht, um eine bessere Welt zu schaffen, muss man das jetzige System (das „kapitalistische“, „imperialistische“, heute auch oft das „rassistische“, „frauenfeindliche“, „homophobe“) stürzen, danach kommt etwas Besseres, weil laut marxistischer Theorie, jedes System durch einen Prozess der Dialektik automatisch von einen besseren, höherentwickelten System abgelöst wird.

    Gesteuert wird das „System“ von den bösen „Herrschenden“, die an allem Schuld sind, weil sie die Macht haben, die armen „Unterdrückten“ dagegen sind lediglich „Opfer“ der „Herrschenden“ und ihres „Systems“ und im Grunde gut, weil sie ja die Massen (früher die „Arbeiterklasse“, heute immer öfter Menschen aus der dritten Welt, besonders Muslime) stellen, die das „System“ eines Tages stürzen werden um ein besseres System und damit eine bessere Welt zu schaffen.

    Nach diesem Weltbild, das in vielen Varianten heute in unserem Establishment die Vorherrschaft hat, reicht es aus, um „gut“ zu sein, das man links ist, also ein mehr oder minder linkes Weltbild fördert und alles tut um das jetzige böse „System“ zu stürzen, das dann automatisch durch etwas Besseres ersetzt wird.

    Die wenigsten Menschen wissen, dass sie innerhalb eines bestimmten Weltbildes handeln, sie wissen oft sogar nicht, dass sie so etwas wie ein Weltbild haben, sie handeln nach eigener Überzeugung einfach innerhalb der Welt, wie sie ist.

    Wenige Menschen überblicken das ganze einigermaßen und steuern das Handeln der Menschen, indem sie oft unbemerkt das herrschende Weltbild ändern.

    Wenn man beispielsweise Armut so umdefiniert, dass nicht mehr derjenige arm ist, dem es an Nahrung, Kleidung oder einem Dach über dem Kopf fehlt, das ist nämlich die biblische Vorstellung von Armut, sondern dass derjenige arm ist, der weniger als 60% des Durchschnittsverdienst hat, kann man Christen, die traditionellerweise durch die Bibel aufgefordert sind den Armen zu helfen, so instrumentalisieren, dass sie für eine Umverteilung sind, die die solange geht, bis die Ärmsten 60% des Durchschnittsverdiensts haben (am besten weltweit, danach denkt man sich dann etwas anderes aus).

    Durch diesen Trick bringt man viele Leute mit christlichem Weltbild dazu, sich für eine Politik der Umverteilung einzusetzen, die als „Armutsbekämpfung“ deklariert wird oder zumindest eine solche Politik zu tolerieren, weil man ja nicht „unchristlich“ sein will.

    Mit der Manipulation von Weltbildern kann man die Menschen steuern. Dabei helfen viele mit, meistens ohne zu begreifen, was da eigentlich vorgeht. Viele Linke und Grüne durchblicken gar nicht, in welcher Richtung sie da wirklich arbeiten, sie wollen ja nur „sozial“ sein, „gut“ sein, „eine bessere Welt schaffen“ etc. Die Christen verstehen es normalerweise noch weniger.

  26. Ach übrigens, ich halte gegenseitige Schuldzuweisungen für wenig produktiv, besser wäre es gemeinsam eine tiefere Analyse der Lage zu erarbeiten, auf der man eine Strategie für zukünftiges Handeln entwickeln kann.

  27. Die Menschen wissen und fühlen naturwüchsig, was Sche… ist und lehnen die meisten, so nicht irgendwie schwer gestört, das entschieden ab. Wer ihnen Sch… andrehen, als Gold verkaufen wollte, würde versagen! Kein Orwell-Spezialist im Faktenumdrehen könnte das ändern.

    Ebenso hat sich über Jahrhunderte bei den Menschen niedergeschlagen (natürlich mit leichten Abweichungen von Kultur zu Kultur), was an Verhalten gut und was böse, negativ ist. Nur gewisse Gruppen haben in ihrer Kultur bzw. Religion oder Polit-Ideologie sich herausgenommen, andere Menschen, Gruppen, Völker in böser = asozial-krimineller Intention betrachten und behandeln zu dürfen, was aber immer von den mental intakten Völkern abgelehnt wurde. Deshalb wurden auch manche Gruppen, die sich für früher und heute als Opfer aufspielen, oft zu Recht, weil sie asoziales Verhalten nicht ablegen wollten, ausgegrenzt und in den Völkern kurz gehalten, wenn nicht ausgeschlossen!!

    Wie kommt es nun, daß man im allgemeinen Leben zwar Sch… ablehnt, aber in der Politik den Menschen sehr wohl Sch… bzw. das Böse, das Negative angedreht werden kann, jedenfalls nach früher allgemein gültigen, über Jahrhunderte sich bewährt habenden Werten, Traditionen, Tugenden ??!

    Und wie kommt es, daß Menschen als Wähler das angeblich gar nicht erkennen (können), sondern irgendwelchen übermächtigen bösen Zersetzern und Manipulateuren erliegen solledn als vermeintlich völlig unschuldige Opfer, quasi in unmündigem Roboter-Status??! Daß sie beim Wählen dann gar nicht sie selbst sind, nach eigenen Werten und Interessen ihr Kreuzchen machen, sonnern ihnen quasi der große Manipulateur die Hand führt beim Ankreuzen??!

    Wie kam es, daß ein einst bei aller Kritik doch tüchtiges und redliches Volk, in dessen Land solche Zustände wie heute in den 40ern bis 70ern unmöglich erschienen wären, sich politisch derart verkommen ließ (gemessen an den jetzigen Zuständen: “An ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen!”) wie das deutsche, andere Europäer gleichermaßen, siehe Schweden und Norwegen!

    Daß jedermann in seinem Lebensbereich privat und beruflich-sozial auch die Verantwortung trägt für das, was er tut nebst Folgen, ist auch heute noch weitgehend

    -wird ja auch teils aufgeweicht von den grünroten Dumm-Dekadenzlern im Ypsilanti-Syndrom-

    Allgemeingut. Kein Schüler, Lehrer, Trainer, Sportler, Polizist, Arbeiter, Bauer, Arzt usw. konnte es sich früher erlauben, die Dinge und Pflichten, die ihm anvertraut sind, ins Üble treiben zu lassen: Entweder litt er bald selbst darunter oder er wurde für sein Versagen, seine Verantwortungslosigkeit, sein Fehlverhaltemn rasch von den Mitmenschen getadelt und sanktioniert.

    Nur für die Politik soll dieses große Lebensprinzip der persönlichen Verantwortung plötzlich nach Ansicht
    gewisser den Wahlpöbel schonender Links-Hasser ungültig sein, soll der BRD-Gesamtwähler (und seine Untergruppen) völlig unschuldig sein an den heutigen übelsten Zuständen, obwohl er erwiesen-faktisch diese mit seiner Wahlabgabe über Jahrzehnte mit herbeigeführt hat, auch wenn es nur Duldung gewesen sein sollte.

    Korrektur, wie von jedem anständigen Menschen zu erwarten als Bringschuld, völlige Fehlanzeige, total ausbleibend, sondern immer -trotz ständiger Verschlechterung der Lage, ständigem Anwachsen des Bösen- die üblen Zerstörer alles Guten mit hohen Mehrheiten bestätigend, so daß diese gar keinen Aanlaß haben, sich zu ändern.

    Als 1992 mal DVU und REPs plötzlich in Landtage kamen, da haben die Hauptparteien sofort, wenn auch nicht großartig, das millionenfach mißbrauchte Asylrecht eingeschränkt!! Obwohl SPD und FDP vorher gegen ALLE HINWEISE UND MAHNUNGEN frech-einsichtslos getönt hatten, das würde ihnen nie einfallen!!

  28. RE: “Zusammenhang zwischen Beschränkung des Sexuallebens und kulturellem Aufstieg”?? – dann müssten alle islam-dominierten Staaten auf Everest-artigen Gipfeln der Kultur-Entwicklung thronen.”

    Es ist ein Unterschied, ob die Sexualität primitiv-reaktionär unterdrückt wird, was ohne negative seelische Folgen nicht abgeht, oder ob sie gemäß Freud durch freiwilligen Verzicht auf kurzfristige Lustbefriedigung sublimiert, also in Kulturleistung umgesetzt wird.

    Nur ist der Sublimierer der europäischen Kultur keineswegs a- und anti-sexuell, er ist nicht sexuell unterdrückt!!

  29. Um wenigstens irgendetwas zu tun, und sei es nur symbolisch, bitte das hier unterzeichnen:
    Lieber Leser, liebe Leserin!

    Zur Zeit steht die Familie in Deutschland unter Dauerbeschuss:

    Homo-Unterricht in Baden-Württemberg, Forderung nach Adoptionsrecht
    für homosexuelle Paare, Anti-Familienprogramme voller Gewalt und Erotik
    in nahezu allen Fernsehsendern.

    Doch das ist längst nicht alles!

    **Mit Manuela Schwesig als Bundesfamilienministerin wurde wahrlich der
    Bock zu Gärtner gemacht, denn ihre Gesinnung und ideologische
    Ausrichtung, sind vollkommen gegen die traditionelle Familie
    ausgerichtet.**

    Doch Sie, zusammen mit tausenden von anderen Bürgern in Deutschland,
    haben sich gegen diesen Angriff auf die Familie eingesetzt und sich an
    der Verbreitung der Petition “Manuela Schwesig muss weg” (Link zur
    Petition) (http://fpec.emlnk1.com/lt.php?s=6926a8a983e0d39af7bbd6b63e22b35a&i=299A595A81A7285)
    beteiligt.

    Unser Kampf muss nun in die zweite Runde gehen und noch viel größer
    werden:

    Helfen Sie uns bitte mit einer Spende von 10, 25 oder 50 Euro, um noch
    viel mehr Bürger zu erreichen, die sich für die Verteidigung der
    Familie in Deutschland einsetzen wollen.

    Folgen Sie bitte diesem Link,
    (http://fpec.emlnk1.com/lt.php?s=6926a8a983e0d39af7bbd6b63e22b35a&i=299A595A81A7294) um zu unserer
    Spendenseite zu gelangen.

    Dort werden Sie unsere Bankdaten finden.

    **Was sich Manuela Schwesig bislang an Angriffen auf die Familie
    geleistet hat, erinnert an die Sieben Plagen Ägyptens:**

    1. Das von der schwarz-gelben Regierungskoalition eingeführte
    Betreuungsgeld, das den Eltern ermöglicht, selber ihre Kinder zu
    betreuen, nannte sie einen Irrsinn. Offenbar traut sie den Familien
    nicht zu, selber entscheiden zu können, wie sie ihre Kinder erziehen.

    2. Die von ihrer Vorgängerin im Bundesministerium, Kristina Schröder,
    eingeführte “Extremismusklausel”, die verhindern sollte, dass
    linksextreme Gruppierungen finanzielle Unterstützung erhalten, hat sie
    gestrichen.

    3. Schwesigs abstruse Gesinnung wurde besonders deutlich, als sie die
    Öffnung des Eherechts für homosexuelle Paare forderte, weil sich ein
    Fußballer in der Öffentlichkeit zu seiner Homosexualität bekannt
    hatte.

    **Die neue Bundesfamilienministerin – eine Art Relikt aus der DDR –
    hat aber nicht mit uns gerechnet.**

    Können Sie uns mit einer Spende von 15, 25, 50 oder gar 100 Euro
    helfen, noch viel mehr Menschen zu erreichen? Folgen Sie bitte diesem
    Link, (http://fpec.emlnk1.com/lt.php?s=6926a8a983e0d39af7bbd6b63e22b35a&i=299A595A81A7294) um zu unserer
    Spendenseite mit den nötigen Informationen (Bankkonto usw.) zu
    gelangen.

    Ich kann viele Menschen per Post, per Mail oder über das Internet
    erreichen.

    Aber dafür brauche ich die finanziellen Mittel, um Portoausgaben,
    Druckkosten, Server, Programmierarbeit, Banner im Internet usw.
    finanzieren zu können.

    Wenn Sie uns 10, 20, oder 40 Euro spenden, kann ich unsere große
    Kampagne zu vielen Menschen mehr bringen.

    Folgen Sie bitte diesem Link
    (http://fpec.emlnk1.com/lt.php?s=6926a8a983e0d39af7bbd6b63e22b35a&i=299A595A81A7294),
    (http://fpec.emlnk1.com/lt.php?s=6926a8a983e0d39af7bbd6b63e22b35a&i=299A595A81A7294) um zu unserer
    Spendenseite zu gelangen.

    Unter diesem Link (http://fpec.emlnk1.com/lt.php?s=6926a8a983e0d39af7bbd6b63e22b35a&i=299A595A81A7294)
    finden Sie unsere Bankdaten für eine Überweisung.

    Wir sind selber über den Erfolg der Petition an Bundeskanzlerin Angela
    Merkel “Entlassen Sie Manuela Schwesig” erstaunt. (LINK zur Petition)
    (http://fpec.emlnk1.com/lt.php?s=6926a8a983e0d39af7bbd6b63e22b35a&i=299A595A81A7285).

    Lassen wir aber nicht nach in unseren Bemühungen! Nicht jetzt, wo wir
    so viel Zustimmung ernten.

    Deshalb bitte ich Sie, helfen Sie uns mit 15, 25 oder 50 Euro, damit wir
    eine starke Front für das Wohl der Familie in Deutschland aufbauen
    können.

    Vielen Dank und beste Grüße

    Mathias von Gersdorff
    Leiter der Aktion KINDER IN GEFAHR

    (KINDER IN GEFAHR ist eine Initiative der “Deutschen Vereinigung für
    eine Christliche Kultur” (DVCK) e.V.)

    PS: Wenn Sie uns mit 10, 20, oder 40 Euro helfen, kann ich unsere große
    Kampagne zu vielen Menschen mehr bringen. Folgen Sie bitte diesem Link
    (http://fpec.emlnk1.com/lt.php?s=6926a8a983e0d39af7bbd6b63e22b35a&i=299A595A81A7294),
    (http://fpec.emlnk1.com/lt.php?s=6926a8a983e0d39af7bbd6b63e22b35a&i=299A595A81A7294) um zu unserer
    Spendenseite (dort finden Sie Bankkonto, IBAN usw.) zu gelangen.

    Unsere Bankdaten sind:

    **Empfänger:** DVCK e.V.
    Postbank Frankfurt
    **BLZ:** 50010060
    **KtoNr.:** 504018601
    **Verwendungszweck:**
    64401 – Spende Aktion KIG
    —————————————-
    **IBAN:** DE96500100600504018601
    **BIC:** PBNKDEFF

  30. Der Selbsthass der Politiker ,besonders der GRÜNEN-Kommunisten wird Europas Völker in den Abgrund stürzen . Denn es nicht nur der Selbsthass der Deutschen ,sondern in ganz Europa wütet der Selbstmord der europäischen Völker .
    Die europäischen Politiker ,Journalisten sind es die den vorsetzlichen Mord an uns Europäer fordert . ” Der Islam gehört zu Deutschland ” damit wurden wir das Deutsche Volk von den Politikern zum Abschuss freigegeben ,darum bekommen die Moslems auch nur Bewährung wenn sie Morde an Deutsche beganngen haben . Die Justiz urteilt nach der Scharia ,der Islam ist in Deutschland angekommen . Aber leider ist das in ganz Europa festzustellen .
    Gut das ich schon älter bin und keine Enkel habe.
    Hat Alois Irmeier recht mit seiner Vorhersehung ?

    Wir Alte können nur zuschauen ,wie unser Volk vor die Hunde geht .
    Der Halbmond steht über Europa ,die Frühsexualsierung – Missbrauch an den Kindern hat Alois Irmeier vorhergesagt. Langsam glaube ich ,das dieser Mann recht hat .
    Die GRÜNEN wollen das Inzuchtverbot aufheben lassen und Sex mit Leichen als normal ansehen .
    Sodem und Gomora ,dies alles hat Alois Irmeier gesehen .

    Die Kinder Europas sind in Gefahr ! Aber warum ?
    Weil europäische Politiker ihre eigenen Völker ausrotten wollen und das mit allen Mitteln ,erst mit Lügen und dann mit Gewalt . Wieviele Eltern haben schon ihre Kinder weggenommen bekommen ,weil sie die Bevormundung vom Staat nicht mehr hinnehmen wollten . Viele Väter sind schon in Beugehaft gewesen ,weil sie ihre Kinder vorm Missbrauch von den Regierenden verhindern wollten ?
    Es wird einem jedesmal anders wenn man solche Horrorgeschichten liest .

    http://www.deutschelobby.com

  31. RE: “Sodem und Gomora ,dies alles hat Alois Irmeier gesehen.”

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Früher war Sodom und Gomorrha
    in Sodom und Gomorrha,
    jetzt ist es überall –
    im Westen!

    http://www.pi-news.net/2013/07/kohl-trauzeuge-bei-schwulenhochzeit/#comments 20.07.2013

    ………………………………………

    Helmut Zott Freitag, 27. Januar 2012 15:35

    https://michael-mannheimer.net/2012/01/27/die-feinde-deutschlands-trittin-„deutschland-verschwindet-jeden-tag-immer-mehr-und-das-finde-ich-einfach-grosartig/

    Die Feinde Deutschlands

    Ein Mensch ist durchaus kein Prophet, doch sieht er wie es weitergeht.
    Die guten Zeiten sind zu Ende, es hebt sich ab die Zeitenwende.
    Europas ganzes Missgeschick enthüllt sich seinem Zukunftsblick.
    Deutschland verrottet und verroht, Gewalt wird Bürgern angedroht
    von den vermeintlich hoch gestellten, die als die guten Menschen gelten.
    Das Ökodiktatur-Gesindel
    kommt an die Macht durch Trug und Schwindel,
    und keiner hat das Land gewarnt vor Kommunisten, grün getarnt.
    Kaum ist der grüne Spuk vorbei, ertönt das Muezzingeschrei.
    Die Kirchenglocken sind verstummt, die Frauen gehen schwarz vermummt,
    und keiner hat das Land gewarnt vor Dschihadisten, fromm getarnt.
    Der Geist Europas wird vernichtet und Allahs Herrschaft aufgerichtet.

    ………………………………………..

    http://www.pi-news.net/2013/09/claudia-roth-afd-ist-rechtsausen-partei/ 14.09.2013

    Durchblick

    Ein Mensch verfolgt die rote Spur
    der grünen Ökodiktatur.
    Vor diesen Lumpen muss man warnen,
    die sich als gute Menschen tarnen.

    Helmut Zott #146 Hezott (14. Sep 2013 16:46)

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  32. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Übers Niederträchtige
    Niemand sich beklage;
    Denn es ist das Mächtige,
    Was man dir auch sage.

    Zitat aus Wanderers Gemütsruhe J.W.G

    ………………………………………….

    “Die Welt will betrogen sein, also soll sie betrogen werden.” – Sebastian Brant

    …………………………………………

    “Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.”

    Joseph Goebbels (NS-Propagandaminister)

    ……………………………………………

    Plato (antiker griechischer Philosoph):

    “Der Preis für Gleichgültigkeit gegenüber öffentlichen Angelegenheiten ist, von schlechten Menschen regiert zu werden”.

    ……………………………………………..

    Die Nazis von damals verübten
    Völkermord an den Juden!
    Die BRD-Antinazis von heute verüben
    Völkermord an den Deutschen!!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  33. Dave Hunt
    Die okkulte Invasion

    Die unterschwellige Verführung von Welt und Christenheit
    http://clv.de/Buecher/Zeitgeschehen/Die-okkulte-Invasion.html

    UNVERÄNDERTE NEUAUFLAGE DES KLASSIKERS! – Dieses Buch öffnet (hoffentlich) die Augen für einen massiven Angriff des Okkulten auf Gesellschaft und Christenheit.
    Beginnend mit der Evolutionstheorie und deren Bedeutung für das heute verbreitete Menschen-, Welt- und Gottesbild packt Hunt das Übel bei der Wurzel, entlarvt den von Grund auf pervertierten Zeitgeist und zeigt die immer wiederkehrenden Grundprinzipien der teuflischen Verführungstaktik und deren letztliches Ziel auf.

    Kommentar zum Buch:
    Ein sehr wichtiges Buch. Macht das Vorgehen des Widersachers überdeutlich. Das strengt stellenweise an, weil sich sehr viele sehr gut belegte Zeugnisse häufen, die ganz klar eine Variation der Frage “Sollte Gott tatsächillch gesagt haben?” darstellen.
    Da Hunt zeigt, wie großflächig die antichristliche Offensive auch in der Kirche Christi rollt, seien Sie gewarnt: Mit großer Wahrscheinlichkeit werden Sie sich an manchen Stellen auch persönlich angegriffen fühlen.

    Untergang des Abendlandes
    http://www.youtube.com/watch?v=zodtC3FjoFo

    Der Untergang des Abendlandes ist der Untergang der Kultur, wenn diese übergeht in Zivilisation, die lediglich fähig ist die Bedürfnissbefriedigung einzelner Menschen zu gewährleisten. Ein solcher kultureller Niedergang provoziert das Aufkommen eines faustischen Imperiums.

    Babylons Dämonen Teil 1 Deutsch Synchronisiert
    http://www.youtube.com/watch?v=c–vuEORsMc&list=PL55A29E7D8E6B98BA

    Der Jesus Film (mit Untertiteln) / (German Version with Subs)

  34. DIE EVOLUTION DER MENSCHHEIT

    Markus 10,14 Als das Jesus sah, wurde er unwillig und sprach zu ihnen: Laßt die Kinder zu mir kommen und wehrt ihnen nicht; denn solcher ist das Reich Gottes!

    Lukas 18,16 Aber Jesus rief sie zu sich und sprach: Laßt die Kinder zu mir kommen und wehrt ihnen nicht, denn solcher ist das Reich Gottes.

    Matthäus 19,14 Aber Jesus sprach: Laßt die Kinder und wehrt ihnen nicht, zu mir zu kommen; denn solcher ist das Reich der Himmel!
    http://www.way2god.org/de/bibel/matthaeus/19/14/?hl=1#hl

    Und wenn sie nicht kommen holt sie der Widersacher Gottes durch seine zahlreichen Tricks ab.

    Illuminati Stars – Before And After
    http://www.youtube.com/watch?v=4kPM8x1lfcU

    Hollywood’s Satanic Slaves II [Part 1]
    http://www.youtube.com/watch?v=tl_saUEkIpw

    Re-vamped film on Hollywood rituals, pedophilia, satanism, & kidnapping part 1

    Der Herr Jesus Christus greift in unsere “Evolution” ein.

    NEO NAZI findet Jesus und bekommt Vergebung!
    http://www.youtube.com/watch?v=C5Cf2cHSuks

    Zuhälter findet zu Jesus Christus
    http://www.youtube.com/watch?v=vQiUsQUoFZk

    Jesus verändert das Leben von Menschen
    http://www.youtube.com/watch?v=64kEE-Itinw

    Aneglika Amend – Reiki Lehrerin stand am Abgrund und fand den …

Kommentare sind deaktiviert.