GB: Volkszählung: In 10 Jahren wird der Islam die dominierende Religion sein

SafariScreenSnapz003-620x213.jpg

Immer dreister fordern Muslime heute bereits in aller Offenheit die Einführung des barbarischen Scharia-Islam in England.In London agiert die “MAC”-Gruppe (“Muslims Against Crusades”) mit dem Ziel, weite Teile Londons zu islamischen Scharia-Zonen zu machen. Sie nennen Ihre Aktion  das “Islamisches Emirate Project” (s.o), wobei sie planen, alle anderen englischen Städte Stück für Stück ebenfalls zu Schariazonen zu erklären. In solchen Zonen werden künftig Alkohol, Spiele, Drogen, Rauchen, Pornographie, Prostitution unjd Musikveranstaltungen tabu sein (Quelle)

Anstelle diejenigen, die das fordern, umgehend des Landes zu verweisen, werden sie vom Staat ausgehalten, gefördert und beschützt (MM)

***

GB: Volkszählung: In 10 Jahren kann der Islam die dominierende Religion sein

EuropeNews • 26 Juni 2013

Eine Volksbefragung im Jahr 2011 ergab, dass einer von 10 Menschen unter 25 Jahren muslimisch ist. In der muslimischen Bevölkerung gibt es einen starken Anstieg und für die alternden Christen könnte dies bedeuten, dass der Islam in zehn Jahren zur führenden Religion in Großbritannien werden wird.

The Way berichtet, dass bei einer Volksbefragung des Nationalen Statistikamts im Jahr 2011 herauskam, dass die Anzahl der Christen um 50% schneller abnimmt als man bisher dachte. Die Analysen ergaben auch, dass die Mehrheit der Christen älter als 60 Jahre ist und zum ersten Mal weniger als die Hälfte der jungen Menschen sich selbst als Christen bezeichnet.

Daraus zieht das Statistikamt die Schlussfolgerung, dass im Zeitraum eines Jahrzehnts nur noch eine Minderheit sich selbst als Christen in England bezeichnen wird. Noch ist das Christentum die dominante Religion mit über 50% der Bevölkerung. Die Anzahl derjeniger, die sich als Atheisten bezeichnet, ist um 10% angestiegen, auf 25%.


Der Sprecher der katholischen Bischofskonferenz in England und Wales sagte im Dezember, dass dies eine Herausforderung bedeute. Wenn sechs von zehn Menschen sich als Christen sehen, dann wäre das nicht entmutigend.

***

36 Kommentare

  1. Würde es wirklich etwas ändern, wenn es doppelt
    soviele Christen gäbe?. . . Ich denke mal NICHT,
    denn gegen eine – von Anfang an bestialisierte –
    Spezies (wie die islam.Wüstenratten) ist das
    “Hinhalten der anderen Wange” schon eher eine
    klare Aufforderung zum Abschlachten, Vergewaltigen
    und plündern – und genau D A S demonstrieren sie
    doch recht deutlich – gerade in christlich geprägten
    Ländern wie zum Beispiel Deutschland. Was wirklich
    effektiv wäre gegen diese Ausgeburt der Hölle,
    schreibe ich aus verständlichen Gründen hier NICHT!
    Obwohl sich Jeder denken kann, was ich Damit sagen
    will. “Besondere Probleme erfordern nunmal besondere
    Maßnahmen”!

  2. Was das Christentum betrifft:

    Da sind die Kirchen,
    die vorgeben, christlich zu sein,
    den christlichen Gedanken zu vertreten.
    Ein versiffter Verein,
    opportunistisch, lau, verlogen bis ins Mark,
    alimentiert durch Kirchensteuer, Kirchenabgabe und Ähnliches.

    Da ist das verbreitete Dogma „Jesus, Gottes Sohn“.
    Geht´s noch?

    Immerhin:
    Opportunismus, seitliches Wegknicken ,Werterelativismus, Werteverrat,
    Lauheit, Beliebigkeit kann mit „Nächtenliebe“ kaschiert werden.
    Ein verlogener Sauhaufen.
    Aber man lebt „commod“, feudal zwangsalimentiert in einer wirtschaftlichen Nische,
    krisensicher, zumindest bis zum Zerfall,
    dieser Zeitpunkt aber liegt bisher jenseits jeder Lebenserwartung.
    Herz, was willst du mehr?

    Die Sache mit der „anderen Backe“:
    L e t z t e n d l i c h ist wohl wahr,
    dass nur eine Aggressionssenke
    (Senke als Gegenteil von Quelle)
    die Gewaltspirale beenden kann.
    Aber bitte nicht gegenüber dem Geschwulst am Arsch der Welt,
    gegenüber dem stinkenden Kadaver Islam.

    Was den Islam betrifft:
    Er wird vom Erdboden verschwinden,
    er weiß es nur noch nicht.
    (Internet, die Information, der Informationsfluss, „Licht“,
    der Feind der Dunkelheit, des Chaos, der Lüge…)
    Überlässt, überließe man den Islam seiner unausweichlichen Selbstzerstörung,
    (woher sollte die „Lebensenergie“ kommen außer von Unterdrückung, Mord, Terror, Vertreibung, Raub, Beute, Einschüchterung etc. ?)
    bedeutete dies eine Zeit und ein Ausmaß des Leids, wie es dies noch niemals vorher gegeben hat.

    Eine Bekämpfung des Islam aber verletzt den „status quo“,
    gefährdet die Existenzgrundlage aller „Maden im Speck“,
    insbesondere (auch und gerade) der politischen.

  3. Die letzten Tag der aktuellen Kirche sind

    angebrochen.

    Eine Kirche wie Heute wird es in Zukunft

    nicht mehr geben.

    Sagt der katholische Stadtdekan von Frankfurt

    van Eltz.

    Was hat dies für mich für Konsequenzen ???

    Glaube, Liebe Hoffnung.

    Die Menschen werden sich ändern und den lebendigen

    Satan “ISLAM” vertreiben müssen.

  4. Man darf
    (und dies ist auf meinen Kommentar bezogen)
    bei einem verbalen Rundumschlag nicht die Ausnahmen
    vergessen. das wäre ungerecht.

    (im Allgemeinen, nicht auf van Eltz bezogen, hierzu müsste ich ihn und seine Motivation kennen)

    “Ausnahmen”,
    sagt man,
    “bestätigen die Regel”,…
    …andernfalls wären es keine,…

    …Elend!…

  5. Die EU-Länder sind selbst schuld an der islamisierung die Schluserorganisationen wie UNO und AI zwingen EU-Länder besonders zu Aufnahme von Schsixx-Moslems. Dann gehts los wie in Afrika derzeit und Länder wie Syrien. Christen abschlachten da hilft weder EU nochj UNO noch AI und ander Moslemorganisiationen, im Gegenteil die helfen das ungläuvige geköpft werden. So sieht es aus.

  6. Der Islam hat in Europa Wurzeln geschlagen.
    Der Islam hat in Europa die EU und somit seine volle Unterstützung.

    Unsere Parlamentarier sind berechtigt über den Haushalt unsere Steuergelder an eine supranationale Macht abzugeben, wenn eine völkerrechtliche Begründung erfunden wird.

    Wir sind doch im Grunde dem Islam ausgesetzt, denn was will der Deutsche denn noch gegen die Islamisierung unternehmen?

    In England haben sie schon Scharia-Gerichte.

    Nur, die Mehrheit der Menschen in Europa lehnt den Islam ab. Und da könnte die EU sich ihren eigenen Untergang kreiert haben. Es sei denn, sie schafft es, ihre Diktatur weiter so auszubauen, dass der Maulkorb für jedes europäische Land passt. Großzüge Steuergeldverteilungsaktionen werden nur kurzfristig die Lage beruhigen.

    Entmündigung und Enteignung für die Machtgier eines islamisierten Europas wird scheitern.

  7. DAS LANGLEBIGE KIRCHENOBERHAUPT

    QUEEN ELISABETH II.
    OBERHAUPT DER ANGLIKANISCHEN KIRCHE

    “”03 April 2014, 17:00
    Königin Elizabeth erhielt von Papst Edelsteinkreuz für Urenkel

    20-minütige Privatbegegnung im Vatikan – Britische Monarchin war in ihrer Amtszeit zuvor bereits vier Päpsten begegnet…

    Wie es heißt, will die 87-jährige Queen aus Altersgründen nach den Feiern zum 70. Jahrestag der alliierten Landung in der Normandie Anfang Juni keine Auslandsreisen mehr unternehmen.””
    http://www.kath.net/news/45499

    ABSICHTLICH ODER AUS VERSEHEN BLÖD???

    “”Weltkirche
    04 April 2014, 08:30
    Bischöfe: Rede von Christenverfolgung ist kontraproduktiv

    Die katholische Bischöfe im Heiligen Land: Was als Christenverfolgung bezeichnet werde, sei gewöhnlich Gewalt von «Kriminellen, die behaupten, Muslime zu sein»…””
    http://www.kath.net/news/45505

  8. Wie das neue Buch von Akif Pir. ..”Die BRD früher Deutschland ist von Sinnen. Idioten in Berlin egal welche Partei setzen und liefern und dem Dreck-islam aus.

  9. Englands Oberschicht in Wirtschaft Finanz und Politik ist bereits von solchen islamen Scheichs unterwandert und die etablierten Lords finden an diesem Geschehen keinen Makel solange der Petro-Dollar stimmt. Das wird sich aber krass ändern, wenn einmal die Autofahrer aufgewacht sind und ihre Stinker gegen E-Mobile ausgetauscht haben und die Stinker im Museum gelandet sind.
    Der Fisch beginnt bekanntlich am Kopf an zu stinken!

  10. Es ist dieese verlogene Pfaffentochter eher damit beschäftigt, andere freie Länder in diesen Strudel der Dekadenz mit hinein zu ziehen, als hier für den Bürger tätig zu sein. Sie ignoriert einfach die Anliegen und lässt das Volk von ihrem rollendenSchatten ordenlich ausplündern.
    Und der deutsche Kartoffel lässt sich das gefallen!

  11. Diese Voraussage wurde gemacht, wenn der Zustrom der Fremden so weitergeht, wie bisher. Das glaube ich aber nicht. Der Widerstand wird immer größer und die UKIP und Defense Liga werden immer stärker. Ich habe – auch für Deutschland – noch Hoffnung.

  12. “Bischöfe: Rede von Christenverfolgung ist kontraproduktiv”

    Das ist wahr.
    Für das ruhige Madendasein.

    “Die katholische Bischöfe im Heiligen Land: Was als Christenverfolgung bezeichnet werde, sei gewöhnlich Gewalt von «Kriminellen, die behaupten, Muslime zu sein»…”””

    Für d i e hat sich der Obegfreite INRI nicht
    selbstopfernd (willentlich(!)) ans Kreuz nageln lassen.

  13. JMB (11) …
    Genetisch festgelegte Schwachsinnigkeit frisst
    sich irgendwann selbst auf – das ist immer so!
    Und daran,daß Moslems extrem schwachsinnig sind
    zweifelt mittlerweile KEIN vernünftiger Mensch
    mehr. Alleine mitzubekommen wie diese Halbaffen
    sich in ihren Jauchegruben gegenseitig umbringen,
    zaubert mir bei jeder dieser Nachrichten ein strahlendes
    Lächeln ins Gesicht. Meine Freundin fragt mich
    dann jedesmal ob ich heimlich was getrunken habe!

  14. Diese Pfaffengeseellschaft und deren “Schäfchen” sind die eifrigsten Islamisierer und solange die alten Kirchen ihre Strukturen besitzen, wird sich gar nix ändern. Bestes Beispiel, der Franz, welcher die islamen Zehen und den Koran küsst.

  15. Das was sich da Kirchen und Religion nennt entstmmt allesamt aus dem selben Mist zwischen Bagdad und Mekka.Alles dieselbe Mentalität und Märchenerfinder(Lügner).
    Was sollte sich da unter dieser Prämisse ändern?

  16. dass die EU- und US-Politiker mitsamt unserer Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel inklusive der gleichgeschalteten Mainstream-Medien nachweislich Unterstützer terroristischer Vereinigungen sind. Nicht nur das. Sie sind Mitglieder einer Verschwörung!
    http://eulenspiegel.blog.de/
    Merkel ist mitschuldig am Tod v. über 100 Menschen

  17. Die Erziehung von Kindern mit dem menschenverachtenden Koran folgert bei den dann erwachsenen Menschen eine Zwangsneurose.
    Das heißt, mit jedem Muslim, der nach Deutschland einwandert, haben wir die hohe Wahrscheinlichkeit, dass ein Psychopath mit ausgeprägt koranbezogenen Neurosen seine Forderungen stellen wird und staatlich gewünscht stellen darf.

    Der Zwangneurotiker ist durch die jeder Menschlichkeit entzogenen Koranlehre somit Zwangsphänomenen (Zwangsgedanken und Zwangshandlungen ) unterworfen, die im Vordergrund stehen und evtl. Angst immer auftritt, wenn der Konflikt in der Diaspora der Fremgesetzgebung entsteht und mit der Nichterfüllung des koranbefohlenen Handlungszwangs verbunden ist.

    Daher wäre es die grundlegendste Aufgabe vor der Einschleusung der Koranpsychopathen gewesen, klarzustellen, dass man mit der zur Zwangsneurose führenden Kindererziehung nicht mitgeht, diese ablehnt, und somit die Koranlehre keine Bewilligung erhält.

    C.G.Jung Psychologe hat dies mal so formuliert:
    ***********************************************
    […]In der heutigen Psychotherapie wird oft gefordert, dass der Arzt oder Psychotherapeut mit dem Patienten und dessen Affekten sozusagen “mitzugehen” habe. Ich halte das nicht immer für das Richtige. MANCHMAL BEDARF ES AUCH DES AKTIVEN EINGRIFFES VON SEITEN DES ARZTES.
    Einmal kam eine Dame des Hochadels zu mir, die ihre Angestellten – inclusive ihre Ärzte – zu ohrfeigen pflegte. Sie litt an einer Zwangsneurose und war zur Behandlung in einer Klinik gewesen. Natürlich hatte sie dem Chefarzt bald die abligate Ohrfeige verabreicht. In ihren Augen war er ja auch nur ein besserer valet de chambre.(was immer auch das ist) Sie zahlte ja. Er schickte sie dann zu einem anderen Arzt, und dort passierte wieder das gleiche. Da die Dame nicht eigentlich verrückt, wohl aber mit Handschuhen zu behandeln war, geriet er in einige Verlegenheit und schickte sie zu mir.
    Sie war eine sehr stattliche Persönlichkeit, sechs Fuß hoch – konnte hauen, sage ich Ihnen!
    Sie erschien also, und wir haben uns sehr gut unterhalten. DANN KAM DER AUGENBLICK, WO ICH IHR ETWAS UNENGENEHMES SAGEN MUSSTE. Wütend sprang sie auf und drohte, mich zu schlagen.
    Ich war aufgesprungen und sagte zu ihr: – und meinte es auch. Sie fiel in ihren Stuhl zurück und sank direkt zusammen. klagte sie. ABER VON DIESEM AUGENBLICK AN WURDE DIE THERAPIE ERFOLGREICH.
    In diesem Falle wäre es ganz falsch gewesen, MITZUGEHEN. Das hätte ihr gar nichts genützt. Sie hatte eine Zwangsneurose, weil sie sich moralisch nicht selber beschränken konnte. Solche Leute werden von der Natur beschränkt – eben durch die Zwangssymptome.
    ***********************************************

    Nun ist ja das Austeilen von Ohrfeige eine relativ harmlose Zwangsneurose – aber die Einschleusung des Islams, also MITZUGEHEN mit der Zangsneurotisierung von Menschen durch Masseneinwanderungsförderung dieser symptombehafteten Psychopathen – DAS IST KRIEG.

    Die klare Ansage, dass die Ohrfeige mit dem Koran, weder toleriert noch gefördert wird, wäre das Mindeste, was man von in der Verantwortung stehenden Politikern hätte erwarten können. Die Haltung mit der Koranaussage MITZUGEHEN ist Krieg gegen die eigenen Wähler. Bewusster Krieg im Sinne der Globalisierung und der damit verbundenen Entmündigung einst souveräner Länder.

    Das NICHTMITGEHEN hätte den Islam dort gehalten, wo er gelebt und akzeptiert wird. Und dies hätte sich wahrscheinlich durch das NICHTMITGEHEN immer mehr aufgeklärter Menschen dort ebenfalls reduzieren lassen.

    Jetzt haben wir therapieresistente Koranpsychopathen, und die EU kreiert das Toleranzedikt, dass wir mitzugehen haben.

    Ob sich dazu aufgeklärte vernünftige Menschen entschließen werden, bezweifel ich – denn die Toleranzgrenze korangelebter Abartigkeiten ist längst überschritten.

  18. Nachtrag:
    Bei falscher Zeichensetzung verschwindet der Text, sorry.
    ***
    Ich war aufgesprungen und sagte zur ihr: “Gut Sie sind die Dame. Sie hauen zuerst – Ladies first!Aber dann haue ich!” – und meinte es auch. “DAS HAT MIR NOCH NIEMAND GESAGT”, klagte sie. Aber von diesem Augenblick an wurde die Therapie erfolgreich.

  19. “Deutschland ist das islamischte Land der Welt”, sagte vor ein paar Jahren einmal ein in Deutschland lebender “Oberislamo”. Statt Deutschland hätte er auch Europa sagen können.
    Denn hier in Europa konzentriert sich der primitivste und machthungrigste Islamopöbel.

    Ob nun Kulturvereine, Moscheen, Islamverbände und der gleichen, es sind immer die Verlierer und besonderen Nichtsnutze aus den Islamoländern die hierher kommen, weil sie nix im eigenen Land Islamobezüglich reißen konnten, und in bestimmten Islamoländern, siehe Libyen oder Ägypten, es nicht durften.

    Und das diese Geistensgestörten von “unserer Elite” finanziert, tolerliert, institutionalisiert und überhaupt am Leben erhalten und dazu auch noch animiert wird, zeigt das die wahre Ursache eben diese weltfremden Islamo-Speichellecker sind.

    Die irren Islamos schlagen mit der Faust auf dem Tisch, und die “Weste-Elite”, Politik, Wirschaft, Medien und Intellektuellen schieben voller Untertänigkeit ihrem Arsch in die Höh. Wobei natürlich das Volk die Rechnung zu tragen hat.

  20. Ein einziger Ausländer hat ganz Deutschland zerstört !

    Der Ausländer Adolf Hi*ler ist ein österreichischer Stadtstreicher.

    Während schon damals linksradikale Kräfte für die Gewalt und Gräueltaten im 3. Reich verantwortlich sind, wahren es nur ehrenwerte Nationalisten, die unter Selbstaluopferung den Widerstand gegen den gewalttätigen Ausländer Adolf Hi*ler wagten.

    Operation Walküre !
    http://www.youtube.com/watch?v=Dy2hTbXkwTE

    Die LINKEN sind nur die gewalttätigen, feigen Staats – Zerstörer.

    Es verbietet sich von selbst DIE LINKE und GRÜNE zu wählen !

  21. Viele Christen sind aber auch nur auf dem Papier Christen. Die meisten Christen glauben auch nicht an die Drei Entscheidenden Dinge die einen echten Christen ausmachen: Glaube an den Einen Gott Abrahams, an Jesus als seinen Sohn und an ein Leben nach dem Tod im Sinne des jüngsten Gerichts. Die meisten Europäer sind, genau wie übrigens auch Kanadier, Australier und Neuseeländer: Atheisten, Agnostiker und solche die an eine Höhere Energie glauben.Nicht umsonst sagt man: Der Westen, und nicht mehr Christliches Abendland.

  22. Kammerjäger@ Am besten wäre eine Rückkehr zum Altnordischen Götterglauben. Dann würde man anfangen eine Sprachez zu sprechen, die die Moslems definitiv verstehen würden.

  23. @ 20 Roger
    ***Deutschland ist das islamischte Land der Welt….***
    Die Unterwürfigkeit der Deutschen kannte keine Grenzen und ist jetzt wieder das schmierigste Kapitel nach dem 3.Reich.

  24. Ausländischen Verbrecherbanden und Kopfabschneider werden uns hier als angeblich „arme Flüchtlinge“ angedreht !!!

    Nun ist aber endlich Schluss mit der verlogenen “Tränendrüse”. Unser Mitgefühl wird hier nur stark missbraucht !!!

    Deswegen haben wir immer mehr „organisierte Kriminalität“ im Lande, denen GRÜNE und DIE LINKE auch noch Gewalt verherrlichend zujubeln !

    Dies geschieht alles nur aus Geldgier der daran sehr gut verdienenden „Zuwanderungs – Mafia“ der Gewerkschaften, die ihren „Menschenschlepper – Banden“ eine „Abnahme – Garantie“ geben können !

    Zuwanderung in das deutsche Sozialsystem ist der „Kassenschlager“ !

    Das ist ein erneutes schwerwiegendes Verbrechen am völlig unschuldigen „Deutschen Volk“, nur um uns weiterhin ausrauben und verdrängen zu können !!!

    Die angebliche Integration ist in Wirklichkeit eine laufende INVASION !!!
    .
    .
    Es verbietet sich von selbst DIE LINKE (STASI-Partei!) und GRÜNE (Sittenstrolch-Partei!) zu wählen !
    .
    .
    .

  25. .
    Auch der „Wohlstands Elefant“ Deutschland wird recht bald in die Knie gehen, weil zu viele Kojoten und Schmarotzer an ihm hängen !
    .
    .

  26. Immer dreister fordern Muslime heute bereits in aller Offenheit die Einführung des barbarischen Scharia-Islam in England.

    Für Untergang des Christentums und Auflösung folglich der christlichen Werten dürfen die Engländer sich bei ihren berühmten Landsmann bedanken.

    Alexander vom Stein
    Was nun, Mr. Darwin?
    Leben – Werk – Langzeitwirkung
    http://www.leseplatz.de/cgi-bin/navigation/rm/chooseDetailItem/itemID/6389/title/Was_nun,_Mr._Darwin/
    —–

    Dein Papi? – Evolution
    http://www.youtube.com/watch?v=ibOdYVl2eok
    —–

    Und der Kirchenführung:

    1985 sagte der Papst vor Muslimen in Brüssel: “Christen und Muslime, wir begegnen einander im Glauben an den einen Gott … (und) streben danach … die Lehreunserer jeweiligen heiligen Bücher in die Praxis umzusetzen.”
    Der Allah des Islam(der Mondgott) war lange bevor Mohamed geboren wurde der Hauptgötze in der Kaaba. Allah ist nicht der Gott der Bibel, und ebenso kann ein Christ die Lehre des Koran empfehlen, die zum Dschihad(der heilige Krieg) gegen alle Nichtmuslime aufruft. Der Koran erklärt, Allah sei kein Vater und habe keinen Sohn.
    Bei einem Zusammentreffen mit muslimischen Führern in Westafrika im Jahr 1993 rief der Papst “Christen, Muslime und Animisten auf … die religiösen Überzeugungen des anderen zu respektieren…”

    Dave Hunt DIE OKKULTE INVASION
    Die unterschwellige Verführung von Welt und Christenheit.
    Seite 550-551
    http://www.cvbh.de/Die-okkulte-Invasion-Dave-Hunt

    Eine wertvolle Orientierungshilfe im Irrgarten der heutigen Spiritualität.
    —–

    Allah hatte keinen Sohn – Aber mein biblischer Gott ! Video

  27. Europa steht im orientalen Kuratel, als ob der Europäwer denkunfähig wäre und lässt sich mit deren Religionsgeschichten beschwatzen, weil es so leicht geht, einem Europäer die Ewige Selligkeit schmackhaft zu machen – nicht mehr oder weniger.
    Ein Narrenspiel!
    >Es ist lediglich Sozieller Weitblick dazu nötig um diesen angeschnallten Pferdefuß zu vermeiden.
    Ist fast so, als wäre ein Kropf oder ein Blinddarm überlebensnotwendig, wenn man diesen Religionsfanatikern zuhört, als käme die Ewige Seeligkeit noch vor einer vernünftigen Lebensweise ohne Esoterik undohne Drogen und geistige Vergiftung. Anstatt diese einfachen Naturgesetze zu lernen, lernen diese Infizierten den Koran und die Bibel und den Talmud auswendig! Soviel Narretei ist tödlich.

  28. Islam ist wie das Nazitum und deshalb wollen die EU-Regierungen ,auch in England, den Islam und ihre Anhänger die totalitär und barbarisch sind um die europäischen Völker zuunterdrücken und umzubringen . Es ist wie es ist ,endweder die Islamanhänger oder Wir Europäer !
    Zuerst aber müssen die Verräter an unseren Völkern entmachtet werden . Cameron ist einer der Pyramiden-Träger und damit auch ein Verräter Englands .Genauso wie unsere Hosenanzuträgerin …….

Kommentare sind deaktiviert.