Leserbrief zur Lage im immer weniger deutsch werdenden Berlin


“Das speichelleckende linke Berliner Krawallgesocks (man beachte die Fahnen der LinksPartei!) senkt seine christenfeindlichen Köpfe und roten Fahnen andächtig vor der Dar-Assalam-Moschee in Neukölln (Berlin), als radikale Moslems die  Gegendemo gegen Pro Deutschland mit einem Gebet unterbrochen haben. Hieß es nicht mal bei den Bolschewisten “Religion ist Opium fürs Volk”? Heute kriechen sie, morgen rutschen sie auch auf den Gebetsteppichen. Wir haben bekanntlich bereits genug radikale Konvertiten. Linke Charakterlumpen, Karl Marx dreht sich im Grabe um.” (Quelle)

***

Die geplante Vernichtung Deutschlands am Beispiel Berlins

Wie andere europäischen Haupstädte, wie London, Brüssel, Amsterdam oder Paris, verliert auch Berlin zunehmend sein uraltes, urdeutsch geprägtes Gesicht. Berliner stehen in der Gefahr, zu Fremden in ihrer eigenen Stadt zu werden. Nirgendwo sonst – außer in anderen SPD-geführten Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Bremen oder Hamburg – trifft man als Deutscher so häufig auf Ausländer. Gemeint sind nicht die uns hochwillkommenen Touristen aus Spanien, Italien, den USA, Japan, China oder Frankreich. Gemeint sind die hunderttausenden “Asylanten”, Wirtschaftsflüchtlinge oder Illegale aus zumeist islamischen Ländern: Türken, Libanesen, Araber, Ex-Jugoslawen.

Ein Großteil der Gewaltkriminalität geht auf diese Noch-Minderheit, 90 Prozent der Gefängnisse Berlins sind gefüllt mit ihnen.

Nur noch wenige Deutsche trauen sich mittlerweile, diese Zustände zu kritisieren. Schnell werden sie als “Ausländerfeinde”, “Neonazis” oder “Rechtsextreme” diabolisiert. Die Augen des “Big Brother”, der neuen Denunzierungs- und Kontrolldiktatur der Linken, sind überall. Gegen deren Monopolgewalt in den Medien und immer mehr auch in der Justiz hat der einzelne Deutsche keine Chance. Umso wichtiger werden Zeugenberichte wie der folgende über die Zustände in unseren Städten.

Ich wurde gebeten, diesen Bericht anonym zu publizieren, was ich gerne tue. Doch allein eine solche Bitte zeigt, wie weit die linken Systemunterwanderer aus der 68er-Generation gekommen sind. Und wie weit sich das heutige Deutschland von dem Deutschland entfernt hat, in dem ich aufgewachsen bin.


Im Vergleich zu den 50er bis frühen 80er Jahre ist das heutige Deutschland der damaligen DDR viel näher, als man es je zu denken wagte.

Wir leben heute in einer linksdominierten Medien- und Parteiendiktatur ala Honecker’schem SED-Sozialismus. Was dort der ominöse “Klassenfeind” war, ist hier die Schimäre von der “Gefahr von Rechts”. Was damals sozialistisch korrektes Verhalten war, ist heute politisch korrektes Denken und Tun. Kamen damalige Abweichler (DDR-Spech: “Klassenfeind”) nach Bautzen, werden sie heute an den öffentlichen Medienpranger gestellt (BRD-Sprech: “Islamhasser”). Das Resultat ist dasselbe: In aller Regel ist die persönliche Existenz der “Abweichler” für immer zerstört.

Nun zum Leserbrief über die Zustände im heutigen Berlin:

Sehr geehrter Herr Mannheimer,

ich möchte Ihnen berichten, wie es hier inzwischen in Berlin aussieht, der Stadt unserer Urahnen.

Zunächst von den Buslinien:

Die Fahrer sind oft Türken. Sie lassen ihre eigenen Leute nicht bezahlen. In der U-Bahn haben wir türkische Kontrolleure, wobei bei nicht vorhandenem Fahrschein die “Artgenossen” nicht zur Kasse gebeten werden und auch keine Strafe verhängt wird.

Mit großer Freude alledings werden deutsche Jungs oder andere deutsche Passagiere bei nicht vorhandenem Fahrschein von dieser Türken-Besatzung aus Bus und Bahn geholt. Da wir stets die öffentlichen Verkehsmittel in Anspruch nehmen, haben wir das alles mit eigenen Augen gesehen.

Man muss sich auch hüten, als letzer Passagier in einem Bus zu sein, weil es für eine Frau gefährlich ist. Da wir oft spät von einem Seminar nach Hause kommen (die Strecken sind weit), kann man nur hoffen, nicht der “letzte Passagier zu sein! Selbst im Taxi wird es gefährlich. Die Zentrale ist zwar noch von Deutschen besetzt, so dass man denkt, es kommt ein Deutscher Fahrer. Aber mitnichten! Nur noch Türken und die machen Umwege, denn alle Strecken kennen wir auch nicht und man weiß nicht, wo und wie  eine Fahrt endet. Aldi, Lidl und anderen Einkaufsläden, haben als Aufsichtsbeamte Schwarze eingestellt!

Schwarze sieht man inzwischen überall in Bus, Bahn und auf Strassen. Westlich gekleidet, Handy in der Hand, Knöpfe im Ohr – wie auch die Türken … alles, was unsere westliche, von ihnen allen so verachtete westliche Kultur bietet, wird genutzt.

Sie setzen sich an unseren westlich gedeckten Tisch (symbolisch gemeint) und spucken uns dabei ins Gesicht. Bekommen für ihr Nichtstun Gelder, werden vom Staat hofiert, können uns verachten und beschimpfen, unsere Stadt verdrecken, aber wehe dem, der auch nur wagt, etwas Negatives zu äußern oder nur zu denken! Wir sind alleingelassen von diesem feigen Staat!

Und ein letztes gestriges Erlebnis: Wir haben hier das “Tempelhofer Feld”, ehemaliger Flughafen auch mit Hundeauslaufgebiet. Das ganze Tempelhofer Feld ist ein Riesengelände: Inzwischen bevölkert von weiblichen Kopftüchern und deren gesamter Brut.

Auf dem Hundeplatz ist mir gestern folgendes passiert: Die Türken haben sich Kampfhunde angeschafft. Unser Schäferhund wurde gestern von einem solchen Hund angefallen. Zum Glück konnte er sich geschickt wehren, den Patz habe ich dann sofort verlassen. Ich werde jetzt nicht mehr dahingehen, sondern den weiten Weg in den Grunewald nehmen, Da haben die Türken bislang noch nicht Fuss gefasst! So wird die Bevölkerung weiterhin verdrängt!

Ich weiß nicht, wie die anderen Leute darüber denken, denn die Deutschen sprechen nicht! Es sei denn über ihre Krankheiten, Krankenhausaufenthalte oder Klatsch. All das interessiert uns nicht! Die wirklichen Probleme höufen sich ohne unser zutun. Schutz haben wir nicht und können es von unseren Behörden nicht mehr erwarten. Auswandern?? Wohin?

Ich hoffe, mein Bericht hat Sie nicht gelangweilt! Es ist noch sehr früh morgens, aber ich konnte nach dem gestrigen “Hundeerlebnis” nicht schlafen, Man kann dieser Bande auch nicht mehr ausweichen, sie “bevölkern” Weg und Steg, und ihre Fratzen begenen uns schon in den Träumen!

Mit freundlichen Grüßen

Eine Leserin meines Blogs

PS: Haben SIE  ähnliches aus Ihrer Stadt oder Gemeinde zu berichten, veröffentliche ich dies ebenfalls gerne. Wir Deutschen müssen raus aus unserer gelernten Selbstisolation und lernen: Nur gemeinsam sind wir stark. MM

Schicken sie Ihren Bericht oder andere wichtige Informationen an: M.Mannheimer@gmx.net

***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

52 Kommentare

  1. Schockierend, dieser Brief aber völlig auf Kurs im Sinne der Übernahme einer Kultur durch den Islam. Auch mir ist diese türkische Dominanz der Taxifahrer in Berlin schon aufgefallen. Und im Gegensatz zu Istanbul, wo die Jungs sehr höflich sind, hat man es in D mit echten Rotzern und Abzockern zu tun. Aber so ist es von Volksfeinden wie der stinkenden Obervotze Roth doch gewollt. Ihr Deutschen seid( entschuldigen Sie meine Anklage) gehirngewaschene Weicheier geworden. Pirincci hat völlig recht. Ich glaube nicht, dass man genügend echte Deutsche auf die Beine bringt, die die Eier und breiten Schultern haben, diesen menschlichen, muslimischen Abschaum zu beseitigen. Dazu ist das Volk zu dekadent und im Sinne Akifs hat zuviel Angst. Es kann nur noch durch einen europaweiten gesteuerten konzertierten Rechtsruck eine Gegenbewegung eingeleitet werden, die aber durch die dann ausbrechende Linksrevolte und Islamaufstand unweigerlich im Bürgerkrieg enden wird. Also überlegen Sie sich( und damit meine ich die Jüngeren), wie wollt Ihr später leben? Als Dhimmis dieser menschlichen Scheisse oder als freie Menschen? Im 2. Fall gehört Widerstand und eine Wumme dazu!

  2. Mir geht es ähnlich. Setzt man sich in einer beliebigen Stadt in Europa auf eine Bank, schließt die Augen und lauscht. Niemand wird erraten können, in welcher Stadt/in welchem Land man sich gerade befindet. Ich gehe kaum noch shoppen, weil ich mich unter all den “Migranten” nicht wohl fühle. Lebemsmittel kaufe ich nur in Zeiten, wo möglichst wenige unterwegs sind (manchmal habe ich Glück). Ich ziehe mich immer mehr zurück, meide es, das Haus zu verlassen, um mich noch halbwegs als Mensch im eigenen Land zu fühlen. Schon alleine auf dem Balkon hört und sieht man fast nichts anderes mehr, als undefinierbare Sprachen, Unterwerfungsopfer, Kanacksprache selbst bei deutschen Jugendlichen.
    Durch diesen Rückzug dieser akustischen und optischen Verwüstung MEINES Landes, MEINER Heimat, MEINER Stadt verliere ich zunehmend mehr an Lebensqualität und -freude. Die kulturelle Entreicherung eines der in fast allen Bereichen fortschrittlichsten und ehemals reichsten Ländern der Welt schreitet unaufhörlich voran. Staatlicherseits ist das so gewollt und wird auch noch massiv gefördert. Hauptsache ich funktioniere (arbeite fleißig) und fülle das Staatssäckel!
    Wie viele Freunde habe ich schon verloren, weil diese das alles ach so toll finden und sich über nichts anderes unterhalten, als über den nächsten Urlaub, was ihre ach so tollen Kinder doch ach so tolles studieren usw. (gääähn) Das Land befindet sich im kalten Krieg und keiner merkt´s.
    Akif Pirincci hat recht, wenn er sagt: Wenn das ungebremst so weitergeht, wird Deutschland in 15 Jahren vom iSSlam beherrscht, sein. Dann Frauenrechte ade, Freiheit ade, selbstständiges Denken ade, Wohlstand ade, Lachen ade………………. Die Liste lässt sich unendlich lange weiterführen.
    und übrigens: DEUTSCHLAND IST EINES DER AUSLÄNDERFREUNDLICHSTEN LÄNDER AUF DIESER ERDE, DIE ES GIBT!!! Alles andere ist Lüge, Lüge, Lüge.

  3. OT

    MUSTAFA MACHTE JAGD AUF BLONDINEN

    “”29. Oktober 2013
    Wien
    12 Jahre Haft für Serien-Vergewaltiger
    29-Jähriger wird in Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen…

    Mustafa A. war nächtens regelrecht auf die Jagd nach langhaarigen, blonden Frauen gegangen, die ihm in der U-Bahn bzw. in der Nähe von U-Bahn-Stationen auffielen und die er ansprach, indem er beispielsweise um eine Zigarette bat. Nach teilweise mehrminütigen Gesprächen attackierte er seine Opfer, wobei laut psychiatrischem Gutachten eine kombinierte Persönlichkeitsstörung mit psychopathologischen und dissozialen Merkmalen “ein wesentlicher Faktor für dieses Verhalten waren”, so Dantendorfer…””
    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/12-Jahre-Haft-fuer-Serien-Vergewaltiger/120540681

  4. TROTZ MOSLEMBONUS!

    “”Ein Großteil der Gewaltkriminalität geht auf diese Noch-Minderheit, 90 Prozent der Gefängnisse Berlins sind gefüllt mit ihnen.””

  5. @ Fledermaus #2

    Ich gehe auch fast nur noch in einen bestimmten Edekamarkt/Marktkauf.
    Früher sah man nur britische Schwarze vom Militär.
    Jetzt gehn zu Marktkauf zunehmend Hidschab-Weiber und negride Asyl-Erpresser. Aber immernoch nicht so viele, wie zum Aldi in der Innenstadt, den ich jetzt nach rund 30 Jahren nie mehr betrete. Dazu gehört noch eine Geschichte, weshalb. Das führt aber zu weit. Nur soviel: es ging um eine fettsteißige Kundin aus Schwarzafrika und deren Benehmen.

    Nur noch zweimal pro Monat gehe ich in die City.
    Am besten Mittwochnachmittag, weil dann unser Rathaus zu ist und keine ausländischen Hartz4er herumlungern oder bei schlechten Wetter.

    Sehr gute Einkaufstage sind ab 22. bis 29. jd. Monat, wenn die Moslems kein Hartz4 mehr haben.

    Günstige Einkaufszeit zwischen 13.45 und 14.45 Uhr. Berufstätige Deutsche sind schon weg, da ihre Mittagspause fast um und Hidschab-Weiber mit Kinderschar noch nicht da.

    Unser Marktkauf hat eine Schnellkasse bis 7 Teile. Da trifft man selten (die meist fetten) Moslems, die ja Nahrungsmittel waggonweise kaufen und daher so beliebt sind beim Einzelhandel, der so gerne auf diese Weise das Hartz4 abgreift.

    Gelegentlich trifft man an der Schnellkasse gewisse Hidschab-Weiber, die nur ein kleines Teil kaufen, aber lange im Marktkauf herumlungern

    a) Um nach Halal-Ware zu suchen, ewig lang die Süßigkeitentüten lesen, um dann welche beim Marktleiter einzufordern
    b) Aus Dawa-Gründen, um sich mit Hidschab zu zeigen und emanzipiert zu tun

    Selten findet man an der Schnellkasse türkische Kunden, die ihren vollen Wagen aufladen und die migrantische Kassiererin hält, zu ungunsten der anderen Kunden, ihr Maul. Während sie bei mir schon mal wegen 9 Teilen meckerte.

    Dabei fällt mir auf, daß bei Marktkauf und Aldi oft Aramäer(eine Hochburg in unserer Stadt) an der Kasse sitzen, die den Türken gegenüber schleimen. Der Dhimmichip sitzt in vielen Aramäern drin, auch wenn sie hier geboren sind.

  6. “”Das speichelleckende linke Berliner Krawallgesocks (man beachte die Fahnen der LinksPartei!)””

    Man beachte auch den Bückbeter-Führer, der an herausgehobener Stellung den Boden leckt! Voll sozialistisch gleich! Ironie aus.

  7. Die großen Kaufhäuser sind kein Anziehungspunkt mehr. Es ist für einen sensiblen Menschen kein Vergnügen mehr von Detektiven beobachtet, einkaufen zu gehen. Der Kostenpunkt für den Steuerzahler aufgrund der vielen Diebstähle ist ebenfalls das Ergebnis von Multikulti.
    Frau Merkel: WIR HABEN GESETZE. Für den autochthonen Bürger. Der Rest der Illegalen bringt seine eigenen Gesetze mit. Ob das politisch-religiöser Irrsinn ist, oder “Gotteglaube”, oder “Rechtleitung eines Allwissenden” genannt wird, eines ist sicher, je mehr, um so “religiöser” wird es.

    Und weil es keinem Deutschen stört, wird jedes Jahr das gewählt, was die Islamisierung herbeiführt, unter dem Aspekt: Wir, Deutschland hat Gesetze. Mittlerweile ist Gesetzesbruch multikultureller Alltag in Deutschland, das Schiff neigt sich bedenklich zur bösen Seite, aber Frau Merkel und Co. hängen an der Reling: Wir haben Gesetze. Der letzte Atemzug, aber wir haben Gesetze gehabt.

  8. Die Existenz von Moslems, Linken u.Negern widerlegt
    zumindest ganz klar Darwins Evolutions-Theorie auf’s
    Allerdeutlichste. Der Mensch stammt eben N I C H T
    vom Affen ab – das Gegenteil ist der Fall!

    Wer Augen hat, der sehe – u.wer Ohren hat der höre!…. Alla’..ugha..ugha..’kbar..uff..uff..!
    PS.
    Morgen kommt “Planet der Affen” im TV – nicht
    verpassen! (Islam wie er leibt u.lebt!)

  9. Herr Schulz hat es öffentlich im Fernsehen gesagt: Deutschland ist ein Einwanderungsland. Deutschland muss sich damit abfinden, dass es seine Souveränität verliert.

    Machen wir uns nichts vor. Die Parlamentarier haben diese Aussage der EU bestätigt und somit gefördert.

    Was will der Wähler denn beanstanden? Dass es kein Plebiszit zu diesem Thema geben darf?

    Wenn ja, warum haben sich dann deutsche Staatsrechtler in diesem Punkt nicht durchsetzen können? Warum sitzen in der Politik Menschen, die die Politik der offenen Grenzen für alles und jeden im Namen des deutschen Wählers seit Jahren betreiben?

    Wen hat es denn nach dem Krieg noch gejuckt, dass sich die Familie Scholl durch staatliche Willkür dezimiert hat? Die jungen Menschen sind ermordet worden von Staatsdienern, deren Rechtsverständnis durch Wahlen herbeigeführt wurde. Und heute Ermächtigungsgesetze, die jedem Deutschen in Zukunft seine Heimat nehmen werden, seine Mündigkeit und seine schleichende Enteignung bedeuten.

    Und alles unter dem Auge deutscher Staatsrechtler, die ein wählendes Volk beobachtet haben, dass nichts, aber auch nichts kapiert hat und kapieren will. Dass Abgeordnete im Parlament sitzen hat, deren Interessen schon lange nicht mehr dem Volk zugewandt sind. Hier hat die Vorstellung eines supranationalen Staatsgebildes Platz gemacht und wie im 3.Reich der Bürger wird mitgeschleift – wird geschleift in jeder nur erdenklichen Lebenslage.

  10. Lethe …

    W A H L E N ??? Welche Wahlen? …. Sorry, aber
    D I E waren schon immer “getürkt” – u.davon bin
    ich von Tag zu Tag mehr überzeugt!
    (Gibt’s bei der Mafia Wahlen?) Kriminelle sind
    sich sowas von ähnlich – siehe: Brüssel!

  11. Ich fürchte wir leben in einer 10er-20er-70er Deutschen Gesellschaft…Was ich damit meine? Ganz einfach!…

    10% gehören zu den wachen und zwar von Anfang an (so wie der gute unwetter), 20% gehören zu den Aufgewachten (aber auch nur weil sie bereits selbst Kultur-bereichert wurden, denn selbst der nächstliegende Nachbar, welche vorher bereichert wurde, ist immer noch kein Grund zum aufwachen gewesen) und 70% sind jene, welche selbst nach der 2ten, oder 3ten Bereicherung, noch immer weiterschlafen (wollen!)…

    Es scheint wohl noch immer nicht genug gelitten zu haben, ziemlich „schmerzfrei“ das Deutsche Völkchen…Respekt, Respekt!

  12. der böse Wolf …

    “Die PC in ihrem Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf”
    PS.
    Doch bei Manchen (nicht vergesse’)
    gibt’s schonmal was auf die Fresse!
    Böse Moslems od.Neecher – unterschätzen Kammerjäächer!

  13. Da die Europäer in einer Art Angststarre verharren, wenn sie das Wort Ausländer oder Islam hören, sehe ich nicht viel Möglichkeiten diese Landnahme friedlich zu beenden. Möglichkeit 1). Man wählt anders, aber bei der Dummheit der Wähler ist der Erfolg fraglich. Möglichkeit 2). Man verlässt als Autochthoner die größeren Städte und überlässt dem Migrantenpöbel die Areale. Sämtlich Firmen sollten ihre Kohle abziehen, dann geht die Stadt sowieso vor die Hunde. Möglichkeit 3). Man übernimmt mit Waffengewalt wieder seine Heimat. Da gibt eine Menge Tote, aber die gibt’s doch beim Islam auch täglich und kein Linker regt sich auf.

  14. Die im Leserbrief geschilderten Erlebnisse kann ich alle bestätigen – und ich könnte ein dickes Buch über weitere schreiben.
    Wir haben uns in die Defensive treiben lassen, jetzt müssen wir dringend raus aus der Isolation und uns – selbstbewusst(!) – wieder als Volk in die Öffentlichkeit drängen. Ich habe für mich auch deshalb eine wichtige Entscheidung gefällt: vor zwei Jahren hatte ich von den Zuständen in Berlin genug und bin nach NRW in den Randbezirk einer kleineren Stadt gezogen. Ende des Jahres geht es zurück nach Berlin. Auch wenn der einzelne nicht viel bewegen kann, sich zurückziehen ist völlig falsch. Damit überlassen wir das Feld denen, die unser Land zerstören und ihren Günstlingen.

  15. Ulla W.

    Sie ha en vollkommen Recht. Wir müssen wieder mehr

    Flagge zeigen.

    Wir dürfen das Feld nicht den Moslems überlassen.

    Auch Präsenz auf der Straße ist sehr wichtig.

    Und lasst dem Moslems ruhig spüren, dass Euch seine

    Anwesentheit stört.

    So mache ich es.

  16. Klabautermann,

    ….”Flagge zeigen”…ich lach mich weg…..der Merkel & Co in den fetten Arsch treten…..tausende Integrationsgegner bitte vor das merkelische Deutschland- Ausmusterung- Büro !

    Es ist Honeckers Rache ….zu wenig Rente für das lila-farbene Eheweib gezahlt …. 🙂

    Es geht nur mit Gewalt… weg räumen diesen politischen Dreck ….alles andere ist Geschwätz…kommt ansonsten so wie in Ägypten usw. !

  17. DRINGEND GOLDENE TELLER UND SILBERNE LÖFFEL FÜR ASYL-ERPRESSER NÖTIG

    !!!AUFSTOCKUNG DER ASYL-INDUSTRIE
    15 NEUE BERATUNSSTELLEN FÜR BERLIN!!!

    Bessere Integration für Flüchtlinge(ABENTEURER) gefordert

    Das provisorische Flüchtlingscamp auf dem Berliner Oranienplatz wurde geräumt, beide Seiten haben einen Kompromiss gefunden. Doch vieles müsse sich an der deutschen Flüchtlingspolitik ändern, mahnen Experten(NUTZNIESSER DER ASYL-INDUSTRIE).

    [FOTO MIT FETTWANST, POLIZISTENBEISSER, HEULSUSE/MIME VOM GRÜNEN-PARTEITAG(Wir wollen eure Heimat nicht zerstören”, sagte der Nigerianer unter Tränen auf dem Podium.), BASHIR ZAKARI(ZAKARYAU) NEUERDINGS IM TRACHTENJANKER ZWECKS TAQIYYA.]

    DEUTSCHLAND OKKUPIEREN SCHEIBCHENWEISE:

    +++Der weiterhin erlaubte Aufenthalt in der Hauptstadt ist schon ein kleiner Erfolg für die Flüchtlinge.

    Einige von ihnen hatten in anderen Bundesländern Asyl beantragt, und fallen damit unter die Residenzpflicht…

    Viele Politiker von den Grünen – wie Monika Herrmann, Bezirksbürgermeister von Kreuzberg – fordern, dass die Große Koalition in Berlin die Residenzpflicht für Flüchtlinge in Deutschland aufhebt…

    Sascha Langenbach(Sprecher der grünen Lesbe Monika Herrmann):
    “Wir hätten gern noch eine Form gefunden, den Flüchtlingen zu zeigen, dass sie hier durchaus willkommen sind und dass sie hier nicht der Gesellschaft zur Last fallen.”…

    AUCH DIE KIRCHEN PAMPERN DIE – ÜBERWIEGEND ISLAMISCHEN – “FLÜCHTLINGE”, DIESE CHRISTENHASSER, RUNDUM:

    +++Deswegen richten die Diakonie(ev.) und die Caritas(kath.) auch gerade 15 neue Beratungsstellen in Berlin ein.+++
    http://www.dw.de/bessere-integration-f%C3%BCr-fl%C3%BCchtlinge-gefordert/a-17561905

  18. “Selbst im Taxi wird es gefährlich. ”

    Da ich mal im Hamburger-Rotlichtbezirk” gearbeitet habe, weiß ich das viele Prostituirte, Gogo-Tänzerinnen, weibliches Partyvolk etc. oft nicht zum Taxistand vor der Tür an der Strasse geht, sondern sich extra eins per Funk ruft. (Wegen der besseren “Kontrolle”)

    WARUM? Weil diese Frauen nicht selten Vergewaltigt wurden sind, belästigt werden und überhaupt als leichte, gerade am frühem Morgen, Beute angesehen werden.

    Eine erzählte mir mal, “ich bin eben mit einem Taxifahrer gefahren, ein Türke, der hat mir vor 10 Jahren mal vergewaltigt”. Da war sie 16!
    Sie war im Gym, war also nicht ganz dumm, hat es aber nie jemandem erzählt.

    UND DAS IST KEIN EINZELFALL!

    Ausnahmen wie der Türke mit dem ich immer fuhr, sind nicht die Regel.
    Der war übrigens Atheist.;)

  19. Dem Ex-DDR-Blatt Berliner Zeitung ist ein Fehler unterlaufen. Im Text steht Napuli L.
    Unterm Foto Napuli Langa.

    “”Die Baumbesetzerin ist für die Polizisten eine alte Bekannte. Im Januar biss sie am U-Bahnhof Hermannplatz einen Kontrolleur und einen Polizisten, als sie und andere Flüchtlinge ohne gültige Fahrscheine erwischt worden waren und es zum Tumult kam. Nach ihrer Festnahme warf/LÜGT Napuli L. der Polizei vor, dass Beamte sie misshandelt und rassistisch beleidigt hätten…

    Am Abend teilte die Polizei mit, die Baumbesetzerin habe von Sicherheitskräften des Bezirks ein Verpflegungspaket erhalten…””
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlinge-in-berlin-unterstuetzer-wollen-vor-henkels-haus-demonstrieren,10809148,26807650.html

    ES FEHLEN SCHILDER “FÜTTERN VERBOTEN!” und “VORSICHT BISSIG!”

    Was ich schon immer wissen wollte, sie macht nicht einfach vom Baum, wie ein Affe:

    Ihre Notdurft verrichtet die Baumbesetzerin in einem Eimer, den sie bei sich hat…
    WIEVIELE TAGE REICHT DER EIMER, OHNE IHN und WOHIN ZU LEEREN???

    Zwar erreichten sie nach 48 Stunden ein wenig Gebäck, Multivitaminsaft und Wasser. Am Freitag aber lehnte das Berliner Verwaltungsgericht die Eilanträge von Sympathisanten ab, die Napuli Langa mit Lebensmitteln versorgen und sich auf dem Gelände versammeln wollten…

    AUCH WIEDER AM MOTZEN:

    DER TÜRKISCHE MARXIST, Märchenerzähler Turgay Ulu* (40)…

    Klar wird: Hier hockt nicht eine traumatisierte Geflüchtete aus dem Südsudan verstört auf einem Baum, sondern eine Menschenrechtsaktivistin kämpft…

    Im Mai jedenfalls wollen Flüchtlinge von Frankreich, Italien, den Niederlanden und Deutschland aus nach Straßburg reisen und von dort aus nach Brüssel laufen – gegen die Dublin-Abkommen, gegen die Grenzschutzagentur Frontex, gegen Abschiebung und für bessere Aufenthaltsrechte. Die Protestierenden in Berlin bringen es so auf den Punkt: „Wir haben unsere Länder nicht verlassen, um (nur) den Oranienplatz zu erkämpfen.“
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlingspolitik-eine-frage-des-standpunktes-am-oranienplatz,10809148,26823812.html

    *TURGAY ULU IM BLAUEN SHIRT, INFO-ZELT, ORANIENPLATZ BERLIN
    (Der Schreiberling Andrej Gordovic streitet die Ra++en ab, aber sie sind dagewesen, siehe Fotos im WWW.)
    http://www.vice.com/de/read/im-fluechtlingscamp-am-oranienplatz-liegt-kein-gestank-in-der-luft-sondern-anspannung

  20. Schau als Frau halbwegs freundlich in Richtung eines Afrikaners und der meint sofort, du willst ihn heiraten. Sagst du ihm dann: “Lassen Sie mich bitte (!) in Ruhe!”, wird sofrt gebrüllt “Scheißdeutsche! Alle Nazis!!” und zugeschlagen. Vor Gericht braucht der ja nichts zu befürchten. Ich habe meiner Freundin geraten, den Leuten immer auf Klingonisch zu antworten, das verstehen die nicht und lassen sie dann in Ruhe.

  21. @ Klabautermann

    WIR SCHREIBEN HIER NICHT FÜR UNS,

    SONDERN VOR ALLEM FÜR NEUE LESER!

    WENN ES NUR UM UNS GINGE, WÜRDE ICH HIER NICHT MEHR SCHREIBEN.

    MM: Vielen Dank für Ihre wahre und richtige Feststellung. Kommentare werden oft mehr und gründlicher gelesen als der eigentliche Artikel. Ein gute Kommentar hat so viel Wirkung wie ein guter Artikel und hilft einer Website zum Glanz.. Und ein schlechter, abfälliger, alles in den Dreck ziehender Kommentar kann eine ganze Website herunterziehen. Daher haben Kommentatoren eine besonder Verantwortung, derer sie stets bewusst sein sollten.

  22. Ich kann es nur nochmal wieder zum 1000ten male
    wiederholen: Moslems haben ihre Bestialität aus
    Urzeiten mitgebracht in die Neuzeit – es war, ist
    und bleibt Bestandteil ihrer primitiven, perversen
    Mentalität. Dabei hat ihre sogenannte “Religion”
    lediglich eine religiöse Vorwand-Funktion um eben
    diese genetisch festgelegte Bestialität zu ent-
    schuldigen!
    Aber auch O H N E KLOran wären DIE unmenschliche
    Monster – worauf ihr einen lassen könnt!

    Auch wenn ich ‘nem Pavian einen Smoking anziehe,
    bleibt es ein Pavian!

  23. BvK

    Es ist mir auch bewusst, dass wir uns gegenseitig

    nicht über die Gefahren des Islams aufklären müssen.

    Neuen Lesern soll geholfen werden Wege aus der

    Finsternis zu finden.

    Und so sehe ich mneine Aufgabe.

    Sich aber in der Stube verkriechen, kann auch

    keine Lösung sein.

    Darum. Auf der Straße Flagge zeigen.

    MM: “Neuen Lesern soll geholfen werden Wege aus der
    Finsternis zu finden.”
    . Das haben Sie richtig erfasst und wunderbar beschreieben. Vielen Dank Ihr MM

  24. „Wir müssen unsere Souveränität zurückgewinnen und den Bevölkerungsaustausch stoppen.“ Dies war das Résumé eines Vortrages von Professor Schachtscheider. Hier kommt auch zum Ausdruck, daß die hier geschilderten Verhältnisse nicht naturwüchsig entstanden sind, sondern bewußt von der politischen „Klasse“ herbeigeführt wurden.

    Beispielhaft ist das Projekt „Modellregion Integration“, ausgeheckt von der ehemaligen schwarz-gelben Regierung in Hessen und weitergeschleppt von Schwarz-Grün. Betroffen ist u. a. die Hessische Landeshauptstadt Wiesbaden, als ein Opfer dieser „Modellregion.“ Seit dem Beginn dieser Aktion 2009 gibt es eine massenhafte Zuwanderung von Afrikanern, Arabern, etc. Das Stadtbild hat sich dramatisch verändert. An schönen Tagen, wie diesem, fühlt man sich abwechselnd in die Dritte Welt oder die Bronx versetzt.

    Götz Kubitschek definiert diese Erscheinungsformen, wie sie hier in diesem Interview wiedergegeben werden, als “Vorbürgerkrieg” und in der Tat kann man hier von einem Krieg des Machtapparates gegen die autochthone Bevölkerung sprechen.

  25. Klabautermann #20

    Was ich mache sind die Blog MM Neuigkeiten vom Betreiber zur Kenntnis zu nehmen…einige ergänzende Beispiele, bzw Kommentare aufs “Korn” zu nehmen ….

    Bei nicht allem was man da zu lesen bekommt muß man nicht gleicher Meinung sein… sehen die Leser mit Sicherheit ebenso…nur ich kann halt machmal nicht still sein und reagiere frustrierend !

    Genau bei solchen oft sehr emotionalen gegenseitigen Attacken werden die Schwächen der Islamisierungs Kritiker und Defizite von Handlungsmöglichkeiten transparent….was ich als eine Bereicherung ansehe !

    Wir alle sollte wissen wo wir tatsächlich in der real existierenden Gesellschaft stehen und was unser bisheriges kommentieren gebracht hat…..ich denke nicht viel!

    Klabautermann… soll wohl ein Witz sein so eine Frage fordernd zu stellen ….wenn ich schreiben würde,
    “bin mit der Flagge unterwegs “… ist ja wohl nicht dein Ernst sich mit Moslems zu unterhalten die ja gar nichts dafür können das sie Deutschland nur moderate Gottesfürchtige sein sollen, denen böse ins Antlitz schauen und zeigen das man sie nicht mag…sehr witzig !

    Besser dann sich mit der Klampfe in der Hand in Frankfurt auf die Zeil setzen und Anti Allah Simsala bims Songs darbieten damit auch dem letzten Bio- deutschen Bleichgesicht zum Lachen ist ! 🙂

  26. Bruno

    Ach Mensch Bruno. Immer alles so ernst nehmen ???

    Ich verstehe doch auch Spaß.

    Und ich habe das mit dem Flagge zeigen zwar ernst

    gemeint. Vertrge aber auch Kritik dazu.

    OK ???

  27. Habe am Mittwoch Etwas ganz Neues entdeckt:
    Wurde bei einem Arzttermin ins Wartezimmer gebeten. Dort hing als Neuheit ein Flachbildschirm mit einem Werbeprogramm des Arztes ergänzt durch Prominachrichten. Und dann verschlug es mir die Sprache kam eine Anzeige folgenden Inhalts: “17-jährige Muslima sucht Salafisten”, mit dem Hinweis es gäbe keine andere Möglichkeit dies zu tun. Ich war fix und fertig und verständigte den Arzt über die Arzthelferin, dass er auf diese Art, nach meiner Meinung, sicherlich etliche Patienten verlieren wird. Auf eine entsprechende Reaktion des Arztes warte ich bei meinem nächsten Arzttermin. – Achtet doch einmal darauf bei Eurem Arztbesuch ob in Eurer Praxis auch so Etwas zu sehen ist.

  28. Klabautermann….gerade habe ich mich wieder ärgern und daran denken müssen wie doch von den Islam Kritikern mit “übergroßem Hirn” so von diesem in Deutschland aufgewachsenen Türken geschwärmt wurde…..

    ES IST WIRKLICH NICHT MEHR ZUM AUSHALTEN:

    http://www.pi-news.net/2014/04/video-52-minuten-akif-pirincci-unzensiert/#comment-2530519

    Das Buch von Herrn Akif Piricci habe ich nicht gelesen und werde es nach diesem Video auch nicht tun!

    Ich mußte mich erheblich anstrengen diesem Interview zu seinem “Wutbuch” zu folgen….. 5 % Steuern zahlen und alles regelt sich von selbst…sprachlos !

    Frage an Herrn Akif zum Video Ende,
    “Was machen Sie persönlich damit Sie in einer besseren Welt leben” …. nach etwas überlegen.. ” ich gebe meinem Sohn einige Tipps, der ist in der Pubertät, ich sehe mich nicht als jemand der die Welt aus den Angeln heben, verändern will …”

    Dem ist nichts mehr zu zufügen … ich denke das ich längst aus der Pubertät hinaus bin und kann auf solche Wutschreie gern verzichten !

    Als Islamkritiker brauch ich Herrn Akif Pirincci nicht …. ein netter lustiger Plauderer, geeignet weiterhin seine finanzielle Unabhängigkeit zu manifestieren mit solchen Interviews ! 🙂

    Ja lieber Leser ich bin eben anders, viel anders und radikaler im Denken, leider habe ich keine aktiven Krieger !

  29. P.S.

    Die US Pi-news.

    Die sind genauso islamophil. Wahnsinn!!

    MEINE nicht die US-Pi-news, sondern die Ami-Elite und Anhang.

  30. Bruno

    Nicht nur Du bist der Meinung, dass der Akif die

    Wahrheit spricht.

    Das können hier viele. Ich bekomme aber dafür kein

    Geld.

    Will auch keines.

    Ich will damit nicht behaupten, dass Akif dies nur

    macht um Geld zu verdienen.

    Der Verdaacht drängt sich mir aber auf.

    Nicht nur mir.

    +++++

    Ich halte nichts von Ikonen der Islamisierungs –

    Gegner.

    Noch kämpfe ich im Stillen. Aber das nächste mal

    bin ich in Stuttgart dabei.

    Lasse gerade meinen Rollator tunen.

  31. Kammerjäger
    Samstag, 12. April 2014 13:48
    24

    Ich kann es nur nochmal wieder zum 1000ten male
    wiederholen: Moslems haben ihre Bestialität aus
    Urzeiten mitgebracht in die Neuzeit – es war, ist
    und bleibt Bestandteil ihrer primitiven, perversen
    Mentalität. Dabei hat ihre sogenannte “Religion”
    lediglich eine religiöse Vorwand-Funktion um eben
    diese genetisch festgelegte Bestialität zu ent-
    schuldigen!
    Aber auch O H N E KLOran wären DIE unmenschliche
    Monster – worauf ihr einen lassen könnt!

    Auch wenn ich ‘nem Pavian einen Smoking anziehe,
    bleibt es ein Pavian!

    —————

    So und nicht anders ist es. Ja, Wissenschaft kann so einfach sein. Aber damit lässt sich nicht so viel Kohle verdienen und Propaganda machen.

    Wahrheiten kann man auf den Punkt bringen und um Lügenmärchen zu verbreiten muss man Bücher schreiben. VIEL RAUCH UM NICHTS!

  32. Roger bleiben wir mal bitte bei der Realität, ohne auf die zum 1000ten male geposteten persönlichen Erkenntnisse groß einzugehen!

    Dennoch Moslems sind Menschen, auch nur Menschen mit den gleichen Veranlagungen wie es Christen, Atheisten oder sonstige andere …

    Es ist eine gewollte Polit – Religion und deshalb gefährlich !
    Falsch ist meiner Meinung nach die Schlussfolgerung das diese Menschen auch ohne Koran Monster seien !

    Kannst deinem Pavian einen Smoking anziehen, er hat dann eben einen Smoking an….ein Affe!
    Oh lieber Gott jetzt führ ich ja auch schon solche geistigen entarteten Vergleiche….. Affen sind Tiere und keine Menschen…… hoffentlich versteht das hier jeder!

    Man muß nicht unbedingt Bücher schreiben um über Wahrheiten zu berichten, man kann auch in Foren von Wahrheiten mutmaßen… aber Scheiß erkennt man wenn man nicht allzu besoffen ist!

    Und nun kannst Du einen lassen….oh nein Roger allmählich wird es anstrengend …..

    Schau Dir das deutsche PI NEWS an mit dem Kabaree Video Akif, ist vom feinsten germanischen Geschwätzigkeits-Journalismus…. für einfache Geister !

  33. Bruno
    Samstag, 12. April 2014 18:24
    36

    Wenn Kammerjäger/Kinki 😉 den Mohammedanern, die ausser Wüste und Korangefasel in den letzten 1400 jahren nichts wissenswertes über die Welt und deren Erkenntnissen erfahren haben, weil nicht Korankompatibel, dann wird sich das evolutionsgemäß auch in den Hirnen niederschlagen.
    So ist es z.B. vom Prinzip her auch bei Kaspar Hauser etc. gewesen. Der war nach seinem vegetiern acuh kein Einstein.

    Das Klima formt den Menschen, und wenn diese ungünstigen Lebensbedingungen in den meißten Islamoländern, was schon an sich kacke ist, aber eben nicht menschengemacht, auch noch durch eine dumme und kranke Idiologie festzementiert werden,
    dann bei die natürliche Entwicklung im Sinne Darwins, also Anpassung, Selektion usw. aus,
    und ein vegetieren kultiviert sich.
    DAs ist dann nicht menschenfeindlich von Kammerjäger oder mir gemeint, sondern menschen bwz. islamisch gemäß gemacht.

    So hinkt diese Entwicklung einer gesunden und freien Welt astronomisch weit hinterher. Warum wohl wollen so viele Islamos in den Westen, und ihren lieben friedlichen Islam dazu?
    Ist das logik? Intelligenz? Emanzipation?

    Natürlich gibts auch Tendenzen in der anderen Richtung, dies sind aber so schwach, das seit ca. 1400 Jahren die Kacke am dampfen war.

    Wahrheit und Realtität aber kennt keine Moral, sondern nur die harten Fakten zählen da.

    Ansonsten ist Religion per se was für armselige menschen.

  34. P.S. meine, ….dann bei die natürliche Entwicklung im Sinne Darwins aus, also Anpassung, Selektion usw.
    und ein dumpfes vegetieren kultiviert sich. Nix gut also.

  35. bruno.

    Schau Dir das deutsche PI NEWS an mit dem Kabaree Video Akif, ist vom feinsten germanischen Geschwätzigkeits-Journalismus…. für einfache Geister !

    ———-

    Naja, das Video kommt von so einem Käseblock, da kann man eben nichts anders erwarten als “Tratschthemen”. Bei PI DIREKT, hätten er was anders erzählt, wenn er sich dann traute.

    Nochmals: Es geht auch nicht um Pirincci als Person oder Kult, es geht um ein Gewicht mehr gegen IslamSteinzeit in der BRD, Europa bzw. den Westen. Immer gut, immmer besser, AUCH WENN ICH DER GEILSTE TYP AUF ERDEN BIN!

    Subjektiv sollte jeder so denken, dann würde keiner jammern!

  36. @klärwo

    Im Mai jedenfalls wollen Flüchtlinge von Frankreich, Italien, den Niederlanden und Deutschland aus nach Straßburg reisen und von dort aus nach Brüssel laufen – gegen die Dublin-
    ———————-

    Ja und die Politik kriecht diesen Invasoren in den Ar…., aus angst vor Aufstände.

    ABER: Ich frage mich, ob die denn keine Aufstände der Einheimischen haben? Da köchelt was gewaltig.

    ????????????????????

  37. Bruno
    Samstag, 12. April 2014 19:20
    42

    Roger….

    PI DIREKT…was ist denn das ?

    ———–

    Meine damit ein Exklusiv-Interview wo er M. Stürzenberger oder andere bei PI Rede und Antwort steht. Ein Käseblog redet über Käse, PI will dann doch lieber gleich an die Quelle.

  38. Roger…
    na ja PI NEWS ist eine meiner morgentlichen Lektüren um richtig in den politischen Alltag zu gelangen… immer mit ständigen gesundheitlichem Risiko einen Herzinfarkt zu bekommen!

    Natürlich eben dem MM Blog hier….könnt ihr eigentlich auch mal ne gute Nachricht hier reinschreiben…nee nur sogenannte Exklusiv Berichte !

  39. Die Zuwanderung wird erst dann aufhören, wenn die Zuwanderungs – Lobby zur Rechenschaft gezogen wird und die Zuwanderungs – Mafia gestoppt und bestraft wird !

    Für alle Gräueltaten sind nur die Gewerkschaften verantwortlich und schuldig! Zuwanderung ist ein Verbrechen an den unschuldigen und geschundenen Deutschen !

    Wir werden nur ausgeraubt und verdrängt und NUR im Interessen derer, die an Zuwanderung üppig verdienen !

    Der zwielichtige DGB – Deutscher Gewerkschaft Bund pöbelt gegen die eigenen Mitglieder.

    Aus Profit – Gier an der Zuwanderung protzig gut zu verdienen, werden die eigenen Mitglieder als angebliche Rassisten angepöbelt !
    http://migration-online.de/

    Die profitgierigen Gewerkschaften pöbelt ganz gezielt gegen angebliche Rassisten um jede Kritik an der völlig konzeptlosen und extrem schädlichen Zuwanderung zu erschlagen !

    Mit gewerkschaftlichen Herumgepöbel gegen angebliche Rassisten soll NUR davon abgelenkt werden, dass wir nun schon seit Jahren ausgeplündert und verdrängt werden.

    Jeder der gegen diese Selbstausrottung Deutschlands Kritik übt, bekommt gleich von der geistlosen, profitgierigen Zuwanderungs – Mafia die Rassisten Keule ab.

    Die Profitgierige. Geistlose Zuwanderungs – Mafia hat KEINE Argumente, nur Kommunikations – Keulen !

    Wir können nur jeden mal darum bitten, die Gewerkschaften ins Visier zu nehmen !

    Was treibt eine Gewerkschaft, wenn es gerade mal nichts zu streiken gibt ?

    Warum haben die Gewerkschaften die BRAUNEN – antifa – Terror – Schergen organisiert, die gegen jeden Kritiker gehetzt werden ?

    http://www.pi-news.net/2014/04/duisburg-linksextreme-ueberfallen-afd-infostand/

    Wegen den Gewerkschaften gibt es in Deutschland wieder „Politische – Verfolgung“ Andersdenkender ! Wie im 3. Reich !

    Der blanke Hohn ! Alle angeblich politisch verfolgten aus aller Welt werden nach Deutschland gelockt, obwohl es in Deutschland täglich, wie im 3. Reich, wieder politische Verfolgung andersdenkender gibt !

    Die Gewerkschaften rekrutieren sich aus Arbeitsverweigerern aus den Betrieben, die den Rausschmiss durch Betriebsrat Schleimerei entgangen sind. Unkündbar können diese völlig unbegabten Leute den “Studierten” Firmenleitern so richtig einheizen !

    Das schafft gefährliche, skrupellose, völlig überhöhte Leute und DGB – Flinten – Weiber !

    In den Gewerkschaften wird aufgestiegenen Betriebsräten viel zu viel Macht gegeben. Völlig unbegabte und skrupellose gelangen so zu viel unangemessener Macht und sind es gewohnt der Wirtschaft zu schaden !

    Wie z.B, das DGB – Flintenweib Silke o. Nachndem sie 20 Jahre im Irrenhaus gewütet hat, ist sie hernach im DGB aufgestiegen.

    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2014/01/18/eurabiazdf-kindersendung-kika-wirbt-fur-moslemische-beschneidungen/

    Diese Silke o. hat die BRAUNEN ANTIFA – Terror – Scheren gegründet und hat deren Straftaten öffentlich, Gewalt – verherrlichend als Courage bezeichnet !

    http://migration-online.de/beitrag._aWQ9ODUyMg_.html
    .
    .

  40. NUR die “LINKEN” sind die gewalttätigen, feigen Staats – Zerstörer und Gewalt-Verherrlicher!.

    Es verbietet sich von selbst DIE LINKE (Stasi-Partei) und GRÜNE (Sittenstrolch und Kinder-Puff-Partei) zu wählen !

  41. Nachdem der gewalttätige, brutale Ausländer Adolf Hi*ler in Deutschland Dank LINKER Gewaltverherrlicher Karriere machen konnte, sind es auch heute wieder jede Menge gewalttätige, fremdenfeindliche NEO – NAZI – Ausländer, die bei uns auch heute wieder Karriere machen können !

    Natürlich wie immer durch Gewalt – verherrlichende LINKE NEO-NAZIS und den zwielichtigen Gewerkschaften begünstigt !

    http://www.zukunftskinder.org/

    Wie lange noch ?

    Der gewalttätige, brutale Ausländer Adolf Hi*ler ist ein Österreicher und war dort Stadtstreicher ! Adolf war NIE ein Deutscher, weder vom denken noch vom handeln her !

    Auch heute wieder sitzt das Zentrum des BÖSEN in München, gefördert durch DIE LINKE und GRÜNE !
    .
    .

  42. #48 !

    Auch heute wieder sitzt das Zentrum des BÖSEN in München, gefördert durch DIE LINKE und GRÜNE !

    Es wird hoffentlich die Zeit kommen wo Linke und Grüne, sowie alle deren Handlanger, Volksverräter gejagt und erschlagen werden…

    Fragt sich nur wer das machen wird… denke eher die islamischen Gotteskrieger…

    Dann wars es auf jeden Fall notwendig … gerechtfertigt, weil Dummheit muß bestraft werden !

  43. DIE KRIMINELLE LÖSUNG EINES ISLAMISCHEN PROBLEMS

    NIGERIA

    14-jährige Zwangsbraut vergiftete ihren Zwangsehemann, 35J. und drei seiner Freunde:

    14-year-old Muslim child bride forced to marry a 35-year-old,
    killed her husband and 3 of his friends by lacing a meal with rat poison

    Wasila Umaru, 14, was forcibly married last week to 35-year-old Umaru Sani. But when Umaru invited a dozen friends to celebrate in northern Ungwar Yansoro village, the teenager slipped the deadly poison chemical into a rice dish…
    http://koptisch.wordpress.com/2014/04/13/nigeria-14-jahrige-muslimin-vergiftet-ehemann-und-seine-3-freunde/

Kommentare sind deaktiviert.