Britische Staatsministerin (Muslima): „Christenverfolgungen im Nahen Osten hat Dimension einer globalen Krise“

Ein Schlag ins Gesicht unserer Journaille, unserer Kirche und Politiker, die die verheerendste Christenverfolgung der Geschichte entweder ausblenden oder gar leugnen: Ausgerechnet eine Muslima, die britische Ministerin Baronin Sayeeda Warsi, sprach offen Zwangsbekehrungen, Folter und Mord an und nannte Staaten, militante Gruppierungen «oder sogar die eigenen Familien» als Verantwortliche. Sie fordert konkrete Schritte gegen die Christenverfolgung (MM)

***

19. Januar 2014

Christenverfolgung: Schützenhilfe von unerwarteter Seite

Die Kirche in Grossbritannien hat grösste Mühen damit, die Verfolgung von Christen in muslimischen Gesellschaften offen als Problem anzusprechen. Ähnlich verhält es sich mit der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD).

Schützenhilfe erhalten die bedrängten Christen von unerwarteter Seite: von einer britischen muslimischen Politikerin und von einem hochrangigen deutschen Politiker. Die muslimische britische Staatsministerin Baronin, die unter anderem für Religionsangelegenheiten zuständig ist, wird von der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit der Aussage zitiert, dass die Christenverfolgung im Nahen Osten die Dimension einer «globalen Krise» erreicht habe. Ausgerechnet in der «Wiege der Christenheit werden Katholiken, Protestanten und Orthodoxe Opfer militanter Übergriffe und von Vertreibung», sagte die Staatsministerin, «dort spielt sich ein Massenexodus biblischen Ausmasses ab». Es gelte, die Fakten deutlich zu machen: Das Christentum sei «kein westlicher Import», sondern er habe dort seine Wurzeln.

Die Ministerin sprach offen Zwangsbekehrungen, Folter und Mord an und nannte Staaten, militante Gruppierungen «oder sogar die eigenen Familien» als Verantwortliche. Sie fordert konkrete Schritte gegen die Christenverfolgung und wird auf einer internationalen Konferenz im kommenden Jahr einen Plan gegen religiös motivierte Gewalt gegen Christen voranbringen.

In ähnlich klarer Weise wie die britische Ministerin fand auch der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Volker Kauder, als Schirmherr des Kongresses «Christenverfolgung heute» im Christlichen Gästezentrum Schönblick in Schwäbisch Gmünd klare Worte. Er kritisierte, dass die Kirchen in Deutschland sich nicht in der angemessenen Klarheit zur Situation ihrer bedrängten Glaubensgeschwister äussern und den Christen entsprechend beistehen.

Dass sich die Kirchen von einem weltlichen Politiker vorhalten lassen müssen, sich nicht um ihre verfolgten Mitchristen zu kümmern, sollte die Kirchen beschämen. Dass sich die Kirchen in Deutschland bis an die Grenze der Selbstverleugnung um ein gutes Verhältnis mit den Muslimen im Land bemühen, wurde beispielsweise durch eine Spendenaktion des Evangelischen Kirchenkreises Lennep (Remscheid/Bergisches Land) für die im Bau befindliche Moschee der Türkischen Islamischen Union (DITIB) deutlich. Der Theologe Michael Kotsch erklärte idea zufolge, das sei ein Beispiel dafür, wie man den Dialog der Religionen missverstehen könne: «Aus Angst vor dem Vorwurf mangelnder Toleranz unterstützen christliche Kirchen aktiv islamische Missionsarbeit.» Echter religiöser Dialog fordere «ein klares evangelisches Profil und das Werben für die eigene Überzeugung». Anstelle einer Spende für den Bau der Moschee wäre ein schönes Exemplar einer Lutherbibel als Geschenk zur Eröffnung der Moschee sinnvoller gewesen.

Quelle:
http://elmarspalmenhaine.blogspot.de/2014/01/schutzenhilfe-von-unerwarteter-seite.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

26 Kommentare

  1. Anfänglich dürfte es sich in Europa um eine
    „Wohstands-verwöhnte“ Naivität und Ignoranz
    gehandelt haben,die das Erkennen dieser Pest
    verhinderte. Mittlerweile aber ist dieser Fehler
    einer ganz ordinären Angst u.Panik gewichen –
    die auch ganz offen gezeigt wird, u.damit diesen
    kranken Mutationen noch mehr Auftrieb gibt!
    Denn G E N A U . D A S wollten sie schon immer.
    (Nach der Devise: Wir sind unfähig Respekt zu
    verdienen – also müsst ihr Angst vor Uns haben!)

  2. Eine neue Ausrichtung der Ausbildung an den

    evangelischen Akademien ist von Nöten.

    An diesen Akademien könnten Marx und Lenin

    unterrichten.

    Religion im eigentlichen Sinne ist zu einer

    Nebensache verkümmert.

    Wir sehen es ja an den Äußerungen von Pfarrern,

    die hier schon mal zitiert wurden.

    Nehmen wir zum Beispiel mal den evangelischen

    Pfarrer von Allensbach am Bodensee.

    Dieser Pfarrer hätte die Messe von Jenkins in

    der evanglischen Kirche in Allensbach aufführen

    lassen.

    Damit ist seinem Glaubensbruder von der katholischen

    Kirche in Konstanz ganz klar in den Rücken gefallen.

    Nun ja.

    Er hat von einigen ordentlich Zunder bekommen.

    +++++

    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.

    +++++

    Wir müssen das Krebsgeschwür Islam/Moslem

    ganz schnell entfernen.

    4,5 Millionen Moslems leben in Deutschland.

    Wieviel grüne und linke Deutsche unterstützen

    die Bande???

  3. OT

    CHRISTEN-VERFOLGUNG IN KOMMUNISTISCHEN LÄNDERN

    Eine beste Freundin (Krebskrank; im südwestdt. Speckgürtel lebend) kam gerade vom zweiwöchigen Vietnam-Urlaub zurück.

    Überall gebe es frischgetünchte Kirchen an den Straßen liegend, auch auf dem Land, selbst der Taxifahrer des staatl. Unternehmens hätte eine Lourdes-Madonna und einen Rosenkranz im Auto gehabt.

    Ich war dagegen, daß sie mit ihrem Mann(Kinder längst erwachsen) dort urlaubt. Denn Christenverfolgung gibt es sehr wohl in Vietnam.
    Wobei ich nie behauptete, so umfassend, wie in Nordkorea.

    +++

    Diese beiden Links hatte ich ihr vorab geschickt gehabt:
    http://www.opendoors.de/verfolgung/laenderprofile/Vietnam/

    http://www.verfolgte-christen.org/helfen-sie-mit/beten/rachel-vietnam/

    +++

    Jedenfalls streitet sie nun jede Christenverfolgung, aufgrund IHRER Urlaubserfahrung, ab. Dies, nachdem sie 2 Wochen als Touristin Vietnam in einer Senioren-Reisegruppe(in Begleitung eines deutschen Arztes) besucht hat.

    Der Reiseleiter in Vietnam sprach angeblich ziemlich gut Deutsch, wenn auch mit furchtbarem Akzent. Er hatte einst mehrere Jahre in der DDR verbracht.

    Als ich sie fragte, ob sie nun behaupten möchte, daß Christen, die über Verfolgung in Vietnam klagen würden, alles nur erfunden hätten, also lügen würden, wiederholte sie nur IHRE Erfahrungen.

    Was sie allerdings beklagte, waren IHRE Luxuswehwehchen: die vielen recht hohen Stufen, die die winzigen Asiaten überall hätten; paar Tage Durchfall…
    (Sie ist seit Jahrzehnten mit 1.65m und um 150kg nicht gerade mickrig. Mir wäre es peinlich gewesen, als verfressene Dampfwalze in ein Dritte-Welt-Land zu reisen.)

    Tatsächlich erwähnte sie, daß die ärmliche vietnamesische Bevölkerung sich recht fleischarm ernähren müßte(Wohl haben sie Federvieh und Schweinehaltung; Wasserbüffel vornehmlich als Zugtiere) und daher nicht so hoch wachse. Da konnte ich nur beipflichten, großwüchsig macht Eiweißmast – neben Rasse und Genen.

    Natürlich mußte ich mir wieder den touristischen Speisezettel anhören, viel Fisch und die langjährige Muschelallergie ihrer Freundin – gähn! Jemand Fettsüchtigen, der ständig lang und breit von Speisen schwärmt, halte ich für infantil, was ich natürlich nie laut sage. (Seit rund 45 J. kennen wir uns schon.)

    (Im Norden sei es mit 25° C sommerlich warm gewesen, im Süden Vietnams der kälteste Sommer, seit urdenklichen Zeiten, mit um die 30°.)

    Jedenfalls habe ich verärgert dieses Telefongespräch beendet.

    Erstens hatte der Küchenwecker geklingelt und ich mußte mich ums Essen kümmern und zweitens fand ich, daß es keinen Wert hätte, dieses Thema „Christenverfolgung“ somit weiter zu erörtern… Ich hatte keine Lust länger als Lügnerin, wenn auch nicht wortwörtlich, hingestellt zu werden.

    Welche Konsequenzen blühen mir nun?

    Zur Strafe werde ich nun keine Madonnenbildchen mit mandeläugiger Maria und Jesulein, die sie garantiert mitbrachte, wie versprochen, bekommen. Dafür garantiert bitterböse Mails, ich würde nur recht haben wollen und neidisch auf sie und ihre Reise sein…

    TJA, WER DIE WAHRHEIT SAGT, WIRD GEMIEDEN!

  4. Wäre die Schließúng aller Importkirchen vor der Ausweisung des Islam zu überlegen.
    Denn hier gibt es hinterlistige Gemeinsamkeiten-

  5. @ biersauer? #4

    Welche „Importkirchen“ meinen Sie?

    Drei Beispiele:

    +Bei uns, um die Ecke, kauften die verfolgten Aramäer(nicht zu verwechseln mit Armeniern) den Lutheranern eine leerstehende Kirche ab

    +Nicht sehr weit, in Höxter Brenkhausen, kauften die Kopten(„Ur-Ägypter“) den Katholen ein verfallenes Kloster ab und bauten es auf

    +Armenier haben wir natürlich auch in Deutschland

    Wollen Sie diese, im Orient verfolgten, Christen ERNEUT verfolgen???

    Oder möchten Sie gar uralte und neue Kathedralen, Basiliken, Kirchen und Kapellen, Weggkreuze und Bildstöcke entfernen, nebst den 48 Mio. Christen Deutschlands???

    Ja, weshalb konvertieren Sie da nicht gleich zum Islam??? Dort finden Sie Brüder(Christenhasser) im Geiste oder Sie reisen aus, nach Arabien oder Nordkorea, statt uns Christen ausweisen oder vernichten zu wollen!!!

  6. Europa vom Lieben Jesulein zugemüllt und weil die sich in ihrer heimat icht vertragen, da wäre Europa die fette Beute.
    Europa, das Boot ist voll!

  7. Hallo da wird die Britin auch als Muslima bald Todesdrohungen (Fatwa) und Hölledrohungen bekommen.Aber gut so das es solche Moslems gibt die das Kritisieren.Herr Kauder sollte mal auch in der eigenen Partei und bei der CSU schauen ,um den ersten Buchstaben auch wörtlich zu nehmen.

    Ja heute tolerant ,morgen fremd im eigenen Land.
    Auch die Briten erwachen und haben die Schnauze voll von den „Fachkräften“

  8. @ biersauer #6

    Was wollen Sie genau sagen?

    Wollen Sie Armenier, Aramäer, Kopten usw. und die seit schier 2000 Jahren hier angestammten Christen, bzw. Nachkommen, Deutschlands, also 48 Mio. verjagen, Kathedralen und Basiliken schleifen, das Christentum in Deutschland ausradieren???

  9. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 2. Februar 2014 19:58 Komm.5
    @ biersauer? #4
    … entfernen, nebst den 48 Mio. Christen Deutschlands???

    Wenn sie zwischen 48 ein Koma setzen, dann wird die Zahl der Christen in Deutschland realistischer sein.

    Das könnte die Religion unserer Generation sein.
    Marx und Materialismus
    http://www.youtube.com/watch?v=fGH6ETMDOSE

    Ev. Pfarrer Wilhelm Busch – Religion Ungenügend!
    http://www.youtube.com/watch?v=o0Dr2GSmzZM

    Wilhelm Busch – Wie werde ich ein Kind Gottes?
    http://www.youtube.com/watch?v=cahRqXxGIJc

    Wilhelm Busch – Wozu brauche ich Gott?
    http://www.youtube.com/watch?v=W5NOAjTKFGU

    Evangelist Wilhelm Pahls – Was bedeutet es Jesus aufzunehmen
    http://www.youtube.com/watch?v=hYWWRKDJ4BE

    Ich bemühe mich mit aller Kraft dass es mehr wird.

  10. @ Peter #7

    Volker Kauder ist gar nicht so schlimm, wie die anderen CDU-ler.
    Er setzt sich stark für die Kopten ein:
    http://koptisch.wordpress.com/2012/01/01/kauder-konsequenter-mit-christenverfolgungen-auseinandersetzen/

    Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion fordert nachhaltigen Einsatz gegen Christenverfolgung und das Verbot organisierter Sterbehilfe – Wenn Christen sich nicht politisch engagierten, dann werde Politik von anderen gemacht.
    Bergneustadt/Erlangen (kath.net/idea, 13. Januar 2014
    Nach Ansicht des Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, können Christen bei existenziellen Themen des Glaubens keine Kompromisse machen. So sei es nicht verhandelbar, dass Jesus Christus Gottes Sohn sei. Auch beim Auferstehungsglauben “sind wir nicht kompromissbereit”…
    http://katholisch-informiert.ch/2014/01/christlicher-glaube-ist-keine-nische/

  11. @ Sascha #9

    Im Gegensatz zu Ihnen, dem angeblich besseren Christen(Selbstgerechten Pharisäer!) habe ich bewußt nicht zwischen guten und weniger guten deutschen Christen unterschieden!!!

  12. Norwegen weist im Jahr 2013 eine Rekordanzahl an Muslimen aus

    Posted on February 2, 2014 by admin

    http://marialourdesblog.com/norwegen-weist-im-jahr-2013-eine-rekordanzahl-an-muslimen-aus/

    infoIm letzten Jahr ist eine Rekordanzahl an Ausländern aus Norwegen ausgewiesen worden, nachdem die Polizei die Deportation als Mittel zum Kampf gegen die Kriminalität verstärkt eingesetzt hatte.
    The Muslim Issue berichtet, dass im Jahr 2013 5.198 ausländische Bürger des Landes verwiesen wurden, ein Anstieg um 31 Prozent seit 2012, als 3958 Menschen deportiert worden waren. Quelle: europenews.dk

    Es sei die höchste Zahl, die man jemals gehabt habe, sagte der Chef der Einwanderungsbehörde gegenüber dem staatlichen Fernsehen.

    An der Spitze der Liste für begangene kriminelle Delikte liegen die Nigerianer mit 232 gefolgt von den Afghanen mit 136 und 76 Marokkanern. Wegen Verletzung des Einwanderungsgesetzes wurden 380 Afghanen und 234 Iraker ausgewiesen.

  13. zu allen sozialisten und nationalen christen hasser in deutschland und gesammt europa, das christentum hatt europa zu dem gemacht was es ist und es in besseren tagen besonders in deutschland einmal war. deutschland hatte durch die christlichen werte den schneid ehre respeckt glaube und wahrheit das es einmal besass und gegen seine vernichtung an kämpfte.

    und jetzt wo der krieg gegen die sozial demokratie verloren ist, ist der antichristliche im worte satanische sozialismus deutschland zum verderben wie man bei sehr vielen im gesicht schon an sieht aufgedrückt worden. und die demokratie vernichtet europa bewusst und zum schaden der welt macht es die kirche den leuten madig, bis zur gottlosen gender islam homo gleichgeschaltete nwo, ohne die kirche und der werte der wahrheit ist es unser untergang wenn die kirche das christentum und wir christen weg sind, es die nwo als gottlose instanz die welt beherscht.

    und an der sozialistischen demokratie geht europa zu grunde. spirituel wertemässig wahrheitsgetreu ehre respeckt loyalität liebevoller zusammen halt und die barmherzigkeit der menschen ist dem sozialismus und seiner lügen auf dem leim gegangen. durch zionistische lügen der verkauften zionisten medien wie auch jehweilige küntler die die lüge vermitteln an propaganda gegen das gute und wahrhafte. es ist ein spiritueler krieg gegen das christentum am lasufen, durch ein antichristliches sozialistisch satanisches system der gottlosen lüge der demokratie als wahrheit die uns vernichtet mit ihrer sozialistischen ehrlosigkeit und wertelosigkeit das es den menschen als die tugend auf manipuliert. siehe gender kinder vernichtung der perversen indoktrination, für den moralosen nwo sklaven erschaffen will. und die verdorbene kriminelle jugend medial dort hin erzogen wird zum verbrecher vergewaltiger und mörder es in der tv glotze ihm bei gebracht wird es cool zu finden.

    den die demokratie ist nichts anderes als eine form des sozialismus bis zur totalen instalierung von der diktatorischen form der totalitären gottlosigkeit, wie man hier genau in dieser zeit epoche sieht. wo die pseudo sozial demokratie zur totalitären form des antichristlichen gottlosen perversen menschen vernichtenden und gleichschaltenden kommunismus transformiert wird. und das geschieht jetzt vor unseren augen die zwischen fase zur kommunistisch sozialistischen diktatur, der weg ist nicht mehr lang wo 1984 die schöne neue welt realität wird und teils schon ist. die diktatur wird gerade eingeleitet und die gottlosen bekämpfen nur eine wahre macht in europa die das aufhalten kann, das europäische christentum das bis nach nah ost reicht und unsere brüder dort schon physisch bekämpft werden.

    und das alles geschieht gerade weil sozialistische satanische antichristen die kirche massiv von innen wie auch aussen durch propaganda lügen schaden und sie dadurch europa sozialistisch ein nehmen wollen. durch gottlosigkeit die menschen gerade brechen, und sie durch wertelose ehrlose respecktlose und atheistische menschen europa durch die sozialistische lüge einnehmen wollen,und es teils schon geschaft haben. deswegen stört die kirche und besonders die „aufRECHTEN CHRISTEN“, den das was kommt ist das christentum ein deutig im wege, die amoralisch gottlose kommunisten nwo der hoch finanz sie europa versklaven wollen.

    an den pseudo freidenker: komm du spinner erst einmal raus aus deinem gedanken knast du bornierter respecktloser arroganter linker wicht.fd.

  14. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 2. Februar 2014 21:58 Komm.11
    Im Gegensatz zu Ihnen, dem angeblich besseren Christen(Selbstgerechten Pharisäer!) habe ich bewußt nicht zwischen guten und weniger guten deutschen Christen unterschieden!!!

    Die echten Christen sind allein durch und AUS GNADE gerettet worden.

    Epheser 2,4 Gott aber, der reich ist an Erbarmen, hat um seiner großen Liebe willen, mit der er uns geliebt hat,
    5 auch uns, die wir tot waren durch die Übertretungen, mit dem Christus lebendig gemacht – aus Gnade seid ihr errettet!

    8 Denn aus Gnade seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch – Gottes Gabe ist es;
    9 nicht aus Werken, damit niemand sich rühme.
    10 Denn wir sind seine Schöpfung, erschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, damit wir in ihnen wandeln sollen.
    http://www.way2god.org/de/bibel/epheser/2/1/#hl

    Mir ist Erbarmung widerfahren
    http://www.youtube.com/watch?v=PF0dEQpY-WA

    1. Mir ist Erbarmung widerfahren, Erbarmung, deren ich nicht wert! Das zähl ich zu dem Wunderbaren; mein stolzes Herz, hat’s nie begehrt. Nun weiß ich das und bin erfreut und rühme die Barmherzigkeit.

    2. Ich hatte nichts als Zorn verdienet / und soll bei Gott in Gnaden sein! Gott hat mich mit sich selbst versühnet und macht durchs Blut des Sohns mich rein. Wo kam dies her, warum geschieht’s? Erbarmung ist’s und weiter nichts.

    3. Das muss ich dir, mein Gott, bekennen, das rühm ich, wenn ein Mensch mich fragt; ich kann es nur Erbarmung nennen, so ist mein ganzes Herz gesagt. Ich beuge mich und bin erfreut / und rühme die Barmherzigkeit.

    4. Dies lass ich kein Geschöpf mir rauben, dies soll mein einzig Rühmen sein; auf dies Erbarmen will ich glauben, auf dieses bet ich auch allein, auf dieses duld ich in der Not, auf dieses hoff ich noch im Tod.

    5. Gott, der du reich bist an Erbarmen, reiß dein Erbarmen nicht von mir / und führe durch den Tod mich Armen durch meines Heilands Tod zu dir! Da bin ich ewig recht erfreut / und rühme die Barmherzigkeit.

    Philipp Friedrich Hiller 1699-1769

    Die Lehre von der stellvertretenden Sühnung ( Dr. James White )
    https://www.youtube.com/watch?v=m2ExqVp6vrE

    Justification – Heart of the Gospel / Rechtfertigung – Das Herz des Evangeliums
    https://www.youtube.com/watch?v=_A50fJtsP38

    Die katholische Kirche hat ein anderes Evangelium
    BIBEL vs KIRCHE 1/5

  15. @ Sascha #16

    „“Allein aus Gnade““ ist Käse: Wenn Gott Laune hat, nimmt ER jeden ins Paradies, auch ungereute Massenmörder, gell!

    „“8 Denn aus Gnade seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch – Gottes Gabe ist es;
    9 nicht aus Werken(DA KÖNNEN MÖRDER LUSTIG MORDEN, VERGEWALTIGER EIFRIG VERGEWALTIGEN – EGAL!), damit niemand sich rühme(GUTE TATEN BEGANGEN ZU HABEN, ALSO TUN ES SCHLECHTE AUCH?).““

    UND WESHALB DANN NOCH DAS JÜNGSTE GERICHT???
    IST DAS EIN GOTTES-LAUNEN-GERICHT???

    WEM ER GNADE GEBEN MÖCHTE, DEM GIBT ER SIE, OB GUTER ODER SCHLECHTER LEBENSWANDEL???

    ERASMUS VON ROTTERDAM
    „“Auch in religiösen Fragen zeigten sich bald Unterschiede. Während Erasmus die These aufstellte, Gott habe dem Menschen einen freien Willen gegeben, zwischen dem Guten und dem Bösen zu wählen, der freilich nur mit Gottes Gnade wirksam werden könne,

    argumentierte Luther mit der Erbsünde und der Allmacht Gottes, durch die jede Tat des Menschen vorausbestimmt sei.

    Luther verglich den menschlichen Willen mit einem Pferd, „das der Teufel reitet“ oder das Gott lenkt. Es sei unmöglich, einen der beiden Reiter loszuwerden, denn jedes menschliche Schicksal sei vorbestimmt und endet entweder in der Hölle oder im Himmel.

    Gottes Liebe und Hass seien ewig und unverrückbar, schrieb Luther in seiner Erwiderung an Erasmus, sie seien schon gewesen, „ehe der Welt Grund gelegt ward“, noch ehe es einen Willen oder Werke des Willens gab.““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Erasmus_von_Rotterdam#Kritik_und_W.C3.BCrdigung

  16. @ Sascha

    Für mich ist hiermit das Thema beendet!

    Ich habe keine Lust, dauernd von Ihnen belehrt oder missioniert zu werden und mich dann logischerweise wehren zu müssen.

    Statt unter nichtprotestantischen Christen zu missionieren, sollten Sie lieber an der christlichen Einheitsfront gegen den Islam arbeiten.

    Natürlich sollen Buhlereien mit dem Islam durch ev. und kath. Christen nicht verschwiegen werden! Aber es geht hier, in erster Linie, um den Kampf gegen den Islam und nicht um die richtige Auslegung und Praktizierung des Christentums.

  17. Vom Iran nach Todesurteil geflohen und Christus in Europa begegnet
    3. Februar 2014
    http://koptisch.wordpress.com/2014/02/03/vom-iran-nach-todesurteil-geflohen-und-christus-in-europa-begegnet/

    Dank islamischen Terroristen kOnvertieren Moslems zu Christentum oder werden Atheisten…

    Dieses Video allein ließ jede Menge Menschen aller Altersgruppen den Islam hassen…

    Eine ägyptische Nikab-Trägerin sagt ganz offen:
    “Ich will keine Muslimin mehr sein und konvertiere zum Christentum. Christen sind nicht so brutal und lieben die anderen Menschen, ohne gegen jemanden zu hetzen oder unschuldige zu töten. Bald gehe ich zur Kirche und erkundige mich, wie ich konvertieren kann”!

    „Uthman al-Almani“

    +++Ist Robert B. (26) der erste DEUTSCHE SELBSTMORDATTENTÄTER ohne Migrationshintergrund?+++

    Der zum Islam konvertierte Solinger aus bürgerlichem Haus soll laut „Spiegel“ im Bürgerkrieg in Syrien ums Leben gekommen sein…

    Auslöser für den Verdacht sind Twitter-Meldungen, wonach Robert B. bei einem Selbstmordanschlag 50 Menschen in Syrien mit in den Tod gerissen haben soll…

    In der Tat hatte sich vor wenigen Tagen im Dorf Al-Kafat ein verheerender Autobomben-Anschlag ereignet. Bei der Explosion in der Nähe einer Schule wurden auch mehrere Kinder getötet, meldete die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter. Der Tod Robert B.s wäre der traurige Endpunkt einer tragischen Biografie: Mit 13 stirbt der Vater. Mit 16 Jahren geht der Junge zur Bundeswehr, wird zum Neonazi. Er wird gefeuert, macht eine Lehre als Lagerist, wird nicht übernommen. Frust, Wut, Perspektivlosigkeit. Halt findet Robert bei einem Freund, der ebenfalls zum Islam konvertiert…

    Als die zwei im Sommer 2011 nach England einreisen wollen, finden Zollbeamte auf Festplatten Pläne zum Bombenbasteln. Jetzt gilt der junge Mann, den ein Polizist später als „Mitläufer, schüchtern und introvertiert“ beschreiben wird, in der Szene als Terrorist. Sechs Monate sitzt B. im berüchtigten britischen Hochsicherheitstrakt Belmarsh mit diversen anderen Al-Kaida-Verdächtigen ein.

    Dort besucht er Islam-Klassen, nimmt an Freitagsgebeten teil. Zurück in Deutschland soll er die bekannten Hass-Prediger Ibrahim Abou-Nagie (49, muss sich bald wegen Hartz-IV-Betrugs verantworten) aus Köln sowie Pierre Vogel (35) aus Frechen getroffen haben. Inzwischen spricht B. Arabisch, nennt sich „Uthman al-Almani“.

    Im Herbst 2012 reist er über Ägypten nach Libyen, dann weiter nach Syrien. Dort soll sich der Deutsche einer Al-Kaida-Gruppierung angeschlossen haben, um als „Uthman“ gegen die „ungläubigen“ Rebellen zu kämpfen. Am 9. Januar explodierte dann die Autobombe.
    http://koptisch.wordpress.com/2014/02/03/dank-islamischen-terroristen-knvertieren-moslems-zu-christentum-oder-werden-atheisten/

  18. Es geht hauptsächliche um den Islam ,den Moslems und die Politiker in Europa die den Islamanhänger in den Hintern kriechen ! Auch die Kirchenvertreter mit Papst Franziskus der einem Moslem die Füsse geküsst hat ist für die Islam und die verräterischen Kirchen wollen einen ChristIslam und den kann es garnicht geben . Denn es gibt nur den Islam und da stört es die Kirchen nicht das sooooo viele Christen von Moslems getötet wird ,denn in den Kirchen ist das Schweigen im Walde . Auch nicht, hat die Kirche zu der Kirchenverbrennung Garbsen gesagt nur nicht die Moslems beleidigen . Nee, die Kirchen sollen erstmal zeigen das sie ihre Schäfchen beschützen wollen ,aber leider ist das Gegenteil der Fall . Sie fördern die Islamanhängern noch und lassen den Iman in ihrer Kirche zu ,indem er den Aufruf zum Mord aller Ungläubigen schreien darf . Bei mir haben die Kirchen fertig ,denn sie haben ihre Schäfchen verraten an die Islamanhänger.

  19. Wenn Papst Franziskus weiter den Islam fördert wird er eines Tages von seinen Schäfchen verfolgt ,wie es Alois Irmeier vorausgesagt hat und viele Kirchenvertreter getötet werden . Entweder von Moslems oder die Kommunisten . Rom wird dann brennen sowie die Kirche in Garbsen und wie die Kirche in Schweden .

  20. Eine solche Warnung bestärkt aber nur diese verbohrten Pfaffen in ihrem Wahnsinn weiter zu tun.
    Auch das vor 5ß Jahrten erwschienene Werk „Die Sünden der Kirche“ besagt den Absturz der Pfaffen.

  21. Die EU will weitere 50 Millionen muslimische Afrikaner reinholen. Die Europäer sind zudem vollkommen entwaffnet, und somit von Ihrer eigenen Regierung zum Abschlachten freigegeben.

  22. Gott segne dich liebe Frau Sayeeda Warsi und errette dich für Zeit und Ewigkeit durch Herrn Jesus Christus.
    —–

    Märtyrer
    http://www.youtube.com/watch?v=ANq9m4MTdd0

    Der Westen dreht immer mehr durch.
    USA
    Wer will schon im Schoß des Teufels sitzen?
    http://www.idea.de/detail/gesellschaft/detail/wer-will-schon-im-schoss-des-teufels-sitzen-26801.html

    Oklahoma City (idea) – Neben einer Steintafel mit den Zehn Geboten wollen Satanisten in den USA dem Teufel ein Denkmal setzen. …

    Die Listen Des Teufels Karl Hermann Kauffmann 1 7

Kommentare sind deaktiviert.