Patriotismus ist nicht Nationalismus. Über den Angriff der Linken zur Zerstörung des abendländischen Europas

Amerika-0477.jpg

Bild oben: Bei uns undenkbar. Ein Auto wie dieses mit den Farben der deutschen Flagge würde hierzulande keine paar Tage  „überleben“.

Jede Form des Patriotismus wird in Deutschland (aber auch in anderen linksgerichten Ländern wie Schweden, Norwegen, Holland) von eben diesen Linken als präfaschistische Ausdrucksform bekämpft – solange sie nicht an der totalen Macht sind. Doch Patriotismus ist eine natürliche Eigenschaft des Menschen:


„Patriotismus ist Liebe zu den Seinen; Nationalismus ist Hass auf die anderen.“ 

Quelle: „Le patriotisme, c’est l’amour des siens. Le nationalisme, c’est la haine des autres.“ Romain Gary, Éducation européenne, Roman, Paris 1945.

Von Michael Mannheimer

Nationalismus ist eine krankhaft übersteigerte Identifikation mit der eigenen Nation, die über alle anderen Nationen gestellt wird und damit alles Nicht-Nationale als minderwertig verachtet und bekämpft. Nationalismus ist daher genauso abzulehnen und zu bekämpfen wie eine Religion (Islam), die andere Religionen als minderwertig einstuft und diese zu vernichten versucht.

Dagegen ist Patriotismus die gewachsene Wertschätzung und Liebe zu dem Land und Volk, in dem man aufgewachsen ist, wo man seine Kindheit verbrachte, seinen Lebensunterhalt verdient und wo man den Großteil seiner Freunde und Familie hat. Patriotismus lässt andere Nationen und Völker als gleichwertig zur eigenen Nation bestehen und erhält seine Kraft nicht aus einem gefährlichen Überlegenheitswahn gegenüber dem Rest der Welt, sondern aus Liebe und Dankbarkeit zum jeweiligen Geburts- und/oder geografischen Lebensort. Große Männer wie Willy Brandt oder Kurt Schumacher, beide jeglichen Nationalismus unverdächtig und während der furchtbaren Zeit des Hitler-Faschismus aufgewachsen, haben trotz widriger Lebenserfahrungen ihren Patriotismus als Deutscher niemals versteckt, sondern sich im Gegenteil stets damit und mit ihrem Land identifiziert.

Die Bekämpfung jeglichen vaterlandsliebenden Gefühls als faschistische oder faschistoide Eigenschaft ist besonders unter Sozialisten verbreitet. Allerdings bekämpfen sie Patriotismus nur dann, wenn sie selbst noch nicht an die Macht gelangt sind. Haben sie diese erst einmal errungen, so pflegen sie nationale und patriotische Rituale mehr als die meisten nicht-sozialistischen Länder. Ein Bekenntnis als Anti-Patriot in der DDR, der Sowjetunion, China, Kuba oder Nordkorea wäre für jedermann einen Quasi-Todesurteil gleichgekommen. Entweder wären die Betreffenden politisch und privat vernichtet, würden sie in Gulags oder Umerziehungslager gesteckt, aus denen sie erst nach Jahrzehnten – wenn überhaupt – wieder entlassen worden wären, oder sie würden von den Geheimdiensten liquidiert.

Insofern ist die Stigmatisierung des Patriotismus als angeblich faschistische Eigenschaft meist ein versteckter Angriff auf den inneren Zusammenhalt einer Nation, die man entweder vernichten will (wie im Kambodscha des Steinzeitkommunisten Pol Pot, der von den sieben Millionen Kambodschanern nur 100.000 als würdig empfand, weiterzuleben) oder die man so weit schwächen will, dass man sie in einem Handstreich erobern kann.

Eine Gesellschaft wie etwa die deutsche, die bekennenden Anti-Patrioten und Staats- und Nationfeinden wie Claudia Roth, Jürgen Trittin, Joschka Fischer oder dem verurteilten RAF-Unterstützer Hans-Christian Ströbele publizistisch, medial und politisch den roten Teppich auslegt, ist bereits von allen Anzeichen einer inneren Dekadenz und damit des drohenden Untergangs gekennzeichnet. Es wird Zeit, dass die Menschen gegen ihren „Feinde im Inneren“ (Cicero) entschieden aufbegehren und sich gegen diese durchsetzen.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

23 Kommentare

  1. Der unterschied wird in der Blöd-BRD so nicht erklärt, da gelten gleich alles als nazis wenn man die Wahrheit über viele Dinge wie Einwnderungs, Islam und Kriminalität sagt. Erst wenn die BRD pleite ist und der Abschaum die Macht ergreift kapierendiesten C-Wähler und auch ein paar rote Idioten.

  2. Was heute so in der Szene rumerzählt wird, kann man

    schlichtweg nur noch als babylonisches Sprachgewirr

    bezeichnen.

    Es wird alles nur noch auf Schlagworter begrent.

    Zu keiner vernünftigen Erklärung mehr fähig.

    Darum ist die Arbeit von Herrn Mannheimer so sehr

    wichtig.

    Und dafür mal an dieser Stelle ein herzliches

    Dankeschön.

  3. @ MM

    Sieben was? „Millionen“ vergessen:

    „“…entweder vernichten will (wie im Kambodscha des Steinzeitkommunisten Pol Pot, der von den sieben ?MILLIONEN? Kambodschanern nur 100.000 als würdig empfand, weiterzuleben) oder die man so weit…““

    MM: Sieben „Millionen“. Habe das übersehen. Vielen Dank!

    Inzwischen sind es fast Millionen Kambodschaner, inkl. Minderheiten…
    http://www.google.de/publicdata/explore?ds=d5bncppjof8f9_&met_y=sp_pop_totl&hl=de&dl=de&idim=country:KHM:LAO

    …z.B. die muslimischen Cham:

    „“Die muslimischen Cham sind ein malaiisches Volk. Sie leben vor allem an den Küstengebieten und dem Unterlauf des Mekong, seit ihr Reich 1471 von Vietnam zerstört wurde und sie fliehen mussten. Ihr spirituelles Zentrum befindet sich in Chur-Changvra bei Phnom Penh. Die Cham sind traditionell Viehhändler, Seidenweber und Schlachter, da Letzteres den buddhistischen Khmer traditionell nicht gestattet ist.““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kambodscha#Bev.C3.B6lkerung

    +++ +++ +++

    @ Alle

    Nachfolgenden schwerkriminellen Vietnamesen hielt ich für einen der üblichen konvertierten Boxer. Aber vielleicht ist er sogar ein Geburtsmoslem, falls er von o.g. Volk der Cham ist:

    (Ein weiterer krimineller Moslem, der plötzlich irre sein soll)

    DER VIETNAMESE, DER EIN MOSLEM IST

    DER INTENSIVTÄTER MIT DER SCHERE

    KOMMT IN DIE KLAPSE, WEIL ER SICH

    ANGEBL. FÜR “DEN PROPHETEN” HIELT…

    BERLIN-MITTE

    “”Mit zwei Scherenhälften ging Hoang D. (21) auf Polizisten los, die wegen häuslicher Gewalt am 26. September 2013 vor seiner Wohnung am Heinrich-Heine-Platz in Mitte standen. Der Azubi hatte seine Mutter verprügelt (Kieferbruch).
    Zwei Beamte waren verletzt worden, ein Oberkommissar (41) lebensgefährlich (Lungenstich trotz Schutzweste).
    Vor Gericht sagte der Scheren-Mann: “Ich fühlte mich verfolgt und überwacht, habe eigentlich nichts gegen Polizisten.”

    Dem Urteil zufolge hielt er sich für den PROPHETEN…!!!
    http://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/intensivtaeter-griff-polizisten-an-psychiatrie

    Brisant: Der ehemalige Boxer des SV Lichtenberg 47 e. V. (2008 1. Platz der Kadetten bis 66 Kilogramm) war schon lange als Gewalttäter polizeibekannt! Die Akte von Hoang D. ist lang:
    http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/das-boese-leben-des-scheren-mannes

    Hier, im Ex-DDR-Blatt, wird der vietnamesische Schwerverbrecher mit Do N. abgekürzt:
    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/intensivtaeter-u-haft-fuer-den-brutalen-scheren-schlitzer,7169126,24464836.html

    Die Cham, mehrheitlich sunnitisch:

    „“Nach Angaben von Cham-Nationalisten soll es in ganz Südostasien mehr als 1 Million Cham geben.[3] In Kambodscha bilden zwischen 500.000 und 700.000[4] Cham nach den Vietnamesen die zweitgrößte Minderheit des Landes. Sie unterscheiden sich von den Vietnamesen durch dunklere Haut, lockige Haare und andere Kleidung. So tragen die Frauen etwa dunkle Saris und binden Kopftücher über ihre Kegelhüte…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Cham_%28Volk%29

  4. KORREKTUR

    Lustig, jetzt habe ich auch was vergessen, eine Zahl, nämlich: 15

    Inzwischen sind es fast 15 Millionen Kambodschaner, inkl. Minderheiten…

  5. „“Nationalismus ist eine krankhaft übersteigerte Identifikation mit der eigenen Nation, die über alle anderen Nationen gestellt wird und damit alles Nicht-Natinale als minderwertig verachtet und bekämpft. Nationalismus ist daher genauso abzulehnen und zu bekämpfen wie eine Religion (Islam), die andere Religionen als minderwertig einstuft und diese zu vernichten versucht.““

    Was für ein hanebüchener Unsinn!

    Nationalismus ist, wenn man versucht sein Volk vor irrationalen Wahnideen ,wie auch dem Islam, zu bewahren. Ein wahrer Nationalist achtet die volkstümlichen Eigennheiten anderer Nationen und Volkschaften, will diese aber nicht übernehmen. Ein wahrer Nationalist bewahrt die Sprache, die Kultur, die nationalen Werte!

  6. Die Zeit läuft aber bald ab.
    Heute habe ich mich in der Stadt neben einen Kloranverteiler gestellt. Habe so getan als warte ich auf jemanden.
    Und was man da an Gesprächen mitbekommt…. Respekt! Wenn „interessierte“ Südländer an den Tisch kommen, sagen sie auch ganz offen was sie von anderen (Deutschen) halten.
    Wir sind in deren Augen noch nicht einmal minderwertig.Im Grunde hassen sie uns.
    Sie können es kaum erwarten hier die Macht zu übernehmen und den Rest zu beseitigen.

    Ich weiß garnicht warum den Leuten erlaubt wird solche Botschaften zu verteilen. Das Pack müsste gleich in die Wüste geschickt werden.

    Hier mal einen Link eines Filmes. Ist ein Israeli der über die Eroberung des Islams in Europa spricht. Und die Vertreibung der Juden durch die Musels. In meinen Augen der erste Schritt, denn das wird uns bald auch blühen.

  7. Warum sollte ich noch patriotisch sein?
    Der Staat ist nicht stolz auf seine Bürger, im Gegenteil, er fördert den Genozid des Landes.

    @ Meier
    Die hassen uns wie die Pest. Wir sind nicht einmal minderwertig, sondern lebensunwerte (Kuffar).

  8. Nachtrag: Im Rahmen der Religionsfreiheit dürfen die das faschistische Tötungsbuch verteilen.
    Im Endeffekt versteh ich´s aber auch nicht…

    Man kann ja mal versuchen, in Saudi-Arabien die Bibel zu verteilen, dann wird man sofort an Ort und Stelle geköpft!
    —————————————————-
    P.S: Es gab wieder erhebliche Probleme, den Blog überhaupt aufzurufen – und dieses Posting zu senden.

  9. Gute Kommentare..Der Hass gegen die Deutschen ist wirklich riesengroß. Deshalb will Gauckler die BW im Ausland verheizen in sog. guten Kriegen. Da sieht das der Typ senil und verblödete ist und der Rest der Merkel-Groko-Gruppe mit…Wäährend die BW in Asieen oder Afrika verheit sit übernehmen andere die macht in der Islam-BRD.

  10. Also ich bin Patriot und ich bin stolz darauf. Es ist mir persönlich schon immer völlig egal gewesen was andere von mir denken und es wird mir auch zukünftig egal sein. Ich liebe mein Land, denn die Bewohner haben es zu dem gemacht was es ist, haben es geprägt, und das macht ein Land eben aus. Die Menschen, die Kultur, die Lebensweise. Linke wollen das zerstören was anderen lieb ist, und das ist das Problem. Alle sind aufgefordert dem Einhalt zu gebieten. Wer das nicht tut, hat schon aufgegeben, oder es ist ihm egal. Ich könnte kotzen, wenn ich sehe wie sich ein Gauck dem Islam anbiedert und denen in den Arsch kriecht. Eine zahnlose Justiz, die Opfer zu Tätern macht und den Migranten den Arsch küsst. Wir alle werden bitter bezahlen, denn ein Bürgerkrieg ist unter solchen Voraussetzungen vorprogrammiert. Alles was für den Staat schlecht ist muss aus ihm entfernt werden. Mit dem Islam sollte man beginnen.

  11. Oder man kann ja mal versuchen „Mein Kampf“ zu verteilen. Am besten noch mit einem T-Shirt wo „Freiheit für die NSU“ drauf steht. Oder NSU Freiheitskämpfer. Mein Tipp: keine 5 Minuten, dann wäre der Stand weg.
    Ich meine, diese Moslem Mörder bezeichnen sich ja als Freiheitskämpfer oder Gotteskrieger. Und unsere Medien nehmen diese kranke Bezeichnung auch noch gerne auf. Von ihren Kopftuchweibern werden sie ja auch noch als „Löwen“ vereehrt.
    Dann sollten wir das auch tun. Gleiches Recht für alle! Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos, Verteidiger des Deutschen Volkes, oder so.

    Diesen Bundesblödel nimmt doch keiner mehr ernst.

  12. Patrioten? Uuuah…in Deutschland sind ca. 90% der Bürger Idioten! Nämlich die, die CDU,CSU,SPD,Grüne,Linke etc. gewählt haben.

    Bitter bezahlen werden wir, aber ohne Bürgerkrieg.
    Und es wird genau umgekehrt sein. Alles was für den Islam schlecht ist muss entfernt werden. So wird bald die Devise lauten.

  13. Hier mal was von Nostradamus.
    Kann man Glauben, muss man nicht.

    Unsere Zukunft

    1945 bis etwa 2000 / 2050
    Friedenspause zwischen dem Zweiten und dem Dritten Weltkrieg

    Um das Jahr 2000
    Großer Weltbrand/Umwälzung

    2000 bis 2050
    Es werden so viele Sintfluten & so hohe Überschwemmungen kommen, daß es nicht viel Land geben wird, das nicht von Wasser bedeckt sein wird.

    Es wird Gegenden geben, in denen Dürre herrschen wird, weil zu wenig Regen fällt. Feuer & glühende Steine werden vom Himmel fallen. Die Erdachse wird nach der Jahrtausendwende kippen.

    In diesem Zeitraum werden sich die Gegner Jesu Christi sehr stark vermehren.

    Die Religionsdiener werden die Ursachen setzen für große traurige Ereignisse sowie für gewaltige und unheilvolle Geschehnisse. Dekadenz wird sich annähern, die man heute schon erkennen kann. Schwelgen im Luxus, tausend Freveltaten und Protzerei der Politiker, dann folgt die Revolution in Frankreich, Deutschland oder Italien!

    Verfolgung der Kirchen
    Die Verfolgung der Christlichen Leute wird seinen Ursprung nehmen durch die Macht der Könige von Aquilon, vereint mit den Östlichen.

    11 Jahre lang
    Diese Verfolgung wird 11 Jahre andauern, einige Monate weniger, bis dann der höchste König Aquilons entmachtet werden wird

    3 Jahre lang
    Es werden noch 3 Jahre folgen, in denen die Verfolgung der Kirchlichen durch den südlichen Verbündeten noch viel schlimmer durchgeführt wird!

    Das menschliche Blut wird fließen durch die öffentlichen Straßen, & Tempel, wie das Wasser durch einen ungestümen Regen, & vom Blut werden die nächstgelegenen Ströme rot gefärbt, & durch andere Kriege zur See wird das Meer rot gefärbt Die Verfolgung der Kirche wird vor allem in Italien, aber möglicherweise auch in Frankreich und Deutschland stattfinden.
    Von drei Teilen der Welt werden mehr als zwei fehlen. Die Städte werden entvölkert und verlassen sein

    2012 / Dezember 2021 / 2064 oder Juli 2073
    Zerbrechen des Staates Israel und „zweiter“ Holocaust Die größten Städte Israels werden radioaktiv verseucht.

    2000 bis 2050
    Kurz bevor der nächste große Weltbrand eintrifft, wird laut unserer Mutter Gottes als allerletzte Warnung an die Menschen in Garabandal, Spanien, „ein wundersames Zeichen“ an einem Baum entstehen. Dieses Zveichen wird dort bleiben für alle Zeit!

    Der Papst erhält seinen Sitz durch die Armee des dritten Königs von Aquilon zurück. Aber es wird noch nicht überstanden sein! Für ein letztes Mal werden alle Reiche der Christenheit erzittern, aber ebenso auch die Ungläubigen.

    Der Dritte Weltkrieg bricht aus:
    Frankreich, Deutschland, Italien, Iran, Irak, Spanien, Afrika und Griechenland werden in diesen Krieg verwickelt sein!
    Das erste Oberhaupt des Osten fängt den Krieg an.
    Die Nördlichen und die Westlichen werden besiegt.
    Dieser Krieg wird 25 Jahre dauern und wird sehr schrecklich werden!

    2055 oder 20xx
    Die Vernichtung von allem
    Die Prophezeiungen des Nostradamus werden sich jetzt erfüllen!

    Es werden die schwersten Kriege & Schlachten sein, & es werden die Dörfer, Städte, Schlößer, & alle anderen Gebäude verbrannt und zerstört. Mit großem Blutvergießen werden die keuschen Mädchen, die Verheirateten, & die Witwen vergewaltigt. Säuglinge werden gegen die Mauern der Dörfer geschleudert & zerschlagen, & so viel Böses wird begangen, daß sich beinahe die ganze Welt niedergeworfen & tief betrübt finden wird.

    Es folgt große Unterdrückung und Sprachengewirr

    Die östlichen Könige werden schließlich weggejagt und niedergeworfen durch die drei verbundenen Könige von Aquilon, und es wird ein neues Triumvirat geben.

    7 Jahre lang
    Es werden 7 Jahre folgen, in denen der christliche Glaube blühen können wird

    Dann werden zwei dieser Könige von Aquilon erneut Krieg gegen den gesamten Osten führen.

    1000 Jahre lang
    Das Goldene Zeitalter

    3797
    Ende der Prophezeiungen

  14. Hatte heute mehrere Gespräche mit älteren Nachbarn
    die ich eigentlich schon immer für so’ne Art Gut-
    menschen hielt welche NICHT mitbekommen wollten was
    Hier mittlerweile abläuft. Und siehe da – JEDER hat
    e n d l i c h kapiert daß wir auf’s allerbrutalste
    mißbraucht u.ausgenommen werden! … Na endlich!!!

  15. #16 Kammerjäger:

    Das Problem ist aber, a) dass sie es fürsich behalten, und nur auf Nachfrage bekannt geben, und b), dass es nur anonym im Internet geäußert wird.

    Keine(r) geht auf die Straße, weil sie alle Angst haben! Wir LEBEN bereits im Neofaschismus!

    Guckt Euch mal an, wie mit dem Politiker umgegangen wurde, der jüngst etwas gegen die Strafbarkeit von unter 21-jährigen, die sexueller Handlungen erzwungen oder gewerbsmäßig vornehmen, umgegangen wurde… Ohne Worte!
    Jede(m) wird dadurch gezeigt, dass Maß das mit ihm/ihr auch machen würde, aüßerte man „abweichende“ Meinungen.
    Thought-crime, Big-Brother (Nsa) steht schon vorm Fenster.

  16. Bürgerkrieg in Deutschland ? Ich glaube nicht mehr daran,dafür sind der grosse Teil schon weichgespült .
    Die lassen ihre Kinder im Stich und lassen sie in Kindergärten und Schulen Linksgrünislamisch erziehen hauptsache ist sie können ihre I-Pads -Urlaub usw verdienen . Ab in die sozialistische Anstalt mit den Kindern wo sie auch noch von den rotgrünen Ideologen für alle Pädos zu Sexspielchen erzogen werden . Nee ,an eine Bürgerkrieg kann ich nicht mehr glauben ,denn wir Alte haben die Kraft nicht mehr dafür und die Jungen haben nur Party machen im Sinn .
    Stauffenberg’S sind ausgestorben und was sagte noch Joschka Fischer “ Helden sollte man mit der Keule erschlagen “

    Es wird so ausgehen wie in Kosovo, arabischer Frühling und Syrien -Irak . Auf den Europäischen Frühling brauchen wir keine 10 Jahre mehr warten ,denn er steht schon vor der eigenen Tür .
    Ich Alte muss gezwungenermasse aufgeben ,die Kraft reicht nicht mehr ,wir können vielleicht noch an ein Wunder glauben .
    Die europäischen Armeen machen mit bei dem Abschlachten der Europäer ,ihren eigenen Landsleuten.
    Also haben die europäischen Völker keinen Rückhalt in ihren eigenen Ländern und die unberechenbaren Parteien können mit den Völker machen was sie wollen . Auch die Islamiserung ist auf den Mist der europäischen Parteien ,Justiz und Kirchen gebaut . Hut ab vor soviel Gemeinheiten ,Unmenschlichkeit und Skrupellosigkeit und vorsetzlichen Völkermord an den europäischen Völker . Das muss man doch anerkennen wie die korrupten Politiker in Europa dies geschafft haben ,die können stolz sein auf ihr Werk Europa in den Abgrund geworfen zuhaben. Hochverrat ist IN ! Und das sieht man auch in sämtlichen Berufsgruppen ,ob Medien-Pressehuren ,Pastoren und Pfarrer ,Richter und Staatsanwälte und Gewerkschaften.

  17. LINKE KRAWALLE IN BERLIN

    In Berlin-Friedrichshain haben die Linken in der Nacht zu Sonntag in ihrer ureigensten Folklore mit brennenden Barrikaden aus Baumarktpaletten und anderen Gegenständen ihre Macht demonstriert. Vorgeschobener Grund dafür, mal wieder so richtig auf den Putz zu hauen, war ein Aufruf linker Veranstalter zur „Langen Nacht der Rigaer Straße“ im Internet.
    http://www.pi-news.net/2014/06/berlin-schwere-linke-ausschreitungen/

  18. „Nationalismus ist eine krankhaft übersteigerte Identifikation mit der eigenen Nation, die über alle anderen Nationen gestellt wird und damit alles Nicht-Natinale als minderwertig verachtet und bekämpft.“

    Das ist falsch! Nationalismus stellt sich eben nicht über andere Nationen – das wäre Chauvinismus.
    Patriotismus bezieht sich allein auf den Staat. Nationalismus ist dagegen die Liebe zu Land, Volk und Heimat.

    Hitler sagte in seiner Rede vor dem Reichstag am 21. Mai 1935:

    „Wir Nationalsozialisten erkennen jedem Volk die Berechtigung seines eigenen Innenlebens nach seinen eigenen Erfordernissen und seiner eigenen Wesensart zu.

    Der Bolschewismus stellt dagegen doktrinäre Theorien auf, die von allen Völkern, ohne Rücksicht auf ihr besonderes Wesen, ihre besondere Veranlagung, ihre Traditionen usw. akzeptiert werden sollen.“

  19. Zum Stichwort „Nationalismus“ siehe auch: http://de.wikimannia.org/Nationalismus

    Zitat: „Ein Volk, das Träger der Souveränität ist, muss ein Minimum an Zusammen­gehörig­keit besitzen. Es muss willens sein, Souverän dieses Staates zu sein. Es muss sich zur Nation konstituieren. Der Kitt dieser Nation ist der Nationalismus. Nationalismus ist das Fundament demokratischer Staaten. […]“

    Und: http://dschindschin.blogspot.de/2013/12/nationalismus-eine-rechtfertigung.html

    Herr Mannheimer, machen Sie bitte nicht den Fehler, die Deutungs- und Meinungshoheit der „Anti“Faschisten anzunehmen!

  20. OT

    Einwanderungsflut, Überfremdung, Bevölkerungsaustausch

    BERLIN-KREUZBERG: GERHART-HAUPTMANN-SCHULE GERÄUMT

    Räumung/Umzug war seit Wochen angekündigt, Ersatzheime vorhanden, Busshuttle

    ASYL-ERPRESSER, FLÜCHLINGS-MIMEN, ZIGEUNER

    19.00 Uhr: Erpressung durch Drohung mit Selbstverbrennung

    Vor allem der 28-jährige Mohammed aus dem Tschad betont immer wieder, sich in Brand stecken zu wollen, wenn es zu einer Räumung kommt. Seine mit Benzin gefüllte Plastikflasche mit Benzin gibt er nicht aus der Hand.

    Der hysterische Mime hält eine Plastikflasche in der Hand: „Wenn wir kein Bleiberecht bekommen, verbrenne ich mich. Hier ist Benzin drin“, ruft er. Zehn andere Flüchtlinge liegen neben ihm auf dem Dach. Aus einem Handy scheppert Reggae.

    19.10 Uhr: Plenum auf dem Dach der Schule

    Einige Flüchtlinge scheinen zu allem entschlossen.

    Ein Flüchtling erklärt: “Wir haben das Benzin. Wir sind entschlossen. Wir gehen unter mit diesem Gebäude.”
    Ein Unterstützer(Aufwiegler) erklärt: “Ihr müsst den Politikern diese Nachricht überbringen. Dass Ihr nur geht, wenn Ihr alle Bleiberecht bekommt.”
    (Anstiften zu Erpressung!)

    Ein anderer sagt: “Wir wollen doch einfach nur leben wie ihr. Wir wollen einen Job, eine eigene Wohnung, und frei bewegen.”
    DIES HEISST ÜBERSETZT:

    “Wir wollen so leben wie ihr, ohne in den letzten Jahrhunderten jemals für Deutschland einen Finger krumm gemacht zu haben. Wir wollen eure Wohnungen belegen und euch Arbeitsplätze wegnehmen, denn wir sind Fachkräfte. Wenn ihr keine Arbeit für uns habt, dann nehmen wir gerne reichlich Sozialgeld; dies ist uns sogar am allerliebsten.”

    19.40 Uhr: Schwarzer Block kann nicht durchbrechen

    Die Polizei hat einen Durchbruchsversuch etwa 300 schwarz gekleideter Demonstranten erfolgreich unterbunden…

    20.25 Uhr: Löschfahrzeug fährt vor die Schule

    Weil Flüchtlinge gedroht hatten, sich und die Schule anzuzünden, ist nun ein Löschfahrzeug vor das Gebäude gefahren. Es wurde durch die Demonstrantenreihen und die Absperrungen geschleust. Offenbar hatten sich einige Flüchtlinge zuvor Molotow-Cocktails mit auf das Dach mitgenommen…

    22.25 Uhr: Flüchtlinge auf dem Dach richten sich für die Nacht ein

    Die etwa 20 Flüchtlinge auf dem Dach der Schule haben es sich mit Decken gemütlich gemacht und wollen dort offenbar übernachten.

    Die Migranten verfügen über mehr als ausreichende Essensvorräte, berichtet unsere Reporterin. Wegen der Molotow-Cocktails rieche es weiterhin stark nach Benzin.

    20 weitere Flüchtlinge befinden sich in einem Zimmer und verfolgen die Fußball-WM…

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/kreuzberg-blog/raeumung-der-gerhart-hauptmann-schule-im-live-blog-fluechtlinge-richten-sich-auf-dem-dach-fuer-die-nacht-ein/10092068.html
    (Text aus zweierlei Tagesspiegel-Artikeln)

    Fernseher fliegt aus geschlossenem Fenster im 2. Geschoss

    Unterstützer versuchen über Zaun zu klettern

    “Flüchtlinge” drohten Schule anzuzünden

    Außerdem roch es im Eingangsbereich des Gebäudes nach Benzin, die Polizei ging mit Schutzschildern und Feuerlöschern in die alte Schule, schütteten Bindemittel auf die brennbare Flüssigkeit.

    Der schwule Bezirksstadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/Grüne): „Alle 21 Roma-Familien sind weg und versorgt… Wir kommen nicht ins Haus rein, weil einige drohen, dass sie sonst das Haus mit Benzin anzünden.“

    900 Polizisten sind vor Ort.

    Seit der Besetzung musste die Polizei mehr als 100 mal anrücken, weil es zwischen den Bewohnern zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kam.
    http://www.bild.de/regional/berlin/polizei/fluechtlingsschule-wird-geraumt-36517652.bild.html

    Rückblick:
    Januar 2014

    Ein 41-Jähriger aus Ghana wurde mit einem Messer an der Stirn verletzt. Er hatte sich mit einem Landsmann um Essen gestritten.

    In der Schule geht nichts schnell. Das Bezirksamt wertet es bereits als Erfolg, dass die Flüchtlinge nach wochenlangen Gesprächen festgelegt haben, keinen Müll mehr aus dem Fenster zu werfen!

    Wegen der fliegenden Gegenstände musste der einzige Mieter im Haus, die Drogenhilfe „Fixpunkt“, drei Schutztunnel für Mitarbeiter aufstellen.
    (Bild-Berlin, regional)

    April 2014:

    Gambier(40) ersticht Marrokaner(29) bei Streit um Dusche
    “”Der Gambier soll dem Marokkaner mehrfach ein Messer in den Bauch gerammt haben, weil dieser ihn nicht in den Duschraum gelassen habe. Schon oft kam es in der zurzeit von rund 250 vorwiegend „Wirtschaftsflüchtlingen“ besetzten GHS zu Gewalttätigkeiten einschließlich Messerstechereien und Drogenhandel.””
    (preussische-allgemeine.de)

    Wie die Ermittlungen der Polizei ausgehen, verschweigt man der deutschen Öffentlichkeit.

    “”Die Räumung war mit Ansage gekommen, sogar mit einer ganzen Reihe von Ansagen.””
    (tagesspiegel.de)

    “”Einige der offiziell 211 Bewohner kletterten auf das Dach. Andere wollten die Schule abfackeln: „Es wird Tote geben.“…

    Stinkende Sprit-Pfützen überall. Feuerwehrleute, die mit Bindemittel versuchen, einen Großbrand zu verhindern.

    „Dass die Lage so eskalieren würde, damit haben wir nicht gerechnet. Es wurde massiv im Haus Benzin ausgekippt“, sagte Bezirksstadtrat Hans Panhoff (Grüne). Er wagte sich nur mit schusssicherer Weste auf das Gelände.

    Piratenpolitiker Christoph Lauer ätzte via Twitter

    Ein Teil der Bewohner, darunter Frauen und Kinder, wurden von Mitbewohnern gehindert, die Schule zu verlassen.

    +++Der Bezirk plant die Gerhart-Hauptmann-Schule in ein „bundesweit einmaliges Flüchtlingszentrum“ umzubauen.””
    (berliner-kurier.de)

    (Einige Ergänzungen und Hervorhebungen durch mich)

    Christian Jung, Soziologe, Antifa-Fuzzi der taz:

    “”Das hat auch damit zu tun, dass Asylsuchende grundsätzlich dem Verdacht ausgesetzt sind, sich mit wilden Geschichten ein lockeres Leben auf Kosten des Steuerzahlers zu erschleichen.

    Die Reaktionen auf die drohende Räumung der Schule machen aber klar, welche existenziellen Nöte oft hinter den Protesten stehen…

    Der einzige Weg, die Proteste zu befrieden, ist deshalb, ihnen(Anm.: Den gerissenen Mimen) ein Aufenthaltsrecht zu geben.

    Etwa 40 Personen sind auf dem Dach der Schule in Berlin, die geräumt werden soll, sagt ein Flüchtling. Sie drohen(Erpressung!) mit Suizid, wenn die Polizei kommt.

    taz: Herr al-Nour, Sie drohen mit Suizid, falls die Polizei Sie aus der besetzen Schule in der Ohlauer Straße holt. Warum?

    Ahmad al-Nour: Das hier ist kein Spiel für uns. Wir gehen nicht zurück in die Lager(Gut gelernt Moslem!)…

    taz: Sie stammen aus dem Sudan. Warum haben Sie das Land verlassen?

    ALS LÜGNER ENTTARNT UND IMMERNOCH NICHT ABGESCHOBEN

    Al-Nour: Ich komme aus Darfur, dort herrscht seit 2003 Krieg, Dörfer wurden niedergebrannt, Menschen getötet…

    taz: Warum wurde Ihr Asylantrag abgelehnt?

    Al-Nour: Das Flüchtlings-Bundesamt hat mich drei Stunden lang interviewt. Danach habe ich zwei Jahre und einen Monat auf eine Entscheidung gewartet.

    Am Ende wurde ich abgelehnt…

    Es hieß: Wir glauben dir, dass du aus dem Sudan kommst, aber wir glauben deine Geschichte nicht…””
    http://www.taz.de/Fluechtling-ueber-Berliner-Schulraeumung/!141051/
    (Zitate aus zweierlei taz-Artikeln)

Kommentare sind deaktiviert.