Über die elende Feigheit unserer Eliten angesichts der tödlichen Bedrohung durch den Islam

 

“Unsere “Eliten” sind längst selbst an der von ihr geschaffenen Political Correctness erstickt, wurden zu Opfern des von ihnen geschaffenen Droh- und Bestrafungsszenarios bei Verstößen gegen die Regeln der linken Gesinnungsdiktatur und sind zu erbärmlichen Feiglingen geworden gemessen an ihrem eigenen Anspruch der Pflicht des Aufbegehrens gegen jede Form menschengemachter Ungerechtigkeit. Dass diese Eliten angesichts der realen Bedrohung durch den totalitären und frauenfeindlichen Islam, der die Menschheit in “Rechtgläubige” und “Ungläubige” einteilt und gegen zweitere einen erbarmungslosen, ewigen Vernichtungskrieg führt (Karl Marx), ihren Mund verschließen ist das beste Indiz dafür, dass wir uns heute in einer (linken) Gedanken- und Meinungsdiktatur befinden, wie wir sie etwa in der damaligen DDR vorfanden. (MM)

***

Von Michael Mannheimer, 26.06.2014

Über die elende Feigheit unserer Eliten angesichts der tödlichen Bedrohung unserer Welt durch den Islam

Wo sind sie geblieben, all die Wilhelm Reichs, Theodor Adornos, Jürgen Habermas’, Herbert Marcuses, Erich Fromms, Walter Benjamins, Friedrich Pollocks – all die Vertreter und Anhänger der „kritischen“ Frankfurter und sonstiger „Schulen“, die unter ihrem geistigen Mikroskop jeden noch so unscheinbaren Krümel des Kapitalismus mit geradezu forensischer Akribie untersucht und dann in ihrem angeblichen Einsatz für die Universalität von Menschenrechten zu Tode analysiert haben? Wo ist deren gegenwärtiger Einsatz für Menschen- und Frauenrechte angesichts der Bedrohung der westlichen Welt durch den Islam? Wo sind deren Stimmen, Wahlkampfreden (Günter Grass), Essays, Rotbuch-Verlage, Sit-ins, „kritische“ Schulen, Buchbesprechungen, Zeitungsartikel?

Nur vereinzelt (So etwa Hans Magnus Enzensberger mit seiner verschämt formulierten  Streitschrift „Schreckensmänner. Versuch über den radikalen Verlierer“, Suhrkamp 2006. (Ein Großteil seiner Analyse geht über den Mann im Islam)) wagen sie einen Schritt aus ihrer Deckung und dem Gedanken-Gefängnis ihrer selbstgezimmerten politischen Correctness, an der sie Jahrzehnte mit so großem Erfolg gearbeitet haben, dass jede auch noch so berechtigte Kritik bereits im Keim mit dem schlimmstmöglichen Vorwurf der postnazistischen Ära: dem Vorwurf der Fremdenfeindlichkeit und des Neonazismus erstickt wird.

Sie sind längst selbst daran erstickt, wurden Opfern des von ihnen geschaffenen Droh- und Bestrafungsszenarios bei Verstößen gegen die Regeln der linken Gesinnungsdiktatur und sind zu erbärmlichen Feiglingen geworden gemessen an ihrem eigenen Anspruch der Pflicht des Aufbegehrens gegen jede Form menschengemachter Ungerechtigkeit. Dass sie angesichts der realen Bedrohung durch den totalitären und frauenfeindlichen Islam, der die Menschheit in “Rechtgläubige” und “Ungläubige” einteilt und gegen zweitere einen erbramunglosen, ewigen Vernichtungskrieg führt (Karl Marx), ihren Mund verschließen ist das beste Indiz dafür, dass wir uns heute in einer (linken) Gedanken- und Meinungsdiktatur befinden, wie wir sie etwa in der damaligen DDR vorfanden.

Während die erste Garde der Intellektuellen also in geistiger Erstarrung verharrt, übt sich deren zweite Garde in Gestalt des Journalismus und der meisten Politiker in wütender und gutmenschlicher Verteidigung einer Religion, die zu den schlimmsten und menschenverachtendsten Ideologien der Menschheitsgeschichte zählt und nach allen menschenrechtsrelevanten Gesichtspunkten von jedem westlichen Verfassungsgericht sofort verboten werden müsste. Mehr noch: Islam-Kritiker werden mit den übelsten Beschimpfungen und Vorwürfen von Rassismus, Neo-Nazismus und Islamophobie überzogen – Vorwürfe, die etwa genau so intelligent sind, also hätte man vor Jahrzehnten Kritikern des Nationalsozialismus Rassismus oder Nazi-Phobie vorgeworfen.

Längst sind die westlichen Helfershelfer des Islam selbst schuldig geworden: an dem durch den Islam verübten weltweiten Terrorakten, die mit Befreiungskriegen so viel zu tun haben wie der Fidel-Castro-Kommunismus mit der Befreiung des kubanischen Volkes; an den Morden von Islamkritikern durch Muslime; am blutigen Kampf des Islam gegen alle „Ungläubigen“ dieser Welt; an Zwangsheirat, Kopftüchern, Burka und Schador; an den alltäglichen Schändungen von Frauen im Namen des Islam; an Ehrenmorden und Genitalverstümmelungen.

Man darf und muss sie hier namentlich nennen, diejenigen – wie Günter Grass, Claudia Roth oder Jürgen Todenhöfer etwa -, die sich mit dem selbsternannten Etikett von Schützern von Menschenrechten, Religionsfreiheit und der Gleichheit von Mann und Frau schmücken, in Wahrheit jedoch in ihrem Eintreten für den Islam genau zu dessen Gegenteil beigetragen haben. Stellvertretend seien hier genannt:

Sie alle und Tausende Ungenannte mehr unterstützen den Islam, der (in Bezug zur Stellung der Frau) nichts anderes ist als ein archaisches, primitives und gleichwohl bestens durchorganisiertes Geschlechterapartheids-System zum einseitigen Vorteil des Mannes und zum totalen Nachteil der Frau.

Der Islam allein trägt die Verantwortung für die alljährlich Tausenden von Ehrenmorden an seinen Frauen sowie deren Zwangs-Verhüllung Zwangsheiraten für massenhafte weibliche Genitalverstümmelungen –Maßnahmen, die allesamt dem Ziel der totalen Kontrolle des Mannes über die Frau dienen.

Wie der Islam – global betrachtet – seine Anhänger systematisch zu Hass und Mord an „Ungläubigen“ erzieht, so erzieht er seine Männer zu einem Frauenbild, nach der Frauen unter seiner totalen Verfügbarkeit stehen und ihm wie eine Sache gehören: wie bei einem Spielzeug, das nicht mehr richtig „funktioniert“, darf er die Sache Frau – einem zornigen Kleinkind gleich –zertrümmern, zerschneiden, zerhacken, ihr die Augen ausstechen. Gewiss, nicht alle muslimischen Männer tun dies. Doch wenn sie es nicht tun, dann nicht wegen, sondern trotz ihres Glaubens. Aber unter den Männern, die solche Verbrechen verüben, sind die meisten muslimischen Glaubens.

In seiner Gesamtheit betrachtet, unter Einbeziehung der barbarischen Scharia, der Zwangsehe, der Sexualverstümmelungen und Ehrenmorde, unter Einbeziehung des 2000fachen Befehls zur Tötung aller „Ungläubigen“ und unter Berücksichtigung des islamischen Primärziels einer zukünftigen islamischen Weltherrschaft skizzieren die Worte des pakistanischen Rationalisten und Aufklärers Younus Shaikh das Wesen des Islam besonders treffend, wenn er vermerkt:

„Islam ist ein organisiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

Und das bedeutet, dass das Gros unserer intellektuellen Elite nichts anderes ist als ein willfähriger Helfershelfer und damit Unterstützer  dieses Menschheitsverbrechens. Das aber hatten wir schon einmal….

***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen, hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

51 Kommentare

  1. Man möge mich für einfältig erklären:

    § 238 NACHSTELLUNG. (1) Wer einem Menschen unbefugt nachstellt, in dem er beharrlich
    4. ihn mit der Verletzung von Leben, körperlicher Unversehrtheit, Gesundheit oder Freiheit seiner selbst oder einer ihm nahe stehenden Person bedroht
    oder
    5. eine andere vergleichbare Handlung vonimmt
    UND DADURCH EINE LEBENSGESTALTUNG SCHWERWIEGEND BEEINDTRÄCHITGT, WIRD MIT FREIHEITSSTRAFE BIS ZU DREI JAHREN ODER MIT GELDSTRAFE BESTRAFT.

    Die Aussagen des Korans sind für denjenigen, der davon Kenntnis erhält, eine schwere Beeinträchtigung seiner bisher unbedrohten Lebensgestaltung in seiner Heimat.

    Durch die völlige Unterstützung dieser Nachstellung, die der deutsche Staat hier leistet, macht sich der deutsche Staat ebenfalls strafbar.

    Die Existenz und Förderung einer solchen millionfach mittlerweile eingeschleusten politisch-religiösen Nachstellung, öffentlich durch die Koranverteilung und Lehrvermittlung an Kinder durch staatliche Gewalt geförder und praktiziert, entspricht einer Straftat, die gegen die persönliche Freiheit einer unbedrohten Lebensführung gerichtet ist und die Würde, der in Deutschland lebenden Menschen missachtet.
    Wir sollten eine Sammelklage einreichen.

    Wer hat das grundgesetzlich garantierte Recht in Deutschland eine solche Aussage der Gewalt gegenüber Staatsbürgern Deutschlands zu lehren?

    Dieses Recht besteht nicht. Eine Bekenntnisfreiheit zu Gewalt kann weder zur Religionsfreiheit erklärt werden, noch eine Lehrfreiheit oder Ritaulisierungsfreiheiten erhalten, die grundgesetzliche Festlegungen auch im sittlichen und moralischen Verhalten völlig den ethischen Empfindungen einer christlichen Kultur zuwiderlaufen.

    Weder die Forderung des Staates Multikulturalität benötige die Toleranz auch andere sittlich-moralische Vorstellungen zu akzeptieren, noch die Durchsetzung dieses Ansinnen sind grundgesetzlich vertretbar, da es sich bei der Durchsetzung dieses Ansinnens um einen Menschrechtsverstoß handelt, der nicht nur Deutsche Ungläubige betrifft, sondern an vorderster Stelle Juden und Menschen anderer Nationalität.

    Die Straftat der Nachstellung ist eine der ekelhaftesten menschlichen Verhaltensweisen.

  2. Die Eliten mögen feige sein, aber ist das Volk nicht eben so feige? Täglich sehen wir die Probleme, welche die hirnlose Ideologie Islam verbreitet, aber tun wir etwas dagegen? Jeden Tag sehen wir wie Einheimische verprügelt oder getötet werden, aber tun wir etwas dagegen? Jeden Tag sehen wir wie einheimische Frauen vergewaltigt werden, aber tun wir was dagegen? Solange sich das Volk nicht erhebt und die Politik dazu zwingt etwas zu ändern wird es so weitergehen.

  3. Feigheit wäre entschuldbar !!!

    +++++

    Es ist die volle Absicht. Ob diese Absicht aus

    Unkenntnis oder Dummheit herbeigeführt wurde ist

    mir wurscht.

    Alle “Entscheider” ziehen am selben Strang.

    +++++

    Die Bevölkerung muss ruhig gestellt werden.

    Und die Ruhigstellung funktioniert.

    Der ARbeitgeber hat mich mit der Arbeitsstelle im

    Griff.

    Das Finanzamt hat mich mit den Finanzen im Griff.

    Und wenn ich den Mund aufmache, dann bekomme ich

    von vielen Seiten Zunder.

    +++++

    Ich muss es sagen. Nur die unabhängigen Rentner

    können noch den Mund aufmachen.

    Alle anderen unterliegen Sachzwängen.

    Leider!

  4. OT

    Bakr al-Baghdadi

    Der Anführer des Isis über die Motivation von Terroristen.
    Von Andreas Thiel

    Thiel: Sag mal, Bakr, das ist ja ein unglaubliches Gemetzel, was ihr da im Irak anrichtet. Was motiviert euch dazu?

    “”Liebe Leserin, lieber Leser

    Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt ?und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel…””
    (weltwoche.ch)

    Kommentar #15 1291 (26. Jun 2014 12:46), bei pi-news.net, Kopie für uns!

    “”Heute in der Weltwoche :

    Andreas Thiel

    Bakr al-Baghdadi
    Der Anführer des Isis über die Motivation von Terroristen.

    Thiel: Sag mal, Bakr, das ist ja ein unglaubliches Gemetzel, was ihr da im Irak anrichtet. Was motiviert euch dazu?

    Baghdadi: Mohammed sagt: «Tötet sie, wo immer ihr sie trefft.»

    Thiel: Wen soll man töten?

    Baghdadi: Mohammed sagt: «Nehmt euch niemanden von ihnen zum Freund, bis sie auf dem Weg Gottes auswandern. Wenn sie sich abkehren, dann greift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet.»

    Thiel: Stimmt, und dann sagt er ja auch noch: «Gott vergibt nicht.» Und: «Erlahmt nicht in der Verfolgung der Leute.» Und: «Nicht ihr habt sie getötet, sondern Gott hat sie getötet.» Aber was meint Mohammed damit?

    Baghdadi: Mohammed lehrt uns: «Die Vergeltung für die, die gegen seinen Propheten Krieg führen und auf der Erde umherreisen, um ­Unheil zu stiften, soll dies sein, dass sie getötet oder gekreuzigt werden, oder dass ihnen Hände und Füsse wechselseitig abgehackt werden, oder dass sie aus dem Land verbannt werden.»

    Thiel: Stimmt, Mohammed sagt ja auch: «Und hackt dem Dieb und der Diebin die Hände ab zur Vergeltung für das, was sie erworben haben, dies als abschreckende Strafe vonseiten Gottes.»

    Baghdadi: «So erlahmt nicht und ruft nicht zum Frieden, wo ihr die Oberhand haben werdet.»

    Thiel: «Und wenn Gott wollte, würde Er sie selbst strafen. Aber Er möchte die einen von euch durch die anderen prüfen.»

    Baghdadi: Siehst du? Du kennst ja die Worte des Propheten.

    Thiel: Ja, und vielleicht liegt Mohammed ganz einfach falsch.

    Baghdadi: Das ist unmöglich! Mohammed hat mit Gott gesprochen!

    Thiel: Ich weiss nicht, mit wem Mohammed sprach, aber Gott war es nicht.

    Andreas Thiel, Jahrgang 1971, ist Schriftsteller und Kabarettist.””

    +++Nicht jeder Kabarettist ist häßlich und blöd:

    “”Andreas Thiel, Schriftsteller und Kabarettist, bekannt für seine ebenso elegante wie spitze Feder, schreibt für die Weltwoche wöchentlich eine Satire zu einem frei gewählten Thema. Wenn er nicht gerade in der Schweiz auf Tournee ist, bewegt er sich irgendwo zwischen Island und Indien.””
    http://www.weltwoche.ch/ueber-uns/autoren/andreas-thiel.html

  5. KORREKTUR zu meinem letzten Kommentar

    Es sind zwei Fragezeichen erschienen, die irgendwo herkommen, nicht von mir sind und auch nicht in den Text passen

  6. Das Volk wählt einfach die falschen Parteien und Eliten die uns den maulkorb aufzwingen wollen vis wir abgeschlachtet – geschächtet sind…Freut Euch webnn der Michel dann erwacht war NS eine Märchenstunde…

  7. Das größte deutsche islamkritische Forum PI-News hat an guten Tagen 80.000 Leser(innen). Darunter sicherlich auch viele Linke, Behörden und MSM-Journalisten auf der Suche nach Artikelideen.

    80.000.000 Einwohner hat Deutschland, ca. 2x % mit VoHiKuLa, ähh Migruhu. 😉

    So, einfach mal ins Verhältnis setzen…
    Das erklärt auch die Wahlergebnisse.

    Unsere Volksvertreter richten sich nach den fürs Volk wichtige Themen.
    79 von 80 Millionen geht Islamisierung am Hintern vorbei. Noch…

  8. Heute Abend spielten Özil und seine 10 Ballträger!

    Ich kann den Namen Özil nicht mehr hören.

  9. keiner dieser Islamanhänger denkt daran, die
    deutsche Nationalhymne mit zu singen. Sie spielen für Deutschland und sind Passdeutsche also wäre
    es ein Zeichen des von ihnen ständig geforderten “Respekts” ihnen gegenüber, die Hymne zu singen.
    Nein, kein Aufschrei und keine Zurechtweisung.
    Özil ist das Beispiel eines inzuchtgeschädigten, debilen Türken.Sein Gesicht verrät ihn.Boateng
    und Khedira sind keinen Deut besser.

  10. Klabautermann
    Donnerstag, 26. Juni 2014 20:00
    9

    Heute Abend spielten Özil und seine 10 Ballträger!

    Ich kann den Namen Özil nicht mehr hören.
    …………….

    Ich kann Fussball generell nicht ertragen. 😉
    Was das Glubschäuglein betrifft, wäre er in der Turkei aufgwachsen, würde er jetzt nicht in der Bundesliga spielen. Und wie dankt er Deutschland dafür? In dem er die Türkennationalhymne singt.

    Die Moslems sind nicht nur undankbar, sondern auch extremo dumm! Dümmer gehts nimmer. Kausalität ist im Koran ja nicht vorgesehen. Man man man…..

  11. WÄRE ICH FUSSBALLFAN, hätte ich Charakter genug um mich solch asozialen Spielern zu verweigern.

    Aber Fussball war immer ein Proletensport. Spass haben und sich dabei in den Arsch fixxen lassen.

    Das nenn ich doch mal einen starken Charakter!!

  12. An Alle!

    Die Härte war als in einem Spiel der Reporter

    sagte, dass Özil jetzt Ruhe ins Spiel brächte.

    Ich sagte zu meiner Frau.

    Der Türkenarsch ist nur zu faul zum laufen.

    Und so ist es auch.

    Der Reporter ist ein Ver”Özilter”

    Ein Depp halt.

  13. OT

    26 Juni 2014, 09:00
    Türkei: Warum wird der Prozess um Christenmorde verschleppt?

    “”Vor sieben Jahren wurden drei Mitarbeiter eines christlichen Verlags getötet – Während an der Schuld der fünf Täter, die Folter und Mord gefilmt hatten, kein Zweifel besteht, ist die Beteiligung möglicher Hintermänner weiterhin unklar…””
    http://www.kath.net/news/46506

    +++

    Islamiten, Islamophile, Dhimmis, Juden, Israelis Islamversteher und Freimaurer Papst Franz und sein Taqiyya-Meister, Berater und Freund Omar Abboud:

    IMAM OMAR ABBOUD JUBELT ÜBER (S)EINEN WEITEREN SIEG FÜR DEN ISLAM

    26 Juni 2014, 10:30
    Islamgelehrter: Papst «stößt Türen zur islamischen Welt auf»

    “”Der Präsident des Instituts für Interreligiösen Dialog in Buenos Aires, Omar Abboud, hat Papst Franziskus als großen Wegbereiter für das Gespräch zwischen Christen und Muslimen gelobt…””
    http://www.kath.net/news/46505

    Eine gute Lesermeinung bei kath.net, sollte man sich speichern, Kommentare werden nach einiger Zeit gelöscht:

    EinChrist:
    “”Vorsicht ist geboten!
    Wir sollten uns davor hueten, den Islam zu unterschaetzen. Es ist eine gefaehrliche Religion.

    Die groesste Unterdrueckung, Verfolgung und Ermorderung von Christen findet auch und vor allem in islamischen Staaten statt. Das ist nicht, weil dort “nur” die extremsten Islamisten leben, also sozusagen eine Ausnahme sind, sondern weil das im Islam selbst so verankert ist.

    Ich denke, wir gehen mit diesem Thema zu einfach um, und ich wuensche mir auch vom Papst, dass er dieses Thema etwas kritischer beurteilt.

    @FultonSheen: Schoene Worte, aber in den Augen des Islams ist Jesus Christus kein Friedensfuerst. Und erklaeren Sie das mal den “unerlaubten” Konvertiten in islamischen Laendern, die taeglich um ihr Leben fuerchten, nur weil sie sich eben zu diesem unserem Friedensfuerst bekennen.

    So einfach ist das alles nicht. Es scheint so zu sein, dass der Islam vor allem dann tolerant ist, wenn er in der Minderheit ist.””

    DIE SHOW AN DER KLAGEMAUER

    Foto mit dem widerlichen Taqiyya-Meister Omar Abboud, wie er die Schulter von Papst Franz vollrotzt, 2 Fotos davon:
    http://www.deutschlandfunk.de/media/thumbs/6/65dc4e682ff14dba5f1ce91d6d780eb8v1_max_800x600_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg

    http://www.ucanews.com/postimg/n-POPE-FRANCIS-WESTERN-WALL-large570.jpg

    So sieht das hinterlistige Miststück Omar Abboud aus:
    http://dimmidi.com/getimage.php?url=http://www.haaretz.com/news/features/.premium-1.595740

    “”Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen.””
    (Omar Abboud, äh Ibn Kathir)

    Durschschaut! Danach richtet sich Omar Abboud:

    “”Eine weitere Ausführung zu diesem Vers aus der berühmten Exegese (Tafsir) von al-Tabari (†923), welche die standardisierte und autoritative Referenz für die gesamte muslimische Welt darstellt lautet:

    „Wenn ihr (Muslime) unter der Autorität der Ungläubigen steht und ihr Angst um euch habt, so verhaltet euch ihnen gegenüber mit eurer Zunge loyal währenddessen ihr innere Feindschaft pflegen sollt. … Allah hat den Gläubigen verboten, daß sie anstatt mit ihren Glaubensgenossen mit den Ungläubigen auf vertrauten Fuße stehen und freundschaftliche Beziehungen pflegen – ausgenommen wenn letztere ihnen an Autorität überlegen sind. In einem solchen Fall laßt die Gläubigen freundlich gegenüber den Ungläubigen erscheinen.“

    Andere prominente Mitglieder der ulema wie al-Qurtubi, al-Razi und al-Arabi haben das Konzept von taqiyya um gewisse (rituelle) Handlungsweisen erweitert. Muslime können sich mit anderen Worten wie Ungläubige verhalten indem sie sich zum Beispiel verbeugen sowie die Idole und Kruzifixe der letzteren verehren. Sie können falsche Zeugenaussagen machen und sogar die Schwächen ihrer Glaubensgenossen dem Feind gegenüber offenbaren. Andere prominente Mitglieder der ulema wie al-Qurtubi, al-Razi und al-Arabi haben das Konzept von taqiyya um gewisse (rituelle) Handlungsweisen erweitert. Muslime können sich mit anderen Worten wie Ungläubige verhalten indem sie sich zum Beispiel verbeugen sowie die Idole und Kruzifixe der letzteren verehren. Sie können falsche Zeugenaussagen machen und sogar die Schwächen ihrer Glaubensgenossen dem Feind gegenüber offenbaren…””
    http://derprophet.info/inhalt/taqiyya-htm/

    Omar Abboud ist einer der gefährlichsten Muselmanen der Welt: Er ist ein Teufel! Eine Rosazea(Alkohol, scharfe Gewürze, Hitze, Sonne, Wind, frühere Akne begünstigen diese) verunstaltet sein Gesicht. Vielleicht säuft er, damit er es aushalten kann, für den Islam ins Innere des Christentums einzudringen.

    Ja, ich wünsche ihm, daß er beim Anblick all der Kreuze und Madonnenfiguren leidet, wie ein Straßenköter in einem Islamland!!!
    http://cdn01.ib.infobae.com/adjuntos/162/imagenes/011/036/0011036885.jpg

    Hier der Taqiyya-Großmeister Abboud rechts im Bild:
    http://www.abc.es/Media/201405/24/OMAR-ABBOUD02–644×362.JPG

    Früher mit Vollbart und auch hier das eklige Arafat-Karpfenmaul, aus dem so viel Schleim fließt:
    http://www.nieuwwij.nl/wp-content/uploads/2014/05/rechts.gif

    Der Unhold Abboud mit Palituch, rechts im Bild:
    http://revistalabarraca.com.ar/wp-content/uploads/2014/04/daniel-goldman-marc%C3%B3-abboud.jpg

    Der hinterlistige Schmierlappen Abboud:
    http://www.lapoliticaonline.com/nota/56574/

    Der Islam hat (s)einen Fuß in der Vatikantür:
    http://saltandlighttv.org/blog/apostolic/photo-story-of-pope-francis-historic-pilgrimage-to-the-holy-land

  14. OT

    Dschihad unterm Schleier – Emanzen für Allah
    26. Juni 2014

    (…)

    “”Über Facebook in den Dschihad

    Angeworben werden die Frauen über soziale Netzwerke. Angesprochen fühlen sich nach der Einschätzung von Experten vor allem junge Muslimas, die das Gefühl haben, in der westlichen Gesellschaft nicht akzeptiert zu sein und ihre Werte nicht leben zu können. Gesucht werden Frauen, die Kämpfer heiraten wollen. „Mindestens zwei Dutzend Frauen aus Deutschland scheinen dem Ruf schon gefolgt zu sein“, sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der „Frankfurter Rundschau“. Was die Frauen im Kampfgebiet dann tatsächlich tun, ist auch unter Experten umstritten. Lorenzo Vidino von der ETH Zürich sagte dem Schweizer „Blick“, man sehe Frauen, die kämpfen. Jospeh Carter vom ICSR dagegen sagte der Huffington Post, man sehe zwar im Internet Bilder von Frauen mit Waffen, er habe aber noch keine Beweise dafür gesehen, dass sie auch wirklich kämpften…””
    Mit Fotos:
    http://koptisch.wordpress.com/2014/06/26/dschihad-unterm-schleier-emanzen-fur-allah/

    Es ist alles erlaubt, was dem Islam dient, auch die Beine für Dschihadisten breit machen!

  15. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 26. Juni 2014 22:30

    “Es ist alles erlaubt, was dem Islam dient, auch die Beine für Dschihadisten breit machen!”

    Und dann in Folge ZUSAMMEN ins gelobte Deutschland zu kommen. Hier kann man dann auch gut Abschlachten und Todmacherkinder zeugen.

    Es ist alles so gruselich dumm. Ich bin kurz vorm WAHNSINN! 😉

  16. @ Patriot 2.

    Uns fehlt einfach die Einigkeit.
    Bei dieser Gefahr ist die Einigkeit selbst unter Wildfremden größer wie bei uns in der Familie, wie sollten wir da nicht untergehen!?!?


    @ Roger 11.

    Mal sehen wer mit welcher Dummheit überleben wird, auf dieser Welt herrschen ganz andere Gesetze und die müssen berücksichtigt werden, ansonsten ab in die Kiste.

  17. Einige naive Pfaffen fehlen auch.

    +++++

    Wirmüssten unser Haupt in Demut verhüllen,

    angesichts der Tatsache welche Grausamkeiten

    wir den Moslems durch die Kreuzzüge angetan

    haben.

    …..

    Und so weiter im Sermon der Naivlinge

  18. Wehren wird zur Pflicht
    Freitag, 27. Juni 2014 9:20
    20

    @ Patriot 2.

    Uns fehlt einfach die Einigkeit.
    Bei dieser Gefahr ist die Einigkeit selbst unter Wildfremden größer wie bei uns in der Familie, wie sollten wir da nicht untergehen!?!?
    ———————————
    Mal was zum Mythos Familie und Zusammenhalt:

    Je komplexer das Wesen von Familie und Gesellschaft ist, desto andere Werte tun sich hervor, denn die Freiheit und Selbstentfaltung von Individuum und Gesellschaft sind die Basis einer modernen Hochkultur, ihr Motor.

    Selbst eine scheinbar banale Streitkultur in den westlichen Familien, wo z.B. die 14 Jährige Tochter gegen die Eltern “aufmuckt”, ist in Islamofamilien so gar nicht denkbar. Archaische Familien- und Gesellschaftsstrukturen sind einfach und primitiv (rückschrittlich) gestrickt, da gibts einige wenige einfältige Handlungsnormen und basta. Raum für differenzierte Entfaltungsmöglichkeien sind da so rar, wie in einer Schimpansenfamilie.

    Westfamilienstrukturen basieren auf einem zwar empfindlichen ABER NOTWEDIGEN Evolutions-Level, der unterm Strich die Streitigkeiten im allg. ausgleicht bzw. gleichen kann. Da befinden wir uns im Vergleich mit dem Islamosteinzeitkäse auf einer META-EBENE.

    Und da der Westen nicht statisch organisiert ist, ist er auch bestrebt, zumindest hat er die Fähigkeit, seiner Fehler sukzessive zu Verringern.

    FAZIT: WAS IST BESSER, GEBORGEN ALS SKLAVE IM KÄFIG, ODER FREI IN DER NATUR UND GEFAHREN AUSGETZT SEIN, DENEN MAN, WENN MAN WILL, TROTZEN KANN??

  19. OT

    “”Paris: Entlassung von Kopftuchfrau(Kindergärtnerin Fatima Afif) rechtens””
    http://www.pi-news.net/2014/06/paris-entlassung-von-kopftuchfrau-rechtens/

    WORTLOSE KOMMUNIKATION IST AUCH ERZIEHUNG!!!

    Kopftuchmosleminnen haben in Kindergärten nichts zu suchen! Sie schauen die Kinder nicht direkt an, sondern schräg von der Seite. Sie bringen kleinen Mädchen bei, daß Frau Männer nicht anschaue und nachrangig/minderwertig seien. Sie vermitteln, daß “anständige” Mädchen und Frauen Hidschab tragen und nur Mosleminnen seien.

    Gläubige Türkin Seda Karaogullari, die Koranauslegerin(Allahkritisiererin), (noch) ohne Kopftuch, im Vorzimmer des Münchener Polizeipräsidenten:

    “”Das Kopftuch hat den Sinn, das Sex-Objekt Haar zu verhüllen. Das muss man sich nicht antun… Wir legen den Koran modern aus.””
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.muenchen-muenchner-muslima-ich-bin-eine-respektsperson.44bd6ce1-6c09-4b11-82ef-1d8425ee7cc1.html

    Ab wann sollte ein Mädchen also sein “Sex-Objekt Haar” verhüllen? Ab Babyalter?

    “INTEGRATION”:

    KEIN SCHWEINEFLEISCH, ISLAMWERTE IN DEUTSCH UND TÜRKISCH!

    19.01.2014
    “”Islamischer Kindergarten – Hier wird Deutsch gesprochen

    Kein Schweinefleisch, dafür religiöse Werte:

    Als einer der ersten in Deutschland leistet der islamische Kindergarten “Halima” seit 1999 einen wichtigen Beitrag zur Integration der in der Bundesrepublik lebenden Muslime.

    Freitag ist ein heiliger Tag. Und Freitag ist Suppentag. (Die Kinder) Abdulkadir, Efe und Yasmin sitzen auf ihren Stühlchen und schneiden orangen-farbene Paprika in ordentliche kleine Stücke…

    Praktikantin Ayse und die Erzieherinnen Seyma und Mirela stehen am Herd…

    ISLAMWERTE, TÜRKISCH UND HALAL-FRASS FÜR ALLE!

    22 hungrige Münder zwischen drei und sechs Jahren und aus neun Nationen wollen später davon satt werden.

    Währenddessen sitzen eine Etage höher ein paar der anderen Kinder in einem der Spielräume und haben Türkischunterricht.

    Die Lehrerin wurde vom Konsulat geschickt und kommt einmal die Woche in den islamischen Kindergarten in Karlsruhe…

    DIE DEUTSCHEN WOLLTEN SICH NICHT IN DEN ISLAM INTEGRIEREN!

    Die Idee, im Südwesten Deutschlands einen Kindergarten zu gründen, der auf die Bedürfnisse muslimischer Eltern abgestimmt ist, entstand 1993.

    Hauptmotivation war es, den Kindern religiöse Inhalte wie Gebete oder wie man wichtige Feste wie den Ramadan feiert, mitzugeben.

    Einige Eltern hatten zudem sehr negative Erlebnisse in anderen Kindergärten gemacht. Keine Empathie habe es da oftmals gegeben, wenn es zum Beispiel um islamische Speisevorschriften ging, erzählt Mesut Palanci…

    JESUS IST GAR NICHT ISA – JESUS SEI MOHAMMED!

    Vor allem der religiöse Bereich interessierte die Behörden. Weil keiner so richtig wusste, was man schreiben sollte, besorgten sich die muslimischen Eltern Konzepte katholischer und evangelischer Kindergärten und schrieben ab. Ersetzten “Jesus” durch “Mohammed”…””

    Mehrere Fotos u.a. die tückisch grinsende Hidschab-Kindergärtnerin Seyma Bozkurt. Nomen est omen!
    “”In städtischen Einrichtungen hätte sie damit keine Chance gehabt. Zu oft hat er Frauen gesehen, die ihr Kopftuch vor der Arbeit ablegen mussten und es erst danach wieder anlegen konnten…

    DEUTSCHE KINDER FÜR DEN ISLAM EINFANGEN!

    In eineinhalb Jahren soll deswegen ein zweiter Halima-Kindergarten in Karlsruhe eröffnet werden. Da werden dann schon Kinder ab einem Jahr betreut und da, so hofft man, kommen dann auch mehr Eltern mit christlichem Hintergrund…””
    http://www.dw.de/islamischer-kindergarten-hier-wird-deutsch-gesprochen/a-17363324

  20. Diese ” Elite ” ist nicht feige ,sondern diese “Elite ” handelt vorsetzlich . Vorsetzlicher Völkermord an uns Deutsche und an alle Europäischen Völkern .
    Diese ” Elite ” ist vom Wahnsinn zerfressen .

    Diese ” Elite ” weiß ganz genau Bescheid was die Islamanhänger mit der westlichen Welt vorhaben .
    Deshalb lassen diese “Elite ” immer mehr Moslems in die europäischen Länder rein .
    In den USA ist die Schaltzentrale der Völkermörder

    USA : http://www.islamnixgut2.blogspot.de/2014/06/hadmut-danisch-ein-bosartiger-vortrag.html

  21. Lieber Michael Mannheimer, der Vergleich mit der DDR stimmt nicht ganz. Man war “auf Linie”, wenn man nicht widersprach. ABER: Die DDR war patriotisch, Ausländer wurden zwar ausgebildet, aber sie mußten zurück. Diesen hiesigen herbeiorganisioerten Menschenbrei, wo jeder seine Kultur, Religion und Konflikte ausleben darf, gab es nicht. Wir wurden auch gezwungen, zusammenzuhalten, in Brigaden, Hausgemeinschaften. Hier bezweckr die Obrigkeit die Vereinzelung, möglichst alle gleichgeschlechtlich in wechselnden Partnerschaften. In der DDR wurde das 2. Kind prämiert, die Frau durfte 1 Jahr aus dem Hamsterrad aussteigen. Mit einem Jahr mußten diese Kinder aber wieder in die Verwahranstalt namens Krippe.
    Was hier abläuft, ist gespenstisch. Und fragt Euch doch alle mal, ob Ihr Waren und Dienstleistungen von Ausländern annehmt. Ich schon lange nicht mehr. Wer keine Kundschaft hat, geht wieder nach Hause.

    MM: In der Tat ist es richtig, was Sie über die DDR schreiben. Besonders über den dortigen patriotismus. dies bestätigt, dass Sozialisten Patriotismus nur dort bekämpfen, woe sie nicht an der Macht sind.

  22. Der WDR-Staatssender erzieht unsere Kinder zu Islamophilen, aber er gibt zu:

    Die “Tradition” Kopftuchtragen steht im Koran!

    “”Die islamische Kopftuch-Tradition geht auf den Koran, das Heilige Buch der Muslime zurück…

    Die Frauen werden dazu aufgefordert, ihren Oberkörper und die Haare zu verdecken…

    Nur die Familie und der Ehemann dürfen die Frauen unverhüllt sehen – auch das steht im Koran…””

    Und wie die züchtige Moslemin zu gucken hat, sieht man auf den Fotos: Einfältig grinsend nach unten oder zur Seite!
    http://neuneinhalb.wdr.de/lexikon/K/kopftuch.php5

  23. Die US -Regierungen haben uns die Suppe mit den Islamanhängern eingebrockt und noch viel mehr !!!
    Überall wo die Usrael -Nato-EU Krieg geführt haben ,ob Irak ,Lybien ,Syrien usw werden Islamische Gottesstaaten enstehen . Die Ägyphter wehren sich noch ?

    Aber es gibt auch noch andere Stimmen in der US-Armee die die Lügen der US-Regierung anprangern .

    Orden weg -Beim Nato-Gifeltreffen am 21.5.2012

    Sind wir doch nicht ganz Alleine ????????

    Mit Video : http://www.ruf-der-heimat.com/2014/06/11/us-soldaten-werfen-ihre-orden-weg-beim-nato-gifeltreffen-am-21-05-2012/

    Keine Soldaten ,kein Krieg
    Es wäre ehrenvoller wenn die Soldaten diese Kriegstreiber und Völkermörder in der Politik entmachten für ihre Völker Europa ,für die Amerikaner ,für die Kanadier usw.

    Wir könnten es alle so gut haben ,aber diese Polit-Elite will das wir Europäer vernichtet werden um ihrer Macht und Geldgier Willen . Besonders ihre Machtbessenheit ,das kann man auch ganz deutlich an Merkel sehen .

    Sie wollen die brutalen-herrschsüchtigen Islamanhänger ,sie brauchen die Moslems um uns Alle zutöten . Es ist wie es ist

    Wenn nicht ein Wunder geschiet
    ” Der Islam herrscht und wird nicht beherrscht ”
    Deshalb sollen auch die westlichen Kinder Islamisch werden ,in Schulen -Kindergäten geht es ja für die Islamen und der Polit-Elite flott voran .

    Mir wird ganz schlecht dabei ,wenn ich kann all die Kinder denke .
    Frühsexualisierung der Kinder Missbrauch durch den Staat ,dann können die westlichen Kindern für die sexbesessenen Moslems tanzen und danach gefi-werden wie es in Afghanistan so üblich ist und bestimmt noch in anderen Islamischen Ländern .
    Wie heisst es Bacci ?
    Die Bundeswehr und US-Soldaten haben Wissen über diesen Kindesmissbrauch

    Noch haben wir Zeit das es abgewendet wird

  24. Da hier Özil angesprochen wurde, möchte ich feststellen, daß er zweifelsfrei kein kleiner Dummkopf ist.

    „Islam ist ein organisiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

    Das gefällt mir! Den Satz nehme ich in mein Repertoire auf. Er impliziert die Tatsache, daß die Muslime selbst auch Opfer sind. Alle Menschen sind Opfer dieses Kameltreibers, der sich den Islam ausgedacht hat, um seine Mordphantasien auszuleben und seine Pädophilie und Frauenverachtung. Und deswegen hat jetzt die ganze Welt ein existenzielles Problem.

    Täuscht mein Eindruck, daß die Artikel von MM in letzer Zeit noch treffender und eindringlicher, wenn auch nicht gerade ermutigender geworden sind? Die Qualität jedenfalls, die klare und faktenreiche Argumentation, hat nach meinem Empfinden zugenommen.
    Und da ich gerade am Loben bin, möchte ich noch Lethe erwähnen, der mit scharfem Verstand sachlich schreibt und im Umgang mit unserem Nazi und Judenbesessenen eine Ruhe und Geduld an den Tag legt, die mittlerweile nicht mehr zu meinen Stärken zählen.

  25. Die Menschheit ist seit jeher gefangen in einem Kreislauf aus Blutvergießen und Sklaverei.

    Die Installierung einer neuen Weltordnung durch die Elite wird ebenfalls einen gewaltigen Rückschritt bedeuten, der vor allem die Knechtschaft und Reduzierung der Erdbevölkerung auf lediglich 1 Mrd. vorsieht.
    Diese Elite ist eine weltweite Gruppe von 120 ruchlosen Ganoven und Psychopathen, die alles Geld der Welt besitzen, zudem Großgrundbesitzer sind und nur an ihrem Machterhalt interessiert sind, der durch das Sklaventum erhalten bleiben kann.
    Der Zusammenschluss zur EU war auch ein Werk von denen, wodurch die Nationen besser verwaltet, bzw. kontrolliert werden können.

    Die NWO stellt eine eklatante Gefahr für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte dar; findet aber (noch) kaum Beachtung. Derweil haben wir nahezu schon täglich mit den Auswirkungen ihrer Agenda zu kämpfen.
    Auch hier machen sich die Presstituierten als Erfüllungsgehilfen mitschuldig, indem sie nicht darüber berichten.
    Politiker und Medienhuren haben sich bestimmt schon ein gottgleiches Exil ausgesucht…

    Entweder NWO oder Islamisierung: Einer macht das Rennen; wer weiß ich nur noch nicht. Ich weiß nur, dass dies die Zeit vor dem Inferno ist. Irgendwann gehen die Menschen auf die Straße, so oder so.

  26. Anita:
    Die US -Regierungen haben uns die Suppe mit den Islamanhängern eingebrockt und noch viel mehr !!!

    Wenn Sie es so sehen wollen, bitte sehr. Doch so einfach ist es ganz gewiß nicht. Die Deutschen sollten niemals vergessen, in den Siegel zu schauen, insbesondere Politiker und Medienvertreter. Da sehen sie dann die wahren Schuldigen. Mit dem Finger auf andere zu zeigen, kann ein Indiz für mangelnde Selbsterkenntnis sein.

    Die Verstrickungen der USA leugne ich keineswegs. Ich war für die Golfkriege und für den Einmarsch in Afghanistan. Heute sehe ich das wesentlich differenzierter. Der Krieg, ich benutze dieses Wort bewusst, in Europa gegen den Islam hat absolute Priorität. Einsätze wie auch Waffenlieferungen außerhalb unseres Kontinents sind allenfalls unter sehr strengen Auflagen erlaubt. Der Gauck hat nicht die ausreichende Erkenntnis, um ganz salopp Auslandseinsätze zu empfehlen, zumal es ja wie fast immer auch hier um den Islam geht.

    Auch wenn mir Ihre Ansichten ein wenig zu radikal sind, erwähne ich doch kurz den Besuch gestern bei einem alten Schulfreund. Er hat BWL studiert und war verantwortlich tätig im Personalwesen eines deutschen Konzerns. Den Vorwurf einer überzogenen Radikalität habe ich ihm auch gemacht. Er hat geantwortet, er hätte beruflich diese Typen kennengelernt und wisse, wozu sie fähig seien. Ich hätte keine Vorstellung davon, was noch alles kommen werde. Ziel sei, Macht und das gesamte Vermögen in einer kleinen Gesellschaftsschicht, max. ein Prozent der Bevölkerung, zu konzentrieren.

  27. P.S.
    Ich stemme mich ein wenig gegen allzu radikale und einseitige Ansichten.
    Rein theoretisch gibt es jetzt zwei Möglichkeiten.
    Die Radikaleren haben Unrecht. Sie überziehen.
    Oder es liegt an mir. Irgend etwas sträubt sich in mir noch gegen die unerträglicher werdende Entwicklung.
    Wie gesagt, rein theoretisch.

  28. Mein Kommentar am AU Blog

    aufklärung (kein Partner)
    27. Juni 2014 13:11
    OT ? Zeman ist ja auch betreffs des Islams klüger.

    Es gibt Informationen, die islame Araber tunlichst zu unterdrücken suchen und einen “geschickten” Kopten, der dies aufdeckt.

    Zum folgenden Video:

    Und – völlig klar – würde dies nicht in der islamen Überlieferung gesichert sein, der Mann würde das nie auf einem Fernsehsender einer islamen Gesellschaft behaupten.
    Die Quellen interessieren mich natürlich. Weil sie – je nach Bekanntheitsgrad – die immense Selbstbetrügungsdynamik und Betrügerdnyamik in der “islamen Intellektualitisschicht” dokumentierte.

    Damit taucht nun erstmalig die Frage auf wer Mohammed in der Hölle von Hira im Dunkel mehrfach zu Boden warf und würgte …… oder genauer, in wessen Auftrag das geschehen ist.
    Ich hab inzwischen, nach diesem Video und dem Wissen darum, wer Mohammed tröstete und den “Engel” eigentlich als “gutmeinenden Engel” beschrieb eine kleine “Bandbreite” an Personen, die dafür in Betracht kommen.

    https://www.youtube.com/watch?v=UykjNmPqSnY

    Dass Warraqa bin Naufal in Betracht kommt, wenn er ein Mann mit beträchtlicher Kraft gewesen ist, ist naheschlüssig. Denn Warraqa hatte ja auch aus dem Matthäusevangelium die “Inspirationen” zu den “ewigen Höllenqualen”.
    War Warraqa zu alt und zu schwach – nun im Zirkel der “InBetrachtKommenden” könnte natürlich auch einer für die Agendaaktion Gekauften miteinschliessen.
    Wer könnte das sein, der Mohammed besonders viel vergönnte, ihn als “möglich Führer mit Charisma” einschätzte (das er selbst nicht hatte) und besonders kräftig gewesen sein muß — dazu noch verschwörerisch genug “um wirklich immer dicht zu halten”?
    Auch da habe ich einen Anfangsverdacht.

    WENN DAS KEINE SENSATION DER AUFKLÄRUNG IST; WAS IST DANN EINE SENSATION ?

    ……ihr “lieben” Zeitungsfritzen ……

    Gleich werden die “Ölpipelines” zugedreht…… ihr “lieben” “Recherchierer” und “Vollblutjournalistenprofis” die bisher den Islam verherrlichten 😉 ………

    Antworten
    – See more at: http://www.andreas-unterberger.at/2014/06/die-tschechen-sind-klueger-geworden/#comment-303180

  29. MM: “Frauenbild, nach der Frauen unter seiner totalen Verfügbarkeit stehen und ihm wie eine Sache gehören: wie bei einem Spielzeug, das nicht mehr richtig “funktioniert”

    —–
    Ich habe vor einigen Jahren mit einem nicht gerade subtilen Kommentar auf ein Phänomen der in s.g. FS “Opfergruppe per se – unterdrücke Frau” immer wieder zu beobachten war/ ist, aufmerksam gemacht.

    Schon erstaunlich dass, Europa —> der Westen an sich mit so vielen Krankheiten in den Ring gestiegen ist um sie auszurotten, aber anscheinend nur die Moslems besitzen ein Antidotum gegen die seit der Sexrevolution im Abendland aufgetauchter Migräne-Pandemie. Auch im Wörterbuch jeder Moslima sucht man vergebens nach Synonymen für Antibabypille, Kondom, Feminismus, Emanzipation. … Nach Begriffen die jede Feme Fatale, jede esoterische Weganerin und kampferprobte Emanze in ihren eisenarmen Seelen der Frust eingraviert haben.

    Doch sobald eine dieser Amazonen des losen Mundwerks dank Bezness “geloverboyst” wird, werden diese Begriffe von ihrer Bio-Festplatte im Nanosekundentakt deletet. Überschrieben werden sie (ob sie schon die Schahade gejodelt hat oder nicht) durch das Wort —> “Bewirtungs-Inkubator”. Auch ihr hochnäsige Selbstdarstellung, wie auch der Marathon nach Selbstverwirklichung … all die Karieren-Träume, all ihr feministisch-dreisten “Tugenden” zerplatzen wie Seifenblasen. Doch bei ihrer Formatierungsreise ins Dark Age der Gender Mainstreaming gibt es kein Aufschrei, keine Trennen … o nein, nein … das islamische Antidotum erstickt bei ihr so gründlich, dass diese vom Pascha zum Haushaltsgerät degradierte und versklavte Ex-Männerverschlingerin noch unter dem Nihab trotzig-stolz behauptet was transzendentes zu sein.

    Dafür muss man wohl Verständnis haben.

    Die sind halt eben für vieles offen – und deshalb nicht mehr ganz dicht.

  30. Rhetorik a la Roger, denn einfach Denken, heißt einfach Siegen:

    WENN ISLAM FRIEDEN BEDEUTET UND SO FRIEDLICH IST, WIE DEFINIERT MAN DANN UN-FRIEDEN??

    So, jetzt könnten wir Un-Frieden/Krieg in Stichwörtern aufreihen WAS IST UN-FRIEDEN?:

    1.
    2.
    etc.

    Man vergleiche dann diese Begriffe mit den Koran, die Suren, und den allgemeinen Handlungs- und Denkvvorgaben der Moslems.

    Und was kommt wohl dabei raus?

    SCHACH MATT!!!

  31. OT

    26.06.2014

    “”Mindestlohn: Nahles’ Extrawurst für Verlage hilft der SPD

    Als Ausgleich für die Mehrkosten des gesetzlichen Mindestlohns soll Verlagen ein Rabatt auf die Sozialbeiträge ihrer Austräger gewährt werden. Auf diesem Weg würden etwa 60 Prozent der aus dem Mindestlohn resultierenden Belastungen wieder an die Pressehäuser zurückfließen…

    Daneben könnten aber auch handfeste ökonomische Gründe für die Übereinkunft eine Rolle gespielt haben, jedenfalls mit Blick auf die SPD. Die ist nämlich nicht nur eine politische Partei, sondern auch Alleineigentümerin der Deutschen Druck- und Verlagsgesellschaft (ddvg).

    Die ddvg erzielt jedes Jahr einen zweistelligen Millionengewinn. Der größte Teil davon wird an die SPD als Gesellschafterin ausgeschüttet, was erklärtermaßen zur finanziellen Unabhängigkeit der Partei beitragen soll.

    Als Verlagsgruppe erreicht die ddvg allein mit ihren Tageszeitungen eine Gesamtauflage von rund 435 000 Stück…””
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/mindestlohn-nahles-extrawurst-fuer-verlage-hilft-der-spd.html

  32. Juhuu endlich kommen die fleißigen Migranten nach Deutschland! Viele kräftige, gut ausgebildete Musels. Und für Fathima Roth noch 30 cm schwarzes Glück.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/asylpolitik-bayern-stellt-zeltstaedte-fuer-fluechtlinge-auf-a-977973.html

    “Die Zahlen explodieren”, sagte die bayerische Sozialministerin Emilia Müller. “Der Zustrom übersteigt all das, was wir an Prognosen haben”.
    Herden warnt jedoch, dass erfahrungsgemäß erst gegen Ende des Sommers die Flüchtlingsströme noch einmal richtig anschwellen. Bis Ende des Jahres werden noch einmal rund 22.000 Menschen in Bayern erwartet, 8000 Neuankömmlinge waren es bis Ende Mai.

    Dies sind die “offiziellen” Zahlen nur für Bayern!

    Und von meinen Steuern werden die auch noch bezahlt. Ich bezahle quasi meinen eigenen Untergang.

  33. Sesam öffne dich.
    *********************

    Ein Alb-Traum aus 1001 Nacht !

    Früher war es sehr schwierig, eine Stadt oder gar ein Land zu erobern und die Einwohner auszuplündern und

    abzuschlachten. Schwere Waffen wurden benötigt oder lange Belagerungszustände.

    Heute sind die Räuber-Banden durch sonderbare, grassierende Gehirnviren begünstigt und kommen mit Abgrund tief

    hässlichen Anschuldigungen als „Passwort“ daher und plündern uns mit bösartigen Schlag-Wörtern als Schlachtruf

    aus. Das alles völlig OHNE Waffen !

    Die „Schlachtrufe“ sind die völlig ungerechtfertigten und Abgrund tief hässlichen Anschuldigungen einer

    angeblichen Fremdenfeindlichkeit oder ein völlig abstruser Vorwurf von erfundenem Rassismus.

    Unfassbar wie dieser Gehirn-Virus als Passwort wirkt und fette Tresore spielend öffnet und die Gesellschaft

    letztlich ausrotten wird, weil kein Konzept, kein Ende und keine Heilung absehbar sind.

    Einem „Borken-Käfer“ gleich setzt sich dieser Virus, durch die Deutschen-Feindliche, LINKSRADIKALE NAZI-Lügen-

    Presse verbreitet, in die Gehirne der staatlichen „NAZI-Befehls-Ketten“ die das „selbst-denken“ und „Fehler

    melden“ verbieten. Einige arbeiten fast schon wieder so ähnlich skrupellos wie der pflichtbewusste Beamte und

    Kollaborateur A. Eichmann, der alles tat was Karriere-förderlich war ohne Gewissen und ohne zu hinterfragen.

    Dieser Borken-Käfer setzt sich in den Gehirnen fort ohne hinterfragt zu werden und wird letztlich die Gehirne

    weiter anfressen bis zur völligen Auslöschung der Zivilisation. Eine schleichende Entwicklung ohne zu

    hinterfragen, die auch den damaligen Holocaust ermöglichte.

    Das „Passwort“ bewirkt, das den Eroberern, den angeblichen Flüchtlingen, widerstandslos alles Geld und Güter nur

    so entgegen-geschmissen werden. Totale Selbstvernichtung, Unfassbar !

    Alle Vorräte werden beraubt, die vorhergehende Generationen unter großem Fleiß und auch mit viel Leid und

    Entbehrungen erwirtschaftet haben und für ihre folgenden Generationen und deren Kinder gedacht sind.

    Sesam öffne Dich !

    Die völlig abgehobenen und skrupellos weltfremden LINKS-radikalen Verwaltungen über-Kübeln sich mit

    „Gleitmittel“ und kommen den Räuber-Banden nur so entgegnen gerutscht, geschlittert und gekrochen.

    Unfassbar ! Nur auf die (noch) braven Bürger wird immer nur undankbar drauf rein geprügelt und mehr-mehr-mehr

    gefordert. Die Deutschen-Feindlichen LINKSRADIKALEN NAZI-Lügen-Medien betreiben wieder verstärkt nur

    Volksverhetzung gegen Deutsche und lügen uns perfide ins bequeme Wohnzimmer, LÜGEN uns in unsere Privatsphäre

    rein !!! Einfach keine LÜGEN-Nachrichten mehr anhören, das geht auch !

    Heute schüttelt den Räuber-Banden der Innenminister sogar noch die Hände zur großen Schlacht und erklärt damit

    die eigenen Mitmenschen als vogelfrei und somit AUSROTTBAR !

    Einige hier sind so „Wohlstand-besoffen“, die haben keine Vorstellungen mehr, was existentielle Ängste sind und

    wie die sich anfühlen. Das kann sich aber sehr schnell wieder ändern !!!

    Es ist sicher besser den Leuten da zu helfen wo sie leben, um nicht um uns herum die Wüste zu haben und das D-

    Rettungs-Boot sauft ab zum Schaden für ALLE !!!

    Hier muss schnellstens ein NEUES „Passwort“ gesetzt werden – „Jetzt reicht´s“ ! Sonst hört das NIE auf !
    .
    .
    .

  34. Ali Baba „Sesam öffne Dich“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sesam_%C3%B6ffne_Dich

    Ali Baba und die 40 Räuber. Die Zahl „40“ steht im Orient als Begriff für „viel“ oder „viele“ und nicht für eine

    exakte Anzahl, also auch für „unendlich viele Räuber-Banden“ !

    Wenn den Räuber-Banden hier nicht endlich Grenzen gesetzt werden, hört das NIE auf. Besser wir helfen den Leuten

    da wo sie leben um dort die Lebensqualität zu verbessern, anstatt unsere zu verschlechtern und das Rettungs-Boot

    kentern zu lassen. Dann ist niemandem geholfen !

    Es wird NIE der Moment kommen, dass mal jemand sagt, danke nun ist´s gut.

    Nein, das hier ist die „Kamel-Peitsche“ die auf uns einprügelt und mehr – mehr – mehr bis zum Kollaps fordert!
    .
    .
    Toleranz ist eine lebensfeindliche Untugend, die nur von perversen Abweichlern eingefordert wird, damit jene

    sich nicht verbessern müssen !

    Gender und Früh-Sexualisierung sind die intoleranten faulen Früchte der falschen Toleranz !

    Perverse und Abweichler wiederum kennen KEINE Toleranz der Allgemeinheit gegenüber und erklären deswegen

    skrupellos die „Toleranten“ für die fehlentwickelten !!!

    Undank ist der Welt Lohn! Wehret den Anfängen !!!
    .
    .
    .

  35. An Roger (Nr. 12):

    Es ist nicht jeder so wie Hitzelsberger.
    Wobei es gibt auch andere, die sich nur noch nicht geoutet haben. In diesem Zusammenhang fällt oft der Name Lahm… Na, sehen wir mal.

  36. Ich hatte es, glaube ich, schon mal geschrieben: Ich sehe uns eher bei China.

    Die DDRler durften nicht in den Westen reisen, und natürlich hat China mehrere Partei zwischen denen man wählen kann. Wie in Deutschland…

  37. BvK (Nr. 14):

    Das ist eben der Unterschied: Wenn der ver***** Türkei Christen gemessert werden, kräht kein Hahn danach. Ähnlich in Deutschland.
    Aber in der VS-NSU-Sache machen sie einen auf dicke Hose. :-\

    Gäste (Gastarbeiter) müssen auch mal nach Hause gehen!

  38. An Klabautermann (Nr. 13):

    Ich bin anders als Sie. Ich habe nichts gegen Ausländer. Oder rassige Ausländerinnen. 🙂
    Gegen türkische Christen, oder ägyptische Christen habe ich nichts. Aber Moslems sind der Abschaum, auch deutsche Moslems!

    Ihren Blogeintrag kann man guten Gewissens als Xenophob kennzeichnen.
    Das muss nicht schlecht sein per se, aber Bessermenschen versuchen uns weiszumachen, dass es etwas Schlechtes sei…

  39. Zu BvK (Nr. 24):

    Man merkt, wie gehirngewaschen auch die “Deutsche” Welle ist.

    Was für eine Arroganz der Moslime, zu erwarten, dass hier alles so wäre wie in ihren Herkunftsländern!!!

    Wobei, wenn da alles so toll war, warum sind die da weg?
    Ahh, Sozialhilfe. Und Asyl. Beides Dinge, die dem Christentum entstammen. Dem Gebot der Nächstenliebe!

  40. Anita (Nr. 25):

    Das wahre Wesen der Elite verkannt! Ein Teil ist jüdisch, ein anderer Teil sind Freimaurer.
    Beide lehnen das Christentum ab, ja machen es sogar lächerlich.
    Insider erkennen in Spielfilmen und Musikvideos viele freimaurerische Elemente.

  41. Helmut Schmidt der EX-Bundeskanzler kann es bestätigen .Er wurde damals von der US-Rgierung gezwungen DIE Türken aufzunehmen . Wir brauchten sie nie und wollten sie nie .
    Willy Brand hatte ich weiß leider nicht mehr welches Jahr ein Einreise-Stopp für Türken verhängt was bis heute eigentlich noch besteht . Aber keine Regierung hält sich daran . Tja ,alles Vaterlandsverräter….

  42. Ganz Ehrlich wenn ich noch jung wäre ,würde ich auswandern . Heute kann man nur noch in Südamerikanische Ländern auswandern .
    Leider müssen wir Alten dieses ganze Elend was noch kommen wird ertragen .

    ” Der dritte und letzte Akt des deutschen Dramas steht unmittelbar bevor ”

    Bemerkung .Nicht nur Deutschlands sondern ganz Europas !

    http://www.lupocattivoblog.com/2014/06/09/der-dritte-und-letzte-akt-des-deutschen-dramas-steht-unmittelbar-bevor/

    http://www.wahrheitsbewegung.net

  43. OT

    Papst Franz schwächelt!!!

    Hoffentlich kriegen wir beim nächsten Mal keinen protzsüchtigen eitlen Negerpapst mit islamischer Verwandtschaft wie Peter Kardinal Turkson, Ghana! Turkson hackt gerne auf Europa herum, lobt die große Kinderschar in Afrika und sein gutes Verhältnis zu seiner islamischen Sippschaft.

    Vatikanstadt (kath.net/KNA) Papst Franziskus hat den am Freitagabend geplanten Besuch der römischen Gemelli-Klinik abgesagt. Grund sei eine «plötzliche Unpässlichkeit» des Papstes, teilte der Vatikan mit…

    Bereits in der vorletzten Woche hatte Franziskus wegen leichten Unwohlseins einen Ruhetag eingelegt und einige Audienzen abgesagt. Am vergangen Donnerstag hatte er zudem auf die Teilnahme an der traditionellen Fronleichnamsprozession durch die römische Innenstadt verzichtet,…””
    http://www.kath.net/news/46530

  44. Lieber Herr MM (wenn ich das so schreiben darf), Sie reden mir vom Herzen. Sie haben mit jedem Wort recht. Und wie!
    Vor paar Tagen schrieb ich einige Worte in einem Blog über die Verantwortung der Medien – ganz in Ihrem Sinne. Und daß die Verantwortlichen schweigen. Wenn schon die Politik feig ist, dann sollten wenigstens die Intellektuellen Mut haben. Aber davon ist keine Rede. Auch ein feiger Pack geworden.
    lg
    caruso

Kommentare sind deaktiviert.