Grüner Irrsinn Atomausstieg: Uralt-Reaktor soll deutschen Blackout verhindern

Künftige Generationen werden auf unsere Zeit ähnlich reagieren wie wir es heute tun, wenn wir den abergläubischen Irrsinn während des Zeitalters der Inquisiton betrachten: Sie werden das „Zeitalter der Klimaerwärmung“ als dunke Periode menschlicher Vernunft bezeichnen. Man kann heute gegen die falschen Thesen der Klimakatastrophen-Apologetiker genauso wenig vernunftsgemäß vorgehen wie damals Galilei gegen den Kirchenwahn, demzufolge die Sonne sich um die Erde drehen müsse und es umgekehrt nicht sein könne. Denn ein Gott hätte seine Schöpfung nicht auf einem x-beliebigen Planeten verwirklicht. (MM)

***

Wenn es eines Beweisen bedurft hätte, wie wahnwitzig der deutsche Alleingang beim Atomausstieg gewesen ist, die “Welt” liefert ihn:

E.on darf das bayerische AKW Grafenrheinfeld abschalten, das drei Jahrzehnte störungsfrei lief. Einspringen soll nun Fessenheim – der älteste französische Reaktor, gelegen in einem Erdbebengebiet

Damit wird auch erstmals amtlich festgestellt, dass zumindest Süddeutschland vorerst weiterhin auf Atomstrom angewiesen ist. Nur wird dieser Atomstrom nun nicht mehr aus einem relativ sicheren deutschen, sondern einem vergleichsweise unsicheren französischen Atomkraftwerk kommen.

Das sollte neue Zweifel daran wecken, ob der hektische Atomausstiegsbeschluss der Bundesregierung 2011 eine angemessene Reaktion auf die Reaktorkatastrophe von Fukushima war.

Fessenheim ist mit 37 Betriebsjahren das älteste französische Kernkraftwerk. Es ist das einzige Atomkraftwerk, das Frankreichs Präsident François Hollande bereits in seiner ersten Amtszeit sofort abstellen wollte. Inzwischen wurde die geplante Abschaltung auf Ende 2016 verschoben.

 

Quelle:
http://www.welt.de/wirtschaft/energie/article126747871/Uralt-Reaktor-soll-deutschen-Blackout-verhindern.html

***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

8 Kommentare

  1. Deutscher Irrsinn, nichts Neues also.
    Mich ärgert besonders, daß alte Ölkraftwerke mit schlechtem Wirkungsgrad im Winter aushelfen sollen. Öl ist viel zu wertvoll und für die chemische und pharmazeutische Industrie ein zu wichtiger Rohstoff, um ihn einfach sinnlos zu verbrennen.
    Das ist ein weiterer Offenbarungseid der angeblichen Physikerin, die mich bei Sachentscheidungen manchmal an eine überforderte Hausfrau mit Küchenherdhorizont erinnert.

    Frohe Ostern an alle!

  2. Man muss sich dies mal vorstellen. Es gibt viele

    Fabriken hier am Rhein die auf eine störungsfreie

    Stromversorgung angewiesen sind.

    +++++

    Sollte auch nur einmal eine Stromschwankung hier

    auftreten sind Millionenschäden zu befürchten.

    +++++

    Wenn ich natürlich in Zukunft auf einem Esel reiten

    will kann mir dies wurscht sein.

    +++++

    Und genau um dies geht es.

    Die Grünen sind eine ganz verlogene Bande.

    Natürlich nehmen die auch die Segnungen der Moderne

    mit.

    Sie sind ja nur nach außen grün.

    Im inneren sind sie Egoisten. Und zwar ganz große.

  3. OT
    Michelle Obama eine Transsexuelle und Barrack in Wahrheit ein schwuler Moslem?
    Die wahren Dekadenzen kommen jetzt auf den Tisch.
    Er ist schon länger als „Bathhouse Berry“ bekannt, da er in sog. Chicagoer Badehäusern verkehrt, die aber in Wirklichkeit nichts anderes als Schwulenclubs sind.

    Also da laust mich doch der Affe! Mir ist immer schon der hölzerne Gang von Michelle aufgefallen und eine echte Lady macht auch keine Liegestütze in der Öffentlichkeit.
    Dann ist auch klar, dass er eine Frau mit männlichen Zügen bevorzugt.
    Wenn das in die richtigen Medien kommt, hat er fertig.
    http://beforeitsnews.com/opinion-conservative/2014/03/michelle-obama-is-a-transexual-2821396.html

  4. @ DaWa #3

    Ich fand Michelle bisher einfach nur grobschlächtig, unelegant, stiernackig mit markantem Kinn, einem trampelnden Gang mit vorgeneigtem Kopf, wie ein Huhn, welches gleich zuhacken will.
    http://www.humanevents.com/wp-content/uploads/2013/09/ap-michelle-obama_20121204095225_640_480-620×465.jpg

    Hört sich böse an, aber wenn man Karikaturen zeichnen möchte, muß man die hervorstechenden Eigenschaften überbetonen: aggressive Körpersprache, kleiner Oberkörper den sie mit lächerlich winzigen Boleros auch noch betont,
    http://bc03.rp-online.de/polopoly_fs/fubritischen-medien-sache-klar-treffen-catherine-1.1991625.1316046014!httpImage/2890569406.jpg_gen/derivatives/dx510/2890569406.jpg

    …mächtiger Hintern, grobe Knochen. Und manchmal trägt sie alberne Blümchenkleider auf ihrem derben Leib. Ein Mannweib, wie man früher sagte, wobei Mannweiber von Natur her durch und durch Frauen sind.
    http://www.annabelle.ch/sites/default/files/styles/hochformat_artikel/public/styles/01/obama_0.jpg?itok=KXiZL4Ma

    Michelle, ein riesiges Trampeltier, womöglich aber eine Transe? In welche Richtung denn? Möchte sie ein Mann sein? Immerhin hat sie zwei Mädchen geboren. Also muß sie biologisch eine Frau sein.
    http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.1243032.1355471467/640×360/uspolitiker-michelle-obama.jpg

    Wahrscheinlich trainiert sie in einem Fitneßstudio auf Kraft, statt auf Geschmeidigkeit und Anmut. Liegestütze in der Öffentlichkeit? Das ist einfach nur schlechte Kinderstube, eben vollprollig!
    Als Dame steht man einfach nicht breitbeinig da:
    http://cdn2.thegloss.com/wp-content/uploads/2013/06/michelle-obama-berlin-dress.jpg

    Das ungehobelte Kaiserpaar aus USA und die Queen:
    http://www.wunderweib.de/media/redaktionell/wunderweib/starsfreizeit/peoplebilder/adelsnews/2011_4/kw17_9/obama-queen-b.jpg
    Der Triumph steht, peinlich grell, den beiden schwarzen Parvenüs(Emporkömmlingen) ins Gesicht geschrieben!

  5. Michelle Obama soll 1,80m(1,82)
    B. Hussein Obama 1,85m(1,87) groß sein

    Scheidung 2016?
    Gerüchte: Wie kaputt ist die Obama-Ehe?
    Von Franz Rohleder
    Washington – Laut einem US-Magazin stehen US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle vor dem Ehe-Aus. Angeblich ist die Scheidung nach Ende seiner Amtszeit geplant…
    http://www.merkur-online.de/aktuelles/politik/geruechte-scheidung-barack-michelle-obama-3315292.html

    Nun ja, solange sie noch Kaiser der USA sind, bleiben sie zusammen, um zu genießen, daß sie die ersten schwarzen kommunistischen Chrislamisten im Weißen Haus sind.

Kommentare sind deaktiviert.