München: Justiz-Terror gegen Deutschlands bekanntesten Islamkritiker




nahles

Dieses Urteil gegen Michael Stürzenerger – Deutschlands bekanntesten und tapfersten Islamaufklärer und Kritiker der zunehmenden Linksverschiebung Deutschlands – lässt vermehrt Zweifel darüber aufkommen, ob sich Deutschland als Rechtsstaat nicht bereits verabschiedet hat. Das Amtsgericht München hat nun Stürzenberger, den die Millionenmetropole München unter Führung des roten Zaren Ude und der mit ihm verbandelten Süddeutschen Zeitung zum Stadtfeind Nummer 1 erklärt hat, wegen obiger Bildcollage (die im Original links das Hakenkreuz enthielt), wegen „gesetzeswidrigen Zeigens eines Nazisymbols“ zu der unfassbar hohen Strafe von 6.000 Euro verurteilt. Die Verwendung von Nazisymbolen (Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) ist jedoch dann nicht strafbar, „wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.“ So steht es in §86 des Strafgesetzbuches. Nichts anderes als „staatsbürgerlichen Aufklärung“ und „Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen“ war das unzweideutige Ziel des Artikels, in dem Stürzenberger diese Grafik verwandte. Ich nenne dieses Urteil unverblümt als das, was es ist: Reine Justiz- und Richterwillkür und eine Schande, ja ein Skandal für ein Land, das nach einer kurzen Zeit blühender Demokratie nun dank der Saat, die die 68er gelegt haben, wiederum zu einem zunehmend totalitären System Richtung DDR2.0 abdriftet. Jeder, der sich heute nicht aktiv am Widerstand gegen diese totalitäre Linksverschiebung beteiligt, macht sich mitschuldig an unserer Gechichte. (MM)

***

Von Michael Stürzenberger

Amtsgericht München: 6000 Euro Strafe für Islam-Aufklärer wegen dieser Bild-Collage

Eine solch knallharte, kompromisslose und auch bissige Richterin habe ich noch nie erlebt. Bei dieser Verhandlung am vergangenen Montag vor dem Münchner Amtsgericht wurde schnell klar, wie die Sache enden wird: Mit meiner Verurteilung. Richterin Birkhofer-Hoffmann ließ keine Beweisaufnahme durch meinen Rechtsanwalt zu und lehnte auch einen Zeugen ab, der aus jüdischer Sicht verdeutlichen wollte, wie schwerwiegend die Erklärung der damaligen Generalsekretärin Nahles über den “strategischen Dialog” der SPD mit der islamischen Terror-Organisation Fatah ist.

Die auch noch dazu in einem Gipfel der Geschmacklosigkeit am 9. November, dem Jahrestag der Reichspogromnacht, verkündet wurde. (MM: Der Ursprungs-Artikel erschien auf dem Blog von Micheal Mannheimer).

Das von der schon als überaus “scharfen” Staatsanwältin Henkel geforderte Strafmaß von 130 Tagessätzen à 30 Euro, insgesamt 3900,- Euro, verdoppelte die Richterin mit 120 Tagessätzen à 50,- Euro fast auf insgesamt 6000,- Euro. Grund: “Verwendung eines verfassungsfeindlichen Symbols” (Hakenkreuz, im Bild oben unkenntlich gemacht). Damit aber nicht genug.

Sie bezweifelte auch, dass meine beruflichen Einkünfte aufgrund meines seit Jahren hohen ehrenamtlichen Engagements so gering sind, wie sie beispielsweise aus meiner letzten Steuererklärung von 2011 mit jährlich 7056,- Euro ersichtlich werden. Im Laufe der Verhandlung beschlich mich das Gefühl immer mehr, dass ich mit einem möglichst hohen Strafbefehl wohl existentiell angegriffen oder zumindest extrem eingeschüchtert werden soll.

Nun zu den Einzelheiten dieses Verfahrens: Nachdem ich am 12. November 2012 über diesen skandalösen “strategischen Dialog” der SPD mit der Fatah einen Artikel bei PI veröffentlich hatte, ergänzte ich das Thema am 4. Februar 2013 mit einer historischen Untersuchung unter dem Titel “Der nahtlose Übergang von NSDAP zu SED”. Darin stellte ich dar, dass der National-Sozialismus eine linke Bewegung war und viele ideologische Bestandteile auch folgerichtig in der DDR unter dem Label “SED” in der Variante “Internationaler Sozialismus” leicht modifiziert fortgeführt wurden. Außerdem zeigte ich die intensive Zusammenarbeit beider sozialistischer Varianten mit dem totalitären Politsystem im Mäntelchen einer Religion auf, dem Islam.

Gegen Ende dieser umfassenden Dokumentation brachte ich dann die besagte Bildcollage, die ich in dem Kommentarbereich des haolam-Artikels zum “strategischen Dialog” zwischen SPD und Fatah gefunden hatte. Diese Collage zeigt klar, dass das Hakenkreuz auf der roten NSDAP-Farbe die von den Nazis initiierte Reichspogromnacht symbolisiert. Daneben steht die Erklärung der SPD-Generalsekretärin über die Zusammenarbeit mit einer judenhassenden und israelfeindlichen islamischen Terror-Organisation – ausgerechnet am 9. November veröffentlicht – und rechts daneben im sozialdemokratischen Rot das SPD-Parteilogo.

Das Ziel des Artikels war darzustellen, dass Andrea Nahles die SPD (und gerade eben nicht Frau Nahles als Privatperson) durch die Proklamation von “gemeinsamen Werten” mit erklärten Todfeinden des jüdischen Volkes an diesem historischen Datum in eine gefährliche Nähe zu nationalsozialistischem Unrecht begibt, wodurch verständlicherweise Ängste bei jüdischen Mitbürgern ausgelöst werden. Auch der Zentralrat der Juden griff die SPD deswegen scharf an, wie die Süddeutsche Zeitung am 12. November 2012 berichtete:



“Die SPD macht sich gemein mit einer Terror-Organisation, die zu Hass und Hetze gegen Juden aufruft”, sagte Graumann zu Bild. “Die Partei sollte sich schämen”. Die Erklärung gemeinsamer Werte sei ein “Skandal”.

Daher ist die SPD schärfstens zu kritisieren, denn durch diese Verbindung mit der Fatah werden negative Erfahrungen der jüdischen Bevölkerung im Nationalsozialismus in Erinnerung gerufen.

Schließlich hatten die Nazis mit dem damals höchsten islamischen Repräsentanten, dem Großmufti von Jerusalem, einen Pakt geschmiedet und die Vernichtung der Juden in Palästina beschlossen. Amin al-Husseini setzte auch die Tötung von 5000 jüdischen Kindern aus Osteuropa durch, die die National-Sozialisten eigentlich mit deutschen Kriegsgefangenen austauschen wollten. Hitler und der Großmufti hatten sich gegenseitig die ideologischen Gemeinsamkeiten von Islam und Nationalsozialismus bestätigt, vor allem auch in Bezug auf ihre Einstellung zu Juden.

Mufti-von-Jerusalem-mit-Hitler

kill-jews-for-peaceIm Islam gelten Juden zudem laut Befehlsbuch Koran als minderwertig wie “Affen und Schweine”. Der Prophet des Islams ließ 800 gefangene Juden in Medina 627 n.Chr. bei lebendigem Leibe köpfen und forderte ihre Tötung in den Hadithen, was einem zeitlos gültigen Befehl gleichkommt. Der hochrangige islamische “Geistliche” Yusuf al-Qaradawi bezeichnet Hitler als “gerechte Strafe Allahs für die Juden”. Adolf Hitler wird bis heute für den Holocaust in der islamischen Welt als Held verehrt.

godblesshitler-vi

Hitlers Hass- und Hetzbuch “Mein Kampf” ist in vielen islamischen Ländern, auch in der Türkei, ein Bestseller. Die aktuelle Bedrohung des jüdischen Volkes durch islamischen Terror ist absolut lebensgefährlich. Gerade hat die palästinensische Terror-Organisation Hamas eine Erklärung veröffentlicht, in der die Juden “abgeschlachtet” werden sollen:

“Das bedeutet, dass wir sie abschlachten müssen, um sie zu besiegen und sie daran zu hindern, Korruption in der Welt zu säen.“

holoHinzu kommt die Bedrohung durch den Judenhass in den wachsenden islamischen Parallelgesellschaften vieler europäischer Länder, was momentan zu einer intensiven Auswanderung von Juden aus Europa nach Israel führt. Die beiden Messerangriffe von Moslems auf Rabbiner in Berlin und Frankfurt sollten in dem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben. Dass sich Juden schon einmal auf den nächsten Holocaust vorbereiten sollten, ist keinesfalls als leere und inhaltslose Drohung zu verstehen – dies ist tödlicher Ernst.

kill-the-jews

Aber wer über die verhängnisvollen Übereinstimmungen in diesem Judenhass zwischen Islam und National-Sozialismus aufklärt und die Unterstützer von Judenhassern – wie in diesem Fall die SPD – klar benennt, wird heftigst attackiert und juristisch niedergebügelt. Wegen “Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen” erhielt ich am 27. Januar dieses Jahres einen Strafbefehl in Höhe von 120 Tagessätzen à 25,- Euro, also insgesamt 3000,- Euro. Dies wurde von Richterin Birkhofer-Hoffmann nun in der Verhandlung vor dem Amtsgericht München glatt verdoppelt.

In unserer Verteidigung beriefen wir uns auf die historische Dokumentation, staatsbürgerliche Aufklärung und Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens, wie es auch im Absatz 3 des §86 des Strafgesetzbuches bezüglich “Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen” dargestellt ist:

Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.

Auch dies wurde von Richterin und Staatsanwältin rundweg abgelehnt. Obwohl beispielsweise Moslems in Berlin im Januar 2009 das Hakenkreuz in Gleichsetzung mit dem Davidstern öffentlich zeigen durften, was eine Verhöhnung der Holocaust-Opfer, eine pervertierte Umkehrung geschichtlicher Fakten und eine unfassbare Unverschämtheit darstellt. Gelten für Moslems in Deutschland etwa andere Gesetze als für Nicht-Moslems? Mein Anwalt und ich gehen selbstverständlich in Berufung. Dies könnte dann ein Schauprozess werden, den viele jüdische Organisationen genau beobachten dürften.




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

23 Kommentare

  1. Diese BRD im Moment mit Groko-Merkel-Verarschung hat sich längst von Rechtsstaat und Demokratie verabscheidet..Ersatz ist nun Islsam, Scharia umnd Dummschwätzer die eingedeutscht wurden. Die BRD wae nie ein Rechtsstat seit 1933 und keine demokratie alles andere war nur Augenwischerei und Verblödungstaktik der CDU vor allem ab 2949..
    Wenn Branddnburger Tor die erste Steinigung stattfindet dann IM Erika und IM larve
    das alternsativlos…

  2. Was mich am meisten bei der Schrulle stört, ist ihr

    blödes Grinsen.

    Wie eine polnische Gans vor dem schlachten.

    Der ist doch nicht mal bekannt wo Palästina liegt.

    Die denkt doch heute noch, das sei ein Gebäck aus

    Rheinland – Pfalz.

  3. Kenner der juristischen Szene wissen längst, dass wir nicht (mehr) in einem Rechtsstaat, sondern in einem Richterstaat leben.

    Diesen komplexen Werdegang im Ursprung der 68er zu sehen, bezweifel ich. Gut möglich, vielleicht auch nicht. Die Durchseuchung linksversiffteter Gutmenschen hätte sich vielleicht auch ohne diese Generation – so oder so – vollzogen. Immerhin werden wir seit Jahrzehnten von der Bilderberger-Elite regiert, die den Genozid des Landes vorantreiben will und dies auch erfolgreich macht.
    Dazu gehören eben auch korrupte Richter, die die volle Härte, ja den Vernichtungsfeldzug – gegen Islam-Aufklärer auf Anweisung von oben, durchsetzen.

    Es war wichtig und richtig, in Berufung gegangen zu sein, um ein Zeichen zu setzen „bis hierhin und nicht weiter“, für dieses vorläufige, skandalöse Urteil.
    Vorwärts. Notfalls bis hin zum EGMR (Europäische Gerichtshof für Menschenrechte).

  4. „““““Eine solch knallharte, kompromisslose und auch bissige Richterin habe ich noch nie erlebt“““““

    Dazu fällt mir irgendwie das hier ein, ich weiß jetzt auch gar nicht warum…!?

  5. Washington spioniert, Brüssel diktiert, CDUSPD pariert. Wenn Ihr alle nicht den Arsch aufkriegt und Pro Deutschland oder Alternative für Deutschland wählt wird diese Willkür so weiter gehen!

  6. Wieso dürfen die Muselweiber sich bei einer Demo vermummen? Unsereins kriegt dann sofort Strafbefehl ins Haus. Aber es sind mal wieder einige gleicher als andere..

  7. Tja, Herr Mannheimer, da haben Sie die neue Frauenpower aber schmerzhaft zu spüren bekommen. Für mich ist das nicht überraschend. Ich erzähle kurz von meinen Lebenserfahrungen.

    Frauen sind kommunikativer, ausgleichender, verständnisvoller. So sagt man. Stimmt das aber?

    Ich bin vom Äußeren nicht unbedingt ein Frauentyp, dazu kommt noch eine gewisse kommunikative Behinderung aufgrund meiner Schwerhörigkeit. Jedenfalls ist es mir in meinem ganzen Leben immer wieder passiert, daß Frauen mich in wenigen Augenblicken negativ einstuften und keinerlei Hemmungen hatten, das auch ganz unmißverständlich auszudrücken. Sie machten mir Schwierigkeiten, legten mir Steine in den Weg und verweigerten ganz selbstverständliche Dinge, im Beruf, auf Behörden und auch privat. Das ist das Wesen der Frau. Bei Männern habe ich solches Verhalten eher selten erlebt, und wenn, dann taten sie es, um ihre tatsächliche oder vermeintliche Machtstellung mir gegenüber zu unterstreichen.

    Sie nun, Herr Mannheimer, sind bei diesen Damen vor Gericht auf massive Vorurteile gestoßen, Richterin und Staatsanwältin verweigerten Ihnen sogar das Zuhören. Und wieso eine Steuererklärung als Beleg abgewiesen wird, ist unverständlich.

    Es ist für mich wenig tröstlich, daß Sie spätestens jetzt ähnliche Erfahrungen machen müssen wie ich.

  8. Wer schaut denn überhaupt noch diesen „ Medien – Müll „ an, den diese „Kauf – Mäuler“ der Lügen-Medien da produzieren. Es gibt nur noch zu wenig gute.

    Alles was damals gute Journalisten mit Fleiß und Fachwissen aufgebaut hatten, hat die neue Generation der „Kaufmäuler Journalisten“ in kürzester Zeit wieder kaputt gemacht !

    Die lügen heute doch nur noch herum, wie die Kriegs – Berichterstattung im 3. Reich. Das nur LINKE Nazi Deutschland erwacht wieder und nur von LINKEn verursacht, genau so wie im 3. Reich.

    Da waren es auch nur die LINKEn, die den Holocaust verursachten und Kriegstreiberei betrieben !

    Die nur LINKEn NEO NAZIS sind wieder am Werk der Zerstörung ursächlich beteiligt !

    Wir haben wieder Verhältnisse wie im NAZI Reich und nur von LINKEn betrieben !

    Die ehrenwerten Nationalisten sind hiermit frei gesprochen. Die sind in keiner Weise an diesen üblen Verhältnissen beteiligt, damals nicht und Heute auch nicht !

    Man sieht ganz deutlich : Holocaust und Krieg sowie Gewalt – Verherrlichung kommen damals wie heute nur von den LINKEN und GRÜNEn NEO NAZIS.

    Als wenn die damalige Zeit nicht schon schlimm genug war, mit dem gewalttätigen und brutalen Ausländer Adolf Hi*ler, wird auch heute wieder von den LINKEn und Gewerkschaften, jedem gewalttätigen und brutalen Ausländer zugejubelt, um erneut einen noch viel grausameren Holocaust zu schaffen.

    Solange der Wohlstand hier an alle Zuwanderungs – Betrüger verschenkt wird, ist Ruhe. Wehe aber, das Amt nicht mehr zahlen kann!

    Die grausigen LINKEn sind nur die Umverteiler und Verschenker und somit nur die Schmarotzer und Parasiten im System ! Wie erwirtschaftet wird ist denen vollkommen fremd !
    .
    .
    .

    Die ehrenwerten Nationalisten, sind die einzigen, die den Widerstand gegen den gewalttätigen und brutalen Ausländer Adolf Hi*ler versuchten unter ehrbarer Selbstaufopferung.

    Graf Stauffenberg – Operation Walküre
    https://www.youtube.com/watch?v=yj5ogDM4P3o
    .
    .
    .
    Am damaligen und zukünftigen Holocaust tragen nur LINKE und die Gewerkschaften die unauslöschliche Schuld !

    Es verbietet sich von selber, DIE LINKE (STASI-Partei) und die GRÜNEN (Sittenstrolch und Kinderschänder – Partei) zu wählen. Auch die zwielichtige SPD ist nicht mehr wählbar !

    Die Politik lässt uns alle im Stich !

  9. Es gibt nichts schlimmeres wie Frauen mit einem

    Doppelnamen.

    Vielleicht sollte der M. Stürzenberger mal zu den

    Damen sagen wo ihr Haus wohnt.

    +++++

    Unsere Vorfahren wussten warum sie Frauen nicht an

    solche Stellen ließen.

    Richterin geht ja noch.

    Aber sowas im Doppelpack ?

  10. Im Film am Sonntag, „Planet der Affen“ war es genauso! Die fremdenfeindlichen und rassistischen Affen hatten jeden angegriffen und verprügelt, der nicht auch ein Affe war.

    Affen wollen nur zerstören und vernichten. Die Affen wollen nur unter sich sein und vernichten fremdenfeindlich und rassistisch wie die sind, alles und jeden.

    Natürlich sind das auch Fachkräfte im Frauen vergewaltigen, Sozial-Betrug, Drogenhandel, Mord und Totschlag. Solche Fachkräfte sucht unsere, Deutschen-hassende Regierung.

    Es ist schon einmalig, eine Regierung, die ihr eigenes Volk ausrottet.

    Wie das „Täter-Regime“ im 3. Reich, haben wir auch heute wieder ein „Täter-Regierung“ die Menschen ausrottet, politisch andersdenkende verfolgt und Medial tötet.

    Wir hatten im 3. Reich auch nur eine „Täter-Regierung“, das unschuldige Volk musste alles ertragen, weil es eine Diktatur war die Abweichler bestrafte. Damals wie heute, jede Mengele – Mitläufer und Kollaborateure !

    Wir sind das unschuldige, geschundene „Opfer-Volk“, damals wie heute und haben schon wieder eine linksradikale Killer Regierung, die noch die Schuld am damaligen Holocaust trägt.

  11. Ich bin kein besonderer Freund von Hr. Stürzenberger, auch von PI nicht, aber das Plakat ist absolut richtig. Mir ist es auch sauer aufgestoßen als ich von dieser SPD-Fatah Verbindung gelesen habe. Eine Schande für die SPD!!
    lg
    caruso

  12. Wie konnte aber auch Michael Stürtzenberger den Islam kritisieren denn der Islam gehört doch zu Deutschland . Das geht garnicht ,diese Richterin ist dem Islam verpflichtet genauso wie Deutschlands Volkszertreter . Wenn sogar die Trulla von der Leyen deutsche Soldaten nach Nigeria schickt um den islamischen Terroristen zur Hilfe zueilen um gegen das aufmüffige nigerischen Volk zukämpfen und zutöten . Auch Todesengel Merkel hat doch deutsche Soldaten in die Türkei geschickt um Erdogans Land vor Assad und seinem Volk zubekämpfen gemeinsam mit islamischen Terroristen ,die bald wieder nach Deutschland einreisen, um sich zuerholen .
    Herr Stürzenberger das geht doch nicht das sie diese Idylle der Islamanhänger und seinen Islamlobbyisten in Deutschstanistan stören . Nein ,denn der Islam gehört zu Deutschland und Europa . Wir Deutsche und Europäer stören diese Idylle und wir haben nicht zubestimmen . Basta ,deshalb müssen sie zahlen ,die deutsche Gerichte gehen schon nach der Scharia und bald müssen auch die Richter ihre Schule im Gericht ausziehen damit sie die Moslems nicht beleidigen . Die tun doch „Alles “ für die Islamisierung Deutschland das müssen sie doch einsehen Herr Stürzenberger ,sogar die deutsche Bundeswehr ist dem Islam verpflichtet und unseren Deutschen Politiker ,diese Soldaten kämpfen für die Islamanhänger und Wir das deutsche Volk bezahlen diesen Kampf für die Islamisierer noch .
    Also bitte Herr Stürzenberger wie können sie nur ?
    Nochmal ,die Politiker bestehen darauf das “ Das Der Islam zu Deutschland gehört “ . Auch sitzen im Deutschen Parlament genug Moslems die unser Volk schon mitbestimmen und deshalb sind wir Deutsche nur eine Randgruppe die von Seiten der Politiker nur noch auszurotten ist . Das beweisen die massenhaften Freilassungen von moslemischen Mörder ,Tottreter ,Vergewaltiger und Räuberbanden .

    Die Politiker haben die Islamanhänger zu den “ Neuen Deutschen bestimmt “ und was sagte eine iranische Tussi “ Wir ,das Deutsche Volk stören nur noch “ Weil Wir Deutsche nicht mehr zählen ,wir sind zum Abschuss freigeben worden ,durch die Aussage noch einmal “ Der Islam gehört zu Deutschland „. Aber noch brauchen sie uns ,um die Islamiserung ,die EU-Dikatur zu finanzieren .

    Lieber Herr Stürzenberger es nützt auch nichts das sie den Islam mit dem Naziregiem auf einer Stufe stellen und die Nahles sich mit der Hamas brüstet ist doch ganz logisch ,denn die SPD , im Besondern OB Ude und seine Genossen sind dem Islam Untertan.
    Denn der Islam gehört zu Deutschland – das müssen sie lieber Herr Stürzenberger doch endlich einsehen ,das sie nicht ein Recht auf die Wahrheit haben ,denn die ist heute in Deutschland verboten ! Wie schon einmal in der Geschichte wurden Deutsche die gegen Hitler und gegen seine Partei waren genauso behandelt wie sie heute . Die Umerziehungslager werden die EU-Diktatoren auch noch einführen,sie haben nur noch nicht das geeigenete Grundstück gefunden für solche wie sie lieber Herr Stürzenberger und für Uns hier im Blog . Tja ,das ist die Islambereicherung ,das müssen wir hinnehmen ,genauso wie ein türkischer Journalist uns Deutsche nahelegt doch Selbstmord zubegehen . Unsere Kinder und Enkel zuermorden und dann uns selber ,ist doch leichter für die deutschen Politiker die scheinbar schon zum Islam übergetreten sind und leichter für die islamische Welt Deutschland das Herz Europas zustehlen .
    Was für ein Durcheinander ,was sollen wir tun ? Denn der Islam wurde ja nach Aussage von den Politiker zu Deutschland gehörig gemacht und damit haben wir Deutsche die Arschkarte ,gel ?

    http://www.deutschelobby.com/2014/04/17/muslime-fordern-in-deutschland-schuhe-aus-in-offentlichen-gebauten/

    http://www.islamnixgut2.blogspot.de/2014/04/quotenfrau-catherine-ashton-sinnbild.html

  13. Man sollte bis zur Berufung die Angelegenheit so öffentlich machen wie möglich. Ich werd‘ den Artikel jetzt erst man twittern.

  14. Ich kann die kritischen Anmerkungen zu und über Frauen recht gut nachvollziehen.

    Frauen wurden von den den Sozialisten schon sehr früh entdeckt, um deren Vorstellungen durchzusetzen.

    Der Feminismus war und ist die größte Heimsuchung der westlichen Welt und ich verweise an dieser Stelle gerne nochmals auf die Essays von Fjordman.

    Natürlich sind nicht alle Frauen Aliens und üble Zeitgenossen. Für mich gilt da der quadrierte Pareto. Bedeutet, nur etwa 4% aller weiblichen Wesen sind tatsächlich seriöse Geister und 64% absoluter Schrott.

    Kling hart, aber man sollte die Realität sehen. Siehe die beiden JustizkomikerINnen die Mach spielen.

    Links zum Thema:

    http://www.Manndat.de
    http://www.maskulist.de/
    http://de.wikimannia.org/WikiMANNia:Hauptseite
    http://bloganddiscussion.com/frauenhaus/
    http://genderama.blogspot.de/
    http://www.das-maennermagazin.com/blog/genderama-arne-hoffmann-bloggt-wieder

    Und das sind Links zu Seiten, die von „linken“ Autoren stammen und keine verstaubten Patriarchen sind.

    Fjordman:

    http://zoelibat.blogspot.de/2014/04/schweden-6000-frauen-vergewaltigt.html

    https://www.google.de/search?q=Fjordman+frauen&rlz=1C1EODB_enDE583DE583&oq=Fjordman+frauen&aqs=chrome..69i57.7928j0j4&sourceid=chrome&es_sm=93&ie=UTF-8

    https://www.google.de/search?q=Fjordman+frauen&rlz=1C1EODB_enDE583DE583&oq=Fjordman+frauen&aqs=chrome..69i57.7928j0j4&sourceid=chrome&es_sm=93&ie=UTF-8#q=Fjordman+feminismus

  15. Nach dieser Richterin muss auch so mancher Filmemacher mit Strafen rechnen, denn auch dort wird das Hakenkreuz gezeigt. Diese seltsame Auffassung dieser Dame ist jenseits von Realität und ohne Verständnis für Recht und Kunst. Sie biegt sich ihr Recht einfach hin wie sie es braucht. Bestimmt grün-links-versifft!

  16. # 14 Peter Hamburger
    Abgesehen mal davon, daß diese Richterin ein m.E. nach Fehlurteil gesprochen hat, muß ich schon sagen, daß ich Ihre banale Meinung zu Frauen schlechthin als äußerst einfältig bezeichnen möchte. Und ich bereue es mittlerweile, diesen Artikel unter meinem Klarnamen getwittert zu haben, weil einmal Ihr dummer Kommentar dabei sichtbar wird und ich die Vermutung habe, dass dieser noch weitere geistig Minderbemittelte anzieht. Das Problem bei Ihnen sind nicht die Frauen, sondern SIE haben ein Problem mit Frauen. Aber um diesen Satz verstehen zu können, bräuchten Sie mehrere Jahre Psychotherapien. Kennen Sie den Fall „Peggy“? Wenn ja, dann wissen Sie wohl auch, wie sehr man diesem Ulfi mitgespielt hat. Und das waren alles Männer. Und wenn ich an die vielen Fehlurteile von männlichen Richtern denke, dann wird mir sowieso schon schlecht. Und dann kommt gerade mal eine einzige Richterin daher, deren Fehlurteil Sie zum Anlass nehmen, Ihr ganzes eigenes Versagen in der Beziehung zu Frauen an selbigen fest zu machen. Sie sind schon ein armseliger Wicht Wahrscheinlich fahren Sie gerne mal nach Thailand, um dort eine devote Frau anzubaggern, weil Sie sich nicht an eine Frau mit Persönlichkeit ‚rantrauen. Schönen Tag noch, Sie Würstchen!

  17. @ 4 unwetter
    Nationalsozialistischer Faschismus:
    JEDER MUSSTE IN DER PARTEI SEIN, ob er wollte oder nicht.

    Islamischer Faschismus:
    JEDER MUSS DEM ISLAM ANGEHÖRIGEN, ob er will oder nicht.

    Nutzen: ERZEUGUNG DES GLEICHKLANGS DER GEFÜHLE ZUM AUDITORIUM.
    Förderung der Gigantonomie im Nationalsozialismus: Menschenvernichtung.
    Förderung des Cäsarenwahns der Koranaussage: Fatwa und Menschenvernichtung.

    Folgen: Verlust des Realitätsbezuges, der Wahrheitserkenntnis durch Hörigkeit zum Führer oder einer Gottheit.

    Ermöglicht: Durch Opportunismus des hörigen Kollektivs.

    Freisler: MORDE? SIE SIND JA EIN SCHÄBIGER LUMP!
    Imam: BELEIDIGUNG DES PROPHETEN? FATWA!

    Das Kollektiv im Gerichtsaal und in der Moschee sind Menschen.

  18. JMN & caruso,

    klar, dann ist Fjordman auch ein kleines „Würstchen“ – oder?

    Ich wünsche ihnen beiden viel Glück in ihrem witern Leben und vergessen sie adbei nicht ihre Sonnenbrille inkl. der Scheuklappen.

    Frauen, dann schauen sie sich einmal die Riege der politischen Frauen an, schauen sie auf RichterINnen, schauen sie auf die kirchlichen Faruen, etc.. Vieeleicht hileft es.

    Wie war das noch mit Alices Spruch und der Gleichberechtigung der Frauen? Erinnern sie besser, bevor die Schere im Kopf ihnen die letzten Reste kognitiver wegschneidet!

  19. ….
    Frauen, dann schauen sie sich einmal die Riege der politischen Frauen an, schauen sie auf RichterINnen, schauen sie auf die kirchlichen Frauen, etc.. Vielleicht hilft es.
    ….

  20. ***Sie bezweifelte auch, dass meine beruflichen Einkünfte aufgrund meines seit Jahren hohen ehrenamtlichen Engagements so gering sind, wie sie beispielsweise aus meiner letzten Steuererklärung von 2011 mit jährlich 7056,- Euro ersichtlich werden. Im Laufe der Verhandlung beschlich mich das Gefühl immer mehr, dass ich mit einem möglichst hohen Strafbefehl wohl existentiell angegriffen oder zumindest extrem eingeschüchtert werden soll.***

    Erlebe seit mehreren Jahren die gezielte Existenzvernichtung einer Familie, die durch die Verflechtung Gemeinde, Landrat, Bürgermeister und Bankmitarbeiter so fertig gemacht wurden, dass ich Schlimmes für die Gesundheit dieser Betroffenen fürchte. Denn eingeleitete private Gutachten sowie gerichtlich angeordnete Gutachten sowie Gerichtsverfahren sind von einer
    unvorstellbar zermürbenden Zähigkeit, wie jede nur denkbare Möglichkeit ergriffen wurde, um Interessen durch die gezielt herbeigeführte Notlage dieser Familie durchzusetzen.
    Herrn Stürzenberger hat kein Konto auf einer Bank. Meine letzte Spende an ihn wurde nicht von der Bank weitergeleitet.

    Ich muss wirklich sagen, dass mich eine tiefe Traurigkeit über die sich entwickelnden Zustände in Deutschland befällt.
    Denn eins wird ganz deutlich, wer sich diesem Rechtssystem in Deutschland ausliefern muss, der spürt das, was er vielleicht schon lange geahnt hat, aber nicht wahr haben wollte – die Tatsache, des Ausgeliefertseins.
    Wer mittlerweile Familien in den Ruin treibt, ohne dass ihm auch nur ein Finger dabei gekrümmt wird, der weiß sehr genau, wie ausgeliefert derjenige ist, dem er Lüge und Betrug zukommen lässt.

    Die symbolische Verdeutlichung einer Verhaltensweise mit einem wohlbekannten Zeichen, ist gestaltungsbedingte Freiheit und kein Gesinnungsbekenntnis.
    Die verbale Verdeutlichung einer Verhaltensweise mit Nazirufen müsste ja sonst in Deutschland mittlerweile hunderttausendfach die gleiche Verurteilung erfahren.

    Die Höhe der Verurteilung steht in keinem akzeptablen Verhältnis und ist politisch motivierte Willkür, um auch hier deutlich zu machen, dass jeder in Deutschland für Kritik an der Obrigkeit wieder das erlebt, was die Griechen z.B. mit Darstellung Frau Merkels mit Hitlerbärtchen nicht erleben.
    Es ist Deutschland, wie es islamfreundlich den Faschismus wiederaufleben lässt, denn der neue Faschismus kommt in dem Gewand, dass Antifaschismus predigt. Deutscher geht es nicht mehr.

  21. Ich ziehe meinen Hut vor M. Stürzenberger – in Punkto Islamaufklärung…
    aber warum muss er denn jetzt die Juden u. Hitler da mit reinnehmen???

    ***
    das ist ein brisantes Thema – u. z.Z in der Aufdeckungsphase…

    er schafft sich dadurch viele Feinde – nicht nur bei den Anhängern des „roten Zaren“ Ude…

    ***
    er soll doch bei dem bleiben, was den Tatsachen entspricht!!! – Islamisierung Deutschlands u. generell die Missstände des Islam!!!

    Gruß, ecke

Kommentare sind deaktiviert.