Herzliche Osterwünsche an alle Leser meines Blogs

Osterspaziergang

 Johann Wolfgang von Goethe

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungsglück;

Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in raue Berge zurück.
Von dorther sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur;

Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlt’s im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

Kehre dich um, von diesen Höhen
Nach der Stadt zurück zu sehen.
Aus dem hohlen finstern Tor
Dringt ein buntes Gewimmel hervor.

Jeder sonnt sich heut so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
Denn sie sind selber auferstanden,
Aus niedriger Häuser dumpfer Gemächern,
Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,

Aus der Straßen quetschender Enge,
Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
Sind sie alle ans Licht gebracht.
Sieg nur, sieh! wie behend sich die Menge

Durch die Gärten und Felder zerschlägt,
Wie der Fuß in Breit‘ und Länge,
So manchen lustigen Nachen bewegt,
Und bis zum Sinken überladen

Entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges fernen Pfaden
Blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfes Getümmel,
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,

Zufrieden jauchzet groß und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein!

***

Wir Islamkritiker erhalten von Medien keine Aufträge mehr und sind gesellschaftlich geächtet. Ohne Ihre Spenden gäbe es diesen Blog daher nicht. Sie ermöglichen mir, zumindest meine Miete zu bezahlen und Essen einzukaufen.

Ihre Spende geht auf ein Konto der Bürgerbewegung Pax Europa, die mein volles Vertrauen genießt. Bitte sehen Sie mir nach, dass ich mich nicht persönlich bei den Spendern bedanken kann. Denn aus Gründen des Bankgeheimnisses habe ich keinen Einblick darüber, wer mir spendet. Ich bedanke mich daher an dieser Stelle bei allen meinen Spendern.

Michael Mannheimer

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

31 Kommentare

  1. Ehre, wem Ehre gebührt!
    ****************************

    Sehr geehrter Herr Michael Mannheimer!

    Auch ich wünsche ihnen ein schönes Osterfest.

    Ich habe heute ihre Seite zufällig entdeckt, dabei dachte ich …

    Es gibt doch einige Deutsche mit und bei Verstand!

    Und aus lauter Begeisterung über ihr Engagement in Sachen Demokratie habe ich eine kleine Überweisung/Spende bei meiner Bank unter Terminüberweisungen für den 22.4.2014 eingetragen.

    Unser Volk …

    Das Unglück derer, die nichts begreifen, ist,
    dass sie sich selbst für klug halten,
    aus Fehlern nichts lernen,
    so dass sie wahre Weisheit nie begreifen.
    ————————————
    Zwei Dinge sind unendlich,
    das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    Albert Einstein

    Wie Naiv muss Mann/Frau sein, zu glauben, dass sie ungestraft den Genozid am deutschen Volk durchziehen können?!

    Soviel Blödheit tut schon weh! Ich kenne keinen Science-Fiction Film der so absurd ist wie die Realität in Deutschland!

    Niemand kann Gott dafür verantwortlich machen, was der Mensch anrichtet!
    Aber Gott wird mit den Menschen sein, die das Gute im Herzen haben.
    Wetten dass!

    Wer Feuer legt, kann sich verbrennen oder darin umkommen!

    Die Blockparteien haben in Deutschland Feuer gelegt …

    „Deutschland im Würgegriff krimineller Banden“
    Migrantengewalt, polizeibekannte kriminelle Großfamilien, kriminelle Banden aus Osteuropa usw. bedrohen die deutsche Gesellschaft!

    Araber
    Türken
    Grüne …
    SPD …
    CDU …
    CSU …
    Linke …
    FDP …
    usw.

    ——
    „Diese Menschen islamischen Glaubens mit ihrer Herzlichkeit und Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“ Zitat von Dr. Maria Böhmer, Professorin, CDU, MdB

    Arthur Schopenhauer stellte schon vor rund 150 Jahren fest:
    „Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen – aber kein Grad von Bildung ersetzt natürlichen Verstand.“

    Tja, sehr geehrte Frau Dr. Maria Böhmer, Professorin, CDU, MdB, dumm, wenn man BLÖD …! Intelligenz kann niemand Studieren …
    ——

    http://marc-doll.de/index.php?option=com_content&view=article&id=51:negative-zitate&catid=41:buchtipp-zitate&Itemid=61

    Das können und werden WIR (Demokraten) nicht vergessen.

    Die reinste Form des „Wahnsinns“ ist es,
    alles beim Alten zu lassen
    und gleichzeitig zu hoffen
    dass sich etwas ändert.
    Albert Einstein

    Hoffnung ist nicht die Überzeugung,
    dass etwas gut ausgeht,
    sondern die Gewissheit,
    dass etwas Sinn macht,
    egal wie es ausgeht!

    Dummheit, Ignoranz, Naivität oder kriminelle Energie schützen niemanden vor der Realität! Die Realität holt jeden ein, erbarmungslos!

    Liebe Grüße an alle Demokraten/Intelligente, denn sie haben ein Lächeln im Gesicht & Herzen.

  2. Frohe Ostern
    Das wünsche ich Ihnen lieber Herr Mannheimer und allen User !
    Und das wir auch im nächsten Jahr in Frieden Ostern feiern können .

    Johann Wolfgang von Goethe

    Hab nur den Mut , die Meinung frei zusagen .
    Und ungestört !
    Es wird den Zweifel in die Seele tragen
    Dem der sie hört .
    Und vor der Luft des Zweifel flieht der Wahn .
    Du glaubst nicht , was ein Wort oft wirken kann .

    Liebe Grüße Anita

  3. Während nun für alle Deutschen als penetrante Volkserziehungsmaßnahme zur Tagesschauzeit im Deutschen Staatsfernsehen ARD eine Türkin oder wie man so schön sagt, eine Deutsch-Türkin den Kommentar sprechen hört, ist Frau Eva Hermann aus dem Staatsfernsehen entlassen. Es sind ja genug Muslime da, die mittlerweile die Arbeit übernehmen – Folgen der Zwangsbesiedelung Deutschlands, die sich im Staatsfernsehen in stereotyp wiederholender Abfolge in fast jedem Fernsehkanal widerspiegeln und ganz klar und deutlich psychischem Terror entspricht, der sich, wie in allen entstehenden Diktaturen, ganz geschickt und von verlogener Hinterhältigkeit geprägt, kaum für Auge und Ohr mittlerweile entziehbar, dem Zuschauer und Zuhörer einhämmernd unauslöschbar einprägen soll. Der abgrundtiefe Hass, der den Deutschen zuteil wird, die nach meiner Einschätzung nur noch Stimmvieh für eine deutschenfeindliche Politik sind, die sie niemals mehr beeinflussen können, deren Volksvertreter einer EU-Führung Immunität verliehen haben, also somit in den Stand der juristischen Unangreifbarkeit gesetzt wurden…..es ist im Grunde so unfassbar.

    Sorry, aber es erinnert mich an die römische Haltung zu Zeiten Christi – es ist die symbolische Kreuzigung der aufgeklärten Christen. Die Zwangsislamisierung ist ein Akt der Grausamkeit mit Unterstützung des Pilatus in Person aller deutschen Abgeordneten, die die Kreuzigung einer einst freien Kultur wieder in den politisch-religiösen Koranfanatismus erpresst haben. Sie schreien geradezu förmlich danach, um diese Kreuzigung jeglicher Freiheit so schnelle wie möglich herbeizuführen und noch erleben zu dürfen.

    Das Kreuz, für mich Symbol für den Aufruf der Achtsamkeit, Wachsamkeit, Ehrlichkeit dem Wahren und Bewahrenswertem gegenüber.
    FREIHEIT
    Wer die Freiheit zugunsten einer politisch-religiösen Wahnsinns ans Kreuz nagelt, wird sie verlieren. Wer, aus welchen Gründen auch immer, der Koranlehre keine klare Absage erteilt, der wird sie erleben. Der Islam ist für uns das Ende der Freiheit. Was bleibt von dem Rest Freiheit, den eine Koranlehre dem Menschen, der sich ihr unterwirft, noch zugesteht, ist nicht mehr in Worte zu fassen, das ist das Reich einer abgrundtief bösartigen Versklavung, einer Totalabstumpfung menschlicher Gefühle gegenüber der zerstörerischen Wirkung einer völlig menschenverachtenden Lehre, die als „Gottes Befehl“ gelebt werden muss – egal, was für zerstörerische Ergebnisse und Unmenschlichkeiten dieser „barmherzige und gnädige Gott“ für die Ungläubigen festlegt.

    Während die brutalen Kreuzigungsszenen über den Bildschirm flattern, erteilt die Kirche der Koranaussage die Absolution und man weiß, welches Kreuz sich der Mensch, der dem Koran ausgesetzt wird, aufladen muss.

    Sorry, hier schreibe ich, ich kann nicht anders, aus tiefster Betroffenheit über wiederauflebenden Wahnsinn, den man geglaubt hat längst hinter sich gelassen zu haben. Der mit jedem Kopftuch die Bösartigkeit dieser Wiederholung, den Nagel widerspiegelt, der korangerecht alles ans Kreuz nagelt, was sich dieser elenden Diktatur in den Weg stellt.

    Sie können in tausenden Kirchen in Deutschland den Korangesang als angebliches Friedenszeichen erklingen lassen, der Inhalt des Korans ist für alle Zeiten für den Erfüllungsgehilfen der Koranvorhersagen die Wahrheit, die keine ist, aber von Fanatikern niemals angezweifelt werden darf. Und wer diese in Kirchen verkündigt, der schlägt jenen friedensliebenden Menschen der damaligen Zeit wieder ans Kreuz.

    Das waren meine persönlichen Gedanken zum Osterfest 2014. Und die Herrschaften dieser, ach so fortschrittlichen Welt, streiten sich jetzt um die Ukraine – wie früher, das Messer zwischen den Zähnen, den Nagel in der Hand.

    Wenn die Blödheit wieder ein gewisses Ausmaß hat annehmen dürfen, so hoffen die Islamisierer, dann wird sie unsichtbar. Und sie hoffen es immer wieder, seit die Welt besteht. Dies ist wahrscheinlich eines Tages das letzte Kreuz, an das die gesamte Menschheit geschlagen wird.

  4. Auch hier vom Bodensee die besten Ostergrüße

    an Sie.

    Bleiben Sie standthaft.

    Sie sind nicht allein.

    Zählen Sie auf die Rentner – Gang.

  5. GESEGNETE OSTERN!
    http://www.selk-talle.de/files/oster-jubel_international.jpg

    Chora Church Istanbul – Orthodoxes Fresko
    Der auferstandene Christus führt Adam und Eva aus der Schattenwelt des Todes
    http://www.klosterkirche.de/zeiten/hl-woche/img/auferstehung-chora-church-istanbul.jpg

    Lied

    Christ ist erstanden von den Toten,
    im Tode bezwang er den Tod
    und schenkte den Entschlafnen das Leben.
    (orthodoxer Ostergesang)

    Klangbeispiel: Christ ist erstanden – Byzantinische Osterliturgie
    Chorodia der Benediktinerabtei Niederaltaich
    http://www.klosterkirche.de/zeiten/hl-woche/christ-ist-erstanden.mp3

  6. Ha ha , Rentner-Gang!!! … Hast du auch ’nen
    Harley-Davidson Rollator, du Rentner-Gang’ster?
    Trotzdem, frohe u.friedliche Feiertage – aus de
    Palz zum Bodensee (auch von der Kammerzofe!)

  7. Klammerjäger!

    Mein Rollator ist von einem Rennstall getunt

    worden.

    Läuft bergrunter 25 KMh.

    Da fliegt einem das Gebiss weg.

  8. Wir wünschen ihne auch ein frohes,gesegnetes Osterfest,lieber Herr Mannheimer.Wir hoffen und wünschen ihnen alle erdenkliche Fraft für ihr unerschütterliches Werk und hoffen auf einen gewaltigen Durchbruch dieser Zustände in Bälde.
    Ganz herzlich grüssen möchten wir an dieser stelle auch Peter Helmes,Hans Penner,Udo Ulfkotte und Helmut Zott.
    Aber auch allen anderen Lesern und Kommentatoren ein frohes Osterfest.
    Bedenkt man das dass Osterfest durch linksgrün ganz besonderer Zersetzung ausgesetzt ist,sollte es für uns etwas besonderes sein den Kreuzestod Christo Jesu zu gendenken.
    Alles Liebe
    Monika

  9. Lieber Herr Mannheimer vielen Dank für ihren Aufklärungsdienst, ich wünsche Ihnen und allen Frohe Ostern!

    Wie Goethe bei einem Osterspaziergang habe ich auch viel Freude an Gottes Schöpfung, aber wahrer Himmel im Dorfes Getümmel zu entdecken ist mir zu heidnisch.

    „Ich höre schon des Dorfes Getümmel,
    Hier ist des Volkes wahrer Himmel,“

    Ich bin durch die Welt gegangen
    http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=16967&title=&biblevers=&searchstring=&author=0&language=0&category=0&play=5

    Ich bin durch die Welt gegangen

    1. Ich bin durch die Welt gegangen, und die Welt ist schön und groß,
    UND DOCH ZIEHET MEIN VERLANGEN MICH WEIT VON DER ERDE LOS.

    2. Ich habe die Menschen gesehen, und die suchen spät und früh, sie schaffen, sie
    kommen und gehen, und ihr Leben ist Arbeit und Müh.

    3. Sie suchen, was sie nicht finden, in Liebe und Ehre und Glück, und sie kommen
    belastet mit Sünden und unbefriedigt zurück.

    4. Es ist eine Ruh vorhanden für das arme müde Herz; sagt es laut in allen Landen:
    Hier ist gestillet der Schmerz.

    5. Es ist eine Ruh gefunden für alle, fern und nah, in des Gotteslammes Wunden,
    am Kreuze auf Golgatha.

    Text: Eleonore Reuß, 1867 (1835-1903)
    (Eleonore Fürstin Reuß, geb. Gräfin zu Stolberg-Wernigerode)
    Melodie: Karl Friedrich Johannes Kuhlo, 1885 (1818-1909)

    Der Name des Herrn hatte Wolfgang von Goethe wahrscheinlich nie angerufen.(blinder Leiter)

    Wer den Namen des Herrn anruft ( Karl-Hermann Kauffmann )
    https://www.youtube.com/watch?v=wY0No-csEbY

  10. Danke für das Gedicht, ich habe heute früh nicht reingeguckt und habe vorhin beim Spaziergang geprüft, ob ichs noch auswendig kann. Bis auf 2 Verse, bei der Aufzählung in der Mitte, wovon die Menschen auferstanden sind. Und stellte fest, daß Goethe überhaupt kein schlechtes Wort über die Kirchen sagt, wie es im Interpretationen befunden wurde. Eine mittelalterliche Stadt wird hier sehr gut beschrieben. Ebenfalls Ihnen allen ein besinnliches Osterfest. Möge auch in dieser Zeit das Böse dem Guten weichen.

  11. Frohe Ostern für den ehrenwerten MM !
    .
    .

    Herzlichen DANK für all Ihre vorbildlich perfekten und exzellenten Berichte !

    Herzlichen DANK, dass durch Ihre lebenswichtigen Richtigstellungen der wichtige Zusammenhalt bei uns Deutschen gestärkt wird !

    Herzlichen DANK, dass Sie der Wahrheit eine Stimme geben !

    Frohe Ostern natürlich auch für alle anderen Autoren hier !

    Gott schütze und liebe uns alle weiterhin !
    .
    .

  12. Frohe Ostern Herr Mannheimer,
    sie haben ihr Herz & verstand am rechten Fleck, bleiben sie wie sie sind & vorallem standhaft!
    grüsse der deutsche

  13. Frohe Ostern
    an Sie, sehr geehrter Herr Mannheimer

    sowie allen Kommentatoren, Lesern, und alle Menschen guten Willens , die dieses Land zum Positiven veränderrn wollen!

    Perser

  14. Der Spendenaufruf wird immer peinlicher. Jetzt können Sie sich Essen kaufen. Wie wärs mit Hartz-IV-Antrag?
    Ansonsten kann ich nur sagen: Arbeitense halt, wie auch der Großteil der Bevölkerung. Es stimmt ja nicht, dass Islamkritiker nicht leben können. Man hat Ihnen bloß den Platz weggenommen. Der Pirincci kanns ja mit seinem Flickwerk auch. Ebenso der Sarrazin. Die wissen halt, worum es geht. Aufmerksamkeit ist alles.

    MM: Peinlich ist hier nur einer: Sie, Frau Yasemin. Moslemin kann man aber kaum mehr von Ihnen erwarten.

  15. yasemin …
    Was war DAS denn? Vielleicht ein orientalisches
    verblümtes Dankeschön – dafür daß wir Millionen
    von anatolischen Analphabeten vor dem Verhungern
    bewahrt haben? (u.noch immer davor bewahren!) od.
    nur ein liebgemeinter Gruß aus der islamischen
    Dunkelheit an’s Licht der Zivilisation? Erklär dich !!!

  16. Nette Ostergrüße an den ehrenwerten Michael Mannheimer !

    Herzlichen Dank, dass Sie der Wahrheit eine Stimme geben !

    Frohe Ostergrüße natürlich auch an alle anderen Autorinnen und Autoren hier !

    Gott schütze und Liebe uns alle auch weiterhin !

  17. Nasemin

    Lassen Sie es halt. Sie sind nicht die, die

    Sie vorgeben wollen.

    Sie sind eine kleine Rotzgöre die sich hier

    mal wichtigtuen will.

    Wir können verzichten.

  18. @ MM: Wieso können sie Moslemin nicht erwarten? Außerdem müsste dort „Peinlich ist hier nur eine“ stehen. Sie verwenden hoffentlich Linux mit Firefox. Kost nix und eine Rechtschreibkorrektur hat der Browser auch integriert. Bitte nutzen Sie diese gelegentlich. Es wirkt sonst irgendwie selbstentlarvend, wenn man bei so vielen Fehlern über anatolische Analphabeten herziehen muss. Meines Wissens ist die weibliche Form von Moslem Muslima.

    @ Klabautermann: Ich verstehe, dass sie sich irgendwie trösten müssen. Nein, ich bin nicht die, die ich vorgebe zu sein und ja, ich bin eine kleine, freche Göre. Hauptsache, es hilft.

  19. Yasemin

    Sie sollten nach Faktenlage urteilen. Nicht immer

    etwas in den Raum stellen und dann nachher zurück

    rudern zu müssen.

    Herr Mannheimer hatte einen Arbeitsunfall und er

    hat einen Defekt an einem Finger.

    Nicht die Fehler sind es.

    Eure Fehler sind es.

    Es kommt auf den Inhalt an und nicht auf die von

    Ihnen erwähnten Kleinigkeiten.

    Ansonsten jeder Diskussion aufgeschlossen

    Ihr
    Klabautermann

Kommentare sind deaktiviert.