Die Naturschutz-Lüge der Grünen wird immer mehr entlarvt


Ausweichen für Vögel und Fledermäuse unmöglich

Werden Tiere von einem Rotorblatt direkt getroffen, ist es erst recht um sie geschehen und die Wahrscheinlichkeit dafür ist groß. Denn jedes einzelne Rotorblatt wiegt 3,5 t und mehr und alle paar Sekunden kommt das Nächste mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Metern pro Sekunde herangerast und wieder und wieder eines. Das ist der sprichwörtliche Kampf gegen Windmühlenflügel, den jeder Vogel und jede Fledermaus verliert. Doch selbst wenn die Opfer nicht vom Rotorblatt angesogen oder direkt getroffen werden, lösen die heftigen Druckschwankungen im Turbulenzbereich der Rotorblätter innere Verletzungen aus. Die Tiere sterben ohne Zeichen äußerer Verletzungen, was durchaus vergleichbar ist mit der Wirkung von Luftminen auf Menschen im 2. Weltkrieg. Die lösten ebenfalls heftige Druckschwankungen aus und zerrissen Menschen die Lungen, die sich im Bunker sicher glaubten. Diese als Barotraumen bezeichneten inneren Verletzungen betreffen nicht nur die Lungen. Bei Fledermäusen fand man sogar geplatzte Fettzellen (Current Biology 18, S. 695 – 696, 2008).

***

Eine kurze Rezension von cantaloop

Grüne und „Naturschutz“. Ihr seid entlarvt…

In einem interessanten Essay von Dr. Friedrich Buer sagt eigentlich die Einleitung schon alles: „Fukushima des Naturschutzes – Windräder töten Vögel und Fledermäuse, verteuern den Strom, bringen Unfrieden ins Land und sind überflüssig”. Ebenso die Feststellung:

„Diese Entwicklung belegt zum wiederholten Male die deutsche Anfälligkeit für politische Manipulation. Sie zeigt das Fehlen von Vernunft und die Abwesenheit eines Gespürs für politische Rattenfänger. Da sich technische Regeln, Naturgesetze und betriebswirtschaftliche Kostenrechnung weder durch Politik noch durch religiösen Glauben aushebeln lassen, wird der Energiewendespuk in sich zusammenfallen. Mit Umweltschutz hatten Energiewende und „Klimaschutz“ ohnehin nie etwas zu tun“.

Das trifft den Kern der Sache – wie selten eine Analyse zuvor.


Das bei den Deutschen fast schon pathologisch vorhandene schlechte Gewissen, geschürt durch die entsprechende Konditionierung – und vor allem auch durch die Medien, verlangt permanent gewisse „Opfer“. Somit wird die Energiewende quasi als moderner „Ablasshandel“ von cleveren politischen „Vordenkern“ diktiert. In jahrelanger Vorarbeit haben vor allem Grüne diese völlig neue Instrumentalisierung des „guten Gewissens“ entdeckt und initiiert – nun trägt die Arbeit dieser raffinierten Ideologen Früchte. Ideal funktioniert dieses Modell in Kooperation mit der ebenfalls von den Grünen in der BRD erschaffenen Monstrosität, der sog. „politischen Korrektheit“.

Mit Energiewende und politischer Korrektheit lässt sich fast ein ganzes Volk „einlullen“ – und Dank immerwährender, stakkatoartiger Indoktrination mit Meldungen wie beispielsweise in der „Welt“ sind die „Bio-Deutschen“ fortwährend beschäftigt sich umweltbewusst und politisch korrekt zu verhalten, fast schon so, als ob es gesetzlich verankert wäre – und im Umkehrschluss alle Anderen zu verunglimpfen, die das nicht tun. Eine ausgeklügelte Blockwart-Strategie geht auf. Den moralischen Diskurs bestimmen die Grünen aufgrund aggressiver Übernahme der politischen Meinungsführerschaft schon lange – und zweckmäßigerweise legen auch die Grünen fest, was moralisch einwandfrei ist – und was nicht. 20 doofe Nazis auf dem Weg zu einer genehmigten Demo in einem Bus? Was in jedem anderen Land dieser Erde nicht einmal eine Meldung in der kleinsten Lokalpostille wert wäre – wird hierzulande in den größten Boulevardblättern aufgebauscht bis zum „geht nicht mehr“.

http://www.pi-news.net/2014/05/gruene-und-naturschutz-ihr-seid-entlarvt/| , 01. Mai 2014 |

 

***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
23 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments