Wählerwanderung: AfD holt fast 900.000 Stimmen von der Konkurrenz

image-700435-breitwandaufmacher-cbpd.jpg

Oben: Diese Parteien verloren Wähler an die AfD

***

Wählerwanderung: AfD holt fast 900.000 Stimmen von der Konkurrenz

Die Alternative für Deutschland ist der Stimmenstaubsauger der Europawahl. Im Vergleich zur Bundestagswahl gewinnt sie Hunderttausende Stimmen aus dem Lager von SPD, Union oder Linken. Allerdings gingen viele ihrer Anhänger diesmal gar nicht wählen. Fünf Fakten zur Wählerwanderung.1. Die AfD ist der Stimmenstaubsauger des Wahlabends2. Die SPD bekam viele Stimmen von CDU und CSU3. Die FDP-Wähler zerstreuen sich

4. Die Sonstigen sind gestärkt

5. Die Wähler bleiben nicht bei der Stange

Quelle:

Spiegel Online 27 Mai 2014
Von Christina Hebel, Annett Meiritz und Hanz Sayami

(weiterlesen…)

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

14 Kommentare

  1. Die werden sich nahtlos in die etablierten Blockparteien integrieren und damit bleiben alle wichtigen Probleme auch weiterhin ungelöst.

    Damit sind alle legitimen Mittel für dieses Land ausgeschöpft.Das war´s.
    Ohnehin werden wir die ausländischen Schmarotzer nicht mehr friedlich wieder aus unserem Land vertreiben können…..

  2. Mein Vorschlag an diese irren Politiker wählt euch ein anderes Volk, passend zu Euch !

    Langsam wird es echt Zeit das die Politiker mal zur Wahl gehen sollten und zwar um sich ein neues noch bekloppteres Volk zu wählen.

    Denn ich habe langsam die Nase voll, zu deren Volk zu gehören, noch immer bei Verstand mit 70 Jahre !

    Können die nicht irgendwen anderes beglücken mit ihrem absurden Tun?

    Sie scheinen von sich selbst und ihrem Handeln überzeugt genug zu sein, dass diese Überzeugung den Verstand überstimmt….. sie sind politisch Irre!

  3. HENNIGSDORF(Amtsfreie Stadt nordwestl. von Berlin)

    WAHL-BRIEFE WURDEN VERBRANNT, STATT GEZÄHLT:

    Hennigsdorf (MZV) In Hennigsdorf sind in der Nacht zu Montag Briefwahlunterlagen aus Berlin verbrannt worden. Eine Polizeistreife entdeckte im Park hinter dem Jugendclub JFFZ ein Feuer und sah zwei Personen fliehen. Vor Ort konnten noch 40 Wahlbriefe mit ausgefüllten Stimmzetteln für die Europawahl und den Volksentscheid zum Tempelhofer Feld gesichert werden. Eine offenbar größere Menge an Briefen war aber bereits verbrannt. Sowohl von der Berliner Polizei als auch vom Büro der Berliner Landeswahlleiterin wurde der Vorfall bestätigt. Mittlerweile ermitteln Staatsschutz und Staatsanwaltschaft von Berlin.

    Aus Polizeikreisen war zu hören, dass die Täter mittlerweile namentlich bekannt sein sollen. Die Wahlunterlagen sollen nicht gestohlen worden sein. Die bisherigen Ermittlungen hätten ergeben, dass man sich in einem Briefwahllokal im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf das Auszählen habe erleichtern wollen, indem ein Teil der Stimmen vernichtet wurde.

    Auch bei der Berliner Abgeordnetenhauswahl 2011 war es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Eine Mitarbeiterin hatte 379 Wahlbriefe in einer Mülltonne entsorgt.

    http://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1283728/

  4. …….. Mittlerweile ermitteln Staatsschutz und Staatsanwaltschaft von Berlin.

    Aus Polizeikreisen war zu hören, dass die Täter mittlerweile namentlich bekannt sein sollen.
    hört hört…
    Die Wahlunterlagen sollen nicht gestohlen worden sein. Die bisherigen Ermittlungen hätten ergeben, dass man sich in einem Briefwahllokal im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf das Auszählen habe erleichtern wollen, indem ein Teil der Stimmen vernichtet wurde.

    Da wird er Dank von allerhöchster Polizeiebene nicht ausbleiben… muß man ja nicht weiter kommentieren !

    In dieser Bananenrepublik ist das ein alltäglicher Ablauf und somit kann man bei zukünftigen Wahlen die Zettel gleich selber in den Mülleimer entsorgen… Ergebnis ist immer das gleiche, es bleibt wie es ist, der Mist !

  5. Bei der AfD wollen sich doch die Liberalen wieder

    mal abspalten.

    Der Lucke ist jetzt schon so angepasst, dass er

    als Rebell ausscheidet.

    +++++

    Seien zwei Mitsprecher sind noch garnicht in die

    Schlagzeilen gekommen.

    Wird Lucke Diktator der AfD?

    Ich beantrage jetzt als Zweit – Staatsbürgerschaft

    die italienische und dann wähle ich Bunga – Bunga.

  6. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 28. Mai 2014 16:44
    6

    @ unwetter #1:

    AfD! AfD! AfD! Hurra! Hurra! Hurra! MESSIAS LUCKE IST DA!

    😀

    ————–

    Lieber Luky als Abu Hamza.

    😆 😆 :loL.

  7. Die AfD hat kein Problem mit dem Islam ,im Gegenteil hat sie doch viele Moslems in ihren Reihen ,die Beziehungen auch mit der islamischen -türkischen Gemeinden haben . Für die AfD stellt der Islam keine Bedrohung für unsere Kinder und Enkel dar. Ich bin gespannt ,wann die Islamkritiker in der AfD ausgetreten werden oder von selber austreten .
    Denn nicht nur die EU-Kritiker werden als Rechts dargestellt auch die Islamkritiker und damit will Lucke nichts aber auch garnichts mit zu tun haben . Die Farage Ukip die nicht nur EU-KRITIKER sind sondern auch Islamkritiker mit denn will Lucke nicht zusammen arbeiten .
    Ich kann nur hoffen das das EU-Vierte ReichundNWO-Diktatur -System zusammen kracht . Der selbsternannter Messia der “ Allmächtige Gott ,der AntiChrist )und Kriegsverbrecher Obama will uns das Fürchten beibringen in dem er „der Messias“ und uns als Sklaven und wie dumme Schafe behandelt lassen will .Die AfD ist für die EU und nicht für den Austritt Deutschlands aus dieser Sklaven- Diktatur.

    Es tut mir leid das ich die Vollmacht gegen den ESM und Fiskal-Union gegeben habe ,denn es war sinnlos . Und ich habe nichts davon mehr vernommen ,liebe Frau Storch ,AfD-Mitglied .

    Ich bin sehr enttäuscht .

    „Europa ,der Wall Street zum Fraß überlassen .“
    http://www.krisenfrei.wordpress.com/2014/05/27/europa-der-wall-street-zum-fraß-uberlassen/

  8. Lieber Klabautermann
    Ich will auch die Zweitstimme
    Ich wähle Orban ,denn ich liebe ungarischer Gulasch .

  9. Dieses ganze Parteien und Wahltheater kann man nicht mehr sehen und hören .
    Einen guten Kommentar von Michael Winkler !
    http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    Dennen Politiker geht es doch nur um ihre Pöstchen und Gelder .Diese verlogenen und verräterischen Gesellen wollen nur unsere sauerverdienten Steuergelder einkassieren und fürs Volk tun sie nichts . Die Merkel-Fraktion befördert uns bald ins Jensein und diese FDJ ist dann in Rio und macht einen auf eine Millionärin im Ruhestand .Goldstücke wird sie bestimmt schon genug gehortet haben .
    Verrat am Volk lohnt sich ,gel?

  10. „“Wahl zum EU-Kommissionspräsidenten:
    Merkel betrügt uns – und wir sehen zu!““
    (Huffington-Post)

    “”Jahrzehntelang haben die Parteien uns angebettelt, bei der Europawahl wählen zu gehen. Sie mussten betteln, weil nicht so recht klar war, über was wir Wähler da entscheiden sollten. Das sollte diesmal anders sein. Deshalb haben die großen politischen Parteifamilien europäische Spitzenkandidaten aufgestellt. Wir Wähler sollten entscheiden, wer Chef der Brüsseler Kommission wird…

    Schon wahr: Formal muss der von einer Mehrheit der Staats- und Regierungschefs noch vorgeschlagen werden. Aber das sollte kein Problem sein: Fast alle Regierungschefs waren daran beteiligt, die Spitzenkandidaten zu nominieren.

    +++Nur die Briten haben nicht mitgemacht.
    +++Rückzieher aus gesundheitlichen Gründen?

    +++Sie(DIE BRITEN) wissen ohnehin nicht, ob sie unserem Verein, der EU, weiter angehören wollen.

    +++Aber den Vorsitzenden, den wollen sie jetzt bestimmen.

    +++Darauf will Frau Merkel Rücksicht nehmen.

    +++Es gibt schon Überlegungen, dass Jean-Claude Juncker aus gesundheitlichen Gründen seinen Rückzug erklären könnte, um das möglich zu machen…”“
    http://www.tagesschau.de/europawahl/startseite/eu410.html

    So viel verdient Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident +++wenn man ihn denn lässt+++

    sza/dpa | Veröffentl.: 29/05/2014 10:28 CEST

    (…)

    “”Was sie verdienen:

    – Der Präsident der EU-Kommission und des Europäischen Rates erhalten ein Grundgehalt von 25.351,76 Euro. Dazu kommt eine Wohnungszulage in Höhe von 15 Prozent, also 3802 Euro. Für Repräsentationsaufgaben gibt es weitere 1418,07 Euro pro Monat. Das ist also das Gehalt, auf das sich Jean-Claude Juncker in seinem Amt als Kommissionspräsident freuen kann – so man ihm den Posten denn zuspricht. Denn das ist – trotz des Sieges seiner EVP bei den Europawahlen – keineswegs sicher. Warum das weder logisch noch fair ist, lesen Sie hier.

    – Der Präsident des Europaparlaments bekommt das Grundgehalt eines Abgeordneten in Höhe von 8020 Euro monatlich. Außerdem gibt es eine allgemeine Kostenvergütung von 4299 Euro, aus der beispielsweise Bürokosten bezahlt werden müssen. Jeder Abgeordnete bekommt zudem ein steuerfreies Tagegeld von 304 Euro pro Sitzungstag. Der Präsident des Parlaments bekommt das für jeden Kalendertag, also 110.960 Euro. Das sind monatlich 9246 Euro…”“
    http://www.huffingtonpost.de/2014/05/29/jean-claude-juncker-kommissionspraesident_n_5408851.html?ref=topbar

Kommentare sind deaktiviert.