Zuwanderung in Deutschland erreicht Rekordniveau

urn-newsml-dpa-com-20090101-131214-99-04047-large-4-3.jpg

 

“Wir brauchen in der EU keine Einreisesperren”, sagt Aydan Özoguz. Aydan Özoguz(* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Özo?uz ist seit Dezember 2011 stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD. Seit Dezember 2013 ist sie Nachfolgerin von Maria Böhmer als Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin als Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

***

05.01.14

Zuwanderung in Deutschland erreicht Rekordniveau

In die Bundesrepublik sind 2013 rund 400.000 Menschen mehr eingewandert als ausgewandert, wie eine Hochrechnung zeigt. Die türkischstämmige Integrationsbeauftragte Özoguz warnt davor, Stimmung gegen diese zu machen.

Seit Jahreswechsel 2013-14 gilt nun auch für Bulgaren und Rumänen die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit. Die CSU warnt davor, dass nach dem Fall der Grenzen verstärkt Armutsflüchtlinge hierzulande Sozialleistungen beanspruchen könnten. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) gibt der CSU im Zuwanderungsstreit Rückendeckung. Man müsse von jedem, der komme, einfordern, “dass er sich darum bemüht, seinen Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln zu bestreiten.”

Zuwanderung gegen Fachkräftemangel

Die hitzige Zuwanderungsdebatte hat die Wirtschaft alarmiert. Die Bundesvereinigung der Arbeitgeber weist darauf hin, dass Zuwanderung angesichts des Fachkräftemangels “ein zentraler Baustein der Arbeitsmarktpolitik” sei. Nötig sei eine umfassende Willkommenskultur. “Hier besteht weiterhin Aufholbedarf.”


Özoguz warnt vor Vorurteilen

Auch die neue Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz (SPD) warnt davor, Stimmung gegen die Einwanderer aus ärmeren EU-Ländern zu machen. “Es gibt zu viele pauschale Vorurteile”, sagte die Staatsministerin im Kanzleramt der “Welt am Sonntag”. Deutschland profitiere in hohem Maße von gut ausgebildeten EU-Bürgern, die bei uns ihre Arbeitskraft anbieten.

Ähnliche Befürchtungen, wie sie jetzt in Bezug auf Rumänen und Bulgaren geäußert würden, hätte es vor einigen Jahren auch gegenüber Spaniern, Portugiesen und Polen gegeben. Die Menschen seien keineswegs in Massen gekommen. Und viele der europäischen Zuwanderer seien längst wieder in ihre Heimat zurückgekehrt.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Quelle:
http://www.welt.de/politik/deutschland/article123539345/Zuwanderung-in-Deutschland-erreicht-Rekordniveau.html

Weiterführende Links:

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
36 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments