Islamisierung Deutschlands: Sind wir bereits Dhimmis?




Einer “dhimmi“-Gemeinschaft ist es untersagt, der Ausbreitung des Islam auch  nur den geringsten Widerstand entgegen zu setzen

***

Aus aktuellem Grund wird dieser Artikel wieder eingestellt

Von Quo usque tandem

Sind wir bereits Dhimmis?

So lieb es mir wäre, diese Frage verneinen zu können, so kann ich dies, angesichts der im Nachfolgenden geschilderten Gegebenheiten, mit dem besten Willen nicht – oder nur sehr eingeschränkt – tun. Ehe ich auf die Gründe hierfür eingehe, seien – im Interesse des besseren Verständnisses – einige Begriffe und Hintergründe geklärt:

Mit dem arabischen Wort “dhimmi“ bezeichnet die muslimische Rechtstradition diejenigen Angehörigen von (nicht-muslimischen, aber monotheistischen) Religionen, welche mit der “umma“, der gesamt-islamischen Glaubensgemeinschaft eine sog. “Schutzvertrag“ (dhimma) geschlossen haben (also, um es allgemeinverständlich auszudrücken: Die vor dem “dschihad“ – der Welteroberungs-Mission des Islam – den Schwanz eingezogen und sich unterworfen haben).

Der “dhimmi“ genießt, im Tausch gegen die Erfüllung gewisser Verpflichtungen (auf welche ich im Nachfolgenden zu sprechen komme) den “Schutz“ der “umma“, deren Gesellschaftsordnung und Rechtstradition ihm einen eingeschränkten Rechtsstatus einräumen (wiederum in verständlichem Deutsch: Er ist ein Mensch zweiter Klasse). Auf die Form der Einschränkungen des Rechtsstatus wird ebenfalls weiter unten eingegangen.

Nun zu einer kurzen Analyse der für unsere Frage relevanter Entwicklungen  der letzten vier Jahrzehnte:

Im Gefolge des, durch Syrien und Ägypten, stellvertretend für die gesamte “umma“ geführten “Jom-Kippur-Krieges“ von 1973 gegen Israel (in dem die muslimische Seite den Kürzeren zieht), erkennt ein (zu diesem Zeitpunkt noch aus Staaten des historischen arabischen Kerngebiets bestehender) Block die Wirksamkeit des Ölembargos als Instrument der Erpressung. Gestützt auf dieses Instrument beginnt der arabische Block eine Neuauflage des, im Jahre 1683 vor Wien zum Stehen genommenen (und seither rückläufigen) “dschihad“, des Kampfes pro Weltherrschaft des Islam – nur diesmal nicht mit den Mitteln offener Militäraktionen, sondern mit Hilfe einer Mischung aus Erpressung, Diplomatie und Kauf von westlichen Politikern. Um den Kern der ursprünglichen arabischen und nordafrikanischen Gruppierung sammeln sich nach und nach weitere Staaten mit muslimischen Bevölkerungsmehrheiten, sodass dieser Block heute, unter dem bereits 1969 angenommenen korporativen Mantel OIC (Organization of Islamic Cooperation – Organisation der Islamischen Zusammenarbeit), 57 Staaten von Marokko bis Indonesien, von Mosambik bis Turkmenistan umfasst. (Außerhalb des geographischen Bereichs, den man im Allgemeinen als islamisch beeinflusst kennt, zählen auch Staaten wie Albanien, Surinam und Guyana zu den Mitgliedern von OIC.)

Ein anschauliches Bild der einschlägigen Entwicklungen geben das Buch “EURABIA The Euro-Arab Axis“ der britischen Historikerin Bat Ye’or (ein Pseudonym, ihr bürgerlicher Name lautet anders) bzw., in etwas kompakterer Form, die Fjordman-Aufsätze “The Arabian Code I-IV“.

Dhimmitude

Bild oben: Dhimmis, die sich ihrer Subordination unter den Islam widersetzten, wurden grausam bestraft

OIC findet einen interessierten und eifrigen Partner in der Regierung Frankreichs, welche, wie alle nachfolgenden Regierungen, unbeirrt einen Wunschtraum Charles de Gaulles weiterverfolgt. Dieser beinhaltet die Schaffung eines geeinten Europa (bis hierher durchaus akzeptabel und wünschenswert) als Gegengewicht gegen die damaligen Großmächte USA und Sowjetunion, die de Gaulles nicht unerhebliches Ego in der Endphase des 2. Weltkriegs und kurz danach durch zu geringe Beachtung verletzt haben.

Der skurrile und realitätsfremde Teil des de Gaulle’schen Traums ist die Einbeziehung aller südlichen und östlichen Anrainerstaaten des Mittelmeers in dieses vereinte Europa – die Schaffung von Eurabia. Um diese Gedankenrichtung zu verstehen, muss man wissen, dass gerade Frankreich, durch sein einstiges afrikanisches Kolonialreich mit überwiegend muslimischen Bevölkerungen, traditionell eine besondere Nähe zum Islam hat. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang auch, dass Frankreich bereits im 16. und erneut im 17. Jahrhundert, aus machtpolitischen Gründen der abendländischen Christenheit aktiv in den Rücken gefallen ist, welche sich zu diesen Zeitpunkten in einem Kampf auf Leben und Tod mit dem durch das osmanische (und muslimische) Reich vorangetriebenen “dschihad“ befand.



Dass die de Gaulle’sche Chimäre von der islamischen Seite als eine gottgesandte Hilfe für einen wesentlichen Schritt auf dem Weg zur Weltherrschaft begeistert begrüßt und begierig aufgegriffen wird, ist verständlich. Dass das Eurabia-Konzept von de Gaulles Epigonen in den diversen seitherigen Regierung Frankreichs konsequent weiterverfolgt wird, lässt sich damit erklären, dass die Franzosen, in der für sie charakteristischen Selbstüberschätzung, glauben “den islamischen Tiger reiten“ und innerhalb Eurabias eine Führungsrolle übernehmen zu können – und ist somit  ebenfalls noch nachzuvollziehen. Der Bereich des Unverständlichen wird erreicht, wenn man feststellt, das es Frankreich inzwischen gelungen ist, teils durch direkte Überzeugungsarbeit, teils durch Druck über Brüssel, die politischen Systeme der meisten der traditionellen EU-Mitgliedsstaaten ebenfalls vor den Eurabia-Karren zu spannen (die EU-Mitglieder neuerer Prägung, sprich die Staaten aus dem ehemaligen Ostblock, haben noch zu viele ererbte Probleme, um sich ernsthaft an diesem gefährlichen Unfug zu beteiligen). Ranghohe Regierungsvertreter der erstgenannten Art von EU-Staaten nehmen inzwischen regelmäßig und in beträchtlicher Zahl an OIC-Konferenzen teil, innerhalb des legislativen und administrativen Gefüges der EU funktionieren zahlreiche dem Eurabia-Projekt zuarbeitende Gremien und auch innerhalb gewisser EU-Staaten wird, unter der Ägide von Brüssel – wie wir gleich sehen werden – der endgültigen Übernahme Europas durch die islamische Gemeinschaft geschäftig der Weg bereitet.

Der Vollständigkeit sei an dieser Stelle noch bemerkt, dass die Türkei zwar Mitglied der OIC ist, dass sich aber ihre Vorstellungen von der endgültigen Gestaltung des angestrebten Mega-Staatsgebildes nicht unbedingt mit denen des arabisch-sprechenden Blocks decken, da die Türkei eher ein neo-osmanisches Reich unter türkischer Oberherrschaft anstrebt.

Der Beitrag der muslimischen Seite in dem Eurabia- „Handel“ besteht a) in einem „Verzicht auf ein Ölembargo gegenüber Europa“ (wobei man sich unwillkürlich fragen muss, ob die Eigentümer der Ölquellen, im Fall eines solchen Embargos, ihr Öl zu trinken oder sich ins Haar zu schmieren gedenken),b) der Unterbindung „extremer“ Terror-Aktivität in Europa und c) der Zugänglichmach-ung der kulturellen Güter des islamischen Kulturraums (worin immer diese bestehen mögen).
Europa „liefert“:a) Unterstützung (vorerst nur moralische und diplomatische) bei der Vernichtung des Staates Israel, b) die Möglichkeit ungehinderter Zuwanderung des bildungsfernen Bevölkerungsüberschüsse der muslimischen Länder sowie Förderung und Schutz dieser Zuwanderung, und c) Transfer von moderner Technologie zur muslimischen Seite (wobei nicht ganz klar ist, was diese mit dem Transferierten anfangen soll und wird).

Nach dieser notwendigen Hintergrund-Analyse, komme ich jetzt zur Beantwortung der eingangs gestellten Frage “Sind wir bereits Dhimmis?“ Im Interesse der Überschaubarkeit der Antwort, soll sich diese auf Situationen und Gegebenheiten in der BRD beschränken. Die Antwort auf die Frage wird sich aus der Gegenüberstellung gewisser Elemente der islamischen Rechtsauffassung und gewisser Gegebenheiten der gegenwärtigen bundesdeutschen Realität ergeben.

Der Koran ( Sure 9, Vers 29) erlegt allen “dhimmis“ (als Entgelt für den “Schutz“, sprich das Nicht-Abgeschlachtetwerden seitens der Anhänger des wahren Glaubens), zusätzlich zu den “regulären“ Steuern, die Entrichtung einer Kopfsteuer (der sog. “dschizya“) auf. Diese Steuer wird vom deutschen Steuerzahler bereits jetzt – d. h. vor der formellen Dokumentierung der Unterwerfung der BRD unter die muslimische Herrschaft – in der Form von sozialen Transferleistungen an in Deutschland ansässige Angehörigen der islamischen Glaubensgemeinschaft abgeführt. Die gedankliche Assoziation mit der oben zitierten Koran-Bestimmung erklärt die Unverfrorenheit, mit welcher diese Leistungen gefordert, entgegengenommen und, wenn möglich , auf gesetzeswidrigem Wege aufgestockt  werden –  sie stehen dem muslimischen Nutznießer kraft göttlichen Willens zu.

europe-dhimmi

Einer “dhimmi“-Gemeinschaft ist es untersagt, der Ausbreitung des Islam auch  nur den geringsten Widerstand entgegen zu setzen. Ich glaube, dass es redundant wäre, in diesem Zusammenhang auf das völlige Fehlen jeglicher wirksamer Kontrolle der Zuwanderung nach Deutschland aus dem islamischen Kulturbereich hinzuweisen bzw. auf die geradezu pathologische Scheu der deutschen Behörden vor Abschiebungen.

Gemäß der islamischen Rechtsauffassung ist dem “dhimmi“ jegliche analytische Wertung des Koran insgesamt, einzelner Koran-Stelle und/oder des islamischen “way-of-life“ sowie kritische Bemerkungen in Bezug auf die Person eines jeden beliebigen Angehörigen der “umma“ bei Todesstrafe verboten. Die deutsche Justiz geht in zunehmendem Maße dazu über, diese Verbote auch in der BRD, mit der Hilfe von Geld- und Haftstrafen durchzusetzen – wohlgemerkt, nur ethnischen Deutschen gegenüber. Sie tut dies in vorauseilendem Gehorsam, auch hier wieder vor der Kodifizierung des Unterwerfungsaktes. Man ist im Augenblick noch nicht bis zur Todesstrafe vorgedrungen, aber – was nicht ist, kann noch werden.

Der Koran erkennt als einzige Rechtsgrundlage die Scharia an. Im heutigen Deutschland sind Scharia-Gerichte – und das damit verbundene Phänomen eine rechtlichen Parallelsystems – bereits eine Normalität; noch nicht formell, aber durchaus bekannt und toleriert. Eine Rest-Hemmschwelle hat die islamische Gemeinschaft bisher davon abgehalten, die Verbindlichkeit der Scharia-Rechtsprechung auch für Nicht-Muslime zu fordern, aber – was nicht ist, kann noch werden.

Die muslimische Rechtsauffassung verbietet dem “dhimmi“ – auch hier bei Todesstrafe – sich gegen den verbalen und/oder tätlichen Übergriff eines Moslems zur Wehr zu setzen. Dieses Prinzip – durch jahrhundertelange Konditionierung ins Unterbewusstsein eingepflanzt – erklärt den blinden,  berserkerhaften, sehr oft tödlich endenden Blutrausch junger Muslime bei dem geringsten Anzeichen von fehlender Unterwerfungs-Bereitschaft auf “dhimmi“-Seite. Migrantenbonus seitens  der deutschen Justiz, Verschleppung des Strafprozess-Verfahrens, währen derer der Täter sich in Freiheit bewegen kann und (falls es tatsächlich so weit kommt) Kuschelknast sind auch hier Zeichen der  – wenn  noch nicht staatsrechtlich, so doch faktisch vollzogenen – Kapitulation.

Es ist ein historischer Fakt, dass in unter islamische Kontrolle gebrachten Gebieten, die Vertreter der christlichen Glaubensgemeinschaften sehr rasch zu Steigbügelhaltern der neuen Herrscher mutieren. Die deutschen Führungsspitzen der beiden großen christlichen Konfessionen fallen in jüngerer Zeit in ihrem Eifer, sich der “umma“ anzudienen, geradezu über die eigenen Füße.

Die Liste der Beispiele könnte fortgesetzt werden, um nicht auszuufern will ich mich jedoch auf die eben aufgezeigten beschränken.

Als Fazit des bis hierher Gesagten, muss man zu dem Schluss gelangen, dass der Vorgang der Degradierung des nicht-muslimischen Teils der Bevölkerung Deutschlands zum “dhimmi“-Status sowie die Verwirklichung von “Eurabia“ in rasantem Tempo voranschreiten. Diese Entwicklung wird, aus den oben angeführten Gründen, seitens aller deutschen Systemparteien nicht nur gebilligt, sondern auch aktiv unterstützt, während die Mehrheit ihrer Wählerschaft in einem glückseligen Zustand der Anästhesie dahindämmert, ohne das allmähliche Anlegen der Sklavenketten zu bemerken.

Somit liegt es bei der relativen Minderheit, die Augen hat zu sehen, sich dieser Entwicklung (welche nur in der völligen kulturellen und wirtschaftlichen Zerstörung Deutschlands enden kann) entgegenzustellen, indem sie die gegenwärtig entstehenden Reformparteien unterstützt – sei es an den Wahlurnen, sei es darüber hinaus durch aktive Mitgliedschaft. Diesen Parteien wiederum kann man nur empfehlen sich baldmöglichst zu einem geeinten, starken Block zusammenzuschließen.

Autor: Quo usque tandem

***
***

Weiterführende Links:

  1. Was genau ist eigentlich ein Dhimmi?
  2. Djihad und Dhimmitude: Warum der Scharia-Islam gegen die Menschenrechte steht
  3. Scheich Omar Bakri Muhammad: “Nichtmuslime haben Null Rechte im Islam”
  4. Das Martyrium der Juden im Iran
  5. Dhimmis in Pakistan: Truly Worse than Animals



SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

91 Kommentare

  1. Ja, wir sind schon längst Dhimmis weil es unser verkommenes und verbrauchtes Parteien-System plus aktuelle Regierungen so wollen. Die Islamisierung und das Pro dafür von unseren geistig umnachteten POlitikern und dummen Abgeordneten im BT ist riesieg. Wählt NPD, DF, AfD oder Pro….

  2. Wir können gespannt darauf sein, ob sich in den nächsten Tagen ein neues Beispiel des Dhimmi-Status der DEutschen ergeben wird: Die Herabwürdigung der deutsche Justiz – und des deutschen Volkes generell – dadurch, dass man „von höherer Ebene“ aus völlig regelkonforme Dispositionen des OLG München umwirft und, in sklavischem Gehorsam den Wünschen Ankaras gegenüber den NSU-Gerichtssaal, auf Kosten deutscher Zuschauer-Beteiligung, mit einem türkischen Lobby-Block füllt.

  3. @Meckerer
    „Wählt NPD, DF, AfD oder Pro….“

    Alles außer NPD! Nationalsozialisten und Moslems waren und sind die besten Freunde. Vereint im gemeinsamen Haß auf unsere Freiheit und auf die Juden.

  4. Und neuerdings gibt es sogar eine Kopftuchwindelträgerin, die sich mit dem auf den Bildbetrachter gerichteten Gewehrlauf in Berlin innerhalb des Mahnmals für die durch deutsche Nazis grausam vernichteten Juden fotografieren lässt.

    Frau Böhmer integrieren Sie! Was für eine Bereicherung. Was für eine Herzlichkeit. Uns sind alle willkommen, die uns als Nazi bezeichnen. Das haben wir uns durch unsere grenzenlose Toleranz doch letztendlich ehrlich verdient!
    Mir graust es.

    Man beachte die Überbetonung vorgetäuschter Hirnmasse durch die Windel:
    http://bilderhoster.net/vbh4mxx7.jpg.html

    Wie kann man ein Land so bereichern? Welche Abnormität steckt dahinter?
    Spricht man Deutsche auf die Islamisierung Deutschlands an, bekommen sie einen starren Blick. Und: Ich kann auch nichts ändern, das geht alles seinen Gang, wir müssen das aushalten, es gefällt mir zwar auch nicht, aber sie sind nun mal da und beanspruchen Land, ich habe es nicht zu verantworten, die Politiker wissen schon was sie machen, wir brauchen Öl, wir sind Christen und müssen so handeln usw. Dhimmis.

    Und die Trivialität des immer undurchschaubarer und unberechenbarer werdenden Alltags leistet seinen Beitrag zum Dhimmitum und eines Tages schaut auch Fr.Böhmer und Co. in den Gewehrlauf einer freundlich lächelnden Windelträgerin – und was wird diese Fleisch gewordene Pistole sagen: Du Deutscher bist Nazi. Wandert in ein fremdes Land und bezichtigt den Einwohner des Landes als Nazi. Und mit diesem Verhalten legen sie die Geburtsstunde für die nächste Steigerungsstufe für den Djihad. Und Frau Böhmer und Co. erzählen uns, dass wir ganz böse sind, wenn wir den Islam nicht lieben.

    Ich schäme mich für solche Frauen. Sie kotzen mich an. Sorry, aber leider nicht mehr anders zu beschreiben. Ein Gefühl, dass ich nie in Deutschland hatte, aber jetzt kennenlerne.

    Wir werden die Islamisierung Deutschlands nicht dulden. Ob ich in einen Gewehrlauf schaue oder nicht, das wird sich herausstellen. Kann nur jedem raten im Sepember 2013 die richtige Wahl zu treffen.

  5. Da wir die Ungläubigensteuer ja schon zahlen,lassen die uns doch wenigstens leben,oder was kommt da auf uns zu??

  6. ALLES INSZENIERT!!!

    ALLES NUR SHOW – UND ICH SCHRIEB ES SCHON VOR WOCHEN!

    WEIL: BILDER SAGEN MEHR ALS WORTE!

    DIESE EHELEUTE WAREN IN MIMIK UND GESTIK SICH NICHT (MEHR) ZUGENEIGT(!)

    SIE WIRKTEN VONEINANDER GENERVT

    Sie ging früher mit lockigem Haar, dann immer mehr Kopfbedeckung. Erst breites Haarband, dann Koppftuch, danach Hidschab, flüchtete(?) sie sich immer mehr in den Islam.
    http://www.bild.de/regional/hannover/familiendrama/alles-nur-show-29839474.bild.html#

    Schaut nur bei Bildergoogle; wie sie sich annerven! Wie sie guckt, ihren Zug um den Mund, wie sie sich abwendet oder wie beide nach den Kameras schielen.

    ALLES BERECHNUNG!!!

    So sieht ein Hunde-Bettelblick aus, wenn er – aus Berechnung – um die Wurst bettelt/bittet, sie sich aber am liebsten gleich und unerlaubt schnappen möchte:
    http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.1562168.1356963959!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/860×860/image.jpg

    Die große Lüge sprüht aus dem Blick:
    http://cdn2.spiegel.de/images/image-468059-galleryV9-qfod.jpg

    ALLES GEMIMT! ALLES AUFGESETZT! ALLES UNECHT!

    +NEIN, DAS IST NICHT RASSISTISCH von mir, weil ich NICHT behaupte, daß sie immer so gucken würde und auch nicht meine, daß dieser Blick angeboren sei!!!

  7. Türkei
    Türkische Gemeinde fordert Generalverdacht bei Bränden
    03.04.2013 | 09:07 Uhr
    Köln. Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat*, hat angesichts des Brandes in einem von Türken bewohnten Haus in Köln gefordert, in solchen Fällen zunächst grundsätzlich von einem rechtsradikalen Hintergrund auszugehen…
    http://www.derwesten.de/politik/tuerkische-gemeinde-fordert-generalverdacht-bei-braenden-id7794183.html

    *Kenan Kolat, der Cousin oder Onkel seiner Frau Dilek Kolat SPD – sie gilt als Nachfolgerin Wowereits – wenn man die Bilder vergleicht, sie ähneln sich wie Geschwister.

  8. Abartiger „Deutscher“,YÜKSEL DÜZGÜN, endlich im Knast:

    „“Yüksel D. hatte die Mutter seines Kindes verprügelt, eingesperrt – und ihren Eltern gedroht, sie umzubringen. Teil der Bewährungsstrafe: 150 Stunden gemeinnützige Arbeit und Anti-Agressions-Training…““
    http://www.zukunftskinder.org/?p=39903

    “”Yüksel D. (* 1. März 1969 in Hines, Türkei, als Yüksel Düzgün) ist ein deutscher Boutique-Besitzer und Rapper, der durch ein Sex-Video mit Gina-Lisa Lohfink bekannt wurde…
    Aktuell sitzt Yüksel D. eine 18-monatige Gefängnisstrafe wegen Nötigung, Bedrohung, Freiheitsberaubung und Körperverletzung ab. [4]…”“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Y%C3%BCksel_D.

  9. Som allgemein ist diese Frage nach den Dhimmis nicht mit „Ja“ zu beantworten, denn einstweilen ist da noch ein guter Haufe, welcher sich nicht anm die Dhimmiregeln hält. Aber alles was so schwarz-rot-grün und gelb angehaucht ist, hat bereits den Nymbus des Islam in seine Haut eingebrannt und entspricht dem eines Zwngshandelnden (sa. Zwangshandlung in Google) und ist in seiner Selbsthypnose dem Islam verfallen. Leichtgläubige Charaktere und soziell Schwache können sich davon nimmer aus eigener Kraft befreien, sie unterliegen dem Irrtum, dass sie das tun MÜSSEN. Eine Geisteskrankheit.

  10. ceterum censeo
    Mittwoch, 3. April 2013 8:39
    3

    @Meckerer
    „Wählt NPD, DF, AfD oder Pro….“

    Alles außer NPD! Nationalsozialisten und Moslems waren und sind die besten Freunde. Vereint im gemeinsamen Haß auf unsere Freiheit und auf die Juden.

    +++++++++++++ Danke, Meckerer, dass du mir die Arbeit abgenommen hast 😀

  11. ERGÄNZUNG ZU MEINEM KOMMENTAR 6
    Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 3. April 2013 12:19

    GETÜRKTE FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG

    Achmed Siala – Ein SCHÄCHTER und KRIMINELLER:

    “”Ahmed Siala zieht an einer Wasserpfeife. Er hat einen harten Tag hinter sich. Seit vier Uhr morgens haben sie Lämmer geschlachtet, und er, Ahmed Siala, der Schlachter, immer mit dem Messer an der Kehle.

    Der Arbeitstag ist noch nicht zu Ende, es wird noch eine Ladung Lämmer erwartet, später am Abend, aber jetzt, sagt Siala, brauche er eine Pause, und deshalb hat er sich bei „Aladin“ eine Wasserpfeife anzünden lassen.

    Siala ist ein Kerl von einem Mann, schwarzer Backenbart, über 1,90 Meter groß, aber schon bald weint er.

    Da ist das Gespräch bei seiner Frau Gazale, der Abgeschobenen, zu der er nicht mehr kommen kann seit über sieben Jahren. Und sie nicht mehr zu ihm.
    Eine auseinandergerissene Familie.

    Der Vater mit den Töchtern Amina und Nura im Niedersächsischen, die Mutter mit der Tochter Shams und dem Sohn Ghazi in der Türkei. Ghazi, der noch gar nicht geboren war, als die Polizei kam an jenem Morgen im Winter 2005.

    Ahmed Siala weiß, wie empfindlich ein Mutterschaf reagiert, wenn man sein Lamm anrührt. Er erlebt das jeden Tag. Aber er weiß noch viel besser, wie es einer Mutter geht, die man von ihren zwei Töchtern getrennt hat…

    Als Siala ins Land kommt, ist er erst ein Kind von sechs Jahren. Zusammen mit seinen Eltern und acht Geschwistern kommt der Junge Ahmed 1985 von Beirut nach Niedersachsen. Der Asylantrag der Sialas wird abgelehnt, aber als arabische Flüchtlinge aus dem Bürgerkriegsland Libanon dürfen sie erstmal bleiben. Es gibt noch andere Flüchtlingsfamilien aus dem Libanon in Niedersachsen, eine davon, die Familie Salame, hat eine Tochter namens Gazale. Sie ist etwas jünger als Ahmed. Müsste passen, sagen die Eltern und richten eine große, traditionelle Hochzeit aus. Ahmed ist 18, Gazale noch keine 16…

    Der Mann ist sperrig, wehrhaft, dazu der nervliche Stress, kein Wunder, dass er sich manchmal selbst im Weg steht. Als sich seine Tochter Nura von der Lehrerin gekränkt fühlt, wird der Vater ausfallend und muss Strafe zahlen. Er schlachtet ein Tier unter Missachtung tierärztlicher Vorschriften – wieder eine Geldstrafe. Er fährt zu schnell und muss vorübergehend den Führerschein abgeben. Alles keine Verbrechen, aber auch keine Hilfe, wenn man sich als Geduldeter ohnehin hart an der Kante des Abgrunds befindet…”“
    http://www.nds-fluerat.org/8175/aktuelles/sz-reportage-ueber-den-umgang-mit-fluechtlingen-in-niedersachsen/

  12. @Allahs Vormund

    Na Gott sei Dank, mir liefs für eine Sekunde heiß und kalt den Rücken runter und die Stirnader schwoll. 🙂

  13. ceterum censeo
    Mittwoch, 3. April 2013 14:35
    16

    @Allahs Vormund

    Na Gott sei Dank, mir liefs für eine Sekunde heiß und kalt den Rücken runter und die Stirnader schwoll.

    +++++ Ich tue Buße, lasse mir gerade ein Büßergewand bei meinem Islamischen Schneider anpassen 🙂

  14. „Somit liegt es bei der relativen Minderheit, die Augen hat zu sehen, sich dieser Entwicklung (welche nur in der völligen kulturellen und wirtschaftlichen Zerstörung Deutschlands enden kann) entgegenzustellen, ….“

    Ja, Minderheiten waren es immer, die die Geschicke der Menschheit, im guten wie im schlechten, durchgesetzt haben.

    Wollen wir also nicht vergessen, Qualität steht vor Quantität. Diese Tatsache sollte uns auch nicht vergessen lassen, dass wir als „ultimo ratio“, immer noch einen Ass im Ärmel haben. Und der ist ganz ungezinkt.

  15. Zu meinen Kommentaren 6 und 15:

    Schlimm, wie die ganzen deutschen Gutmenschen hier einen brutalen Schächter, der seine Frau schlägt verherrlichen! Hier wurden von eitlen Sozialfuzzis Eheleute wieder zusammengeführt, die sogar in Deutschland getrennte Wohnungen haben!

    Wenn der Alte seine Alte demnächst abmurkst, haben die ganzen Abschiebungsrückgängigmacher schuld!!!

    Dieser moslemische Kriminelle, der inzwischen eine Andere hat, so raunt es im morschen Gebälk, wollte seine Ehefrau nur wieder hier haben, um sie besser islamkonform kontrollieren zu können und als Kindermädchen für die gemeinsamen Plagen.
    Warum SIE wieder herkam und nicht Nein sagte, kann man nur spekulieren.

  16. Zu den Komm. 6, 15, 19:

    ES SIND ARABER, KEINE TÜRKEN

    WIE AUS MIST EINE RÜHRSELIGE GESCHICHTE GESPONNEN WIRD

    stern.de hat sie auf ihrem Flug in eine ungewisse Zukunft(in Deutschland) begleitet

    Landung in Hannover: 1.35 Uhr. So steht es auf dem Ticket. Es steckt nun zusammen mit dem Visum in ihrer kleinen schwarzen Handtasche, die sie bis zum Abflug am Körper tragen wird. “Was soll ich nur fühlen?”, flüstert Salame. “Freude, Angst, Erleichterung, Panik, alles geht durcheinander.” …

    Gerade ist Siala aus dem Schneetreiben mit zwei Plastiktüten voller frischem Rindfleisch heimgekommen, vom Schlachthof, auf dem er arbeitet. Er hat sich neben seine Töchter in das warme Wohnzimmer mit dem weichen Teppich gesetzt und zieht an einer Wasserpfeife. Ein bulliger Mann, mit Stoppelbart, schwarzen Augen, lauter Stimme…

    Ja, sie haben telefoniert. Immerhin verbindet sie eine Sprache, Arabisch, die Muttersprache ihrer Eltern…

    Nur ihre Mutter beherrscht alle drei Sprachen(Arab., Türk., Deutsch)…
    Ihre Eltern gehören zur den Mahalmi, einer arabisch sprechenden Minderheit, die ursprünglich aus dem Südosten der Türkei stammt und seit Beginn der 1950er Jahre in den Libanon auswanderte…

    Sie(Gazale Salame) öffnet den Küchenschrank, wo über dem Tee die Pillen liegen, die sie zwar ruhiger werden lassen, aber auch benebeln…

    Die Eltern wurden nicht abgeschoben, weil die Kriegswirren Salames Mutter schwer traumatisiert hatten. Ein Gericht sprach ihnen Schutz zu. Aber mit dem Flug in die Türkei hat Salames Vater seine Duldung in Deutschland verwirkt. So lebt er mit seiner Tochter und den Kindern vor allem von den 400 Euro, die der niedersächsische Flüchtlingsrat und ihre Unterstützer monatlich überwiesen…

    Er(Ahmed Siala, ihr Ehemann und Schächter) hat Kraft, ist jung, 33, ist das achte Kind eines mächtigen libanesischen Clanchefs…
    Er zitiert aus Koran und Grundgesetz, spricht über Menschenrechte und Demokratie…
    Am Telefon stritten sie nur noch, sie weinte und schrie…

    Zurück nach Hildesheim – aber nicht zurück zu Ahmed

    Es ist so viel kaputtgegangen”, sagt Gazale Salame. Sie wird nach ihrer Rückkehr nicht bei Ahmed und den Mädchen einziehen, sondern in eine eigene, kleine Wohnung. Der Unterstützerkreis hat sie für sie gemietet und frisch gestrichen. Es wurden Möbel gespendet, auch ein Küchentisch ist dabei. Drei helle Zimmer mit Balkon in Hildesheim…

    INZUCHT-EHE:

    Sie sind Cousin und Cousine, ihre Eltern haben die Ehe arrangiert, die beiden waren 16 und 17 Jahre alt, als sie ihr arabisches Hochzeitsfest feierten. Salame hat die Hauptschule nach der sechsten Klasse verlassen, ein Jahr nach der Hochzeit kam das erste Kind…

    Das Kopftuch ist ihr wichtig. Als sie nach den beiden Töchtern einfach nicht mehr schwanger werden wollte, hat sie Allah versprochen, sie werde ab jetzt eines tragen, wenn er ihr noch ein Kind schenkt…”“
    @ Allah: Kopftuch gegen Stammhalter!
    http://www.stern.de/panorama/abgeschobene-gazale-salame-der-bange-weg-zurueck-nach-deutschland-1979739.html
    Am Flughafen großer Empfang mit dem neuen Innenminister Boris Pistorius (SPD).

  17. Warum nicht NPD wählen? Wir sind uns doch sicherlich einig darüber, dass man unseren derzeit herrschenden Fuzzis richtig weh tun muss, um sie zur Vernunft zu bringen. Und da gibt es nur eine Antwort: Wer radikal beschi…en wird muss radikal wählen! Stellt euch alle mal vor, die NPD bekäme 8%, was dann hier los wäre. Blankes Entsetzen und Zähneklappern und Betroffenheitssitzungen ohne Ende. Und die Fragen nach dem Warum und Wiso. Egal ob man es gerne tut oder nicht, nur mit einer solchen Wahlentscheidung würden die Gauner munter und deshalb muss man es tun. Aber wir Deutschen sind selbst zum Wahlprotest zu blöde geworden und deshalb sind wir, und nur wir, selbst schuld an unserem Untergang. Schon immer haben die Starken gegen die Schwachen gesiegt. Wir werden zur Schwachheit erzogen und die hereinströmenden Starken übernehmen die Macht. Wir sollen immer nur diskutieren und friedlich ermahnen. Und wenn man heute in den PI-News lesen darf, dass die Mehrheit unserer Landsleute die Grünen gut findet und dass sie unser Land positiv verändert haben, dann will die Mehrheit eben den Untergang und sie sollen ihn haben. Uns Deutschen weint eh niemand eine Träne nach. Seien wir mal ganz ehrlich, ein bescheurteres Volk als das unsrige gibt es wirklich nirgendwo mehr.

  18. Deutschland kann u. a. durch die Parteien AfD und Pro gerettet werden. Zudem gibt es Hoffnung aus dem Ausland. Die Autonomiebewegung in Schlesien wächst explosionsartig. In einem Europa der Regionen wird es auch weniger Migration geben. Mehr dazu auf meinem Blog (bitte auf meinen Nick klicken).

  19. Ein erhellender Kommentar auf PI, bezüglich der statistischen Fakten über Tötungen an nicht-moslems:

    #58 schmibrn (03. Apr 2013 14:16)
    #44 Heilkurort Islamabad

    Es ist nicht schwer die Zahlen zu eruieren, man muss sich ein wenig mit den vorhandenen Statistiken beschäftigen.

    1.) Zwischen 1990 und 2010 kamen in Deutschland 21.467 durch Mord- und Totschlag ums Leben.

    2.) Der Anteil der Tötungsdelikte durch Migranten mit ausländischen Pass liegt bei rund 30%

    Ergo: Es wurden mind. 6300-7800 Tötungen durch Migranten begangen

    3.) Unter Umständen Dürfte die Zahl noch höher liegen. Denn hierbei wurden Migranten mit deutschen Pass als “Deutsche Täter” gerechnet.

    Bei 8,75 Millionen “Nichtdeutschen” unter 12,4 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund (Stand 2007; heute sind es bereits 16 Mio.) muss die Zahl der Getöteten um etwa 40 % erhöht werden, wenn man unterstellt, dass daß Ausländer mit BRD-Paß genauso töten, wie mit mit ihrem vorherigen, ausländischen Paß. Folglich wären seit 1990 rund 11000 Menschen durch Menschen mit “Migrationshintergrund” umgebracht worden.

    Nun ist es so, dass Migranten auch Migranten in Deuschland töten. Man geht statistisch davon aus, dass Tötungen mit ca. 35% “im eigenen Umfeld” stattfinden. Hier müsste man nun wieder erfassen, dass viele deutsche Frauen z.B. durch Heirat sich mittlereile in diesem Umfeld befinden. Damit werden die Zahlen jetzt ungenau, da keine staatlichen Zahlen in dem Kontext veröffentlicht werden (dürfen?).

    Der Anteil von Menschen mit deutschen Pass und nichtdeutschem Hintergrund lag im Jahr 2007 bei mind. 12 Mio. bei rund 82 Mio.
    Also auf jeden Fal über 15% der Gesamtbevölkerung.

    Da die exakten Zahlen nicht veröffentlich werden, kann die Schätzung davon ausgehen, dass man statistisch den Bevölkerungsanteil von den Opfern der Tötungen durch Migranten entsprechend abziehen muss, um korrekt zu bleiben.
    Dann sind wir bei ca. 7500 Tötungen an Deutschen durch Migranten. Nach diesen Statistiken werden jede Woche 7 Deutsche/r in der BRD durch Migranten getötet – jeden Tag ein Deutsche/r.

    Von den 3-4 Mio. Körperverletzungen in den u.a. Statistiken gar nicht zu sprechen.

    Quellen:
    Zu 1.) http://de.statista.com/statistik/daten/studie/2229/umfrage/mordopfer-in-deutschland-entwicklung-seit-1987/

    Zu 2.)
    http://www.auslaender-statistik.de/bund/verurt_2.htm und http://www.bka.de/nn_193236/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/PolizeilicheKriminalstatistik/PksZeitreihen/tb92__OpferTatverdaechtigenBeziehungVollendet,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/tb92_OpferTatverdaechtigenBeziehungVollendet.pdf

    Zu 3.)
    http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/IB/Artikel/2012-09-20-mehr-migranten-in-deutschland.html

  20. „Alles außer NPD! Nationalsozialisten und Moslems waren und sind die besten Freunde. Vereint im gemeinsamen Haß auf unsere Freiheit und auf die Juden.“

    Unsere Freiheit interessiert mich – aber was interessieren mich Juden?! Mein Volk ist mir wichtig – Juden interessieren nicht die Bohne! Dieser freche Zentralrat geht mir nur auf die Eier!

  21. „Warum nicht NPD wählen? Wir sind uns doch sicherlich einig darüber, dass man unseren derzeit herrschenden Fuzzis richtig weh tun muss, um sie zur Vernunft zu bringen“

    Ich will hier niemanden zur Vernunft bringen! Wir brauchen diese Partei-Wirtschaft nicht mehr, sie hat abgewirtschaftet. Es hört sich so an, als ob sie die etablierten dieses mal ein wenig ärgern wollen um sie dann nächstes mal wieder zu wählen – für mich vollkommen indiskutabel! Wir brauchen keine Parteien mehr – wir brauchen eine direkte Demokratie, in der die Bürger entscheiden! Wer zahlt, sagt an – so einfach ist das!

  22. Warum alles außer NPD? Weil: Nationalsozialisten und Moslems waren und sind die besten Freunde.

    Strategisch die NPD zu wählen, um die „Etablierten“ unter Druck zu setzen, wäre vielleicht eine Option, aber das kann sehr schnell aus dem Ruder laufen.

    „Unsere Freiheit interessiert mich – aber was interessieren mich Juden?! Mein Volk ist mir wichtig – Juden interessieren nicht die Bohne! Dieser freche Zentralrat geht mir nur auf die Eier!“

    Ja, mir geht der Z-Rat auch auf die Eier, aber der Z-Rat sind nicht DIE Juden, was allerdings auch nicht der Punkt ist, sondern: das „die Npd hasst die Juden“ impliziert, dass sie die Juden, nicht aber den Islam und seine Helfershelfer als Gefahr sehen. Und das ist nicht so dolle.

  23. Ergänzungen zu meinen vorherigen Kommentaren über eine „Familien“zusammenführung:

    LUG und BETRUG an allen ECKEN und ENDEN

    Gazale Salame? Die Dame heißt Gazali Önder!

    “”Die türkische Familie Önder, der Ahmet Siala und Gazali Önder (alias Gazale Salame) angehören, gehört zu diesem Personenkreis.

    Da Herr Siala jedoch in dieser Zeit erneut straffällig wurde und zu einer Geldstrafe wegen einer vorsätzlichen Straftat (Nötigung) * verurteilt wurde, hat er selbst die Bedingungen des Vergleichs nicht erfüllt….”“
    http://www.mi.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=14797&article_id=101289&_psmand=33

    (Anm.: * Nötigung der Lehrerin seiner Tochter Nura?)

    VERLOGENE KAMPAGNE der FLÜCHTLINGSINDUSTRIE und MEDIEN

    Die in den Medien skizzierte persönliche und wirtschaftliche Situation der Frau Önder lässt sich ebenfalls mit den Erkenntnissen der Behörden nicht in Einklang bringen.

    SOZIALHILFE-BETRUG
    Nach einer Stellungnahme des Deutschen Generalkonsulates befindet sich das von Frau Önder bewohnte Haus in einer normalen Wohngegend von Izmir.

    Dort lebt auch ihr Vater, der 2006 aus Deutschland ausgereist ist. Der Vater ist Eigentümer einer Immobilie in Izmir. Ein Eigentumsnachweis liegt vor.

    Derzeit gehen die Behörden der Frage nach, wovon das Grundvermögen angeschafft werden konnte, da auch der Vater der Gazali Önder bis zu seiner Ausreise Sozialleistungen beansprucht hat und dies grundsätzlich die Vermögenslosigkeit voraussetzt…

    INZUCHT
    Unabhängig von diesem Onkel sind ausweislich des DNA-Gutachtens die Großmutter der Gazali Önder und der Vater des Ahmed Siala Geschwister und als solche auch im türkischen Register erfasst.

    NICHT VERHEIRATET
    Nach deutschem Recht sind Herr Siala und Frau Önder nicht verheiratet.
    http://www.harsum.de/index.phtml?&ModID=7&FID=1905.376.1&object=tx%7C1905.376.1

  24. @ Meckerer, Alt-Badener, Blopp.

    Jeder kann wählen, was immer er möchte. Im Falle

    von N P D möchte ich allerdings eine große

    Warnung geben.

    Die NPD ist judenfeindlich.

    Und ich finde, das dürfen wir nicht unter-

    stützen.

    Die Juden haben hier in Europa genug gelitten

    und haben endlich mal Frieden verdient.

    Und wir dürfen nie vergessen, was die Judenver

    folgung in der Nazizeit anbelangt:

    Hinter Hitler stand der Islam.

    .

  25. Wir haben doch viele Parteien, die wählbar sind.

    Ich finde sogar, es sind zu viele. Das zer-

    splittert alles.

    Aber jeder kann selbst was tun. Wir können

    nicht alles von der Politik erwarten.

    Jeder kann bisweilen an die Politiker schreiben.

    Jeder kann Flyer verteilen. Parteien unter-

    wandern.

    Unterwanderung wird ja auch den Moslimen em

    pfohlen. Vereine ebenso. Es gibt viel zu tun.

    Packen wir es an.

  26. Lieber M M,

    Ihren Vortrag in München habe ich auf Video ge-

    sehen. Hat mir sehr gut gefallen.

    Bewundernswert auch wie Sie diese widerlichen

    Störungen aushalten können.

    Herzlichen Dank, lieber MM für Ihren Einsatz.

  27. ENDLICH, ENDLICH, ENDLICH!!!

    ZUCKERBROT und PEITSCHE

    Nachdem PP Franziskus moslemischen Knackis die Haxen gewaschen hat = Zuckerbrot für die Moslems,
    werden endlich die von Moslems Ermordeten in Otranto heiliggesprochen = Peitsche für die Moslems:

    “”…Das geht aus dem liturgischen Programm hervor, das der Vatikan am Mittwoch veröffentlichte…

    Am 12. Mai feiert Franziskus auf dem Petersplatz seine erste Heiligsprechung.

    Dabei werden der Märtyrer ANTONIO PRIMALDO und seine Gefährten, die 1480 im süditalienischen Otranto von Muslimen getötet worden waren, zur Ehre der Altäre erhoben.

    Weiter kanonisiert der Papst die kolumbianische Ordensgründerin Laura di Santa Caterina da Siena Montoya y Upegui (1874 – 1949) und die Mexikanerin Maria Guadalupe Garcia Zavala (1878-1963).

    Benedikt XVI. hatte die Heiligsprechung beim Kardinalstreffen am 11. Februar angekündigt, unmittelbar bevor er seine Rücktrittsabsicht bekanntgab…““
    http://kath.net/news/40776

  28. DER LINKSEXTREME EVANGELISCHE PRÄDIKANT

    „“Pfarrer nach Protest gegen Neonazis vor Gericht

    wegen schweren Landfriedensbruchs in Dresden vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 59-Jährigen aus Jena vor, bei einer Demonstration gegen Neonazis im Februar 2011 zu Gewalt gegen Polizisten aufgerufen zu haben. Der Pfarrer bestreitet das. Vor dem Amtsgericht hatten sich zahlreiche Unterstützer Königs versammelt. Sie halten den Prozess für politisch motiviert. Damit würden engagierte Gegner von Neonazi-Aufmärschen kriminalisiert, hieß es.““ BILD NEWS-TICKER, 04.04.13

    DER PFARRER HEISST LOTHAR KÖNIG UND SIEHT SO AUS:
    http://jena.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Prozess-gegen-Pfarrer-aus-Jena-startet-jetzt-am-4-April-1082651919

    24. November 2011
    „Gleichsetzung von Rechts und Links ist der Teufel pur“

    Die Abstraktion nach dem Motto „Es ist egal, ob ich von einem Linken oder von einem Rechten totgeschlagen werde“, ist einfach nicht richtig. Das ist eine Bosheit, weil nicht mehr gefragt wird, was Linke überhaupt wollen…
    http://www2.evangelisch.de/themen/gesellschaft/gleichsetzung-von-rechts-und-links-ist-der-teufel-pur52273

    GELD FÜR PROZESSKOSTENHILFE FÜR IHN SOLL MAN AUCH NOCH SPENDEN.

    VERDIENT ER NICHT GENUG?

    SOLL IHM DOCH DIE EV. KIRCHE DEN ANWALT BEZAHLEN!

  29. ANSCHULDIGUNGEN – ANSCHULDIGUNGEN!
    FORDERUNGEN – FORDERUNGEN – FORDERUNGEN!

    TÜRKISCHE HETZER und U-BOOTE

    Nochmal die Meldung, Nationaltürk Kenan Kolat stellt Deutsche unter nationalistischen Generalverdacht:
    http://www.pi-news.net/2013/04/kolat-stellt-deutsche-unter-generalverdacht/

    Und dies ist seine Gattin Dilek Kolat, sie ist 8 Jahre jünger als er und ihm wie aus dem Gesicht geschnitten:
    http://www.bz-berlin.de/multimedia/archive/00403/_Dilek_Kolat_40387918.jpg
    Kinder haben sie keine!!!

    „“Dilek Kolat (* 7. Februar 1967 in Kelkit, Türkei) ist eine türkeistämmige deutsche Politikerin (SPD) und Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. Seit Dezember 2011 ist sie Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration des Landes Berlin.““ Wikipedia

    Sie wird als Nachfolgerin Wowereits gehandelt, falls er zurücktreten müßte.
    Allerdings gab es vor kurzem Gegenwind, weil sie zuviel Kohle für erfolglose Integrationsmaßnahmen für Arbeitsunwillige verschleudere.

    Als stramme National-Türkin ist sie für den Doppelpaß und gegen deutsche Nazis:

    „“Dilek Kolat: Ich bin in der türkischen Community politisch groß geworden. Das heißt, ich habe sehr viel in Vereinen und Projekten gearbeitet,…““

    Natürlich will sie, als echte turk-moslemische Herrenmenschin haben, haben, haben und teilhaben.
    Ein Teilhaber, also Nehmer sei Beweis für gelungene Integration:

    „“Ich definiere Integration so, dass ich sage, ein Mensch lebt dann integriert, wenn er teilhat an Bildung, teilhat am Erwerbsleben und am gesellschaftlichen Leben…““

    Und wenn Moslems kriminell geworden sind, spricht sie natürlich von armen Migranten, denen Bildung nicht zuteil wurde.

    „“Als die Moschee in Berlin gebaut wurde, gab es richtig viel Unruhe, Unsicherheit in der Nachbarschaft. Und da muss man reingehen, da muss man vermitteln. Da muss man Dialogforen(Dialüg!) machen…““
    http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/tacheles/1717912/

    Verwandtenehen – Da ist die Natur gnädig und macht solche Ehen häufig steril:
    http://schwertasblog.wordpress.com/2010/09/10/islam-und-inzucht/
    Man könnte auch sagen, der sadistische Islam-Allah ist wiedermal bitterböse und quält seine Anhänger.

  30. Also „Wir“ sicherlich nicht – deswegen sind wir ja islamkritisch und besuchen regelmäßig entspr. Webseiten. (Auch wenn die Ansammlung auf der Straße durchaus zu wünschen übrig läasst! Da sind Linke leichter zu motivieren. 🙁 )

    Aber unsere Politiker sind auf jeden Fall schon Dhimmis. Anders kann ich mir nicht erklären, wieso der islamischen Bedrohung unserer freihetlich-demokratischen (mit Trennung von Kurche und Staat) nicht entschlossener entgegengetreten wird.

    Die Rolle der USA als Unterstützer des Islams (sei es durch Unwissenheit oder durch Absicht) in der Vergangenehit und Gegenwart ist erbärmlich und unerträglich!

  31. ceterum censeo
    Mittwoch, 3. April 2013 8:39
    3

    @Meckerer
    „Wählt NPD, DF, AfD oder Pro….“

    Alles außer NPD! Nationalsozialisten und Moslems waren und sind die besten Freunde. Vereint im gemeinsamen Haß auf unsere Freiheit und auf die Juden.

    ———————————————

    Full Ack!
    Aber diese Parteien werden vorauss. nicht mehr als 4,9 % erhalten.
    It’s magic. :o)
    Könnte aber auch daran liegen, dass Wahlhelfer_innen oftmals Linke sind.

    Meine dringende Bitte: Geht alle im September zu den öffentlichen (!) Auszählungen Eures Wahllokals – auch falls ihr nicht gewählt habt.

  32. Jürgen
    Mittwoch, 3. April 2013 17:41

    […] Weil es ja bei uns ja den friedlichen Euroislam gibt,und der ist ja sogar Verfassungskonform.

    ———————————————–

    Ja klar, bis „die“ mehr als 50 % der Bevölkerung stellen. Dann wird ganz demokratisch die Scharia eingeführt. Das müssen „die“ aufgrund ihrer religösen Vorschriften machen!

    Ermächtigungsgesetz 2.0

  33. Alt-Badener
    Mittwoch, 3. April 2013 18:33

    Warum nicht NPD wählen? […]

    ———————————————–

    Ganz einfach: Weil die NPD die „Soziale Heimatpartei“ ist, sie also den National-SOZIALISMUS gut findet. Mit anderen Worten: Eine kommunistische Diktatur – nur eben ohne Ali & Özguz.

    UNWÄHLBAR für Alle, die Marktwirtschaft gut finden!

    Im übrigen mag ich darauf hinweisen, dass die NPD a) in zwei Landtagen vertreten ist (sicherlich auch in Kommunal- und Stadtparlamenten) und b) stets einen Bundespräsidentenkandidaten stellt!

  34. Untersuchungsergebnisse in BACKNANG

    IST DIE HEUCHLERIN, DIE TÜRKEN-OMA, MIT GLIMM-STENGEL EINGESCHLAFEN???

    Grossbrand vermutlich von der egozentrischen Türken-Oma Hatice Özcan, 62, ausgelöst – das ist die hinterf… Hexe, die Backnang beschuldigte, obwohl der Hausbesitzer ein Türke und sie selbst schuldig ist, mindestens durch Fahrlässigkeit!
    http://www.nzz.ch/aktuell/panorama/grossbrand-in-backnang-wohl-von-bewohnern-ausgeloest-1.18058264

    Das hätten auch Sachverständige des Forensischen Instituts Zürich bestätigt:
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/brand-in-backnang-feuer-wohl-versehentlich-ausgeloest-a-892551.html

    04.04.2013 | 17:43 Uhr
    Brände
    Brand in BACKNANG: War es die rauchende Oma?

    Die Brandkatastrophe von Backnang ist möglicherweise durch eine glimmende Zigarette ausgelöst worden. Bei dem verheerenden Feuer waren vor vier Wochen eine 40-jährige Mutter und sieben ihrer zehn Kinder ums Leben gekommen…

    Mehrere Familienmitglieder – auch die Großmutter – hätten in der Wohnung geraucht. Die Großmutter kann wegen eines ärztlichen Attests nicht zum genauen Hergang befragt werden, hieß es weiter.

    Es werde aber weder gegen sie noch gegen andere Familienmitglieder strafrechtlich ermittelt, sagte Mahler.

    Die Großmutter, ein Sohn der Frau sowie dessen Onkel hatten sich aus dem brennenden Gebäude retten können. Die Oma war noch am Tag nach der Brandnacht wieder an die Unglücksstelle zurückgekehrt…
    http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Brand-in-Backnang-War-es-die-rauchende-Oma

  35. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 3. April 2013 14:07 Komm.12.
    MUTTERGOTTES VOM SIEG ÜBER DIE OSMANEN:
    http://2.bp.blogspot.com/-Bsuy3uQe0Vc/TpKV0uhzStI/AAAAAAAAAIE/_fvJZe5sUEY/s1600/Maria%2Bvom%2BSiege.jpg

    Wie kam Maria, eine demütige jüdische Frau, zu solchen Titeln und Ehren? Was steckt hinter der zunehmenden Betonung der „gesegneten Jungfrau“ und wohin führt uns das alles?http://www.weltvonmorgen.org/artikel/hbm.htm

    Die Hindu-Göttin Kali spielt auch gerne mit abgeschlagenen Köpfen.

  36. Fundsache:

    NSU-Prozess:
    Beate Zschäpe bietet türkischer Zeitung ihren Sitzplatz an
    München (dpo) – Es ist ein Lichtblick im schwelenden Streit um die Sitzvergabe beim NSU-Prozess am Münchner Oberlandesgericht: Um die Wogen der Empörung zu glätten, hat die Angeklagte Beate Zschäpe nun selbst angeboten, ihren Sitzplatz im Gerichtssaal zugunsten der türkischen Tageszeitung Hiciv zu räumen. Damit wolle sie ein Zeichen setzen, so die Anwälte der 38-Jährigen. Zuvor war es zu hitzigen Diskussionen um den Ausschluss türkischen Medien von dem Mammut-Prozess gekommen.

    “Frau Zschäpe hat sich aus Sorge um die Fairness bei der Platzvergabe schweren Herzens dazu bereit erklärt, dem von ihr mit so viel Spannung erwarteten Prozess fernzubleiben, um wenigstens einem einzelnen türkischen Nachrichtenmedium die Chance zu geben, diesem wichtigen Ereignis beizuwohnen,” teilte ihr Anwalt-Team am Wochenende mit. “Das ist schließlich eine Frage der Menschlichkeit.”
    Die Anwälte betonten, dass es der Angeklagten keinesfalls leicht gefallen war, ihren Platz zur Verfügung zu stellen. “Frau Zschäpe hätte nur zu gerne an dem Jahrhundertprozess teilgenommen und hat sich bereits sehr darauf gefreut, im Zentrum der Aufmerksamkeit so vieler Menschen zu stehen – gerade nach den einsamen Jahren im Untergrund mit Mundlos, Böhnhart und Paulchen Panther.”

    Hier weiterlesen:

    http://www.der-postillon.com/2013/04/nsu-prozess-beate-zschape-bietet.html

    Antwort

  37. Sascha
    Donnerstag, 4. April 2013 21:37, Komm.44

    Ohne Muttergottes hätte sich das Christentum niemals so ausbreiten können. Das wäre einfach nicht zu machen gewesen, die Völker waren Muttergöttinnen gewohnt.
    Aber auch in jüngerer Zeit: Chinesen und andere Asiaten können mit einem Kruzifix nichts wirklich anfangen. Mit der Madonna und Jesukind schon. Das las ich mal irgendwo.

    Muttergottes vom Sieg.
    Bei der Schlacht von Lepanto führte die Heilige Liga ein Muttergottesbildnis mit und zwar das von Guadalupe, Mexiko…:

    „“Die Seeschlacht von Lepanto endete mit dem wunderbaren Sieg der Christen über den Islam, dem Sieg des Kreuzes, der Muttergottes, der Schlangenbesiegerin über den Halbmond.

    Darüber hinaus blieb das Flaggschiff des Admirals Giovanni Andrea Doria als einziges Schiff ganz unversehrt. In dessen Kabine befand sich das Gnadenbild der Muttergottes von Guadalupe!

    Während das Gefecht auf dem Meer getobt hatte, zogen in Rom ununterbrochen Rosenkranzbruderschaften betend durch die Straßen, um für das Gelingen der Schlacht zu bitten…““
    http://www.mariengrotte.com/46643.html

  38. Niedersachsen: SPD säubert Polizeiapparat:

    Nur wenige Monate nach dem Machwechsel in Niedersachsen hat die neue rot-grüne Landesregierung begonnen, missliebige Personen im Polizeiapparat abzusetzen. Insgesamt vier der sechs amtierenden Polizeipräsidenten werden nach dem Willen von SPD-Innenminister Boris Pistorius (Foto) entfernt. Zuvor hatte sich Pistorius bereits geweigert an der Trauerfeier für Daniel S. teilzunehmen und sich für Rückkehr abgelehnter Asylbewerber eingesetzt…:
    http://www.pi-news.net/2013/04/niedersachsen-spd-saubert-polizeiapparat/

  39. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 4. April 2013 22:58
    47

    Niedersachsen: SPD säubert Polizeiapparat:

    ++++++ Das läuft ja wie geschmiert, wie in der Turkei bei Erdogan. Führt der vielleicht Regie bei der SPD?

  40. Wer hat Randolf Virnich vom Motorrad gerammt? Der Unfallbeteiligte Wagen ist sichergestellt. Wo ist der Fahrer und wer ist der Fahrer des Wagens? Der Öffentlichkeit wird seit Monaten der Unfallhergang vorenthalten. Da sind sich alle Medien einig.

  41. Das Motorrad Herrn Virnichs ist mit brutalster Gewalt gegen die Leitplanke gerammt worden. Die komplette Zerstrümmerung des Motorrades sprechen Bände. Die Straßenverhältnisse waren trocken. Kerzengerade Straße. Ein simpler Überholvorgang. Der am Unfall beteiligte Wagen hat durch den schwersten Aufprallschaden am Fahrzeug ganz vorne links absolut die Beweislage, dass der Fahrer des Wagens den Überholvorgang des Motorradfahrers gesehen haben muss. Warum äußerst sich die ermittelnde Polizei nicht? Warum wird der Unfallhergang verschwiegen?
    Ist es möglich, dass wir mittlerweile kein Anrecht auf Aufklärung haben?

    Und die hämischen Medien berichten, dass Herr Virnich gegen die Leitplanke GERAST und dies außerordentlich bedauerlich ist – das war`s. Über jede noch so „brüderliche Geschmacklosigkeit“ werden über Wochen seitenlange Texte geschmiert und stundenlange Diskussionen entfacht.

    Was sind wir für ein verkommenes Land geworden.

  42. Sind wir bereits Dhimmis?

    Sieht ganz danach aus, daß es von nicht wenigen als erstrebenswerter Zustand angesteuert wird

    Der Kanzlerkandidat der SPD befürwortet neuerdings nach Geschlechtern getrennten Sportunterricht:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article115028034/Steinbrueck-plaediert-fuer-getrennten-Sportunterricht.html

    „Wenn die Schulen es einrichten können, sollten sie da Rücksicht auf die religiösen Gefühle nehmen und getrennten Sportunterricht anbieten“

    Ja, geht’s denn noch?

  43. Der Kanzlerkandidat der SPD befürwortet neuerdings nach Geschlechtern getrennten Sportunterricht:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article115028034/Steinbrueck-plaediert-fuer-getrennten-Sportunterricht.html

    „Wenn die Schulen es einrichten können, sollten sie da Rücksicht auf die religiösen Gefühle nehmen und getrennten Sportunterricht anbieten“

    Ja, geht’s denn noch?

    ++++++++++ Habs noch nicht gelesen, wenn der das wirklich meint, dann wird es langsam echt gefährlich!!

  44. @Der Kanzlerkandidat der SPD befürwortet neuerdings nach Geschlechtern getrennten Sportunterricht.

    „Kinder und Eltern müssen sich daran gewöhnen, dass die Geschlechter bei uns gemeinsam aufwachsen und gleichberechtigt leben.“ Getrennter Unterricht sei „der falsche Weg“. Der FDP-Innenpolitiker Serkan Tören sprach von einem ganz falschen „Signal für die Integration von Muslimen in Deutschland“.

    kommentare:

    Rebell007 •

    Als unpassend markierenNa klar! Mit Abgrenzung funktioniert Integration – was ein Schwachsinn von diesem Möchtegern-Kanzlerkandidaten!

    Wer in ein anderes Land auswandert, der hat sich der dort geltenden Kultur und Sitten anzupassen und nicht umgekehrt! Wem es nicht passt, der wird nicht gehindert sich ein anderes Land zu suchen!

    Wo kommen wir denn hin, wenn wir uns permanent nach den Muslimen richten? Es gibt auch jede Menge anderer Zuwanderer und von denen hört man nichts – die versuchen sich tatsächlich anzupassen.

    Alex •

    Als unpassend markierenWarum fordert er die Türkei nicht auf, Rücksicht auf Christen in der Türkei zu nehmen und sie zu schützen? Sind ihm die Christen in der Türkei genauso egal wie die Ehrenmorde in Deutschland?
    Schöner Kanzlerkandidat

    duesseldorf2012 •

    Als unpassend markierenDie SPD wieder einmal auf Jagd nach islamischen Wählerstimmen. Für mich daher unwählbar.

    gast3527 •

    Was kommt als nächstes? Getrennter Unterricht? Trennung in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Will man zurück ins Mittelalter? Religion ist Privatsache.

    Konrad •

    Als unpassend markierenUnd wer nimmt Rücksicht auf meine nichtreligiösen Gefühle? Wer meint seinem Kind das deutsche Schulsystem nicht zumuten zu können – insb. den gemeinsamen Unterricht von Jungen und Mädchen, der ist in Saudi-Arabien oder anderen islamischen Ländern vielleicht besser aufgehoben.

    Klempo •

    Als unpassend markierenWahnsinn! Erst machen die nicht mit beim Schwimmen, dann wollen die eigenen Religionsunterricht, dann darf es nur Essen geben, wie es denen passt und nun brauchen wir für die noch mehrere Sporthallen und Sonderlehrer.

    Was tun die eigentlich für uns?

  45. Na aber bitte?
    „Sind wir bereits Dhimmis“?

    Hier möchte ich schon darauf hinweisen dürfen, daß ich kein solch „Dummkopf“ bin, habe aber
    doch das Gefühl das bald tatsächlich die Mehrzahl der Menschen verblöden!

    Wenn Religion als politische Droge benutzt wird um Menschen willig zu machen für einige „Schlaumeier“ zur Selbstbereicherung muß man so eine Religion verbieten!

    Hatte mich unlängst auf einer islamischen Website als möglicher Konvertit gemeldet und
    gar nicht zu meinem Erstaunen mit einer Reaktion gerechnet, warum auch die haben eine
    ganz andere Taktik, sie haben es überhaupt nicht nötig auf solche Anfragen zu reagieren weil
    viele deutschen Menschen ganz sicher schon Beute sind!

    Ich sprechen bewußt nicht mehr von Bürgern, denn Bürger sind Angehörige eines Staates bzw
    Kommune und ganz sicher sind wir nur eine
    territoriale Verwaltung ohne Identität !

    Gerade deshalb ist es möglich das sich die an die Macht gelogenen „Volksvertreter“ ihre
    Neuzeit-Menschen erschaffen wollen, dazu
    haben sie die islamische Droge als potenzielle Unterstützung ins Land geholt!

    Es wird sehr schlimm ausgehen, sage ich als politischer Laie voraus, aber sicher einen Vorteil wird es haben, alle Perversen Weiber und Männer werden endlich
    verschwinden!

  46. Warum werden wir zu Dhimmis erzogen?

    Weil es durch die verbrecherisch organisierte Islamisierung Deutschlands immer mehr zum Wegfall demokratischer, rechtsstaatlicher und sozialer Grundsätze kommt und somit die Diktatur durch diese Prämisse gesichert wird.
    Das Kuckucksei Islam, dass die EU-Diktatur durch ungebremste wahrheitsverfälschende Islamisierungspropaganda sichernd in das Nest Deutschland legt, diente als Vorreiter für die unverantwortliche Einwanderungsförderung der psychisch und physisch brutalen Verdrängungsideologieanhänger mit ihrer unauslöschlichen menschenvernichtenden Glaubensideologie als stetig anwachsender Garant für die Abschaffung einer demokratischen humanistischen Gesellschaft im Gepäck – für eine EU-Diktatur – von der sie genau wissen, dass sie kein Schwein, kein Affe, kein nicht „Rechtgläubiger“ herbeigewünscht hat. Es ist über die Bürger einer Demokratie verfügt worden. Man verfügt über deren Einverständiserklärung.
    Schaffe Verwirrung bis zum Höchsten und die Diktatur hat ihre Sicherungsgrundlage – den kompletten Vertrauensverlust des Bürgers und den Rattenschwanz der Verräter.

  47. Bruno Woitke
    Samstag, 6. April 2013 9:46

    „Ich sprechen bewußt nicht mehr von Bürgern, denn Bürger sind Angehörige eines Staates bzw
    Kommune und ganz sicher sind wir nur eine
    territoriale Verwaltung ohne Identität !“

    Rudel ist die umgangssprachliche[1] Bezeichnung für eine geschlossene und individualisierte Gruppe von Säugetieren. Ein Rudel ist eine geschlossene Gruppe, weil die Mitglieder eines Rudels nicht beliebig austauschbar sind und es ist eine individualisierte Gruppe, weil die Mitglieder der Gruppe sich untereinander erkennen. Im Unterschied dazu beschreibt die Herde einen anonymen Zusammenschluss von Tieren. Es gibt in Rudeln oft eine Rangordnung[2] und eine gewisse Arbeitsteilung.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rudel_(Jagd)

    „Es wird sehr schlimm ausgehen, sage ich als politischer Laie voraus, aber sicher einen Vorteil wird es haben, alle Perversen Weiber und Männer werden endlich
    verschwinden!“

    Na na, höre ich da einen „allein gelassenen Spießer“? Pervers ist ein sehr relativer Begriff.

    Im Zusammenhang zum Islam aber, sind Perversität und Abartigkeit (in ihrer Willkürlichen Ausprägung) die Säulen einer Steinzeit-Ideologie.

  48. @Weißerose,
    „Weil es durch die verbrecherisch organisierte Islamisierung Deutschlands immer mehr zum Wegfall demokratischer, rechtsstaatlicher und sozialer Grundsätze kommt und somit die Diktatur durch diese Prämisse gesichert wird.“

    Der Wegfall rechtsstaatlicher Grundsätze usw. liegt im „Wesen“ des Grundgesetzes begründet!
    Diese „Grundsätze“ sind durch die Schwäche der
    im Amt gewesenen konservativen, heute fast links stehenden Politiker, stark gemacht worden!

    Mit der Entstehung der 68zier begannen sich über die Grünen, später Linken und aus diesem Abschaum die neue rotgrünen-faschistischen
    Horden zu organisieren, welche heute die Drecksarbeit für unsere Gesellschafts-Abschaffer
    machen.
    Immer sich auf eine Religionsfreiheit berufende
    „Politikergemeinschaft“ aller politischen Farben
    wird unter dem Deckmantel einer angeblich realexistierenden “ Demokratie “ der Wille des Volkes eingefordert!

    Die jetzt begonnene Abschaffung der politischen Begrifflichkeit von Links und Rechts, ohne eine
    Mitte zu erlauben heißt, bist Du nicht für uns Rotfaschisten, bist Du ein naziähnlicher Rechter und damit freigegeben zum Abschuss!

    Der Islam wird von allen Parteien begrüßt und wird erst in Zukunft die Rechtsstaatlichkeit in Frage stellen, wenn diese islamischen Neubürger ihre demnächst vom deutschen Obersten Gericht
    bestätigte Identifikation bestätigt bekommen!

    Dann mit der praktischen Anwendung der „Scharia“ z B Körperverstümmlungen bis hin zum
    Enthaupten von Andersgläubigen wird hoffentlich den schwulen und lesbischen Perversen und der übrigen „Bevölkerung“ klar sein was „Gutmenschen“ so alles können!

    Nein der Islam geht mir am Arsch vorbei,
    nicht aber das politische Verbrecher in Regierungsverantwortung so eine Religion missbrauchen wohl wissend das sie eine eminente Gefahr für das Volk ist und sie geschworen haben per Amtseid, Schaden vom deutschen Volke abzuwenden !

    Die EU – Diktatur ist eine andere Baustelle wo sich eine DDR Tunte verwirklichen will um die Geschichte zu bereichern, nachdem sie ihr Volk
    verraten hat!

    Am besten schlagt das deutsche Regierungs-Pack wo es sich tummelt, mit den paar Eseltreibern und Ziegenfickern sollte man schon fertig werden!

  49. @Bruno Woitke Komm.57
    !!!Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden!!!
    Genau das Gegenteil ist erfolgt.

    Durch die Masseneinwanderung stecken wir in der wirtschaftlichen sowie ideologischen Zwangsjacke.

    Die Forderungen der in unsere Kultur einreisenden Sozialhilfeempfänger werden nicht mehr gestoppt, der ideologische Islamwahnsinn nicht mehr verhindert werden können. Also rutschen die Verursacher dieses Desasters auf den Knien und entschließen sich für die EU-Diktatur, die auf den souveränen Bürger verzichtet und ihre Marionetten in den einzelnen Mitgliedsstaaten hält.
    Ich empfinde politische Rücksichtslosigkeit und Zerstörungswillen – die Nützlichkeit der Islamisierung eines aufgeklärten Landes ist bis jetzt noch von keinem wichtigen Politker konkret begründet worden. Fr. Böhmer hat mal dem deutschen Affen von herzlicher Bereicherung und toleranten Korangelehrten vorgeschwärmt.

    Der Eid, Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden, ist gebrochen.

    Und was ist schon die kleine Perversität wenn zwei Männer oder zwei Frauen zusammen leben? Das wird eine gesunde Gesellschaftsstruktur nie und nimmer zerstören. Aber der Islam macht alles zunichte. Der Islam ist der Garant für die Entartung jeglicher humanistischen Demokratie.
    Und da gebe ich Ihnen Recht, wer die Islamisierung Deutschlands zu verantworten hat, kann nur eine verbrecherische Gesinnung besitzen, die Zerstörung des Friedens für die Legitimation der Diktatur.

  50. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 4. April 2013 22:16 Komm.46.
    „Ohne Muttergottes hätte sich das Christentum niemals so ausbreiten können. Das wäre einfach nicht zu machen gewesen, die Völker waren Muttergöttinnen gewohnt.
    Aber auch in jüngerer Zeit: Chinesen und andere Asiaten können mit einem Kruzifix nichts wirklich anfangen. Mit der Madonna und Jesukind schon. Das las ich mal irgendwo.“

    Maria: Die unbekannten Seiten der „Mutter Gottes“ (Taschenbuch)
    Im Vorwort wird beschrieben, wie es zu diesem Buch kam: Die Autorin, selbst langjährige Katholikin, wollte aufgrund wiederholter Kritik aus den evangelikalen Lager die Echtheit der Marienerscheinungen belegen. Das Ergebnis war für sie selbst überraschend – sie konnte nicht nur nicht die Echtheit, sondern sogar die Falschheit der Erscheinungen beweisen.
    http://www.amazon.de/product-reviews/3878573189/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1

    Pfr. Dr. Kurt E. Koch
    Katholizismus
    http://www.horst-koch.de/joomla_new/content/view/395/440/

    Ohne tiefer geistlicher Verständnis was der Herr Jesus für uns am Kreuz vollbracht hatte, gibt es kein echter Christentum.

    1. Korinther 1,18 Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verlorengehen; uns aber, die wir gerettet werden, ist es eine Gotteskraft;
    http://www.way2god.org/de/bibel/1_korinther/1/18/?hl=1#hl

    Dieser Mann hat auch die Kraft Gottes vom Kreuz empfangen.
    Isa oder Jesus ? Am Kreuz scheiden sich die Geister
    http://www.youtube.com/watch?v=3dL9O1rwJhI

    „Islam wird die Schlacht verlieren“

    …Die Islamisten sind überzeugt, das die entscheidende Schlacht darum, ob die Welt moslemisch oder christlich seim wird, in Afrika stattfindet“, sagt der soziologe Massimo Introvigne. Der Experte für Vervolgung und Diskriminierung von Christen ist davon überzeugt, „das der Islam dabei ist, diese Schlacht zu verlieren.“

    Übertritte vom Islam zum Christentum.

    Einen Hinweis darauf lieferte einne im Westen kaum beachtete, hochexplosiven Aussage des lidyschen Islamgelehrte Scheich Ahmad Al-Qatanni: „Allein in Afrika konvertieren jede Stunde 667 Mosslems zum Christentum, 16.000 jeden Tag, sechs Millionen im Jahr“. In Afrika habe Christentum eine große innere Kraft, so Introvigne. Der Kontakt von Moslems mit dem Christentum führe Mosslems zur Taufe – trotz der damit verbundenen Gefahren. Die Menschen erkennen das Christentum als Fridensreligion, den Islam hingegen als Gewaltreligion.

    Stimme der Märtyrer. Nr.04/2013 45.Jahrgang
    http://www.verfolgte-christen.org/magazin/aktuelle-ausgabe/

  51. Alles soll mir recht ein, notfalls sogar Perverse
    wenn es denn die Verblendeten mal schaffen würden auch einmal darüber nachzudenken was
    diese jetzigen Verbrecher, für mich sind es politische Verbrecher und Glück haben sie, daß die meisten Menschen einfach zu blöd sind richtig zu entscheiden!

    Ich werde die von der DDR Merkel gewünschte
    „Alternative für Deutschland “ wählen und hoffe man dreht ihr den von ihr erschaffenen neuen
    „Bürger-Dialog“ Staats-Sender ab!

    Hier soll man sich die Manipulationsresultate
    genau ansehen!

    http://www.wahl-o-meter.com/Willkommen.html#.UWBtQr_dE0q

  52. @Sascha Komm.59
    Seit 2001 lebe ich in einem Land, das ohne Rücksicht auf Verluste islamisiert wird. Auf die Frage, wo der Nutzen dieser Maßnahme liegt, bekommt man die Gegenfrage: Bist du Nazi?

    Glauben Sie tatsächlich, dass die Menschen in Afrika intelligenter sind?

  53. Weißerose
    Sonntag, 7. April 2013 18:27 Komm.61.

    Die Christenheit in seit Jahren ist trunken von der Ökumene – einer Bewegung die siehet alles durch rosa-rote Brille und glaubt das es möglich sei die ganze Welt zu einer Familie zusammen zu führen.

    Die Wurzeln der Ökumene und deren Auswirkungen
    http://www.hauszellengemeinde.de/index.php/de/haeresie-irrlehre/oekumenismus/137-die-wurzeln-der-oekumene-und-deren-auswirkungen

    Ökumene – Das Trojanische Pferd in der
    Gemeinde (PDF). Bitte downloads öffnen.

    Das Buch von Alan Morrison öffnet die Augen wohin steuert die Christenheit und die Welt.

    Inhaltsverzeichnis
    Vorwort Seite 2
    Einführung ..2
    Die drei Phasen der ökumenischen Entwicklung ..3
    1. Von der Reformation zur Ökumene: „Christenn der Welt, vereinigt euch!“ ..4
    Politischer Utopismus ..6
    2. Von der Ökumene zum Synkretismus „Religionen der Welt, vereinigt euch“! ..7
    Der universale Dialog ..8
    Die kommende Konföderation der Religionen ..11
    3. Vom Synkretismus zum Universalismus „Menschen der Welt, vereinigt euch“! ..13
    Die Religion der Neuen Weltordnung ..14
    4. Die Verbindung zum Vatikan ..16
    Katholizismus gleich Synkretismus ..17
    Mutter Theresa und der Geist des Friedens ..19
    Das Herzstück der Weltreligionen offengelegt ..20
    Unheilige Allianz ..22
    Mystizismus und uralte Gnosis ..23
    Nachwort ..27
    Die fatalen Fehler der interreligiösen Bewegung 28
    Fußnoten : ..29
    http://www.oekumene-live.de/component/option,com_docman/task,cat_view/gid,25/Itemid,34/

    Die Muslime nützen nur die Gunst der Stunde und islamisieren Europa.
    Für die Mehrheit der Ökumenechristen sind alle Religionen gleichrichtig und sie verstehen überhaupt nicht die Islamkritiker.

    Glauben Sie tatsächlich, dass die Menschen in Afrika intelligenter sind?

    Die Christen in Afrika kennen den Islam aus der nähe und legen mehr Wert auf ihre Errettung durch Herrn Jesus Christus.

  54. Unsere Politiker Allah Coleur sind die Dhimmis die unser Volk vorsetzlich in Gefahr gebracht hat . Deutsche werden von Moslems massenhaft getötet ,Frauen vergewaltigt usw.
    Diese verräterischen Politiker müssten eigentlich schon lange am Galgen hängen .
    Europa versinkt im Blut und diese korrupten Politiker sind immer noch an den Scahltstellen und lassen alles herein was Kriminell und mörderisch ist .
    Hass-Moscheen schiessen überall empor (wenn ich da an den Reaktor in Köln-Ehrenfeld denke wird mir übel als Kölsche Seele )
    Islamunterricht in Schulen , Mädchen und Jungenbeschneidungen ,der Migranten -Bonus bei über 20-40 Straftaten ,Hassreden von Islamanhänger gegen unser Volk ,Hass gegen Christen ,Tierschändung ,Inzucht ,
    Ach, es ist für mich als Alte Frau schrecklich wie mein Volk und alle europäischen Völker von ihren eigenen Politiker verraten wurden ,verraten an die Islamanhänger die nur Mord und Totschlag kennen .
    Die Politiker kann ich nur als Wahnsinnige benennen ,sowas wie Heute hat es in der ganzen europäischen Geschichte noch nie gegeben.

  55. Anita …
    Und sich dabei noch vorzustellen, daß alles DAS
    gesteuert u.bezahlt wird v.irgendwelchen selbst-
    ernannten „Königen“ genauer: alten, perversen u.
    geistig behinderten Analphabeten – denen es NUR
    um die ungestörte Finanzierung ihrer Kinder-Harems
    geht – dann kann man mit Fug u.Recht das Erdöl als
    Fluch (anstatt als „Segen“) bezeichnen. Schon zu
    sehen wie halbwegs gebildete Menschen vor diesen
    lächerlichen Affenmenschen auf die Knie fallen,
    ist eine wahre Absurdität in der Geschichte der
    Menschheit – u.dann noch diesen primitiven Pädophilen-Kult
    als „Religion“ zu bezeichnen ist ein deutlicher
    Beweis für den Untergang des ‚homo sapiens‘ also
    dem …ha ha ha …“Vernunft-begabten Menschen“!
    (DAS war er vielleicht einmal.)

  56. So ist auch die willfährige Rechtssprechng gegen Susanne Winter und Elisabeth Sabbatisch Wolf, verständlich, welchee deren Islamkritik gerichtlich verurteilt und bestraft hat.
    >Ebensdo sind weitere derartige Urteile, gegen die freie Meinungsäußerung und Islamkritik bekannt.
    Daher, nicht vorwagen und nicht die Backe hinhalten, weil auch diese friedlichen Christen sind bereits als Dhimmis hervorgetreten und insbesondere der Oberchrist,Franz in Rom, hat seine Unterwefung bereits öffentlich kund getan.
    In der Islamabwehr ist jeder direkte Kontakt abzuraten. Es gilt intelligent zu handeln.

  57. @ Bruno Woitke

    Welche Perversen wären Ihnen recht?
    Wie pervers darf´s denn sein???

    Riad: Frau stirbt wegen Geschlechtertrennung
    http://www.pi-news.net/2014/02/riad-frau-stirbt-wegen-geschlechtertrennung/

    In Nigeria haben die Hardcore-Moslems eine neue Masche, Frauenmangel zu vermeiden…

    DIE WITWENMACHER
    http://koptisch.wordpress.com/2014/02/05/anschlagsserie-erschuttert-nordnigeria-die-witwenmacher/

    ISLAM BARBARISCH
    “In Indonesien(Wo Barack Hussein Obama, genannt Barry Soetero, in den Koranunterricht ging) wird ein 5-monatiges Mädchen beschnitten und dies wird sogar gefeiert”

    ISLAM SEXY
    “”Die Nikah-Ehe, welche eine geschiedene oder verwitwete Muslimin ab 14 Jahre begeht, ist gemäß des islamischen Glauben erlaubt, und zwar mit den MUDSCHAHIDIEN IN SYRIEN.

    Es ist eine Ehe, die NUR VON WENIGEN STUNDEN BEGRENZT IST,

    damit man DEN ANDEREN MUDSCHAHIDIEN DIE CHANCE GIBT, auch diese Ehe zu genießen.”“
    http://koptisch.wordpress.com/2014/02/07/saudischer-nikah-scheich-twitterte-fgm-ist-ein-nobler-akt/

    Mohammed fand sogar Verstorbene sexy!

    Das hat seine Fans so entzückt, daß sie es sogar aufschrieben:

    “”Im Buch Al-Mutaki Al-Hindi, das auf der Hadith Sammlung von Jalal ul-Din Al-Suyuti beruht, steht :

    “Es erzählte nach der Gewähr von Ibn Abbas, daß Mohammed … mit der (toten) Frau im Grab schlief, um ihr die Bürde des Grabes zu erleichtern …””
    https://michael-mannheimer.net/2012/04/28/mohammed-als-vorbild-islam-erlaubt-sex-mit-toten/

    ISLAMISCHE BABYSCHÄNDUNG
    Fundstelle des Tages: Ayatholla: “Ein Mann kann sexuelles Vergnügen von einem Kind haben, das so jung ist wie ein Baby”
    https://michael-mannheimer.net/2012/01/26/fundstelle-des-tages-ayatholla-ein-mann-kann-sexuelles-vergnugen-von-einem-kind-haben-das-so-jung-ist-wie-ein-baby/

  58. @Kammerjäger, nein nicht das Erdöl ist ein Fluch, denn das ist Erbe aus der Erdentstehung, nur wir sind eben meschugge, soviel verblödet, dass wir denen das Erdöl abkaufen, obwohl wir die beste Energieform, die Elektrizität erfunden haben aber diese nicht benutzen sondern um unser sauer Verdientes, diesen Feudalherren das teuer abkaufen.
    Diese blöden Ausreden, es wäre ein Elektrofahrzeug nix Wert oder es ginge zuwenig weit mit einer Ladung, usw, ist allesamt nonsend, denn wir brauchen dafür keine ERDÖLTANKSTELLE;sondern nur eine Steckdose und davon gibt es in Unserem Land, Millionen Stück.

  59. Tja was soll man dazu noch sagen. Nicht mehr viel.
    Die Bevölkerung hat diese Parteien gewählt und nun bekommt sie, was sie gewählt hat.
    Die 30 Prozent Nichtwähler ebenfalls. Die sind auch zu verblödet, zu begreifen, dass man das System auch abwählen kann.
    Ja, geht ganz einfach. Abwählen. Aber soweit schafft es der Bunzelmichel nicht mehr, zu denken.

    Woran das wohl liegen mag?
    Und: Ist es nicht normal, dass ein dummes, feiges Volk ausstirbt? Das war immer so und wird immer so bleiben, es ist Naturgesetz.

    Mir tut das auch weh, Anita, bin Kölnerin, aber ich gehe nicht mehr in die Stadt, die Stadt ist dank ausländischer Bereicherung unerträglich für mich geworden. Ich bin allerdings politisch aktiv (NPD) und ich habe täglich zu tun mit der Ignoranz meiner „lieben“ Mitmenschen.
    Ich sage, der Michel will es so, also soll er die Scharia kriegen. Er hätte es ändern können, aber hat nichts getan, er hat sich untergeordet, einlullen lassen, und auf Nationalisten geschimpft, die aktiv was getan haben.

    Der Riss in denjenigen Grupppen und Parteien, die zumindest vorgeben, national zu sein, ist tief. Alle in Köln (ich kenne sie alle) grenzen sich gegen die NPD ab. Natürlich grenzen wir uns deshalb auch ab. Auch hier funktioniert also das Prinzip „teile und herrsche“ hervorragend. Die anderen Parteien und Gruppierungen übernehmen ohne zu prüfen, die Polemik der Mainstreammedien, mit echen Nazis wollen sie nichts zu tun haben.

    Zeige mir mal bitte einer die Nazis in Deutschland. Sind das nicht eher die Volkszerstörer in den Systemparteien?

    Gute Rede Paul Weston: http://www.youtube.com/watch?v=JdHWKxUpvMs

    Aber was der da sagt, das kriegt der deutsche Michel nicht mehr auf die Reihe; er verzichtet freiwillig auf seine Kultur und sein Volk. Es ist ihm schlicht egal, ob sein Volk ausstirbt. So sind meine Erfahrungen – in Köln.

  60. @ Roger (72):
    Was soll der Mann denn erklären? Er erfüllt doch lediglich die Auflage das Fortschreiten des Dschihad (in diesem Fall die Übernahme Deutschlands durch den Islam) nicht zu behindern.Er tut somit nur das, was von einem „Dhimmi“ erwartet wird.

  61. Quo usque tandem
    Freitag, 7. Februar 2014 16:42
    73

    @ Roger (72):
    Was soll der Mann denn erklären? Er erfüllt doch lediglich die Auflage das Fortschreiten des Dschihad (in diesem Fall die Übernahme Deutschlands durch den Islam) nicht zu behindern.Er tut somit nur das, was von einem „Dhimmi“ erwartet wird.

    ———————
    War der Bild O-Titel.

    ABER, dann soll er dem unbedarften Leser trotzdem und erstrecht mal das wie, weshalb und warum erklären.

    Den Dhimmi-Zusammenhang kennen eh die wenigsten.

  62. @ Roger (74):
    Ich teile durchaus Ihre Meinung, dass der Richter der Öffentlichkeit eine Erklärung schuldig wäre, aber ich bezweifle, dass er sich bereitfinden wird, die von mir in Kommentar 74 genannten – wahren – Beweggründe zu nennen. Vielmehr wird er mit einer Menge gequirlter Kacke juristischer Natur aufwarten.

  63. Quo usque tandem
    Freitag, 7. Februar 2014 23:03
    76

    @ Roger (74):
    Ich teile durchaus Ihre Meinung, dass der Richter der Öffentlichkeit eine Erklärung schuldig wäre, aber ich bezweifle, dass er sich bereitfinden wird, die von mir in Kommentar 74 genannten – wahren – Beweggründe zu nennen. Vielmehr wird er mit einer Menge gequirlter Kacke juristischer Natur aufwarten.

    —————–

    Das haben Sie natürlich richtig erfasst. Aber eine Forderung soll man ruhig immer wieder, wo auch immer, verbal oder schriftlich, wie hier, als Kommentar fordern. Leute sollens dann lesen oder hören, es nachvollziehen, und sich dann selbst die Frage stellen, warum sie denn betrogen werden. Bewusstseinsbildung ist eigentlich immer effektiv, und manchmal muss man halt „Fragen“ für andere Vor-Formulieren um überhaupt ein Be-wusstsein herzustellen.

  64. Blopp @ Niemals würde ich die NPD wählen ,dort sind mehr Leute vom Verfassungsschutz , als Vereinsmitglieder . Und ausserdem sind sie Islamfreundlich sowie es auch Hitler war .
    Noch dazu gesagt, Wahlen werden unserem Volk und auch alle europäischen Völker nicht helfen . Das ist nur noch eine Verdummung .
    Die NPD dient nur dazu unser Deutsches Volk zu unterdrücken ,mundtot zumachen ,dafür nur sind sie damals von den Engländer gegründet worden .

    Gauck ist bei der Olympia -Eröffnung nicht dabei gewesen ,darin sieht man wieder wie dieser Gauckler auf das Deutsche Volk scheisst ,denn es sind nur Deutsche Sportler und keiner von seinen Moslems im Kader .
    Dies ist wieder ein Beispiel wie die Dhimmis unser Land verraten ,Gauck ist einer davon .
    Hoffentlich erlebt er noch seine Verurteilung in Nürnberg2 !

  65. @ceterum censeo, 3: Sehr richtig. Umso mehr wundert mich, dass Sie sich in der „illustren“ Gesellschaft dieses Blogs, in dem sich zu ca.80 Prozent Nazis und deren Sympathisanten tummeln, wohlzufühlen scheinen.

  66. @ ceterum censeo …
    … und nicht zu vergessen die 73,2 % Kannibalen,
    von den 68,04 % Nekrophilen ganz zu schweigen.
    (aber die 18,5 % Briefmarkensammler sollten auch
    nicht unerwähnt bleiben!)
    PS.
    Hat mir alles ein besonders schwerer Fall auf der
    geschlossenen Abteilung erzählt, auf der ich meinen
    Ersatzdienst ableiste!

  67. freidenker
    Samstag, 8. Februar 2014 18:23

    —————

    Plapper keine heiße Luft, sondern bring zweckdienliche Argumente du Wurst.

  68. Roger …
    Der darf erst morgen wieder an den Computer.
    Sein Pfleger hat den Aufenthaltsraum abgeschlossen. Der hat seine Tabletten gekriegt
    u.danach….L I C H T . A U S !
    (Morgen macht er wieder Einen auf schlau!)

  69. @Germania2013, wie htte es einmal Harry Kuhner in seinem Essays ausgedrückt
    „..und als ich merkte, dass mir Hörner wuchsen, so schnitt ich Löcher in meinen Hut, damit diese Platz hatten..“
    Schon Till Eulenspiegel, zeigte den Menschen, wie tief sie in ihrer Blödheit versumpfen.
    Wenn Selbstmörder gezüchtet werden in Moscheen, welche mit unserem Geld auf unserem Boden gebaut werden.
    Wenn wir uns ausnehmen lassen wie eine Weihnachtsgans und einer kritiosiert das:
    Gerd Wilders, zeigt Studie:
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/07/studie-niederlande-waere-ohne-eu-besser-dran/

  70. @ Roger (77 & 78):
    Bin durchaus Ihrer Meinung. Steter Tropfen höhlt vielleicht doch den Stein. Dies (abgesehen von Anti-Magengeschwür-Therapie) ist eigentlich auch der Grund, warum ich auf dieser Seite schreibe.

  71. @ Anita (79):
    Auch ich würde die NPD nicht wählen – aber, dass DIE islamfreundlich sind ist eine ganz neue Sicht der Dinge.

  72. @ Kammerjäger (82):
    Könntest Du Deine Beziehungen bei der „Geschlossenen“ nicht dafür einsetzen, dass „Freistinker“ eine Zwangsjacke und einen Knebel verpasst bekommt. (80 % Nazis! Arschloch! (Ausdruck in diesem speziellen Fall vertretbar – ja unvermeidlich.)

  73. Q.u.t.

    Wir versuchen’s gerade mit Tetanus-Spritzen gegen
    Tollwut! … Falls DAS nicht hilft bleibt nurnoch
    Einschläfern. (Aber man soll die Hoffnung ja nie
    aufgeben!(alte Klappsmühlen Weisheit!)

Kommentare sind deaktiviert.