Australien: Schmerzensgeld für muslimischen Babymörder, weil er vegetarisch statt halal ernährt wurde

424892-8ead1fcc-04e9-11e3-97b9-56622fcf406a.jpg



Raymond Akhtar Ali [mit Halal-Zigarette?]

Der ehemalige Schlächter Raymond Akhtar Ali, der eine lebenslange Haftstrafe verbüßt, weil er 1998 seine neugeborene Tochter totschlug und deren Körper zerstückelte, hat rechtliche Schritte eingelegt, nachdem ihm im Gefängnis vier Monate lang vegetarische Gerichte statt halal-Fleisch vorgesetzt wurden. Akhtar Ali beantragte, dass die Zahlung auf 6.000 australische Dollar, entsprechend 5.300 US-Dollar, verdoppelt werden sollte.

***

Schmerzensgeld für Babymörder, weil er vegetarisch statt halal ernährt wurde

5. Januar 2014 von Q

Australien ist ein beliebtes Auswanderungsland. Auch viele Mohammedaner sind bereits dort, und sie bereichern das Land kulturell. Ein Angehöriger der Religion des Friedens™ hatte seine neugeborene Tochter abgeschlachtet, ihre Leiche zerteilt und die Teile verstreut.

Im Gefängnis wurde dem armen, unschuldig von den Kuffar verfolgten von Allah Rechtgeleiteten allen Ernstes sadistischerweise zugemutet, vegetarisches Essen zu sich zu nehmen, statt angemessen und leistungsgerecht das standesgemäße und wohlverdiente Fleisch von islamisch korrekt geschlachteten Tieren zu erhalten. Als Schmerzensgeld wurden ihm bereits 3.000 australische Dollar zugesprochen, was aber nicht ausreicht, seine schlimmen Leiden angemessen zu entschädigen, so dass er für eine höhere Entschädigung weiter klagt.

Beim Halal-Schlachten werden die Tiere oft nicht betäubt. Stattdessen ruft ein qualifizierter Moslem aus ‘Allahu akhbar’, sinngemäß also ‘Allah ist größer als jeder andere Gott’.

barenakedislam berichtet:

Dem muslimischen Wilden, der seine neugeborene Tochter totgeschlagen und dann ihren Körper in Stücke gehackt hatte, wurden letztes Jahr 3.000 australische Dollar Entschädigung zugesprochen, weil er gezwungen wurde, im Gefängnis Gemüse anstelle von Halal-Fleisch zu essen. Nun scheint es so, als würde er sogar noch mehr Entschädigung für seine ‘Schmerzen und Leiden’ verlangen.

Raymond Akhtar Ali [mit Halal-Zigarette?]

Frontpage (via Religion of Peace, Spürnase ‘Traduction’) Der ehemalige Schlächter Raymond Akhtar Ali, der eine lebenslange Haftstrafe verbüßt, weil er 1998 seine neugeborene Tochter totschlug und deren Körper zerstückelte, hat rechtliche Schritte eingelegt, nachdem ihm im Gefängnis vier Monate lang vegetarische Gerichte statt halal-Fleisch vorgesetzt wurden. Akhtar Ali beantragte, dass die Zahlung auf 6.000 australische Dollar, entsprechend 5.300 US-Dollar, verdoppelt werden sollte.

Dem ehemaligen Metzger Ali wurde im Maryborough Correctional Center vier Monate lang eine vegetarische Ernährung vorgesetzt, statt speziell zubereitetem Halal-Fleisch, was mit seinen religiösen Anforderungen übereinstimmt.



‘Es ekelt mich an’, sagte … Helen Blackwell, die Großmutter des ermordeten Babys Chahleen, nachdem ihr von Ali’s Versuch berichtet wurde, sein Geld zu verdoppeln.

Australische Kräfte auf der Suche nach den abgetrennten Körperteilen

Ali’s Geschichte war eine klassische Geschichte, die immer wieder in Australien und Großbritannien wiederholt wird.

1997 verlagerte Ali sein Geschäft auf ein Grundstück im Dorf Logan südlich von Brisbane, wo er weiterhin vor allem Ziegen für den muslimischen Markt schlachtete. Im Jahr 2000 wurde eben dieser Ali des grausamen Mords an seiner neugeborenen Tochter für schuldig befunden, während die Mutter des Babys, Amanda Blackwell (22) wegen Totschlags verurteilt wurde. Das Gericht erfuhr, dass diese praktisch Ali’s ‘Sex-Sklavin’ geworden war, als sie in seiner Halal-Metzgerei arbeitete.

Blackwell’s verzweifelte Mutter Helen, welche während der Verhandlung anwesend war, sagte gegenüber The Courier-Mail, dass Ali die Moral ihrer damals im Teenager-Alter befindlichen Tochter verdorben hatte, als sie 1996 in dessen Metzgerei arbeitete. Blackwell, eine 17-Jährige mit kindlichem Gesicht, war nicht stark genug, und sie erlag Ali’s Annäherungsversuchen, kurz nachdem sie begonnen hatte, dort zu arbeiten. Obwohl er zu dieser Zeit verheiratet war, wurde sie mit seinem Kind schwanger.

Nur wenige Minuten, nachdem sie heimlich gebar, tötete Ali das Baby. Eine Obduktion ergab, dass dessen schweren Brüche wahrscheinlich daher rührten, dass es gegen eine harte Oberfläche geschleudert worden war, während es noch lebte.

Als die Polizei die Leiche später in einem Grab fand, wurde festgestellt, dass ihr rechtes Bein abgetrennt worden sowie dass sie im Bereich des Bauches in 2 Teile zerschnitten und ihre Geschlechtsorgane entfernt worden waren. Sie hatte mehrere Schädelbrüche, mehrere Rippenbrüche sowie ‘mehrere Schnitt- und Stichverletzungen’ erlitten. Ein Gerichtsmediziner sagte nach der Verhandlung, dass das Opfer in diesem Fall entweiblicht [defeminized] wurde – ihre Geschlechtsorgane waren entfernt worden, um Beweise dafür zu zerstören, dass es ein weibliches Baby war.

Aber die Behörden konzentrierten sich auf das, was ‘wichtig’ war – das Recht des Babymörders, vom Islam zugelassenes Fleisch zu essen. Frau Fitzpatrick sagte, Ali sei gezwungen worden, vom 24. 9. 2008 bis zum 29. 1. 2009 vegetarische Speisen im Gefängnis zu essen, nachdem ihm fälschlicherweise gesagt worden war, dass Halal-Essen nicht verfügbar sei. ‘Dadurch sei jemand, welcher sonst Fleisch als Teil seiner Ernährung aß, zu einer vegetarischen Ernährung gezwungen worden.’

***




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

30 Kommentare

  1. Auch das werden die Politiker ,Richter und Medien als kulturrelle Bereicherung ansehen . Das hat nichts aber auch nichts mit den Islam zutun !
    Noch ein Fall : Das Abschlachten der Deutschen hat begonnen !
    Hamburg – Langenhorn : Ein Blick reichte ,um dem Lehrling Robin die Kehle durchzuschneiden !

    Gefunden auf : http://www.deutschelobby.com

  2. Moslemssind krank. Von Geburt an. Ich habe dafür

    keine andere Erklärung.

    Und wir werden gezwungen mit diesen kranken Bestien

    zu leben.

    Es wird Zeit das wir handeln.

  3. Ob der Täter in Deutschland auch zu „Lebenslänglich“ verurteilt würde? (d. h., in Wirklichkeit maximal 22 Jahren – „Lebenslänglich“ ist ja unter deutschem Recht nur eine juristische Fiktion)
    Vermutlich würden in das Urteil des deutschen Richters Überlegungen einfließen, welche a) mit „Kulturspezifischkeit“ (gemäß islamischer Rechts-Auffassung ist das Familienoberhaupt Herr über Leben und Tod seiner unmittelbaren Angehörigen), b)“politischer Korrektheit“ zusammenhängen würden.

  4. Ich finde, „Ungläubige“ sollten auf Forderungen von Mohammedanern auf halall Extrawürste 100 Peitschenhiebe verhängen:

    Wer als Mohammedaner gegenüber „Ungläubigen“ Forderungen stellt, erhält 100 Peitschenhiebe.

    So in etwa könnte ich mir einen entsprechenden Gesetzestext vorstellen.

  5. Was eigentlich JEDEM dabei auffallen müsste ist
    daß alle – ausnahmslos ALLE – Kinder welche von
    diesen moslem.Bestien abgeschlachtet werden
    (und übrigens auch bei Uns nicht Wenige!) durchweg
    Aufenthaltsgenehmigungs-Beschafferinnen waren od.
    sind, also Europäerinnen bzw.Australierinnen von
    der Sorte die der Durchschnittsmensch „Kanacken-Schlampe“
    nennt! (Man könnte natürlich auch sagen: Frauen
    die dem südländischen Charme eines glutäugigen
    Orientalen erlegen sind!)….Aber davon werden
    die abgeschlachteten Kinder auch nichtmehr lebendig!

    Übrigens gibt es DAS im Tierreich nicht selten,
    daß z.B.Affenmännchen die Nachzucht ihrer Vorgänger
    umbringen um die eigenen Gene dominieren zu lassen. Und die wahnhafte Eifersucht u.krankhaften
    Minderwertigkeits-Komplexe der Moslems werden
    auch dafür sorgen, daß in Zukunft noch sehr viele
    Kinder von DENEN umgebracht werden – natürlich
    oft, nachdem sie vorher von ihren „V ä t e r n “
    missbraucht wurden! Aber DAS hat natürlich alles
    mit dem Islam üüübeerhaaauptnichts zu tun, stimmt’s ???

  6. Ich kann nur jede Frau warnen sich mit diesen

    xxxmenschen auch nur auf ein Gespräch ein zu

    lassen.

    MM: Bitte auf die Policy achten. Danke

  7. Islam ist und bleibt das Buch des Satans.
    Darum gefaellt es ja auch dem Obama so gut. Darum unterstuetzen sie ja die Muslime, weil die USA eben auch vom Satan regiert wird.

    Was ist eigentlich aus der Frau geworden wo bei einer Sitzung in den USA gerufen hat:“Ihr koennt nicht zwei Herren dienen!“. Und nacher von den Sicherheitsleuten weggebracht worden ist.

    Wahrscheinlich ist sie Mollathiert worden!

    Das Boese ist auf dieser Welt eben gerne gesehen und von den USA hofiert.

    Was sagte Michael Jackson noch vor seinem Tode!
    „Die Politiker luegen euch an. Das was in den Zeitungen steht und im Fernsehen kommt ist nicht die Wahrheit, nicht einmal euere Geschichte ist die Wahrheit.“

    Anscheinend gefaellt dem OB Ude der Islam mit seiner Gewalt auch oder wenn ihm die Gewalt nicht gefaellt dann eben das Sexleben im Islam.

    Etwas von den beiden muss es sein, denn die Liebe kann es nicht sein, die gibt es nicht im Koran.

    Moslems sind von klein an auf Gewalt und auf das Boese getrimmt.

    Die ganze Welt schaut nur zu was diese Geistesgestoerten hier auf Erden machen.

    Und eben genau weil nichts aber auch gar nichts dagegen unternommen wird, ausser dem Stuerzenberger, ist dies alles Teil eines Plans, muss es ja sein, denn ansonsten wuerde man mit einem gesunden Menschenverstand diese Nichtreligion einfach verbieten.

  8. Würde Irgendjemand versuchen Mich zu beleidigen,
    hätte er garantiert ’ne Menge Arbeit damit. Es gibt
    wohl kaum ein Schimpfwort mit dem man mich provozieren
    könnte – mein bekanntes Grinsen würde das in keinster
    Weise beeinflussen….mit einer Ausnahme, und Die
    wäre „M o s l e m“! Wer mich sooo beleidigen würde
    hätte ein 100 kilo Problem mit garantiertem
    Zahnausfall – mindestens!
    Aber schon lustig – DIE sind immer so schnell beleidigt,
    aber wenn man M o s l e m zu ihnen sagt (also die
    schlimmste Beleidigung überhaupt!) dann grinsen sie
    noch dümmlich!) das verstehe wer will – ich tu’s nicht!

  9. EINE – VON VIELEN – DEUTSCHE VARIATION DER XENOPHILEN A-LECKEREI:

    Neulich meldete die Springerpresse 37 Polizeieinsätze in und um die besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg.

    Mir sind alleine 4 Messerstechereien zwischen Negern in und vor der Schule in jüngster Erinnerung.

    Die Sozialarbeiter ließen Tunnels an den Ausgängen installieren, weil die rücksichtslosen Neger und andere Moslems ihren Unrat und das mutwillig zerschlagene Mobilar, Feuerlöscher usw. aus den Fenstern entsorgen.

    ABER:

    „“Flüchtlinge sollen Bodyguards bekommen

    Damit künftig nicht mehr jeder ungehindert in das marode Haus kommt, will Baustadtrat Panhoff(GRÜNER, SCHWUCHTEL, ERFINDER DES TRANSENKLOS) einen Wachschutz…

    +++Flüchtlinge bekommen Bodyguards für bis zu 30.000 Euro – pro Monat!

    Rund 200 Menschen leben dort auf engstem Raum, teilweise in schlechten hygienischen Zuständen…

    (…DIE SIE SELBST VERURSACHEN! KAUM IST EINE TOILETTE ERNEUERT, SCHLÜGEN SIE DIE KLOSCHÜSSEL INNERHALB 1 WOCHE WIEDER KAPUTT, so selbst Lesberich Monika Herrmann, grüner Bezirksbürgermeister!)
    http://www.bz-berlin.de/bezirk/kreuzberg/fluechtlinge-sollen-bodyguards-bekommen-article1796576.html

  10. Wo sind denn heute d.ganzen rechtgläubigen
    „Das hat alles nix mit dem Islam zu tun“!
    Verkünder geblieben???…Ach, jetzt fällt
    es mir ein, sind ja alle zum „Darmgas-Einatmen“
    (vom Vordermann!) im Tempel des Triebgottes
    Satan od.so ähnl.Wat mut – dat mut! Und Freitags
    erst recht!

  11. Werter Kammerjäger

    Auch ich wundere mich schon die ganze Zeit wo die

    Freunde der muslimischen Heilsfront sind?

    Und da fiel es mir ein.

    Heute geht es wieder Onkel – pupsen.

    Hätte ich doch glatt vergessen.

  12. RÄUBERISCHE OSMANEN UND NACHFAHREN VOM BALKAN:

    BEREICHERUNG – DIE FRUCHT DER XENO- UND ISLAMOPHILIE
    Bielefeld/Bünde

    PROZESS VOR DER JUGENDKAMMER, was nicht in der Online-Ausgabe steht!!!
    JUGENDKAMMER? MAN BEACHTE DAS ALTER DER VERBRECHER!

    DAS VERBRECHEN WURDE AM 29. Juni 2013 begangen

    „“Prozessauftakt zum Überfall auf Bielefelder Prominentenpaar

    (Anm.: Prominentes Unternehmerpaar. „Die Opfer, deren Identität auch der Neuen Westfälischen bekannt ist…“, schrieb die NW 2013 )

    Kindermädchen soll Räuber aus Bünde angestiftet haben

    Die (BRAUNHÄUTIG, LANGES SCHW. KRAUSHAAR) Babysitterin BERFIN(KURD-, TÜRKISCH: SCHNEE, WIE SCHNEE, SCHNEEFLOCKE/-GLÖCKCHEN) D., eine 20-jährige Schülerin aus Bielefeld, hatte den Männern die Tür geöffnet…

    Die junge Frau, die gelegentlich für die Prominentenfamilie als Babysitterin arbeitete, war aus Sicht der Ermittler auch diejenige, die die Tat initiiert hatte: Gemeinsam mit ihrem aus Bünde stammenden Freund CAGDAS(TÜRKISCH: MODERNER DENKER, ZEITGENOSSE) S. (23) soll sie den Überfallplan entworfen haben…

    D. ließ sich in der Tatnacht zum Schein von den Eindringlingen fesseln und in die Bibliothek führen…

    Neben D. und ihrem Freund CAGDAS S. muss sich der ebenfalls aus Bünde stammende BERAT(ARAB-, TÜRK-, ALBANISCH; BERAT/BERATI ÄLTESTE ALBAN. STADT) B. (25) vor dem Bielefelder Landgericht(Anm.: Jugendkammer) verantworten.

    Aufgrund einer richterlich angeordneten Telefonüberwachung hörten die Ermittler ein Gespräch von Berfin D. ab, in dem sie sich über die Tat sowie ihren Beuteanteil geäußert hatte.

    Der vierte Tatverdächtige, ein 28-jähriger KOSOVARE(Anm.: PETRIC* D., Wohnsitz in der Schweiz), befindet sich immer noch auf der Flucht und wird mit internationalem Haftbefehl gesucht. Die Ermittler gehen davon aus, dass er sich mittlerweile in seinem Heimatland aufhält.““
    http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/mitte/mitte/10296882_Prozessauftakt_zum_Ueberfall_auf_Bielefelder_Prominentenpaar.html

    IN DER PRINTAUSGABE DER ROTEN NW ERFÄHRT MAN, DASS DIE ANSTIFTERIN BERFIN D.
    Gefallen an der Aussicht auf fette Beute hatte: sie wollte sich einen Luxusurlaub mit ihrem Freund gönnnen und eine Schönheitsoperation.

    Der derzeit Flüchtige, PETRIC* D.(28) sei schließlich der Antreiber zum und beim Verbrechen gewesen, so die Angeklagten und schieben die Hauptschuld dem Flüchtigen in die Schuhe. Man habe sich nicht mit der Beute zufrieden gegeben, wie geplant, sondern 2 Std. auf die Rückkehr des Promipaares gewartet, dieses dann gefesselt…, um an den Safe zu kommen.
    Die drei Kleinkinder der Überfallenen schliefen nebenan.

    Mitgeführt hatten die Verbrecher von Anfang an reichlich Fessel- und Knebelmaterial!!!

    *PETRIC(KROAT/SERBISCH FÜR PETER, siehe Petrus/der Fels) heißt beim konservativen Westfalen Blatt PETRIT(ALBANISCH: FALKE, HABICHT) und ist erst 25 und nicht 28J.
    Der Vorname der „jugendlichen“ Frau wird beim WB – zumindest online – gar nicht genannt. Und auch nicht die Höhe der Gesamtbeute Geld, Uhren, Schmuck im Wert von ca. 250000 Euro. Ebenfalls steht hier nichts von JUGENDKAMMER!!!
    https://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2014-01-30-prozessauftakt-zum-ueberfall-auf-prominenten-ehepaar-9334947/613/

    +++

    (ALLES OHNE GEWÄHR, DENN ICH KÖNNTE WAS ÜBERLESEN HABEN – HERVORHEBUNGEN UND ANMERKUNGEN DURCH MICH)

  13. Merkel und Gauck betteln Indien um die Verschonung eines „geisteskranken“ Terroristen*
    Vielleicht holen sie den mehrfachen Killer auch zurück nach Deutschland?
    http://www.focus.de/politik/ausland/hinrichtung-gestoppt-wegen-psychischer-erkrankung-neues-aerztliches-gutachten-soll-schuldfaehigkeit-eines-indischen-bombenattentaeters-klaeren_id_3581572.html

    *Devinder Pal Singh Bhullar war im Dezember 1994 in Frankfurt auf der Durchreise festgenommen und abgeschoben worden.

    Deutschland rettet gerne mörderische Wanderratten: Murat Kurnaz(der arglos am Hindukusch urlaubte; Reda Seyam, vermutl. Drahtzieher des Terroraktes auf Bali; spielt gerne mit abegschlagenen Christenköpfen Fußball; kämpfte dafür, seinen Sohn Dschihad nennen zu dürfen; siehe Wikipedia)

    2010 verkündete das deutsche Innenministerium, dass zwei Insassen von Guantanamo in Rheinland-Pfalz bzw. Hamburg eingesiedelt wurden.

  14. Ihr versteht das nicht. Unsere Raubtierbändigerin

    Angela und der Bettvorleger Stein…..

    kümmern sich jetzt um alles in der Welt.

    Bei uns in Deutschland läuft doch alles wie

    geschmiert.

    Die moslemischen Verbrecher halten uns in Schach.

    Also können die sich höheren Weihen zuwenden.

    Und alle danken es uns indem sie ihren Abfall der

    Bevölkerung uns überlassen.

    Und wir müssen dann auch noch schön danke sagen

    und auch Reschbäckt entgegenbringen.

    Was wird das wird.

  15. Wer mal einen Überblick der Summe dieser Aberglaubentempel in Deutschland haben will, der klicke diesen Link an: http://www.moscheesuche.de/
    Dort einfach den Namen der Stadt eingeben und sich überraschen lassen. Es sind jetzt schon mehr, als wir vermuten. Das dabei allerdings auch einige Stätten in Privathäusern, ohne den sonstigen Klimbim eingezeichnet sind, versteht sich von selbst.
    Dazu noch ein Video von Sabatina James, die den Zusammenhang zwischen Moscheebau und Islamisierung darlegt:
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=0p-kv0fXupY

    Ganz klar….unsere islambesoffenen Politakrobaten sind auf dem absolut falschen Weg. Denn sie sind dabei unser Land dem Aberglauben preis zu geben.

  16. biersauer …
    Wenn Das kein Moslem war, dann ist er aber
    mindestens reif zum Konvertieren!
    PS.
    Das Inzuchts-Kind hatte an jeder Hand 6 Finger!
    (da muss Eric Clapton sich aber warm anziehen!)

  17. @ Kammerjäger #17

    Ist doch nachrangig! Deutlich wird, daß unsere Politbonzen eine Schwäche für (Mehrfach-)Mörder haben.

  18. EHRENMORDE SIND ALLTAG IM BEREICHERTEN DEUTSCHLAND DER MUSELMANISCHEN VÖLKERWANDERUNG(EROBERUNG/DSCHIHAD)

    Turkschreiberling verkauft Ehrenmord als Eifersuchtsdrama:

    „“Festnahme
    Mord an Saim K.: War es ein Eifersuchtsdrama?
    31. Januar 2014
    Von S.Senyurt*/M.Wittge

    Nach dem Mord an Saim K. (55) wurde jetzt ein Verdächtiger in seiner Wohnung in Kreuzberg festgenommen…““
    http://www.bz-berlin.de/tatorte/mord-an-saim-k-war-es-ein-eifersuchtsdrama-article1796966.html

    +++

    *TÜRKE S. Senyurt Bild-Schreiberling, keine näheren Beschreibungen zu finden, nur über einen Ahmet Senyurt

    TURK-SCHREIBERLING AHMET SENYURT, DER BEFANGENE:
    „Ich wollte eigentlich bei Aldi Abteilungsleiter werden, das war meine Vision vom Leben.“…

    Doch bei seinem einjährigen Job als studentische Hilfskraft beim WDR – während seines Studiums von 1987 bis 1992 – habe er Blut geleckt: „Da durfte ich nicht nur Kaffee kochen, sondern auch journalistisch arbeiten.“…

    Mittlerweile wird Ahmet Senyurt, 1965 in der Türkei geboren und 7 Jahre später nach Deutschland immigriert, als Experte auf den Gebieten Migration und Integration gehandelt…

    Ahmet Senyurt macht Filme und Stories. Er bedient damit Hörfunk, Print und Fernsehen gleichermaßen, arbeitet für ARD, ZDF, stern, DIE WELT, WDR, taz und andere.

    Die Aufgaben bestimmt er größtenteils selbst: „Ich setze Themen, indem ich sage, ich möchte das machen. Und dann drück ich das auch durch, weil ich diese Kompetenz habe. Das hat zum Vorteil, dass mir keiner reinquatscht.“ Und woher die Ideen dafür nehmen? „Ein Thema findet man auf der Straße.“…

    Der Kölner Journalist wuchs in dem Milieu auf, über das er berichtet. Er besitzt ein großes Netzwerk von Kontaktpersonen und Informationsquellen und erkennt in der türkischen Sprache und Mentalität heute seine Kompetenzen…

    Diese Nähe fordert von Ahmet Senyurt manchmal einen Spagat zwischen seinem Lebensalltag und der Welt, in die er für den Journalismus taucht:

    „Wenn ich in Moscheen schlafe, dann sehe ich aus wie ein Taliban. Dann rasiere ich mich nicht, ich bin dann genauso…““
    http://anstageslicht.de/index.php?M_STORY_ID=60&STORY_ID=7&UP_ID=2&NAVZU_ID=24

  19. Vielleicht könnte man ihm noch einen Kuchen backen, ein Wasserbettchen in die Zelle stellen und ihm schon mal im Diesseits 72 Jungfrauen bringen? Das fände ich mehr als angemessen. Immerhin ist er ein Herrenmensch.

  20. Der Mondgott wird total entblößt.

    allah-mondgott Götze Kaaba Götzenbuch Säber Mekka Medina
    http://www.youtube.com/watch?v=6AAytSmFMN4

    Allah-Mondgott Islam Halbmond Stern Schlange Kaaba Götzen
    http://www.youtube.com/watch?v=GvyBAtnQWn0

    Allah Mondgott Islam Koran Quran Kaaba Mekka Medina Sabäer
    http://www.youtube.com/watch?v=Hkt-giPO1H0
    Allah-Mondgott, Mondgott Allah, Allah-Mondgott, Götzen, Islam, Kaaba, Moslem, Sabäer, Mohammed, Imam, Haddsch, Mekka, Medina, Islamkritik, Koran, Quran, Hubal, Götzenbuch …

    KORAN – DAS BUCH DER LIEBE?

    Wenn einmal wieder ein Gutmensch kommt hierher mit seiner utopisch-tolerant-selbstzerstörenden Gesinnung und Kommentaren, bitte sofort ihm dieses Video anbieten damit er geheilt wird und wir möchten doch den geistlichen Mühl vermeiden.

    Islamkritik Koran Quran Sure Gewalt Kampf Terror Gefahr allah
    http://www.youtube.com/watch?v=ji82lbhppb4
    Islamkritik, Koran, Quran, Sure, Gewalt, Töten, Terror, Gefahr, Allah, Krieg, Moslem, Gewalt, Islam, Dschihad, Sunniten, Schiiten, Kampf

    DAS KOPIEREN DES VIDEOS IST AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT !!!
    ————————————————–

    Our need of the Gospel / Warum wir das Evangelium brauchen
    https://www.youtube.com/watch?v=GR39YSowvkE

    Der Jesus Film (mit Untertiteln) / (German Version with Subs)
    http://www.youtube.com/watch?v=CZ8sx0q3vik

    Das neue Testament
    http://www.way2god.org/de/bibel/neues_testament/

  21. Nach dem Lesen des Berichts drängte sich mir der Eindruck auf, daß der Typ schwer geistesgestört ist. Er gehört also nicht in ein Gefängnis, sondern in die Klapsmühle. Dort wäre eine sinnvolle Behandlung erforderlich bis zur sicheren vollständigen Genesung. Zu prüfen wäre jeweils der Einsatz von Mitteln wie Fixierung und Elektroschocks sowie die Teilnahme an Bibellesungen. Freigelassen wird er, wenn er keinerlei Gefahr für andere Menschen mehr darstellt. Wie dies geprüft werden kann, muß diskutiert werden. Ein sicherer Beweis wäre, wenn die Worte Allah, Mohammed oder halal bei einem EKG keinerlei Reaktion mehr zeigen würde.

  22. Hörmann …
    Im Knast sind Kindermörder am Besten aufgehoben!
    Dort „kümmern“ sich die Mitgefangenen ganz rührend
    um ihre Mitmonster. (In europäischen Gefängnissen
    ist DAS wohl nichtmehr so, weil dort Moslems fast
    nur unter sich sind – u.da ist nunmal Einer perverser
    als der Andere!)

  23. Diese Strafe würde ich aber auch auf europäische

    Täter angewendet wissen.

    Wer einem wehrlosen Kind etwas antut hat nichts

    anderes verdient.

Kommentare sind deaktiviert.