Landshut: Türkische „Grünen“-Kandidatin Raziye Saringlu provoziert erfolgreichen Widerstand nach ungeheuerlicher deutschenfeindlicher Aussage




 

Was war geschehen? In Landshut gibt es einen verdienten Bürger, Träger der Bürgermedaille der Stadt, namens Heinrich Egner. Dieser Herr Egner, offensichtlich ein Freund klarer Worte, hatte sich in der Landshuter Zeitung zum Thema Integration geäußert in – wie die Dame Saringlu klagte – „rassistischer Weise

***

Von Peter Helmes, 26.1.2014

„Rübe-ab-Muslima“ Raziye Saringlu gegen einen verdienten Träger der Bürgermedaille von Landshut

Scheinbar Unwichtiges, aber nichtsdestotrotz Ungeheuerliches trug sich vor einigen Wochen in der traditionsreichen Stadt Landshut zu. Dort wurden, wie überall in Bayern, in den Parteien die Listen zur Kommunalwahl erstellt. Auf der Liste der Landshuter „Grünen“ wollte auch die türkisch-stämmige Stadträtin Raziye Saringlu erneut auf einem vorderen Platz kandidieren. Nach einer mißglückten Bewerbungsrede wurde die Dame aber „nach hinten weitergereicht“.

Was war geschehen? In Landshut gibt es einen verdienten Bürger, Träger der Bürgermedaille der Stadt, namens Heinrich Egner. Dieser Herr Egner, offensichtlich ein Freund klarer Worte, hatte sich in der Landshuter Zeitung zum Thema Integration geäußert in – wie die Dame Saringlu klagte – „rassistischer Weise. Was hat denn der böse Bürger Egner da wohl abgesondert? Sein Leserbrief in der LZ bezog sich auf den offensichtlich einseitigen Vortrag eines türkischen Professors zur Integration. Hier ein kurzer Textauszug der Stellungnahme Egners:

„…Von der anderen Seite der Medaille liest man freilich nichts: Daß nämlich die Begegnung der Zuwanderer mit den fremden Einheimischen aus der Lebenswelt der Zuwanderer führt, was sich in Abkapselung, im Aufbau einer Parallelwelt und in der Verweigerung einer Integration ins Gastland äußert. (…) Ein hoher Prozentsatz von ihnen macht von der Möglichkeit des Erwerbs der deutschen Staatsangehörigkeit bewußt keinen Gebrauch, weil die türkische Staatsangehörigkeit offenbar als wertvoller erscheint und die deutsche allenfalls zusätzlich akzeptiert wird. Unter diesem Aspekt schlägt die Forderung nach doppelter Staatszugehörigkeit der deutschen Selbstachtung geradezu ins Gesicht…“



Es sei eine Schande, krakeelt Saringlu, daß Egner die Bürgermedaille bekommen habe. Sie (Saringlu) wäre froh,

„wenn es Egner nicht gäbe“.

Was, liebe Leser, soll denn das heißen: …“wenn es Egner nicht gäbe“? Rübe ab?? Stadtrat Rudolf Schnur, ein treuer Leser meiner Notizen, äußerte sich in einer Presseerklärung entsprechend deutlich:

„Mit dieser Aussage schlägt das Niveau der Grünen auf einen menschenverachtenden Tiefpunkt auf! Zeigt sich hier der rote Wolf im grünen Schafspelz? Falls diese Aussage ohne innerparteiliche Konsequenzen und Entschuldigung bleibt, wäre ein Unterschied zwischen den von ihnen immer angeprangerten dumpfen Parolen und Extremisten und ihnen selbst nicht mehr vorhanden…“

Die Wogen schlugen hoch in Landshut, so hoch, daß letztlich Frau Saringlu reumütig in einer Erklärung in der LZ gestehen mußte:

„…Ich möchte mein aufrichtiges Bedauern über meine Wortwahl zum Ausdruck bringen. Ich kann mein Verhalten nur dadurch erklären, daß die fortgesetzten Leserbriefe Herrn Egners mich dazu verleitet haben. Dies soll in keinem Fall mein Verhalten rechtfertigen, sondern nur als Erklärung dienen…“

Es geht doch! Wir sollten uns nicht alles gefallen lassen. Und Anstand ist keine türkische oder deutsche Frage, sondern eine Frage der guten Kinderstube. Da hat die türkische Genossin wohl noch Nachholbedarf.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

36 Kommentare

  1. Wer, wie ich, die ersten ausgehungerten Türken
    in den 60ern miterleben „durfte“ (denen der Kohldampf
    in den stupiden, ausgemergelten Gesichtern geschrieben
    stand) kann sich über soviel Undankbarkeit einfach
    nurnoch wundern…od.ärgern! Kannte mal einen Jäger,
    der von einem neu gekauften Jagdhund beim Füttern
    gebissen wurde.Er tat das einzig Richtige, ging
    ins Haus, holte die Flinte und…peng…Problem
    erledigt!
    Aber in diesem Land werden millionenfach in die Hände
    gebissen, die immernoch naiv weiterfüttern!
    Diese Sarioglu-Kreatur ist nur stellvertretend
    für diese osmanische Hungerleider-Invasion ohne
    den geringsten Charakter bzw.Moral.

  2. 1475 wurde anlässlich der Landshuter Hochzeit das

    Abendland geeint.

    Seit die Türken uns Moslems da sind, wird das

    Abendland verunreinigt.

    +++++

    Von wem werden denn solche Flintenweiber auf

    den Thron gehievt???

  3. Widerspruch info 68

    Von den SPD – Wählern werden diese Flintenweiber

    gewählt.

    Man will sich damit eine Spur Internationalität

    geben.

    Die SPD merkt garnicht, dass sie von den Moslems

    unterwandert wird.

    Die SPD entwickelt sich zur Migrantenpartei!!!

    Leider nicht wählbar. Auch nicht auf Kommunalebene.

  4. Wenn ich in der Tuerkischen Politik beschaeftigt waere, wuerde ich mich auch fuer die Deutschen in der Tuerkei einsetzen.

    Dies ist doch alles ganz logisch, dass die hier in Deutschland gegen die Deutschen arbeitet. Die ist doch im Hirn eine starke, gebildete Tuerkin und nicht wie sich viele Deutsche Politiker wuenschen wuerden, eine Deutsche.

    Deutsche Politik muss von Deutschen gemacht werden, alles andere ist Verrat.

    Man kann mal einen Auslaendischen fragen was er meint, aber in der Politik muessten eben Deutsche sein. Richtige Deutsche.

    Dasselbe mit dem Fussballspiel, man schaue sich die sogenannte Deutsche Mannschaft an, das hat doch mit Deutschland zu vertreten ueberhaupt nichts mehr zu tun!

    Wer singt denn in der Deutschen Mannschaft noch mit stolz die Hymne?
    Der Neger um Arschzukriechen oder der Muslim um danach noch Allahu Akbar und ich verfluche euch alle, zu denken?
    Deutschland ist wie die Fussballmannschaft, bunt. Dieses Wort ist sowieso das Unwort des Jahres.

    Denn von zuviel bunten wird einem schlecht!

  5. Um es einmal mit J.W.v.Goethe zu sagen:

    Johann Wolfgang von Goethe
    Faust – Vorspiel auf dem Theater

    „Direktor:
    Der Worte sind genug gewechselt,
    Laßt mich auch endlich Taten sehn!“

  6. Freiheit, Gleichheit,Brüderlichkeit!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Saporoger_Kosaken_schreiben_dem_t%C3%BCrkischen_Sultan_einen_Brief
    …Ich, Sultan und Herr der Hohen Pforte, Sohn Mohammeds, Bruder der Sonne und des Mondes, Enkel und Statthalter Gottes auf Erden, Beherrscher der Königreiche Mazedonien, Babylon, Jerusalem, des Großen und Kleinen Ägyptens, König der Könige, Herr der Herren, unvergleichbarer Ritter, unbesiegbarer Feldherr, Hoffnung und Trost der Muslime, Schrecken und großer Beschützer der Christen, befehle euch, Saporoger Kosaken, freiwillig und ohne jeglichen Widerstand aufzugeben und mein Reich nicht länger durch eure Überfälle zu stören.
    Sultan Mehmed IV

    Du türkischer Teufel, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär! Was für ein Ritter bist du zum Teufel, wenn du nicht mal mit deinem nackten Arsch einen Igel töten kannst? Was der Teufel scheißt, frisst dein Heer. Du wirst keine Christensöhne unter dir haben. Dein Heer fürchten wir nicht, werden zu Wasser und zu Lande uns mit dir schlagen, gefickt sei deine Mutter!
    Du Küchenjunge von Babylon, Radmacher von Mazedonien, Ziegenhirt von Alexandria, Bierbrauer von Jerusalem, Sauhalter des großen und kleinen Ägypten, Schwein von Armenien, tartarischer Geißbock, Verbrecher von Podolien, Henker von Kamenez und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, dazu unseres Gottes Dummkopf, Enkel des leibhaftigen Satans und der Haken unseres Schwanzes. Schweinefresse, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn, gefickt sei deine Mutter!
    So haben dir die Saporoger geantwortet, Glatzkopf. Du bist nicht einmal geeignet, christliche Schweine zu hüten. Nun müssen wir Schluss machen. Das Datum kennen wir nicht, denn wir haben keinen Kalender. Der Mond ist im Himmel, das Jahr steht im Buch und wir haben den gleichen Tag wie ihr. Deshalb küss unseren Hintern!
    Unterschrieben: Der Lager-Ataman Iwan Sirko mitsamt dem ganzen Lager der Saporoger Kosaken.
    ..von da her stammt: ficke deine Mutter

  7. Es wird immer schlimmer – für wen eigentlich!

    Nach den Wahlresultaten offensichtlich nur für einige bloggisten, nicht aber für den alles durchgehen lassenden BRD-Wahlpöbel!!

    Den reißt eben das tägliche Übel und Morden, was bei einigen blogs zu Dauerempörung führt, mitnichten vom Hocker!

    #

    RE: klabautermann

    Wer wählt denn die Türken-Freunde von der SPD : vornehmlich noch Deutsche (Etikettdeutsche) und ein paar Türken (Paßdeutsche), die allein noch nichts ausrichten könnten, wenn die Deutschen noch deutsch wären!

    Und die deutschen Wähler der SPD sollen mir nicht erzählen, sie wüßten nicht, was in dieser Partei abgeht, was die für eine Politik macht!!

    Und es ist doch egal, aus welchen Gründen eine Person oder ein Volk ermordet werden, ob aus Dummheit oder Verkommenheit der Mitmenschen!

  8. Genau darum sollten wir uns nicht in typischen

    Wortglaubereien ergehen.

    Wir sollten hier auf diesem Blog eine Art von

    Agenda aufstellen.

    Wir sollten aufzeigen was wir wollen und genau

    was wir nicht wollen.

    Und diese Agenda sollte jeden Tag oben hinauf

    gesetzt werden.

    War ein Vorschlag.

  9. GEFÄHRLICHE ORTE IN BERLIN

    „“Diese Liste ist hochbrisant und streng geheim! In einem polizeiinternen Papier werden gefährliche Orte aufgezählt, diese Liste wird regelmäßig nach Vorfällen aktualisiert. Die Polizei nennt diese Orte „kriminalitätsbelastet“. Das heißt: Dort wird gedealt, geraubt, geschlagen und gemordet!

    B.Z. enthüllt diese Polizei-Geheimliste zu den gefährlichsten Plätzen, Parks und U-Bahn-Linien in Berlin!

    Auf dieser Seite können Sie genau nachlesen, welche Straßen und Orte darunterfallen und als gefährlich eingestuft werden. Dort haben die Beamte auch besondere Befugnisse, sie dürfen jederzeit die Identität jedes Passanten überprüfen und seine Taschen durchsuchen…““
    http://www.bz-berlin.de/tatorte/wo-es-in-berlin-gefaehrlich-werden-kann-article1794529.html

    DIE TÄTER-HERKUNFT WIRD NICHT GENANNT,
    DAHER SIND WOHL AUCH DIE GRÜNEN UND PIRATEN FÜR VERÖFFENTLICHUNG.

    ABER IMMERHIN, BESSER ALS NICHTS:
    http://service.bz-berlin.de/geschichten/daten/kriminalitaets-atlas/
    (SYMBOLE ANKLICKEN, DANN ERFÄHRT MAN Z.B. STRASSENNAMEN…)

  10. DAS DEUTSCHE VOLK IST MEHRHEITLICH KEIN DUMMER WAHLPÖBEL!

    ICH WENDE MICH DAGEGEN, DASS HIER EINIGE DIE DEUTSCHEN HERABSETZEN, UM SELBER ALS DIE GROSSEN DURCHBLICKER DAZUSTEHEN.

    Leute, die nicht dauernd am PC sitzen und im Internet herumgugeln, müssen sich auf Presse und TV verlassen – UND DAMIT SIND SIE VERLASSEN bzw. durch Propaganda eingeseift.

    Gerade dann, wenn sie in einer noch nicht stark „bereicherten“ Gegend wohnen, haben sie keine Ahnung von der Wirklichkeit in Deutschland, Europa usw.

    Außerdem muß man ja wissen, nach was man suchen sollte und es muß mindestens „pi-news.net“ geläufig sein, sonst findet man es gar nicht, bei nur Suchwort „PI“ gibt es keine passende Antwort.
    Hat man erst einmal „pi-news.net“ fallen einem zig wichtige Links geradezu in den Schoß.

    WER KEIN INTERNET HAT, IST ANGESCHMIERT!

  11. @ Preussen #10

    Wir schreiben hier ja nicht nur für uns, sondern vor allem für neue Leser.

    Wenn Sie zwei neue Leser in ihrem Bekanntenkreis oder Familie angesteckt haben und diese wieder zwei, dann werden es immer mehr…

    Sehen Sie, der Islam versucht sich schon seit Jahrhunderten Europa einzuverleiben. Die Mohammedaner haben Geduld, bis ihnen der „Goldene Apfel“ reif in den Schoß fallen mag.

    Al Qaida ist an 9/11 ungeduldig vorgeprescht und hat nur einen Teilsieg errungen, nämlich, daß seither der ganze „Westen“ mit immer mehr Buhlerei versucht, die radikalen Moslems zu besänftigen. Nun müssen die Muselmanen wieder kleinere Schritte machen. Aber sie wissen, daß man mit vielen kleinen Schritten auch zum Ziel kommt. WIR WISSEN ES ABER AUCH!

    Noch ist nicht aller Tage Abend!
    BEHARRLICHKEIT IST EINE TUGEND ERSTER KLASSE!

  12. “ Islamkonferenz ist eine Farce “
    Islamverbot muss her .
    Es gibt keine Alternative

    Wann werden die Grünen endlich angeklagt ? Gründe gegen die GRÜNEN und gegen den Islam gibt es genug .
    Ich warte auf Nürnberg2

  13. Immer daran denken. Der Islam zweifelt nicht.

    Er bringt uns zum verzweifeln.

    +++++

    Die wissen ganz genau, dass sie eines schlechten

    Tages die quantitavie Mehrheit stellen.

    Und wir sind so doof und hätscheln den Nachwuchs

    auch noch.

    Wir hauen uns selbst den Nagel in die Birne.

  14. Sehr richtig Anita , die werden erst munter wenn der Islam kommt .ist ja nicht so weit. Hier wird ein ganzes Volk verdummt und aufgehetzt

  15. RE: BVK „DAS DEUTSCHE VOLK IST MEHRHEITLICH KEIN DUMMER WAHLPÖBEL! ICH WENDE MICH DAGEGEN, DASS HIER EINIGE DIE DEUTSCHEN HERABSETZEN, UM SELBER ALS DIE GROSSEN DURCHBLICKER DAZUSTEHEN.“

    Mit diesem oftmaligen Spruch betreiben Sie analog Kuschel-Politik gegen Real-Täter (=BRD-Wähler), wie es die von Ihnen ansonsten heftig beschimpften grünroten Richterm, Lehrer und Politiker hier tun: Kuschel-Justiz mit den vielen Kriminellen, Kuschel-Pädagogik mit den vielen unfähigen, lernfaulen, asozialen Schülern.

    Es geht hier nicht um subjektive Befindlichkeiten eines bloggisten, also lassen Sie besser ihre boshaften Unterstellungen gegen jemand, der zu Recht (und auch als persönlich oft Leidtragender) harte Kritik übt, üben muß, sondern es geht um objektive, real-konkret faßbare Dinge: Wahlverhalten und Zustände in diesem Land.

    Das deutsche Volk mag außerhalb der Politik noch einigermaßen akzeptabel sein, aber nicht in und für die Politik!

    Man mußte -bei allem rückblickenden Verständnis- diese aufreizend-verstockte Intransingenz schon zur Nazizeit und dann in den 50ern und 60ern bei dem dumpfen CDU-Anhang feststellen, der sich auch völlig uneinsichtig gegen Kritik aufführte als von seiner Nazizeit herübergeretteter Zwangsdemokrat: Verstockt-kleinariert, anti-liberal, autoritär, reaktionär usw..

    An Ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen, und das das sind nun mal die Wahl-Resultate!!

    Wer mit diesen Wahlresultaten, diesem Wahlverhalten über Jahrzehnte Land und Volk ins Verderben, in früher unvorstellbare Zustände stößt über die von ihm gewählten Parteien, der kann sich (inklusive infantilem Nichtwähler) auf keinen Irrtum, Unwissen oder ähnliche schmierige Ausflüchte berufen. Mag für 1945 noch eingeräumt sein, daß viele echt nicht von den schlimmen Hitler-Verbrechen gewußt hatten, so liegen die Dinge heute vor aller Augen!!

    Es geht also darum, daß, wie eine Person und Gruppe für ihren Lebensbereich voll verantwortlich sind, auch das Volk für den gemeinsamen Bereich, der sich über die Politik realisiert, voll verantwortlich ist!

    Die ganze offen asoziale Polithaltung im Lande zeigt sich doch regelmäßigh bei unteren Wahlen: Landratswahl kürzlich nur mit 35% Beteiligung, bei Kommunal- und Europawahlen oft unter 50%. Die, welche Sie hier hätscheln, bei denen Sie sich anbiedern, geht es zu gut in der vom Jammern nicht abhaltenden Wohlstands-Dekadenz und sie lassen verantwortungslos-verkommen die Dinge immer weiter ins Üble treiben sehenden Auges.

    Der BRD-Wahlpöbell ist, wenn nicht unheilbar dumm, so nicht nur real asozial, sondern überspitzt sogar kriminell, denn er duldet das tägliche Morden in unserem Land, er duldet den Völkermord an der deutschen Ethnie.

    Aber BVK kann ja diesem Wahlpöbel gerne erobern, wo sind Ihre Wahl-Prozente ??!

  16. Info68

    Leider gibt es in Deutschland und in Europa keine Stauffenbergs

    Mit Wahlen wird Deutschland und Europa nicht zu retten sein . Da die Armeen ,Richter und die Verantwortlichen Politiker auf dem Kurs der Vernichtung der europäischen Völker aus ist . Von daher können die da „Oben“ Wahlen manipulieren ,unsere Kinder durch den Staat als Sexsklaven verkaufen .(Frühsexualisierung)
    Das deutsche und die europäische Völker müssen leider mit Gewalt diese Verräter entmachten . Die europäischen Armeen sind scheinbar nicht in der Lage für ihre Völker zukämpfen .

    Für die unverantwortliche wahnsinnigen Politiker die die europäischen Völker zerstören wollen ,gilt nur noch eins : Raus aus dem Euro
    Rein in den Knast
    Das üble Spiel von Politik und Medien gegen Kritiker der EU-Einheitswährung !
    geschrieben von Udo Ulfkotte

    Das Bundesverfassungsgericht ist auch nur eine Farce und sie wird im April wieder für die Mörder unser Nation urteilen und nicht zum Wohle unseres Deutschen Volkes .
    Wie im vorigen Jahr werden sie den Abgeordenten das Ermächtigungsgesetz zulassen. Die Abgeordnete die unser Volk an die EU-Diktatoren verraten haben ,kann man auf Nürnberg2 lesen .

  17. Was Wahlen betrifft, gebe ich dir recht! Denn wenn die tatsächlich was ändern könnten, wären sie verboten.

  18. ISLAMISCHER FEIERTAG

    Das islamische U-Boot Parvin Sadigh (Foto) schreibt in der grünroten, Mohammed-freundlichen ZEIT, es sei Zeit für einen islamischen Feiertag! Dieser freie Tag, wie ihn die Türkische Gemeinde wünscht, wäre ein Geschenk an alle, ganz gleich, ob und an was sie glauben. Er könnte integrierend wirken in beide Richtungen.

    —-

    ..“er könnte integrierend wirken.“

    Haha, an TAUSENDEN Beispielen sehen, und wissen wir, das es sich genau GEGENTEILIG verhält, und verhalten soll. Reinste Salamitaktik. Ein alter Hut.

  19. Islamischer Feiertag??? Wie wär’s denn z.B.mit
    dem 8.Juni? (dem Todestag Mohammeds) Für mich
    war DAS schon immer ein Feiertag – weil’s auch
    mein Geburtstag ist! … Ha ha,der Prophet ist
    tot – lang lebe der Prophet! (Wie würde Napp,Karl
    jetzt meinen: Wenn man so’nen lust’gen Witz er-
    fährt – das ist ’nen, na ihr wisst schon, wert!)

  20. 27 Januar 2014, 23:00
    Forscher entdeckten möglichen Tagungsort des Konzils von Nizäa

    Luftaufnahmen zeigen die Überreste einer Basilika im See von Iznik südlich von Istanbul
    http://kath.net/news/44661
    Foto: Die Kirche Hagia Sophia von Nicäa, von den Osmanen zur Moschee umgewandelt, dann zum Museum unter Atatürk, seit November 2011 wieder als Moschee genutzt!!!
    http://de.wikipedia.org/wiki/%C4%B0znik#Sehensw.C3.BCrdigkeiten

    +++

    TÜRKEN-TV ZDF

    MITTWOCH 29.01.2014, 20.15 Uhr

    „“Kückückskind

    TV-Komödie. Vertauschte Kinder und daraus resultierende deutsch-türkische Verwicklungen.

    Kültür-Clash, mal flach, dann wieder treffend

    Bei einem Klinikaufenthalt fliegt auf, dass der scheue Dominik (Robert Alexander Baer) nicht der Sohn seiner Eltern sein kann – der Nervensäge und Boutiquebesitzerin Antonia Greve (Nathalie Wörner) und ihres Exgatten. Dominik wurde direkt nach der Geburt mit Ayse (schön rotzig: Ava Celik) vertauscht, der Tochter des türkischen Gemüsehändlers Erdal Güngör (Adnan Maral). Wie es nun weitergeht, ist unklar, zur Probe wechseln die Teenager aber für zwei Wochen ihre Familien…
    Netter deutsch-türkischer Perspektivwechsel, etwas ziellos, nicht frei von Stereotypen und zum Ende mau, aber gerade von den Darstellern der türkischen Familie mit Herz und Laune dargeboten. Nicht jeder Gag sitzt, und die betont flotte Inszenierung nervt bisweilen, insgesamt aber doch ein „Schepaß“.

    FÜR DEN TURK-PROPAGANDA-DRECK GABEN SICH FOLGENDE LINKEN POTENTATEN, MOHAMMEDANER UND MIMEN HER:

    D 2014; R: Christoph Schnee D: Natalia Wörner

    (Antonia Greve); Adnan Maral (Erdal Güngör); Siir Eloglu (Hatice Güngör); Nicki von Tempelhoff (Claus Greve); Hans Joachim Heist (Sachbearbeiter Borowski); Robert Alexander Baer (Dominik Greve); Ava Celik (Ayse Güngör); Serhard Can (Cem); Bilal Boucharnouf (Süleyman); Antonia Holfelder (Bea); Nisan Arikan (Lale); Paul Falk (Mephistopheles); Ozan Aksu (Mehmet); Neshe Demir (Fatma Güngör); Ecem Cengiz (Dilek Güngör); Marie Bendig (Jule); Pauline Angert (Carola)““
    http://www.tvtoday.de/programm/standard/?date=29.01.2014&key=29.01.2014_ARD_3_0

  21. Kohl wollte schon 1982 2 Millonen Türken zurückschicken, wo es 1973 erst 300.000 gab, nach anderen Angaben auch schon 1 Million.

    Da glubt doch keiner daß 30 Jahre später es hie nur 4 Millioen egben sol. ,

    Wo man das krasse Gegenteil überall sieht: in unseren Stadtteilen, Städten, Geburtsstationen, Kindergärten, Schulen (heute nach Schulschluß wieder nicht 1 deutsches Kind gesehen, dafür massenhaft türkische!!).

    Was mir so in der Großstadt entgegenkommt in der Innenstadt, sind das mindestens 50% Nichtdeutsche, davon wiederum 2/3 Nichteuropäer, vor allem aus den Musel-Nationen: Türken, Araber, Iraner, Pakis.

  22. VOLKSUMERZIEHUNG

    DAS DEUTSCHE VOLK IST OPFER DER LINKEN PROPAGANDA!!!

    ZDF, ANTICHRISTLICHER SENDER voll auf Gehirnwäsche-Fahrt

    GERADE LÄUFT EIN VORABEND-KRIMI

    FRAUENLEICHE

    BÖSE EVANGELIKALE, DIE „KATHOLIKEN DER PROTESTANTEN“(O-TON), DIE HOMOSEXUELLE, SELBSTMÖRDER UND SEX VOR DER EHE VERDAMMEN WÜRDEN.

    Film-GAG einer kath. FILM-KOMMISARIN: „Wenn ich Sex vor der Ehe mit einem Mann habe, den ich nicht heirate, ist es kein Sex vor der Ehe.

    „“
    18 05
    ZDF
    SOKO Köln

    „“Wer ohne Sünde ist
    Krimiserie
    Wdh. um 1.50 Uhr
    Unter einer hohen Kletterlinde im Pfarrgarten einer evangelikalen Gemeinde wird die 16-jährige Magdalena Klingborn tot aufgefunden. Anfangs deutet alles auf einen Suizid hin, bis sich herausstellt, dass der Fundort der Leiche nicht der Tatort ist.

    Seit dem Krebstod der Mutter führt Maria Klingborn, Magdalenas ältere Schwester, weitgehend den Haushalt. Sie folgt blind den strengen Regeln des Vaters und versteckt sich hinter einer großen Frömmigkeit. Im Tagebuch der Toten findet sich der Name ihres Freundes, Jan Rösler.

    Es stellt sich heraus, dass Magdalena noch in der Nacht ihres Todes bei Jan war, es aber zum Streit zwischen den beiden gekommen war. Als die Ermittler herausfinden, dass Stefan Klingborn, der Vater der Toten, ein falsches Alibi angegeben hat, richtet sich der Verdacht auf ihn.

    Denn statt, wie behauptet, bei sich zu Hause im Bett zu liegen, traf er sich mit seiner Geliebten Sabine Walder, die auch die Küsterin der Gemeinde ist. Offensichtlich wusste Magdalena von der Affäre und setzte ihren Vater damit unter Druck.

    Über Sabine gerät auch ihr Sohn Georg unter Verdacht. Georg war in Magdalena verliebt. Er litt sehr darunter, dass sie seine Liebe nicht erwiderte. Doch erst als die Ermittler Zutritt zu Georgs Zimmer erhalten, wird ihnen klar, dass Georg mehr als ein verschmähter Liebhaber ist.

    Er war Magdalenas Stalker und hatte ihr noch an dem Abend, als sie von Jan heimgekehrt, aufgelauert. Aber ist Georg auch Magdalenas Mörder? Was ist in dieser Nacht im Pfarrhof wirklich geschehen? (Senderinfo)

    > 19.00 | 55 Min. | 5-383-954 | Staffel 10 | Folge 205
    D 2014; R: Lars Gunnar Lotz D: Sissy Höfferer (Karin Reuter); Pierre Besson (Matti Wagner); Lukas Piloty (Jonas Fischer); Anne Schäfer (Sophia Mückeberg); Thomas Clemens (Dr. Philip Kraft); Götz Schubert (Stefan Klingborn); Michelle Barthel (Maria Klingborn)““

    +++

    GEHIRNWÄSCHE UND VOLKSUMERZIEHUNG TOTAL!!!

    Jeden Tag auf jedem Sender, ob ÖR oder Privat, mindestens ein antichristlicher und oder antibürgerlicher Film.

    UND WER JETZT NOCH BEHAUPTET, DAS DEUTSCHE VOLK SEI DUMM, DER SUGGERIERT, DASS ER, WENN ER Z.B. 1928 GEBOREN WORDEN WÄRE,

    DER NAZI-ERZIEHUNG UND -PROPAGANDA GETROTZT UND EIN WIDERSTÄNDLER GEWORDEN WÄRE!!!

  23. ICH GEHE VON 8 MIO. MUSELMANEN(incl. der Dreiviertel Mio. Aleviten) IN DEUTSCHLAND AUS.

    Daß man tagsüber nicht so viele Deutsche sieht, liegt daran, daß sie Arbeiten müssen und wenn sie Einkaufen gehen, nicht stundenlang draußen Bummeln können.

  24. Klabautermann …
    Hab’sch geschribbe Disch konkret vollkrasse E-Mail
    wo misch geholfe hat die Sosjalarbeiter-Opfer,
    weisch du!? Abba jetz gugg’sch oda mach isch disch
    Messer – tamam?

  25. BvK…
    Jetzt machen DIE sogar unsere Ärzte für die
    Inzuchtsschäden ihrer Nachwuchs-Kopftreter
    haftbar u.wollen Entschädigung! Geht’s noch?
    PS.
    Wenn DIE jetzt tatsächlich Entschädigung be-
    kommen, dann wird es haufenweise türk.Kinder-
    morde geben – für die man Sanitäter, Ärzte od.
    sonstige Deutsche verantwortlich macht, um mal
    kräftig abzuzocken!…So kennt man diese Geier
    nunmal!

  26. KOMMUNISTEN REDEN VON FREIHEIT UND MEINEN KNAST FÜR DEN, DER NICHT PARIERT!!!

    SCHON WIEDER HAT ES EINE LINKE GETAN:

    30.01.14

    „“Haben Menschen, die Brigitte Lösch(GRÜNE) kritisieren, nichts in dieser Gesellschaft verloren?

    Eine kritische Nachfrage an die grüne Abgeordnete und Vizepräsidentin des baden-württembergischen Landtages

    (MEDRUM) Brigitte Lösch (Die Grünen) hat in der aktuellen Stunde im Landtag von Baden-Württemberg scharfe Kritik an der Petition „Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens“ und an ihrem Initiator, dem Realschullehrer Gabriel Stängle, geübt. In einer aufgeklärten Gesellschaft habe er nichts verloren, so Lösch…

    Brigitte Lösch sagte nicht: „Eine solche Meinung oder eine solche Überzeugung hat in unserer aufgeklärten und toleranten Gesellschaft nichts verloren“, sondern sagte, die Person, der Mensch, der diese Meinung/Überzeugung vertritt, hat in „unserer aufgeklärten und toleranten Gesellschaft nichts verloren“. Sie trennte nicht zwischen Meinung/Überzeugung und Person und das ist ungeheuerlich! Was Sie sagte, ist der Aufruf zur öffentlichen Exkommunikation aus allem. Sie bestreitet in einer öffentlichen politischen Aussage einem Menschen ausdrücklich das Existenzrecht in der Gesellschaft!…““
    http://www.medrum.de/content/haben-menschen-die-brigitte-loesch-kritisieren-nichts-in-dieser-gesellschaft-verloren

Kommentare sind deaktiviert.