Warum Merkel bei Juncker zögerte: Briten drohten mit EU-Austritt

https://i2.wp.com/www.voxeurop.eu/files/images/article/Deligne-UK.jpg?resize=421%2C237

 Für Cameron wäre ein Kommissionspräsident Juncker, der seit drei Jahrzehnten die Brüsseler Politik prägt, ein falsches Signal. Laut "Spiegel" qualifizierte Cameron den Luxemburger mit den Worten ab: "Ein Gesicht der 80er Jahre kann nicht die Probleme der nächsten fünf Jahre lösen."

***

31.05.2014

"Spiegel": Cameron warnte bei Gipfel vor Austritt Großbritanniens

Berlin (dpa) - Großbritanniens Premierminister David Cameron soll nach "Spiegel"-Informationen mit einem EU-Austritt seines Landes gedroht haben, falls Jean-Claude Juncker neuer Chef der EU-Kommission werden sollte. Beim EU-Gipfel am vergangenen Dienstag habe Cameron unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel mit der Warnung unter Druck gesetzt, er könne bei einem Votum für Juncker den Verbleib Großbritanniens in der EU nicht länger garantieren.

https://i2.wp.com/images.derstandard.at/2013/01/23/1358331899300.jpg?resize=383%2C186

Grafikquelle

Für den Briten wäre ein Kommissionspräsident Juncker, der seit drei Jahrzehnten die Brüsseler Politik prägt, ein falsches Signal. Laut "Spiegel" qualifizierte Cameron den Luxemburger mit den Worten ab: "Ein Gesicht der 80er Jahre kann nicht die Probleme der nächsten fünf Jahre lösen."

Weiterlesen hier

***

Spenden für Michael Mannheimer

 Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

 Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

 

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/deutschland/europawahl/02bb4va-spiegel-cameron-warnte-gipfel-austritt-grossbritanniens#.A1000146

 

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/deutschland/europawahl/02bb4va-spiegel-cameron-warnte-gipfel-austritt-grossbritanniens#.A1000146
Tags »

11 Kommentare

  1. 1

    Die EU war und ist und bleibt eine Fehlkonstruktion die nur Idiotie in Brüssel erwirkt und vollbringt. Wenn Frankreich dann auch reus geht dank FN dann wirds lustig für die BRD.Da kommen dann dafüf Unrechtsstaaten aus Afrika und Arabien herein. Islam dazu swn ist ja Frieden für Merkel und Gaucklers.

  2. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 1. Juni 2014 10:01
    2

    OT

    NORDIRLAND

    VON SCHARIA-JUSTIZ VERFOLGT

    Pastor in Nordirland wegen Hassverbrechen angezeigt

    EuropeNews • 23 Mai 2014

    Die Polizei in Nordirland hat erklärt, dass man in einem Fall von "Hassverbrechen" ermitteln werde, nachdem sich ein Pastor aus Belfast über den Islam geäußert hatte.

    Die BBC berichtet, dass Pastor James McConnell in einer Predigt in der Whitewell Metropolitan Tabernacle Church am Sonntag den Islam als "heidnisch" und "satanisch" bezeichnet hatte.

    Er sagte seiner Gemeinde, dass "ein neuer Teufel auferstanden" sei und "dass es in ganz Großbritannien Zellen gebe, in denen muslimisches Recht angewendet werde".

    Raied Al-Wazzam vom islamischen Zentrum in Belfast sagte, diese Aussage sei unverantwortlich. Er kontaktierte die Polizei und sagte, er wolle Pastor McConnell "zur Verantwortung ziehen, wenn Angriffe auf einen Muslim in Nordirland" stattfinden würden.

  3. 3

    No. 2

    Umgekehrt wenn Nazis-Musels Verbrechen gegen Christen täglich in der ganzen Welt organisieren ist es klar erleubt für die Islam -Terror-Nazis.

  4. 4

    Die wollten nie zu Europa.

    Man hat sie mit Geld und Vergünstigungen gelockt.

    Wenn die Briten nicht wollen, dann sollen sie halt

    austreten.

    Dafür nehmen wir Schottland auf.

  5. Lionheart's Ghost
    Sonntag, 1. Juni 2014 11:17
    5

    "Ein Gesicht der 80er Jahre"

    Lieber ein konservativ-christdemokratisches Gesicht der 80er als das Gesicht vom Kreuzabhänger SPD Schulz.

  6. 6

    Beiden Briten mag ein wenig Heimatbewusssein da mitspielen, dass sie sich nicht alles antun lassen wollen, was der Zionismus mit ihnen vor hat. Weil sie leiden ja persönlich unter dem Stress der Währungsmanipulation unter dem Banner des Dollar, wo natürlich je nach Bedarf, der Dollar der Bankhalter und damit der Sieger bleibt.

  7. 7

    Genau den Kreuzabhänger Schulz erst recht nicht.
    Der ist so unsympatisch .Der Schulz gehört entfernt und nicht das Kreuz.Ich meine der Schulz gehört abgewählt.

  8. 8

    Pah, dann soll GB eben austreten. Das ist eh nur der 51. Staat der USA.
    Und Deutschland sollte auch austreten!

  9. Bernhard von Klärwo
    Montag, 2. Juni 2014 1:52
    9

    Zufällig bin ich auf diese Seiten gestoßen.

    Man kann nichts abkopieren, zumindest ich nicht.

    In welcher Reihenfolge sollte der Moslem Dawa machen?

    Hierzu muß ich anmerken, daß jeder Moslem verpflichtet ist, Dawa(Islamische Mission, Ruf/Einladung zum Islam), im Rahmen seiner Möglichkeiten, zu machen. Es gibt speziell ausgebildete Dawa-Werbeagenten, also islamische Missionare und für die islamischen Laienmissionare viele Tips im WWW.
    (Bitte auch über “Dawa” bei Wikipedia lesen.)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Da%CA%BFwa

    Dawa richtet sich an uns Nichtmoslems, aber auch an Moslems, d.h. wenn eine Moslemin einen Hidschab trägt, soll sie uns zeigen, daß jetzt der Islam in Deutschland angekommen ist, wie sich eine anständige Frau zu kleiden habe und den lauen Mosleminnen, wie ein Moslemin zu leben habe usw. Aber Dawa sind auch die Einladungen zu Halalhäppchen in einem Bürgerzentrum, Schulklassen durch Moscheen führen, Koran-Gratisverteilungen usw.
    Ein Mittel der Dawa ist Taqiyya, Freundschaften, d.h. Scheinfreundschaften knüpfen, ggf. keinen Hidschab tragen und Modernität vortäuschen usw.

    Wie also soll ein Islam-Missionar(Duat) vorgehen? Zur Auswahl hat er drei Gebiete: Politik, Glaube und Ethik.

    DER TON IST RÜDE UND BEFEHLEND!

    Er solle mit dem Glaubensfundament beginnen, wie es Mohammed getan habe und durch den Hadith von XY bekräftigt sei:

    “”Geh zu den Leuten der Schrift(Christen, Juden), ruf sie dazu auf, zu bezeugen, daß es keinen anbetungswürdigen Gott, außer Allah gibt und daß der Prophet der Gesandte Allahs ist.

    Wenn sie dem gehorchen, informiere sie darüber, daß Allah für sie fünf Gebete an jedem Tag und in jeder Nacht vorgeschrieben hat.

    Wenn sie dir darin gehorchen, informiere sie, daß Allah ihnen die Zakat vorgeschrieben hat,

    welche von den Reichen genommen und an die Armen unter ihnen verteilt wird…”"
    KÖNNTE DIREKT VON UNSEREN LINKEN SEIN, GELL!!!
    http://islamfatwa.de/manhaj/110-dawah/228-dawah-beginnt-mir-der-aqida

    Es geht um Dawa, List, Taqiyya…

    “”Darf ich Kuffar(Das ist Plural von Kafir) Bruder oder Schwester nennen?

    Es liegt kein Zweifel darin, daß es nicht erlaubt ist Kuffar Brüder zu nennen…

    Wenn er durch eure Abstammung euer Bruder wäre, so wäre dies noch akzeptabel…

    Er sollte nicht sagen “O mein Bruder”, sondern “O Bruder”, in dem Sinne, daß er der Bruder ist, entweder in der Religion oder der Abstammung.

    Somit kann er ihn anlocken und sein Herz erweichen, ohne ihm Brüderschaft zuzuschreiben. Andeutungen oder Anspielungen sind keine Lügen.”"
    Scheich XY
    Ganz genaue Anleitung hier:
    http://islamfatwa.de/manhaj/110-dawah/563-kuffar-bruder-oder-schwester-nennen

    SCHOCKIEREND OFFEN!

    Weshalb finde ich solche entlarvenden Seiten wichtig, weshalb sollte man hier gelesen haben?
    Damit wir besser durchblicken, was mit uns gespielt wird!

  10. 10

    Das ist Schattenboxen von Cameron. Wenns drauf ankommt, kriechter genauso in der Oberbimbo-Furche.

  11. 11

    "...ein Gesicht der achtziger Jahre kann nicht die Probleme der nächsten 5 Jahre lösen....."

    Hier irrt Cameron, denn Juncker ist erst 1995 PM Luxemburgs geworden, und nicht in den achtziger Jahren! Ich, als Luxemburger, sollte es wissen.........top