Wer regiert eigentlich in Kiew? Sind es Rebellen – oder Neonazis?

tjagnibok1-Copy.jpg

Arbeitet Klitschko (oben rechts neben Tjagnibiok, Jazenjuk) mit Neo-Nazis zusammen? Wer regiert in Kiew: Sind es tatsächlich Rebellen? Sind die Nachrichten unserer Mainstream-Medien zur Ukraine verlässlich? Warum enthalten unsere Linksmedien Fotos wie das obige (und weitere davon im Artikel unten) ihren Lesern vor? Werden wir wiederum (wie beim Kosovo in den 1990er Jahren) hinter’s Licht geführt? Lesen Sie dazu den folgenden Artikel und kommentieren Sie, wie sie die Lage sehen (MM)

***

Donnerstag, 6. März 2014

ARD und Handelsblatt: Diffamierung aus Hilflosigkeit?

Sie führen das Volk hinter die Fichte: Konservative Politiker von schwarz bis grün, von NATO bis UNO. Dort müssen wir es wieder “abholen”. Gebt diese Informationen hier weiter. Es gibt kein Copyright für die Wahrheit. Handelsblatt-MEEDIA: “Eiterbeulen”, ARD süffisant: „Die Faschisten sind die Ukrainer.“ Hilflosigkeit im Mainstream

“Hinter der Fichte” wird vom Mainstream immer mal wieder „Polemik“ vorgeworfen, weil wir Obama „Drohnen-Killer“ oder „Guantanamo-Machthaber“ nennen; oder weil hier das, was nach allen Definitionen und Fakten Faschismus ist, auch „Faschismus“ heißt. Wenn klare Worte Polemik sind, gerne. Ein gewisser Winterbauer, der für die dem Handelsblatt gehörende MEEDIA arbeitet, hat “Hinter der Fichte” wegen der ins Netz gestellten E-Mails von Klitschko (die wir von Anonymous Ukraine übernommen und ins Deutsche übersetzt haben) als „Eiterbeule der Meinungsfreiheit“ diffamiert. Da haben wir ja was richtig gemacht.

Diese hilflose Denunziation ist Ausdruck der im Mainstream um sich greifenden Panik, politischen Unbedarfheit und Ausweglosigkeit. Dort möchte man ja gerne schreiben was die da oben wollen. Doch nicht nur alternative Medien wie wir, auch das Volk da draußen murrt zunehmend; wie jede Leserbrief-Seite, soweit nicht zensiert, oder jedes Forum von ARD oder jenes (Handelsblatt-)Elaborats zeigt. Die Schere zwischen Realität und Propaganda in den Konzern- und Staatsmedien spreizt sich – schnell zunehmend. Wir nähern uns 180 Grad. 

Die Tendenzen der medial-psychologischen Einflussnahme im NATO-Bereich

  1. Selbst sonnenklare Tatsachen werden als “Verschwörungstheorie” verunglimpft. Die im Mainstream geleugneten Fakten zu den Hintergründen des Kiewer Putschs werden täglich durch Beweise wie die Telefonate von Nuland/Pyatt oder Ashton/Paet oder die Ernennung von Kriminellen/Oligarchen/Nazis zu Ministern und Gouver-neuren in der Ukraine untermauert.
  2. Zum dramatisch überwiegenden Teil werden den wehrlosen Konsumenten nur US/NATO-Positionen oktroyiert. Die russische Seite findet in deutschen Medien praktisch nicht statt, der Durchschnittsbürger bekommt keine objektiven Informationen.
  3. Selbst eineindeutig bewiesene Fakten werden (wie die Aussagen des Premierministers Paet – kurioserweise von ihm selbst –) bestritten, obwohl jeder es hören kann, wie der sagt, dass die Putschisten hinter den Morden stecken. Die aufgeklärte Welt schüttelt den Kopf über die Dummfrechheit der USA, als Kerry völlig weltfremd Russland vorwarf, unter „Vorwand“ in die Ukraine einmarschiert zu sein. Colin Pwell und der Irak lassen grüßen. Oder: Ashton wusste seit 26. 2. über die Morde am Maidan Bescheid, aber es wurde weiter Janukowitsch beschuldigt und die Nazis gedeckt.
  4. Konzern- und Staatsmedien setzen sich grundsätzlich nicht mit Fakten auseinander. Sie setzen auf Polemik, Selektion, Einseitigkeit und Phrasen die über Agenturen wie Reuters oder AFP geliefert und von Hilfswilligen transportiert werden.
    Klitschko im Libyen-Delirium
  5. Alternative Medien werden angegriffen und diffamiert. Z. B. wenn sie eine unabhängige Untersuchung der Morde vom Maidan fordern, aber die rechte selbsternannte „Regierung“ in Kiew nicht will. Warum wohl? Wäre es nicht Aufgabe der vorgeblich “unabhänggen” Medien da nachzubohren?
  6. Suggestive Phrasen werden flächendeckend eingesetzt. Für die Putschisten “Freiheit, Revolutionäre, Freiheitskämpfer, Helden, Heilige”. Für Russland „Aggressor, Okkupation, Angst“. Das alles obwohl Russland lt. Vertag 25.000 Soldaten auf der Krim haben dürfte, die Bilder von dort eine ruhige Lage und entspannte Bevölkerung zeigen und obwohl Putin in seiner Pressekonferenz sagte, dass momentan kein Grund besteht einzumarschieren.
  7. Der Faschismus in der Ukraine wird auf breiter Front heruntergespielt und der antifaschistische Widerstand im Süd-Osten der Ukraine lächerlich gemacht. Wenn überhaupt, sollen sich die Faschisten (NATO-Neusprech: Radikale, Nationalisten) unter den Maidan-Kräften befinden.
  8. Tjagnibiok, Jazenjuk, Klitschko
    Tagnibok
    Kiew 2014
    Tjagnibok küsst die Hand von Ashton
    Tjagnibok Nuland Jazenjuk
    Steinmeier, Tjagnibok, Jazenjuk
    Rathaus von Kiew

    Das ist die gefährlichste ihrer Lügen, denn sie sitzen in der “Regierung” und hinter ihr an den Joysticks. Nicht allein die Handlanger auf dem Maidan, die mit dem Hitlergruß in den Straßen Kiews marschieren, die mit SS-Abzeichen die Oligarchen beschützen, die Menschenjagd veranstalten, sind die Faschisten.


    Kennzeichnung von Wohnungen russischer Einwohner durch die Nazis in Lwiw.

    Es sind vor allem jene, die das Geld und die Befehle geben. BILD nennt Faschisten „Freiheitskämpfer“.

    Da passt die ARD gut rein. Wie oben erwähnt. ARD-Stuchlik verdreht die Tatsachen: Der Wachposten A. Afanasjew sagt (O-Ton):

    „Wir stehen hier, damit wir nicht von den Faschisten überrannt werden.“”

    Man muss den Zynismus hören. Stuchlik höhnisch wie Neef im Presseclub: „Die Faschisten sind die Ukrainer.“ Die Piratin Weisband wiederum behauptet, es handle sich „nur“ um 15% Faschisten und auch schon mal das wäre das „Gegenteil von Faschismus“.

    Zur Erinnerung, die NSDAP hatte Anfang 1933 850.000 Mitglieder. Das waren auch “nur” 2% der erwachsenen Bevölkerung! Nach der Machtübergabe wurden daraus innerhalb von weniger als zwei Monaten 2,5 Millionen Parteimitglieder.

  9. 27. 2. 2014 – Parlament in Kiew – kontrolliert unter dem Emblem der SS-Division “Galizien”



    Ursachen der vorgetäuschten Rechts-Blindheit

    Die Konzern- und Staatsmedien werden unstrittig vom Finanzkapital und/oder ihren Politikern kontrolliert, nicht vom Volk, oder? Sie würden bei unvoreingenommener Berichterstattung und Analyse der trockenen Fakten genau das Bild wiedergeben, das G. Dimitroff 1935 zeichnete. Das wird nicht zugelassen. Natürlich kann man derzeit die Situation (noch?) nicht mit 1933 vergleichen, aber die sozialen und politischen Bedingungen im Einflussbereich der NATO weisen – nicht zufällig – verblüffende Parallelen auf.
    Zudem sieht der Imperialismus des 21. Jahrhunderts natürlich optisch und technisch anders aus als zu Beginn des 20. Jahrhunderts. 

Parallelen 1933 – 2014

  • Faschismus: die offene, terroristische Diktatur der reaktionärsten, chauvinistischsten, am meisten imperialistischen Elemente des Finanzkapitals.

  • …, daß »faschistische Tendenzen und Keime einer faschistischen Bewegung in mehr oder weniger entwickelter Form fast überall zu finden sind«.
  • Unter den Verhältnissen der hereingebrochenen überaus tiefen Wirtschaftskrise, der heftigen Zuspitzung der allgemeinen Krise des Kapitalismus
  • Die herrschende Bourgeoisie sucht immer mehr ihre Rettung im Faschismus, um die schlimmsten Ausplünderungsmaßnahmen gegen die Werktätigen durchzuführen, um einen imperialistischen Raubkrieg, um den Überfall auf die Sowjetunion, die Versklavung und Aufteilung Chinas vorzubereiten ….
  • Die imperialistischen Kreise suchen die ganze Last der Krise auf die Schultern der Werktätigen abzuwälzen.
  • Sie wollen das Problem der Märkte durch Versklavung der schwachen Völker, durch Steigerung der kolonialen Unterdrückung und durch eine Neuaufteilung der Welt auf dem Wege des Krieges lösen. Dazu brauchen sie den Faschismus.
  • Bezeichnend für den Sieg des Faschismus ist aber gerade der Umstand, daß dieser Sieg einerseits von der Schwäche des Proletariats zeugt, das durch die sozialdemokratische Spaltungspolitik … desorganisiert und paralysiert wurde…
  • Der Faschismus ist die Macht des Finanzkapitals selbst.
  • Der Faschismus in der Außenpolitik ist der Chauvinismus in seiner brutalsten Form, der einen tierischen Haß gegen die anderen Völker kultiviert.
  • Dieser wirkliche Charakter des Faschismus muß besonders stark unterstrichen werden, weil der Deckmantel der sozialen Demagogie dem Faschismus die Möglichkeit gegeben hat, in einer Reihe von Ländern die durch die Krise aus ihrem Geleise geworfenen Massen des Kleinbürgertums und sogar manche Teile der rückständigsten Schichten des Proletariats mitzureißen, die niemals dem Faschismus gefolgt wären, wenn sie seinen wirklichen Klassencharakter, seine wirkliche Natur begriffen hätten.
  • Doch ein nicht minder ernster und gefährlicher Fehler ist die Unterschätzung der Bedeutung, die die gegenwärtig in den Ländern der bürgerlichen Demokratie sich verschärfenden reaktionären Maßnahmen für die Aufrichtung der faschistischen Diktatur haben, jene Maßnahmen, die die demokratischen Freiheiten der Werktätigen unterdrücken, die Rechte des Parlaments fälschen und beschneiden, …
  • In unseren Reihen hatten wir eine unzulässige Unterschätzung der faschistischen Gefahr, die auch bis auf den heutigen Tag nicht überall liquidiert ist. Eine solche Einstellung, wie sie früher in unseren Parteien zu finden war, daß »Deutschland nicht Italien« sei, in dem Sinne, daß der Faschismus in Italien siegen konnte, daß aber sein Sieg in Deutschland ausgeschlossen sei, weil wir hier ein industriell hochentwickeltes Land, ein kulturell hochentwickeltes Land haben, das eine 40jährige Tradition der Arbeiterbewegung besitzt, ein Land, in dem der Faschismus unmöglich sei.
  • Oder jene Einstellung, die jetzt vorhanden ist, daß in den Ländern der »klassischen« bürgerlichen Demokratie kein Boden vorhanden sei für den Faschismus. Eine solche Einstellung konnte und kann die Verringerung der Wachsamkeit gegenüber der faschistischen Gefahr begünstigen… 

Diese Einschätzung stammt von 1935. Die darauf folgenden 10 Jahre haben in der Praxis leider die Richtigkeit dieser Analyse bewiesen. Die deutschen Kultur-Massen haben den Nazis und ihren Hintermännern vertraut, geglaubt, zugejubelt,geholfen, sie bezahlt und schließlich dadurch erst möglich gemacht. Die “Verschwörungstheoretiker” von damals endeten in Plötzensee, Bendlerblock, Buchenwald.

Noch einmal, wir haben heute nicht dieselbe Situation wie 1933. Noch nicht, und es wird hoffentlich nicht dazu kommen.

Doch die Verharmlosung des Faschismus, seine Steuerung durch die Finanzoligarchien, der militärisch-industrielle Komplex, das weltumspannende Netz an Angriffspotential der imperialistischen Krieger (von Vietnam bis Syrien und der Ukraine), der Polizei- und Überwachungsstaat nach EU- und NATO/NSA-Vorbild, die Steuerung von Putschen durch den Geheimdienstapparat, False Flag Operationen wie Gleiwitz und die Schüsse von Kiew; die propagandistische Manipulation in den privaten und staatlichen Massenmedien müssen alarmieren.
__________________________________________________________
Eine Bitte, liebe Leser. Wir sind werbefrei. Bitte voten Sie und empfehlen Sie den Artikel auch auf Facebook weiter. Das hat große Wirkung und erhöht die Leserzahl und unsere Reichweite immens. Danke.
Sie brauchen keinen Mainstream. Lesen Sie auch die vorhergehenden Berichte zum Thema und die der Kollegen unter “Blogliste” und “Net News Express”.

Quelle:
http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/ard-und-handelsblatt-diffamierung-aus.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

44 Kommentare

  1. Diese Bilder fehlen, wo der Boxweltmeister im illustren Kreis der jüdischen Kerzelpartie seine fröhliche Urständ der Eroberung von der Ukraine feiert.
    Also sind es jüdische Geheimbündler, welche da mittels Geld der Merklschen Adenauer Stiftung, ihr Süppchen kocht, mit dem Aushängeschild auf dem steht “Freiheit”.
    Mit dieseem Geld wurden sowohl die wackeren Maidan-Aktivisten und deren Unkosten gedeckt, als auch diese maskierten Scharfschützen, welche erfolgreich zig Ukrainier umgebracht hatten.

  2. Jeder der etwas überlegt, sieht, dass Washington genauso in Bezug auf die Ukraine lügt wie es in Bezug auf den Kosovo gelogen hat, wie es bezüglich Saddam Hussein und die Massenvernichtungswaffen im Irak gelogen hat, wie Washington in Bezug auf iranische Atomwaffen lügt, wie Washington gelogen hatte, als es dem syrischen Präsidenten Assad den Einsatz von Chemiewaffen vorwarf, und genauso wie Washington in Bezug auf Afghanistan, Libyen und Gadaffi gelogen hatte. Gibt es eigentlich irgendetwas, bei dem Washington nicht gelogen hätte? Kann mich icht erinnern. Und deshalb glaube ich auch die Alliertenpropaganda über den 2.Weltkrieg und das Monster Hitler nicht mehr! Weshalb sollten sie da die Wahrheit gesagt haben?
    Ich habe nahe Verwandte in der USA und wollte eigentlich auch dorthin, aber….
    selbst ich, komme nicht umhin der Wahrheit ins Auge zu sehen und zu sagen:
    Washington besteht aus vier Elementen: Arroganz, Heuchlerei,Verlogenheit und Bösartigkeit. Etwas anderes gibt es dort nicht.
    Und die EU-Schergen machen munter mit und stehen mit den Amis in Verkommenheit bald auf Augenhöhe!

  3. Geraldine …

    “Arroganz,Heuchelei,Verlogenheit u.Bösartigkeit”

    Das Wichtigste hast du dabei vergessen – die schon
    manische Geldgier der Amis, ihr einziger “Sinn des Lebens”
    (seitdem sie den Indianern ihr Land gestohlen haben!)
    Auch ich habe meine Meinung über den 2.Weltkrieg
    grundlegend geändert – nachdem mir die krankhafte
    Verlogenheit dieser Hyänen bewusst wurde! Aber
    scheinbar hört diese absurde Theater niemals auf!

    Amis? …. Nein, Danke!

  4. @ biersauer

    Julia Timoschenko: Ja, ich bin Jüdin!
    Kiew – Der Großvater der ehemaligen ukrainischen Premierministerin, Abraham Kelmanovich Kapitelman, arbeitete als Direktor einer jüdischen Schule in der Ostgalizischen Stadt Sniatyn die bis 1939 zu Polen gehörte. Seine Ehefrau war jüdisch. Gleichwohl tragen ihre Eltern von Geburt an jüdische Namen, doch Julia bestritt bis vor einem Jahr stets, dass weder sie noch ihre Vorfahren mit dem Judentum zu tun haben bzw. hatten. Als dann Genealogen im vergangenen Jahr in den Medien behaupteten, dass sie zu 100% von Juden abstammen muss, gab sie zu früher vom jüdischen- zum katholischen Glauben konvertiert zu sein. Vor wenigen Tagen jedoch gestand Timoschenko letztendlich wenig unpopulär auf ihrem Blog, dass sie Jüdin ist. Ihre nachlassende Popularität in der Ukraine dürfte sie zu diesem Geständnis bewegt haben. Wahrscheinlich hofft sie dadurch wieder hochzukommen, denn immer noch leben Millionen Juden in ihrem Lande, deren Elite schließlich die ukrainische Wirtschaft und Politik beherrscht und bestimmt wer Präsident oder Premier wird.

  5. 1.Selbst sonnenklare Tatsachen werden als “Verschwörungstheorie” verunglimpft.

    Verschwörung der Medien aufgedeckt: Ukraine/Kiew: Terroristische
    http://www.youtube.com/watch?v=_EOyz8yS5cc

    Stellen sie sich vor: Vor dem deutschen Bundestag passiert das gleiche, wie im diesem Video und die Masse brüllt: “Deutschland, Deutschland über alles!”
    Was werden unsere Medien schreiben dann ??

    Novus Ordo Seclorum – Die Neue Weltordnung
    http://www.youtube.com/watch?v=NnFxCiTJb2M

    Der Jesus Film (mit Untertiteln) / (German Version with Subs)
    http://www.youtube.com/watch?v=CZ8sx0q3vik

    Es mag sein, dass alles fällt (Christliche ev. Lieder)
    https://www.youtube.com/watch?v=cD0s0R7pMlA&list=PL65AB1C5A25BA9FF4

    1. Es mag sein, dass alles fällt, dass die Burgen dieser Welt um dich her in Trümmer brechen. Halte du den Glauben fest, dass dich Gott nicht fallen lässt: er hält sein Versprechen.

    2. Es mag sein, dass Trug und List / eine Weile Meister ist; / wie Gott will, sind Gottes Gaben. /
    Rechte nicht um Mein und Dein; / manches Glück ist auf den Schein, / lass es Weile haben.

    3. Es mag sein, dass Frevel siegt, / wo der Fromme niederliegt; / doch nach jedem
    Unterliegen / wirst du den Gerechten sehn / lebend aus dem Feuer gehn, / neue Kräfte kriegen.

    4. Es mag sein, die Welt ist alt; / Missetat und Missgestalt / sind in ihr gemeine Plagen. / Schau dirs an und stehe fest; / nur wer sich nicht schrecken lässt, / darf die Krone tragen.

    5. Es mag sein, so soll es sein. / Fass ein Herz und gib dich drein; / Angst und Sorge wirds nicht wenden. / Streite, du gewinnst den Streit! / Deine Zeit und alle Zeit / stehn in Gottes Händen.

    Text: Rudolf Alexander Schröder 1936
    Melodie: Friedrich Samuel Rothenberg 1941

    Was ist echte gottgemäße Buße?
    http://www.youtube.com/watch?v=s_tyYpSS7hE
    Radiopredigt von Adolf Wüster aus der Sendung des Missionswerks Werner Heukelbach.

    Johannes 14,2 Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen; wenn nicht, so hätte ich es euch gesagt. Ich gehe hin, um euch eine Stätte zu bereiten.

    2. Korinther 5,1 Denn wir wissen: Wenn unsere irdische Zeltwohnung(unser Körper) abgebrochen wird, haben wir im Himmel einen Bau von Gott, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist.
    http://www.way2god.org/de/bibel/2_korinther/5/1/?hl=1#hl

  6. Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    Sie haben leider nicht die geringste Ahnung, um die Ursprünge und die politischen Motive des Nationalsozialismus zu erkennen. Die These von Georgi Dimitrow, dass der “deutsche Faschismus” die offene Herrschaft des Finanzkapitals darstelle, ist wissenschaftlich ein völliger Nonsens. Beim Nationalsozialismus handelte es sich um eine politische Religion, die von Eric Voegelin und Raymond Aron schon in den dreißiger Jahren klarsichtig erkannt wurde.

    Diese “Erkenntnis” nun voreilig auf die politische Situation in der Ukraine zu projizieren, ist mehr als naiv. Niemand vermag heute vorauszusagen, wie die Wahlen in der “Rest”-Ukraine ausgehen. Gegenüber Putin sind sie genauso unkritisch wie die deutschen Kommunisten damals gegenüber Stalin.

    Michael Ley, PD für Politikwissenschaft

    MM: Sehr geehrter Herr Ley,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Dieser Artikel ist nicht von mir und gibt auch nicht meine Meinung wieder. Wie ich an anderer Stelle zum Ukraine-Konflikt schon geschrieben habe, habe ich dazu keine eigene Meinung herausgebildet, weil ich darin fachlich zu wenige Erkenntnisse habe. Ich habe diesen und andere Artikel nur zur Diskussion gestellt.

    An keiner Stelle habe ich geschrieben, dass der “deutsche Faschismus die offene Herrschaft des Finanzkapitals darstellt”. Das ist die typische Ansicht der heutigen und damaligen Linken.

    Ich sehe den deutschen Faschismus als eine nationale Variante des internationalen Sozialismus, und den Sozialismus (damit auch den deutschen Faschismmus) als Religion. Mir sind die intensiven Bezüge Himmlers zur germanischen Religionswelt, seine Aufmärsche und SS-Weihen auf germanischen Thingstätten wohl bekannt. Insofern sehe ich keinen Widerspruch in Ihrer und meiner Auffassung über den deutschen Faschismus.

    Den religiösen Charakter des Sozialismus (zu dem ich auch den NationalSOZIALISMUS zähle) habe ich mehrfach folgendermaßen ausgedrückt:

    “Während es sich beim Islam um eine Politik handelt, die sich als Religion tarnt, ist der Sozialismus eine Religion, die sich als Politik tarnt.”

    Was meine “Kritiklosigkeit” zu Putin anbetrifft: Ich bin keinesfalls unkritisch zu ihm. Selbstvertständlich ist er nicht mit Stalin zu vergleichen. Putin ist kein Stalin, ist kein Massenmörder. Ich denke auch nicht, dass Sie das hier behaupten wollen. Aber er ist ohne Frage kein demokratischer Politiker, sondern führt sein Land diktatorisch.

    Doch ich weiß aus meinen zahlreichen Chinaaufenthalten, dass solch riesige und ethnisch plurale Länder wie China und Russland kaum mit westlichen Methoden zu regieren sind. Zumindest nicht in absehbarer Zukunft. Weder China noch Russland kennen eine demokratische Tradition (wie sie die USA etwa haben). Die Einführung westlicher Standards wird in diesen Ländern zum Chaos führen, wie man unter Jelzin beobachten konnte.

    Dank daher an Ihre Rückmeldung. Meine Frage an Sie als Experten: Wie interpretieren Sie die Nazigrüße der in diesem Artikel dargestellten Politiker? Mich und meine Leser würden eine qualifizierte Antwort sehr interessen.

    mfG
    MM

  7. @Sascha (7):
    Wie oft wollen Sie eigentlich noch diesen Jesus Film verlinken? Sie missbrauchen diesen atheistischen Blog um christliche Propaganda zu verbreiten.

  8. Der will uns auch nur seine Judenreligion hier aufs Hühnerauge drücken, aber damit bleibt er unbeachtet. Zwangshandlung ist eine Krankheit, welche sich im Unterbewusstsein eingenistet hat und Schmerzen verursacht, wenn er seine nutzlosen Handlungen nicht verrichtet. Siehe Islam, dasselbe. Sind arm dran soche Menschen. Er sollte lieber still beten, dass er geheilt wird, aber nicht die Leute da damit belästigen.

  9. Dieser Judenzirkel wurde offenbar, als der Boxer, den Sieg am Maidan mit seinen Geheimbundkollegen bei einer Leuchterparty gefeiert hat und er wurde dabei fotografiert.
    Fällt mir nicht ein wie diese Judenleuchte heißt!

  10. #18 Wolfgang R. Grunwald (08. Mrz 2014 10:49)

    Die Ereignisse in und um die Ukraine sind

    … eingebettet in einen größeren Rahmen, in die Gesamt-Strategie der Globalisten.

    Wie sieht die Strategie der Globalisten aus? (u.a. z.B. Wallstreet- und Pentagon-Strategie-Berater Thomas Barnett in „Blueprint for action“):

    Die Zerstörung und Zersetzung der Völker und Nationen ist erkennbar u.a. in 5 Strategie-Strängen – die zu einer Gesamt-Strategie wie folgt zusammengefaßt werden können:

    (1) militärische Besetzung: die Globalisten stehen mit ihren Söldnern in 130 Staaten auf 700 Stützpunkten – und halten ihre Statthalter dort unter Aufsicht und so in Schach.

    (2) wirtschaftliche Besetzung der Staaten: Durch ihre militärische Präsenz erzwingen die Globalisten das ungehinderte Hereinfließen von Investitionen und Herausfließen von Profiten – und die Annahme ihres Dollars. Siehe TTIP, Derivate u.a.

    (3) Enteignung der Nationen: Die Kriege und ständigen Umsturzversuche seit 200 Jahren gegen die Völker und Nationen haben das Ziel der Kolonisierung, der Befreiung der Nationen von ihren eigenen Ressourcen (Öl,…) und ihren Zentralbanken. Die Geldschöpfung aller Nationen soll in die Hände der Internationalisten gelangen – und dort verbleiben. Schuldgeld-System und Zinses-Zins inklusive.

    (4) Die kulturell-inquisitorische mediale Zersetzung der Werte und Traditionen, Zerstörung der Familie und das Einpflanzen neuer Werte wie z.B. Gendering durch Hollywood und Co. und EU-Diktatur bereiten die Menschen mental auf ihr künftiges Dasein als entwurzelte Welteinheitsmenschen, Zombies – und am Ende als Biomasse vor.

    (5) volkliche Zersetzung und Austausch der Menschen und Völker

    a) Dies geschieht durch die Forcierung der Einwanderung von orientalischen und negroiden Menschen nach Europa.
    b) Um sie zu instrumentalisieren als Lohndrücker
    c) und durch Rassenmischung bzw. Rassenkrieg in Europa die bisherige ethnische, kulturelle, werte-mäßige und soziale Struktur zu zerstören
    d) und letztendlich durch dieses geschaffene Chaos einen möglichen Widerstand gegen die NWO zu verunmöglichen. („teile und herrsche“)

    Und um damit aus diesem Chaos die Grundlage zu schaffen für die endgültige neue Ordnung (= Neue Welt-Ordnung) zu schaffen.

    Denn ein in sich einiges Volk bzw. eine Nation unter einer klaren Führung ist die letzte organisierbare Formation zur Solidarisierung gegen die NWO, die zerstört werden muß. Genau das wissen die Internationalisten – und handeln. Und genau nach dieser Strategie werden die noch verbleibenden selbständigen und selbstbewußten Nationen und Völker zersetzt bzw. mit Krieg überzogen. Und ihrer Führung beraubt. Die Einkreisungspolitik gegen Rußland und China sind die letzten großen Schachzüge.

    Und – die hiesige politische Kaste und die meisten Medien spielen dieses Spiel mit.
    Warum wohl?

    Und welche Schlüsse ziehen wir sonst noch daraus? Laßt die Hetzer ihre Nazikeule schwingen – und lachen wir sie aus!

    Auszug aus der brandaktuellen Studie, die auch die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung und NLP berücksichtigt:

    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“
    Zusammenfassung: http://www.gsm-grunwald.de/Gehirnwaesche_Zsfg.pdf
    http://www.gehirnwaesche.info/

  11. Es ist ein Unterschied wo der Hitlergruss gemacht wird. In Deutschland wäre bei Deutschen der Teufel los. In der Ukraine und islamischen Ländern wird das etwa unterstützt. Das zeigt die doppelzünige Moral unserer Politiker teilweise.

  12. Die USA und die EU stehen kurz vor dem Staatsbankrott. Das sind halt billige Helfer um Ihre Landsleute zu enteignen. Die Beute der Ukraine kommt eventuell der Medien zu gute. Auch wenn ich Putin auch nicht traue. In diesem Falle halte ich Putin für glaubwürdiger als die Sowjetunion “EU & USA”

  13. Benjamin Sanchez
    Samstag, 8. März 2014 12:21 Komm.10
    Sie missbrauchen diesen atheistischen Blog um christliche Propaganda zu verbreiten.

    Falsch, hier ist ein islamkritischer Blog und es geht hier viel um Religion.
    Ich dachte Sie sind katholisch?!
    Was haben Sie gegen den Christentum?

    Ich bin hier weil in Deutschland heute zu viel religiöse Fanatiker gibt, aber der Herr Jesus hat noch niemand missbraucht.

    MARXISMUS UND RELIGION, ähnlich wie bei Nazis und Muslime (Terrorismus, die Verherrlichung von Mordtaten, blutige Rache, Vernichtungskampf, rücksichtslose Terrorismus usw.) = ALLES RELIGIONSWAHN.

    Es ist unschwer möglich, den Marxismus als Ersatzreligion nachzuweisen mit zahlreichen Parallelen zur christlichen Heilslehre: Paradies, Sündenfall, Jammertal, Jüngstes Gericht und Erlösung.
    Auf den ersten Blick erscheinen so die christlichen Religion und der Marxismus als austauschbare Größen mit einem ähnlichen Weltbild, einer ähnlichen Zukunftserwartung.

    Auch wer Marx und Engels geistige Väter des Terrorismus nennt und ihnen die Verherrlichung von Mordtaten vorwirft, tut ihnen kein Unrecht, sondern nimmt sie nur beim Wort. Schon das bisher Zitierte würde eigentlich genügen. Denn was ist “blutige Rache” anderes als mörderischer Terror? Aber Marx und Engels werden noch deutlicher:

    “Die resultatlosen Metzeleien seit den Juni und Oktobertagen, das langweilige Opferfest seit Februar und März, der Kannibalismus der Konterrevolution selbst wird die Völker überzeugen, daß es nur ein Mittel gibt, die mörderischen Todeswehen der alten Gesellschaft, die blutigen Geburtswehen der neuen Gesellschaft abzukürzen, zu vereinfachen, zu konzentrieren, nur ein Mittel den revolutionären Terrorismus”.

    “Auf die sentimentalen Brüderschaftsphrasen, die uns hier im Namen der konterrevolutionärsten Nationen Europas dargeboten werden, antworten wir, daß der Russenhaß die erste revolutionäre Leidenschaft bei den Deutschen war und noch ist; daß seit der Revolution der Tschechen und Kroatenhaß hinzugekommen ist und daß wir, in Gemeinschaft mit Polen und Magyaren, nur durch den entschiedensten Terrorismus gegen diese slawischen Völker die Revolution sicherstellen können … Dann Kampf … Vernichtungskampf und rücksichtslosen Terrorismus nicht im Interesse Deutschlands, sondern im Interesse der Revolution”!

    “Wir sind rücksichtslos, wir verlangen keine Rücksicht von euch. Wenn die Reihe an uns kommt, wir werden den Terrorismus nicht beschönigen“.
    http://www.horst-koch.de/weltkommunismus-107/marxismus.html

    Heute kommen die an Marx Gläubigen sehr gut mit einer anderen Religion zu Recht
    Komplott der Linken mit dem Islam:
    https://michael-mannheimer.net/category/komplott-der-linken-mit-dem-islam/
    ———————————————————

    Michael Ley
    Komm.8
    MM: …Meine Frage an Sie als Experten: Wie interpretieren Sie die Nazigrüße der in diesem Artikel dargestellten Politiker? Mich und meine Leser würden eine qualifizierte Antwort sehr interessieren.

    mfG
    MM

    Wenn Sie mir erlauben ein Hinweis zu geben.
    Die Revolution in Kiew ist aus der West-Ukraine gestartet worden, aus traditionell katholisch-militant-gesinnter Bevölkerung, das Essen für Majdan-Kämpfer war in nahe-stehenden Kirche(en) zubereitet.
    Ich zweifle stark an der Theorie dass es noch Millionen von Juden in der Ukraine leben.
    Die westukrainische Bevölkerung beflügelt durchs J. Timoschenko Versprechen erhofft sich ein schnellen Beitritt in die EU und so möchten sie ihrem sozialen Elend zu entfliehen.
    Das es eine reine Juden-Verschwörung ist, halte ich für falsch.

    Stepan Bandera
    war ein prominenter ukrainischer nationalistischer Politiker und Partisan.

    Die Einordnung von Banderas Wirken und seiner Person ist in der heutigen Ukraine sehr umstritten. Während er vor allem im Westen des Landes von vielen Ukrainern als Nationalheld verehrt wird, gilt er in der Ostukraine überwiegend als Nazi-Kollaborateur und Verbrecher.

    Vor allem im Westen der Ukraine wird Bandera heute von breiteren Bevölkerungsschichten als Nationalheld verehrt, dort gibt es auch zahlreiche Museen und zum Teil monumentale Denkmale zu seinen Ehren. Die in der Westukraine starke nationalistische Partei „Swoboda“ beruft sich ebenfalls auf Bandera.
    Die Anhänger des Fußballvereins Karpaty Lwiw zeigen bei Heimspielen ihres Vereins regelmäßig große Transparente mit seinem Konterfei …
    http://de.wikipedia.org/wiki/Stepan_Bandera

    Allukrainische Vereinigung „Swoboda“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Allukrainische_Vereinigung_%E2%80%9ESwoboda%E2%80%9C
    —–

    Die vatikanische Unterstützung des Nationalsozialismus
    http://vatikanische-nwo.blogspot.de/2009/11/die-vatikanische-unterstutzung-des.html

  14. Jesus aus Nazareth war von allem was davon ausging die Keimzelle und hat alle kirchlichen Verbrechen ausgelöst. “SÜNDEN DER KIRCHE” lesen!
    Das geht bis heute so weiter, mit der Erklärung des Franz, die Islamen sind unsere Brüder, oder dessen Fußküsserei der Islamen.

  15. Ausgelöst wurde das Maidan Verbrechen von Personen mittels viel Geld und USAm. Organisationen, 2000 am. NGOs! Gut organisiert und vorbereitet. Diesen Personen ist die Nähe zu geheimen Judenorganisationen nachzuweiseen, es gibt Zeugen und Bilder und Transkripte.

  16. Wir sind von diesen Strategen verblendet, mit Scheuklappen versehen, dass wir die Wahrheit nicht erkennen können, welche in diesen Geheimzirkeln geplant und dann programmiert umgesetzt wird.
    Es sind eigentlich Taschenspilertricks, die Masse zu täuschen. Aber in diesem Fall sind durch Abhöraktionen, solche Tatsachen dokumentiert worden, es sind die Personen und Vorgänge erkennbar geworden. Auch dass diese US-Interesseensgruppen schon set Jahren mittels viel Geld in der Ukraine diese Organisationen (NGOs) aufgebaut und ausgestattet haben, welche an der Destabilisierung gearbeitet hatten, sind bekannt.

  17. -Die Appeaser sind an der Macht. Diejenigen Kreise die schon vor 33 an der Macht waren sind es wieder. Es sind Leute die mit dem Islam und eben den Nazis ins Bett hüpfen.
    -Zum anderen versucht Obama und die Think Tanks hinter ihm das nachzuholen woran Napoleon wie Hitler scheiterten: Russland zu schlagen und zu eroberen.
    -Es ist völlig klar: Wenn US-Raketen an der russischen Grenze stehen,wird ein atomarer Angriff der USA sehr wahrscheinlich,da durchaus siegreich durchgeführt werden kann.(die Zeit für Gegenmassnahmen der russischen Seite schrumpft weiter). Russland wird kastriert.
    ->Dies führt zur völligen Machtansammlung des US-Präsidenten.

  18. biersauer
    Sonntag, 9. März 2014 10:45 Komm.22
    Wir sind von diesen Strategen verblendet, mit Scheuklappen versehen, dass wir die Wahrheit nicht erkennen können, welche in diesen Geheimzirkeln geplant und dann programmiert umgesetzt wird.

    Sie haben Recht.

    Roger Morneau – Die Pläne Satans (New Age, Hypnose und Mind …

  19. @biersauer Nein mein Lieber. Es gibt Judenräte,diese hassen Israel und versuchen es zu zerstören,gerade seinen zionistischen(d.h. europäisch-abendländischen) Charakter.Genauso wie die anderen Geschäftemacher,ob ein Ted Turner oder Gates,Clinton und Carter.Da ist die blanke Gier und der Lust nach Macht,da ist der Islam das richtige Mittel dafür. Ein schwaches Russland führt zu einem starken Islam,ein schwaches Israel führt zu einem starken Islam das ist die Rechung.

    Es ist der Tanz ums Goldene Kalb was schon im alten Testament beschrieben steht oder der Eifer nach dem Ring(in Herr der Ringe).
    Obama und die Think Tanks arbeiten an einer sogenannten Zweistaaten Lösung diese führt aber unweigerlich zu vernichtung Israels(da dann mindestens sein nationaler-zionistischer Charakter angegriffen wird).
    Der Globalismus enteignet die Völker und das Eigene. Er zersetzt alte gewachsene Traditionen und Zusammenhänge. (einerlei ob diese sinnvoll und entwicklungsfördernd und freiheitlich sind oder nicht).Die linksliberalen Gutmenschen und die Plutokraten der globalistischen Räubtierkonzerne sind eben durch und durch links.(nur nebenbei:sieht man auch beim Gentechnsaatgut).Der Globalismus ist kulturlos und eben nicht kulturbewusst zivilistatorisch. Er zerstört die Zivilisation und Kultur.Die sogenannte Neue Welt”ordnung” wird wohl nur ein chaotischer schwelender Bürgerkrieg sein der völlig unter dem Hammer des Scharia-Umma-Sklavismus steht.

  20. Es ist äusserst schade das nicht solche Kräfte die Oberhand gewinnen die in eine Bündnis mit Russland treten. (sogar mit einem Roosevelt war das möglich. Und damals war der Stalin ein wirklich schlimmer Massenmörder).

    Dann könnte man das wirkliche Problem angehen: die Umma-Scharia-Sklaverei.
    Stattdessen machen die einen auf pro-schia und die anderen auf pro-sunna und beide lassen zu das der Mohammedanismus immer mehr ihre eigenen Länder zumüllt!
    Aber eine Brzezinski ist da bereit zum äussersten zu gehen und wenn die USA ein Kalifat wird(Aufteilung Russlands in fünf Staaten,China in 20,das wird den Islam freuen). Solche Kreise sind viel zu studiert das sie Kulturbewusstheit entwickeln könnten.

  21. Über Verschwörungstheorien wird gelechelt/gelacht. Aber erklären die nicht sehr logisch, wie die Welt läuft??

  22. Bis jetzt noch kein Wort in den Medien über islam.
    Verstrickungen in der Ukraine – schon seltsam!
    (Aber DIE gibt es, erkennbar an sogenannten
    “Demonstranten” mit moslem.Namen) u.gerade eben
    einen pro-westlichen Politikheini bei ‘ner Ansprache
    gesehen ….. und genau neben ihm stand ein Imam
    mit der typischen Kopfbedeckung. Irgenswas ist hier
    oberfaul – man kann es fast riechen! Neuauflage
    des Kosovo???

  23. Kammerjäger
    Sonntag, 9. März 2014 22:23
    30

    Bis jetzt noch kein Wort in den Medien über islam.
    Verstrickungen in der Ukraine – schon seltsam!
    (Aber DIE gibt es, erkennbar an sogenannten
    “Demonstranten” mit moslem.Namen) u.gerade eben
    einen pro-westlichen Politikheini bei ‘ner Ansprache
    gesehen ….. und genau neben ihm stand ein Imam
    mit der typischen Kopfbedeckung. Irgenswas ist hier
    oberfaul – man kann es fast riechen! Neuauflage
    des Kosovo???

    ———————-

    Und die Turkei ergreift “Solidarität” mit den Museltartaren. Wie überall, schön unterwandern.

    Wie kann man sich von solchen Neandertaler blos unterwandern lassen. 😉

  24. Es sind eben Gewalt-Juden, welche hinterlistig diesen Umsturz mittels vielem US und EU-Geld,
    dann gewaltsam durchgeführt und eine illegale Regierung gebildet haben.
    Die einheimische Bevölkerung hatte kein Interesse, dass massenweise ERSCHOSSENE auf dem Maidan liegen bleiben. Es ist eine dieser Taten, welche diese faschistischen Verschwörungszirkel zur Verfolgung bringen wird, samt den dabei Mittätern.

  25. @sirius, Irrtum, der Boxer und sein Team, die Julia und Family, sind Juden und dieser Vorgang wurde nachweislich von diesen Kezenleuchterverein durchgeführt, es gibt Bilder und Zeugen. Geoutete Juden!
    Diese Bilderserie ist leider nicht vollständig, wo der Boxer in diesem illustren Kreis seinen Sieg feiert. Alles ideologische Juden. Dass natürlich andere ebenfalls auf diesen fahrenden Karren aufgesprungen sind, ist nicht zu bezweifeln.

  26. @weichart, das ist richtig, es sind auch diesee Geheimbünde, welche die Gelegenheit Nutzen, den Naiven Bürger um seine Freiheit zu bringen und sich so dann durch Einfluss Vorteile auf ewige Zeiten verschaffen.
    So ist es auch jetzt die Absicht der US-Bankster, die Europäer mittel geheimen Freihandelsvertrag, übers Ohr zu hauen. Alles Gemeinheiten aus derselben Schublade.

  27. @biersauer Nein das ist so nicht korrekt! Sorros und Company sind antizionistische Juden sie hassen Israel und sind für die Zwei-Staaten Lösung.Sorros ist ein normaler Teil der Finanzoligarchie wie seine protestantischen Kollegen ein Hooker der Scheichs!Sorros ist genauso vom Dämon des Goldenen Kalbes getrieben wie ein Clinton
    ———–
    Die USA sind dabei die NWO zu installieren. Sie müssen nur die Ukraine cashen,dann ist Russland zu einem guten Stück kastriert!Raketen direkt an russischer Grenze.Diese NW”O” wird allerdings ein Zustand latenten Bürgerkriegs sein unter dem Hammer des Umma-Scharia-Sklavismus stehen mit immerwiederkehrenden Militäraktionen der USA. Dies deshalb da die Globalisten nicht in der Lage sind kultur-und zivilisationsbewusst zu agieren.

  28. Bei den Juden hackt eine Krähe der andern kein Auge aus, sie verfolgen gemeinsame Intersseen, ob links oder rechts, immer gegen Europa, für die eigenen Interessen unter dem Siebenarmigen vereint, wenn auch in eschiedenen Strömungen.
    Europa wird dabei missbraucht, die Islamgefahr auf sich zu nehmen und damit den Judenonteressen ein Spielfeld zu ermöglichen.
    Diess jetzige geheime Handeelsabkommen, ist reines Judenonteresse, davon hat weder ein Yankee noch ein deutscher Kartoffel einen Vorteil. Klitschko,blonde Julia und deren Anhängsel sind alle von dieser Seite.

  29. “”Da die Auswirkungen der politischen Unruhen jetzt auch die Krim erreichten, befürchtet Vladimir Konstantinow, Vorsitzender des prorussischen Krimparlaments, das Wegbrechen der Ukraine vom krisengeschüttelten Mutterland, wenn sich die Spirale der Gewalt weiter ausbreite…

    Gegenüber „Today’s Zaman“ sagte der Vorsitzende des in Ankara ansässigen Vereins für türkische Kultur und Solidarität auf der Krim, Tuncer Kalkay, dass das Parlament auf der Krim die jetzige Chance nutzen könnte, um sich mit Hilfe Russlands von der Ukraine loszusagen – eine Situation, so Kalkay, die „das Ende für die Krimtataren“ bedeuten würde…

    Kalkay fügte hinzu, dass die Diaspora der Krimtataren, die sich nichts mehr wünsche, als in ihrer Heimat zu leben, keine negativen Auswirkungen, die sich aus Konstantinows Rede ergeben könnten, tolerieren würde.

    ACHTUNG, JETZT KOMMT´S!
    „Es muss klar sein, dass die Diaspora der Krimtataren im Falle von Bedrohungen ihres Lebens oder ihres Eigentums entschieden reagieren werden.“…
    IHR GROSSER BRUDER AUS DER TÜRKEI EINGREIFEN WERDE, GELL!

    1944 wurden die Krimtataren nach Zentralasien – unter die Aufsicht der Sowjetunion- deportiert, da man sie der Kollaboration mit Deutschland bezichtigte…

    Die Türkei und die zentralasiatischen Staaten verbindet ein historisches und sprachliches Band. Der türkische Außenminister Davutoglu betonte auf zahlreichen Besuchen in Zentralasien, dass die Türkei darauf wirtschaftlich und politisch aufbauen will. Eine weitere muslimische Minderheit im heutigen Russkand sind die Tscherkessen,…””
    http://dtj-online.de/krimtataren-krim-ukraine-abspaltung-20908

    CEM ÖZDEMIRS SIPPE SIND TSCHERKESSEN AUS DER TÜRKEI

    ANMERKUNGEN IN GROSSBUCHSTABEN DURCH MICH

    “”Die Ukraine gehört zu Europa

    Im Montagsinterview fordert Cem Özdemir Anstrengungen, die ukrainische Zivilgesellschaft an Europa zu binden…

    Visa-Erleichterungen für Studierende und Austauschprogramme wären gerade jetzt ein kraftvolles Signal. Damit würden wir nicht nur klarstellen, dass die ukrainische Zivilgesellschaft nicht allein da steht, sondern sie auch stärker an die EU binden…””
    (gruene.de, 02.12.2013)

  30. @ Kammerjäger #30

    “”Am 28. Januar 2014 veröffentlichte Anonymous Ukraine, eine Untergrund-Hacker-Organisation, den Text einer gehackten E-Mail-Korrespondenz zwischen Andrei Tarasenko und dem stellvertretenden Vorsitzenden der Mejlis [Selbstvertretung] der Krimtartaren, Aslan Omer Qirimli.

    Darin bittet Qirimli Tarasenko um bessere Waffen und Information über die Lage von Waffenlagern in Kertsch, Feodossija, Simferopol, Sewastopol und Jalta. Die E-Mail wurde unabhängig bestätigt, sie scheint authentisch zu sein…

    Bei der UNA-UNSO handelt es sich um eine in der Ukraine ansässige paramilitärische Organisation, die als NATO-»Gladio«-Terrortruppe identifiziert wurde. Sie kam bei jedem »schmutzigen Krieg« der NATO seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion im Jahr 1991 zum Einsatz, in Tschetschenien gegen russische Soldaten genauso wie in Russland auf der Seite von Boris Jelzins Putsch. Andriy Shkil, der Führer der UNA-UNSO, wurde vor zehn Jahren Berater Julija Tymoschenkos…””
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-engdahl/beweis-dass-die-nato-beim-putsch-in-der-ukraine-bandera-scharfschuetzen-nutzt.html

  31. 10.03.2014
    “”Auftrag Umsturz: Neuer Ukraine-Staatschef ist ein Agent der NATO
    Gerhard Wisnewski

    Puh – ist das wieder eine übelriechende Verschwörungstheorie: Der neue Ministerpräsident der Ukraine, Arsenij Jazenjuk – ein Agent der NATO? Nicht doch. Und wenn doch, dann ließe sich das sicher nie beweisen. Und ob. Man muss nur mal seine inzwischen abgeschaltete Website aus den Tiefen des Internets fischen, dann gehen einem die Augen über…””
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/gerhard-wisnewski/auftrag-umsturz-neuer-ukraine-staatschef-ist-ein-agent-der-nato.html

  32. FASCHISTEN UND MOSLEMS

    Sonntag, 02.03.2014
    Botschaften des Rechten Sektors an die Krimtataren und alle Ukrainer

    (…)

    Botschaft des Rechten Sektors an das krimtatarische Volk

    Die militärische Intervention des Feindes aller Völker Zentral- und Osteuropas in die Ukraine hat stattgefunden – des Moskauer Imperiums. Diese Intervention ist nicht nur gegen das ukrainische Volk gerichtet, sondern auch gegen alle Bürger der Ukraine. Unter anderem ist diese in bedeutendem Maße gegen das krimtatarische Volk gerichtet. Wir denken, dass die absolute Mehrheit der Krimtataren genau weiß, was eine russische Okkupation ist.

    In Verbindung damit rufen wir den Medschlis (Qirimtatar Milliy Meclisi, Rat der Krimtataren), andere organisierte Gruppen des krimtatarischen Volkes und alle Krimtataren dazu auf, aktiv zu werden und einen Handlungsplan ausarbeitend, den Partisanenkrieg gegen die Okkupanten zu beginnen…

    Setzen wir unsere gemeinsame Freiheit und Staatlichkeit durch! Ehre der Ukraine! Ehre dem krimtatarischen Volk! Der Sieg ist mit uns!…””
    http://ukraine-nachrichten.de/botschaften-des-rechten-sektors-an-die-krimtataren-und-alle-ukrainer_3933_politik

Kommentare sind deaktiviert.