Gerard Batten, britischer EU-Abgeordnete der Independent Party, fordert europaweites Bauverbot von Moscheen

fe127da21761ca03d58c7be69505a8f3_L.jpg

Foto: Gerard Batten. Er fordert ein sofortiges Bauverbot aller Moscheen europaweit

Töten als Auftrag des Islam. Töten im Namen Allahs und Mohammeds. Töten, um die Welt von uns “Ungläubigen” zu reinigen, die allein dafür verantwortlich sind, dass es keinen Frieden gibt auf Erden. Dies sagen nicht wir Islamkritiker, sondern das sagt der Islam. Wer das bestreitet, hat entweder Koran und  Sunna niemals gelesen. Oder aber lügt. So oder so: Moscheen sind die Kasernen des Islam. Dort wird der islamische Weltherrschaftsgedanke verbreitet. Und das Mittel zur Erlangung des weltweiten Kalifats: Töten all jener, die als “Ungläubige”, als “Kuffar”  – zu deutsch: als “Lebensunwerte” denunziert werden. Täglich. Stündlich. Seit 1400 Jahren. Und seit 40 Jahren inmitten der Zentren der westlichen Welt. Medien, Politik und Kirche ignorieren diese tödliche Gefahr, die ausgeht vom wohl gefährlichsten Totalitarismus der Weltgeschichte, der sich so lange und erfolgreich als Religion getarnt hat. Doch immer mehr Menschen und Politiker wachen auf. Nun fordern in England Politiker ein europaweites Bauverbot von Moscheen. Ich gehe weiter: Abbau aller Moscheen, die in Europa gebaut wurden. Denn Moscheen sind Brutstätten des Terrors. Nicht nur im Westen. Sondern auch in den Ländern des Islam. (MM)

***

Donnerstag, 06 Februar 2014

Britischer Abgeordneter fordert europaweites Bauverbot von Moscheen

London (Press TV) – Der britische EU-Abgeordnete der Independent Party, Gerard Batten, hat ein europaweites Bauverbot von Moscheen gefordert. Batten führte am Dienstag die extremistischen Anschläge und Aktivitäten einiger Personen und Gruppen auf den Islam zurück. Die Muslime sollten eine Erklärung unterzeichnen, in der gewisse Teile des Korans verurteilt werden, so Batten.
Zuvor hatte ein ranghoher Berater der britischen Regierung, der anonym bleiben wollte betont, dass es den Verantwortlichen des Landes an „politischem Willen“ zur Auseinandersetzung mit den zunehmenden Angriffen auf Muslime fehle. Nachdem der britische Soldat Lee Rigby am 22. Mai 2013 in Südlondon von einem Extremisten ermordet wurde, haben die islamfeindlichen Übergriffe radikaler Gruppen in dieser Stadt zugenommen.
Quelle:
http://german.irib.ir/nachrichten/islam-im-westen/item/253879-britischer-abgeordneter-fordert-europaweites-bauverbot-von-moscheen

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
40 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments