Berlin: Wie türkische U-Bahnkontrolleure mit deutschen Fahrgästen umgehen

Kontrolleure-verpassen-Schwarzfahrer-Platzwunden_ArtikelQuer.jpg

Eine Berliner Studentin vergaß ihren Fahrausweis – ein Monatsticket – und wurde bei einer Kontrolle durch drei türkischstämmige U-Bahnkontrolleure „ertappt“. Wie diese dann mit dieser Studentin umgehen, zeigt der vorliegende Bericht einer Berliner Bürgerin, die das mit ihren eigene Augen verfolgt hat.

***

 

Wie Deutschland immer mehr verschwindet. Ein Augenzeugenbericht aus Berlin

Soeben erreicht mich eine Mail mit einem Augenzeugenbericht darüber, wie Berliner U-Bahnkontrolleure – die immer häufiger türkischstämmig sind – mit echten und scheinbaren Schwarzfahrern umgehen. Der Trend: türkische Schwarzfahrer kommen oft straflos davon, bei Ausländerinnen wird die Strafe schwarz (ohne Beleg) einkassiert und untereinander verteilt – und wie sich diese Kontrolleure gegenüber deutschen Schwarzfahrern verhalten, das lesen Sie bitte selbst im vorliegenden Bericht:

Lieber Herr Mannheimer,

 

nach meinem ausführlichen Bericht an Sie vor 2 Tagen, möchte ich Ihnen ein weiteres gestriges Ereignis mitteilen:

Ich erzählte Ihnen ja kürzlich, dass die Türken als Busfahrer- und auch als  U-Bahnkontrolleure eingesetzt, ihre eigenen Leute nicht kontrollieren und diese ohne Fahrschein mitfahren lassen hingegen  Ausländerinnen aus der Bahn holen (ich habe es selbst gesehen) 40,– Euro Strafe bei nicht vorhandenem Fahrschein kassieren  und den Betrag von 40,– Euro unter sich teilen. Was gestern abend um 16.35h hier in Tempelhof passiert ist, übertrifft jegliche Erwartung:

 

Die S-Bahn Richtung Westend hält bei der  Station Tempelhof. Heraus stürmen 3 türkische Kontrolleure, . Sie zerren   eine junge Frau aus der Bahn, umringen sie, zerren an ihr herum bis zur Treppe, sie klammert sich ans Geländer, um nicht herunterzustürzen die Jacke ist durch die Rangelei inzwischen in den Händen der türkischen Kontrolleure.

Wie aus dem Boden geschossen hat sich inzwischen eine türkische Gang gebildet von weiteren 10 Türken. Sie wird von allen umringt, schreit und kann sich nicht wehren! Inzwischen schleifen und schubsen alle   die junge Frau die Treppe herunter, die sich weiter am Geländer festklammert, um nicht herabzustürzen. Durch   Gewaltaktion  der gesamten türkischen Banausen unten angelangt und an die Mauer gepreßt, schreien die Kontrolleure, „Eine Betrügerin! Es ist ein  Verbrechen, ohne Fahrschein zu fahren, das ist eine Straftat!“

 

Inzwischen erscheinen 2 der stets  ängstlichen wachhabenden Aufsichtsbeamten…ziehen sich aber sofort in die äußerste Ecke der Halle zurück.  Irgendjemand alarmiert die Polizei, die dann nach 10 Minuten mit einigen Polizeiwagen eintrifft.

 

Fazit: Die junge Studentin hatte ihr Abbo vergessen, das hätte sie lediglich beim Vorweisen bei der BVG am nächsten Tag 7,50 Euro gekostet. So etwas passiert, wenn man die „Unterwelt“ regieren läßt und das Zepter aus der Hand gibt!!!

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

59 Kommentare

  1. Ich würde jetzt eigentlich sehr gerne ein Video posten, welches aufzeigen würde und zwar Glasklar, wie und warum alles so gekommen ist wie es ist, aber ich habe dem Michael versprochen dieses Thema auf seinem Blog nicht mehr anzusprechen…

  2. Und wer ist schuld an solchen Zuständen? Unsere Bunten-Regierung! Es ist doch klar, dass bestimmte ausländische Gruppierungen ihre Privilegien, die ihnen durch unsere Etablierten gewährt werden, auskosten. Die SPD versteht sich schon lange als Migrantenpartei, aber diese Partei ist nicht die einzige antideutsche.

    MM. Vollkommen richtig. Die Türken benehmen sich so, wie sie sich nun mal (auch in der Türkei) benehmen. Schuld sind unsere Parteien. An erster Stelle in Berlin die SPD.

  3. Grüss Gott,“ hallo ihr Deutschlandveräter und linke Volksfeinde.Die Gespenster die sie riefen werden sie nicht mehr los.Die neuen Besatzer dürfen sich alles erlauben,die deutsche Kartoffel muss sich das gefallen lassen.
    Berlin ist schon verloren.

  4. Natürlich sind im vorangegagenen Kommentar nicht die Leute gemeint die hier im Forum sind.
    Hier sind noch Leute die Deutschland lieben und nicht die Zerstörer.

  5. Man dient sich an.

    Man wird angestellt.

    Man wird dann zum Komplizen der türkischen

    Schwarzfahrer.

    Man unterdrückt die Deutschen wie und wo man kann.

    +++++

    Es ist typisch für diese Gruppe Menschen.

    Ich bin stolz darauf nicht mit diesen Menschen

    leben zu müssen.

    Ich bin froh, dass in unserem Dorf kein einziger

    Moslem oder Türke wohnt.

    Gott sei es gedankt.

    Ich kann mein Leben ohne Muselmanen führen und

    als Deutscher leben.

    Bitte, kein Neid.

  6. Korangeschulte Fachkräfte braucht das Land. Im Mai sind Wahlen. Da könnte doch mal mancher seiner Wut Ausdruck verleihen.

  7. @ Lethe
    Nachdem es bei Europawahlen keine 3%-Hürde mehr gibt, bedeutet das, daß eine deutsche Partei bei einem Stimmenanteil von ca. 0,8% im Europaparlament vertreten ist. Die Angst, daß die eigene Stimme verloren ist, ist somit unbegründet.

  8. Gegen DAS was da gerade in Deutschland bzw.in
    ganz Europa abläuft, war dieser ursprüngliche
    ‚Morgenthau-Plan‘ gerademal ein Sozialprogramm!
    Wir sind gerade Zeuge einer kontinentalen Volks-
    vergewaltigung durch eine primitive Affen-Invasion,
    die (offensichtlicher geht’s nicht mehr) nach Herzens-
    lust,auf unsere gewachsene Kultur kacken – und sich dabei noch schamlos an allem bedienen was
    Ihnen nützt, incl.Geld u.Frauen!
    Soviel Selbstzerstörung wie Deutschland hier an
    den Tag legt, ist kaumnoch im Kopf auszuhalten!

  9. Es ist ungeheuerlich was in Deutschland abläuft .
    Die Junge Frau wird geschuppst und genötigt ,umringt von 10Türken und deutsche Sicherheitsbeamte schauen weg ,verdrücken sich .
    Was für feige Deutsche Männer ?
    Leider ist es aber schon so in diesem Land wer die Gewaltsamen Türken ,Araber ,Zigeuner und Neger kritisiert wird mit der Nazi-Keule erschlagen oder in die Klappsmühle zwangseingeliefert .
    Es ist unfassbar ,wie die Gerechtigkeit in Deutschland und ganz Europa abgenommen hat .
    Die Junge Frau soll diese türkischen Kontrolleure verklagen ,sie ist Studentinnen von daher bekommt sie Prosesskostenhilfe .
    Aber wie wir ja die agressiven Türken kennen ,wissen Sie wo ihr Haus steht .
    Die Türken sind eine Gefahr für unser Volk , die Politiker betreiben vorsetzlichen Völkermord an unserem Volk .

  10. Das deutsche Volk hat doch jederzeit die Möglichkeit etwas zu unternehmen, warum unternimmt es nichts?
    Herumlamentieren und schimpfen bringt nichts, sondern es müssen Taten fogen. Wenn türkische Kontrolleure handgreiflich werden und plötzlich von 50 Deutschen umringt sind und die Faust ballen, möchte ich erleben was die Türken machen. Alleine das deusche Volk hat die Macht, diese Zustände zu beenden. Wenn sich Millionen erheben, folgt umgehend eine Reaktion von der Politik. Der verrückte Hitler hat doch damals auch Millionen für sich gewinnen können. Warum schafft das heute niemand mehr? Diesmal würde es ja etwas positivem dienen.

  11. Ja genau, und da beobachtet man eine Menge, wenn Frau wie ich Tagein – Tagaus mit der BVG fährt. Wundern tut Frau sich eh nicht mehr und rein garnicht, und überhaubt, sind eben räuberische Banden, gewalttätig und roh, gänzlich ohne Recht und völlig ohne Verstand. Eben wilde, sicherlich!

  12. Aufgrund der groß Schuld die wir auf uns geladen

    haben müssen wir jedem Ausländer die Schuhe küssen

    und uns alles von Denen gefallen lassen.

    Sogar schlimmste Demütigungen.

    Dafür sind wir jetzt da.

    Bis zur vollständigen Elimierung der Deutschen.

    Frage?

    Wer ist dann der Sündenbock ????

  13. Und es ist mein Recht auf Verteidigung, mit der Waffel in der Hand und mit Bestimmtheit ist es kein Spiel eine Zielwaffel im Zuckerguß geküßt.

  14. @Gerhard M

    —–und plötzlich von 50 Deutschen umringt sind und die Faust ballen—–

    Wieso denn? Das passiert doch tagtäglich und zwar aus Reflex…..Aber auch nur wenn die Kontrolleure selbst, eindeutig als Deutsche zu identifizieren sind und der jeweilige Beschuldigte, augenscheinlich als Ausländer zu erkennen ist!

    Die Masse der Deutschen steht nur auf, wenn es gegen ihre eigenen Leute geht, dass ist nämlich heutzutage in Mode, oder besser gesagt, es gehört inzwischen zum „guten Ton“ FÜR alles Fremde, aber GEGEN jedes Eigene zu sein…

    Ich fürchte es wird erst eine Umstellung in der eigenen Einstellung geben, wenn die Deutschen selbst in der Minderheit sein werden, denn die dann moslemische Mehrheit, wird „uns“ gegenüber, keinesfalls so liberal sein, wie „wir“ es heute ihnen gegenüber sind…

    PS. 50 Deutsche, auf einem Haufen??? Das letzte mal, dass ich 50 Deutsche in einer U bahn, oder Hauptbahnhof gesehen habe und zwar zur gleichen Zeit und an einem Ort, ist mindestens 15 Jahre her.

    Es gibt nur noch zwei Zeiten, an denen die Mehrheit in den Öffentlichen Verkehrsmittel noch von Deutschen gestellt wird, dass ist Morgens zwischen 7 und 9 Uhr und Nachmittags, zwischen 16 und 18 Uhr, also immer nur dann, wenn es von zu hause ZU Arbeit geht und von der Arbeit NACH hause geht…

    http://www.myvideo.de/watch/2926969/Neulich_in_der_U_Bahn

  15. Sind das nicht besorgniserregende und traurige Zustände. Nicht nur in Deutschland ist das so. Auch in anderen europäischen Ländern passiert das immer öfter. Fügen sich die Menschen widerstandslos gegen dieses Schicksal. Kapiert den die Mehrheit nicht, dass es 5 nach 12 ist. Warum werden hier keine massiven Widerstandsbewegungen ins Leben gerufen. Wenn es zu spät ist, wird das Geheul der Autochthonen unbeschreiblich sein. Vielleicht werden wir dann auch in Vitrinen ausgestellt so wie der Neandertaler. Auf einem Schild wird dann geschrieben stehen: Durch eigene Blödheit ausgestorben.

  16. Die Türken in Berlin sind anscheinend gegen nicht Türken genauso rassistisch wie die NSDAP gegen über Juden. Multikulti heiß anscheinend solche Verbrecher als Richter oder Polizeibeamten beschäften.

  17. Der einzige Deutsche, der in den letzten 50 Jahren
    einen Tollwut-kranken Affen in N O T W E H R „einge-
    schläfert“ hat, war ein über 80 jähriger Rentner,
    der dafür auch noch ins Gefängnis soll! Da wundert
    es doch kaum, daß die Leute sich lieber unterwerfen
    als sich gegen diese Triebsekte zu wehren.

    Ich denke mal; wenn es diese 12 Hitler-Jahre NICHT
    gegeben hätte – man hätte sie erfinden MÜSSEN um
    diesen Schmarotzer-Völkern (die jetzt DAVON profitieren)
    ein angenehmes Überleben u.Vermehren zu sichern – eben SO wie es gerade der Fall ist!
    Beispiel:
    „Gibb’sch du misch mehr Sosjalhelf“? Nein???
    „Nahzii“! Und sofort: „Wieviel darf’s denn sein“? . . . . . Genau S O geht Das! Überall!

  18. PS.
    Islam heißt nunmal : U N T E R W E R F U N G !!!
    Und DAS ist die einzige Wahrheit die der Kloran
    vermittelt – nur kapieren es „unsere“(?) Politiker
    scheinbar überhaupt nicht!

  19. Das Deutsche Volk ist völlig unschuldig!
    ***************************************************

    Das Deutsche Volk ist völlig unschuldig und hatte nie mit Krieg oder mit den Juden-Morden etwas zu tun!

    Jeder, der uns völlig zu Unrecht ein schlechtes Gewissen einpflanzen will, muss sehr hart bestraft werden!

    Das waren alles POLITISCHE Entscheidungen des ausländischen Massenmörders Adolf Hitler!

    Wegen dem ausländischen Massenmörder Adolf Hitler leiden wir noch Heute !

    Wem will man nach rund. 70 Jahren hier auch noch Vorwürfe machen, außen den Politikern die es heute wieder schlimm treiben?

    .
    Mit der Totalbombardierung unserer Städte haben wir schon zu viel gelitten ! Das alles geschah nur wegen der Unnachgiebigkeit des ausländischen Massenmörders Adolf Hitler !

    Bombardierung Dresdens wir vergessen nie!!!!!
    http://www.youtube.com/watch?v=n6KKxqradxU

    Zerstörung Dresdens- mehr Tote als in Hiroshima oder Nagasaki
    http://www.youtube.com/watch?v=DjIWGKDlHxo
    .
    .
    .

    Eigentlich ein Grund, keine kriminellen Ausländer mehr her zu locken !
    .
    .
    Nur die skrupellose DGB-Zuwanderungs-Mafia hat Interesse daran, uns völlig zu Unrecht und nur aus reiner Profit-Gier ein schlechtes Gewissen einzupflanzen mit all ihren Kauf-Mäulern aus Politik, Presse und Verwaltung.

    Der DGB schleust aus reiner Profit-Gier massenweise kriminelle Ausländer ins Land vom Potential eines ausländischen Massenmörders wie Adolf Hitler!
    http://migration-online.de/beitrag._aWQ9ODUyMg_.html

    Wer sich vor kriminellen Zuwanderern schützen will, wir von den DGB-Terror-Schergen angegriffen. Die drogensüchtigen ANTIFA-Verbrecher mit ihren dümmlichen Terror-Parolen !

    Der Zuwanderungs-Holocaust hat längst begonnen, nur die Kauf-Mäuler der korrupten Presse berichten zu wenig darüber, über die Gräueltaten der ausländischen Bestien am völlig unschuldigen Deutschen Volk!

    14-jähriger Moslem prügelt 78-Jährige Deutsche krankenhausreif!
    http://www.youtube.com/watch?v=LR58Nvo58oI

    Die genital-verstümmelten Bestien erhalten hier in Deutschland alle den „Hitler-Bonus“, weil die sich hier austoben dürfen wie der brutale Ausländer Adolf Hitler sich austoben durfte mit LINKER Unterstützung.

    Das ist WAHRES Nazi-Verhalten, wenn die Verwaltung und Politik nur vor gewalttätigen und brutalen Ausländern niederknien!

    DGB und die LINKE-Pestilenz wollen uns Deutsche alle ausrotten und haben den Deutschen Volks-Tod schon beschlossen!

    Es ist wie in der Schule, wer sich alles gefallen lässt wird nur herumgestoßen, übervorteilt, ausgeraubt und letztendlich ermordet.

    Es verbietet sich von selber DIE LINKE (Stasi und Zuwanderung-Mafia-Partei) zu wählen !

    Es verbietet sich von selber die GRÜNEN (Sittenstrolch- und Kinderschänder-Partei) zu wählen !

  20. Nicht nur Berlin ist verloren. Der gesamte Westen und alle Städte, in denen der Ausländeranteil über 40 Prozent geht, sind verloren.

    Schuld ist die deutsche Bevölkerung. Die hat das zugelassen.
    Bitte keine Ausreden. Man muss dem Ganzen schon ins Auge blicken, wie es ist.

    Wo wohnst du, Klabautermann?

  21. Ich habe das große Glück in eimem kleinen Dorf im schönen Salzburger Land zu wohnen. Hier ist die Welt noch in Ordnung. Ausländeranteil in der Schule 0, 1% Kein Moslemgejaule, keine Forderungen, kein Asylantenheim, keine Sozialschmarotzer und kein testosterongesteuertes Türkengesindel. Diese Zustände kann man wieder erreichen, wenn man zusammenhält und sich gegen die jetzigen Zustände auflehnt.

  22. Gaby Steinbach

    Ich wohne am Bodensee.

    Hinten am Seewinkel in der Nähe von Ludwigshafen.

  23. Report Mainz hat berichtet, dass der Suffkopf

    M. Schulz Sitzungsgelder zu Unrecht bezogen hat.

    ++++

    Buchhändler von Würselen.

    Freue Dich auf die Rechnung am 25. Mai.

    Die wird Dir sofort am Wahlabend präsentiert.

    Und da fällt Dir der Bart ab.

    Bazi

  24. @MM:

    Klar trifft die SPD schuld. Wer aber meint, dass die restlichen Parteien unschuldig seien, der ist auf dem Holzweg. Auch die CDU trägt diese Entwicklung mit und forciert das, was die SPD anleiert. Nur kurz vor Wahlen macht die CDU auf Deutschenliebe, die danach aber schnell wieder aus dem Fokus verschwindet.

    Im Übrigen möchte ich daran erinnern, dass der sog. „Zentralrat der Juden“ (siehe hierzu: http://www.derisraelit.org/2010/01/ein-appell-nicht-juden.html) die Islamisierung forciert. Ich weiß ja, dass es sehr bequem ist, den Islam zu kritisieren, aber wenn solche „Juden“ nicht thematisiert werden und auch noch geschützt werden, entbehrt das nicht einer gewissen Komik.

    MM: In der Tat! Die Islamisierung wird vom Zentralrat der Juden mit Wohlwollen gesehen. Dahinter stehen jedoch nicht die Juden Deutschlands, und schon gar nicht die von Israel. Die sehen die Islamisierung Europas mit großer Sorge. Dahinter stehen einzelne Personen, wie etwa der Generalsekreatär des Zentralrat deutscher Juden, Stephan Kramer. Dieser ist als Erwachsener zum Judentum konvertiert. Ob sein dahinterstehendes Motiv gewesen ist, als Jude es den Deutschen am besten und unangreifbarsten „heimzahlen“ zu können, kann nur Kramer selbst beantworten.

  25. Ich habe mal einer türkischen Abgeordneten der Linken, den Namen habe ich vergessen, eine ausführlich und sorgfältig begründete Widerlegung ihrer Behauptung, Rassismus könne nur von Deutschen gegen Migranten vorkommen, geschickt. Ihre Antwort: Darüber kann man lange diskutieren, aber das mache keinen Sinn. Was für eine ekelhafte Person! Rassismus ist den Deutschen vorbehalten. Diese Meinung ist rassistisch, und dafür wird sie nicht bestraft sondern bezieht fette Staatsknete und eine fürstliche Pension.

    Am obigen Beispiel aus Berlin sehen wir, daß Rassismus inzwischen wohl längst allgegenwärtig ist, wo immer gewisse Migranten in größerer Zahl auftreten in sicher sein können, auf keinen Widerstand zu stoßen.

    Der Vorschlag, 50 Deutsche könnten eingreifen, entstammt für mich aus dem wunderschönen Reich der süßen Träume, ist also absolut unrealistisch. Das wird (leider) niemals passieren.

    Mein Vorschlag: Wer solche Dinge beobachtet, macht viele Fotos von dem Vorgang. Dann spricht er das Opfer an, macht ihm Mut, Anzeige zu erstatten und stellt sich als Zeuge zur Verfügung. Gibt es weitere Zeugen, kann man versuchen, diese mit ins Boot zu holen. Dann wird die Sache durchgezogen, mit allen Möglichkeiten, die die Justiz zuläßt. Schlußendlich kann man den Vorgang an die Öffentlichkeit bringen und Abgeordnete zur Rede stellen.

    Ich weiß, es ist nicht leicht, und ein Erfolg ist ungewiß. Doch wie gesagt, 50 Deutsche werden sich niemals den Türken entgegenstellen. Seien wir froh, wenn sich drei Zeugen finden.

  26. @ Hörmann

    Dies ist es was ich liebe und schätze.

    Praktische Vorschläge wie man Denen beikommt.

    Danke

    Freundliche Grüße
    vom Bodensee

  27. Gibt es denn keine Videoaufzeichnungen von dem Vorfall? Es sollte Strafanzeige gestellt werden. Außerdem sollten einmal „Testfahrgäste“ (ähnlich den Testkäufern in Kaufhallen) ohne Fahrschein fahren und die Strafe dann mit markierten Scheinen bezahlen. Mal sehen ob die Türken die vereinnahmten Gelder an die Verkehrsbetriebe abführen. Nur so kann man korrupte Kontrolleure überführen.

  28. @Warheit:

    „Wegen dem ausländischen Massenmörder Adolf Hitler leiden wir noch Heute !“

    Das mag zwar der öffentlichen Meinung entsprechen, ist aber falsch – und einfach und bequem sowieso.
    Es waren die Zionisten, die mit Nationalsozialisten kooperierten, um sich auf diese Weise einen Vorteil zu verschaffen.

    „Zwei Kriege waren nötig, um Israel zu gründen. Der erste, um England zur Proklamation der Balfour-Deklaration zu veranlassen, der zweite, um die Vereinten Nationen zu dem Beschluß der Schaffung eines jüdischen Staates in einem Teil von Palästina zu bringen.“
    Nahum Goldmann, Vorsitzender des Jüdischen Weltkongresses von seiner Gründung 1938 bis 197, äußerte sich so in seinem Buch „Israel muß umdenken!“ (Seite 15) im Zusammenhang auf die Balfour-Erklärung, auf die in der Unabhängigkeitserklärung des Staates Israel vom 14. Mai 1948 explizit Bezug genommen wird

    Hier ist auch ein interessanter Artikel bzgl. der Zusammenarbeit zwischen Nasos und Zionisten:

    http://www.derisraelit.org/2013/12/zwei-seiten-einer-medaille.html

    Solange Hitler dämonisiert wird, profitieren die Zionisten davon, die genau jene nützlichen Idioten brauchen, um davon abzulenken, dass sie die wahren Verbrecher waren und bis heute immer noch sind.
    Geschützt von Medien und Politik können sie aus dem Hintergrund agieren und die Völker in ihrem Interesse gegeneinander hetzen.

    MM: Sie haben Recht: Es war selbstverständlich nicht Hitler allein, der das deutsche Volk in den Untergang geführt hat. Millionen Deutsche folgten ihm. Aber von einer Dämonisierung Hitlers zu sprechen – da liegen Sie falsch. Hitler war wie Stalin, Pol Pot, Lenin, Mao Tse Tung ein Massenmörder.

  29. Den Türken scheint das deutsche Essen hier sehr zu

    schmecken.

    Schaut Euch mal die Fettwänste an.

    Unsere Männer habe früher auch so ausgeschaut, bevor

    man sie zu Frauenverstehern gemacht hat.

  30. Wahr-Sager (31)
    „Solange Hitler dämonisiert wird“

    Echt wahr jetzt? Der Arme wird dämonisiert? Höchste Zeit, damit aufzuhören! Der war gar nicht so schlimm, eigentlich ein sympatischer Typ, den hätte man gern zum Kaffee eingeladen.

    „dass sie (die Zionisten) die wahren Verbrecher waren und bis heute immer noch sind.“

    So spricht ein Antisemit und vermutlich auch ein Nazi.

    Mein Gott, was muß ich hier für einen Dreck lesen.

  31. @Hörmann:

    Auch – oder gerade – jemand, der den Begriff „Antisemitismus“ wie ein Mantra vor sich herträgt, um sich damit als edel und gut zu präsentieren (wie das übrigens auch bei „Anti“Faschisten der Fall ist), ist vor Gutmenschentum nicht gefeit.

    Der sog. „Antisemitismus“ ist ein Propagandabegriff der Zionisten.
    Und wenn Sie das schon als Dreck bezeichnen, dann schauen Sie sich mal diese Seite des jüdischen Drecks-Nazis (in Ihrem Sinne wohlgemerkt) Gerard Menuhin an:

    http://www.gerard-menuhin.de/Kolumne/Antisemitismus_als_politische_Waffe.html

    Theodor Herzl, die Galionsfigur des Zionismus, war kein Gegner des Antisemitismus, jedenfalls kein aktiver. Er betrachtete diesen als etwas Unausweichliches und Unheilbares. In seinen Tagebuchaufzeichnungen schreibt er:

    „Ich verstehe den Antisemitismus. Wir Juden haben ihn uns als Fremdlinge in verschiedenen Nationen selbst zuzuschreiben. In Wirklichkeit ist der Antisemitismus eine Folge der jüdischen Emanzipation… Der Antisemitismus wird den Juden aber nicht schaden; ich betrachte ihn als eine nützliche Bewegung für die jüdische Charakterschulung“ („Tagebücher“, Berlin 1922, Rückübersetzung aus dem Schwedischen).

    Da Sie ganz offenbar Antizionismus mit „Antisemitismus“ gleichsetzen, sind dann wohl auch die orthodoxen Juden, deren Homepage ich oben verlinkte, „Antisemiten“.

  32. WARTET NUR AB, WENN ERST NOCH MEHR TÜRKEN/MOSLEMS IN DER DEUTSCHEN POLIZEI SIND…!!!

  33. Ich bin dafür, ALLE Moslems(inkl. Aleviten und Nichtmoslems Jesiden) abzuschieben.

    Tut mir leid, daß dann auch solche wie Hamed Abdel-Samad und Necla Kelek betroffen sind, denn auch sie bekennen sich noch zum Islam.

    +Ob wir eine Gewaltreligion als Religion anerkennen wollen oder nicht, ist aber unser Bier!
    +Gleichberechtigung für JEDE Religion kann es nicht geben und sieht das Grundgesetz auch nicht vor!
    +Eine Kannibalen-Religion würden wir auch nicht anerkennen müssen nach Art. 4, GG!

    Abdel-Samad meint gar, Moslems hätten ein Recht auf Moscheen in Deutschland und die “Macht der Kirchen” müßte man beschneiden(u.a. FAZ-Interview 2013). Was gehen Taqiyya-Meister Abdel-Samad unsere Kirchen und wie weit wir die säkulare Gesellschaft MIT dem Christentum vorantreiben wollen, an? Jedenfalls sind wir kein laizistischer Staat!).

    Taqiyya-Meister Abdel-Samad?
    Er träumt(Naiv oder listig?) von einem Euro-Islam, daher buhlt er auch mit Imam Bajrambejamin Idriz. Obwohl auch er erkennt, daß der Terror aus dem Herzen des Islams kommt, will er ihn bloß reformieren.
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/hamed-abdel-samad-im-gespraech-demokratie-ist-nicht-die-herrschaft-gottes-12268495.html

    Kelek hat nichts mehr gegen getrenntes Schwimmen und Kopftücher, geht mit einem solchen zum Freitagsgebet, läßt den entlarvenden Artikel mit Interview – worin sie auch Sarrazin angreift – online löschen, noch zu finden bei “Zukunftskinder”:
    http://www.zukunftskinder.org/?p=37617

    Was wir mit den MULADIES* machen, davon habe ich noch keine Ahnung. Ob wir denen die Deutsche Staatsbürgerschaft entziehen und sie ebenfalls ausweisen, möge sie doch ein islamischer Staat aufnehmen…

    Alle Moscheen und Cem-Häuser plattmachen oder in Schweineställe und Schlachthäuser für Schweine verwandeln! Oder meint einer, die Reconquistadoren waren nach fast 800 Jahren islamischer Besatzung, auf Iberien, zimperlich???

    *MULADI
    “”…In der Grundbedeutung bezeichnet muwallad eine Person mit Eltern unterschiedlicher Herkunft, insbesondere den Nachkommen eines arabischen und eines nicht-arabischen Elternteils, der unter Arabern aufgewachsen ist und in der arabisch-islamischen Kultur erzogen wurde. In der islamischen Geschichte bezeichnet Muwalladun in einem weiteren Sinn nicht-arabische Neu-Muslime, d.h. die Nachfahren von Konvertiten…”“ (Wikipedia)

  34. Gestern gehört, am Bhf. Hamburg Harburg gibt es keine deutschen Taxifahrer mehr.
    Aber man muß dazusagen, daß es Deutsche waren, die den ersten Ausländer einstellten. Dasselbe passierte in den 90ern mit der Wohnungsgenossenschaft SAGA, die war bald in Polenhand und verbag die besten Wohnungen an ihre Landsleute. Blut ist dicker als Wasser. Nur der deutsche Dummdödel gibt alles freiwillig auf.
    Man könnte als Deutscher demonstrativ aussteigen, wo solche Typen kontrollieren. Dasselbe mit Busfahrern, sitzt da ein Neger oder Türke, steigt man nicht ein, fertig. Wenn das alle geschlossen machen würden, wären wir das Problem los. Solange alle nur jammern wie hier dieser Autor, ändert sich nichts. Kippt Sand ins Getriebe, macht nicht mit, wenn Euch was stört. Sitzt mir ein Fremder in der Bahn gegenüber, wechsle ich den Platz, kommt eine Türkenfamilie ins Cafe, stehe ich auf und bezahle.

  35. Das ist ein Krieg gegen die eigene (deutsche) Bevölkerung.
    Im Kommandostand sitzen die Altparteien.
    Ihre Soldaten sind Antifa und die im Bericht beschriebenen Personen.

    Wann wehren wir uns?

  36. BvK:

    „Abdel-Samad meint gar, Moslems hätten ein Recht auf Moscheen in Deutschland und die “Macht der Kirchen” müßte man beschneiden(u.a. FAZ-Interview 2013). Was gehen Taqiyya-Meister Abdel-Samad unsere Kirchen und wie weit wir die säkulare Gesellschaft MIT dem Christentum vorantreiben wollen, an? Jedenfalls sind wir kein laizistischer Staat!).“

    Ich denke, da haben Sie Abdel-Samad falsch verstanden. In dem von Ihnen verlinkten FAZ-Artikel spricht er sich ganz klar dagegen aus, dem Islam die gleichen Rechte zuzusprechen wie den Kirchen. Er befürchtet aber, daß die Politiker das über kurz oder lang tun werden. Deshalb befürwortet er eine Beschränkung der Kirchenprivilegien, aber eben deshalb, damit der Islam sie nicht auch bekommt.

    Man könnte das eine sehr pragmatische Haltung nennen, man kann natürlich auch die Forderung nach der Beschneidung von Privilegien kritisieren. Ich denke aber, daß man hier A-S nicht unbedingt angreifen muß.

    Ich bin froh, wenn Leute wie A-S und Kelek den Islam öffentlich und vernehmbar kritisch vorführen. Wenn wir die auch noch zum Schweigen bringen, wer wird dann von Hinz und Kunz überhaupt noch gehört?

  37. Wahr-Sager (34)

    Unterstellen Sie mir gefälligst nicht, daß ich irgend etwas wie ein Mantra vor mir hertrage, sondern schauen Sie lieber mal in den Spiegel.
    Was Sie tun, nennt man eine Projektion.

  38. @Bernhard von Klärwo 35
    Na warten Sie mal ab, was passiert wenn die ersten moslemischen Bürgermeister an der Macht sind. Dann bekommt die Sache erstmal Geschwindigkeit. Dann wird mal eben das Baurecht geändert. Moscheen werden dann bevorzugt genehmigt.
    Oder wenn die ersten moslemischen Richter auftauchen. Mal sehen was die für eine Rechtsauslegung haben….
    Willkommen im europäischen Kalifat

  39. Ich glaube, es war der große deutsche Intellektuelle Dieter Bohlen, der gesagt hat:
    Das Problem ist, mache einem Antisemiten klar, daß er ein Antisemit ist.

  40. @Michael Mannheimer:

    In Anbetracht der Tatsache, dass – wie jüngst auf PI zu sehen war – SPD, Grüne und DGB mit kommunistischen Anhängern mitmarschierten (http://www.pi-news.net/2014/05/koeln-spd-dgb-gruene-seit-an-seit-mit-stalin/), welche wiederum Stalin-Banner mit sich trugen und diese Gruppen in der Regel Israel-Fähnchen schwenken, und in Anbetracht der Tatsache, dass in Israel ein Denkmal zu Ehren der roten Armee eingeweiht wurde, ist es sehr unglaubwürdig, dass dieser Staat Deutschland wohlwollend gegenüber stellt. Solange die BRD an Israel zahlt, ist alles in Ordnung, aber wehe nicht…

    Und was den „Zentralrat der Juden“ betrifft, habe ich schon vermerkt, dass es sich hierbei um Zionisten handelt und auf einen Link der von orthodoxen Juden betriebenen Seite derisraelit.org verwiesen.
    Die Forcierung der Islamisierung Deutschlands einzig Stephan Kramer (lebt der überhaupt noch?) anzulasten, ist nicht nur naiv, sondern auch falsch. Denn schon die damalige Vorsitzende, Charlotte Knobloch, setzte sich für ein islamisches Zentrum ein: http://www.zentralratdjuden.de/de/article/2954.charlotte-knobloch-pl%C3%A4doyer-f%C3%BCr-ein-islamische-zentrum.html

    Wer also „die“ Moslems kritisiert (und das darf man nach wie vor, ohne in den Knast zu wandern), der sollte auch den ZdJ kritisieren.

  41. @Hörmann:

    „Ich glaube, es war der große deutsche Intellektuelle Dieter Bohlen, der gesagt hat:
    Das Problem ist, mache einem Antisemiten klar, daß er ein Antisemit ist.“

    Allein diese Äußerung von Ihnen spricht dafür, dass Sie Comedy betreiben.
    Analog zu dem Ausspruch Bohlens (sofern er dies tatsächlich gesagt haben soll) stelle ich fest: „Das Problem ist, mache einem Gutmenschen klar, dass er ein Gutmensch ist.“

    Hierbei kann der Begriff „Gutmensch“ beliebig ausgetauscht werden. „Anti“faschistische Rhetorik in Reinkultur.

  42. OT

    DIREN DEDE – EIN TÜRKISCHER SPITZBUBE REIST IN DIE USA, UM AMIS ZU SCHADEN

    Wer nächtens, in den USA, in fremden Garagen klauen will, sollte sich nicht wundern, wenn die Luft bleihaltig wird!

    DER EINBRECHER, TURK-MOSLEM DIREN DEDE

    “”Getöteter Austauschschüler Diren D.
    Das letzte Bild aus der Todes-Garage

    Diren D. (†17) aus Hamburg wurde am Sonntag in einer Garage in Amerika von einem Mann getötet, der ihn für einen Einbrecher hielt. Ein jetzt veröffentlichtes Foto zeigt den deutschen(sic) Austauschschüler, kurz bevor die Schüsse abgefeuert wurden…

    Dem 29-Jährigen Todesschützen drohen bei einer Verurteilung mindestens zehn Jahre Haft und als Höchststrafe ein Leben hinter Gittern.

    Aber ob es überhaupt zu einem Prozess kommt, ist noch völlig unklar. Im betreffenden US-Bundesstaat Montana haben Hausbesitzer das Recht, sich mit tödlicher Gewalt gegen Eindringlinge auf ihrem Grundstück zu verteidigen. (rgj)”“
    http://www.blick.ch/news/ausland/das-letzte-bild-aus-der-todes-garage-id2826542.html

    DER VERTEIDIGER SEINES HAB UND GUTES:
    Markus Kaarma, asiatischer Typ mit Mandelaugen und blonder Gattin, Kleinkind und Hündchen
    SIEHE LINK “BLICK SCHWEIZ” UND HIER:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2615526/Montana-man-shoots-kills-17-year-old-German-exchange-student-wife-set-trap-burglars-garage.html

    +++

    DER WEISSE RING UND KRIMINELLE TÜRKEN

    Der WEISSE RING pampert die Hamburger Turk-Familie Dede
    http://www.focus.de/politik/diverses/austauschschueler-weisser-ring-hilft-familie-des-in-den-usa-ermordeten-diren-d_id_3814954.html

    +++

    Die Umma weint um den Kleinkriminellen Diren Dede
    (Je mehr die flennen, desto weniger Mitleid habe ich mit dem)
    http://www.schurahamburg.de/index.php/component/content/article/2-uncategorised/122-demo-am-26-04-2014-gegen-den-militaerputsch-in-aegypten-und-gegen-die-hinrichtung-von-529-unschuldigen-menschen

    +++In dieser Moschee wird der Einbrecher Diren Dede aufgebahrt+++

    Yeni-Beyazit-Moschee(Schura), Hamburg, Dachverband BIG:

    “”Außerdem veranstaltet das Bündnis jedes Jahr einen großen Iftar-Empfang anlässlich des muslimischen Fastenmonats Ramadan.

    Beim letzten Empfang nahmen neben zahlreichen SPD-Politikern aus Hamburg auch die stellvertretende Bürgerschaftspräsidentin Nebahat Güclü (GAL) und

    von der BUNDESWEHR Generalmajor Johann-Georg Dora als Gastredner teil…

    Der Hamburger Verfassungsschutz-Leiter Heino Vahldieck gibt an, dass im Bündnis die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG) dominiert…”“ (BIG, Wikipedia)

    +++Diese Moscheegemeinde demonstriert für Mursi, zuletzt am 26. April 2014

    TRÄNEN FÜR EINEN diebischen „HELDEN“

    “”Wir lieben dich” stand darauf und “Helden(sic) sind unsterblich”. Am Spielfeldrand hing ein Banner mit der Aufschrift “Unser Bruder stirbt, und Amerika schaut zu.” Einige Besucher legten weinend Rosen(Symbol für Mohammed) nieder.”“
    (HAMBURGER ABENDBLATT)

    TRAUERMARSCH FÜR DEN MOSLEMBRUDER DIREN DEDE
    ZUM US-KONSULAT

    02.05.14, 11:11
    “”Getöteter Schüler aus Hamburg
    Trauermarsch zum US-Konsulat für getöteten Diren

    Rund 500 Menschen wollen am Nachmittag von der Thadenstraße in Richtung US-Konsulat marschieren.

    Zwei weitere Benefizspiele sind in den kommenden Tagen geplant.

    Nach einer Zeremonie in der Yeni-Beyazit Moschee(Schura) soll Direns Leichnam zur Bestattung nach Bodrum im Südwesten der Türkei gebracht werden.

    DIE UMMA HÄLT ZUSAMMEN

    WIE SARRAZINHASSERIN MELY KIYAK SAGT, ALEVITEN GEHÖREN EBENFALLS ZUM ISLAM

    Hier wird die Nummer des Spendenkontos bekannt gegeben und auf eine Gedenkveranstaltung aufmerksam gemacht, die am Sonnabend in den Räumen der Alevitischen Gemeinde am Nobistor veranstaltet wird…”“
    http://www.abendblatt.de/hamburg/altona/article127539354/Trauermarsch-zum-US-Konsulat-fuer-getoeteten-Diren.html
    (ANMERKUNGEN DURCH MICH)

    WAS HABEN DIE ALEVITEN(alevitische Kurden) HAMBURGS mit Diren Dede, Türken, der Schura-Moschee Yeni-Beyazit, Milli Görüs und Moslembrüdern zu schaffen??? Haben Aleviten nicht Cem-Häuser???

    +++

    Übrigens, während Dieb Diren Dede in die Garage eindrang, stand draußen ein weiterer Turk Schmiere!

    +++Unglaublich, wie „Die Welt“ mit dem
    TÜRKISCHEN DIEB DIREN DEDE buhlt:

    Um seine unerwünschten Gäste einzuladen, lässt K. die Garage auf. Seine teuflische Falle scheint zu funktionieren…

    Wenige Tage nach dem tragischen Tod des Hamburger Austauschschülers Diren D. im amerikanischen Montana bleiben für die Justizbehörden viele Fragen offen. Was hatte der 17-Jährige Sonntagnacht in der Garage von Markus K. zu suchen – dem Mann, der ihn für einen Einbrecher hielt und ihn um 0.30 Uhr mit vier Gewehrschüssen tötete? Was hat der Freund gesehen, mit dem Diren, der Teenager mit türkischen Wurzeln, unterwegs war und der nach den Schüssen geflüchtet war?…““
    http://www.welt.de/vermischtes/article127451208/Nach-Direns-Hey-hallten-Schuesse-durch-die-Nacht.html

    +++

    DIE MEISTEN MOSLEMS HALTEN SICH NUR IN DEN USA AUF, UM DEM LAND MAXIMAL ZU SCHADEN!

    WANN UND WO MAN ÄHNLICH FORMULIERTES ERFÄHRT?
    NACHTS IM TV, Z.B. BEI MEDICAL DETEKTIVS!

    Da ging es einmal um eine palästinensische Familie, die sich, wie die meisten Palästinenser, nur in den USA aufhielt, um ihr maximal zu schaden(O-Ton in der Sendung). Meistens betreiben sie Obst- und Gemüseläden, zahlen keine Steuern, Handeln mit Sozialcoupons, gründen welche oder nehmen an dubiosen Vereinugungen teil, wie auch die Familie im vorgestellten Kriminalfall.
    Nur die Teenagertochter, eine Einserschülerin, war aus der Art geschlagen, weshalb sie von ihren Eltern ehrengemordet wurde.

    DER TÜRKISCHE KRIMINELLE DIREN DEDE GING NUR IN DIE USA, UM

    DEN KUFFAR ZU ZEIGEN, WER DIE HERREN SEIEN,

    AMERIKANERN ZU SCHADEN,

    AMERIKANER ZU BESTEHLEN,

    MIT TÜRKENTUM ZU PRAHLEN,

    DAWA: FÜR DEN ISLAM ZU WERBEN, ZU IHM ZU RUFEN!

    DIREN DEDE IST EIN KRIMINELLER

    Der kriminelle Diren Dede dachte, in den USA sei es so leicht, wie in Deutschland, sich als turk-islamischer Prediger, Eroberer und Herrenmensch aufzuführen. Pech gehabt!

    DIREN DEDE DAS KRIMINELLE U-BOOT

    “”Jay Bostrom, sein Spanischlehrer und Fußballtrainer, spricht von spannenden Diskussionen, die man mit ihm führen konnte, nicht nur über “Soccer”, sondern auch über Politik, über Immigranten, über Rassismus. “Diren war einer von denen, die sich für die kleinen Leute interessierten”, erzählte Bostrom der Lokalzeitung “The Missoulian”.

    MAN ROLLTE DEM KRIMINELLEN TAQIYYA-MEISTER DIREN DEDE DEN ROTEN TEPPICH AUS

    Randy Smith und Kate Walker, die den Hamburger anfangs nur für ein paar Tage beherbergen sollten, bevor er bei seiner eigentlichen Gastfamilie einziehen würde, baten das Austauschprogramm, ihn die ganze Zeit bei sich behalten zu dürfen…

    DIREN DEDE, DER KRIMINELLE BEREICHERER

    Angenehm aufgeschlossen sei der Junge gewesen, im Übrigen stolz auf seine türkischen Wurzeln. Er habe ihnen gezeigt, wie man auf türkische Art Kaffee koche, türkisches Essen zubereite. “Eine kulturelle Bereicherung”, fasst es Littman, die Schulsprecherin, zusammen…”“
    http://derstandard.at/1397521929077/Deutscher-Austauschschueler-in-den-USA-erschossen

  43. Köln. 50 Prozent Ausländerantail, rasant steigend. Vermutlich nach den Wahlen die nächsten 30 „Asylanten“heime.
    Hier kann man nur noch weg gehen. Habe lange gebraucht, um zu dieser Meinung zu kommen, enn im Prinzip sehe ich ein Weggehen als Flucht.

    Aber selbst die restliche einheimische Bevölkerung tut nichts, es ist ihr scheinbar egal, was mit ihrer Stadt passiert.
    Habe hier Wahlkampf geführt für meine Partei und weiß, wovon ich rede. Hier geht nichts mehr. Dazu kommt die allgegenwärtige Gewalt der Antifa. Man muss ganz klar sagen, hier ist es zu spät. Es macht mehr Sinn, sich in den Gegenden zu konzentrieren und zu kämpfen, die noch relativ ausländerfrei sind.

    Aber am schlimmsten ist die deutsche Bevölkerung. Diese Gutmenschendenke, die kriegt man nicht mehr aus denen raus. Die Umerziehung der Deutschen war ein voller Erfolg. Der Deutsche traut sich nicht mehr, sich zu wehren, egal, bei was.

  44. “Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger in die Geschichtsbücher der Besiegten Einzug gehalten hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.”
    Walter Lippmann (1889-1974), Publizist und Chefredakteur der New York World: Zit. in: Hellmut Diwald, Geschichte der Deutschen, Propyläen: Frankfurt, 1978, S. 98.

    Und Antideutsche wie Serdar Somuncu und Oliver Welke sind mit daran schuldig – jeden Freitag in der „heute Show“ ergießen sie sich in ihrem Hass gegen Rechte und tarnen diesen als „Satire“. Dabei sind es Rechte, die Deutschland erhalten möchten.

  45. Ich habe es auch erst nicht glauben wollen, als in Berlin zwei richtig zwielichtig aussehende Südländer in die S-Bahn einstiegen und eine Fahrkartenkontrolle begannen. Typen von der Sorte will man nicht allein auf der Straße begegnen. Die waren zudem ohne Uniform, aber hatten tatsächlich BVG-Ausweise und so ein elektronisches Ticketgerät, wobei trotzdem ein Rest Zweifel bleibt.
    Es ist zwar verständlich, dass man für diesen mittlerweile gefährlichen Job nur noch Personen einstellen kann, die die Universalsprache der Multikultigesellschaft sprechen (Gewalt), aber bei solchen Mihigru-Gestalten braucht man sich nicht wundern, wenn die bei muslimischer Klientel wegschauen und bei Deutschen zuhauen.

  46. @ Wahr-(Dumm)Schwätzer

    Bei Ihnen kann man die katastrophalen Auswirkungen der Pisa-Generation auf Bildung und Verstand schmerzhaft erleben. Ich versichere Ihnen, daß mein ganzes Mitleid Ihnen gehört.

    Der moderne Antisemit ist natürlich kein Antisemit mehr, er nennt sich Antizionist, so wie Sie. Ich diskutiere über Ihren Dreck, mit dem Sie diesen meist sehr seriösen Blog beschmutzen, nicht. Ich finde es nur schade, denn Leute wie Sie beschmutzen auch die seriösen, klugen Leute hier, deren Namen ich jetzt nicht alle aufzähle.

  47. @Hör(weg)mann:

    Auf geheucheltes Mitleid sowie auf Meinungen von Leuten wie Ihnen, die aufgrund von Argumentationslosigkeit (welche wiederum bezeichnend ist für die rot-grünen Gutmenschen dieser BRD) persönlich werden müssen, lege ich keinen Wert.

    Es ist schon fast als amüsant zu bezeichnen, dass sich Mitläufer Ihrer Coleur, deren einziges Feindbild der Islam ist, als gebildet und klar denkend betrachten – das ist bei Fanatikern übrigens nicht anders.

    Die Anmaßung, dass Sie sich selbst als seriös bezeichnen, weil Sie in einem seriösen Blog schreiben und dann noch versuchen wollen, andere Leute für sich zu vereinnahmen, spricht Bände.
    Ihre Agitation, dass Antizionismus mit „Antisemitismus“ gleichzusetzen ist, welcher nur als Propaganda von zionistischer Seite eingesetzt wird, macht sehr deutlich, welcher Ideologie Sie dienen.

    Ob Herr Mannheimer und andere Leser/Schreiber hier wirklich so sehr damit einverstanden ist, dass Sie in deren Namen sprechen, steht im Übrigen noch aus.

    Gut zu wissen übrigens, dass Juden für Sie auch Antisemiten sind. Denn: Wer Jude ist, das bestimmen Sie! Nicht wahr, Hör(weg)mann?

  48. @Hör(weg)mann:

    Es reicht allein schon die Tatsache, dass Juden nur einen Bruchteil aller Semiten ausmachen, um zu erkennen, dass der Begriff „Antisemit“ Quark ist.
    In diesem Kontext sich dann noch als gebildet und vernünftig zu bezeichnen, entbehrt nicht einer gewissen Ironie.

    Nehmen Sie sich nicht so wichtig, das erspart Ihnen die ein oder andere Ent-Täuschung.

  49. Als ich das gelesen hatte, dachte ich, vielleicht wird doch noch ein neuer Hitler kommen. Denn dieses Gebaren ist für sich ein Einzelfall, aber mit dem Hintergrund so vieler anderer deutschfeindlicher Gebaren und kaltschnäuziger Ausländerkriminalität reiht sich dieser Einzelfall in eine unzumutbare Gesamtzahl von Taten widerwärtiger Kulturbereicherer ein. Mir ist es auch egal, ob die Türkei in die EU eintritt, Hauptsache, Deutschland tritt dann aus.

  50. Was glaubt ihr denn, wer uns diese „volkstreuen“ Politiker hier installiert hat?

    Na?

    Die Alliierten, nach 1945!

    Und nach deren Gutdünken handeln sie auch… bis heute.

  51. „“Diese Schandtat ERDOGAN gibt’s nicht im Deutschen – Angst oder Heuchelei?
    4. Mai 2014

    PM ERDOGAN planning prayers with Islamic leaders in Hagia Sophia – Erdowahn provoziert die strenggläubigen Griechen, weil er keine Moschee in Athen bauen durfte – der atheistische Westen schaut einfach weg…““
    http://koptisch.wordpress.com/2014/05/04/diese-schandtat-erdogans-gibts-nicht-im-deutschen-angst-oder-huchelei/

    Die letzte deutschsprachige Meldung zum Thema scheint diese hier zu sein:
    12. März 2014
    “”Oberbürgermeister Kadir Topbas bewirbt sich ein drittes Mal um sein Amt. Obwohl selbst von Haus aus islamischer Theologe, hält er sich bei diesem Thema noch zurück. Andere Wahlwerber für das Stadtparlament aus der islambetonten Regierungspartei «Gerechtigkeit und Aufschwung» (AKP) treten jedoch unverblümt dafür ein, dass «wieder Moschee werden muss, was einmal Moschee war.» Diese Parole hatte letzten Sommer Vizepremier Bülent Arinc ausgegeben. Er gilt als einer der Hauptverantwortlichen und Unterstützer für die Umwandlung von Kirchen in Moscheen in der Republik Türkei.

    Bülent hat sich damit schon bei anderen Sophien-Kirchen in der alten Konzilsstadt Nicäa (Isnik) sowie in Trapezunt (Trabzon) am Schwarzen Meer durchgesetzt: Aus «Kirchenmuseen» wurden sie wieder zu Moscheen gemacht. Keine Gefahr besteht in Istanbul nur für die Hagia Irene, die nie zur Moschee, sondern in ein Waffenlager verwandelt worden war. In ihr soll 2016 ein gesamtorthodoxes Reformkonzil stattfinden…””
    http://www.livenet.ch/news/mehr/kommentare/250460-soll_die_hagia_sophia_als_moschee_und_kirche_wieder_eroeffnet_werden.html

  52. „Wahr“-Sager: Sie nichts weiter als ein kleiner armer Troll, der sich hier mit pseudo-intellektuellen Beiträgen wichtig zu machen versucht!
    Verschwinden Sie unter den Stein, unterdem Sie hervorgekrochen sind!
    Solche anti-israelischen Propagandisten wie Sie brauchen wir hier nicht!
    Da Sie nicht einmal zu wissen scheinen, WARUM viele orthodoxe Juden gegen den Staat Israel sind, schlage ich vor, Sie informieren Sich erst einmal und kommen dann wieder!

  53. Jetz‘ ham’ses mir aber gegeben, Wilczynski. Na, dann pseudoklären Sie mich/“uns“ mal auf mit Ihrem angelernten Mainstream-Wissen.
    Ich bin voll Anti-Israel, weil Israel ein zionistischer Terrorstaat ist, Sie blöde Zeitgeistnutte. Wegen Leuten wie Ihnen wird noch mal der 3. Weltkrieg entfacht. Da ist es viel bequemer und risikoloser, auf „die“ Moslems einzudreschen…
    Viele orthodoxe Juden (oder die meisten?) sind gegen den Staat Israel, weil dieser zionistisch besetzt ist und den Palästinensern das Wasser abgräbt und Land wegnimmt.

    So, jetzt sind Sie dran, Herr OberlEErer.

Kommentare sind deaktiviert.