Experten: „Bei Pädophilie gibt es keine Heilung, definitiv nicht“




„Den meisten Pädophilen „ist bewusst, dass Kinder durch so etwas Schaden nehmen“, sagt der Sozialpsychiater. Wer sich in so einem Fall nicht helfen lasse, mache sich schuldig.“

***

HuffPost

Kinderpornografie: „Bei Pädophilie gibt es keine Heilung, definitiv nicht“

Sebastian Edathy und der ungeheuerliche Verdacht: Kinderpornografie. Der Fall des SPD-Politikers trifft ein sensibles Thema.

Und es wird immer wieder solche Fälle geben. Denn laut Studien fühlen sich in Deutschland rund 250.000 Männer und Frauen von Kindern sexuell angezogen. Was steckt hinter dieser krankhaften Neigung? Wie kommt sie zustande? Und: Kann man sie heilen? Die Huffington Post hat dazu zwei renommierte Experten befragt.

„Ein Kind, das im Netz steht, wurde missbraucht“

Grund für diese Neigung sei eine spezielle Veranlagung – ausgelöst durch die Biografie eines Menschen, durch hormonelle Veränderungen oder sogar durch genetische Voraussetzungen, sagt Johannes Wancata, Leiter der Klinischen Abteilung für Sozialpsychiatrie an der Medizinischen Universität Wien. „Für diese Veranlagung“, sagt Wancata, „können Betroffene erst einmal nichts“.

Doch den meisten Betroffenen „ist bewusst, dass Kinder durch so etwas Schaden nehmen“, sagt der Sozialpsychiater. Wer sich in so einem Fall nicht helfen lasse, mache sich schuldig.

Kinderpornografie wird oft als Bagatelle angesehen. Und sie breitet sich immer weiter aus. Ein Experte, der namentlich nicht zitiert werden will, sagte der Huffington Post: „Den meisten ist nicht bewusst, wie viel kinderpornografisches Material im Internet unterwegs ist.“ Dort, wo Angebot ist, gibt es eben Nachfragen.

„Eine in hohem Maße pädophile Neigung“

Die Experten räumen zwar ein, dass manche Menschen Kinderpornos auch aus Sensationsgier oder anderen Motiven schauen. Doch das sei die Minderheit, bei den allermeisten Kinderpornokonsumenten hingegen bestehe eine „in hohem Maße pädophile Neigung“, sagt Michael Osterheider. Der Professor für Forensische Psychiatrie an der Universität Regensburg therapiert Menschen mit sexuellen Neigungen zu Kindern. Pädophilie ist laut Osterheider „eine sexuelle Präferenzstörung“. Erwachsene, die darunter leiden, sind nur in Bezug auf Kinder sexuell erregt.



Ein Zustand, der Osterheider zufolge ein Leben lang bestehen bleibt: „Bei Pädophilie gibt es keine Heilung, definitiv nicht.“ Aber sie kann therapiert werden – unter strenger Kontrolle. „Wir arbeiten mit Betroffenen darauf hin, dass sie sich nicht mehr im Internet herumtreiben“, sagt der Sexualpsychater. Seine Klienten lernen im Idealfall, ihre Neigungen zu unterdrücken und auf Sex zu verzichten. „Sexualität leben sie dann nur noch in ihrer Phantasie aus, durch Selbstbefriedigung“, sagt Osterheider.

Kinderpornografie – So sieht die Rechtslage aus

Laut Paragraf 184b Strafgesetzbuch handelt es sich bei Kinderpornografie um „Schriften, die sexuelle Handlungen von, an oder vor Kindern zum Gegenstand haben“. Dazu gehören auch Tonaufnahmen, Fotos, Videos und andere Abbildungen. Wer unter 14 Jahre alt ist, gilt im rechtlichen Sinn als Kind.Sowohl Herstellung und Verbreitung als auch Besitz von kinderpornografischen Inhalten sind strafbar. Wer solches Material produziert, verbreitet oder vorführt und gefasst wird, dem droht eine Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren. Bei gewerbsmäßigem Handel ist ein Strafmaß von sechs Monaten bis zehn Jahren vorgesehen. Milder bestraft wird der Besitz von Kinderpornos: Hier drohen Geldstrafen oder eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren.

Wesentlich ist, was auf den Abbildungen zu sehen ist. Was ist ein Schnappschuss von einem spielenden nackten Kind am Strand? Und was ist Kinderpornografie? Um die Schwere solcher Darstellungen einzuordnen, gibt es ein System verschiedener Kategorien. Eindeutige Fälle sind jene, in denen sexuelle Handlungen gezeigt werden. Schwierig ist die rechtliche Lage dagegen, wenn keine Übergriffe zu sehen sind, sondern Jungen oder Mädchen etwa nackt vor der Kamera posieren. Besitz oder Weitergabe solcher „Posing-Bilder“ sind nur dann strafbar, wenn die unbedeckten Genitalien der Kinder „aufreizend zur Schau gestellt“ sind.

Umstritten ist unter Juristen, ob sich jemand schon strafbar macht, wenn er nur im Internet auf einschlägigen Seiten surft, ohne sich Inhalte herunterzuladen. Nach herrschender Rechtsprechung ist aber auch das Betrachten solcher Bilder strafbar.

Quelle:   |  von Marcel Bohnensteffen Veröffentlicht: 13/02/2014  | http://www.huffingtonpost.de/2014/02/13/kinderpornografie-paedophilie_n_4781284.html?utm_hp_ref=germany

***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen, hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

38 Kommentare

  1. Habe ich gerade vergessen:

    Entgegen einer weit verbreiteten Annahme ist nicht jeder pädophil, der sich an einem Kind sexuell vergeht. „Studien mit zahlreichen Kindesmissbraucher zeigen, dass nur die Hälfte der Täter pädophil ist“, sagt Ponseti. Die andere Hälfte der Kindesmissbraucher gehöre nämlich zu der Gruppe der sogenannten nicht-pädophilen Täter. Sie gelten aus psychiatrischer Sicht – im Gegensatz zu den Pädophilen – als nicht krank.

    Quelle: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/krankheitenstoerungen/tid-29035/nur-die-haelfte-der-kinderschaender-ist-paedophil-kindesmissbrauch-wer-sind-die-taeter_aid_899259.html

    Na ja, sind doch die Hälfte.

  2. Man sollte bei solchen Menschen, die unnatürlichen
    Neigungen unterworfen sind, davon ausgehen daß ihre
    Unnatürlichkeit auch auf andere Bereiche übergreift,
    das beste Beispiel dafür ist PÄDathy mit seinem
    Komödien-haften NSU-Konstrukt!
    Ein altes spanisches Sprichwort lautet:
    „Nunca fiar a un cojo“! Zu deutsch:“Traue niemals
    einem Behinderten“!…..Und Pädophile sind behindert!

  3. Hört doch auf immer nur die Männer als die

    Täter darzustellen.

    Viele Frauen verführen junge Knaben.

    Es soll sogar Müter gegeben haben die die

    eigenen Söhne verführt haben.

    Ödypussi – Komplex ???

    +++++

    Und genau in diese Grauzone will uns der Plan

    der Grünen in BW führen.

    +++++

    Viele Kinder müssen in Behandlung, weil Sie

    die Bodenhaftung verlieren.

    +++++

    Ein Kind braucht feste Haftung.

    Die schweinische Politik der neuen Regierung

    von BW schafft nur eines.

    Die Wartezimmer der Psychater sind randvoll.

    Grüne sind Schweine.

    Entschuldigung liebe Säue. Es ist halt so.

  4. Ich mach jetzt folgende Gleichung auf:

    Islamophil = Pädophil.

    Schauen wir uns nur an, was Fachleute über den Islam und die Schäden an den Genitalien der weiblichen Moslemkinder sagen.

  5. „“Dort, wo Angebot ist, gibt es eben Nachfragen.““ (Ein „Experte“ s.o.)

    RICHTIG: DORT WO NACHFRAGE IST, GIBT ES EBEN ANGEBOTE!(Ich)

    Wenn ein Erwachsener Kinderfotos hernimmt, um sich aufzugeilen und selbstzubefriedigen macht er sich schuldig am abgebildeten Kind!!!

    Schluß mit der Bagatellisierung, es sei doch nur ein Schnappschuß oder „Posing“!!!

  6. @ Benjamin Sanchez #1, #2

    Ja und? Dann ist deren Tun eben pädophil!

    Ist doch piepegal, ob aus seelischen Mängeln/Mißbildungen oder aus Machtgebaren/Gewaltlust jmd. pädophile Untaten begeht! Diese TypenInnen gehören bestraft!

  7. „“Umfrage nach Kinderporno-Verdacht
    SPD soll Edathy ausschließen

    Nach einer Emnid-Umfrage für BamS sind 60 Prozent der Bundesbürger und sogar 65 Prozent der SPD-Anhänger für einen Ausschluss Edathys, gegen den wegen des Verdachts auf Erwerb und Besitz von kinderpornografischen Bildern und Filmen ermittelt wird. Nur 20 Prozent (und 22 Prozent der SPD-Wähler) sind gegen einen Parteiausschluss…““
    http://www.bild.de/politik/inland/spd/soll-laut-umfrage-edathy-ausschliessen-34798662.bild.html

  8. Die Beschaffung von „harmlosem“ Bildmaterial nackter Kinder und die damit verbundene Beurteilung in Schweregrade der pädophilen Erkrankung des Betrachters, ist wenig sinnvoll, da man genau weiß, dass es dem Pädophilen nicht ausreicht nur „harmlose“ Szenen oder Videos zu sehen, die Verrohung wird sich unweigerlich steigern.
    Die Vorgehensweise von Innenminister Friedrich ist ungeheuerlich und verantwortunglos. Sein Rücktritt mehr als gerechtfertigt und seine Aussage, er habe zu dem damaligen Zeitpunkt mit der Weitergabe für die Aufklärung der polizeilichen Ermittlungen so wichtigen geheimzuhaltenden Daten richtig gehandelt, ein Schlag ins Gesicht. Dass er wiederkommen will, empfinde ich als Drohung.
    Er hat als Innenminister keine Aussage zur Vermittlung der Koranlehre an Kinder in Deutschland getroffen. Und jetzt das – und er will weiter diese Einstellung leben.
    Warum liefert man Kinder solchen Einstellungen aus?

  9. Menschenhändler verkaufen syrische Flüchtlingsmädchen an pädophile (EHE AUF ZEIT)
    http://www.youtube.com/watch?v=2mYIrBdk3Yc

    Hunderttausende Syrer haben sich angesichts des Bürgerkrieges in ihrem Heimatland ins Nachbarland Jordanien geflüchtet. Die Not in den hoffnungslos überfüllten Flüchtlingscamps ist groß. Skrupellose Menschenhändler haben das erkannt und ein Geschäft daraus gemacht. Sogenannte ‚Heiratsvermittler‘ verkaufen syrische Flüchtlingsmädchen – meist kaum älter als 16 – an reiche Araber. RTL-Reporterin Raschel Blufarb berichtet über das menschenverachtende Geschäft mit der Not.

    Die Muslime holen ihr Paradies auf Erde

    EINLADUNG ZUM PARADIES!!
    http://www.youtube.com/watch?v=V1u8tFQFYek
    ——-

    David – Jesus rettete mich aus Homosexualität
    http://www.youtube.com/watch?v=_1Y3OObzEb8

    Er läßt größte Homo-Lüge platzen — Gründer von Young Gay America wurde Hetero
    ————————————————–

    Der Jesus Film (mit Untertiteln) / (German Version with Subs)
    http://www.youtube.com/watch?v=CZ8sx0q3vik

    Was ist echte gottgemäße Buße?
    http://www.youtube.com/watch?v=s_tyYpSS7hE

    Radiopredigt von Adolf Wüster aus der Sendung des Missionswerks Werner Heukelbach.

  10. Im Rahmen der ‚politisch korrekten‘ Wortanpassung
    wird hiermit der Begriff „E i n s c h u l u n g“
    durch das Wort „E i n s c h w u l u n g“ ersetzt!
    gez. Sebastian Edathy / Leiter d.Kommision gg.Rechts!

  11. Kammerjäger
    Sonntag, 23. Februar 2014 11:09

    Jetzt steht in der Presse, Edathy ist aus Deutschland wegen Morddrohungen geflohen. Er kann deshalb nicht zurück.

    Das Laptop ist geklaut worden und verschwunden.

    Dann die Morddrohungen, weshalb auch er verschwunden ist.

    Für wie dumm hält der uns eigentlich???

  12. @ Klabautermann #4

    Machen Sie sich nicht lächerlich mit Jammern!

    1.) Es geht hier nun mal um Edathy und das ist ein Mann

    2.) Es sind nun mal ca. 90% Männer, die Kinder sexuell mißbrauchen

    3.) Wobei bei nichtsexueller Kindesmißhandlung die Zahl der Frauen höher ist, allein schon dadurch, daß sie mehr Zeit mit den Kindern verbringen bzw. alleinerziehend, also länger am Opfer dran sind, man denke da auch an die Säuglingstötung direkt nach der Geburt
    (Abtreibung ist noch ein weiteres Feld. Aber oft sind die Männer die Anstifter, indem sie damit drohen, die Frau zu verlassen oder sich eh schon abgesetzt haben.)

    4.) Was denken Sie, weshalb ich schon unterm letzten Artikel zum Fall Edathy diesen Link, s.u. hier einstellte?

    BITTE GANZ LESEN:

    „“Traumaberater über Gewalt gegen Jungs
    „Niemals Opfer sein“

    „“Jungen stehen jetzt stärker im Fokus der Diskussion über sexuelle Gewalt, sagt Thomas Schlingmann, aber noch nicht genug: Der Missbrauch zerstört ihr Männlichkeitsbild.

    (…)

    Thomas Schlingmann: Der Fall ist schockierend. Vor allem, weil hauptsächlich über den Täter gesprochen, aber kaum an die Jungen auf den Fotos, die Edathy legal gekauft haben will, gedacht wird. Als im Zuge der Ermittlungen am Bonner Aloisiuskolleg Tausende von Fotos mit Jungen auftauchten, wurde gesagt: Das sind keine Pornos, sondern harmlose Bilder eines Kunstfotografen. Wie aber haben sich die Jungen gefühlt, die als Masturbationsvorlage dienen?…

    90 Prozent aller Täter sind Männer. Täterinnen spielten in der Debatte bislang keine Rolle. Warum nicht?

    Die Zahl der Täterinnen ist wesentlich geringer als die der Täter. Von Frauen geht nicht, wie das antifeministische Männerrechtler gern behaupten, die gleiche Gewalt aus wie von Männern.

    Maskulinisten, rechtspopulistische Medien und skandalisierende Boulevardblätter versuchen immer wieder, das Bild von Täterinnen für sich zu nutzen.

    Aber es gibt doch auch Täterinnen.

    Ja, das kann eine Mutter sein, eine Oma, eine Babysitterin. Aber auch eine Erzieherin oder Lehrerin. Es betrifft Mädchen und Jungen, und es kann alle Formen haben. Alles, was ein Täter tun kann, kann auch eine Täterin machen. Notfalls nimmt sie Gegenstände zur Hilfe…““
    http://www.taz.de/Traumaberater-ueber-Gewalt-gegen-Jungs/!133319/

  13. HAT DARAN EINER – AUSSER LINKEN EDATHY-FANS – DARAN, s.u., GEZWEIFELT???

    +++

    EINIGE WELT-JOURNALISTEN KÖNNEN NOCH RECHERCHIEREN!!!

    „“Spurensuche
    Als „bastian“ surfte Edathy auf Pornoseite

    Sebastian Edathy bezog auch Material von einem deutschen Porno-Anbieter. In dessen Angebot findet sich möglicherweise Material von Minderjährigen. Eine Spur führt nach Tschechien…
    (Von Florian Flade, Uwe Müller)

    Der Werbetext der Website bezeichnet die Darsteller als „Teenboys“, die süß, weich und sexy seien. „Sie sind alle glücklich, gutaussehend und haben großen Spaß, für dich sexuell aktiv zu sein.“

    Das Konzept scheint erfolgreich zu sein. Ausweislich einer Nutzerstatistik hatten schon vor Jahren mehr als 12.000 zahlende Kunden auf „AlexBoys“ zugegriffen.

    Einer von ihnen: Sebastian Edathy…

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article125116214/Als-bastian-surfte-Edathy-auf-Pornoseite.html

  14. Lieber BvK

    Ich habe keinen Anlass zum jammern.

    Außerdem kann ich nicht Ihre ganzen Links lesen.

    +++++

    Könnte es sein, daß viele Leute ein Täterbild

    ausblenden.

    Kinderschändung ist Männersache.

    So kann es nicht sein.

    Und was Sie mir Eingangs vorhalten bestätigen Sie

    indirekt am Schluss Ihres Kommentares.

    Schlüssig ???

  15. „“Der Fall Edathy ist voller Widersprüche und atemberaubender Parallelitäten. Als der Abgeordnete zum ersten Mal in Kanada Ware bestellt, ist diese Seite gerade frisch auf dem Markt. Und was war davor? Hatte Edathy noch mehr Material als jenes aus Kanada? Kannte er sich 2005 schon aus in der Szene? Wie ist er auf den kanadischen Versand gestoßen? Es sind solche Fragen, die in Hannover die Staatsanwaltschaft dazu veranlasst, neun Jahre später, am 10. Februar 2014, ein Ermittlungsverfahren gegen Edathy einzuleiten.

    Am 25. Mai 2009 bekennt sich Edathy so klar es nur geht zum Kampf gegen Internetpornografie. „Sexuelle Gewalt gegen Kinder ist ein abscheuliches Vergehen“, schreibt er auf seiner Internetseite. In den vergangenen Jahren habe der Deutsche Bundestag deshalb das Herstellen, die Verbreitung und den Besitz von Kinderpornografie lückenlos unter Strafe gestellt. Der Verbreitung von Kinderpornografie über das Internet, sagt Edathy, „darf meines Erachtens nicht tatenlos zugesehen werden“…““
    http://www.tagesspiegel.de/politik/der-fall-edathy-was-koennen-wir-wissen/9523100.html

  16. @ Klabautermann

    1.) Ich bestätige Ihre Hoffnungen gar nicht!

    2.) Der Traumaberater Thomas Schlingmann sagt eindeutig, 90% der sexuellen Kindesmißbraucher sind Männer!

    3.) Der Traumaberater Thomas Schlingmann sagt lediglich, daß die 10% weiblichen sexuellen Mißbraucher ebenso grausam vorgehen, wie die 90% männlichen!

  17. Komm BvK

    Lass uns hier nicht streiten. Ich halte diese ganze

    Sache mit dem Missbrauch für schändlich.

    Egal ob die von Männern oder von Frauen vorgenommen

    wird.

    Ich als Vater von 5 Kindern habe immer ein sehr

    wachsames Auge gehabt wo sich meine Kinder

    befinden und wer bei Ihnen ist.

    Und wenn das Dreckschwein Pä… vor Verbreitung

    von Kinderpornographie gewarnt hat, macht dies

    die Sache nur noch schlimmer.

  18. WEISS-WASCH-VERSUCHE PER MITLEIDSMASCHE
    ANGEBLICHE MORDDROHUNGEN
    (Möglicherweise, Politiker bekommen immer welche)
    DER SPIEGEL HAT KONTAKT ZUM PÄDERASTEN
    WOHER SOVIEL VERTRAUEN???
    WEISS DER SPIEGEL WO EDATHY STECKT???

    “”Hamburg – Der untergetauchte Sebastian Edathy hat nach eigenen Angaben bereits etliche Morddrohungen erhalten. Das sagte der SPD-Politiker dem Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL… Er könne weder nach Hause noch nach Berlin zurückkehren, so Edathy zum SPIEGEL…
    Wo ist der Dienst-Laptop?
    Nicht äußern wollte sich Edathy hingegen zu einem dienstlichen Laptop, den er am 12. Februar als gestohlen gemeldet hatte…”“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kinderporno-affaere-morddrohungen-gegen-edathy-a-955135.html

    HAT DER SPIEGEL WENIGSTENS NACH PÄDATHYS DIPLOMATENPASS GEFRAGT???

    Der Spiegel leistet dem Pädo-Basti Schützenhilfe:
    DER AUFMACHER/TITEL DES NEUEN SPIEGELS, HETZE GEGEN STAATSANWÄLTE

    Heft 9/2014
    “”Die Scharfmacher
    Eine Klage gegen Deutschlands Staatsanwälte
    DIE ÜBERGRIFFIGEN
    Staatsanwälte haben die Macht Existenzen zu vernichten”“ (spiegel.de)

    EIN SCHELM, DER BÖSES DABEI DENKT!

  19. DER SPIEGEL, WEISSWÄSCHER DER PÄDOPHILEN???

    Man muß sich das mal reinziehen:

    ++Der Spiegel hält, mindestens per Handy, Kontakte zum Päderasten Edathy, z.B. für Interviews. Aber keiner wüßte, wo Edathy sei.

    ++Pädathy darf sich beim Spiegel gegen den bösen Oberstaatsanwalt Fröhlich beschweren, andere Medien greifen das auf:

    „Edathy wehrt sich gegen Staatsanwaltschaft
    17.02.2014, 14:06 Uhr
    Er wirft der Staatsanwaltschaft vor, seine EXISTENZ* „ausgelöscht“ zu haben.“ (handelsblatt.com)

    ++Pädo-Basti zeigt den Oberstaatsanwalt Fröhlich an

    ++Der Spiegel hetzt in seiner neuen Ausgabe gegen

    Staatsanwälte:
    Heft 9/2014
    “”Die Scharfmacher
    Eine Klage gegen Deutschlands Staatsanwälte

    DIE ÜBERGRIFFIGEN

    Staatsanwääte haben die Macht *EXISTENZEN zu vernichten”“ (spiegel.de)

  20. Päderast Sebastian Edathy kündigt für heute Montag eine Erklärung an:

    “”Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy will sich an die Öffentlichkeit wenden. Der 44-Jährige kündigte für Montag eine Erklärung an. Auf seiner Facebook-Seite schrieb er, es werde eine entsprechende Pressemitteilung geben. “Es werden seit Wochen Regeln von Recht und Anstand verletzt”, ergänzte er. Über den Inhalt der Mitteilung sagte er nichts.”“ (n-tv.de)

    Konkret schreibt er auf seiner Faceblubb-Seite:
    „“Morgen Pressemitteilung. Es werden seit Wochen Regeln von Recht und Anstand massiv verletzt.““
    (Und die meisten seiner Fans halten noch zu ihm.)

    Dann hat er noch ein Schaubild veröffentlicht, wo er auf die Chefredaktion der Bild schimpft und auch hier nach Anstand fragt?

    Das Miststück holt sich vor, angeblich legalen, Kinderbildern Einen ´runter und fragt andere nach Anstand!

  21. VON DES JAMMERLAPPEN PÄDATHY FACEBLUBB-SEITE:

    Edathy bemängelt den fehlenden Anstand in der “Chefredaktion” der Bildzeitung.
    (Anm.: Billiger Trick die Bildungsbürger hinter Dich zu bringen, gell Pädo-Basti!)

    EINER GIBT IHM SAURES:
    “”In ihrer Situation anderen mangelndes “Anstands-Gefühl” zu unterstellen und dabei abermals eine dermaßen großkotzige Art an den Tag zu legen, ist mehr als unpassend und wahrscheinlich Ausdruck ihrer Hilflosigkeit. Reflektieren sie ihre Taten und decken sie die Umstände ihrer Handlungen rund um den gewerblichen Handel mit kinderpornografischem Material vollständig auf! Finden sie ihren Laptop wieder! Entschuldigen sie sich bei den Kindern, die auch aufgrund ihrer Nachfrage nach besagtem Material unbestritten zu Schaden gekommen sind. Diese haben sie bisher mit keinen Wort gewürdigt, da ihre egozentrische Sichtweise offensichtlich nur die eigene Opferstellung erkennen lässt. Wer das nicht zu vollbringen vermag, der sollte sich mit (berechtigter) Kritik an populistischen Schmierblättern besser zurückhalten.”“

    EINE BESCHULDIGT KINDER UND ELTERN:
    “”Also ich muss ja sagen, dass ich die Moral und den Anstand der Eltern dieser Kinder/jungendlichen eher in Frage stelle, als die Moral und den Anstand derer, die solche Bilder kaufen. Wie um alles in der Welt kann man seine Kinder für sowas hergeben?!”“

    SIND ES SONST NICHT IMMER DIE LINKEN, DIE DIE KÄUFER ANPRANGERN, WENN ES UM:
    Pelze, Fleisch, von Kindern geknüpften Teppichen oder durch Lohnsklaven gefertigte Klamotten geht?

    Wie kann man Minderjährige beschuldigen, obwohl sie erwiesenermaßen von den Perversen reingelegt, übertölpelt und unter Druck gesetzt werden? Gewöhnlich wissen die Eltern gar nichts davon, da die Perversen die Kinder, mindestens verbal, bedrohen. Ferner schämen sich die Kinder, wenn sie erstmal mitgemacht haben. Das erzählten auch die Opfer der Odenwaldschule.

  22. Daß man jetzt sogar einen perversen Kinderschänder
    medial zum ‚Opfer‘ „umbaut“, kann doch niemanden mehr
    wundern – nachdem sogar türkische Drogenhändler zu
    „Nazi-Opfern“ umgestylt wurden!……. Wann erfahren
    wir endlich daß die Baader-Meinhoff Bande in „Wahrheit“
    eine pazifistische Friedensbewegung war u.nur von
    „gewissen rechten Elementen“ missbraucht wurden???

    Abwarten – kommt auch noch (od.sowas ähnl.)

  23. @ Kammerjäger #26

    Die Grünen stellen sich als Opfer der Pädophilen-Lobby und des damaligen angebl. Zeitgeistes dar. Pädophile hätten ihre Partei unterwandert… und dann hätten Trittin & Co. deren Forderungskatalog, ganz unbedarft, unterschrieben o.ä.

  24. Wie reagiert das BKA?

    “”Die Behörde in Wiesbaden wehrt sich vor allem gegen den Vorwurf, dass das BKA angeblich Informationen zurückgehalten habe.

    „Derartige Spekulationen entbehren jeglicher Grundlage“, sagte BKA-Chef Jörg Ziercke am Montagabend. Es sei ungeheuerlich, den Beamtinnen und Beamten des BKA mit diesen Spekulationen strafbare Handlungen zu unterstellen und sie öffentlich zu beleidigen.

    Diese hätten Respekt von der Politik und der Öffentlichkeit verdient, da sie sich täglich „mit unsäglichem Leid von Kindern beschäftigen müssen und diese psychisch belastende Arbeit nur mit der Betreuung durch Fachpsychologen leisten können“.

    Ziercke forderte eine Entschuldigung unter anderem von Linken-Chef Bernd Riexinger und FDP-Vize Wolfgang Kubicki, die über die Zurückhaltung von Informationen spekuliert hatten…

    Grund für die spätere Aufnahme von Ermittlungen war ein anderes Verfahren im Zusammenhang mit Kinderpornografie: „Operation Tornado“. Dieser Fall hat seine Wurzeln ebenfalls im Ausland. Drei Entwickler eines Bezahlsystems für Kinderporno-Seiten wurden im Januar 2008 außerhalb Deutschlands festgenommen.

    Dieses System wurde bei 270 Webseiten angewandt. Und ähnlich wie jetzt bei Edathy wurde auch hier eine Datei mit 60 000 Kunden in 146 Ländern sichergestellt. Über 1000 der Kunden kamen aus Deutschland. Ziercke sprach am Montag von 5300 Datensätzen und 1098 Beschuldigten. Auch die „Operation Tornado“ zog sich fast drei Jahre hin.

    Nach Darstellung Zierckes vom Montag begann im Juni 2012 die Auswertung von 500 Stunden Filmmaterial und 70 000 Bildern in einzelnen Arbeitschritten: die Filme wurden in die Kategorien strafbar oder nicht eingeordnet und anschließend noch einmal kategorisiert. Daraus hätten sich laut Ziercke Priorisierungen ergeben…”“
    http://www.tagesspiegel.de/politik/kritik-an-ermittlungebehoerden-wie-reagiert-das-bka/9531594-2.html

  25. Pädathy fühlt sich keiner Schuld bewusst und schiebt alles auf den Staatsanwalt und auf die Ermittler .
    Der Staatanwalt und die Ermittler sollen ausgetauscht werden ,darin sieht man schon wie Deutschland immer mehr verkommt .
    Traurig für die Kinder die diesen perversen Politiker und Richter in die Hände fallen .

  26. Beim linken Käseblatt Cicero meint man, Moral brauche man nicht und die nackten Kinder seien selbst schuld!
    http://www.cicero.de/salon/paedophilie-debatte-der-gesellschaft-herrscht-ein-jugendkult/57096

    Der Kinderschänder Daniel Cohn-Bendit bekam den Cicero-Rednerpreis. Für seine Verherrlichung des Kindesmißbrauchs?

    Die Laudatio für den Kinderschänder Daniel Cohn-Bendit, ahnläßlich der Verleihung des Cicero-Rednerpreises hielt FRANZISKA AUGSTEIN, Tochter des Rudolf Augstein. Sie ist die Lebensgefährtin des Pädathy-Fans HERIBERT PRANTL von der Süddeutschen Zeitung.
    http://www.vnrag.de/nc/presse/pressemitteilungenarchiv/article/daniel-cohn-bendit-mit-cicero-rednerpreis-2009-ausgezeichnet.html

    Franziska Augsteins Lobeshymne auf den Kinderschänder Daniel Cohn-Bendit kann man online lesen und sollte man tun, hier Auszüge:

    “”Die Frage ist nicht: Was hat dieser Mann während der Krawalle in Paris und Frankfurt gemacht? Hat er einen Pflasterstein in die Hand genommen, ja oder nein? Die Frage ist, wann hatte er überhaupt Zeit, auf die Straße zu gehen?…

    Als die erwähnte Podiumsdiskussion dann stattfand, nahm sich das alles ganz anders aus: Cohn-Bendit war der liebenswürdigste Diskutant, mit dem ein Moderator es aufnehmen kann…

    Ich kenne ein Photo von Daniel Cohn-Bendit als Kleinkind zusammen mit seiner Mutter: Lieber Herr Cohn-Bendit, Sie kennen das Bild. Sie sind damals etwa zwei Jahre alt: Auf dem Bild sehen Sie beide, Sie und Ihre Mutter, einfach nur glücklich aus…

    Er braucht das Publikum. Seiner Biographin Sabine Stamer hat er bekannt, er wolle geliebt werden. Also redet er so, daß das Publikum ihn liebt. Das ist ein zweiter Grund, warum Cohn-Bendit ein erfolgreicher Redner ist…

    In der Tat: Auf Cohn-Bendit scheint zuzutreffen, was Oscar Wilde(Anm.: Ein Knabenschänder) einer seiner Figuren in den Mund legte: „Ich will gar nicht wissen, was die Leute hinter meinem Rücken über mich reden. Ich bin eh schon eingebildet genug.“…

    „Nach Cohns Meinung ging es nicht mehr um Probleme der Universität, sondern um internationale Solidarität. Messerscharf wurde einem fanatisch applaudierenden Publikum vorgerechnet, daß es keine Nationen und keine Grenzen mehr gebe, weil Daniel Cohn gleichzeitig Jude, Deutscher und Franzose ist, ohne doch eines davon wirklich zu sein. War er nicht jetzt aus Frankreich verbannt wie ehemals sein Vater aus dem nazistischen Deutschland? Ergo: es gibt keine Nationen. Ergo: es gibt keine Grenzen. Ergo: die Saarbrücker Studenten werden den Genossen Cohn mit roten Fahnen über eine Grenze bringen, die es nicht gibt. Der Saal raste.“
    Soweit der Berichterstatter des Bayern Kurier…

    Außerdem hat er es immer für einen Segen gehalten, daß er, obzwar Deutscher, nicht das schlechte Gewissen der Deutschen teilt. Er sagt es so nie, aber ich sage es: Seine Familie gehörte nicht zu den Mördern, sondern zu den Verfolgten. Aber Cohn-Bendit hegt keine Ressentiments gegenüber den Deutschen. Er war das „Friedenskind“, ein Kind der Befreiung, ein Kind der Freiheit. Er hatte die Freiheit, sich selbst zu erfinden. Und deshalb gilt für ihn tatsächlich, was er 1968 in Saarbrücken in den Saal rief: Es gibt keine Grenzen.

    Man glaubt ihm, wenn er sagt, daß die Europäische Union die letzte Utopie sei, für die es zu kämpfen gelte. Er ist einer der besten Europäer…

    Der freischaffende Liebhaber ging eine Ehe ein. Der Anarchist wurde ein Freund der EU-Bürokratie. Einmal wurde er darauf hingewiesen, daß er ja wohl eine Wendung um 180 Grad gemacht habe. Cohn-Bendit antwortete: Nein, er habe sich nicht um 180 Grad gedreht, sondern um 360. Mit anderen Worten: er hat sich einmal um sich selbst gedreht…”“

    “”Kurz nach seiner Scheidung von Terentia heiratete CICERO im November 46 v. Chr. als 60-Jähriger SEIN etwa 15-jähriges reiches MÜNDEL Publilia, um mit ihrer Mitgift Terentia ihre Mitgift zurückzahlen zu können. Die Ehe wurde kritisiert und verspottet, vor allem wegen des Altersunterschiedes.[26] Nach dem Tode seiner Tochter wurde sie jedoch nach wenigen Monaten wieder geschieden.”“ (WIKIPEDIA)

  27. ÜBRIGENS: DER ISLAMVERSTEHER, DER IRANER Navid Kermani, Doppelpaß-U-Boot, Köln-Moschee-Fan

    bekam 2012 den Cicero-Rednerpreis.

    „“Geboren 1967 als vierter Sohn iranischer Eltern, ist Navid Kermani deutscher und iranischer Staatsbürger. Er ist verheiratet mit der Journalistin und Islamwissenschaftlerin der Taqiyya-Großmeisterin Katajun Amirpur, hat zwei Töchter und lebt in Köln.““ (nach Wikipedia)

  28. DIE AUSREDEN DER PERVERSEN UND MENSCHENFRESSER*

    SOZIALISTEN UND SOZIALFUZZIS ENTDECKEN KISMET!!!

    Ironische Zwischenfrage: Sind Sado-Maso, Zoophilie, Nekrophilie und Mordgelüste auch Schicksal?

    “”Die sexuelle Veranlagung ist Teil des Schicksals

    Mitbegründer eines solchen Präventionsprojekts ist der Sexualpsychologe Christoph J. Ahlers, der Menschen mit pädophilen Neigungen dabei unterstützt, ihrer Triebe Herr zu werden. “Wir verurteilen sie nicht für ihr Sosein, aber wir nehmen sie bedingungslos in die Pflicht für ihr Verhalten”, beschreibt er den Ansatz des Programms. Die sexuelle Veranlagung eines Menschen präge sich beim Heranwachsen und sei “Teil des Schicksals”…”“
    http://www.welt.de/vermischtes/article125134701/Die-sexuelle-Veranlagung-ist-Teil-des-Schicksals.html

    MEINE MEINUNG:
    Wir können nicht 1% Pädophile aus der Bevölkerung therapieren! Sie müssen einfach lernen, daß sie ihre Perversion nicht ausleben dürfen, weder real, noch vor Filmen und Fotos. Alles andere ist böse und wird bestraft.

    *MENSCHENFRESSER – von mir auch(!) im übertragenen Sinne gemeint.

  29. PÄDATHYS GRÖSSTER FAN AUF ERSTEREN FACEBLUBB-SEITE

    „“Dirck Linck
    Das ist ein großer Satz von Prof. Florian Mildenberger*: „Der eigentliche Skandal ist, dass die Leute, die kein Problem damit hatten, Familien in das Hartz-IV-Unglück zu schicken, jetzt plötzlich mit dem Schutz der Kinder daher kommen.“…““

    DER ASOZIALE PROF – selber pervers?

    *PROF. MILDENBERGER IST EIN MEDIZINHISTORIKER UND SEXOLOGE
    In seiner Freizeit engagierte er sich in der Technosubkultur in Oberbayern und im Berliner Projekt Gigi – Zeitschrift für sexuelle Emanzipation.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Florian_Mildenberger

    Bübchen, äh Prof. Mildenberger im Cicero:

    „“Eine der großen Errungenschaften der Säkularisierung war, dass der Begriff der Moral aus dem Diskurs herausfliegt…

    Ich sehe in der Rückkehr der Moral vor allem eine Gefahr. Denn Moral ist überkommen und hat im 21. Jahrhundert nichts mehr verloren…

    Selbst in der größten totalitären Gesellschaft existierten schon immer Subkulturen. Und es ist ein Nebeneffekt der Emanzipation, dass es immer Grauzonen gibt. Es ist ein Zeichen einer befreiten Gesellschaft, dass sie Grauzonen akzeptiert und nicht gnadenlos verfolgt.

    Aber Pädophilie ist keine zu verharmlosende Grauzone…

    Ja, aber mal ganz offen: Woher kommen diese Bilder, die Edathy gekauft hat?…

    Ihrer Auffassung nach ist also die Bereitschaft gestiegen, sich nackt oder auf erotische Weise abbilden zu lassen?

    Ja, besonders unter Kindern und Jugendlichen wird es immer beliebter, ihre Körper freiwillig zu präsentieren…““
    http://www.cicero.de/salon/paedophilie-debatte-der-gesellschaft-herrscht-ein-jugendkult/57096/seite/2

  30. Och, Pädos können doch nichts für ihre Neigung, die sind wie Homos und Lesben, SMs, Mongoloide und Psychopathen so geboren worden.
    Das müssen wir tolerieren.
    Homosexualität ist wie Pädophilie keine Krankheit und nicht heilbar.
    Da muss man sich doch für diese unterdrückte, und Strafgesetz verfolgte Minderheit einsetzen! Lichterkette!

    Hahaha!

  31. Pädathy auf seiner Faceblubb-Seite als Mitleidsfischer:

    Sebastian Edathy hat einen Link geteilt.
    vor 16 Stunden
    http://www.youtube.com/watch?v=sXWV2U2ghe8&sns=em
    Paul Simon – Long, Long Day (live)

    +++

    Mal gugeln, aha:

    It’s been a long, long day
    I got some run-down shoes
    Ain’t got no place to stay
    But any old place will be okay
    It’s been a long, long day

    I sure been on this road
    Done nearly fourteen years
    Can’t say my name’s well known
    You don’t see my face in rolling stone
    But I sure been on this road

    Slow motion
    Half a dollar bill
    Jukebox in the corner
    Shooting to kill
    And it’s been a…

    It’s been a long, long day
    I sure could use a friend
    Don’t know what else to say
    I hate to abuse an old cliche
    But it’s been a long, long day
    Its been a long, long day

  32. Was meint ein Pädathy-Fan auf Faceblubb?

    Olaf Klein Wiesbaden: wann hört endlich diese Hexenjagd auf Sebastian auf, es kotzt mich an, wie er verfolgt wird. ALDI Werbeprospekt zeigt heute die gleichen Bilder. Ist ALDI jetzt auch Pornoverbreiter. Sebastian ist NICHT pädophil. Sebastian war und ist ein hochanständiger Kerl. Ja er büßt dafür dass er sich mit den Geheimdiensten angelegt hat. (45 gefällt dies)

    +++

    Was hat Aldi mit Pädathy zu tun?
    Nichts, ich sehe nur weiße und farbige Kleinkinder in Schlafanzügen mit Teddybären!

    +++

    Und ein Pädathy-Freund stellt den ganzen Text ein

    Falk Magerkurth Lyrics:

    It’s been a long, long day
    I got some run-down shoes
    Ain’t got no place to stay
    But any old place will be okay
    It’s been a long, long day

    Good night
    Good night
    Oh, my love

    I’ve sure been on this road
    Done nearly fourteen years
    Can’t say my name’s well known
    You don’t see my face in Rolling Stone
    But I sure been on this road

    Good night
    Good night
    Oh, my love

    When I see him standing there
    I said, “Hey, there’s a guy who needs a laugh” (Slow motion)
    That’s what I said to myself (Half a dollar bill)

    What the hell, we’re both alone
    And I’m just standing here
    Jukebox in the corner
    Shooting to kill
    And it’s been a …

    It’s been a long, long day
    I sure could use a friend
    Don’t know what else to say
    I hate to abuse an old cliché
    But it’s been a long, long day
    It’s been a long, long day

Kommentare sind deaktiviert.