Einst war es Geist der dominierte … Nun sind’s die Grünen. Ein Gedicht

Ein grüner Affe scheint zu überlegen, was er da in der Hand hat. Er wird nie darauf kommen. Denn sein Geist hat bei weitem nicht den Entwicklungsstand, wie er in dem Schädel des „homo sapiens sapiens“ ruht(e)

***

Auch Gedichte können eine Waffe des Widerstands sein

Das folgende Gedicht stand als Kommentar zum Artikel  Der verzweifelte Kampf der Grünen gegen den endgültigen Verlust des Oberliga-Platzes auf diesem Blog. Ich finde es so trefflich gelungen, dass ich es hier als eigenen Artikel veröffentliche. Es bringt – wie es nur Lyrik kann – den zerstörerischen Angriff der Linksgrünen auf unserer in Jahrtausenden gewachsenes Wertesystem sprachlich und inhaltlich verdichtend auf den Punkt. Dank an den Autor.

Einst war es Geist, der dominierte

Ein Gedicht von Kammerjäger

Einst war es Geist, der dominierte –
doch damit ist es längst vorbei,
der Wahn (der offen proklamierte)
erlaubt jetzt J E D E Sauerei!

Ob Kindersex, ob Satanismus –
dem Deutschen zwingt man alles auf,
und suggeriert ihm Masochismus –
“Was heißt Kultur”? – man scheißt darauf!

Man zwingt die Menschen hier zu schaffen,
und Kriminelle zu ernähren,
dafür tun diese Plünd’rer Affen –
als Dank sich permanent beschweren!

D A S glaubt kei Mensch, wenn man’s erzählt
(doch weiterhin wird GRÜN gewählt!)

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

18 Kommentare

  1. Angestiftet durch Klabautermann, zeigt der

    Kammerjäger was er trefflich kann.

    Hochachtung!

    Ich verneige meine Haupt.

    Dichterfürst aus der Palz.

    +++++

    Vom Bodensee erteil ich Dir den besten Gruß.

    Von der Kammerzofe holst Du Dir den Kuss.

  2. Daumen hoch für´n Kammerjäger,
    kann´s net toppen, hab´s net gschafft :-/
    Mit den Worten solch ein Schläger,
    mir fehlt dazu wohl die Kraft.

  3. Ich sags ja immer.

    Ein Gedciht zur rechten Zeit vertreibt die Grünen

    weit und breit.

  4. Uuups, jetzt bin ich aber doch überrascht!
    Man tut halt was man kann!
    PS.
    Gerade gestern wurde ich an unserem Bahnhof von
    einem kapuzentragenden Antifa-Lümmel mit einem
    Messer bedroht. Zitat:“Ich schneid’dir’s Herz raus“!
    Erst flog’s Messer weg u.als er mich mit seinem Handy
    fotografieren wollte, flog DAS auch noch weg –
    (zusammen mit’n paar Zähnen!) … Das nenne ich
    „künstleriche Prosa“ aber wie schon gesagt:
    Man tut halt was man kann! (u.hat sogar noch Spaß dabei!)

    Danke Leute, vor allem Dir Michael! (macht mich
    schon ein bißchen stolz, sowas!)

  5. Und der Herr möge Dir die Kraft geben das nächste

    mal zwei Antifanten durchzupläuen.

    Pfalzmanns Heil!

  6. +++GRÜNE FORDERN KOLLEKTIVES BLEIBERECHT+++

    BLEIBERECHT FÜR GANZE GRUPPEN nach Aufenthaltsgesetz § 23
    http://www.juraforum.de/gesetze/aufenthg/23-aufenthaltsgewaehrung-durch-die-obersten-landesbehoerden-aufnahme-bei-besonders-gelagerten-politi

    +++

    WENN JETZT NOCHMAL EIN POLITIKER ODER EIN JOURNALIST, wie jüngst, behauptet, die armen „Flüchtlinge“ seien von den Linken instrumentalisiert, dann ist das eine ganz große Lüge. Diese „Flüchtlinge“ sind selber links und werfen sich den Linken, aller Couleur, an den Hals!

    Der schwule PATRAS BWANSI ist hinter(n)listig.
    Er weiß die ganzen linken und linksradikalen Unterstützer und Vereine hinter sich!
    http://www.thevoiceforum.org/sites/thevoiceforum.org/files/images/1234438_570853669642125_502312416_n.preview.jpg

    PATRAS BWANSI – WIDERSTAND GEGEN UNSERE POLIZEI, siehe auch Foto:
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/raeumung-nigerianische-botschaft-fluechtlinge-werfen-polizei-gewalt-vor,10809148,20834372.html

    UGANDER Patras Bwansi hat seit ca. Ende Februar 2013 eine 8-seitige schriftliche Ausweisung von Passau bekommen, wegen, ich fasse sinngemäß zusammen: Aufwiegelei. Trotzdem hält er sich seit über anderthalb Jahren in Berlin auf und hat von der Türkin DILEK KOLAT ein vorläufiges Aufenthaltsrecht für Berlin erhalten.

    BWANSI inszeniert sich als verfolgter Schwuler. Wenn man einige Fotos sieht, Bilder-Google, darf man es ruhig glauben:
    http://www.tagesspiegel.de/images/fluechtlingegegenpolizei3/7372470/3-format15.jpg

    Bwansi gibt freche Interviews, wo er sagt, daß Deutschland es nicht wagen werde, ihn abzuschieben!

    “”Als ich den Brief bekam, wusste ich sofort, dass ich das öffentlich machen muss“, sagt Bwansi. Es gehe hier nicht nur um ihn als Einzelperson, sondern um einen politischen Kampf: „Viele Aktivisten werden zurzeit von den Ausländerbehörden bedroht, aber dagegen wehren wir uns gemeinsam.“ Den Ausweisungsbescheid schätzt er als gezielten Einschüchterungsversuch ein”“

    Bwansi beschäftigt zwei Anwälte, einen Volker Gerloff in Berlin, eine Petra Haubner in Passau:
    http://www.taz.de/!112148/

    DER AUFSÄSSIGE PATRAS BWANSI
    http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article123976848/Mit-Flugblaettern-gegen-die-Ratten-am-Oranienplatz.html

    Die Grünen-Abgeordnete TÜRKIN CANAN BAYRAM, Rechtsanwältin, u.a. Bemutterin der „Baum-Negerin“ Napoli Langa, FORDERT, wie vor kurzem die grüne Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, Lesbe MONIKA HERMANN, ein

    +++KOLLEKTIVES BLEIBERECHT FÜR DIE ASYL-ERPRESSER+++

    MONIKA HERRMANN:
    „“Es ist aber völlig klar, dass die Landesregierung bisher noch nicht ihre Kompetenzen genutzt hat, etwa wenn es um ein BLEIBERECHT für GANZE GRUPPEN geht.““
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/kreuzberg-blog/monika-herrmann-schreibt-dem-tagesspiegel-buergermeisterin-der-senat-ist-schuld-an-lage-der-fluechtlinge/9814704.html

    PATRAS BWANSI IST AGGRESSIV U. DREIST

    „“Seit 21 Tagen befinden(befanden!) sich sieben ehemalige Bewohner des Flüchtlingcamps am Oranienplatz im Hungerstreik. Sie FORDERN eine Bleiberechtslösung für ALLE am Protest Beteiligten und die Anerkennung der besetzten SCHULE(Gerhart-Hauptmann-Schule) als AUTONOMES Flüchtlingszentrum. Außerdem VERLANGTEN sie einen Gesprächstermin mit der Bundesmigrationsbeauftragten(AYGÜL ÖZOGUZ).““

    DAS U-BOOT, TÜRKIN ÖZOGUZ, EILT HERBEI!

    „“Bei diesem Treffen, das am Mittwoch stattfand, sei man inhaltlich nicht weit gekommen, erklärte Bwansi. ÖZOGUZ und ihr Pendant auf Berliner Landesebene, Monika LÜKE, hätten zu Beginn ein Papier mit sechs Punkten vorgelegt, das man komplett ablehne. „Wir WEIGERTEN uns, über diese Punkte zu reden, außer darüber, dass es ein nächstes Treffen geben soll“, so Bwansi. Dieses werde voraussichtlich kommende Woche stattfinden.““

    TÜRKIN ÖZOGUZ WIRD WIEDER ANTANZEN:

    „“BWANSI erklärte, „wichtig für uns ist, sie will uns wiedertreffen“.

    Für die Berliner Grünen-Abgeordnete, TÜRKIN CANAN BAYRAM, Rechtsanwältin, ist die Aussetzung des Hungerstreiks ein gutes Zeichen. „So können sie KRAFT SCHÖPFEN für das nächste Treffen mit ÖZOGUZ.““

    VENUSFALLE ÖZOGUZ UND IHR GATTE, INNENSENATOR VON HAMBURG, MICHAEL NEUMANN:
    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article2065252/Eine-tuerkische-Hanseatin-fuer-die-SPD-Spitze.html

    +++KOLLEKTIVES BLEIBERECHT+++

    „“Dann müsse die Bundesbeauftragte auch etwas mehr bieten als bloße Gesprächsbereitschaft. „Rein juristisch ist das möglich“, sagt die Anwältin(CANAN BAYRAM).

    So könne sich Lüke beim SENAT dafür einsetzen, dass Innensenator Frank Henkel (CDU) den Flüchtlingen vom Oranienplatz und der Schule ein KOLLEKTIVES BLEIBERECHT nach Paragraf 23 des Aufenthaltsgesetzes gibt.““

    ANWÄLTIN, TÜRKIN CANAN BAYRAM – ERST SPD, DANN GRÜNE:
    http://bilder.t-online.de/b/66/16/49/94/id_66164994/tid_da/abgeordnete-canan-bayram-gruene-.jpg

    „“Özoguz wiederum könnte dem BUNDESINNENMINISTER raten, die dafür nötige ZUSTIMMUNG der Bundesregierung zu GEBEN.

    Für BAYRAM stehen Land und Bund in der Verantwortung, den Flüchtlingen einen sicheren Aufenthalt zu geben. Schließlich hätten die Flüchtlinge zum Teil aufgrund ihres politischen Protests ihr Bleiberecht verloren…

    Zwar dozierte der ewig kämpferische KOMMUNISTISCHE VERBRECHER, TÜRKE TURGAY ULU am Ende der Pressekonferenz, der 1. Mai „ist keine Party, sondern ein Tag des Widerstands“, erklärte aber auch: „Hungerstreik ist nicht das einzige Mittel gegen RASSISTISCHE Politik.“

    DIE ASYL-ERPRESSER REISEN DURCH EUROPA

    Die Gruppe wolle sich jetzt am europaweiten Protestmarsch der Flüchtlinge von STRASSBURG nach BRÜSSEL beteiligen.““
    http://www.taz.de/!137663/

    GEKOMMEN, UM ZU BLEIBEN – GEKOMMEN, UM ZU ERPRESSEN!

    Sollen Diebe, Räuber, Dealer, Ex-Soldaten/-Rebellen, Dschihadisten, Vergewaltiger, Mörder oder was sonst noch unter diesen fremdländischen Abenteurern drunter sein kann, pauschal hierbleiben dürfen?

    DEUTSCHLAND EINE LINKSBUNTE ANARCHIE!

    +++

    TÜRKE TURGAY ULU
    „“Turgay Ulu, ein linksradikaler EXTREMIST aus der Türkei, der seit 20 Jahren politisch aktiv ist. „Wir möchten weitermachen“, sagt er. „Freiheit oder Tod.““
    http://www.rbb-online.de/politik/thema/streit-um-fluechtlingsheime/beitraege/kritik-an-fluechtlingsunterstuetzern.html

    +++

    DIES IST DIE „BAUM-NEGERIN“ NAPOLI LANGA
    Das LKA ermittelt, da sie 35000 Euro aus der Flüchtlingskasse geklaut haben soll.
    https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1.0-9/p403x403/10246712_485657128202381_4484184717418931369_n.jpg

    „“Im Mai jedenfalls wollen Flüchtlinge von Frankreich, Italien, den Niederlanden und Deutschland aus nach Straßburg reisen und von dort aus nach Brüssel laufen – gegen die DUBLIN-ABKOMMEN, gegen die Grenzschutzagentur Frontex, gegen Abschiebung und für bessere Aufenthaltsrechte““
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlingspolitik-eine-frage-des-standpunktes-am-oranienplatz,10809148,26823812.html

  7. Den Wölfen im Schafspelz hatte ich seinerzeit schon gleich misstraut.
    Erst hatten sie vor´m Bundestag für Fahrrad-Parkplätze gekämpft, kaum waren die da, fuhren die Heuchler fortan nur noch mit ´nem 500er und Chauffeur zur „Arbeit“.

  8. Die Grünen sind ein böser Haufen,
    wollen unser Deutschland verkaufen.
    Es strahlt der Daniel Cohn-Bandit
    Und auch der Moslem jubelt mit.

    Daniel heiratet vier kleine Mädchen,
    Volker Beck hat auch seine Späßchen.
    Der rote Sack genießt eifrig Polygynie,
    der Grüne Beck Baccha-Baazi-Päderastie.

    Dies der Grund, weshalb Linke konvertieren,
    Sich gar kein klein bißchen mehr genieren.
    Vergessen die Marx´sche Religionkritik,
    denn Islam verheißt ihnen den Kinderf…!

  9. Entschuldigung bitte, alle Buchstaben am Zeilenanfang sollten groß geschrieben sein:

    Die Grünen sind ein böser Haufen,
    Wollen unser Deutschland verkaufen.
    Es strahlt der Daniel Cohn-Bandit
    Und auch der Moslem jubelt mit.

    Daniel heiratet vier kleine Mädchen,
    Volker Beck hat auch seine Späßchen.
    Der rote Sack genießt eifrig Polygynie,
    Der Grüne Beck Baccha-Baazi-Päderastie.

    Dies der Grund, weshalb Linke konvertieren,
    Sich gar kein klein bißchen mehr genieren.
    Vergessen die Marx´sche Religionkritik,
    Denn Islam verheißt ihnen den Kinderf…!

  10. Habe gerade bei Indymedia meine Cover-Version
    von „Bi-Ba-Butzemann“ (Mi-Ma-Muselman) veröffentlicht!
    Mal sehen ob’s gefällt u.wie lange es DORT stehen
    bleibt……ha ha ha!

  11. @ Kammerjäger

    Klasse Gedicht! 😀

    Warum wählen immernoch Deutsche Grün?

    Akif Pirinnci sagt, daß Deutschland von oben(Flugzeugflug), sehr grün ist, Wälder Wiesen, Gärten. Das gefällt ihm sehr.

    Der Deutsche liebt Grün, Wälder, Wiesen, Bäume, Gärten, Parks, Pflanzen, Blumen, Bio, Naturnähe und das ist gut so!

    Ich schaue auch oft HR-TV und MDR-TV wenn Landschaften gezeigt werden.

    +++Es war der geschickteste Schachzug einer linksradikalen Partei, sich ein grünes Mäntelchen umzuhängen. Damit deckt sie jeden Sch… zu!

    Außerdem geht der durchschnittliche Deutsche immernoch mindestens 8 Std. tägl. arbeiten, plus Fahrtzeit, plus Einkaufen, plus Familie mit Kindern, plus Haushalt in Schuß halten. Plus sich selber pflegen. Plus Nebenjob.

    Dann die linke Infoflut… Ich bin überzeugt, die Medien, mehrheitlich ja rot-grün, sind die Hauptschuldigen an der Einlullung und Täuschung des deutschen Volkes. Die Medien bestimmen alles. Sie bestimmen sogar über Politiker und Politik. Sie können jeden Promi kaputtschreiben. Ich denke, daß weniger die Medien die Lakaien der Politiker sind, sondern umgekehrt. Die Politiker sind die Marionetten der Medien. Alle schielen nach den Medien, ob Filmsternchen oder Kanzlerin.

  12. DIE MAINSTREAMMEDIEN SIND AN FAST ALLEM SCHULD UND HUSSEIN OBAMA STECKT HINTER DEM RUSSEN-BASHING!!!

    Ich fiel gestern oder vorgestern fast vom Sofa, als auf ZDF lief, wie Obama sagte, ihm sei nicht entgangen, daß viele Deutsche pro Putin seien. Diese Deutschen seien Opfer russischer Propaganda durch russ. TV.

    Wer kann denn außer den Ost- und Rußlanddeutschen noch Russisch?

    Wir seien also blöde Opfer?

    +++

    „OSZE-Militärbeobachter“ – Brief eines ehemaligen Tagesschau-Redakteurs zu diesem Thema

    von Dietrich_Stahlbaum …
    2014-04-30 – 12:49:52

    „Mir platzt der Kragen“

    Betreff: „OSZE-Militärbeobachter“
    Datum: Sun, 27 Apr 2014 19:46:02 …
    Von: Volker Bräutigam v.braeutigam@goo…
    An: redaktion@tagesschau…

    Werte Kolleginnen und Kollegen,

    Die Verpflichtung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu tatsachengerechter, um Objektivität bemühter Nachrichtengebung berücksichtigen Sie im Rahmen Ihrer Ukraine-Berichterstattung mittlerweile offenbar allenfalls noch zufällig.

    Wann endlich machen Sie Schluss mit dem Trauerspiel, z.B. von den in der Ostukraine festgesetzten Offizieren aus Deutschland und weiteren EU-Staaten als von „OSZE-Militärbeobachtern“ zu schwadronieren? Es sollte Ihnen doch bekannt sein, dass die OSZE keine verdeckten Militärmissionen ausführt, das stünde schließlich im völligen Gegensatz zu ihrer Gründungscharta! Auch hat die Organisation selbst längst klargestellt, dass es sich bei der fraglichen Gruppe eben n i c h t um Leute handelt, die im Auftrag der OSZE unterwegs waren. Es handelt sich um in Zivil und mit verdecktem Informationsbeschaffungsauftrag durch die Ostukraine reisende Offiziere, die das Label der OSZE lediglich als Deckmantel missbrauchten. Vulgo: Spione. Das Herumeiern der Sprecher der Berliner Ministerien der Verteidigung und des Äußeren spricht doch Bände!

    Weshalb es bei Ihnen offenbar noch nicht einmal zu einem Redaktionsbeschluss reicht, das fraglos illegale Putschisten-R e g i m e in Kiew und seine faschistischen Kumpane in Kabinett und Parlament als das zu benennen, was sie sind – und nicht länger fälschend und anerkennend von „Übergangsregierung“ zu berichten und Meinungsmachende Titulierungen wie „Interims-Präsident“ und „Regierungschef“ zu verwenden – ist nachgerade unbegreiflich.
    Mit dieser widerwärtigen Art von willentlich hingenommener irreführender Informationsgebung sägt sich der Journalismus im öffentlich-rechtlichen Bereich letztlich den Ast ab, auf dem er sitzt. Von berufsethischen Fragen gar nicht erst zu reden.

    Es grüßt der ehemalige Tagesschau-Redakteur
    Volker Bräutigam
    http://zeitfragen-info-blog.blog.de/2014/04/30/osze-militaerbeobachter-brief-ehemaligen-tagesschau-redakteurs-thema-18342396/
    (Einige Kürzungen in der Adresse durch mich, damit hier nicht zig Links erscheinen)

  13. 9. Bernhard von Klärwo
    Wow. Tolles Gedicht. Was doch alles in iSSlamaufklärern steckt :-*

  14. Ja, das ist auch etwas, was mich aufregt:

    In Deutschland herrscht aktuell die Ideologie, nicht der Sachverstand!

    Viele haben lediglich eine Meinung, aber kein exaktes Wissen.

  15. MartinP …

    Irgendwie werde ich aus deiner Aussage nicht klug.
    Welche Ideologie? Welches „exakte“ Wissen?

    (od.meintest du die Hier lebenden Muselmanen?)
    …grübel…grübel…kopfkratz…
    PS.
    Um Kammerjäger zu werden, braucht man auch kein
    Philosphie-Studium)

  16. SCHWEINFURT
    MOSLEM beleidigt hilfsbereite Krankenschwester

    Ein 34jähriger türkischer Staatsangehöriger begab sich nach Angaben der Polizei am frühen Samstagmorgen aufgrund einer „Magen-Darm-Grippe“ ins St. Josef Krankenhaus. Im Behandlungsraum wollte er sich plötzlich jedoch nicht mehr behandeln lassen, weil ihm zu viele Kreuze(!) an der Wand hingen.
    Aufgrund dessen beleidigte er dann die ihn umsorgende Krankenschwester mit Worten wie Schlampe, Fascho und dergleichen. Da der Mann laut Polizeibericht nicht nur verbal entgleiste sondern auch aggressiv wurde, verständigte das Krankenhaus die Polizei. Die Beamten griffen den Mann vor dem Krankenhaus auf und kontrollierten ihn…
    http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Mann-beleidigt-hilfsbereite-Krankenschwester;art742,8109951

  17. OT

    GENDER-WAHN

    „“GENDER-MAINSTREAMING

    Was Sie im Folgenden lesen, ist ein „best of“, oder treffender, ein „worst of“ des Gender Mainstreaming-Wahnsinns, zusammengestellt aus einer 140-seitigen Anklageschrift von Hadmut Danisch gegen die Humboldt-Universität zu Berlin, unter anderem wegen Presse- und Informationsfreiheitsrecht, eingereicht im November 2013 (Aktenzeichen VG 27 K 317.13). Auf der WikiMANNia findet sich dazu folgende Zusammenfassung:…““
    http://www.pi-news.net/2014/05/gender-mainstreaming/

    WEDER PATRIARCHAT, NOCH MATRIARCHAT HABEN WAS MIT GLEICHBERECHTIGUNG ZU TUN:

    ENTWEDER WERDEN FRAUEN ODER MÄNNER UNTERDRÜCKT!!!

    FEMINISMUS UND GENDERISMUS DIENEN DER ISLAMISIERUNG

    +++Die Genderisierung unserer Gesellschaft treibt Millionen Menschen dem anderen Extrem in die Arme, dem extrem patriarchalen Islam.

    FEMEN, Inna Schewtschenko

    Femen profaniert Kirchen, winselt aber vor Islam

    “”Wir sind nackte Soldatinnen des Feminismus. Wir sind Femen, unsere Taktik ist der Sex-Tremismus.“

    “Da dachte ich mir, wie sehr das patriarchale System vor den Femen in Angst sein muß… Weil wir unsere Brüste zeigen! Und weil wir ihr System mit unseren Brüsten verletzten! Unsere Brüste sind politisch aggressiv für die männliche Welt, aber sie stehen nicht mehr passiv unter ihrer Kontrolle.”

    “Femen ist in der Ukraine, Frankreich, Spanien, Deutschland, Holland, Schweden, Dänemark, Kanada, Mexiko. Und nun kommen wir nach Großbritannien. Nun werden noch mehr britische Frauen als Sex-Tremistinnen ausgebildet. Und wir werden die Straßen mit unseren Körpern erobern. Der Feminismus kehrt auf die Straßen zurück. Ich warne euch: wir werden extrem provokant, ungewöhnlich politisch unkorrekt, amoralisch mutig und sehr stimulierend sein.”

    Bekämpft wird nur das Christentum und um noch einmal genau zu sein, vor allem die katholische Kirche.

    Als Inna Schewtschenko einige Worte zuviel über den Ramadan herausgerutscht waren, winselte sie kurz darauf öffentliche Entschuldigungen.

    Die Ukrainerin wurde zur NEUEN MARIANNE stilisiert. Ihr Konterfei ziert nun in den Kleidern der Französischen Revolution alle Briefmarken Frankreichs. Die Regierung HOLLANDE hat einen radikalen Kulturkampf vom Zaun gebrochen.
    (Abbildungen der Briefmarke siehe Bilder-Google)

    Die Huffington Post ist ein durch und durch politisch korrektes Medium. Ihre verschiedenen Sprachausgaben lehnen sich jeweils an die führende linken Tageszeitung eines Landes an, etwa in Frankreich an Le Monde, in Italien an La Repubblica, die durch die Papst Franziskus-Kontakte zum Gründer und Herausgeber Eugenio Scalfari inzwischen internationale Bekanntheit erlangt hat.

    Noch mehr erstaunt, daß die Huffington Post gerade jetzt Inna Schewtschenko auf die Gehaltsliste setzt…”“
    http://www.katholisches.info/2013/10/25/inna-schewtschenko-sex-tremismus-und-geheime-sponsoren-femen-profaniert-kirchen-winselt-aber-vor-islam/

    INNA SCHEWTSCHENKO ALS „MARIANNE“:
    „“Als neue «Marianne» ist auf den französischen Briefmarken Femen-Gründerin Inna Schewtschenko verewigt worden. Sie freut sich – schliesslich werden jetzt «alle Faschisten meinen Hintern ablecken» müssen, um einen Brief zu verschicken.““
    http://www.20min.ch/panorama/news/story/18305212

    FEMEN, PUSSY-RIOT, CHRISTENHASS, ISLAMISIERUNG

    “”Doch was in der Anfangsphase und vor 2008 mit verständlicher Kritik anfing, mündet heute zunehmend in gewalttätige Fantasien gegen Männer und drastische Agitprop-Darstellungen, in denen männlichen Hassfiguren wie dem russischen Präsidenten oder Patriarch Kirill mit der Kettensäge der Hals abgeschnitten wird.

    Um nichts weniger geht es heute, als die Abschaffung des Patriarchats und die Errichtung des MATRIARCHATs…

    Unübersehbar sind bei der Selbstdarstellung von Femen noch sowjetische Stilelemente, z. B. das des siegreichen „neuen“ Menschen und die dramatisch-übersteigerte Geste der „Mutter-Heimat“, wie sie in bekannten Heldenstatuen zu bewundern ist…

    Das neue antichristliche Moment bei Femen ist unübersehbar.

    Hier nur Nachklänge aus Sowjetzeiten zu vermuten, in denen Christen unterdrückt und verfolgt wurden, wäre zu kurz gegriffen. Es ist vielmehr Anzeichen eines neuen, aggressiven Materialismus, der sich in reflexhafter Oberflächlichkeit gegen jede traditionelle oder natürliche Ordnung richtet…

    Dem Buchtext sind einige Erklärungen vorangestellt: „Unser Gott ist eine Frau, unsere Mission ist der Protest, unsere Waffe ist die Brust. Unser Ziel ist der totale Sieg über das Patriarchat … Wir wollen die wichtigsten Einrichtungen des Patriarchats unterminieren, die Diktatur die Sexindustrie und die Kirche, indem wir die Institutionen der Lächerlichkeit preisgeben bis zu ihrer totalen moralischen Kapitulation…

    Einen guten Überblick über die französische ANTI-PUTIN-Gruppe konnten man sich durch die Veröffentlichung eines offenen Briefs am 31. Mai 2012 in Le Monde verschaffen,8 der eine sofortige Freilassung aller russischen „politischen Gefangenen“ forderte. Unterzeichnet war er von den Intellektuellen Bernard-Henri Lévy, Daniel Cohn-Bendit, Bernard Kouchner, André Glucksmann, Michel Hazanavicius, Bérénice Bejo, Enki Bilal, Pascal Bruckner, Nicolas Bedos, Nicole Bacharan, Dominique Simonnet, Galia Ackerman, Stanley Greene sowie von der Association Russie-Libertés, einem russisch-französischen Aktivistenzusammenschluss mit Internetpräsenz, auf der auch „Femen“ zum Thema erhoben wurde. Und was die dem Brief an Putin beigefügte Liste „seiner politischen Gefangenen“ angeht: Es kann kaum erstaunen, dass sich darauf auch die Namen zweier Pussy-Riot-Mitglieder finden…

    SUNDENs Engagement für den orthodox-jüdischen Glauben im Sinne des Lubawitscher Rebben scheint seiner Femen-Förderung über vier Jahre offensichtlich nicht entgegengestanden zu haben…

    Die Frage der Finanzierung und des Umfeldes von Femen bleibt ein entscheidender Punkt!…

    Das oben abgebildete Dokument aus dem Jahresbericht 2008 des US-amerikanischen Open-World-Programms belegt, dass Femen-Gründerin Anna Hutsol 2007 in einem sogenannten „Leadership-Programm“ eine einschlägige Ausbildung und Betreuung durchlaufen hat…

    Auf den Plakaten, die sie hochhielten, war zu lesen „Hillary help“ und „Teach our President“. An dieser Stelle wird man über die ungleiche Verteilung der Sympathien wohl nicht mehr verwundert sein …

    Eine Wiederannäherung Russlands und der Ukraine zu verhindern, ist seit langem erklärtes US-Ziel…

    Doch Femen war noch steigerungsfähig. Auf dem Russland-EU-Gipfel in Brüssel im Dezember 2012 griffen die hysterischen Amazonen Putin frontal an: „Deal with the devil“,…

    Auch wenn man der Femen-Meinung nur zustimmen kann, dass aus dem sogenannten „Arabischen Frühling“ für die Frauen inzwischen ein „frigider Sharia-Winter“ geworden ist, kann man sich leicht vorstellen, wohin der angekündigte „unermüdliche Oben-Ohne-Dschihad gegen Ungläubige“ der „Femenistinnen“ führen wird: zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen…

    Der Altmeister der US-Geostrategie, Zbigniew Brzezinski, schrieb in seinem Buch: „Das Große Schachbrett“ (1998): „Für Amerika ist der geopolitische Hauptgewinn Eurasien…

    Was könnte im Sinne von US-strategischen Interessen die Funktion von Femen sein?

    Beide Länder, die Ukraine wie Deutschland, müssen aus US-Sicht ständig nach „links“, also nach Westen geschoben werden, sie dürfen nicht strategisch Abdriften und in die russische Umlaufbahn geraten. Femen hat dabei quasi die Funktion von Akupunkturnadeln: Steht z. B. ein Besuch Putins in Kiew oder Hannover an, wird der öffentliche „Körper“ des jeweiligen Landes so mit Nadeln gepiesakt, dass das resultierende Geschrei, die Umtriebe, die Polizeipräsenz, die gelieferten Bilder, als einwandfreier Beleg dafür herhalten können, dass ein Problem vorliege,…”“
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/12/31/enthullt-femen/

    +++

    FEMEN, Alexandra(Olexandra) Schewtschenko(nicht blutsverwandt mit Inna Schwetschenko):

    DAS BLUT DER MÄNNER MUSS FLIESSEN

    AM ENDE STEHT DAS MATRIARCHAT

    “”ZEIT ONLINE: Frau Schewtschenko, würden Sie sich selbst als verrückt bezeichnen?

    Alexandra Schewtschenko: Ja.

    ZEIT ONLINE: Wann begannen Sie, verrückt zu werden?

    Schewtschenko: Als Kind war ich noch nicht verrückt…

    Feminismus ist die nötige Ideologie für alle Frauen dieser Welt. Sie bedeutet, dass wir zu kämpfen haben, auch mit verrückten Waffen. Denn Feminismus ist nicht nur etwas, das in Büchern steht. Es ist wichtig für junge Frauen in der Ukraine und in Europa . Wenn ich keine Feministin bin, bin ich ein Sklave der Männer…

    ZEIT ONLINE: Was steht am Ende Ihrer Revolution?

    Schewtschenko: Das Matriarchat, das hoffe ich doch.

    ZEIT ONLINE: Wann ist es soweit?

    Schewtschenko: Ich weiß es nicht genau, vielleicht 2017, genau hundert Jahre nach jener russischen Revolution, die die Zarenherrschaft beendete. Wenn es so weit ist, müssen wir kämpfen. Dann wird wieder Blut fließen. Die Revolution wird brutal.

    ZEIT ONLINE: Wessen Blut?

    Schewtschenko: Das der Männer…”“
    http://www.zeit.de/sport/2012-06/interview-femen-ukraine-protest/komplettansicht

    +++

    Femen Sponsor Jed Sunden
    “”Im Juli 2009 verkaufte der vom Gründer Jed Sunden geführte Verlag KP Media die Kyiv Post an den PAKISSTANISCH-britischen Unternehmer MOHAMMAD ZAHOOR.”“ (WIKIPEDIA)

Kommentare sind deaktiviert.