Fall Edathy wird zur Staatsaffaire: Wurde er von Spitzen-Politikern vorzeitig gewarnt?




Eilmeldung:

Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) erklärte seinen Rücktritt. Die Staatsanwaltschaft hatte sich zuvor „erschüttert“ darüber gezeigt, wie Politiker in Berlin offenbar mit vertraulichen Informationen zu Edathy umgegangen waren. SPD-Chef Sigmar Gabriel nahm Friedrich gegen Vorwürfe in Schutz.

„Wer ein Geheimnis, das ihm als 1. Amtsträger, 2.für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteten oder 3. Person, die Aufgaben oder Befugnisse nach dem Personalvertretungsrecht wahrnimmt,anvertraut worden oder sonst bekanntgeworden ist, unbefugt offenbart und dadurch wichtige öffentliche Interessen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“
§ 353b: Verletzung des Dienstgeheimnisses und einer besonderen Geheimhaltungspflicht

***

Massiver Verstoß gegen §353b („Geheimnisverrat“): Wurde Edathy gewarnt?

Hatte die halbe Bundesregierung seit Monaten Kenntnis davon, dass gegen den SPD-Abgeordneten Edathy ermittelt werden sollte? Haben ihn  Eingeweihte darüber informiert? Das wäre ein Erdbeben nicht für die Koalition. Das wäre ein Erdbeben für den Rechtsstaat – und ein Tsunami für die gesamte Linke: Denn es sieht so aus, als wäre Pädasterie über Jahrzehnte deren heimliches Parteienstatut gewesen.

Im Fall Edathy haben Ermittler nun mehrere Rechner beschlagnahmt. Deren Festplatten sollen teils manipuliert, Inhalte von Speichermedien gelöscht worden sein. Die SPD-Spitze jedenfalls wurde im Oktober von Innenminister Friedrich über den Kinderporno-Verdacht informiert. Droht diesem jetzt Ärger?

Der Spiegel meldete, Ex-BMI Friedrich soll SPD-Gabriel bereits im Oktober 2013 über die Ermittlungen gegen Edathi informiert haben. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius – ebenfalls SPD-Parteimitgied – wusste seit Ende Oktober 2013 offenbar ebenfalls Bescheid. Ihn hatte nach Angaben eines Ministeriumssprechers Göttingens Polizeipräsident Robert Kruse informiert. Das Polizeipräsidium Göttingen ist auch für Nienburg zuständig, wo Edathy eine Wohnung und Büros hat.

Linke Medien, die, wären solche Vorwürfe gegen einen „rechten“ Politiker erhoben worden, über diesen wie ein Hyänenrudel hergefallen wären, sabbern Mitleid und berichten im Schongang. So schreibt der TAGESSPIEGEL:

“Unschön, so ein Vorwurf, politisch und menschlich sowieso. Und noch unschöner, wenn er, wie geschehen, das Licht der Öffentlichkeit erreicht, noch bevor jemand sicher sagen kann, dass an dem Vorwurf etwas dran ist…”

„Unschön“? Nun, da würden uns andere Vokabeln einfallen, um diesen Skandal, falls er sich bewahrheiten sollte, zu beschreiben.



Wenn Edathy von höchsten polizeilichen und politischen Dienststellen vorgewarnt worden sein sollte, würde dies zu einem politischen Erdbeben führen. Denn dann wäre unsere Gesetze in massivster Weise von denen verletzt, ja missbraucht worden, deren vornehmste Aufgabe es wäre, diese gegen Missbrauch zu schützen. Darauf haben sie alle einen öffentlichen oder dienstlichen Eid geschworen.

Im Verdacht stehen bis zum jetzigen Zeitpunkt der Erkenntisse, die wir vom Fall Edathy haben, folgende Personen:

Merkel, Friedrich und sein Staatssekretär Klaus-Dieter Fritsche (heute Geheimdienstkoordinator der Bundesregierung), Gabriel, Oppermann, Oppermanns Nachfolgerin als Parlamentarische Geschäftsführerin Christine Lambrecht, Steinmeier, Pistorius (vom Göttinger Polizeipräsidenten Robert Kruse), Lammert, Präsident des Bundeskriminalamtes Jörg Ziercke

Wo sind die Festplatten Edathys?

„Ermittler im Fall Edathy finden Rechner ohne Festplatten“ (Quelle)

„Zertrümmerte Festplatten in Edathys Räumen gefunden!“ (Quelle)

Wenn jemand nicht der absolute PC-Freak ist, baut ein Mensch seine Festplatte normalerweise nicht aus. Und schon gar nicht alle Festplatten auf allen seinen Rechnern. Dies tat Edathy (oder ein von ihm Beauftragter) offenbar. Denn Nachrichten meldeten, die Staatsanwaltschaft hätte „nichts Belastendes“ gefunden, da Rechner bzw. Rechner offensichtlich entfernt worden seien .

”Wahrscheinlich hat Edathy geahnt, was ihm blüht. Und vielleicht ist er ja wirklich gewarnt worden. Von tapsigen Ermittlungsbeamten vielleicht oder von Lokalreportern der ortsansässigen Lokalzeitung „Die Harke“. Von Parteifreunden in der niedersächsischen Landesregierung vielleicht. Oder aber von der Spitze der deutschen Regierungskoalition.“
http://www.tagesspiegel.de/politik/der-fall-sebastian-edathy-stille-post/9479862.html

Was für Geheimnisverrat spricht und die Weitergabe der Information, dass gegen ihn ermittelt werde, sind leichlautende Aussagen der “SZ” und NDR, dass Edathy schon im Dezember vergangen Jahres einen Anwalt damit beauftragt habe, sich bei Staatsanwaltschaften zu erkundigen, ob gegen ihn ermittelt würde.

Dies würde auch erklären, warum Edathy nach der Bundestagswahl gar nicht erst versuchte, sich politisch in Position zu bringen. Er saß bei Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Union nicht mit am Tisch, später kandidierte er – zur Verwunderung seiner Kollegen – nicht einmal für ein Amt in der Fraktion oder eine herausgehobene Position in den Ausschüssen des Bundestages. (Stern)

„Auch die Tatsache, dass Edathy sein Mandat für den Bundestag am Freitag zurückgab, nur einen Tag, nachdem die Staatsanwaltschaft in Hannover Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) um Aufhebung der Immunität des Abgeordneten gebeten hatte, spricht für eine Vorwarnung. Denn das Schreiben an Lammert ist erst Mitte dieser Woche in Berlin eingegangen.“ (http://www.tagesspiegel.de/politik/der-fall-sebastian-edathy-stille-post/9479862.html)

Mit dem Wissen von heute fragen sich natürlich viele, die Edathy seinerzeit im Bundestag beobachtet haben, ob der Mann womöglich schon länger als eine Woche weiß, dass ihn die Ermittlungsbehörden beobachten. Im Oktober, sagen Abgeordnete, habe „der Edathy sich verändert“. Ein sonst sehr strukturierter, konzentrierter und ehrgeiziger Mensch, wird plötzlich fahrig, konfus. Er zieht sich zurück. Ausgerechnet einer der profiliertesten Innenpolitiker der SPD tritt in den Koalitionsverhandlungen kaum mehr in Erscheinung. Als die Posten und Pöstchen für die neue Koalition vergeben werden, kommt er nicht zum Zug. Im Januar dann die Krankmeldung…

Doch es kann auch für Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, sehr eng werden.  DEenn dieser erkannte sofort, wie brisant der Verdacht des dienstlichen Geheimnisverrats werden könnte und was das für seinen Job bedeutet. Ihn hatte SPD-Fraktionschef Oppermann im Fall Edathy nach eigenen Angaben im Herbst angerufen, um nachzufragen, ob denn wirklich stimme, was Friedrich Gabriel und Gabriel dann Steinmeier und der wohl Oppermann erzählt hatte. Glaubt man Oppermann, dann muss Ziercke ihm die Angelegenheit bei dem Gespräch bestätigt haben, was klar gegen die Regeln seines Amtes gewesen wäre. Weshalb Ziercke jetzt auch zu Protokoll gibt, das Gespräch zwischen Oppermann und ihm im Herbst sei ganz anders verlaufen. (Quelle)

Früher unter Rudolf Augstein hätte unter dem Artikel gestanden: „Sollte dies zutreffen, wäre dies der größte Skandal..“ Heute druckt der Spiegel, es werde gegen Edathi nicht ermittelt wegen strafbarer Handlungen. Aha!

***

Unsere Gesetze zum Fall Edathy im Wortlaut:

§ 353b Verletzung des Dienstgeheimnisses und einer besonderen Geheimhaltungspflicht

(1) Wer ein Geheimnis, das ihm als

  1. Amtsträger,
  2. für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteten oder
  3. Person, die Aufgaben oder Befugnisse nach dem Personalvertretungsrecht wahrnimmt,

anvertraut worden oder sonst bekanntgeworden ist, unbefugt offenbart und dadurch wichtige öffentliche Interessen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Hat der Täter durch die Tat fahrlässig wichtige öffentliche Interessen gefährdet, so wird er mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Wer, abgesehen von den Fällen des Absatzes 1, unbefugt einen Gegenstand oder eine Nachricht, zu deren Geheimhaltung er

  1. auf Grund des Beschlusses eines Gesetzgebungsorgans des Bundes oder eines Landes oder eines seiner Ausschüsse verpflichtet ist oder
  2. von einer anderen amtlichen Stelle unter Hinweis auf die Strafbarkeit der Verletzung der Geheimhaltungspflicht förmlich verpflichtet worden ist,

an einen anderen gelangen läßt oder öffentlich bekanntmacht und dadurch wichtige öffentliche Interessen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(3) Der Versuch ist strafbar.

(3a) Beihilfehandlungen einer in § 53 Absatz 1 Satz 1 Nummer 5 der Strafprozessordnung genannten Person sind nicht rechtswidrig, wenn sie sich auf die Entgegennahme, Auswertung oder Veröffentlichung des Geheimnisses oder des Gegenstandes oder der Nachricht, zu deren Geheimhaltung eine besondere Verpflichtung besteht, beschränken.

(4) Die Tat wird nur mit Ermächtigung verfolgt. Die Ermächtigung wird erteilt

  1. von dem Präsidenten des Gesetzgebungsorgans
    a) in den Fällen des Absatzes 1, wenn dem Täter das Geheimnis während seiner Tätigkeit bei einem oder für ein Gesetzgebungsorgan des Bundes oder eines Landes bekanntgeworden ist,
    b) in den Fällen des Absatzes 2 Nr. 1;
  2. von der obersten Bundesbehörde
    a) in den Fällen des Absatzes 1, wenn dem Täter das Geheimnis während seiner Tätigkeit sonst bei einer oder für eine Behörde oder bei einer anderen amtlichen Stelle des Bundes oder für eine solche Stelle bekanntgeworden ist,
    b) in den Fällen des Absatzes 2 Nr. 2, wenn der Täter von einer amtlichen Stelle des Bundes verpflichtet worden ist;
  3. von der obersten Landesbehörde in allen übrigen Fällen der Absätze 1 und 2 Nr. 2.

Fassung aufgrund des Gesetzes zur Stärkung der Pressefreiheit im Straf- und Strafprozessrecht (PrStG) vom 25.06.2012

(BGBl. I S. 1374) m.W.v. 01.08.2012.

§ 258 Strafvereitelung

(1) Wer absichtlich oder wissentlich ganz oder zum Teil vereitelt, daß ein anderer dem Strafgesetz gemäß wegen einer rechtswidrigen Tat bestraft oder einer Maßnahme (§ 11 Abs. 1 Nr. 8) unterworfen wird, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer absichtlich oder wissentlich die Vollstreckung einer gegen einen anderen verhängten Strafe oder Maßnahme ganz oder zum Teil vereitelt.

(3) Die Strafe darf nicht schwerer sein als die für die Vortat angedrohte Strafe.

(4) Der Versuch ist strafbar.

(5) Wegen Strafvereitelung wird nicht bestraft, wer durch die Tat zugleich ganz oder zum Teil vereiteln will, daß er selbst bestraft oder einer Maßnahme unterworfen wird oder daß eine gegen ihn verhängte Strafe oder Maßnahme vollstreckt wird.

(6) Wer die Tat zugunsten eines Angehörigen begeht, ist straffrei.

 ***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen,
hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***

 

 




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

32 Kommentare

  1. GRÜNE NIMMT EDATHY(NAME BEDEUTET LINKS!) IN SCHUTZ
    IST SIE DAS LECK???

    „“Die niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz* (Grüne) forderte eine Erklärung, wie Fotos aus den Durchsuchungen an die Öffentlichkeit gelangen konnten. Sie habe die Generalstaatsanwaltschaft Celle deswegen um eine schriftliche Stellungnahme gebeten, sagte Ministeriumssprecher Alexander Wiemerslage.““ (welt.de)
    *Antje Niewisch-Lennartz
    „“Seit September 1995 ist Antje Niewisch-Lennartz Richterin am Verwaltungsgericht Hannover, seit November 2002 Vorsitzende Richterin. In den letzten Jahren war sie insbesondere in den Fachbereichen Wirtschaft, Landwirtschaft und Tierschutz tätig. Des Weiteren ist sie seit 2002 als Richtermediatorin in dem Projekt „Gerichtsnahe Mediation in Niedersachsen“ engagiert.““
    (wikipedia)

  2. —–Wurde er von Spitzen-Politikern vorzeitig gewant?—–

    Bei diesen sogenannten „Spitzenpolitikern“, sollten die Computer vielleicht auch mal durchsucht werden!!!
    Würde mich überhaupt nicht wundern, wenn da noch so mancher Prominenter Name dabei herum kommen würde!

  3. Wer bei Google den Begriff „Sachsen-Sumpf“ eingibt,
    kann sehen wie solche Sauerein in der Regel aussehen u.ausgehen! Belgische Verhaltensmuster
    par excellence!

    Das „Hornberger Schießen“ ist DAGEGEN ein Klacks!

  4. Natürlich würde der Herr gewarnt und ich hoffe das alles nun ans Licht kommt. Auch das die die ihm gewarnt haben benannt werden.
    Ich denke mal wer sich nackte Jungs anschaut ist weiter gegangen oder hatte es vor ! Denn warum sehe ich mir nackte Jungs an ?
    Der Fall wird ein großen Ring zerschlagen . Ich hoffe das sie Alle hinter Gitter kommen. Für mich sind das keine normale Menschen die sie an Kinder ergötzen. Und so etwas sitzt im Bundestag und saugt auch noch diese Fotos dort runter . Er war nicht der EINZIGSTE der solch Schweinerei begangen hat !!!!!!!!!

  5. „“Von tapsigen Ermittlungsbeamten vielleicht oder von Lokalreportern der ortsansässigen Lokalzeitung „Die Harke“.““ (Tagesspiegel)

    Das mit „Die Harke“ als mögliche Petze ist Neid des Tagesspiegels!!! Vielleicht kommt noch dazu, daß der Tagesspiegel(und andere Medien) den Genossen Edathy schützen möchten. Am meisten ärgern sich die MSM über die Fotos, würden Edathys Privatsphäre verletzen usw., sie zeigten sogar „Die Harke“ beim Presserat an!!!

    DIE ERSTE NACHRICHT KAM VON „DIE HARKE“

    „Die Harke“ hat als erstes von der Razzia bei Edathy berichtet und alle MSM und Edathy-Fans zerreissen sich darüber das Maul!!!
    https://www.dieharke.de/Artikel/Lokales/31076/Staatsanwaltschaft_ermittelt_gegen_Edathy/

    Bei „Die Harke“ recherchiert man wenigstens noch!!!

    Jahrelang berichtete „Die Harke“ wohlwollend über alle Aktionen Sebastian Edathys, zuletzt über seine Predigt von Silvester 2013, in der ev. Kirche St. Martin in Nienburg.

    „DIE HARKE, die Tageszeitung für den Landkreis Nienburg, seit mehr als 140 Jahren im Dienst der Information.“ (dieharke.de)

    Hier aus einem der neueren Harke-Artikel:

    „“„Wir sind nicht sicher, dass wir nicht die ersten in der Wohnung waren.“ Der Satz aus Ermittlerkreisen am Donnerstag gegenüber der Harke hat Dimension…

    nur einen intakten Computer sicherstellen können. Laut Ermittler seien alle anderen Rechner entfernt worden. Darüber hinaus hätten die Ermittler nur Teile einer oder mehrerer zerstörter Festplatten gefunden. Diese seien durch Schläge mit einem stumpfen Gegenstand möglicherweise irreparabel beschädigt worden…““
    https://www.dieharke.de/Artikel/Lokales/31102/Verschwanden_Beweise_im_Berliner_Leck/

    +++

    Auf Phönix-TV hörte ich gerade, daß die kanadische „Operation Spade“ 800 deutsche Verdächtige ausgemacht hat.

    +++

    WAS ORDERTE EDATHY?

    “”Die strafrechtliche Bewertung der Bilder sei schwierig, die Auswertungen laufen noch, so Fröhlich.

    ALSO DOCH NICHT NUR HARMLOSES:

    Auf den Bildern toben und spielen die Jungen in vermeintlich natürlichen Lebensposen, dabei stehe aber alles „im Bezug zu den Genitalien“.

    EDATHY GING KONSPIRATIV VOR

    So könne der Käufer bei der Bestellung der Ware nicht sicher sein, dass die Bilder nicht doch die Grenze zur Kinderpornografie überschreiten. Außerdem habe Edathy konspiratives Verhalten gezeigt:

    Er legte den Ermittlern zufolge extra Konten an, über die er per Kreditkarte die Bestellungen bezahlte. Weiter nutzte er mehrere unterschiedliche E-Mailadressen…

    ZEIT, UM BEWEISE WEGZUSCHAFFEN

    Edathy hatte jedenfalls genug Zeit, notfalls brisantes Material wegzuschaffen. Noch im November wusste er von einem drohenden Verfahren:

    EDATHYS ANWALT NOLL

    Am 28. November nahm ein Rechtsanwalt Kontakt zur Staatsanwaltschaft Hannover auf, der sich später als Edathys VERTEIDIGER herausstellte.

    Dieser „Herr Noll“ bat um ein vertrauliches Gespräch. Nach mehrfachem Drängen des Anwalts kam es am 22. Januar dazu. Fröhlich versicherte, der ermittelnde Staatsanwalt habe sich lediglich Nolls Anliegen schildern (Anm.: lassen?):

    Demnach hatte Edathy(?) „gerüchteweise“ erfahren, dass es im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen Kinderpornografie auch einen Verdacht gegen den SPD-Politiker gebe. „Wie Herr Noll zu diesen Informationen gekommen ist, entzieht sich bis heute unserer Kenntnis“, sagte Fröhlich.

    SPD FREUT SICH ZU FRÜH

    Der Leiter der Staatsanwaltschaft Hannover deutete an, dass daneben gegen weitere Personen Vorermittlungen wegen Geheimnisverrats und Strafvereitelung laufen.

    Dabei könnte es sich um Beamte der Polizei und von Landeskriminalämtern handeln, womöglich aber auch um Politiker…

    Er befindet sich derzeit im Ausland, der Staatsanwaltschaft Hannover ist sein Aufenthaltsort nicht bekannt. Sie hat allein Kontakt zu Edathys Anwalt.”“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/ermittlungsverfahren-gegen-spd-politiker-edathy-kaufte-31-bilder-und-filme-von-nackten-jungen_id_3615155.html
    (2 Seiten)

  6. @ Martina #5

    Edathy ist 44, der hat nicht erst mit 40 sexuelle Gelüste auf Knaben entwickelt! Was anderes wäre ein Wunder bzw. unser Wunschdenken.

    Seit Jahren schleicht sich dieser Päderast schon als guter Onkel Politiker bei Kindergruppen, Sportvereien, Jugendfeuerwehr, Kindergärten, Schulen, Kinderbelustigungen, Betreuung von Blinden, Behinderten, Lernschwachen, Hausaufgabenhilfe, Schwererziehbaren, Lernbehinderten usw. ein. Vorlesen, Pokale und Urkunden überreichen, Medaillen umhängen, Stippvisite bei Kinder-Ferienfreizeiten usw.

    Wo ein Kinderfest in seiner Gegend, Edathy nicht weit!

    An einem seiner Geburtstage gönnte sich(!) Edathy einen Besuch beim Fest der Jugendfeuerwehr! Vor zwei Tagen konnte man den Bericht(Text und Bild) noch lesen, jetzt ist er plötzlich weg.

    Auf seinen Seiten(edathy.de und Facebook) schwärmt er dann von seinen tollen Aktionen „persönlich nach dem Rechten schauen“, läßt sich von den örtlichen Zeitungen feiern „Edathy Praktikum im Kindergarten“ o.ä.

    Der hungrige Wolf schleicht um die Geißböcklein!!!

    Manche meinen, nur Gucken sei nicht schlimm. Doch, auch das ist übel, wenn einer Fotos von nackten Kindern benutzt um sich zu befriedigen, er benutzt letztendlich diese Kinder. Zudem werden sie sicherlich nicht nur „Posen“ müssen, wahrscheinlich werden diese Kinder auch für Hardcore-Filme benutzt.

    Aber weshalb schleicht ein Pädophiler ständig um Kinder? Weil ihm die Fotos eben nicht reichen, weil die Fotos für Pädophile wie ein Kochbuch sind, Appetit machen, die Rezepte auszuprobieren und zu genießen.

    Statt von Kindern wegzubleiben, hat Edathy viele Gelegenheiten, Kinder zu treffen, wahrgenommen.
    Bastel-, Musik-, Kunst-, Sportgruppen…
    Selbst die Kinderbetreuung einer Moschee lockte ihn.
    Natürlich nuuur rein als Integrationspolitiker, gell!

    Sogar einen gutmütigen Hund legte er sich zu.
    Ein Lockvogel? Wetten! Erst dürfen die Kinder, in seinem Fall Knaben, den Köter streicheln und dann müssen sie E.s Klöten kraulen!

    Es würde mich nicht wundern, wenn demnächst ein, inzwischen erwachsener, Knabe an die Öffentlichkeit treten würde mit: „Edathy hat mich…“

  7. Sebastian Edathy(44) ist Sohn eines indischen ev. Pfarrers und einer deutschen Mutter. Edathy predigte am 31.12.2013 in der ev. Kirche St. Martin, Nienberg

    “”Edathy und die Löwengrube
    Neujahrsgottesdienst des Kirchenkreises Nienburg: Bundestagsabgeordneter als Gastprediger
    Freitag, 03.01.2014 in Rubrik: LOKALNACHRICHTEN

    Nienburg. Der Neujahrsgottesdienst in Nienburgs Hauptkirche St. Martin ist traditionell auch Neujahrsempfang des Kirchenkreises Nienburg. Superintendent Martin Lechler hatte zum Jahresthema „Reformation und Politik“ neben Vertretern des öffentlichen Lebens und Ehrenamtlichen aus den Kirchengemeinden den Rehburg-Loccumer SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy als Gastprediger eingeladen.

    Die Evangelische Kirche in Deutschland hat sich das Jahresthema „Reformation und Politik“ gegeben, um sich auch im Hinblick auf den neuen Bundestag mit Themen wie der Unterscheidung und Zuordnung von Staat und Kirche, Gesellschaft und Religionen, mit Subsidiarität und Religionspolitik zu befassen. Zudem soll das Motto die Chance bieten zum intensivierten Gespräch über den Beitrag, den die Kirchen für das Zusammenleben in Staat und Zivilgesellschaft leisten.

    „Kirche betreibt keine Parteipolitik,…

    Bitte loggen Sie sich ein, um den vollständigen Artikel zu lesen (Abonnement erforderlich):…”“
    https://www.dieharke.de/Artikel/Lokales/30775/Edathy_und_die_Loewengrube/

    +++

    DER VATER EDATHIPARAMBIL, EIN KONVERTIT

    01.07.2007

    NACHRUF

    In Trauer, Anteilnahme und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von
    Herrn Pastor i.R. Dr. Dr. Mathew Edathy

    Da waren die Jünger froh, dass sie den Herrn sahen. Joh.20,20

    In der Frühe des zweiten Ostertages rief der Auferstandene, unser Herr Jesus Christus, seinen treuen und fröhlichen Diener zu sich in seinen ewigen Frieden.

    Pastor Edathy wurde am 19.12.1929 in Indien in der Provinz Kerala geboren.
    Er wuchs mit vier Brüdern in einer Familie auf, die seit dem 5. Jahrhundert durch den christlichen Glauben geprägt war. Die Familie gehörte der syrisch-orthodoxen Kirche an, die seit dem 16. Jahrhundert mit der römisch-katholischen Kirche uniert ist. Sein erstes Studium in katholischer Theologie und Philosophie absolvierte er am Priesterseminar der Jesuiten in Kandy auf Srilankda (Ceylon). Anschließend promovierte er an der Gregoriana in Rom. Dies war die Zeit des 2. vatikanischen Konzils unter Papst Johannes dem XXIII.
    Doch „In Rom wurde mir deutlich, dass die Kirche die Dogmatik mit dem Glauben gleichsetzt. In mir reifte die Überzeugung: Dogmatik ist nicht Glaube! Im römischen Klosteralltag erlebte ich den Konflikt in aller Schärfe: Ich lebte in der Institution mit ihrer Ideologie und Dogmatik. Ich lebte ein Leben der Gesetzesfrömmigkeit – aber ohne Gott! So wurde ich zum Anhänger des jungen Luther.“ (Mathew Edathy in einem Interview mit Klaus Hampe).

    +++1963 wurde Pastor Edathy LUTHERANER. Er ging nach DEUTSCHLAND, bekam ein Stipendium zum Studium in Erlangen und wechselte später nach Hamburg, wo er unter Helmut Thielicke nochmals promovierte.

    Seine erste Gemeinde hatte Pastor Edathy in Vahrenwald in Hannover. Von dort wechselte er in die Lukasgemeinde/Hannover und von dort nach Steierberg bei NIENBURG. 1988 kam Pastor Edathy in unsere Gemeinde und tat bis zu seinem Ruhestand 1993 hier einen segensreichen Dienst. Als wesentliche Elemente seines Dienstes sah Pastor Edathy: Das Gespräch mit den Gemeindemitgliedern suchen, zuhören, trösten, besuchen und beten. Wir haben Herrn Pastor Edathy als fröhlichen und bescheidenen Christen von erfrischender Ehrlichkeit und Klarheit in der Aussage mit einer unmittelbaren Nähe zum Einzelnen kennen und lieben gelernt.

    Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren und vertrauen darauf, dass er nun in dem Licht lebt, das sein Leben erfüllt hat, und seine Familie Trost aus dem Glauben erfährt.

    Gert-Helmut Gruber
    Vorsitzender des Kirchenvorstandes St Nicolai Sarstedt

    Einblick-Mitarbeiterin Birgit Abraham besuchte die Witwe von Pastor Mathew Edathy einen Monat nach dessen Tod.
    Sie sagte folgende Sätze über ihren verstorbenen Mann:
    „Er ist auf jeden offen zugegangen und war dann auch manchmal enttäuscht.“
    „Seine besten Freunde waren die Bücher.“
    „Er war ein zufriedener Mensch. Wenn er eine Aufgabe hatte, war er glücklich.“
    Ich erinnere mich, dass er bei einem unserer letzten Spaziergänge sagte: „Je älter ich werde, desto klarer sehe ich in meinem Leben, besonders auch im Blick auf unseren gemeinsamen Weg, Gottes gnädige und freundliche Fügung.“
    http://www.ev-kirche-hildesheim-sarstedt.de/ahrbergen/themen.html

  8. BvK (8) …

    Ein Muster-Beispiel für die Kraft,
    die das Gute will – u.das Böse schafft!

    PS.
    Auch die Grünen hatten anfänglich „gute Ideen“
    die – nachdem sie als „Türöffner“ ihren Zweck
    erfüllt hatten – durch das genaue Gegenteil
    ersetzt wurden!……..Satan ist überall!

  9. MAL SCHAUEN WAS DIE LINKEN SCHREIBEN:

    “”Bei der internationalen Operation waren laut der Polizei Toronto 341 Menschen festgenommen und 386 Kinder „gerettet“ worden. Zu den Angeboten hätten „sehr explizite“ Darstellungen sexuellen Missbrauchs gehört, so die Ermittler, ausgeübt an Kindern ab fünf Jahren.

    Laut Fröhlich seien unter den Azov-Kunden auch 800 Deutsche gewesen, gegen die das BKA ermittelt. Daraus ergaben sich knapp 20 Verfahren in Niedersachsen – eines betreffe Edathy, zu dem seit 5. November in Hannover eine Akte geführt werde.

    —MIT BEZUG AUF GENITALIEN

    Die Bestellungen des SPD-Mannes nannte Fröhlich „im Grenzbereich“. Zu sehen seien nackte Jungen im Alter zwischen neun und 13 Jahren: ohne sexuelle Handlungen, aber „mit Bezug auf Genitalien“.

    Material der sogenannten Kategorie 2. Ob dieses bereits Kinderpornografie sei, sagte Fröhlich, sei eine „schwierige Wertungsfrage“.

    LINKER HOFFNUNGSSCHIMMER…

    Umso mehr stellt sich die Frage, ob die Staatsanwaltschaft bereits allein deswegen Edathy durchsuchen – und dessen öffentliche Diskreditierung riskieren – durfte…

    ÄTSCH, GLEICHBEHANDLUNG! DAGEGEN KÖNNEN LINKE NICHTS EINWENDEN

    Daher beschloss man Ende Januar, gegen Edathy zu ermitteln. „Auch im Sinne der Gleichbehandlung aller Beschuldigter.“

    —DER TRICK: KAT.2 BESTELLEN, ABER KAT.1 BEKOMMEN

    Der Oberstaatsanwalt verwies auf „langjährige Erfahrungen“, nach denen Inhaber von Kategorie-2-Bildern meist auch klar indiziertes Material besäßen. Zudem könnten Kunden des Onlineshops nicht ausschließen, dass sie nicht auch strafbare Inhalte zugesandt bekämen…

    EDATHY ZÄHLTE EINS UND ZWEI ZUSAMMEN

    Wusste also Edathy von den Ermittlungen?

    Einiges spricht dafür. Bereits im November hatten Medien über die Zerschlagung des Azov-Versands berichtet. Dessen KUNDEN konnte also ahnen, was auf sie zukommt.

    EDATHYS NEUGIERIGER VERTEIDIGER

    Der Oberstaatsanwalt bestätigte, dass sich bereits am 28. November ein Anwalt Edathys bei seiner und der Berliner Staatsanwaltschaft nach Ermittlungen erkundigt hatte, ebenso beim LKA Niedersachsen.

    +++EDATHY – KEIN HELLSEHER UND TROTZDEM…

    Merkwürdig auch: Fröhlich schickte am vorletzten Donnerstag die Beantragung der Aufhebung von Edathys Immunität an den Bundestag. Einen Tag später trat der SPDler „aus gesundheitlichen Gründen“ zurück. Nur: Fröhlichs Brief erreichte den Bundestag erst am jetzigen Mittwoch.

    WEITERE ERMITTLUNGSANSÄTZE

    Der Oberstaatsanwalt gibt das Verfahren gegen Edathy dennoch nicht verloren. „Es gibt weitere Ermittlungsansätze.“…”“
    http://www.taz.de/!133094/

    (ZWISCHEN-ÜBERSCHRIFTEN VON MIR)

  10. Diese Regierung und alle Parteien sind für die Gender ,sind für Pädophilie und da braucht man sich nicht wundern ,das erst jetzt die Wahrheit über Edathy’s Vorlieben herauskommen !
    Jetzt wollen sie Edathy Kinderpornostraftat als harmlos und als noch nicht gesetzwidrig hinstellen .
    Da sieht man was das für Politiker/Innen sind und auch Staatsanwälte und Richter . In der Schweiz ist der Genderismus schon im vollen Gange und die Schweizer lassen an es ihren Kinder zu . Die SexTante kommt
    Bald wird es legal sein Kinder zumissbrauchen ,Deutschland und Europa hat fertig . Genderismus ,Islamismus und Kommunismus !
    Es kann einem nur noch schlecht werden .Auch an Wunder will ich nicht mehr glauben und an den Widerstand diesen Kindesmissbrauch durch den Staat zu stoppen ,auch nicht mehr .
    Europa ist verseucht und lässt seine Kinder im Stich

  11. CHRONOLOGIE der Ereignisse im Fall Edathy
    Wer wusste wann was?

    Der Fall Edathy wird zum Regierungsskandal. SPD-Spitzenpolitiker wussten seit Oktober von Ermittlungen gegen ihren Parteifreund, informiert wurden sie vom damaligen Innenminister und CSU-Politiker Friedrich. Die Staatsanwaltschaft Hannover reagiert „fassungslos“. Eine Chronologie der Ereignisse…:
    http://www.tagesschau.de/edathy202.html

    +++Diese von der Tagesschau ist schon mal eine gute Übersicht. Aber es fehlen weitere mögliche TRATSCHWEIBER und PETZER und zwar ab hier:

    Ende Oktober 2013:
    „“Das BKA informiert die LANDESKRIMINALÄMTER* darüber, dass der Name Edathy im Zuge internationaler Ermittlungen aufgetaucht ist.

    Auch die 16 INNENMINISTER der LÄNDER wissen, dass Edathy im Visier der Ermittler ist. Der Vorgang gilt als streng vertraulich.

    JETZT erfährt auch der Leiter der Staatsanwaltschaft Hannover, JÖRG FRÖHLICH, von den Ermittlungen.““(tagesschau.de)

    +++

    ERGÄNZUNG:
    OKTOBER 2013
    Niedersachsens Innenminister BORIS PISTORIUS(SPD) erfährt vom Göttinger Polizeipräsidenten ROBERT KRUSE über den Fall Edathy

    „“Innenminister wusste Bescheid
    Auch Pistorius im Oktober über Edathy informiert

    Pistorius bekam die Nachricht von Göttingens Polizeipräsident Robert Kruse, der für Nienburg zuständig ist, wo Wohnung und Büros von Edathy liegen, die durchsucht wurden. Pistorius Sprecher versicherte der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstagabend, der Minister habe über den Hinweis mit niemandem geredet…““

    +++Die NOZ(Neue Osnabrücker Zeitung) wirft mit Parteizugehörigkeiten um sich, aber bei der GRÜNEN Justizministerin von Niedersachsen schweigt sie:

    „“Die Staatsanwaltschaft Hannover prüft nach Angaben von Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz** die Einleitung eines Strafverfahrens gegen Friedrich, der inzwischen Bundes-Agrarminister ist. Dieser wies Kritik an seinem Vorgehen zurück.

    Die Justizministerin in Hannover sagte: „Eine Entscheidung über die Einleitung eines formellen Verfahrens ist noch nicht getroffen worden.“ Möglicherweise könne ein Fall von Geheimnisverrat vorliegen…““
    http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/451040/auch-pistorius-im-oktober-uber-edathy-informiert

    *Landeskriminalämter
    http://de.wikipedia.org/wiki/Landeskriminalamt_%28Deutschland%29

    **Justizministerin von Niedersachsen Antje Niewisch-Lennartz(GRÜNE) könnte ebenfalls die Petze gewesen sein.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Antje_Niewisch-Lennartz

    Justizministerin von Niedersachsen Antje Niewisch-Lennartz(GRÜNE) – HINTERLISTIGE SCHLANGE???

    „“Unterstützung hat Sebastian Edathy bisher nur von der niedersächsischen Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) erhalten““ (FAZ usw.)

    „“Die niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (GRÜNE) forderte von der Staatsanwaltschaft eine Erklärung, wie Fotos aus Durchsuchungen bei Edathy in die Öffentlichkeit gelangen konnten.

    Die Ministerin habe die Generalstaatsanwaltschaft Celle deswegen um eine schriftliche Stellungnahme gebeten, sagte Ministeriumssprecher Alexander Wiemerslage in Hannover.

    Die Nienburger Zeitung „Die Harke“ hatte zuerst über die Durchsuchungen am Montag bei dem früheren Bundestagsabgeordneten berichtet und auch Fotos von der Aktion veröffentlicht, die das Innere der Wohnung zeigen.““ (TAZ usw.)

  12. IN WELCHEM LOCH STECKT EDATHY???

    WIE KOMMT ES DAZU, DASS ER MIT DEM SPIEGEL TRATSCHTEN KANN???

    “”Ermittlungen gegen Ex-Bundespolitiker
    Edathy bestreitet Tipps von Insidern

    Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat bestritten, von Insidern über die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen ihn informiert worden zu sein…

    Edathy sagte dem “Spiegel”, er habe stattdessen nur auf Presseberichte im November über die Ermittlungserfolge der kanadischen Behörden reagiert: “Da mir erinnerlich war, bei einer kanadischen Firma, um die es mutmaßlich ging, vor etlichen Jahren Material bezogen zu haben, das ich für eindeutig legal halte, habe ich einen Anwalt um Beratung gebeten.” Dieser habe dann vorbeugend verschiedene deutsche Behörden kontaktiert, “um für den Eventualfall vollständige Kooperationsbereitschaft anzubieten.”…””
    http://www.tagesschau.de/inland/edathy214.html

    EDATHY PLAUSCHT FRECH MIT DEM SPIEGEL

    Ermittlungen wegen Kinderporno-Verdacht: Edathy bestreitet Kontakt mit Tippgebern

    Sebastian Edathy gibt sich unschuldig: Im SPIEGEL-Interview bestreitet der Ex-SPD-Abgeordnete, von Tippgebern einen Hinweis auf die Ermittlungen gegen ihn bekommen zu haben. Auch Beweismaterial habe er nicht vernichtet. Gegenüber der Staatsanwaltschaft verschärft Edathy den Ton…””
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-bestreitet-kontakt-mit-tippgebern-a-953665.html

  13. EINIGE EDATHY-FANS AUF SEINER FACEBLUBB-SEITE:

    Und Nafiz Özbek mutmaßt, dass es sich “durchaus auch um ein Komplott des Verfassungsschutzes handeln” könne.
    http://www.rundschau-online.de/politik/kinderporno-vorwuerfe-wo-steckt-sebastian-edathy-,15184890,26195424.html

    EDATHY-FAN Nafiz Özbek…
    DIESER?
    Nafiz Özbek, IG Metall Vorstand; Ressortleiter Migration.
    https://www.facebook.com/nafiz.ozbek.5

    Murat Karaman: “Egal was passiert, wir sind auf deine Seite.”

    Kerstin Salewski: “Das kommt davon wenn die Rechten kalte Füße bekommen. Sie schieben dem besten was unter. Und du musst drunter leiden. Gib nicht auf Sebastian ich glaube an dich. Selbst habe ich einen Sohn, und glauben tu ich die Behauptungen nicht”

    Haluk Kaya: “Das ist eine böse Unterstellung!”

    Hidir Karul: “Lieber Sebastian, was passiert da? Hat es mit Deiner Engagement in dem NSU-Ausschuss zutun? Können wir etwas für Dich tun? Es ist beängstigend!!!”

    Mehmet Alparslan Çelebi: “Sebastian wir wissen was los ist. Du hast bestimmten leuten auf die fuesse getreten. Das Spiel ist brutal. Ich kenne das so: man kommt auf einen zu, sagt einem das man besser zurueck tritt oder man eine harte verleumdungaaktion und weitere schritte einleiten wird um einen zu diskreditieren. Man tritt zurueck da der druck zu hoch ist. Gibt ggf. einen anderen grund an, diese skrupellosen kerle halten aber nicht davor zurueck dennoch sie diskreditierungsaktion zu starten.”

    Selim Türkyilmaz: “Man muss sich das nur mal vorstellen. Mit derlei Vorwürfen konfrontiert zu werden, seien sie in Wirklichkeit noch so unzutreffend, ruiniert bereits einen Menschen Zeit seines Lebens. Was ist mit unserer Gesellschaft und den Repräsentanten nur los? Haben die noch ihren Verstand an der richtigen Stelle? Wohin soll diese Lynchjustiz noch führen?”

    Orkan Özdemir: “Leute,…entspannt euch! Wer Basti kennt, weiß das da wahrscheinlich viel mehr hinter steckt als der Artikel der Harke…würd mich nicht wundern wenn das eine Verleumdungsaktion gegen einen Antifaschisten ist. Also nicht gleich verurteilen…abwarten und Tee trinken!”

    LEIDER HAT ER AUCH DUTZENDE BIODEUTSCHE FANS!

  14. PANNEN UND MERKWÜRDIGKEITEN

    “”Edathys Bundestagsbüro (Raum 7743) im 7. Stock des Berliner Paul-Löbe-Hauses ist von den zuständigen Ermittlern weder durchsucht noch versiegelt worden.

    Es wurden bis heute auch keine Beweismittel sichergestellt.

    Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft räumte gestern gegenüber BILD am SONNTAG ein:

    „Es gab in dem Ermittlungsverfahren von unserer Behörde eine Anfrage zur Daten- und Beweissicherung an die Bundestagsverwaltung. Erst am Freitagnachmittag haben wir erfahren, dass die Maßnahme nicht umgesetzt wurde.“

    Hintergrund: Die Staatsanwaltschaft kann eine Durchsuchung nur beantragen. Der Deutsche Bundestag ist ein eigener Polizeibezirk, in dem der Bundestagspräsident das Hausrecht und die Polizeigewalt ausübt.

    Merkwürdig: Vorletzten Freitag, den 7. Februar, hatte Edathy sein Mandat niedergelegt. Schon am Mittwoch besichtigte „Nachrückerin“ Gabriele Groneberg (SPD) ihr neues und Edathys altes Büro. Seine Sachen waren schon ausgeräumt…

    Eine Spur kann die Staatsanwaltschaft noch verfolgen: Die Computerdaten aller Abgeordneten werden rückwirkend für drei Monate gespeichert…”“
    http://www.bild.de/politik/inland/politik/edathy-ermittlungspanne-34698480.bild.html

  15. Die Abnicker des ESM und FiskalUnion müssen alle unter die Lupe genommen werden . Wir haben belgische Verhältnisse ! Die Kanadier haben die Informationen über Pädathy gegeben und diese Pädathy-Fans glauben es ist ein Verschwörung .
    Aber klar doch ,die Wahrheit wollen sie nicht wissen ,aber im Islam ist doch Sex mit Kindern-Babys-Tieren -Leichen erlaubt .Da wundert mich nichts mehr .
    Deutschland ist Islam -Homo-Lesbisch-Pädo
    Deutschland lässt seine Kinder im Stich ,alles Kinderf….. und Abartiges Gesocks .
    Warum ist Pädathy abgehauen ,wenn er nichts verbrochen hat ?
    Wer steckt noch von den Politiker im Kinderporno-und Kindermissbrauch-Geschäft ?
    Wer von der Justiz hängt mit drin ? Herr De Misere raus mit der Sprache, sagen sie uns endlich die Wahrheit .Auch wenn sie sich in Sotschi im Moment auf Kosten unser Steuergelder Gestern einen schönen Tag gemacht haben !

  16. DER FROMME BASTI, GENANNT „DIVA“

    An Neujahr 2014 predigte er in der ev. Kirche St. Martin, Nienburg
    “”Mittwoch, 1.1., 17 Uhr: Neujahrsgottesdienst mit Sebastian Edathy…”“ (Jetzt auf der Kirchenseite unauffindbar. Bei der Jugendfeuerwehr ist ein Bericht mit Bildern auch weg.)

    Edathy und die Löwengrube
    Neujahrsgottesdienst des Kirchenkreises Nienburg: Bundestagsabgeordneter als Gastprediger
    https://www.dieharke.de/Artikel/Lokales/30775/Edathy_und_die_Loewengrube/

    +++

    “”WAS DER DRECK KOSTETE:

    “”Etwa 100 US-Dollar zahlt er(EDATHY) pro Set.”“

    “”Neun Mal habe er Material bestellt, insgesamt 31 Film- und Videoaufnahmen. Außerdem habe er sich zwei Mal Material aus dem Internet heruntergeladen – offenbar über den Server des Bundestages, den auch viele andere Abgeordnete gleichzeitig benutzen.”“ (welt.de)

    Edathy beauftragt den Berliner Anwalt Christian Noll mit der Wahrnehmung seiner Rechte.

    Noll wird umgehend tätig und schickt am 28. November 2013 eine E-Mail an die Staatsanwaltschaft Hannover, in der er den Behördenleiter um ein vertrauliches Gespräch bittet. Am 22. Januar trifft Noll dann den Staatsanwalt Thomas Klinge, der den Fall Edathy prüft.

    Nolls Auftritt macht die Ermittler nicht wirklich misstrauisch. “Der wollte pokern und sehen, was wir haben”, sagt ein Beamter zur “Welt am Sonntag”.

    Die Bilder, die Edathy in Kanada gekauft hatte, sind wohl strafrechtlich(Anm.: in Deutschland) nicht von Belang.

    Aber warum will Noll wissen, was die Fahnder noch haben? “So verhält sich doch nur jemand, der noch mehr auf der Festplatte hat”, sagt der Fahnder…”“ (welt.de)

    KLEINER SPASS AM RANDE:

    “” Edathy galt parteiintern als intelligent, aber schwierig. In der SPD-Niedersachsen hatte er den Spitznamen “Diva”.”“ (welt.de)

    KLATSCH UND TRATSCH

    “”So erzählte er, ein Sozialdemokrat habe bei seiner ersten Kandidatur für den Bundestag 1998 gesagt, man müsse abwarten, wie “ein Bewerber mit dunklem Teint” ankomme. Edathys Vater(Mathew Edathy/Edathiparambil aus Kerala, gest. 2007) war ein protestantischer indischer Pastor, seine Mutter(Erika Edathy/Edathiparambil) eine aus der DDR geflohene Deutsche. Die Eltern leben nicht mehr, zu seinem Bruder[Anm.: Dipl.-Geol./Dipl.-Kfm. (FH) Thomas Edathy/Edathiparambil], der in Celle die Stadtwerke leitet, hat er offenbar nur sporadisch Kontakt.”“
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article124887071/Staubspuren-machen-Edathy-fuer-Ermittler-verdaechtig.html

    DER VATER

    Pastor Mathew Edathy/Edathiparmabil, gest.2007

    Nachruf

    In Trauer, Anteilnahme und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von
    Herrn Pastor i.R. Dr. Dr. Mathew Edathy

    Da waren die Jünger froh, dass sie den Herrn sahen. Joh.20,20
    http://www.ev-kirche-hildesheim-sarstedt.de/ahrbergen/themen.html

    DER BRUDER

    Sebastian Edathys Bruder Thomas Edathy(Edathiparambil), Stadtwerkechef Celle
    http://www.cellesche-zeitung.de/S358671

    Sebastian Edathiparambil(“Vor meiner ersten Bundestagskandidatur habe ich den Namen so ändern lassen, dass seither die Gebrauchsform mit der gesetzlichen Form übereinstimmt.”, edathy.de) ließ 1998 seinen Namen in die Edathy ändern, um besser Polit-Karriere machen zu können. Aber weshalb auch seine Verwandtschaft und wann oder trat diese einfach immer unter der Gebrauchsform auf??? (Edathy heißt übersetzt: Links)

  17. ARD UND ZDF – DIE KOMPLIZEN DES EDATHY???

    „“ARD und ZDF nehmen mit ihrer vornehmen Zurückhaltung offenkundig Rücksicht auf die Nerven der SPD, die offenkundig blank liegen:

    Der Abschuss von Friedrich war ein Versuch der Flucht nach vorne. Die SPD-Arbeitsministerin Andrea Nahles sorgte am Freitag für einen Eklat, als sie eine Pressekonferenz abbrach, bei der die Journalisten nach dem Fall Edathy fragten. Darüber war in keiner der erwähnten GEZ-Sendungen ein Wort zu hören. Der Sender N24 hat ein Video von dem Eklat.

    Die GEZ-Sender unterliegen mit ihrer Einschätzung, dass ihre Herren in der SPD sitzen, einem Denkfehler:

    Die Herren von ARD und ZDF sind die Gebührenzahler. Es steht bei solch einer schwerwiegenden Affäre wie der um Edathy nicht im Ermessen der Sender, die Diskussion zu beenden…

    ARD und ZDF müssen auf der Hut sein: Sie laufen Gefahr, selbst zu Komplizen zu werden in einem Fall, in dem Komplizenschaft offenbar das Leitmotiv ist…““
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/16/edathy-skandal-ard-und-zdf-mauern-fuer-die-spd/

  18. SEBASTIAN EDATHY, DAS UNVERFRORENE MISTSTÜCK

    9 Sets mit 31 Videos und Fotobeigaben, pro Set 100 Dollar

    “”Über mehrere Jahre soll er sich bei einem kanadischen Anbieter Fotos und Videos von nackten Kindern per Post bestellt und im Internet heruntergeladen haben:

    Bilder von kleinen Jungs zwischen 9 und 13 oder 14 Jahren. Darauf toben und spielen die Jungen oder sitzen irgendwo, „vermeintlich in natürlichen Posen (…), alles aber mit Bezug zu den Genitalien“ – so formulieren es die Ermittler.

    Edathy dagegen spricht von „Material“, das er „für eindeutig legal“ hält. Das sagt viel über seine Sicht der Dinge.

    Er habe sich nicht strafbar gemacht, keine Vorwarnung wegen der Ermittlungen bekommen und vor den Durchsuchungen auch keine Beweise vernichtet.

    Die Tatsache, dass sie(die Staatsanwaltschaft) bei den Hausdurchsuchungen keine Belege für ihre Vorwürfe gegen ihn gefunden hätte, diene nicht zu seiner Entlastung, sondern werde als Vorwurf gewendet, er hätte mögliche Beweise verschwinden lassen.”“ (fr-online.de)

    SEBASTIAN EDATHYS LÜGEN

    “”Drei Behörden hätten sein – Edathys Verhalten – als nicht strafbar eingestuft: das BKA, die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main sowie die Staatsanwaltschaft Hannover selbst. Trotz dieser Einschätzung habe der Leiter behauptet, es handele sich um Material im Grenzbereich zur Kinderpornografie. Nach Meinung Edathys ist das unbegreiflich. Das liege im Grenzbereich zur Infamie.”“ (tagesschau.de)

    OBERSTAATSANWALT DR. JÖRG FRÖHLICH

    “”Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, von der das Verfahren stammt, hat in einer vorläufigen Würdigung einen strafprozessualen Anfangsverdacht auch bei sämtlichen Kategorie-2-Verfahren bejaht. Dieser Auffassung sind wir nach eigener intensiver Abwägung beigetreten. Und auch mit dieser Auffassung stehen wir nicht allein.”“ (welt.de)

  19. BvK …
    Habe gerade ’ne Doku über die NPD gesehen wo auch
    zu sehen war, wie sie gegen Kinderschänder protestierten
    mit Transparenten auf denen zu lesen war:
    „Todesstrafe für Kinderschänder“! Jetzt kann ich
    PÄDathy gut verstehen als „Kämpfer gegen Rechts“.
    DEM ging es niemals um Politik, sondern um das
    ungestörte Ausleben seiner Perversionen – und ich
    glaube fast, daß er DAMIT in Berlin nicht alleine war!

  20. EDATHY SCHON WIEDER BEIM LÜGEN ERTAPPT:
    Stand: 17.02.2014 18:37 Uhr
    Bartling: “Edathy hatte einen Informanten”
    http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/hannover/edathy309.html
    “”Nun sagt SPD-Innenexperte Heiner Bartling ganz klar: Edathy hatte mehrere oder einen Informanten, die ihn mit Gerüchten über Ermittlungen gegen ihn versorgt hätten. Das habe Bartling von Edathy selbst erfahren…”“

    +++

    Nach Strafanzeige
    Kein Verfahren gegen BKA-Chef Ziercke
    Die Wiesbadener Staatsanwaltschaft wird kein Ermittlungsverfahren gegen BKA-Chef Jörg Ziercke einleiten. Ein Bürger hatte im Zuge der Edathy-Affäre Anzeige wegen Verrats von Dienstgeheimnissen erstattet…
    http://www.hr-online.de/mobil/nachrichten/sd/50878645

  21. @ Kammerjäger

    Sicher ist er nicht der einzige pädophile Politiker.
    Aber ich glaube, er war eher der Einzelgänger.
    Wobei es viele Genossen jahrelang gewußt haben dürften.

    Wohnhaus mit Balkon gegenüber einer Grundschule

    Wohnmobilbesitzer worin er in Osteuropa evtl. Knaben lockte

    Hund Felix als Kontaktanbahner/Lockvogel

  22. SIGGI DICK WILL OPPERMANN NICHT OPFERN
    Berlin. Im Bundestag legte Thomas Oppermann eine steile Karriere hin, dann klappte es zwar nicht mit dem Ministeramt, aber er wurde Fraktionschef. Die CSU attackiert ihn in der Edathy-Affäre heftig – doch die SPD schließt die Reihen um einen ihrer wichtigsten Männer…
    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/fall-edathy-sigmar-gabriel-will-thomas-oppermann-nicht-opfern-aid-1.4043882

    +++

    Gabriel deckt Oppermann
    Der Fall Edathy zeigt: Die Union hat sich der SPD komplett ausgeliefert
    Montag, 17.02.2014

    „“So sieht Corpsgeist aus. Die SPD-Führung hakt sich unter und stellt sich in den Sturm dieser Regierungskrise. Sigmar Gabriel stützt auf einer kurzen Pressekonferenz demonstrativ Thomas Oppermann, attestiert ihm, dass er sich „einwandfrei“ verhalten habe. Damit ist klar: Kommen nicht weitere belastende Fakten ans Licht, wird die SPD die Angriffe auf ihren Fraktionsvorsitzenden aussitzen…

    Gabriel hätte Wege finden können und müssen, den 44-jährigen Innenpolitiker bei der Regierungsbildung unberücksichtigt zu lassen, ohne die Information des damaligen Ministers weiterzutragen – unabhängig davon, ob diese rechtmäßig zu ihm gelangt war oder nicht…

    Darum sind auch die Sätze des Bedauerns, die der oberste Sozialdemokrat nun für Friedrich findet, reines Placebo…

    Die Selbstgewissheit, mit der Gabriel an diesem Montag seine Position in einer Pressekonferenz vertrat, war geradezu beeindruckend. Kein Zeichen von Zweifel. Dabei hat auch SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann schwere Fehler gemacht…

    Mag die Union auch noch so stark aus der Bundestagswahl hervorgegangen sein, tonangebend ist die SPD. Das begann bereits mit der Themensetzung für den Koalitionsvertrag, in den mit dem Druck der Basis Themen wie die Rente mit 63 und der Mindestlohn hineinverhandelt wurden. Das führte über die Beschäftigung ausgewiesener Grüner in Schlüsselstellungen einzelner Ministerien, was zeigt, dass nicht Schwarz-Rot, sondern das rot-grüne Projekt Kernanliegen der Sozialdemokraten ist. Und das endet – vorerst – damit, dass Oppermann ohne Skrupel die Edathy-Affäre zu einem Problem der Union machte…““
    http://www.focus.de/politik/deutschland/rueckendeckung-fuer-oppermann-die-spd-zeigt-corpsgeist-und-ist-damit-staerker-als-die-union_id_3621786.html

  23. DIE WAFFE, MIT DER EIN MORD BEGANGEN WURDE, MELDET DER MÖRDER ALS GESTOHLEN

    1.) SOLL HEISSEN, EIN ANDERER SCHOSS DAMIT oder

    2.) SOLL DAS FEHLEN VON COMPUTERN ERKLÄREN aber

    3.) ES HANDELT SICH UM INVENTAR DES LANDTAGS, das Lammert nicht sichern liess, wie der Staatsanwaltschaft versprochen wurde. Auch teilte man der Staatsanwaltschaft erst zum Wochenende(Trick 17: Zeitgewinn) mit, daß schriftlich die Büroversiegelung beantragt werden müsse. Die Staatsanwaltschaft hatte aber schon Dienstags telefonisch angefragt gehabt

    4.) DER BUNDESTAG IST EIN EIGENER POLIZEIBEZIRK. LAMMERT IST CHEF und mauert!
    “”Die Staatsanwaltschaft kann eine Durchsuchung nur beantragen. Der Deutsche Bundestag ist ein eigener Polizeibezirk, in dem der Bundestagspräsident das Hausrecht und die Polizeigewalt ausübt.”“
    http://www.bild.de/politik/inland/politik/edathy-ermittlungspanne-34698480.bild.html

    5.) Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy (44, SPD) hat seinen dienstlichen Laptop vergangene Woche als gestohlen gemeldet. Das berichtet das Magazin „Stern“. Er soll den Verlust am Mittwoch, 12. Februar, per Fax der Bundestagsverwaltung mitgeteilt haben.

    Pikant: Das Fax ging demnach erst zwei Tage nach der polizeilichen Durchsuchung der Privatwohnung und des Wahlkreisbüros von Edathy im Bundestag ein.

    Laut „Stern“ bestätigte der Sprecher des Bundestages, Ernst Hebeker, dass Edathy den Laptop am 12. Februar 2014 als gestohlen gemeldet hat. Durch wen Edathy diese Information an die Bundestagsverwaltung gegeben habe, sei „nicht verifizierbar“.

    Der Vorgang wirft auch Fragen an den Bundestag auf. Denn die Parlamentsverwaltung hatte es nach „Stern“-Informationen bisher unterlassen, die ermittelnden Staatsanwälte in Hannover über die brisante Nachricht mit dem Laptop zu unterrichten: „Das war uns bisher nicht bekannt”, sagte die Sprecherin der Ermittlungsbehörde, Kathrin Söfker. Man nehme das „mit Verwunderung” auf.

    Auch die Polizei zeigte sich erstaunt über die Anzeige und erhob schwere Vorwürfe.

    Ein Ermittler zu BILD: „Das kann kein Zufall sein. Das riecht nach Manipulation und passt zu der These, dass Edathy über die Ermittlungen gegen ihn Bescheid wusste.“…
    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/meldete-bundestags-laptop-als-gestohlen-34723540.bild.html

    FAZIT: PÄDATHY IST GERISSENER, ALS ICH DACHTE UND ER HAT (PERVERSE?) BESCHÜTZER IM BUNDESTAG usw.

  24. @ Fritze #28

    Auf Mädchen steht der Päderast Sebastian Edathy nicht!
    Mädchen sind Alibi, die sind eben in vielen Kindergruppen dabei.
    Die Porno-Firma, wo Edathy kaufte vertrieb nur „Material“ mit Knaben.

  25. BUNDES-POLIZEI FAHNDET NACH KLAPP-RECHNER

    “”Bei den Edathy-Ermittlungen wurden unterdessen neue Einzelheiten bekannt.
    So hatte er in der Vorwoche seinen Dienst-Laptop beim Bundestag als gestohlen gemeldet – mehrere Tage nachdem er sein Mandat niedergelegt und die Staatsanwaltschaft Hannover Wohn- und Büroräume durchsucht hatte.
    +Die Ermittler erfuhren davon tagelang nichts.
    +Die Bundespolizei leitete nun eine europaweite Fahndung nach dem Laptop ein, der am 31. Januar während einer Zugfahrt von Hannover nach Amsterdam verschwunden sein soll.”“ (stern.de)

    “”Er meldete seinen Bundestags-Rechner als gestohlen

    Kann Edathys Laptop geortet werden?
    IT-Experte hält das „technisch für durchaus möglich“…
    +Wenn er eine UMTS-Karte hat, kann er genauso wie ein Handy geortet werden…
    +Laut IT-Experte Eggendorfer ist es theoretisch auch möglich, den Computer anhand der Netzwerkkarte zu orten…
    +Eine dritte Möglichkeit, das Gerät zu finden, wäre eine spezielle Ortungs-Software, sofern sie auf dem Computer installiert ist…”“
    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/kann-verschwundener-bundestags-computer-aufgespuert-werden-34733094.bild.html

    “”Der Edathy-Krimi
    DAS ist der Laptop, über den ganz Deutschland spricht
    (Foto)

    Edathy selbst hatte den Diebstahl erst am 12. Februar der Bundestagsverwaltung per Fax gemeldet. Vermutet wird, dass sich der SPD-Mann über diesen Bundestags-Rechner Fotos oder Videos von nackten Knaben bestellt hat…

    Die ersten sieben Bestellungen gingen demnach an die Postadresse Edathys, bei den letzten beiden handelte es sich um Downloads über einen Computer im Bundestag…”“
    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/fahndung-nach-edathy-rechner-34736980.bild.html

    1.) Hat er den Klapprechner in seinem Wohnmobil dabei und meldet ihn frecherweise einfach gestohlen?

    2.) Gestohlen? Kann sein! Nämlich von ihm selbst gestohlen!

    3.) Edathy hat den Laptop entsorgt(See, Fluß), meldet ihn aber listig als gestohlen!

    4.) Wer nach dem Notebook fahndet, sollte nach Edathy fahnden!

    +++

    Andrea Nahles hält zum Päderasten Edathy.
    Nun, sie hat ja ein Töchterchen und kein Knäbchen!

    EKLAT!

    “Was wussten Sie denn als (ehemalige) Generalsekretärin in dieser Frage?” wollte ein Journalist wissen. Nahles zog sich daraufhin den Ohrhörer aus dem Ohr und verließ den Saal.
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/4280004/andrea-nahles-sorgt-fuer-eklat.html

  26. SEBASTIAN EDATHY, EIN “BOYLOVER”?

    „“Früher gab es hauptsächlich alte Nudisten-Filme, schlecht gefilmte Home Movies und Videos von Eskapaden in Sextourismus-Ländern. Nach 1989 ließen sich in den verfallenen ex-kommunistischen Staaten schnell Studios in Lagerhallen einrichten…

    “Boylover” sind angeblich nette Pädophile die sich als eine zu Unrecht verfolgte Minderheit darstellen, die sich angeblich streng an einen eigenen, heiligen Verhaltenscodex halten, der die Sicherheit der Kinder gewährleiste. Dieser “ethische Verhaltenskodex” schließt zum Beispiel Gewalt aus oder Penetration unter 12 Jahren. Wer hält sich aber schon groß an eine solche Augenwischerei?

    Pädophile infiltrieren alle gesellschaftlichen Bereiche, weil sie überall zu finden sind. Sie konzentrieren sich besonders auf die Sexualwissenschaft, gründen NGOs und kletteten sich während der Hippie-Zeit und bis in die 90er Jahre erfolgreich an Organisationen für die Rechte von Homosexuellen. Ihre Ziele sind natürlich die Legalisierung von Kinderpornografie und die Legalisierung von Sex mit Kindern.

    Natürlich überwachen sich die “Boylover” zum Beispiel nicht gegenseitig zwecks Einhaltung des Verhaltenskodex. Stattdessen werden Dokumente getauscht, wie man sich das Vertrauen von Kindern erschleichen und diese zum Sex manipulieren kann. Auch rechtliche Tipps, wie man sich vor strafrechtlicher Verfolgung schützt, sind in der Szene besonders wichtig…““
    http://recentr.com/2014/02/selbstmorde-internationale-verwicklungen-und-einflussreiche-kreise-die-boylover-szene-hinter-der-edathy-staatskrise/

    +++

    IN DER HEILIGEN ZUNFT DER JOURNAILLE GIBT´S PÄDOPHILE

    18.02.14
    “”Kinderpornografie
    Die umstrittenen Bekenntnisse eines Pädophilen

    Im Mai 2012 wurde der Journalist David Goldberg im Zuge der “Operation Spade” wegen des Besitzes von Kinderpornografie verhaftet. Für eine Zeitschrift schrieb er ein umstrittenes Bekenntnis auf.
    Von Miriam Hollstein

    Manchmal hat er sich ausgemalt, wie es wohl sein würde, wenn sie ihn verhaften würden. Ob er weinend zusammenbrechen oder sich übergeben würde. Als die Polizei am 31. Mai 2012 vor der Tür seines Montrealer Domizils stand, tat der kanadische Journalist und Baseballcoach David Goldberg nichts davon. Er blieb erstaunlich ruhig…

    Experten sehen Goldbergs Bekenntnis kritisch. Es sei typisch für Pädophile, narzisstisch und manipulativ vorzugehen, sagte Rosalind Prober, Präsidentin von Beyond Borders, einer kanadischen Organisation gegen Kindesmissbrauch, der “Montreal Gazette”. Sie verwies darauf, dass Goldberg nach nur einem Jahr eine begonnene Therapie wieder abgebrochen habe. Dies sei ein Zeichen, dass er sich entgegen seinen Beteuerungen nicht ändern werde…”“
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article124971465/Die-umstrittenen-Bekenntnisse-eines-Paedophilen.html

Kommentare sind deaktiviert.