Akif Pirincci: “Es gibt bei den Öffentlich-Rechtlichen eine hammerharte, primitive Zensur”


Anlässlich seiner Buchvorstellung war Pirinçci zu Gast beim ZDF-Mittagsmagazin. Das Interview wurde nach seinen Angaben vorzeitig abgebrochen, vorübergehend aus der Mediathek entfernt und später verkürzt wieder hochgeladen, was er als Zensur bezeichnete

***

“Unglaublicher Verstoß des ZDF gegen Meinungsfreiheit”

Pirinçci schreibt in seinem Buch Deutschland von Sinnen, dass es ihm schlecht werde, wenn Menschen aus dem Ausland migrierten und Forderungen an die Gesellschaft stellen. Er habe eine Türkei, die einem „gar nichts“ bot, unter bitterer Armut verlassen. Mittellos 1969 in Deutschland migriert, empfand er die Aufnahme als „unfassbares Geschenk“. Seine Familie hätte Deutschland „auf Knien gedankt“, wenn man es verlangt hätte.

Stattdessen sei ihm lediglich vermittelt worden, ein produktiver, kreativer und bereichernder Teil des Landes zu werden und etwas aus dem Leben zu machen. Pirinçci kritisiert nicht nur Rassisten, sondern insbesondere die „selbstgerechten Inländerhasser“. Dass es Sozialhilfe für Menschen gebe, die nichts tun, stellt er zur Debatte. Beim Thema Asyl unterstellt er, dass viele Deutsche in der letzten Konsequenz gegen Asylantenheime in der eigenen Umgebung seien, sobald sie die Folgen ihrer eigenen Überzeugungen spüren würden.

Ebenso kritisiert er die Ferne der Politik bei Kenntnisnahme einer Realität, dass die „kleinen Bio-Deutschen“, die „blonden Opfer“ und „Kartoffeln“ von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund aufgegriffen würden. Außerdem stellt er die Frage, ob derjenige ein Rassist sei, der von einem Fremden die gleichen Ansprüche verlangt, wie von einem Einheimischen oder derjenige, der es wie ein schutzbedürftiges Kind behandelt. Pirinçci stelle im Buch auch die Frage, inwiefern der Staat dem wirtschaftlich aktiven Teil etwa die Hälfte ihres erarbeiteten Geldes wegnehmen darf und begäbe sich dabei in eine radikalerliberale und anarchistische Denktradition eines Max Stirner. (Quelle)

Anlässlich seiner Buchvorstellung war Pirincci zu Gast beim ZDF-Mittagsmagazin. Das Interview wurde nach seinen Angaben vorzeitig abgebrochen, vorübergehend aus der Mediathek entfernt und später verkürzt wieder hochgeladen, was er als Zensur bezeichnete. Auf Facebook beschrieb Pirincci, wie sich dieser “unglaubliche Verstoß gegen die Meinungsfreiheit” im ZDF abspielte:

FACEBOOKEINTRAG VON AKIF PIRINCCI:


“Liebe Freundinnen und Freunde, Was ich heute erlebt habe, geht auf keine Kuhhaut. Es geht darin nicht um mich, und es liegt mir auch fern, mich wichtig machen oder dadurch mein Buch verkaufen zu wollen. Das müßt ihr mir glauben. Nein, es dreht sich darum, wie in diesem einst so freien Land inzwischen mit Meinungsfreiheit umgegangen wird. Und wie deren Zukunft aussieht. 

Wie ihr wißt, war ich anläßlich des Erscheinens von DEUTSCHLAND VON SINNEN heute zum ZDF MITTAGSMAGAZIN eingeladen. Man empfing mich mit herzlicher Gastfreundschaft und verköstigte mich fabelhaft.

Die Moderatorin Frau Susanne Conrad kannte ich von früher, denn ich war in der Sendung vor etwa acht Jahren schon einmal eingeladen. Ich darf versichern, daß diese hyperfreundliche Frau mit ganz großem Herz ebenso wie ich das Opfer des später abgelaufenen Schmierenstücks geworden ist. Ursprünglich sollte das Interview 15 Minuten dauern – daraus ist dann allerdings ganz fix acht Minuten und noch was geworden. Das hatte einen bestimmten Grund.

Man dachte wohl, daß ich live und vor aller Welt Augen den gezähmten Akif geben würde, der leise zurückrudert und sein eigenes Buch relativiert. Leider bekamen sie aber den Akif, der auch im Buch steht, und ich feuerte eine Salve nach der anderen ab. Ich wunderte mich, weshalb das Interview so schnell vorüber war, da beugte sich Frau Conrad zu mir und sagte, daß sie währenddessen über den Mann in ihrem Ohr von der Regie ständig die Aufforderung bekam: „Abwürgen! Abwürgen! Abwürgen! …“

Wenn es je eines Beweises bedurft hätte, wie sehr das Staatsfernsehen von diesen grün-rot versifften Wichsern beherrscht wird, hier wäre er! Die Komödie ging aber noch weiter. Während ich schon Sekunden später auf mein Handy zirka 1000 Mails von Zuschauern bekam, in denen sie mir gratulierten und meinen Ansichten recht gaben, informierte man mich, daß das Interview aus der Mediathek einfach entfernt worden wäre.

Ich habe bis dahin so etwas in Deutschland nicht für möglich gehalten. Im Gegenteil, ich habe davor über Verschwörungstheoretiker immer gelacht. Natürlich weiß ich, daß die Öffentlich Rechtlichen von der Politik jeden Tag durchgefickt werden wie eine Nutte in ihren besten Jahren. Aber normalerweise selektierte man bis dato die Gäste so, daß sie in das jeweilige Konzept paßten. Eine direkte Zensur gab es im deutschen Fernsehen nicht. Falsch gedacht!

Es gibt bei den Öffentlich Rechtlichen also doch die hammerharte, primitive Zensur. Schämt euch! Als dann wohl das ZDF mit Protestmails und –Anrufen zugeschissen wurde, stellte man das Interview doch wieder in die Mediathek – allerdings um die brisanten Stellen geschnitten (die ungeschnittene Version ist auf You tube zu sehen). Man könnte sich kaputtlachen, wenn es nicht so traurig, ja auch bedrohlich wäre.

Zudem rief mich mein Verleger an und informierte mich, daß der Buchhandel massiven Widerstand leisten würde, das Buch zu verkaufen, geschweige denn in Stapeln auszulegen. Überall und allüberall sind die sozialistisch totalitären Soldaten unterwegs. Aber – es wird leider nix nützen. Das Buch ist jetzt schon der Verkaufsknaller des Jahres. Einzig und allein weicht AMAZON nicht vom toleranten Weg ab und liefert weiter. Bravo, du Kapitalist!

Zum Schluß danke ich euch sehr, daß ihr an das ZDF geschrieben oder dort angerufen habt. Man darf denen das einfach nicht durchgehen lassen – sonst tun sie es wieder und wieder, und ehe man sich versieht, sitzen wir in einer neuen DDR. Ich grüße euch alle!”

Akif

Quelle:
https://www.facebook.com/groups/146516928873668/

 

16 Kommentare

  1. Wir sind schon seit 1989 in der DDR2. Da haben sie die Mauer weggemacht und in ganz Deutschland wieder zugemacht . Man konnte es spüren wie die Kommunisten immer mehr die Meinungsfreiheit einengen!
    Merkel wurde mit Tomaten beschmissen und die Medien haben nix davon gebracht .
    Akif’s Buch habe ich mir gekauft und bei den ersten Zeilen musste ich mir die Tränen unterdrücken ,denn auch ich liebe mein Deutschland sehr .
    Wenn ich daran denke das unser Land in die Hände der Molems geht ,dann wird mir übel . Denn , dann wird bald eine Wüste daraus und keine Wälderlandschaft ,dann haben die alles abgeholzt ,die Grüne Kinderschänder Partei macht ja schon den Anfang ,sie wollen überall Windräder bauen .
    Die grün-rot-links(CDUSPDFDPLINKE) versiffte Deutschlandvernichter und Vaterlandsverräter -Medien und Presse-Huren .
    Der Todesengel Merkel (grüneIdeologie)freut sich wenn soviele Deutsche getötet werden wie möglich und Gauck der Satansbraten gibt noch Beifall .
    Das Schlachten hat begonngen und damit hat Akif recht ,das Schlachten an Deutsche wird doch von den Politiker Allah Coleur und Justiz unterstützt !Wenn ich da an Daniel Seifert und Johnny K denke . Naja ,Merkel will ja noch mehr Moscheen sehen ,noch mehr Migrantengewalt die wir aushalten müssen da Sie uns Deutsche ausrotten will . Und da die deutschen-und-nichtdeutschen Abgeordente ab” Heute ” nur noch EU-Politik machen und keine Deutsche Politik mehr kann man sich schon denken was mit den EU-ISLAM-Kritiker geschiet . Die -Schmarotzer-Mafia-Faschisten-Bande will Umerziehungslager bauen für uns alle die gegen diesen faschistischen Misthaufen aufmucken .Es geschiet wieder das der Faschismus in Europa eingekehrt ist .

  2. Danke für den Beitrag von Akif Prirrici.ich weiß dass wir beite70 Jahre DDR..2.0 haben egal wer riegiert. Bei Merkel ist es so da ich sie als Zonenwachtel und IM Erika sehe und den Grüßaugust als Pfaffenidiot der keineswegs die Deutschen verttritt.

  3. Gestern haben diesen Mann viele im Block beschimpft , ihn zum Umzug in die Türkei genötigt.. Er ist ein großer Gegner des Islam. Deshalb fühlt er sich in Deutschland wohl. Ihm macht mittlerweile Sorge, daß Politiker von Merkel bis Gysi von eine islamische Republik träumen.

  4. Schon immer war meine Überzeugung:
    Es gibt akzeptable Türken, nur weiß Niemand wo
    die B E I D E N gerade sind!
    (Den Andern werden wir auch noch finden!)
    PS.
    Sind wir nicht Alle ein bißchen Pirincci???

  5. Nein Kammerjäger!

    Wir sind alle Bluna.

    +++++

    Sie trauen uns nichts zu. Die Grünen und die Presse

    behandeln mich als Bürger wie ein kleines Kind dem

    man alles hinlegen muss.

    +++++

    Sie haben noch nie eingesehen, dass ich ein Hirn

    habe zum denken.

    +++++

    Es wird knapp in duetschen Wohnzimmern.

    Wetten dass ist weg vom Bildschirm.

    Was kommt danach.

    Tante Erikas Märchenstunde ?

    Volker Becks Aufklärungssendung ?

  6. Wie wär’s mit “D.S.D.S” … also:
    D..eutschland
    S..ucht
    D..as
    S..uper-Schwein ?

    Die Jury wäre dann wohl Pobereit, PÄDathy,
    Klaut’ja Koth und ähnliche Perverse! Die
    Einschaltquoten wären enorm – garantiert!
    Durch die Sendung führt natürlich Schäuble
    Das wäre “alternativlos”!

  7. Korrektur!… N I C H T . M A C H B A R !!!

    Bei einem “Kandidaten-Andrang” von mind.10 Millionen
    Perversen (Politiker, Antifa, Moslems) nicht
    realisierbar! … (war ‘ne blöde Idee!)

  8. Vor ein paar Tagen machten wir einen Ausflug nach Wunstorf. In einem Buchhandel fragten wir nach D. von Sinnen. Von dem Buch hatten sie noch nie gehört. Mein Hinweis, das sei einer der Renner bei Amazon, wir wollten aber lieber den Buchhandel unterstützen, wurde mit einem Achselzucken quittiert. Bestellt habe ich nicht, ich komme schließlich nicht häufig in diese Stadt.
    Pirincci hat wohl recht, mancher Bücherladen boykottiert das Buch.

  9. Ich weiß nicht, was die allgemeine Aufregung hier soll. Es gibt in deutschen Medien keine Meinungsfreiheit. Ich dachte, dass sei zumindest den wichtigen Leuten, längst klar? Es ist doch längst belegt, unter welchen Bedingungen vermeintlich freie Journalisten in Deutschland arbeiten müssen. Es gibt Interviews und Aussagen, wie das läuft: Wer nicht der NWO und der Einheitspartei das Wort redet, fliegt. So einfach ist das.

    Pirincci kann reden, weil er keine Rücksicht nimmt, nehmen muss. Er ist finanziell unabhängig, und, o Wunder, amazon liefert das Buch aus. Allerdings müsste auch er wissen, dass wir schon lange eine Zensur haben.Es sei denn, er ist bis heute blind durch die Gegend gelaufen.

  10. Wer Texte von Sarrazin und insbesondere Pirincci nicht aushält, der sollte Worte wie Toleranz und Integration nie wieder in den Mund nehmen! (Frei nach Gerhard Mersmann)

  11. EINIGE SCHLAGZEILEN BEI DEN KoG

    Die Islamische Separatisten in Süd-Thailand verbrennen und enthaupten Buddhisten

    Der 19-jähriger Kopte Abanob Amin näht sich den Mund aus Protest gegen Abschiebung aus der Schweiz zu

    Plant Obama mit den Saudis einen neuen Ölkrieg gegen Russland?

    Fromme Studentinnen der Moslembruderschaft entblößen eine Professorin der Alazhar-Uni und filmen sie dabei

    Hamas: Wir müssen die Juden abschlachten

    Islamische Friedensrichtersprüche bei Streitigkeiten muslimischen in Clan-Familien

    Ist die Scharia barbarisch? Hören Sie selbst , was Moslems in Englandstan darüber sagen!??! Lieber Handabhacken als dreijährige Gefängnisstrafe
    (Anm.: Solche Moslems hängen eh nur in unseren sozialen Netzen und brauchen keine Hände zum Arbeiten!)

    So will Cameron Moslembruderschaft verbieten … über seinen Berater Tarik Ramadan

    “Dhimmi” David Cameron’s Religionsberater ist der Enkelsohn des Moslembruderschaftsgründers Hassan Albana

    DIE ARTIKEL HIERZU UND WEITERE:
    http://koptisch.wordpress.com/

  12. Also ich halte eine ganze Menge aus, aber die Sprache von Akif P. ist streckenweise zu vulgär, was der Sache eher abträglich ist.
    In der Sache hat er Recht, jedoch sollte er sich fragen, ob er Unterhaltungswert schaffen möchte, oder als glaubwürdiger Islam-Aufklärer wahrgenommen werden möchte.
    Die “Gegenseite” wird solche Ausdrucksweise für gewöhnlich auszuschlachten wissen.
    Auch liefert er – wie z.B. im ZDF-Interview – nicht immer eine in sich schlüssige Argumentationskette.

    Vergleichbar mit einem Boxer, der einmal zuschlägt und hofft, dass der Gegner zu Boden fällt – aber dies nicht tut.
    Einen Profi erkennt man daran, dass er Kombinationen schlägt.
    Aber das lernt sich sicher noch alles.

  13. “Das Spießbürger-Weltbild wankt oder The times they are a`changin

    Es ist immer wieder ein großer Spass, zu sehen wie die moralinsauren, verbiesterten, engstirnigen und überheblichen linken Spießbürger von herrlich unkorrekten Autoren wie Sarrazin und Pirincci vorgeführt werden und zu erleben wie sie vor Erregung hyperventilieren und mit Schaum vor dem Mund nach Streichhölzern für die Scheiterhaufen schreien! Da sitzen die vermeintlichen Meinungsmonopolisten in ihren schicken Bio-Cafes, schluchzen haltlos in ihren Latte macchiato aus korrektem Anbau und verstehen die Welt nicht mehr! Sie erleben gerade ihr “68” unter umgekehrten Vorzeichen, dabei dachten die politisch Korrekten, sie hätten endlich die Meinungs- und Deutungsdiktatur über das zu Denken erlaubte durchgesetzt. Und dann kommt da einer daher – noch dazu ein Deutscher mit türkischen Wurzeln – und erfrecht sich, ein solches!abweichendes!inkorrektes!Buch! zu schreiben. Ja, darf er denn das??- Die Wut steigt proportional zur Hilflosigkeit. Denkverbote und Meinungsterror passen eben niemals zu einer freien, informierten Gesellschaft . Diese Lektion mussten die alten Eliten anno 68 lernen und das müssen die neuen Spießbürger in Medien und Politik heute lernen – auch wenns schwerfällt! Toleranz ist keine Einbahnstrasse und die Wahrheit ist den Menschen zumutbar. Also, Contenance, liebe Spießer, die Welt dreht sich, mal ist man oben, mal unten, nur ihr müsst gut aufpassen – ihr seid zu oft – daneben…”
    (durendal)

Kommentare sind deaktiviert.