„Deutschland von Sinnen“: Akif Pirinccis neuestes Buch unter Top 10 bei Amazon:

61TE-S-5-hL._SY445_.jpg



 Akif Pirincci auf Facebook: „ICH FASSE ES NICHT! Ich war noch niemals mit einem Buch auf Platz 12 bei Amazon, nicht einmal mit FELIDAE. Schon gar nicht mit einem Buch, das erst in einem oder eineinhalb Monaten erscheint und von dem es unten nicht einmal eine Beschreibung gibt. DANKE! DANKE! DANKE! …UPDATE: TOP 10 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Falle gleich vom Stuhl …“

***

Wird Akif Pirinccis Buch „Deutschland von Sinnen“ ein Top-Bestseller?

Buchbeschreibung:

„Deutschland, deine Feinde … Muß sich Deutschland noch vor Feinden fürchten, wenn nicht einmal die Deutschen seine Freunde sind? Akif Pirinçci rechnet ab mit Gutmenschen und vaterlandslosen Gesellen, die von Familie und Heimat nichts wissen wollen, mit einer verwirrten Öffentlichkeit, die jede sexuelle Abseitigkeit vergottet, mit Feminismus und Gender Mainstreaming, mit dem sich immer aggressiver ausbreitenden Islam und seinen deutschen Unterstützern, mit Funktionären und Politikern, die unsere Steuern wie Spielgeld verbrennen.

Der in Istanbul geborene Bestsellerautor hat sein erstes Sachbuch geschrieben, einen furiosen, aufrüttelnden und brachialen Wutausbruch. Mit heiligem Zorn bekämpft er eine korrupte, politisch korrekte Kaste, die nur ihre eigenen Interessen verfolgt. „Deutschland von Sinnen“ ist geschmiedet aus reinem Zorn, ein mutiges Unikat, das seinesgleichen sucht. Es ist der Aufschrei eines Rufers in der Wüste, der sein geliebtes Mutterland am Abgrund sieht. Vielleicht ist es das letzte Buch seiner Art, denn das meinungspolitische Zwangskorsett wird täglich enger.“



Hier gehts zum Buch

Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer [Broschiert]

PS: Für meine Kritiker und Feinde: Ich verdiene weder am obigen Artikel noch an der Buchempfehlung auch nur einen Cent (MM)

***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen, hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

28 Kommentare

  1. Hört sich ja gut an.

    Aber DIESE Themen wurden bereits ab 2005 in der fünfteiligen „Oberrat-Brack“-Roman-Reihe witzig und spannend abgehandelt.

    Na, dann warten wir’s mal ab!

  2. Es ist beschämend, wenn ein gebürtiger Türke auf die elenden sittlichen Zustände in unserem Lande aufmerksam machen muß – weil andere ja nicht mehr gehört werden, selbst der leider politisch sehr inkonsequente Tilo Sarrazin nicht.

    Wir als nationaler Widerstand müssen klar die Ursachen und die Verantwortung für diese Zustände herausarbeiten und den Deutschen klar vermitteln.

    Vor allem aber dürfen wir uns in der jetzigen Phase nicht mehr von der Willkürherrschaft der „demokratischen“ Polizei und Justiz einschüchtern lassen – Wer Wind säht, hegt und pflegt der wird mit Sicherheit Taifune ernten,die ihn von der Welt in den Orkus der Geschichte fegen!!!!

  3. Ich glaube, dass das Buch und helfen wird. Ich kenne Akifs Schreibe und sie ist brutal offen und verständlich für Hinz und Kunz, wenn sie es nur lesen. Hoffen wir weiter.

  4. Akif’s Nachfahren werden eines Tages behaupten können: „Ein Türke hat Deutschland wieder aufgebaut!“

    Die Befreiung Deutschlands von Korannazis und die Heilung von Gutmenscheritis kann in der Tat nur von noch Ausländern erfolgen.

  5. Stelle mir gerade vor wie bei diesen notorischen
    „Naaaziii“Schreiern der Qualm aus den Ohren kommt
    vom verkrampften Nachdenken darüber,wie man diesen
    (Auf)rechten jetzt bloß beleidigen kann?……..
    Nazi, Rassist od.Islamophob geht ja wohl kaum –
    Fremdenhasser od.Ausländerfeind erst recht nicht.
    Da ist guter Antifa-Rat teuer!…Man hat’s wirklich
    nicht leicht als linker Linker – grübel..grübel…

  6. Es ist der Aufschrei eines Rufers in der Wüste, der sein geliebtes Mutterland am Abgrund sieht. Vielleicht ist es das letzte Buch seiner Art, denn das meinungspolitische Zwangskorsett wird täglich enger.“

    MISSIONSWERK WERNER HEUKELBACH:

    Vorboten einer neuen Generation
    http://www.youtube.com/watch?v=cpyqQIJTb9s

    Ist die Ehe für Deutschland ein Auslaufmodell?
    http://www.youtube.com/watch?v=2ufXhi7todc

    Gottes Gebote – Wegweiser zum Leben (1)
    http://www.youtube.com/watch?v=OZr-XvqU9_A

    Goldrausch — Börsenfieber — Habgier
    http://www.youtube.com/watch?v=6aQwO1JRNU8

    Mensch, bedenk die Ewigkeit!

  7. Nur ein Volk mit Kultur kann sich gegen Unkultur

    wehren.

    +++++

    Was nützt die best ausgerüstetste Armee, wenn

    der Wille fehlt ???

    Wir haben es zugelassen, dass wir zu einer vor

    sich hinwabbernden Masse verkommen sind.

    +++++

    Viel dazu hat beigetragen:

    Die Emanzipation

    Die Pille ( auch in der Ehr )

    Die Einführung der straffreien Abtreibung.

    Die Herrschaft der Weiber ( Flintenweiber )

    Die Medienpräsenz der Schwulen und Lesben.

    Der überzogene Materialismus.

    Leisetretende Kirchen.

    Und das Arschkriechen vor den Moslems.

  8. Viel dazu hat beigetragen:

    Die Emanzipation

    Die Pille ( auch in der Ehr )

    Die Einführung der straffreien Abtreibung.

    Die Herrschaft der Weiber ( Flintenweiber )

    ———————

    Sehe ich anders. Pille Emanzipation und co sind Freiheiten des persönliches Lebens und der Aufklärung.

    Äpfel sollte man nicht mit Birnen vergleichen, denn
    die Ursache der Probleme ist die parallel gelaufene verbrecherische Staatenlenkung. Freiheiten fürs Volk sind, wenn es nicht gegen sich selbst in den Medien und Schulen etc. konditioniert wird, der GESUNDEN Selbstverwirklichung nicht abträglich. Die „Freiheiten“ würden sich unter gesunden Bedingungen von selbst austarieren und so kein Problem darstellen. Heute sind diese FReiheiten im Prinzip nur Symptome der Wirklichen Ursachen.

  9. http://de.metapedia.org/wiki/Liste_der_von_Ausl%C3%A4ndern_in_Deutschland_get%C3%B6teten_Deutschen

    10.03.1992: Monika Simmer ( 19) wird in Linz von dem Kroaten Davor B. (24) mit einer abgebrochenen Bierflasche getötet.
    23.05.1992: Martina Z. ( 24) wird von dem Libanese Taleb Hussein Z. (43) mit 30 Messerstichen getötet.
    19.06.1993: Das Landsgericht Arnsberg verurteilt Nadiem Ralf Mahfouz für den Raubmord an einer Taxifahrerin
    15.06.1996: Ursula ( 55) wird von dem Pakistaner Ibrar Pirzada erschossen.
    Die Polizistin Kirsten Späinghaus-Flick ( 26) wird von einem Mazedonier in Remscheid erschossen.
    09.10.2004: Ramona S. ( 22) wird in Berlin von dem Libanesen Mohammad El-C. in der Badewanne ertränkt.
    19.10.2004: Stefanie C. ( 24) wird in Berlin Pankow vor den Augen ihrer 3-jährigen Tochter von dem Türken Mahmut Celik niedergestochen. Ihre Mutter Karin C. wird schwer verletzt.
    15.12.2004: Mariann Laboda ( 19) wird von einem Iraker’ zweimal in den Kopf und einmal in die Brust geschossen.
    04.12.2005: Regina E. wird von dem Albaner Agim E. mit mehreren Stichen in Kopf und Oberkörper ermordet.
    31.12.2005: 32-jährige zweifache Mutter wird in Iserlohn von einem Türken durch Kopfschuss getötet.
    16.01.2007: Marion ( 35) wird in München von einem Türken erstochen.[48]
    28.02.2007: Im sächsischen Brand-Erbisdorf wird Birgit S. ( 49) von dem Tunesier Mohamed S. (30) — den sie selber nach Deutschland importierte, nachdem sie für ihn ihren Mann verlassen hatte — erdrosselt.
    26.05.2007: Schülerin Sandra A. ( 18) wird in München von dem Tunesier Aimen A. (24) erstochen.
    29.08.2007: Hannah Wiedeck ( 14) wird in Königswinter von dem Tschechen Zdenek Hrbac vergewaltigt und ermordet.
    21.07.2007: Am Häusserhofsee in Neu-Ulm wird die Leiche einer Frau ( ca. 48) gefunden, die kurz nachdem sie eine Scheinehe mit einem Bosnier eingegangen war von diesem zwischen Oktober 2002 und Januar 2003 getötet wurde. Der Bosnier heiratete die körperlich behinderte Frau zwecks Sicherung seines Aufenthaltsrechts und kassierte nach deren Tod jahrelang ihre Invalidenrente.[29.09.2007: Katharina H. ( 27) wird in Dresden von dem Türken Mehmet S. erstickt.[57]
    16.11.2007: Jasmin U. werden von dem Türken Ramazan U. in Gelsenkirchen mit einem Schraubendreher die Augen ausgestochen und durch insgesamt neun Stiche getötet.[58]
    16.11.2007: Der Türke Ramazan U. tötet das ungeborene Kind der schwangeren Jasmin U. in Gelsenkirchen mit einem Schraubendreher.
    07.11.2008: Der Afrikaner Mouchtar S. (24) ersticht in Waldbröl eine 47-jährige Mutter von vier Kindern.
    01.12.2007: Nadine Münster ( 22) wird von den Schwarzafrikanern Collins Y. (25) und Isaac B. (21), gegen den bereits eine Ermittlung wegen der Vergewaltigung einer 17-jährigen lief, stundenlang vergewaltigt und nimmt sich in der Folge selber das Leben. Die Täter werden „aus Mangel an Beweisen“ freigesprochen.
    14.08.2008: Ursula R. ( 74) wird in Berlin von dem Türken Erdal W., ihrem Stiefneffen, erstochen.
    18.11.2008: Gabriele Meier wird in Kelheim von dem Serben Milutin K. mit einem Messer ermordet.
    06.02.2009: Marita D. ( 49) wird in Schwabach von dem Italiener Nicola L. erstochen.
    07.02.2009: Die hochschwangere Claudia Küfte ( 27) wird in Berlin von dem Türken Cengiz K. mit mehreren Messerstichen getötet.
    07.02.2009: Das ungeborene Kind der hochschwangeren Claudia Küfte (27) wird in Berlin von dem Türken Cengiz K. mit mehreren Messerstichen getötet.
    02.03.2009: Der Afghane Daryoush P. (29) kettet Magdalena S. (24) in einer Wohnung in München an sich und löst eine Benzinexplosion aus.
    19.03.2009 Josefa Glettler ( 74) fällt einem Mordkomplott eines pakistanischen Bruderpaars im steirischen Hartberg zum Opfer. Die Bäuerin hatte einen der Pakistani adoptiert und ihm ihren Bauernhof überschrieben. Sein Bruder erschlug daraufhin Glettler mit vier Axthieben.
    25.03.2009: Nicole B. ( 41) wird in einem Parkhaus in Hamburg von dem Türken Suat G. (40) mit 36 Messerstichen getötet.
    18.04.2009: Josefa Thalmann ( 83) wird von den Rumänen Ricardo L. und Romany L. in ihrem Haus in Hörstel mehrfach mit der Faust, anschließend mit mit einem Stemmeisen ins Gesicht und auf den Kopf geschlagen und erliegt kurze Zeit später ihren Verletzungen.
    06.03.2009: Marlis K ( 53) wird in Doberlug-Kirchhain von dem Kurden Veysel K. ein Gegenstand in den Genitalbereich gerammt. Danach drückt er ihr Gesicht in eine Decke, bis sie tot ist.
    07.06.2009: Lieselotte K ( 97) erliegt ihren Verletzungen, die ihr am Tage zuvor von drei Serben bei einem Raubüberfall vor ihrer Haustür zugefügt wurden.
    29.06.2009: Christiane H. ( 23) wird in Schramberg von dem Türken Rüfet C. erwürgt.
    23.07.2009: Beate S. ( 22) wird in Landau von dem Iraker Basim H. vor den Augen ihrer Kinder mit 17 Messerstichen ermordet.
    08.09.2009: Andrea W. ( 36) wird in Jengen von dem Ägypter Ahmed H. erwürgt.
    13.10.2009: Hanna H. ( 29), Mutter von drei Kindern, wird in Köln von einem Jordanier (35) erstochen.
    23.11.2009 Anna ( 25) wird in Rosenheim von einem Tunesier erdrosselt.
    06.12.2009: Karina ( 46) wird in Rimsting von einem Pakistaner erstochen.
    16.12.2009: Gymnasiastin Susanna Hinkel ( 18) wird in Dresden von dem Pakistaner Syed Asif R. ermordet.
    12.04.2010: Die zweifache Mutter Tanja A. ( 39) wird in Marburg von dem Tunesier Moncef A. mit mehreren Messerstichen getötet.
    02.05.2010: Die schwangere Saskia S. ( 18) wird in Kiel von einem Philipino erstochen.
    02.05.2010: Das ungeborene Kind der schwangeren Saskia S. wird in Kiel von einem Philipino getötet.
    05.06.2010: Sieglinde F. ( 67) wird von dem Marokkaner Radouane Falioune Ben Essahraou erschlagen.
    10.08.2010: In Wilmersdorf wird Ingeborg D. ( 82) von Mustafa S. (40) erwürgt.
    29.11.2010: Laura V. ( 29) von dem Türken Mustafa Tilki erschossen.
    19.12.2010: Janine F. wurde in Bad Homburg von dem Türken Emir C. mit über 40 Messerstichen getötet.
    30.12.2010: Studentin Joanna S. ( 22) wird in Hannover von einem Brasilianer erstochen.
    24.01.2011: Martina Kreutzer ( 23) wird in Krefeld von dem Türken Sinan Emre (21) mit 20 Messerstichen getötet.
    23.04.2011: Lotto-Laden-Inhaberin Frieda H. ( 76) wird in Nürnberg von den Algeriern Rachid C. (30) und dessen Bruder Sid Ali (16) wegen 100 Stangen und 377 Einzelpackungen Zigaretten in ihrer Wohnung überfallen und erwürgt.
    01.07.2011: Der Türke Serdar G. (32) ermordet seine getrennt lebende deutsche Ehefrau ( 51) mit sechs Messerstichen in Andernach-Miesenheim.
    18.08.2011: Bianca S. ( 37) aus Arnsberg wird von dem Kosovaren Rachard S. (40) erschlagen.
    14.10.2011: Stephanie S. ( 23) wird von dem Araber Mahedi S. (25) niedergestochen und erliegt einen Tag später ihren Verletzungen.
    06.11.2011: In Hannover wird die Krankenschwester Sarah S. (?24) von ihrem Nachbarn, dem Iraner Mohamed V., niedergestochen.
    12.11.2011: Diana T. ( 26), Mutter von zwei Kindern, wird von Mohamed T. (27) in Mauenheim die Kehle durchgeschnitten.
    16.11.2011: Hannelore R. ( 67) wird in ihrer Wohnung in Mönchengladbach-Rheindahlen von ihrem Nachbarn, dem Usbeken Artur P. (34), vergewaltigt und danach erschlagen.
    12.12.2011: Agnes M. ( 55) wird in Traunstein von dem Äthiopier Hailu B. (40) erwürgt.
    03.02.2012: Alexandra K. (26) wird in Schorndorf von dem wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung polizeibekannten Pakistaner Naveed Hussain (27) getötet.
    10.02.2012: In ihrer Reinickendorfer Wohnung wird Ursula M. ( 85) von Mustafa S. (40) erwürgt.
    18.01.2012: Der Afghane Ahmad S. (21) erschlägt das ungeborene Kind seiner deutschen
    Freundin (19), weil diese sich von einem männlichen Frauenarzt hat untersuchen lassen.
    17.04.2012: In Werl wird Liesa Schulte ( 23) von dem Neger Richard O. erwürgt und und in einem Wald verscharrt.
    21.05.2012: Eine deutsche Frau ( 28) wird in München Westen von dem vorbestraften Hakim F. (28) aus Burundi erstochen. Die Systemmedien verschweigen wieder einmal die ausländische Herkunft des Täters.
    11.06.2012: Ein Seniorin ( 86) wird bei einem Raubüberfall in ihrem Haus in Innsbruck-Hötting von einem Rumänen (26) geknebelt, vergewaltigt und dann erwürgt.
    01.07.2012: Diana P. ( 20) wird in Augsburg von dem Türken Regaib K. (36) erstochen.
    11.07.2012: Der schwangeren, 18-jährigen Carmen G. wird von der arbeitslosen Yezidin Sehrivan A. (19) mit einem Küchenmesser zwölf mal in Unterleib, Hals und Rücken gestochen, so daß ihr ungeborenes Kind stirbt. Obwohl das Kind bei dem Angriff getötet wurde, wird die Yezidin zu nur sechs Jahren Haft wegen versuchten Mordes verurteilt.
    20.08.2012: Die Leichen von Saskia Sänger ( 26) und ihrer beiden Kinder werden in Neuss entdeckt. Der Mörder, der Iraker Fallah Sänger (35), hat sich in die Türkei abgesetzt.
    26.09.2012: Irene N. ( 31), Mutter eines kleinen Kindes, wird während der Arbeit im Neusser Arbeitsamt vom Marokkaner Ahmed S. (52) erstochen.
    28.09.2012: Christa Haase ( 76) wird von dem Türken Deniz A. (37), der bereits 1997 einen Menschen ermordet hatte, in Hannover in ihrer Wohnung erschlagen.
    11.01.2013: Deutsche ( 48) Mutter von drei Kindern (21, 20, 7) wird in Bad Krotzingen von einem Türken (32) mit einer Axt getötet.
    14.03.2013: In Bad Staffelstein-Schönbrunn wird eine Mutter von zwei Kindern ( 34) von einem Griechen erstochen.
    27.04.2013: Eine 39-jährige alleinerziehende Mutter einer elfjährigen Tochter wird in Mönchengladbach von einem Kosovaren mit einem Fleischermesser getötet.
    13.07.2013: Bei einem Raubüberfall von drei „Südländern“ im Alter von 20–30 werden Ingeborg L. ( 89) und ihre 63-jährige Pflegetochter in ihrer Wohnung in Berlin-Buckow zusammengeschlagen. Ingeborg L. erliegt später ihren schweren Verletzungen.
    27.07.2013: Ein 25-jähriger Türke überfährt seine Ex-Freundin Vanessa W. ( 22) am Wiesbadener Neroberg absichtlich und wiederholt mit dem Auto. Die Frau erliegt kurz darauf ihren zahlreichen schweren Verletzungen
    02.10.2013: Ein Marokkaner (29) erwürgt Sandra A. ( 34) aus Spandau in der Weverstraße. Sie wurde durch Gewalt gegen den Kopf getötet.
    29.10.2013: In Wülfel bricht ein Türke (30) in die Wohnung seiner Ex-Frau Vanessa ( 30) ein und schneidet ihr die Kehle durch.

  10. Roger (13) …
    Selbst wer die bestialische Abartigkeit dieser
    Satans-Brut kennt, wird bei dieser Auflistung
    noch einmal daran erinnert daß Moslems (u.um DIE
    geht es bei den meisten Verbrechen) einfach nur
    Tollwutkranke Bestien sind – die in einem Plan der
    Natur weniger Stellenwert haben als z.B.Spulwürmer!
    (aber auch DIE leben von Kot – ob Kot od.Kloran,
    bleibt sich dabei gleich!)…..Ohne dieses parasitäre
    Ungeziefer wäre die Welt um einiges besser.

  11. @Roger

    Roger mein guter, Du wächst ja mal wieder über dich selbst hinaus…Gut so! Halt die Ohren steif mein guter Rger!!!

  12. Akif Pirincci darf das .Ein Deutscher darf das nicht ,denn dann kommt die Nazikeule und haut ihn von der Bühne weg !
    Armin Mazeyk von dem Zentralrat der Muslime fordert ein Rassismus-Ministerium und ich denke der Zentralrat der Juden ist auch dafür .
    Denn die Muslimen sind die neuen Naziopfer das muss doch jeder sehen ,das geht doch garnicht . Überall sind die Nazis ,die ausgelöscht werden müssen.
    Und wer ist ein Nazi in deren Augen ,alle Menschen die keinen Islam in Deutschland und Europa wollen .
    Alle die Jennige Eltern die den Missbrauch an ihren Kinder durch den Staat nicht wollen .
    Diese Politiker sind krank und süchtig ,süchtig nach Macht und Geld ,die verkaufen ihre eigenen Kindern noch an Pädos . .
    Die ANTIFA ruft zur Zwangsvergewaltigungen von Ausländer an Deutsche Frauen aus . Schrieben „Deutsche sind keine Menschen !“ und bekommen noch nicht mal eine Anklage wegen Aufhetzung einer kriminellen Straftat . Daran sieht man wie dieser deutsche Staat immer mehr verkommt ,wenn man sowas fordert . Es werden heute schon von Türken und Araber Vergewaltigungen verübt ,z.b. Köln hat 70-80% Vergewaltigungen von diesen Türken und Araber beganngen .
    Und keiner warnt die Frauen vor dieser Gefahr .
    Diese Vergewaltiger dürfen auch seelenruhig weiter machen . Denn “ Deutschland ist von Sinnen “ und da hat Akif vollkommen Recht .

  13. Roger (12,13,14):

    Ich denke, dass MM das nicht machen wird. Aus gutem Grund: Es wäre Propaganda, unsachlich und unwissenschaftlich!
    So wie ich MM als Journalisten einschätze, bedient er sich nicht der Methoden jener Menschen, wie wir hier (und anderswo) zurecht kritisieren.

    Es muss also noch eine Liste her, wie viele Deutsche von anderen Deutschen getötet wurden, und wie viele Ausländer von Deutschen getötet wurden – ruhig unter Angabe des jeweiligen Bevölkerungsanteils.

    Das wäre wissenschaftlich und objektiv. Und aus solchen Zahlen könnte man Schlüsse ziehen!

  14. Asyl-Schmarotzer luxuriös im Hotel Sonnenschein

    Pfalzgrafenweiler Asylbewerber kommen ins Hotel Sonnenschein

    Die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber im Hotel Sonnenschein ist beschlossen, so der Bürgermeister Dieter Bischoff und der großzügige Sozialamtsfuzzi Benjamin Geigl.

    Doch auch im Gemeinderat machte man sich noch Sorgen: um die Verhältnismäßigkeit der Flüchtlingszahl, aber auch um den Wohnstandard!!!

    Die bereits bestehende Personenobergrenze von 40 Flüchtlingen soll nicht erhöht werden, durch das zusätzliche Gebäude könnten diese aber komfortabler(!) und kulturkreisverträglich(!) untergebracht werden…

    Gemeinderat Adolf Gärtner (FWV) wünschte den „armen Teufeln“ in der Unterkunft, dass sie bald eine neue Heimat finden,

    bedauerte aber zugleich, dass mit dem Ende des Hotels Sonnenschein auch der Tourismus in Herzogsweiler ein weiteres Stück schrumpft.

    Laut seiner Hochrechnung käme Herzogsweiler mit den neuen Einwohnern zudem auf einen Ausländeranteil von 14 Prozent.

    Gemeinderat Gärtners Sorge vor allem: Ist die Unterbringung in dem alten, aber doch gut ausgestatteten Hotel verhältnismäßig?

    „Ich habe damit ein Problem“, bekannte Gärtner. „Diesen Wohnstandard kann sich mancher Arbeiter nicht leisten.“…

    …in ständigem Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit und den Forderungen(!) der verschiedenen Hilfsorganisationen(Flüchtlings- und Integrationsindustrie/-lobby),

    die den – oftmals traumatisierten – Flüchtlingen ein bestmögliches Umfeld bieten möchten…

    Wirtschaftlichkeit ist es auch, was die Zuweisungszahl von Flüchtlingen prägt.

    „Unter 40 Personen ist der Aufwand für den Landkreis unrentabel“, erklärte Sozialamtsfuzzi Geigl, dessen Behörde jedem einzelnen Neuankömmling auch Grundlegendes wie etwa Mülltrennung nahebringen muss…
    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.pfalzgrafenweiler-asylbewerber-kommen-ins-hotel-sonnenschein.e431f63b-97e5-4b49-a569-0a9dc3168993.html

    Wenn man bedenkt, wie sich die Sozialämter anpissen, wenn mal ein biodeutscher Armer Hilfe braucht! Für Biodeutsche gibt es keine Lobby! Man muß dann schon Migrant, Moslem, Neger, Zigeuner oder Rußlanddeutscher sein!

  15. Er sieht schwul aus, ist er es auch?

    MM: Was wurscht wäre. Denn wir sind keine Homophoben. Das behaupten nur die Schwulen von uns

  16. Wir Deutschen leben in Bruchbuden mit Bädern ohne Fließen und Fremde bekommen dann neue modische Wohnungen, für die sie nicht mal zahlen müssen und sie ebtl. noch runterwirtschaften. Klasse.

Kommentare sind deaktiviert.