Der Täter ist immer Deutscher: Der immer teuflischer werdende Deutschenhass des deutschen Fernsehens


Wie sehr muss die rotgrüne Seuche Deutschland hassen, lassen sie nichts unversucht, die Deutschen die Übel und Verbrechen ausbaden zu lassen, um das zu vertuschen, was RotGrün selbst hier hereingeschleppt hat.” Eine Kommentatorin

***

Von Michael Mannheimer

Linke Drehbuch-Autoren dichten  Deutschen Verbrechensmuster an, die man nur von Moslems kennt

Die Geschichte des ZDF-Psychodramas „Kein Entkommen“ (ausgestrahlt am 24.03.2014) ist schnell erzählt: “Es ist heller Tag, Anna wartet an der Landstraße auf einen Bus, allein. Da kommen sie: drei halbwüchsige Jungs. Sie pöbeln und stoßen die Frau zu Boden, dann treten sie zu, immer wieder, grundlos, erbarmungslos. Anna fleht, sie habe Kinder. Einer der Täter zieht ein Messer, eine Eisenstange klirrt auf den Asphalt, sie ist voller Blut.” In der Folge geht es um die Aufarbeitung dieses Vorfalls, an deren Ende klar wird, dass es sich bei den drei Tätern um Deutsche – blonde Deutsche – handelte.

Das – ich kann es nicht anders ausdrücken – Teuflische an diesem ZDF-Film: Hier wird ein Verbrechensmuster, das so gut wie ausschließlich seitens Moslems bekannt ist und jährliche dutzenden Deutschen das Leben kostet, durch die beiden Drehbuchautoren Stefanie Veith und Matthias Tuchmann auf den Kopf gestellt, indem es in perfider Wahrheitswidrigkeit den Deutschen angelastet wird. Es ist in etwa so wahrheitswidrig, als würden Veith&Tuchmann ernsthaft behaupten, dass Deutsche Hunde essen würden.

Wie unsere Medien die Wahrheit verbiegen

So sieht der deutsche Medienalltag mittlerweile aus. Nicht genug, dass unsere Medien ausländischen Mördern, Vergewaltigern und sonstigen Schwerverbrechern deutsche Vornamen (manchmal sogar mit deutschen Nachnamen) geben, nur um von der Gefahr abzulenken, die Deutschen seitens krimineller Ausländern droht.

Nicht genug, dass ein deutscher Bundespräsident in seiner Weihnachtsansprache vor Fremdenhass durch Deutsche warnt und als Beispiel – ebenso  wahrheitswidrig – Angriffe auf Bahnhöfen anführt, wo angeblich deutsche Jugendliche Ausländer nur deswegen attackieren weil es sich um Ausländer handelt (es ist ohne Ausnahme genau andersherum).


Nicht genug, dass Politik und Medien den völlig ungeklärten NSU-Mordserie dazu benutzen, ein ganzes Volk zu Tätern und Rassisten zu erklären und gleichzeitig verschweigen, dass in der exakt gleichen Zeit, in der die 9 Ausländer durch die NSU-Gruppe getötet wurden (wenn dem so war), unfassbare 6.300 Deutsche das Opfer seitens ausländischer Mörder (zumeist Moslems) wurden (nachzulesen auf BKA-Homepage) – was einem Schnitt von einem ermordeten Deutschen pro Tag entspricht. Woche für Woche. Monat für Monat. Jahr um Jahr. Und dies ganze 20 Jahre lang. Denn auf diesen Zeitraum verteilten sich die 9 angeblichen Morde der NSU-Gruppe.

Nun brachte das ZDF, das von den Zwangsgebühren überwiegend deutscher TV-Zuschauer lebt, ein Psychodrama, das autorassistischer, deutschenhassender und wahrheitswidriger nicht sein könnte, das linkslastige Medien als “Film der Woche” anpreisen und an dessen Ende sich eine Diskussion mit der omnipräsenten Ex-DDRlerin und gelernten Marxistin Maybrit Illner anschließt. (Illner studierte nach dem Abitur an der Friedrich-Engels-Oberschule (heute Andreas-Oberschule) im Ost-Berliner Bezirk Friedrichshain von 1984 bis 1988 an der Karl-Marx-Universität in Leipzig, Sektion Journalistik.)

Deutsche Medien: Todfeinde des deutschen Volks

Medien bejubeln diesen Lügen-Film, weil sie darin zu finden glauben, was sie in den Deutschen sehen: Ein Kollektiv von Faschisten und Ausländerhassern. Der Tagesspiegel etwa preist ihn als “packende(r) ZDF-Film; die WAZ stellt die scheinheilige Frage: “Wie kommt es nur zu solchen Exzessen?”; die Osnabrücker Zeitung schreibt gar: “Die Story trägt alle Züge realer Fälle, wie sie oft durch die Presse geistern”; die linksextreme Frankfurter Rundschau schreibt “Ein Fernsehfilm erzählt eine Geschichte von bedeutender Relevanz Man steht fassungslos vor den Lügen der Medien.

Und die FAZ erinnert – in besonders hinterhältiger Form (siehe die Begründung nach dem Zitat) – an reale Fälle, die diesem Film quasi als Blaupause Pate standen :

“Es ist eine Tat wie aus einem Albtraum und doch wie aus der Wirklichkeit; sie erinnert daran, wie Dominik Brunner vor knapp fünf Jahren in einer Münchner S-Bahn-Station von jugendlichen Schlägern getötet wurde und vor anderthalb Jahren der damals zwanzigjährige Jonny K. auf dem Berliner Alexanderplatz. Das Psychodrama „Kein Entkommen“ (Regie: Andreas Senn) will am fiktiven Fall Anna Lehmanns beschreiben, wie nach solch einem Gewalteinbruch eine Frau nach vier Wochen Krankenhausaufenthalt vermeintlich genesen in ihren Alltag zurückkehrt und „funktionieren“ will, wie genau das misslingt und Anna mit ihrer Familie immer weiter aus der Bahn geschleudert wird.”

Das Teuflische an dieser Textpassage der FAZ ist dabei erst auf den zweiten Blick ersichtlich: Geschickt vermischt die FAZ-Autorin Ursula Scheer Realität mit Fiktion: Fiktion ist der Angriff dreier Deutscher auf eine Deutsche im Film (nach dem Muster, wie man sie nur von Moslems her kennt). Realität ist Scheers Hinweis auf reelle Vorfälle (“Dominik Brunner” und “Jonny K”.). Geschickt verschweigt Scheer die Hintergünde der beiden Tatvorgänge und schiebt einen der absoluten Ausnahmefälle, in denen deutsche Jugendliche die Täter waren (bei Brunner war dem so) ihren beiden Beispiele unter.

So entsteht beim nichtinformierten Leser (und der dürfte sich in der absoluten Mehrheit befinden) zwangsläufig der Eindruck, dass die tödlichen Angriffe in den U- und S-Bahnen Deutschlands kein ethnisch-religiöses Problem sind, sondern ein generelles Phänomen gegenäwrtiger Jugendgenerationen.

Diese subtil implantierte “heimliche Botschaft” ist teuflisch, wahrheitsverdrehend, im höchsten Maße manipulativ und “volkserzieherisch” nach dem Motto: Seht her ihr bösen Deutschen. So schlimm seid ihr!

Selbstverständlich war diese heimliche und zutiefst autorassistische subkutane Botschaft von der Autorin genau so geplant. Ein ausgewogener Bericht, der den Dingen auf den Grund geht, sähe  anders aus.

George Orwell’s Warnungen vor totalitären Zuständen, die er so meisterlich etwa in “1984” oder “Animal Farm beschrieb, aber ganz besonders der 1932 erschienene dystopische Roman von Aldous HuxleySchöne neue Welt” (Brave New World) sind keine Fiktion mehr. Beide Autoren schildern in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die subtilen und kaum erkennbaren Mechanismen, mittels derer totalitäre Systeme ihre Macht etablieren, um sie dann gegen jeden aufkommenden Widerstand erfolgreich zu manifestieren.  Die dort zu lesenden Schilderungen der schleichenden Machtübernahme durch totalitäre Regimes sind längst eine Vorwegnahme der Zustände, wie wir sie heute, im realen Gesamt-Deutschland des 21. Jahrhunderts, tagtäglich erleben.

Man fragt sich, wo diese Journalisten ihr  verbrecherisches Handwerk gelernt haben. Denn um genau darum handelt es sich. Es sind Informationsverbrechen. Nicht anders als eine böswillige Verleumdung im privaten Sektor, so handelt es sich bei diesem Film und den Medienberichten dazu um eine böswillige Verleumdung eines ganzen Kollektivs: Des Kollektivs der Deutschen.

Unsere Medien stehen im Dienst der Pest der political correctness

Gesteuert wird das Ganze von denjenigen Ideologen, die die Gesinnungsdiktatur der political correctness erfanden: Den zahlenmäßig zwar in der Minderheit, aber an zentralen Positionen wie Medien, Erziehungswesen und Politk befindlichen und damit äußerst machtvollen Linken, die heute, gestärkt durch das Frischblut unzähliger im Marxismus bestens geschulter Kader der ehemaligen DDR, die Früchte ihres historischen Marschs durch die Institutionen geradezu exzessiv genießen.

Diese political correctness hat unzählige linke und weniger linke Köpfe ergriffen wie eine Seuche und steuert sich nach dem Prinzip der Schwarm-Intelligenz quasi von selbst. Man “weiß”, was man als Drehbuchautor oder Journalist zu schreiben hat. Man “weiß”, was aus politisch “korrekter” Sicht ankommt und was nicht. Das Drehbuch des ZDF-Psychodrama „Kein Entkommen“ ist unmittelbare Ausgeburt diesr Seuche. Das Drehbuch widerspricht dabei, was man als Zuschauer von einem Dramas oder einer dramatischen Sozial-Doku zu Recht erwartet: einem irgendwie begründeten und begründbaren Wahrheitsbezug.

Und da auf diesen Widerspruch nirgendwo in den Feuilletons oder Medienartikeln zum Film explizit hingewiesen wird, wird die Lüge des Films von den Journalisten subtil und damit heimtückisch zur Wahrheit verklärt – ohne dass sie die Lüge esplizit formulieren müssten. Es genügt dabei vollkommen das Auslassen eines kleinen, aber wesentlichen Teils einer Hintergundinformation – nämlich, dass diese Form von Verbrechen (“Massen-Kopftreten”) absolut untypisch ist für Deutsche.

Eine Kommentatorin auf meinem Blog hat dieses deutschenfeindliche Verhalten der linken Journaille folgendermaßen ausgedrückt:

“Wie verkommen und widerlich LinksGrün doch ist, wer kann das alles noch verarbeiten und verstehen. Diese Seuche bringt es fertig, Biodeutsche gründsätzlich zur Bestie abzustempeln. Das war nicht nur gestern Abend, dass ist doch fast schon in jedem Film so, immer wird das kanakkische als der Gute, Friedliche siegen. Trotz massivem Anfangsverdacht kommt am Schluss heraus; oh ja das hättet ihr nicht gedacht, sieh an, es war deutsche Gärtner, der zu solchen Verbrechen fähig ist, nicht der Kanakke.

Das geschieht, um von ihren eigenen Gräuel und Verbrechen wirkungsvoll abzulenken. Nämlich von ihrer zügellosen Zuwanderungsorgie, die ja nichts als Verbrechen und Kosten hierherbringt. Das, was die hier importieren, sind doch keine Kopftreter, nein nein, die gibt es doch überall. Durch die Zuwanderung ist Deutschland bunter und schöner geworden.

Ja im Volk gärt es, Kopftreter sind ja nun mal nicht wegzuleugnen, die haben wir ja nun mal. Von ihren Schandtaten abzulenken, ja darauf kommt es an, ihren Zuwanderungswahn zu verniedlichen darin ist man firm, davon hängt es ab das unsere grossen Lügen auch den entsprechenden Glauben finden.

Wie affig und dumm; im Film ist ausgerechnet der Haupttäter gross, blond und natürlich blauäugig, und siehe da, so ein Abschaum, solche Taten können nur deutsch sein.

Wie sehr muss diese Seuche Deutschland wirklich hassen, lassen nichts unversucht, dem Deutschen die Übel und Verbrechen ausbaden zu lassen, um das zu vertuschen, was sie selbst hier hereingeschleppt haben. Und die Dumpfbacke Merkel? Was sagt die? Nun ja wir müssen uns an Migrantengewalt gewöhnen.

Nichts, aber auch nichts in der Geschichte deutet auf so eine Katastrophe wie wir sie bald noch fieser und widerlicher erleben können. Dieser grünrote faschistische Sumpf holt zum Todesstoss aus, nur ein Ziel vor Augen, worauf könnte es noch ankommen, wie könnte man Deutschland noch mehr zu verletzen und entarten. Und dies geschieht mit hohem Tempo, vielleicht wissen sie das ihnen nicht mehr viel Zeit bleiben könnte.”

Fazit

Freie Völker wehren sich gegen ihre Feinde. Ob sie von außen oder wie in Deutschland von innen kommen. Gegen äußere Feinde hat sich das deutsche Volk bereits mehrfach mir Erfolg zur Wehr gesetzt.Kein anderes von den Römern besetztes Land hat Rom eine solch vernichtende Niederlage zugefügt wie die Germanen unter Arminius im Jahre 9 n.Chr.

Aber gegen den Feinde im Inneren haben wir Deutsche bislang versagt. Das letzte Mal, dass wir gegen unsere Unterdrücker aufbegehrt hatten, war im Bauernaufstand 1525. Die Bauern wurden besiegt, ihre Anführer getötet. 1989 zählt nicht, da wir Hilfe von außen  – von Gorbatschow – erhielten, dem wir ewig dankbar sein werden.

Wir haben als einziges Volk der Welt ein Gesetz, das unser Aufbegehren gegen unsere innern Unterdrücker nicht nur  erlaubt, sondern befiehlt. Im Art.20 Abs.4 GG steht: “Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung (Anm.: gemeint ist die “Freiheitlich demokrtische Grundordnung”) zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.”

Zeigen wir uns und der Welt, dass wir Deutsche keine Memmen geworden sind und unsere Freiheit auch und besonders gegen den Feind im Inneren zu verteidigen wissen.

***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

59 Kommentare

  1. Für den hass auf Deutsch von Medien und dreckigen Politiker und Parteien aller Farben zahlen wir noch Gebühren. Übersall Dreck wo man hhin schaut. Das daas im Filmchen Migranten waren ist wohl klar.

  2. Der ignorante deutsche Michel muß durch die gleichgeschalteten Medien immer wieder darauf hingewiesen werden, daß es sich bei solchen Akten abscheulicher Gewalt stets um “bedauerliche Einzelfälle” handelt (wenn “Südländer” involviert sind. Und sind mal ausnahmsweise keine “Fachkräfte” beteiligt, dann sind es – gemäß Neu-Sprech – IMMER Nazis, die Gewalt ausüben.

  3. Die Zielsetzung ist klar: die demokratische und demagogische Diffamierung von Dissidenten als Nazis ist eine ernsthafte Warnung und gleichzeitig eine Drohung der politischen und medialen Torwächter und Schäferhunde an selbstdenkende Schäfchen. – und geh den Weg in das globalistische Neue Weltordnung-Paradies mit!
    (W.R.Grünwald – Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken)
    (Mark Twain)

    Sehr guter Lagebericht.
    Das am meisten deprimierende an der deutschen Realität, ist, dass der Deutsche wieder des Deutschen stärkster Feind wird. Wie im 3.Reich.
    Wer erklärt, dass das deutsche Grundgesetz der Garant für die Erziehung der unmündigen Kinder und Jugendlichen in Deutschland mit dem Koran ist, und Kritiker dieser Lüge als verfassungsschutzrelevantes Beobachtungsobjekt beurteilt, der ist ja im Grunde schon so unzurechnungsfähig, wie die Nationalsohzialisten in ihren fatalen Angängen des 3.Reiches.

  4. Aber immer mehr Menschen erkennen diese Medienlügen,Verdrehungen und Weglassungen mittlerweile.Denn:
    1.gelangen sie durch Abgleich ihrer Lebenserfahrungen und
    2.durch Informationen im Internet
    zu Erkenntnissen,die den Medienberichten diametral gegenüber stehen.
    Folge davon ist z.B. der Rückgang der Leserzahlen vieler Printmedien.
    Immer noch gilt: Lügen haben kurze Beine!

  5. Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    seit geraumer Zeit verfolge ich Ihren Blog und möchte Ihnen hiermit meinen höchsten Respekt für Ihre hervorragende Aufklärungsarbeit – weit über den Islam hinaus – bekunden.

    Ich bin Lehrkraft an einer linken Universität in Deutschland und weiß aus erster Hand, wovon Sie reden.

    Ich würde Ihre Themen gerne in Seminaren meinem Studenten vorstellen. Aber es ist aussichtslos. Eine kritische Debatte über die “linke Pest” (wie Sie dies zu Recht nennen) der political correctness würde mein Ende als Akademiker an meiner und jeder anderen deutschen Universität bedeuten. Die “soziale” Kontrolle seitens meiner Kollegen erinnert an Zustände, die ich durch meine Studien von der DDR und UdSSR her kenne.

    Die breite Öffentlichkeit hat keine Ahnung, welch intoleranter und westenfeindlicher Geist an den Universitäten herrscht. Hier werden die künftige Elite Deutschlands ausgebildet. Und die ist, wenn sie die Unis verlässt, bereits so linksverseucht, dass es mir, der ich ihre Prüfungen abnehme, oft schlecht wird, wenn ich deren westen- und deutschenfeindlichen Ausführungen folgen muss.

    Daher ist es umso wichtiger, dass es in Deutschland Menschen wie Sie gibt, die den Mut haben, den Finger in die Wunde zu legen. Ich weiß, dass Sie unter massiver Verfolgung zu leiden haben. Dass Sie von Medien und Justiz verteufelt werden. Als kleiner Trost eines bei weitem nicht so mutigen Menschen wie Sie möchte ich Ihnen jedoch sagen, dass der Tag kommen wird, an dem Ihre Worte mit Gold aufgewogen werden. Und dass man Sie für Ihren selbstlosen Einsatz ehren wird. Einem Einsatz, in dem es nicht nur um Deutschland geht, sondern um die Freiheit von uns allen. Vielleicht, ja sehr wahrscheinlich kommen die Ehrungen erst nach Ihrem Ableben (wie so oft). Doch dies mögen Sie bitte niemals vergessen. Machen Sie bitte weiter so. Sie sind einer der ganz großen deutschen Aufklärer.

    Ein leider feiger Professor….

  6. Ich kann mich den Worten von “Lehrkraft” nur anschließen. Zusammen mit Stürzenberger sind Sie unsere Hoffnung, dass wir den Karren doch noch aus dem Dreck holen können.

  7. Bin soeben per Zufall auf diese Seite gestoßen.

    Kenne Mannheimer nicht …aber seine vorliegende Analyse über die Zustände in unserem Fernsehen ist große Klasse. In den Printmedien siehts übrigens nicht besser aus….

    Man sollte den Medien ihren Geldhahn zudrehen. Das können nur wir, die wir über die GEZ-Gebühren solche Sendungen bezahlen.

  8. Die Tatorte der ARDF sind nach genau demselben deutschenfeindlichen Muster gestrickt. Unerträglich sind ebenfalls WDR und SWR. Dort scheinen nur noch Sozis zu sitzen…solche der übelsten Sorte.

    Hoffe der Tag ist nicht mehr fern, an dem wir diese Verbrecher zur Rechenschaft ziehen können.Was die mit ihrem Volk machen, ist Hochverrat. Darauf stewht in vielen Ländenr heute noch der Tod..besonders in den linken.

  9. DIE LINKS-VERKOMMENEN MSM(Mainstreammedien)

    “”Leserbrief an “Schwarzwälder Boten” betreffend Altbundeskanzler Schmidt 28. März 2014

    Altbundeskanzler Schmidt wird von der Zeitung ziemlich rüde abgekanzelt und seine Ratschläge werden als anmaßend abgekanzelt.

    Der Bericht ist also genau so geschrieben wie er heute als „politisch korrekt“ von den Lesern zu sein hat. So wird auch „manipuliert“…

    Selbstverständlich muss man Altbundeskanzler Schmidt nicht zu allen seinen Statements zustimmen, die er von sich gibt, aber wo er Recht hat, da hat er Recht.

    Es ist davon auszugehen, dass Schmidt einfach die wechselvolle Geschichte der Krim besser kennt als der Redakteur des SCHWABO. Sanktionen gegen Putin-Russland hat der alte Mann als „dummes Zeug“ bezeichnet und genau da muss ich zustimmen.

    Was soll eine Spirale der gegenseitigen Sanktionen bewirken? Wo soll das enden? Der Westen und vor allem wir Deutschen werden das am Schluss teuer bezahlen. 6000 deutsche Firmen gibt es in Russland, was die wohl von Sanktionen halten?

    Natürlich vertritt Putin geopolitische Interessen, aber kann man es ihm verdenken? Soll er seine Schwarzmeerflotte verschrotten lassen?

    Das ist doch naiv. Nur wer völlig „USA-hörig“ ist verkennt hier, dass wieder einmal mit zweierlei Maß gemessen wird und hat vergessen wie viele Kriege gerade die Amerikaner geopolitisch motiviert geführt haben. Was war deren Interesse? Menschenrechte? Darüber kann man doch nur noch lachen.

    Wenn der Konflikt weiter eskaliert, dann haben wir Europäer das auszubaden. Amerika ist dann weit weg. Wollen wir das?…””
    http://koptisch.wordpress.com/2014/03/28/leserbrief-an-schwarzwalder-boten-betreffend-altbundeskanzler-schmidt/

  10. OT

    SARDINIEN REFERENDUM

    “”Auch Sardinien will ein Internet-Referendum zur Unabhängigkeit von Italien
    Redaktion

    Die italienische Mittelmeerinsel Sardinien will ebenfalls ein Internet-Referendum zur Unabhängigkeit von Italien durchführen und tritt damit in die Fußstapfen der im Nordosten des Landes gelegenen Region Venetien (Veneto), in der vor Kurzem eine ähnliche Abstimmung deutliche separatistische Bestrebungen und Einstellungen zutage förderte…””
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/auch-sardinien-will-ein-internet-referendum-zur-unabhaengigkeit-von-italien.html

  11. Nicht vergessen: Vor 1933 hatte Deutschland keine Geschichte und nach 1945 auch nicht.

    Welches Jahr schreiben wir eigentlich?

  12. Wir werden jeden Tag mehr. Lasst uns Hoffnung

    schöpfen und die Neuankömmlinge herzlich begrüßen.

    Kommt alle.

    Wir haben zwar keien 72 Jungfrauen zu versprechen.

    Aber Informationen ohne Ende.

    Erzählt es den Kollegen.

  13. 6. Lehrkraft: Danke für diese ehrlichen Worte. Genau das ist des Pudels Kern. Die Menschen dürfen nicht mehr sagen, was der linken Canaille nicht in den Kram passt. Sofort werden sie beruflich und auch gesellschaftlich derart denunziert und somit privat als auch beruflich auf´s Abstellgleis befördert.

    Mutige Menschen wie Michael Mannheimer, Michael Stürzenberger, Manfred Kleine-Hartlage und viele mehr stellen sich dennoch gegen den freiheitsraubenden linksversifften und Deutschland hassenden Mainstream mit der Folge, dass sie nur noch von Spenden leben können oder einen so harmlosen Beruf in der Anonymität ausüben müssen, der ihrem Intellekt und gesunden Menschenverstand in keinster Weise gerecht wird.

    So viel intellektuelles Potential wird von unserem Staat nicht genutzt, ja im Gegenteil bekämpft, wo es nur geht. Meinungsfreiheit und Demokratie bestehen nur noch auf dem Papier. Es müssen noch viel mehr Menschen begreifen lernen, dass Wohlstand und angeblicher gesellschaftlicher und beruflicher Erfolg nur noch kurze Zeit währen werden, denn Deutschland mit seiner Kultur, seinem Erfindergeist, eben seinem gesamten geistigen Potential wird zugrunde gehen, wenn die Menschen weiterhin aus Angst vor Verlusten in einer Schockstarre verweilen.

    Das, was wir derzeit erleben, ist erst der Anfang…

  14. Ich bin für Wiedereinführung der Todesstrafe bei Hochverrat. Und – da es um Sein oder Nichtsein eines ganzes Volkes geht – auch rückwirkend bei jenen Politikern und Journalisten, die sich heute und in der jüngeren Vergangenheit für die Zerstörung und Abschaffung Deutschlands “verdient” gemacht haben.

    Deren Namen isnd alle bekannt – und die Namen der Jornalisten ebenfalls.

    Als Historiker sage ich denen hier, dass sie die eigentlichen Volltrecker des Hitler’schen Nerobefehls von 1945 sind. Dieser Befehl, der die Zerstörung der Lebensadern Deutschlands vorsah, weil sich die Deutschen in Hitler’s Augen als das schwächere Volk erwiesen haben, wurde von damaligen Nazigrößen wie Albert Speer etwa verweigert.

    Nicht so die Linken heute: Begeistert gehen sie daran, ihr Land und ihr Volk zu vernichten. Einmalig in der Geschichte der Völker. Für diese, die die wahren Nachfolger Hitlers sind, kann nur gelten: Tod durch den Strang oder durch Erschießen.

  15. Nur ein großer Krieg wird das Potential haben, uns noch retten zu können und zwar so einer, bei dem mindestens 3 Viertel von den Einwohnern dieses Landes dabei drauf gehen werden!

    Jeder der noch halbwegs normal im Kopf ist und das ganze Szenario in welchem wir uns gefangen befinden versteht und alle Möglichkeiten und Funktionen durchspielt, immer und immer wieder, MUSS GANZ EINFACH am Ende zu dem gleichen Ergebnis kommen, oder aber, er hat die Gesamt Problematik überhaupt nicht begriffen…..!

    Es wird erst der absolute Terror herrschen müssen, damit den Menschen ihr gesunder und heute verloren gegangener Verstand, wieder eingeprügelt wird…!!! Der Mensch funktioniert nur durch Angst, Gewalt und Sex…Das war schon immer so und es ist ja nun mal nicht das schlechteste „System“, gefährlich wird es nur, wenn der Mensch diese Tatsache „vergisst“! Heute „lebt“ die Westliche Welt außerhalb dieser Wahrheit und genau deswegen wird sie von der gleichen IN DEN ARSCH GEBISSEN WERDEN!!!…Früher oder später, wobei ich meine, lieber früher!

  16. @furor, im Mittelalter, bei der Türkenbelagerung Wiens, war der Hochberrat mit dem Vierteilen und Aufspießen bestraft worden.
    Damals gab es auch schon solche Gauner, welche dem Feind Zutritt zur belagerten Stadt verraten hatten und sich durch einen solchen Verrat bereicherten.
    Ich wäre nicht erstaunt, wenn sich sowas ereignen würde. Es sind ja alle mit einem Verrat an der Heimat geschädigt.

  17. RE: “Die breite Öffentlichkeit hat keine Ahnung, welch intoleranter und westenfeindlicher Geist an den Universitäten herrscht.”

    Bei west(en)-feindlichem Geist, da können aber etliche angesehene Foristen (um die 2/3 !!) bei MM, kyb und pi gut mithalten !!

    Manche sind DABEI auch so dumm, die merken es gar nicht !!

  18. Der Täter ist immer nur DIE PRESSE !
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Am traurigen Beispiel Deutschlands ist klar zu erkennen, warum in der Menschheitsgeschichte immer wieder Hochkulturen vom Erdboden verschwunden sind !
    .
    .
    Die haben sich alle durch die Dekadenz und Geldgier der herrschenden Klasse selbst ausgelöscht. !

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dekadenz#
    .
    .

    Wir Deutsche müssen klar zu erkennen geben, dass wir den Weg der Selbstvernichtung durch die Korrupte und von skrupellosen Lobbyisten gesteuerte Regierung nicht mitmachen !

  19. Unter dem „Deckmäntelchen“ einer angeblichen, nun schon zu viele Jahre andauernden „Wiedergutmachung – Neurose“ werden immer wieder neue Verbrechen an der Menschlichkeit begangen.

    Für diese Welt – vernichtende Massenzuwanderung gibt es überhaupt gar keinen Grund, außer die Geldgier der Zuwanderungs – Lobby.

    Allen voran der DGB – Deutscher Gewerkschaftsbund mit seiner „Helfer – Industrie“, die immer wieder frische Zuwanderer braucht zum „Verarbeiten“, damit die völlig unkontrollierten „Helfer – Firmen“ immer wieder mit menschlichen Nachschub versorgt wird. Sehr unmenschlich !

    Die „Helfer – Industrie“ des DGB ist genauso wenig human und menschlich, wie ein Schlachthof tierlieb ist.

  20. GESCHENK FÜRS OSTERNEST GESUCHT?

    NEUES BUCH
    STEFAN SCHUBERT
    “Gangland Deutschland – Wie kriminelle Banden unser Land bedrohen”

    “”Machtwechsel: Die Polizei kuscht jetzt vor ausländischen Jugendbanden
    Torben Grombery

    Viele Menschen können sich noch gut an jene Zeiten erinnern, als man die Polizei rief, wenn Gefahr drohte. Die Polizei war dann Freund und Helfer. Dank Zuwanderung ist das heute völlig anders. Dort, wo ausländische Jugendbanden ihre Reviere haben, hat die Polizei nichts mehr zu sagen. Da sind die Bürger völlig auf sich allein gestellt. Ein neues Sachbuch beschreibt diesen Niedergang unserer Sicherheit, der aus Gründen der Politischen Korrektheit mit einem Tabu belegt ist…

    Im Gegensatz zu der weitverbreiteten Soziologenmeinung, es handle sich bei den Mitgliedern von Jugendgangs durchweg um arme benachteiligte und chancenlose Kinder, sieht die Realität anders aus: Gangs haben auch in Europa bestimmte soziale Strukturen. Die meisten Mitglieder haben keinen oder nur wenig familiären Rückhalt. Sie sind ganz einfach die Ergebnisse der ethnoneutralen Multikulti-Primatenzucht – kleine Monster. Da findet man Türken und Araber Seite an Seite mit ethnischen Deutschen oder Osteuropäern. Es sind die tumben Mutanten der 68er-Ideologie. Der Polizist Stefan Schubert beschreibt das eindrucksvoll in seinem neuen Buch Gangland Deutschland…””
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/machtwechsel-die-polizei-kuscht-jetzt-vor-auslaendischen-jugendbanden.html

  21. Meines Wissens: Der Mann, der in München-Solln erschlagen wurde, hieß nicht Toni, sondern Dominik Brunner. Und er wurde von zwei Deutschen getötet. Bitte besser recherchieren!
    Nicht, weil ich ein Feind Ihrer wichtigen Arbeit bin und sie herabwürdigen will – sondern genau im Gegenteil.

    MM: Klar heißt der Dominik Brunner. Der Schreibfehler wurde korrigiert. In der Tat handelte es sich bei ihm um zwei deutsche Täter… was im Gesamtbild der Angriffe in U-/S-Bahnen allerdings die absolute Ausnahme darstellt und mir nicht bewusst war. An meiner Gesamtaussage zum Thema ändert sich damit nichts. Im Gegenteil: Man muss sch fragen, warum die FAZ ausgerechnet diesen Ausnhamefall als Beispiel heranzog. Die Antwort dürfte nicht schwer sein.

  22. Mannheimer führt in diesem unsere Medien meisterlich vor. Gegen seine Argumente können die nichts anführen. Weil es gegen Wahrheit kein argument gibt. Im übrigen unterstütze auch ich die Forderung nach schwerster Bestrafung der Deutschlanabschaffer. Es handelt sich um kein Kavaliersdelikt, es ist im Gegenteil schlimmer zu werten als Mord. Denn es handelt sich um Mord an einem ganzen Volk.

    Ob es gleich die Todesstrafe sein muss, mag man diskutieren. Aber es muss eine Strafe sein, die für alle Zeiten abschreckt.

    Ein Volk, das gezwungen wird, seine Abschaffer über GEZ-Zwangsgebühren zu bezahlen, ein Volk, das sich täglich anhören muss, ausländerfeindlich oder neonazistisch zu sein (was bilden sich diese Drecksäue an Journalisten eigentlich ein???)…dessen Rache wird furchtbar sein, wenn es erstmal erwacht ist.

  23. Was dieser Artikel aussagt, entspricht seit Jahrem meinem Bacugefühl. Ohne dass ich dieses jedoch hätte in Worte fassen können. Nach dem Artikel war mir klar, dass MM die Wahrheit sagt.

    Deutschland befindet sich in der Hand von Todfeinden. Von deutschen Todfeinden. Allesamt Sozialisten. Angeführt von ihrer Partei, den Linksgrünen, einer Sammelbecken von Volskerziehern. Es sind Lehrer, Sozialpädagogen, Psyhologen, Journalisten. Ich kenne einige davon aus meinem Bekanntenkreis. Immer derselbe Typ.

    Die müssen wir uns täglich in der Glotze anschauen. Immer dieselben Gesichter. Und denen müssen wir für ihr Teufelswerk auch noch Geld zahlen.

  24. # Efgenia

    Ich kann diese Visagen auch nicht mehr sehen. Ich lebe im SWR-Einzugsgebiet und verfolge seit Jahren die immer linkstendenziöser werden Lügenberichte dieses Rotfunks. Am Widerlichsten war dessen offen zur schau getragene Sympathie mit dem Linkspack um S21.

    Ich war einmal dort: Ein rotes Fahnenmeer von KPD bis KPDML und selbst Maoisten. Ich hab ca. 20 Demonstranten nach ihrem Beruf gefragt: Ohne Ausnahme lehrer, sozialpädagogen, einige jugendliche antifa- und HartIV-empfänger.

    Kein Wort darüber bei den SWR-Fuzzis. Widerlich. Nicht anders die Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten. Kein einziger objektiver Bericht über S21. Alle Berichte waren wie von grünroten Auftragsschreibern geschrieben.

  25. Kann jedes Wort des Berichts von Mannheimer unerscheiben. Genau so ist es. Bin älteres Semester und kenne Deutschland noch nach 1945. Was waren das noch für freie Zeiten damals.

    Mit dem SPIEGEL fing dann alles an. Langsam, schleichend. Dann kamen STERN und “Eliteleküre” wie ROTBUCH (herausgegeben von hans Magnus Enzensberger) hinzu. Das Gift begann zu wirken. Heute gibt es fast kein Medium mehr, das nicht ultralinks und links-totalitär ist.

    Ich werde nicht mehr lange leben. Aber ich befürchte, dass hier ein Blutbad enstehen wird. Und hoffentlich trofft es diesmal die Richtigen. Denn seit 1933 werden wir nahezu ununterbrochen von Sozialisten regiert. Ich mache dabei keinen Unterschied zwischen den braunen und roten.

  26. Ich lebe in Dänemark. Dort ists genauso, wie Mannheimer hier beschreibt. Wir haben zwar keine nationalsozialistische Vergangenheit. Die brauchts für die autorassitischen Sozis auch nicht. Wir sind Weiße. Das reicht mittlerweile. Weiße sind grundsätzlich schlecht. sind Kolonialisten, Ausbeuter, Ausländerhasser.

    Und die Dänen so so blöd, diesen Quatsch zu glauben. Aber auch hier regt sich immer mehr Widerstand. Dank Männern wie Stürzenberger und Mannheimer. Die gelten hier bei den Widerständlern als Helden.

  27. Ihr seid doch alle Drecksnazis. Hitler hat vergessen, euch zu vergasen!!

    MM: Nazis, die der Nazi Hitler vergessen hat zu vergasen? So dummes Zeug kann nur ein Moslem oder Antifa-ler schreiben. Sie können es sich aussuchen, wozu sie gehören. Also schnell zurück in Ihr Rattenloch und mal schnell nachgucken, was ein Nazi st.

  28. Das Schlimmste was diesem “Nazi”Bubi passieren
    könnte, wäre wohl dasselbe zu tun wie seine
    “schwer arbeitende” Mutter im Bordell, es mit Ihm
    N U R gemacht hat …… nämlich: i g n o r i e r e n !!!

  29. Was sagte Friedrich Ebert : Was ist uns wichtig ,Deutschland oder die Verfassung ? Natürlich Deutschland !
    Und so müsste bei all unseren Feinden im Inneren unseres Landes , Wir das Deutsche Volk endlich aufstehen ! Wir sind das Volk !
    Die Medien und Presse sind gegen das Deutsche Volk ,das es zu unterdrücken und vernichtet werden soll . Die Medien-Presse-Schauspieler-Politiker-Huren sind nur ein kleiner Haufen der Verräterbande . Man sieht es an Klitschko wie die Promoneten sich gebrauchen lassen oder auch für den Eigennutz ihr Volk zuverraten .
    Schon die GEZ-Zwanggebühr ist illegal ,wird aber von der Politik unterstützt da sie es für ihre Bestrebungen brauchen unser Deutsches Volk zuvernichten und immer wieder als Täter herausstellen lassen . Pfui Teufel an die Schauspieler die diese AntiDeutsche Propaganda mit machen . Schon die

  30. ps. Schon die Schauspielerin Hannelore Elstner ist mir fies aufgestossen ,die mit Bushido einen Film gemacht hat . Oder Peter Maffia (nach der Bambiverleihung) ,der es aber nachher bereut hatte Bushido die Stange gehalten zuhaben . Was für ein elendisches Schauspieler -Gesocks die tuen für ihre Gagen alles .Linksgestrickte Allesbesserwisser .Schauspieler sind genauso Egoisten wie die Politiker , Sie spielen jeden Scheiss . Die Lügen im Fernsehen werden immer dreister , aber die Realität auf den Strassen sieht anders aus ! Die wollen uns verarschen ,aber sie haben immer noch nicht mitbekommen das das Deutsche Volk immer mehr aufwacht und ihre Lügen aufdeckt .Im ARD UND ZDF ist auch der TNT drin der Türkische Sender und der ZDF-Intendant ist mit einer Türkin verheiratet . Wir Deutsche werden getürkt ..

  31. @ leonidas
    Es freut mich zuhören ,das Michael Mannheimer und Michael Stürzenberger in Dänemark wahrgenommen wird .
    Willkommen liebe leonidas
    Ja ,auch für mich sind diesen beiden Männer Helden ,die keine Angst haben die Wahrheit über den Islam und über die GRÜNROTLINKEN -VölkermörderBande zusagen .
    Wir Europäischen Völker müssen zusammen stehen ,denn diese Volksverräter wollen uns alle zerstören . Die EU-Schmarotzer-Mafia-Bande in Brüssel arbeitet fleissig dran . Und immoment wollen sie uns in den Krieg mit hineinziehen . Das ist sehr gefährlich ,genauso wie die Islamanhänger in Europa !

  32. RE: Anita und Freunde

    Aber bei Putin, auch ein ganz übler Geselle, beide Augen feste zudrücken und noch in Jubelstürme ausbrechen!!

    Ekelhaft!! Ehrlos!

  33. DER IMMER TEUFLISCHER WERDENDE DEUTSCHENHASS DES DEUTSCHEN FERNSEHERS

    Dave Hunt
    Die okkulte Invasion
    (Okkulte = teuflische Invasion)

    Die unterschwellige Verführung von Welt und Christenheit
    http://clv.de/Buecher/Sachbuecher/Die-okkulte-Invasion.html

    UNVERÄNDERTE NEUAUFLAGE DES KLASSIKERS! – Dieses Buch öffnet (hoffentlich) die Augen für einen massiven Angriff des Okkulten auf Gesellschaft und Christenheit.
    Ein sehr wichtiges Buch. Macht das Vorgehen des Widersachers überdeutlich. Das strengt stellenweise an, weil sich sehr viele sehr gut belegte Zeugnisse häufen, die ganz klar eine Variation der Frage “Sollte Gott tatsächlich gesagt haben?” darstellen. Da Hunt zeigt, wie großflächig die antichristliche Offensive auch in der Kirche Christi rollt,

    Andreas Püttmann
    Risiken und Nebenwirkungen der Entchristlichung Deutschlands
    http://www.leseplatz.de/cgi-bin/navigation/rm/chooseDetailItem/itemID/6835/title/Gesellschaft_ohne_Gott/

    Adolf Graul
    Rock-, Pop- und Technomusik und ihre Wirkungen

    Eine wissenschaftliche und biblische Untersuchung
    http://clv.de/Buecher/Sachbuecher/Rock-Pop-und-Technomusik-und-ihre-Wirkungen.html
    Der Theologe und Diplom- Musiker Roger Liebi schreibt: »Graul ist es gelungen, basierend auf modernen wissenschaftlichen Forschungsergebnissen die zerstörerische Wirkung der Rockmusik auf das Gehirn und die Seele überzeugend darzulegen.

    Thilo Sarrazin Interview – deutsche Kultur stirbt
    http://www.youtube.com/watch?v=z3WDK1PPkyk

    Gestern begegnete mir ein Gutmensch der glaubend erklärte dass bald kommen die Außerirdische und die erklären der Menschheit: woher wir kommen und wie es mit uns weiter geht.

    Die luziferische Verschwörung UFOs und Dämonen (Vollversion)
    http://www.youtube.com/watch?v=VLNoYQDhvzs

    Babylons Dämonen (Vollversion Deutsch Synchronisiert)
    http://www.youtube.com/watch?v=wrpz6G80Gh0
    ———————————————————

    DER HERR JESUS CHRISTUS KOMMT BALD !!!

  34. @ Furor 15
    Das Standgericht ist am besten für die Verräter an unserem Volk !
    Denn die Fakten über die Untaten an unserem Volk brauchen nicht mehr aufgeführt werden .
    Und das sollten mit allen Feinden an den europäischen Völkern geschehen .Besonders mit der EU-Schmarotzer-Mafia-Bande in Brüssel ……Ich hoffe ich darf es noch miterleben .

  35. Peter Maffay kam aus Rumänien einst vor Jahrzehnten NUR über das DEUTSCHEN-Ticket ins Freiheits- und Wohlstandsparadies BRD. Das hat er vergessen und macht nun auf dümmliche Multikulti-Propaganda.

    Auch poussiert er seit Jahren mit den rotgrünen und SPD-Kreisen, deren Jugendhetzer ihn (siehe frühere ZDF-Jugendsendung unter Michael Steinbrecher) übel schmähten wegen einfältiger, un-politischer Texte.

    Da ist manche Person (besonders junge Frauen) aus Islam-Kreisen ganz anders, die betonen, welche große Freiheit und Entfaltung sie hier haben.

    Aber auch die neuen deutschen Putin-Freunde aus den Antiislam-blogs scheinen dem westlichen Geist (das ist Europa seit Luther!!) abgeschworen zu haben.

  36. @ wahrheit 37
    Ha,da braucht man kein Freund Putins zu sein ,um zu sehen wie Obama ,EU ,Merkel und co mit Neofaschisten zusammen arbeitet . Aber unser gesamtes Deutsches Volk heute noch als Nazis zuerklären .
    Wie dämlich muss man sein ,um alles gutheissen zulassen was diese Schauspieler in der Politik machen .

  37. @wahrheit40 : Sie sind wohl ein islamisches UBoot ,das in den Foren herum schleicht .
    Ach wie schön ein Troll

    Ihr Kommentar Nr.19 zeigt ihr Trolldasein,gel?
    Aber alle anderen sind dumm ,aber sie sind der Schlauste..?

  38. 15 Furor
    Ich bin für Wiedereinführung der Todesstrafe bei Hochverrat.

    Ich bin für an den Pranger stellen, damit jeder diese Kanalratten bespucken und mit Dreck bewerfen kann, bis nichts mehr von ihnen übrig ist.

  39. Der bekannte Islam-Aussteiger Nassim Ben Iman hat kürzlich im Rahmen eines Video-Interviews, das in München u.a. über die aus seiner Sicht ungerechtfertigte Verfassungsschutzbeobachtung der FREIHEIT geführt wurde, über seine Aufklärungsarbeit berichtet. So habe ihm nach einem Vortrag über den Islam im Bayerischen Landtag ein Politiker im persönlichen Gespräch hinter vorgehaltener Hand gesagt:

    “Sie haben ja Recht. Wir sehen diese Dinge auch so. Aber wir würden uns das niemals erlauben, in der Öffentlichkeit so zu nennen. Wenn wir es so tun würden wie Sie, dann hätten wir die gesamte Presse gegen uns und unsere politische Karriere wäre damit beendet.”
    http://www.pi-news.net/2014/03/video-verfassungsschutz-pressekonferenz-islamistischer-extremismus-in-bayern/#more-395255

  40. @ Lehrkraft
    Ich hoffe Sie benutzen einen VPN Tunnel o.ä.
    Der Dienstherr sieht solche Äußerungen nicht so gerne. Und die Geheimdienste, bzw. der Verfassungsschutz, könnte sich für Sie interessieren.

  41. @ Meier 46
    Das muss uns die Islamisierung Deutschlands wert sein. Solche Verhältnisse zu schaffen, ist es doch wert jahrelang Koranideologie im Land aufzunehmen, die jetzt die eigene Regierung veranlasst die Meinung souveränder Bürger zu unterdrücken. Wenn das mit einr der Folgen der kriminellen Islamisierung ist, dann kann sich doch der Deutsche dazu entschließen, und hierin wieder das “Heil” zu erkennen. Das sind wir wieder da, wo uns die immer gleiche Machtgier wieder hinhaben wollen, Kontrolle, erst subtil – dann offensichtlich.

    DAS LEBEN DER ANEREN! UND ES FINDEN SICH DEUTSCHE, DIE SICH DAMIT IHR BROT VERDIENEN.

    Und der Tag, an dem sie, wie sie so schön schildern, an dem man seinen Arbeitsplatz verliert oder keine Anstellung nicht mehr bekommt war schon.

    Das muss uns doch die Islamisierung Deutschlands und ihre sie schützenden Schergen wert sein.

    Seit 9/11 eine ganz klare Entwicklung. Viele Deutsche, ahnen nicht, was auf sie zukommt.

  42. Zu dem ,,Darsteller in dem Film ,,Kein Entkommen,, Julius Nitschkoff, Hab ich mir die Künstler Agentur mal angesehen. Es handelt sich um die Agentur Tomorrow in Berlin. Wenn man sich die angebotenen Künstler (55) ansieht könnte man meinen es ist eine Verbrecherkartei. Von den 55 ,,Künstlern,, sind die Hälfte Türkischstämmig.
    Und der einzige der aussieht wie ein Nazi zu Hitlers Zeiten, ist besagter Julius Nitschkoff,.
    Wenn man die Wahrheit in dem Film hätte zeigen wollen, hätte man genügend autentische Auswahl gehabt, aber es sollte der deutsche Fernsehkonsument verarscht werden, deshalb das Nazigesicht.
    Die Drehbuchautoren und der Regisseur müßten verklagt werden wegen Volksverhätzung und Bewuster Falschdarstellung .
    Pfui Deibel Deutsches Verarsch-Fernsehen !

  43. Wenn Das irgendwie möglich wäre, dann würde ich
    mich unheimlich gerne bei meinem – immer hart
    arbeitenden – Vater für meine unablässige Fragerei
    entschuldigen, von wegen: “Wie konntet IHR es soweit
    kommen lassen”??? …. Denn JETZT weiß ich’s!!!
    Sie wurden NIE gefragt! Und jetzt sind wir schon
    wiedermal soweit! “Wehret den Anfängen”?…..ha ha,
    Guter Witz!

  44. @ Nazis 32.
    Seien sie froh keinem echten Nazi zu begegnen.
    Ich frage mich sowieso warum, bei all den Nazis, sie (noch) hier sind.


    Der Gegner kann nur den Weg gehen, den wir ihm bereiten!!!
    Alles andere sind nur Ausreden um nicht nur seine Verfehlung/en, sondern sein totales Versagen und seine Unfähigkeit zu vertuschen.

    Legal habe ich mein möglichstes getan.

  45. Mannomann …

    Kennst du den Unterschied zwischen “legal” u.”legitim”???

    z.B.
    L e g a l ist, bei einer typisch islamischen
    Rudelvergewaltigung an meiner Tochter od.Frau
    – meine Waffe im Keller zu verstecken (weil kein Waffenschein vorhanden) und dann die Polizei zu rufen – die l e i d e r erst später kommen kann! (weil sie noch eine Salafisten-Demo
    “schützen” muss!)
    L e g i t i m ist: Die Waffe N I C H T im Keller
    zu verstecken, sondern zu benützen!!!

  46. Die heutigen Medien erfüllen ganz klar den Volksverhetzungsparagraphen 130 Strafgesetzbuch. Bringt diese Verbrecher endlich vor Gericht…

  47. RE: anita

    Bei allem guten Willen und berechtigter Empörung:

    Sie sind echt dumm, wenn man so lesen muß, was für ein wirres Geschreibsel und lügenhafte Schmähungen Sie absondern.

    Und ich muß mich vor Ihnen und Unterstützern NULL rechtfertigen, wo Ihr hier als mobbende Meute auftretet und so intolerant-link seid wie das, was Ihr Euren Feinden vorwerft.

    Zumal Ihr ja real-politisch NULL reißt, lediglich im Meinungskampf eine gewisse kleine Rolle spielt.

    Ihr könnt Euch hier noch so kräftig auf die Schulter klopfen und Selbstbestätigung im Sektiererloch betreiben, das ändert an Eurer politischen Erfolglosigkeit ud Unfähigkeit nichts. Aber mal nachzufragen, ob da auch was an Euch liegen könnte, übersteigt Eure unheilbarer Kleinkariertheit.

  48. @ 53 wahrheit
    Jetzt haben Sie es uns aber gegeben. Damit kann man was anfangen.
    ***Dumm, wirres Geschreibsel, lügenhafte Schmähungen, Absonderungen, mobbende Meute, intolerant-link, real-politisch Null, selbstbestätigend im Sektiererloch, politisch erfolglos und unfähig, unheilbar kleinkariert.***
    Jetzt haben wir den Salat. Soviele Auskünfte über unsere Unfähigkeit der richtigen Beurteilung und nur weil der “wahrheit” die Gegenargumente fehlen. Bitte mehr Fakten, dann können wir auch was durch sie dazulernen.

  49. Lethe (54) …
    Der hat mal wieder seine Tabletten verlegt!
    (dann beißt er öftermal in die Tischkannte.)
    Einfach ignorieren …… bis der Arzt kommt!

  50. RE: “Lethe Sonntag, 30. März 2014 11:08 – und nur weil der “wahrheit” die Gegenargumente fehlen.”

    Richtig ist: Weil Eure Meutengänger Gegenargumente, unliebsame Fakten (wie zu Putin, Serbien usw.) nicht ertragen und nicht sachlich kontern können, werden sie dazu lieber ausfällig! Diese teils eindeutig beleidigenden Ausfälle werden aber hier geduldet.

    L: “Bitte mehr Fakten, dann können wir auch was durch sie dazulernen.”

    Wer sich wie Ihre Meute ignorant stellt bzw. aus irgendwelchen Gründen (auch zerebral??!) erkenntnis- und lernunfähig ist, dem kann man mit Fakten bekanntlich so wenig beikommen wie einem verfestigten treu-bornierten Nazi, Kommunisten, Islamisten, Erzkatholen.

    Wo Verstand und Anstand ausgeschaltet wurden (wie bei den Putin-Preisern), aus welchem Grund auch immer, ist jedes redliche Bemühen vergebens.

  51. @ 57 wahrheit
    Die Einstellung, dass Ungläubige lernunfähig sind, hat der Islam auch. Deshalb gelten nur die Fakten, die im Koran stehen. Dort kann man lernen, was “Rechtleitung” bedeutet. Hiermit sind Fakten, die das Gegenteil von Rechtleitung beweisen, völlig überflüssig.
    Ausfällig wird, wer keine Fakten anerkennen darf, das geht bis zur koranischen Vorstellung, andere minderzubewerten und zu vernichten.
    Putinpreisern, wen meinen Sie? Islamterror kreiert Abwehrmaßnahmen, die Putin zu verantworten hat. Stimmt. Oder wollen sie Russland dem Islam überrgeben?

Kommentare sind deaktiviert.