Deutschistan. Ein Gedicht über die Islamisierung Deutschlands


Deutschistan

***

Rassist ist, wer beim Stehlen stört,
Und als Beraubter im Protest
Sich über Räuber laut empört,
Statt dass er still sich morden lässt.

Der Achmed rammt sein Minarett
Der Deutschen in den Unterleib.
Die Schlampe ist ganz selber schuld
Weil sie ja nicht zuhause bleibt.

Ein Nazi, wer noch immer glaubt
Dass Deutschistan sein eig’nes Land.
So denken, das ist nicht erlaubt:
Nur Links wird noch als Recht erkannt.

Der Abdul ist als Fachkraft sehr
Versiert im Waffen- und im Drogenhandeln.
Doch Abdul kann bei weitem mehr:
Das Stadtbild mit Moscheen verschandeln.

Die Aischa wurde nicht gefragt,
Ob sie den Abdul wirklich wollte.
Ihr Kopf, in schwarzes Trist verpackt
Weiß nur, daß sie gebären sollte.

Es hüpft die frohe Kinderschar,
Sie fragt Dich: “Isst Du Schweineschnitzel?”
Und sagst Du blöder Trottel ja
Schnitzeln die Kindlein Dich ein bitzel.

O Deutschistan, Land der Eunuchen,
Wo man verlernt hat, sich zu wehren.
Wann werden jemals freie Menschen
Das Oberste zuunterst kehren?


Und wehe ihm, wenn mit Erfolge,
Sich wer gegen `nen Angriff wehrt:
Dann wird vom linken Richtertrolle
Die Notwehr schnell zum Mord erklärt.

Das arme Volk, es lernt aus Fehlern,
Fängt langsam zu verstehen an,
Es fragt sich, ob es seinen Quälern
Durch Hängen wohl entkommen kann.

Anonymes Gedicht aus dem Jahr MMXIV

***

58 Kommentare

  1. Tja ,es gibt keine Kämpfer mehr in Deutschland und Europa sondern nur Weicheier . Daher ist es am besten man nimmt seine Kinder und haut ab ,aber wohin ? Überall hat sich der Islam breit gemacht durch die Hilfe der Politiker . Ausser Kuba ,Brasilen ,Peru usw. vielleicht ? Aber die Südamerikanischen Länder sind doch auch von der US -Regierung bedroht ?
    http://www.deutschelobby.com/2014/04/06/christenverfolgung-in-europa-es-ist-1-vor-12-islam-moslems-christen/

    http://www.deutschelobby.com/2014/04/06/die-grundgesetz-artikel-lüge-wie-gelogen-wird-uber-die-herrschenden-zustande/

  2. Gibt es eigentlich schon verlässliche Zahlen darüber,
    wieviele Deutsche dieses islamverseuchte Land be-
    reits verlassen haben? … Oder liegt darüber der-
    selbe ‘Mantel des Schweigens’ wie über Allem was wir
    eigentlich wissen sollten?
    z.B. “Wie e n t s t e h e n Wahlergebnisse”?
    (Oder sollte ich besser fragen:”WO entstehen sie”?)

  3. Man fragt sich wirklich ob die Deutschen sich mit ihrer Ausrottung schon abgefunden haben.
    Die Politiker jedenfalls schon.
    Oder ist es der grosse Befehlaus Amerika der die Islamisierung vorschreibt.

    Dass man sich nicht um einen Friedenvetrag bemueht und sich als Vasalle Amerikas wohlfuehlt, sagt mehr als tausend Worte.
    Souveraen sein ist anscheinend nicht der Wunsch der Deutschen.

  4. Wertr Kammersänger!

    Vor Jahren lag die Zahl bei ca. 200.000 Deutschen

    die unser Land verlassen haben.

    Für immer.

    Sie sind ausgewandert.

    Es waren hochqualifizierte Fachkräfte.

    Die Zahl dürfte in 2013 ca. 256.000 Menschen

    betragen.

    Tendenz steigend.

    +++++

    Gott bin ich froh, dass wenigstens der Nachschub

    aus Besamistan laufend kommt.

    +++++

    Jetzt dämmert es mir. Das ist der Grund dafür,

    dass wir den Hauptstadtflughafen nicht in Betrieb

    nehmen können.

    Da sind Fachkräfte aus Besamistan am Werk.

  5. Das Volk hat diese Narren in der Regierung und wählt diese immer wieder selber, dagegen bleibt der Ohnmacht nur Satire.

  6. Inkompetenz, Verschleudern von Steuergeldern,
    Vetternwirtschaft, Korruption,
    dies sind die für das Desaster relevanten Momente.

    Wie wär´s mit der Bezeichnung
    “Klaus-Wowereit-Flughafen”?

    Nee…
    das wäre zu gemein,
    dies wäre quasi die Höchststrafe.

  7. Genaugenommen sind wir Deutschen doch ganz schön
    clever.Anstatt sich diese extreme Verblödung hart
    zu erarbeiten – unter Aufbietung aller geistigen
    u.körperlichen Kräfte – importieren wir diese Ver-
    blödung einfach!!! Zitat Gauck: “Und es hat geklappt!”

  8. So wie sich das alles liest, alles sehr nachvollziehbar!

    Ganz besonders der letzte Vers, der nachdenklich macht als geistige poetische Vorausschau!

    “Das arme Volk, es lernt aus Fehlern,
    Fängt langsam zu verstehen an,
    Es fragt sich, ob es seinen Quälern
    Durch Hängen wohl entkommen kann”

    Wenn sich Menschen mit politisch zeitaktuellen Problemen kritisch auseinandersetzen, setzt das immer voraus das aus zunächst Besorgnis danach richtige Angst entstehen kann!

    Der Zeitpunkt wo das arme Volk aus Fehlern lernen sollte ist leider längst überschritten, weil es keine Fähigkeit mehr bei der Mehrzahl der Volksangehörigen gibt zu einer eigenen persönlichen Philosophie zu gelangen aufgrund sachlicher fehlender Kompetenz, ohne eigene Emotionen!

    Das Problem ist das dieses herrschende Faschisten-Regime allerdings in der Lage ist Emotionen beliebiger Art herzustellen, entsprechend den Vorgaben und Erkenntnissen aus der Nazi – Zeit!

    Es ist heute undenkbar das Kritiker dieses Regime in der Lage sein werden die Islamisierung Deutschlands rhetorisch zu verhindern, nur einfach gestrickten Unbelehrbaren ist das leider noch nicht bewußt geworden!

    Wie z B sollten die Islam Verbände und bereits in Staatsdiensten stehende Islamisierung Fachleute daran gehindert werden ihre Tätigkeit auf zugeben….?

    Wenn dem so wäre würden sich diese immer propagandistisch moderaten Koran Gläubigen radikalisieren, sich sofort auf ihren Koran berufen und der innenpolitische Konflikt wäre da!

    Mit ihrem Recht würden diese islamischen Menschen behaupten man hätte sie hintergangen und nun sei der Zeitpunkt gekommen für ihn, Allah zu sterben, so wie bereits in Nordafrika und vlelerorts auf der Erde!

    Nein Gedichte reichen nicht mehr aus, sicher möglich das man sich an solche poetischen “Gedankenergüsse” einmal mit schlechten Gefühlen erinnern wird, geschieht aber leider immer wenn bereits alles gelaufen ist!

    So nicht Leute in “Deutschistan”…. das ist Selbstbetrug, sogar eine vorgezogene Beweihräucherung, bestimmt kein gutes Zeichen !

    Nur mit gewaltsamen Provokationen ist dieses bunte Faschisten – Regime herauszufordern….besser wäre ein schöner kleiner europäischer Krieg, den unser CDU “Kohler” eigentlich in seinem Europa ausgeschlossen hatte. Ein nun alter Witzbold…..alle glaubten ihm ! 🙂

    Wie sich doch herrschende Eliten irren können… genauso wie heute auch es sei denn wenn der Souverän böse wird…wenn ! 🙂

  9. Rassist ist, wer beim Stehlen stört,
    Und als Beraubter im Protest
    Sich über Räuber laut empört,
    Statt dass er still sich morden lässt.

    Wer noch dazu Gedichte dichtet
    Und äußert darin den Protest,
    Der ist es wert, dass man ihn richtet
    solange bis er jenes lässt.

  10. Bruno # 10

    Lieber Bruno. Eine blutige Revolution wird es

    nicht geben.

    Dafür ist der Staat “noch” zu mächtig.

    In den Neuen Bundesländern hatte sich mal ein

    Pfarrer mit Benzin übergossen und verbrannt.

    Aus Protest gegen die Islamisierung.

    Totgeschwiegen.

    Sogar von der eigenen Kirche.

    +++++

    Wir können nur so anfangen wie in Stuttgart.

    Graswurzelbewegung.

    Und ich verspreche.

    Das nächste mal bin ich in Stuttgart dabei.

    Und wenn es an Krücken ist.

    Die Gegenbewegung kann nur aus dem Herzen der

    Familien kommen.

  11. Klaubertermann #12

    Einer blutige Revolution wird es nicht geben……davon gehe ich auch aus !

    Aber lies mal hier:
    http://zoelibat.blogspot.de/2011/12/deutsche-opfer-islam-taeter.html

    Diese Liste endet 2009 und sie geht weiter…. willst Du allen ernstes glauben das diese kampfgeprüften Syrienheimkehrer sich in ihre Kojen legen und Ruhe geben?
    Erklär mir bitte mal was bei allen diesen islamischen “Fehltritten” nicht glaubensmäßig basiert ist?

    So etwas kann man auch soziale Unruhen nennen und die sind immer der Anfang von Umstürzen!

    Unsere Islam vergatterten deutschen Ordnungskräfte auf den Strassen sind ja bereits für das eigene Volk eine Gefah!r
    Inclusive der Weisungsgeber mit koranisiertem Ärschen !

    Denkst Du nicht an die 7 500 deutsche Opfer, ermordeten durch Immigranten…..

    Ist das kein Blutzoll der entrichtet worden ist mit Billigung dieser bunten Regierungs-Faschisten in Berlin !

    https://michael-mannheimer.net/2012/01/30/seit-der-wiedervereinigung-wurden-7500-deutsche-von-auslandern-ermordet/

  12. Bruno

    Ich werde den Teufel tun und von mir aus irgendwie

    einen Konflikt schüren.

    Ich bin für meine Frau sowie die fünf Kinder und

    deren Nachwuchs verantwortlich.

    +++++

    Ich bin aber wehrhaft. Ich erinnere mich immer

    noch genau an das Schicksal von meinem Vater.

    Er wurde hier im Westen ausgelacht und verspottet

    weil er Rädelsführer beim Volksaufstand 1953 in

    Halle / Saale war.

    Und ich erinner mich noch genau wie er es nicht

    mehr ausgehalten hat und daraufhin in eine

    Psychatrie kam.

    Niemals vergesse ich dies.

    MM: Ihr Vater ist ein Held. Mein tiefster Respekt vor diesem Mann. Ich kann ahnen, durch welche Hölle er gegangen ist. Sie könnten ihm ein Andenken zuteil werden lassen, wenn Sie seine Geschichte aufschreiben würden. Ich werde Sie in jedem Fall publizieren.

  13. Gestern in Garbsen (da wohne ich nicht, Gott bewahre!):

    Ich parkte direkt neben zwei Behindertenparkplätzen. Neben mir stand ein Fahrzeug mit Behindertenausweis in der Frontscheibe und der Besitzer stieg gerade ein. In diesem Moment parkte ein Auto auf dem zweiten Platz und ein mutmaßlicher Türke, seine Frau mit Kopftuch und ein kleiner Junge stiegen aus. Der Behinderte machte den Türken darauf aufmerksam, daß er nicht auf diesem Platz parken dürfe. Der Türke ging sofort wutentbrannt auf den Deutschen zu und schrie ihm unmittelbar ins Gesicht, den Oberkörper dabei vorgebeugt, die Fäuste drohend erhoben. Seine Frau mit dem Kind ging inzwischen seelenruhig weg. Ich öffnete das Fenster, tastete nach dem Pfefferspray im Handschuhfach und hielt den Kopf halb aus dem Auto, um den beiden Kontrahenten zu signalisieren, daß ich alles mitbekomme. Der Türke guckte mich nur kurz böse an und schrie den Behinderten weiter laut und schwer verständlich für mich an. Der Deutsche wich erstaunlicherweise keinen Zentimeter zurück, blieb ruhig und passiv, während der Türke immer mehr ausrastete. Ich war überzeugt, gleich schlägt er zu, und machte mich bereit, erstmalig mein Spray auszuprobieren. Doch plötzlich tauchte ein zweiter, etwas dicklicher Türke auf, redete auf seinen Landsmann ein und zog ihn beiseite. Dann trollten sich beide. Ich sprach noch ein paar Sätze mit dem Behinderten, versicherte ihm, vollkommen recht zu haben und machte aus meiner Meinung über diesen Türken kein Hehl.

    Das mag vergleichsweise harmlos sein, ich habe aber keinen Zweifel, daß der recht kräftige, etwa 35 Jahre alte Türke keine Hemmungen gehabt hätte, einen älteren, gehbehinderten Mann zusammenzuschlagen. Nicht ich, wohl aber der zweite Türke verhinderte Schlimmeres.

    Kommentar einer Apothekerin, die wohl etwas mitbekommen hatte: Die älteren Türken sind alle ganz nett und freundlich, aber die jüngeren sind oft unausstehlich.

    Garbsen ist bunt, nicht klug.

  14. Video zum wach werden : Moslem spricht Klartext !

    http://www.pi-news.net/2014/04/04/video-zum-wachwerden-moslem-spricht-klartext/
    Das ist die Schuld der Politiker , Medien, Presse ,Richter und Kirchen . Wenn alle Deutschen die Wahrheit kennen würden , vielleicht würden sie dann endlich an die Gewehre gehen und diesen Verräter Beine machen . Aber solange die Märchen über die Islamanhänger verbreitet wird ,solange wird nix dagegen unternommen .
    Ich habe noch die Hoffnung was Gerhald Celente vorhergesagt hat ,noch 2 Jahre -2016 .

    MM: Verehrte Anita, kann ich Sie darum bitten, das Video abzutippen? Ich bringe sehr ungerne Videos…Texte sind als Muliplikato meist wesentlich besser. Vielen dank. MM

  15. Ein türkischer Schriftsteller spricht aus das unser linken Politiker die Deutschen zum Juden von heute gegenüber seine islamische Landsleute machen. Er hatte mal gesagt, das Deutschland was er so lieb wo Frauen ohne Schleier und Kopftücher herumlaufen können wir bald vorbei sein. Er selber ist kein Moslem.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/aufschrei-bei-linken-ein-tuerke-redet-klartext-ueber-deutsche-duckmaeuser.html

  16. Näheres entnehmen Sie bitte aus dem Internet Link vom Kppp-Verlag des vorherigen Kommentar

  17. Hörmann # 17

    Es ist die tagtägliche Gewalt und versuchte

    Einschüchterung die einem die Galle hochkommen

    lässt.

    Und genau aus diesem Grund ist ein zusamnmenleben

    mit diesen überheblichen und brutalen Menschen

    einfach nicht möglich.

    Sie halten sich an keine Ordnung.

    Und sie verlangen von uns Unterwürfigkeit.

    ALI GO HOME *** AISHE VERPISS DICH

  18. Andere Fragestellung an Hörmann !

    Warum durfte der Türke da nicht parken.

    Türken sind doch behindert.

    Oder ???

  19. Wenn alle so wären wie diese türkischer Schriftsteller, dann wären diese Forderung “Türken
    heraus” unberechtigt. Er warnt von seine islamische Landsleute. Deutsche die Moslem geworden sind, sind auch nicht besser. Mich erinnert dieser Schriftsteller an Albert Einstein, der von Nazi-Deutschland nach USA geflüchtet. Damals war die USA noch eine Demokratie und keine Sowjetunion.

  20. Bei jedem Kommentar muß ich nun mich neu anmelden. Was ist kaputt???

    06 April 2014, 09:00
    Bewaffnete verschleppen in Nordkamerun Priester und Ordensfrau, evtl. sind die Täter von der islamischen Terrorgruppe Boko haram, von Nigeria rübergekommen, was sie oft tun.
    http://www.kath.net/news/45519

    Mann, Christen, was wollt ihr in Afrika (oder am Hindukusch) missionieren?!
    Missioniert lieber im einst christlichen Europa! Hier könnten zig Taufschein-Christen Nachhilfe gebrauchen! Außerdem könnte man somit, in Europa, die Macht der einfallenden Moslems und der islamischen Besatzer zurückdrängen.

  21. @ Augenauf

    Nun ja, die Iberer haben fast 800 Jahre gebraucht, um die maurische Besatzung zu beenden. Danach hatten sie noch Massen Muladies am Halse. Was uns ja auch blüht bzw. voll im Gange ist, mindestens schon in der zweiten und dritten Generation:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

  22. Klabautermann #16

    Konflikt schüren .. aber bitte wir wissen doch beide das der Verfassungsschutz hier mit liest, gerade nach dem Urteil des Landgerichtes München 1 “rechtsextrem” sei eine zulässige Bezeichnung !

    Jetzt natürlich jede Äußerung eines Bio -Deutschen hinsichtlich einer möglich rechten Denkweise, z B einer Konflikt Herbeiredung unter besonderer Beobachtung steht!

    Aber bitte entschuldige wenn ich es mir dennoch wünschen würde wenn es zu Konflikten kommen würde….gelle Schlapphut….bist sowieso schon soweit das Du nicht mehr weist wo es überhaupt politisch lang geht bei diesem Urteil!

    Für einen türkischstämmigen Rattenfänger wie Akif Pirincci mit seinen islamkritischen Formulierungen bringt die Schlapphut Überwacher des Internets noch nicht einmal zum Nachdenken, natürlich aus verständlichen Gründen!

    Diese Stasi infizierten Helfer der gelenkten Demokratie als trojanisches Pferd, im Schlepptau mit diesen islamischen Horden Führern gegen das eigene deutsche Volk und gegen Völker anderer Länder in Europa!

    Ist natürlich meine persönliche Überzeugung und soll nicht die Hoffnung trüben wenn einige Kritiker des Islams da etwas positives zu sehen glauben! 🙂

    http://www.pi-news.net/2014/04/akif-pirincci-in-bild-am-sonntag/

  23. Bruno

    Danke für die Antwort. Mir wäre es wesentlich lieber

    wenn der M. Stürzenberger genau so offen über die

    übergroßen Probleme reden dürfte.

    Akif schreibt ein Buch. ER will Geld verdienen.

    Er schreibt schonungslos.

    Er wird nicht angegriffen.

    Sarrazin schreibt auch schonungslos und wird für

    seinen gesundheitlichen Defekt auch noch von einer

    Türkin als lispelnd dargestellt.

    Wir sind tief gesunken.

  24. Und ich singe mal wieder unser Lied.

    ***** Und es knattern die Rotoren. Mein Gott

    muss Karlsruhe wohl wunderschön sein *****

    Das gefällt den Leuten vom Verfassungsschutz.

    Da singen die immer mit.

    Ich höre immer wenn es knackt.

  25. Nach dem Sieg der FN in Beziers in Südfrankreich

    gibt es Tumulte zwischen Linken/Moslems und den

    Anhängern von FN.

  26. AUF HR-TV HEUTE NACHT KOMMT EINE TRAURIGE GESCHICHTE

    WADIM

    SIE WIRD BENUTZT, UM UNS MINDESTENS 90000 GEDULDETE FREMDLINGE SCHMACKHAFT ZU MACHEN
    7.04.2014, 01:30-03:00
    Tod nach Abschiebung – Wadim
    Wadim K. ist in Deutschland aufgewachsen. Er ist hier zur Schule, zum Sport und in die Ministrantengruppe gegangen.

    BEKAMEN SIE KEIN KIRCHENASYL???
    http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/programm_popup.jsp?key=hr-fernsehen_2014-04-07&row=2

    WARUM HAT MAN DIESE FAMILIE SO TYRANNISIERT???
    WESHALB DURFTE SIE NICHT BLEIBEN?

    SIE WAREN KEINE MOSLEMS, GELL! UND SOHN WADIM HATTE BLAUE AUGEN!
    http://www.welt.de/vermischtes/article13760925/Abgeschoben-Wadim-sieht-als-Loesung-nur-den-Tod.html

    ICH SCHAUE ES MIR NICHT AN, weil es mich zu sehr aufregen würde, mitten in der Nacht!

  27. #30 🙂 !
    Genauso wird es auch in anderen Teilen in Frankreich beginnen, wenn die FN ihrer politischen Linie treu bleibt!
    Wer einmal in Marseille, Beziers sich länger aufgehalten hat, wie ich in Hombourg Hout… 7 Jahre gelebt hat weis was Sache ist!

    A Béziers, tumulte et fête pour l’élection de Robert Ménard !

    In Marseille, der zweitgrößten Stadt Frankreichs, kam der seit 19 Jahren amtierende UMP-Bürgermeister Jean-Claude Gaudin auf 37,6 Prozent, sein sozialistischer Herausforderer Patrick Mennucci nur auf 20,8 Prozent, der FN-Kandidat Stéphane Ravier landete bei 23,2

    Und in Deutschistan….
    Eigentlich sind beide “Aktivisten” , Sarrazin und dieser Türke Akif in Deutschland lebend nur sehr medienwirksame geduldete systemnützliche Witzbolde um einem eh schon fast verblödeten Volk das Böse als Rechtsextremismus zu präsentieren, ja nicht verwunderlich das scheint sogar noch zu funktionieren!

    Warum, weil es Salon-Islam-Kritiker sind, welche sich im sicheren Kreis ihrer elitären Zuhörerschaft selbst zur Schau stellen, als bezahlte Zielscheiben um alle in eine gestellte Stigmationsfalle von geifernden Staatsjournalisten hinein zu locken ….und auf perverse weise sagen diese Vögel sogar noch die Wahrheit!

    So bin ich der Meinung das nur per Gewaltanwendung eine Veränderung möglich sein kann und die wird provokativ in vielfältiger Form auch in Deutschistan von der islamischen Front kommen!

    Weil der islamische Menschen die Welteroberer sind, damit zum Angreifen per Korananweisung verpflichtet sind….. lange muß man da nicht warten und schon garnicht Konflikte schüren!

  28. @ Klabautermann #28

    SEIEN SIE NICHT SO UNGERECHT!

    Akif Pirincci hat es nicht nötig, mit Islamkritik Geld zu verdienen. Mit seinen Katzenkrimis hat er genug zum Leben.

    Er hätte sich also auch einen lauen Lenz machen oder wieder einen Krimi schreiben können.

    Pirincci ist Geburtsmoslem, bezeichnet sich aber als Atheist. Geht damit in die Öffentlichkeit und ist somit für fromme Moslems ein Apostat und wolfsfrei. Seine moslemischen Feinde werden also wissen “wo sein Haus wohnt”. Vielleicht kassiert er demnächst sogar noch eine Fatwa.

    TROTZ TÜRKENBONUS´ WIRD ER VON LINKEN ANGEFEINDET! Auch dies hätte er sich sparen können. Ebenso das Gekrittele von einigen von rechts!

    SARRAZIN wurde von der linken alevitischen Kurdin Mely Kiyak verunglimpft und nicht von einer Türkin. Ihre Religionsgemeinschaft(Alevismus/Alevitentum) genießt in Deutschland extra Extrawürste, weil ihresgleichen von Nationaltürken in der Türkei drangsaliert werden.

  29. @ Bruno

    WAS SIE SCHREIBEN IST GERADEZU GEMEIN!

    SIE SPRECHEN SARRAZIN UND PIRINCCI DEREN REDLICHKEIT AB! PFUI!

    BEIDE HATTEN VOR IHREN KRTISCHEN BÜCHERN SCHON GENUG WOHLSTAND, UM BEQUEM ZU LEBEN! Beide bräuchten sich also nicht derart für Deutschland einzusetzen, um sich Wut und Haß von Linken, Rechten, wie Sie und Moslems aufzuhalsen.

    Sarrazin ist nicht ganz gesund, er könnte sich einen lauen Lebensabend, mit seiner Frau, in Wohlstand machen.

    “”eh schon fast verblödeten Volk””

    ABER SIE SIND NICHT VERBLÖDET, GELL! Sie sind DER erleuchtete Durchblicker auf dem Hohen Roß!

    NEIN, UNSER VOLK IST NICHT VERBLÖDET, SONDERN FLEISSIG UND HAT KEINE ZEIT, STUNDENLANG ISLAMKRITISCHE BLOGS ZU LESEN.

    Sie, Bruno, sind von Haß auf alles und jeden zerfressen:

    “”Warum, weil es Salon-Islam-Kritiker sind, welche sich im sicheren Kreis ihrer elitären Zuhörerschaft selbst zur Schau stellen, als bezahlte Zielscheiben um alle in eine gestellte Stigmationsfalle von geifernden Staatsjournalisten hinein zu locken ….und auf perverse weise sagen diese Vögel sogar noch die Wahrheit!””

    Was glauben Sie, ob ein armer, vollkommen unbekannter Mensch Islamkritik ins Fernsehen tragen dürfte? Er würde gar nicht eingeladen. Und seine Existenz als kleiner Angestellter wäre vollkommen zerstört. Er müßte Platte machen. Da bin ich aber froh, daß Sarrazin und Pirincci sich nicht zu fein dazu sind, ihre Finger in die Wunden Deutschlands zu legen und Tacheles zu reden.

    “”Konflikte schüren””
    Wer schürt Konflikte???

    Sarrazin und Pirincci erreichen Leute, die Sie niemals erreichen würden! Hören Sie also auf, Menschen einzuteilen in solche, denen Sie Islamkritik erlauben und solche, denen sie sie in Abrede stellen wollen!

  30. Bernhard von Klärwo,
    Sie nehmen bitte zur Kenntnis das ich meine Meinung zu Jedermann äußere der zur Diskussion gestellt wird, Ihnen muß das nicht gefallen ! 🙂

    Wenn Sie etwas zum inhaltlichen Vortrag gemein finden ist das ihrEmpfindlichkeitsproblem….auch bezüglich der Beurteilung von Redlichkeit!

    Wenn ich ein roter Sarrazin wäre hätte ich schon längst eine eindeutige politische Position bezogen und mich zumindest von dieser rotfaschistischen Parteibande entbunden!

    Möchte Ihnen verbindlichst zur Kenntnis geben das ich genau wie Sie auch nur ein kleines Licht darstelle mit beschränkter Leuchtkraft und damit kann ich als deutschistaner Bürger sehr gut leben…eben ab und zu mal meine Meinung los zu werden!

    Wer also bestimmt hier auf dieser freien Islam kritischen Plattform wie man Menschen als gute oder schlechte Kritiker einzuteilen hat…

    Ein Herr Klärwo welcher mit seiner politischen Meinung immer Recht hat, bzw wie ein alter Parteipolitologe haben will…

    Ist ja wohl ein verspäteter Aprilscherz…dann empfehle ich Ihnen meine Beiträge erst gar nicht mehr zu lesen wenn Sie so nahe daran sind auszuflippen, sich dazu in unsachlichen Äußerungen fast lächerlich machen !

  31. #34 !
    Einfache, hoffentlich verständliche Korrektur zu meinem Zitat:
    …..fast verblödetes Volk und die Ergänzung erbärmliches Deutschland, das einen Türken und einen Ägypter braucht um zu sehen was falsch läuft, während sachliche eigene Aufklärer wie Stürzenberger vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/aufschrei-bei-linken-ein-tuerke-redet-klartext-ueber-deutsche-duckmaeuser.html

    Voll akzeptiert wird von mir der Politologe Hamed Abdel Samad !
    http://www.pi-news.net/2014/04/video-hamed-abdel-samad-in-muenchen-ueber-den-islamischen-faschismus/

  32. Diese Gedicht ist sehr rassistisch. Wir sollten nicht die Menschen, sondern nur die Taten verurteilen.

  33. @ Bruno #36

    Sie sind natürlich gar nicht unsachlich, kein bißchen, gell!

    Hamed Abdel Samad mag zwar eine saubere Sprache haben, aber voll aktzeptieren kann ich den schon gar nicht, wie ich auch Akif Pirincci weiterhin vorsicht beäugen werde. Pirinccis Buch kaufe ich nicht, Samads Bücher ebenfalls nicht.

    Hamed Samad bekommt von mir nur einen Bonus, insofern er eine schwere Kindheit hatte und daher etwas “schizo” ist. Er kann eben noch gesagt haben, daß das Böse des Islams im Koran angelegt ist, da möchte er den Islam bloß aufhübschen, modern auslegen und Moscheen bauen.

    Sein Herumgeglucke mit Taqiyya-Meister Imam Idriz, daß er Stürzenberger übel ans Bein pinkelte habe ich keinesfalls vergessen.

    Absoluter Unfug ist sein Satz, Muslime hätten ein Recht auf Moscheen in Deutschland.

    Haben Mohammedaner eben nicht! Wen wir als Religionsgemeinschaft anerkennen und wem wir Götzentempel erlauben ist unsere Sache. Wenn wir das Christentum bevorzugen wollen, ist es unser Bier!

    Auch träumt Samad weiterhin von einem Euro-Islam, dem Islam fehle einfach nur DIE Reformation. Dabei stellt er das europäische Mittelalter als dunkel hin und schwärmt vom einst goldenen toleranten Zeitalter des Islams. Dabei haben die Muselmanen stets nur Hochkulturen ausgesaugt und selber nichts zuwege gebracht, sondern sich nur durch Gewalt, Dhimmis und Konvertiten am Leben gehalten.

    Samad hat dem Christentum gegenüber sehr viel Skepsis, man merkt es auch am abfälligen Ton seiner Stimme. Bei ihm ist der Islamchip immernoch drin! Ebenso klebt noch seine marxistische Phase in seinem Hirn. Er will das Christentum in Deutschland sogar zurückdrängen. Ergo ist er ein Kruzifixabhänger.

    Hamed Abdel Samad ist kein Atheist, wie es Pirincci von sich sagt. Samad sieht sich, nach wie vor, als Moslem, derweil ihn seine frommen Glaubensbrüder als Apostaten betrachten.

    Aber Deutschland ist kein laizistischer Staat, sondern “nur” ein säkularer. In laizistischen Staaten wie Frankreich und der Türkei sind auf dem Papier Staat und Religion vollkommen getrennt, was aber dazu führt, daß der Islam extrem eingreift und den Staat an der Leine führt. Der Islam füllt dort die Leere, die das hinausgeworfene Christentum hinterläßt.

    Samad will den Islam in Deutschland zurückdrängen, indem er den Kirchen Macht wegnehmen möchte:

    “”Die Islam-Debatte, die gerade in Deutschland geführt wird, wäre sinnlos, wenn sie nicht dazu führen würde, dass man auch mehr Säkularisierung wagte in Bezug auf die christlichen Kirchen. Die Lösung kann niemals sein, dass man den Islam mit den Kirchen gleichstellt, dass der Staat auch für die Muslime Steuern eintreibt und dass sie genau das gleiche Mitspracherecht in den Medien und im Gesundheitswesen haben. Die Muslime sollten nicht die gleichen Privilegien wie die Kirchen bekommen. Die Kirchen müssten auf einige Privilegien verzichten.””
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/hamed-abdel-samad-im-gespraech-demokratie-ist-nicht-die-herrschaft-gottes-12268495.html
    Hier zeigt sich das Janusgesichtige Hamed Abdel Samads. Obwohl er den Islam schei… findet. Statt daß er sagt, den Islam können wir nicht als Religion anerkennen, will er das Christentum beschneiden! Samad hat noch längst nicht bewiesen, daß er kein Taqiyya-Meister sei.

    Als moslemischer Fremdling steht ihm gar nicht zu, in unserem Land das Christentum völlig ins Private stoßen zu wollen, wie es Kommunisten, Türken und Araber in “ihren” Ländern tun.

    Absoluter Unfug ist, daß der Islam untergehen werde. Wird er nicht! Dazu ist er viel zu brutal.
    Auch der Kommunismus ist nicht untergegangen, obwohl er sich schon zigmal entlarvte.

    Bezüglich des Ägyptischen Frühlings ist Samad vollkommen blauäugig, nur weil paar seiner intellektuellen Freunde und Facebook-Kinder zündelten. Im Gegenteil, diese unreifen linken Gören haben Ägypten ins Chaos gestürzt. Daran haben vermutlich die USA gedreht.

    +++

    @ Bruno #35

    Was wollen Sie damit sagen, wem Ihre öffentlichen Kommentare nicht gefallen, der müsse dazu schweigen oder solle sie nicht lesen?

    Wo sagte ich jemals, ich hätte immer recht? Schließen Sie von sich auf andere?

    Wenn Sie Ihre Meinung öffentlich machen, darf ich sie kritisieren und muß nicht darüberhinwegsehen.

    Nirgendwo forderte ich, andere müßten meiner Meinung sein. Jeder möchte natürlich andere von seineer Meinung übeerzeugen. Sie natürlich nicht, ganz und gar nicht. Sie empfeheln mir nur, wenn mir Ihre Meinug nicht gefalle, solle ich schweigen. Toll!

    Wenn aber Sarrazin meint, er möchte als kritsche Stimme weiterhin die SPD von innen her beeinflussen, ist das sein gutes Recht. Weshalb soll er die SPD den Linken überlassen? Weshalb soll er gehen, was die meisten Genossen nur allzu gerne hätten? Er läßt sich eben nicht hinausmobben, nur weil Sie das auch wünschen.

    Genauso gut hätte der Grüne Kretschmann längst die Kath. Kirche verlassen müssen. Weshalb er wohl drin bleibt? Um sie von innen her nach seinen Vorstellungen zu beeinflussen.

    Aus dem gleichen Grund ist auch die Grüne Katrin Göring-Eckardt in der Ev. Kirche.

    Weshalb wohl sind Moslems in demokratischen Parteien, wo doch deren Allah und nicht das Grundgesetz ihr oberster Boß ist? Natürlich um die Parteien von innen her zu zerstören.

  34. @ #37
    Noch mal bitte Herr/Frau Bernhard von Klärwo …

    Sarrazin sagt das Richtige, ansonsten bleibe ich bei meiner für Sie unsachlichen Kritik sich weiterhin als roter Salon Islamkritiker zu präsentieren….. Ihrer Vorstellung nach als ein Bollwerk um seinen Einfluss gegen die internen Linken geltend zu machen!
    Oh nein was für eine Philosophie…. auch gut soll Meinung sein, leben Sie damit! 🙂

    Auch der Türke Akif Pirincci sagt auf populistische Art und Weise Wahrheiten……habe ich sachlich festgestellt! Dennoch akzeptiere ich ihn nicht weil ich deutsch fühle und denke !
    Sollen Sie nicht unbedingt nachvollziehen können, weis ich denn ob Sie überhaupt diese Gene besitzen in ihrer Anonymität als User/in “Bernhard von Klärwo ” !

    Immer sehr unangenehm mit Menschen zu diskutieren die zu feige sind sich auch namentlich, damit persönlich zu Wort melden!
    Sie können sicher sein, daß Sie ohnehin bereits ermittlungstechnisch bekannt sind als ein Systemkritiker zum Islam…. zählen Sie mal wieviele hier im Forum etwas schreiben!

    An den Fingern können Sie die abzählen……und nun kommen Sie und wollen mir etwas von Kritik erzählen… ein Jemand der ein Niemand ist! 🙂 🙂 🙂

    Unsachlich sind Sie, indem Sie verfälschen, polemisieren!

    Sollen, müssen Sie gar nichts dafür einfach mal die Klappe halten wenn ein deutscher atheistischer Patriot etwas zu kritisieren hat und es nicht in ihre gut-christliche Vorstellungswelt passt!

    Weder ich noch Sie werden etwas ändern an der bestehenden politischen Konstellation und deshalb
    sehe ich auch keinen Sinn und Zweck ins Detailgehend mit Ihnen zu diskutieren!

    Soweit kommt es noch das ich mich mit einer abstrakten virtuellen Person herumärgern soll wenn ohne hin schon alles beschissen genug ist!

  35. @ Klabautermann (22)

    Ich fürchte, die StVO anerkennt nur körperliche Behinderungen, keine charakterlichen oder geistigen.

  36. @ Bruno #38

    Wo treten Sie denn mit Ihrem echten Vor- und Nachnamen, plus Adresse und Geburtsdatum, hier auf???

    Bruno heißen Tausende Deutsche!

    Keiner tut das aus guten Gründen. Und zwar nicht, weil der Verfassungsschutz mitliest, sondern um nicht von der Antifa oder Moslems zusammengeschlagen zu werden.

    Zitat:

    “”Dennoch akzeptiere ich ihn(Pirincci) nicht weil ich deutsch fühle und denke !
    Sollen Sie nicht unbedingt nachvollziehen können, weis ich denn ob Sie überhaupt diese Gene besitzen in ihrer Anonymität als User/in “Bernhard von Klärwo ” !””

    Fehlt bloß noch, daß Ihnen Sarrazin, der Nachfahre von Sarrazenen und Hugenotten, nach mehreren Jahrhunderten immernoch nicht Deutsch genug ist!

    Und dies zeigt, daß Sie ein Nationalist und kein Patriot sind! Wieviele Antifa sind indigene Deutsche und trotzdem Deutschenhasser??? Unzählige!
    Mit Ihrem falschen Gen-Gequatsche(es gibt auch richtiges, siehe Sarrazin) haben Sie sich entlarvt.

    Also selbst dem Adolf Schicklgruber hat unsere Ahnenforschung gereicht: Schwarzwaldbauern und väterlicherseits von Vaters Mutter her kath. Hugenotten.

    Der älteste vollständige(!) Eintrag in unserem Familienstammbuch ist vom Oktober 1787, Landwirt, Georg Ignaz …

    Es gibt in unseren urdeutschen Sippen noch zig Annas, Marias, Josefs, Johanns, Agathes, Susannes, Martins, Dorotheas mit urdeutschen Familiennamen wie Beck, Fuchs, Keller usw.

    Wer nicht Landwirt war, war Schuster, Schreiner, Tischler, Schneider, Postschaffner, Dorfgendarm, Hausdame, Näherin usw.

    Mehrere Verwandte haben sich, nach 1945, zu Ärzten, Lehrern, Laboranten und Betriebswirten hochgearbeitet, natürlich auch Dank des Fleißes unserer Vorfahren, die eine solide Grundlage aufbauten, trotz mehreren Kriegen, Währungsreformen, abgearbeiteten Händen und Rücken.

    Ferner schrieb ich nirgendwo, daß ich Pirincci absolut vergöttern würde. In verschiedenen Kommentaren schrieb ich, daß mir Nachfolgendes zu denken gibt, nämlich, daß er durch und durch Deutsch sei, aber mentalitäsmäßig, je älter er werde, Türke.

    Kein Mensch auf der Welt bekommt von mir den 100% Heldenbonus! Von irdischen Göttern halte ich nichts.

  37. @ Klabautermann

    Tut mir leid, mir ist nicht bekannt, ab wievielen nichtkörperlichen Behinderungen man auf Behindertenparkplätzen parkberechtigt ist. Sind es fünf? Oder doch eher zehn? Wird der muslimische Glaube als eine oder mehrere gezählt? Zählt auch, wenn die Ehefrau ein Kopftuch trägt?
    Ich bin da etwas überfragt.

  38. Lieber Hörmann!

    Die Frage von mir war als Scherz gedacht.

    Sie bringen mich aber auf eine Ideee. Ist

    der moslemische Glaube allein nicht schon

    ein Behinderungsgrund ???

  39. Lieber Bernhard von Klärwo,

    Entschuldigung Sie sind nur ein Dummschwätzer…sonst nichts, was eindeutig aus dem langen mit abwegigen Unterstellungen Gefasel hervor kommt !

    Danke auch ich habe Sie jetzt endgültig erkannt und bin im Gegensatz wohl zu Ihnen sehr zufrieden, weil ich so etwas an substantiell Inhaltslosen schon gerechnet habe!

  40. Werter Klabautermann,

    auch meine Antwort sollte als Scherz verstanden werden.

    Und ja, der moslemische Glaube ist, spätestens wenn er vorschriftsmäßig gelebt wird, als Behinderung anzusehen. Denn eins ist klar: Wer allen Ernstes glaubt, daß ein unendlich überlegenes Wesen namens Allah nichts geistig Tieferes zustande bringt, als im Koran steht, darf sich nicht beschweren, wenn sein gesunder Menschenverstand angezweifelt wird.

    Außerdem ist dieser furchtbare Glaube noch in anderer Hinsicht eine Behinderung. Er hindert die Menschen systematisch an der Entfaltung ihrer Möglichkeiten. Er ist eine Fessel, ein Knebel und ein Zerstörer der Chance auf ein besseres Leben. Nicht zu vergessen: er mordet, meist Unschuldige. Es ist ein Glaube, erdacht für die wirklich ganz ganz kleinen Geister.

  41. @ Bruno #45

    Ist Nachfolgendes jetzt von Ihnen oder nicht???
    Sie zweifeln doch an, daß ich deutsch bin!

    Zitat:
    +++Dennoch akzeptiere ich ihn(Pirincci) nicht weil ich deutsch fühle und denke !
    Sollen Sie nicht unbedingt nachvollziehen können, weis ich denn ob Sie überhaupt diese Gene besitzen in ihrer Anonymität als User/in “Bernhard von Klärwo ” !…
    Immer sehr unangenehm mit Menschen zu diskutieren die zu feige sind sich auch namentlich, damit persönlich zu Wort melden!…
    Sollen, müssen Sie gar nichts dafür einfach mal die Klappe halten wenn ein deutscher atheistischer Patriot etwas zu kritisieren hat und es nicht in ihre gut-christliche Vorstellungswelt passt!… (Bruno #39)+++

    Dagegen habe ich nur geantwortet und dabei nirgendwo angezweifelt, daß Sie Bruno heißen, sondern nur geschrieben, Bruno gebe es viele. Schon gar nicht habe ich Ihnen unterstellt, kein Deutscher zu sein, wie Sie es bei mir versuchten.

    Auch habe ich absolut nichts darüber geschrieben, daß Sie Atheist seien. Das habe ich bis zu Ihrem “Outing”(unter #39) gar nicht gewußt.

    Meinungen darf ich sehr wohl kritisieren! Sie dagegen wollen es mir verbieten. Siehe Zitat.

  42. @ Bernhard von Klärwo , #47

    Ganz widerspruchlos kann ich es nicht hinnehmen wenn Sie als der “Gedankenpolizist” behaupten ich würde Ihnen ihre “ordnende Kritik” verbieten ! 🙂

    Sie können kritisieren so lange bis….es reicht wenn Sie ins persönlich unsachlich werden !

    Erwehren gegen Unterstellungen aber möchte ich mich schon, gegen falsche Schlussfolgerungen die geeignet sind von mir ein falsches Bild zu zeichnen!

    Zur Klarstellung bin Bruno Franz Richard aus Leipzig!
    ….. Feigheit kenne ich nicht, bisher hat jeder eins auf die Fresse bekommen der mich angegriffen hatte!
    Habe sehr viele Freunde welche diese Drecksarbeit auch gerne übernehmen würden… mich gegen Drecksvolk aus allen Bereichen zu verteidigen!

    Bin übrigen sehr verschlagen und nicht ganz ungefährlich … nie aber unterschätze ich einen Gegner !

    Mit Ihrem Geschwafel kann ich allerdings einfach nichts anfangen, weil ihr spektakuläres Denken keine Klarheit mit sich bringt!

    Sie vermischen Realität und Wunschdenken… sehen Sie in mir was Sie wollen….dennoch es gibt Grenzen wo Respekt und Höflichkeit gefragt sind …..!

    In der Sache zumindest was Islam bedeutet erkenne ich eine Gemeinsamkeit … was aber nicht bedeutet das ich Ihnen in allen ihren Vorträgen folgen kann!

    Auch deshalb habe ich sehr oft keine Stellung bezogen weil ich selber googlen kann, nichts erklärt bekommen mag was längst bekannt ist!

    Ich bin deutscher Bürger, denke national weil ich kein Europa Staat haben will!
    Grinse über alle Glaubensangehörige weil ich kein Märchenfreund bin, aber durchaus tolerant ….. nur wenn man mich nicht gegen meinen Willen missionieren will!
    Bin parteilos … deshalb ein freidenkender Bürger !

    Halte mich für volks-solidarisch wenn ich mir Gedanken mache über die momentane Politik…..

    Einen Tipp hab ich noch…ändern Sie den Nick auf, “Hinterdemmond” !

  43. Ein absolut gelungenes Gedicht Herr Mannheimer.Leider stimmt der Inhalt dieses Gedicht aufs Wort mit den Verhältnissen hierzulande.

    MM: Das Gedicht ist nicht von mir. Aber danke für die Rückmeldung

  44. Bruno Montag, 7. April 2014 18:28 #48 droht:

    “”Zur Klarstellung bin Bruno Franz Richard aus Leipzig!
    ….. Feigheit kenne ich nicht, bisher hat jeder eins auf die Fresse bekommen der mich angegriffen hatte!
    Habe sehr viele Freunde welche diese Drecksarbeit auch gerne übernehmen würden… mich gegen Drecksvolk aus allen Bereichen zu verteidigen!

    Bin übrigen sehr verschlagen und nicht ganz ungefährlich …

    Einen Tipp hab ich noch…ändern Sie den Nick auf, “Hinterdemmond” !””

    Nun, Bruno gibt wenigstens zu, daß er ein verschlagener Gewalttäter sei!

    Auch wenn ich selber schon von Zensur bei pi-news.net betroffen war. Wenigstens passiert es einem dort nicht, daß man von Kriminellen bedroht wird!!!

    Und wie man auf diesem MM-Blog merkt, seriöse Kommentatoren verschwinden, Radikale und Rabauken tauchen immer häufiger auf, vielleicht auch nur ein oder zwei, die sich mehrfach anmelden. Ziel: Diesen Blog in Verruf zu bringen, damit er geschlossen werde.

  45. @ Bernhard von Klärwo
    @ Bruno
    Wenn Zwei sich streiten (Deutsche), freut sich der Dritte (Moslem).
    Genau das ist die Strategie islamisch geprägter Verhaltensweise. Besser kann es doch in den islamlisierten Besatzungsländern gar nicht für die Muslime laufen. Sie sitzen bei Gauck, drücken Merkel das Händchen, empfangen ihren türkischen Ratgeber in der Diaspora, bauen Machtsymbole mit Unterstützung fast mittlerweile jeden deutschen Bürgermeisters, bekommen öffentliche Lehrerlaubnis, erklären dem uneinsichtigen Deutschen was für ein vernichtungswürdige Objekt er im Grunde ist, begehen Verbrechen, quälen Kinder und Tiere, beantragen die Körperschaft des öffentlichen Rechts – und sind sich über ihr Ziel einig – die Demoralisierung einer freien Gesellschaft, die anfängt sich nun über ein Grundgesetz Gedanken zu machen, dass bei seiner Entstehung leider nicht berücksichtigt hat, dass außer dem Christentum auch noch politisch-religiöser Faschismus je wíeder in Deutschland eingebürgert und parallel existieren würde.

    Die Spaltung Deutschlands in Für und Wider ist genau vorprogrammiert. Wer würde, wenn er nicht müsste, heute nach Duisburg ziehen. Die Spaltung ist alleine hier schon das ungute Zeichen, dass Deutschland und seine Bürger entmündigt und enteignet werden.

    Eine Nachbarin hat vor 3 Jahren in einer Diskussion noch zu mir gesagt: Lasst sie doch ihren Glauben leben. Heute, darauf angesprochen, schweigt sie. Ich bin davon überzeugt, dass sie mittlerweile kapiert hat, dass die Ablehnung der Koranlehre nichts mit Rassismus oder Ausländerfeindlichkeit zu tun hat. Der gesunde Menschenverstand ist es, der sich früher oder später bei jedem aufmerksamen Islambeobachter durchsetzen wird, und ihn davon abhalten wird Politiker weiter zu wählen, die einem erzählen, dass die Koranlehre für Kinder eine der Errungenschaften deutscher Politik sind, auf die man stolz sein kann.
    Aber um Stolz geht es nicht, hier werden Prinzipien mitten in einer Gesellschaft gelebt, die, je mehr sie gefördert werden, um so destruktiver sich ausleben können.

    War im Nationalsozialismus Deutschlands auch so. Und die Vermittlung des Korans an Kinder, bei dem islamische Kleriker behaupten, dass der 15jährige Moslem dann ungefähr reif für den Djihad ist, kann natürlich jahrelang unter den Deutschen diskutiert werden – aber die Koraneriehung der Kinder schafft unwiderrufliche Tatsachen. Psychopathen sind gegen noch so humane Gedanken einer aufgeklärten Gesellschaft immun.

    In jeder deutschen Fernsehsendung sieht man in mindestens mehreren Kanälen das Kopftuch, den guten Moslem, die armen Kinder usw. und der Deutsche darf mit seinem deutschen Nachbarn sich darüber streiten, wieviel Islam eine aufgeklärte Gesellschaft verkraftet.

    Man möchte, und ist überzeugt davon, dass an auf die Islamisierung Deutschlands verzichten sollte, aber es gibt Deutsche, die das anders sehen. Und wo Zwei sich streiten, freut sich der Dritte – der Koran und seine Hörigen.

  46. # 50 @Bernhard von Klärwo !

    Zur Versachlichung, Sie schreiben in ihrem Beitrag #42 folgendes:

    Zitat:
    “Wo treten Sie denn mit Ihrem echten Vor- und Nachnamen, plus Adresse und Geburtsdatum, hier auf???
    Bruno heißen Tausende Deutsche!
    Keiner tut das aus guten Gründen. Und zwar nicht, weil der Verfassungsschutz mitliest, sondern um nicht von der Antifa oder Moslems zusammengeschlagen zu werden.”
    Zitat Ende !

    Ich antwortete darauf # 48 !

    Zur Klarstellung bin Bruno Franz Richard aus Leipzig!
    ….. Feigheit kenne ich nicht, bisher hat jeder eins auf die Fresse bekommen der mich angegriffen hatte!
    Habe sehr viele Freunde welche diese Drecksarbeit auch gerne übernehmen würden… mich gegen Drecksvolk aus allen Bereichen zu verteidigen!
    Bin übrigen sehr verschlagen und nicht ganz ungefährlich … nie aber unterschätze ich einen Gegner !

    Wenn Sie nun im Beitrag # 50 behaupten ich würde Sie bedrohen und aus mir einen Gewalttäter machen wollen, sind Sie mit Verlaub gesagt einfach krank in der Birne !

    Sie haben unterstellt das die Antifa und Moslems zuschlagen würden….darauf habe ich reagiert, Sie Witzbold! 🙂 🙂

    Ein schreibender “Krimineller” sind Sie der geschickt unliebsamen Widerspruch auf sein Geschwafel und das was Sie abziehen ist Geschwafel, mit solchen absurden Verfälschungen unterdrücken will !

    Ihr Geschrei nach Zensur ist genau der Schrei eines Gedankenpolizisten der Neuzeit!

    Wenn Sie auf PI NEWS zensiert worden sind ist das wohl mit recht geschehen … zumindest wenn man einmal ihre Art der Argumentation schon in Bezug auf meine gegen Sie gerichtete Kritik betrachtet !

    Kein weiteren Kommentar mehr zu ihrem Blödsinn !
    🙂 🙂 🙂

  47. @ Bruno #52

    Ich bin zensiert worden, weil ich die Alevitischen Schwertverehrer und die gewalttätigen rußlanddeutschen Männer kritisierte und es auch noch mit Links belegte. Das sind bei PI zwei heilige Kühe!
    SIE beschimpfen mich von Anfang an persönlich und nicht meine Meinung und sowas ist sehr wohl zensurwürdig.
    IHR letzter gehässiger Satz unter die Gürtellinie “”Einen Tipp hab ich noch…ändern Sie den Nick auf, “Hinterdemmond” !””

    @ Lethe #51

    Bruno, der nationalistische Platzhirsch, hat angefangen, mich persönlich anzugehen und nicht meine Meinung kritisiert. Bruno hat mir sogar das Deutschsein abgesprochen. Also wenn Sie das lesen wollen, er hat hier seine selbstherrliche Arroganz veröffentlicht. Müßten Sie bloß lesen. Sind allerdings mehrere Kommentare auf dieser Seite. Sowas brauche ich mir nicht gefallen zu lassen!

    Bruno haßt mich, weil ich katholisch bin. Keinen Pieps sagte er zum evangelikalen “Sascha”, der in der Vergangenheit täglich ellenlange Bibelzitate hier einkopierte, weil dieser ständig gegen die Kath. Kirche geiferte mit “Antichrist” und “Götzendienst”.

    Die Schikane, daß ich, doch(!) bei jedem Kommenentar Nickname und E-Mail einsetzten muß hängt mir eh zum Halse ´raus, ebenso, daß ich immerwieder auf meine Religion reduziert werde! Aber vor allem die Radikalisierung des Blogs. Und tschüß!

  48. Was den Islam in Deutschland angeht, würde ich es
    einfach mal SO ausdrücken:
    Es wirkt auf mein ästhetische Empfinden (wenn ich
    Moslems in diesem zivilisierten u.geordneten Land
    beten sehe) etwa so ähnlich wie ein festlich gedeckter
    Tisch – auf dem in der Mitte mehrere tote und
    verwesende Ratten liegen – als optische “Bereicherung”!

    Hinkender Vergleich??? Wohl kaum!!!

  49. #53 !

    Unglaublich was Sie sich nicht nur mir gegenüber erlauben, diesen Blog wegen einer persönlichen Meinungsverschiedenheit zwischen uns beiden als Radikalisierung darzustellen.

    Warum Sie auf PI zensiert worden sind zeigt doch schon einwenig von Ihrer Stimulation ….. ich bin regelmäßig auf PI und noch nie zensiert worden, weil ich einen gesunden Menschenverstand in meinen Beiträgen zum Ausdruck bringe! 🙂

    Habe Ihnen rhetorisch nur zurückgeben was Sie mir angedichtet haben und das versucht im sachlichen Dialog für Sie verständlich zu machen!

    Ihre Religionsangehörigkeit in keinem Fall angelastet, bzw darauf reduziert, schon gar nicht ihr Deutsch sein!

    Wenn meine Ausdrucksform Ihnen nicht gefällt dürfte Ihnen die von Herrn Akif Priccci als Formulierung zum deutschen Verhaltens auch nicht minder aufstoßen! 🙂

    “Bruno der Platzhirsch” haßt nicht Sie, sondern die Feinde der normalen deutschen Gesellschaft, jene die als verkleidete Demokraten den Islam im Gepäck haben !

    Hoffentlich haben Sie das kapiert und erfinden nicht wieder eine perverse Legende zu meiner Person !

    Sie sind gar nicht nicht wichtig…..leiden offenbar an Minderwertigkeitskomplexen, wohl gerade wenn kein deutsches Weichei mit Ihnen einen deutlichen Dialog führt!

    Übrigens, dabei haben Sie manchmal gar nicht so schlechte Kommentare zur Islamisierung eingestellt, um so unverständlicher das Sie sich mit mir anlegen ….einen erklärten Todfeind des Islamismus und der Rotfaschisten !

  50. Das war Alles schon mal da, Sie haben es (ihr gelassenes Leben) für die Nachkommen getan, und ich denke es wird wiederkommen. Heute wird schnell als Nazi verurteilt wer für seine legitimen Rechte eintritt. Leicht durchschaubar, auch die die es auf diese Weise streitig machen wollen, es sind in Wahrheit Feinde unserer Nation. Lange habe ich, nach Abstreifen der Gehirnwäsche, gebraucht, das zu verstehen.

    Hier das Lied von Körner 1814, wohl Alles schon mal da gewesen:

    http://youtu.be/j-iAfu8DFvA

    Es gilt die wahren Feinde unseres Volkes zu identifizieren und mit allen (legitimen) Mitteln zu bekämpfen (wer das ist, wissen Alle Aufgewachten, die denken).

Kommentare sind deaktiviert.