Was unsere Medien verschweigen: Muslime fordern mehr Gaskammern für Juden

„Juden haben nichts gelernt. Sie brauchen offenbar mehr Hitler als je zuvor“

Nichts anderes als mehr Gaskammern für Juden, wie es diese im Dritten Reich gegeben hatte,  fordert dieses (ahnungslose und von seinen Eltern missbrauchte) muslimische Mädchen auf dem Plakat, das es hier hochhält. Juden – so lernen es die meisten Moslems – sind die schlimmsten Feinde des Islam und müssen daher getötet werden. Jeder getötete Juden steht für 50 getötete nicht-jüdische „Ungläubige“, so die mündliche Überlieferung. Auch im aktuellen Konflikt zwischen Israel und der Hamas werden die eigentlichen Ursachen für den Hass der Araber gegen die Juden – die in der Religion Islam und im Propheten Mohammed begründet sind – seitens unserer pro-palästinensischer und anti-israelischer Medien vollkommen ausgeblendet.  Quelle

***

Weiterführende Links:

  1. “Wir werden niemals Frieden mit Israel machen” (Hamas)
  2. Ägyptischer Imam will Israel atomar vernichten
  3. Ralph Giordano: Der Koran ist die Charta des Judenhasses
  4. Fatwa: “Die Verfluchung der Juden ist kein Fehler”
  5. Frankreich hat ein Evakuierungsprogramm für 200.000 Pariser Juden für den Ernstfall erstellt
  6. Wieder griffen Muslime jüdische Familie in Marseille an. Medien können dies gut verstehen.
  7. Souad Merah “stolz” auf ihren Bruder und Judenmörder Mohamed
  8. Die Lehre aus Toulouse: Muslime sind die neuen Nazis
  9. Früher skandierten nationale Sozialisten “Juda verrecke!” Heute rufen internationale Sozialisten: “Deutschland verrecke!”
  10. Islamische Judenhatz in Berlin: Arabische Jugendliche schlagen Rabbiner krankenhausreif
  11. Buenos Aires 18. Juli 1994: Muslimischer Bombenanschlag auf das jüdische Hilfswerk kostet 85 Menschen das Leben
  12. Das Martyrium der Juden im Iran
  13. Antisemitismus ist kein “rechtes” Problem, sondern ein islamisches
  14. Günter Grass und der Brief des Großmufti Husseini an Adolf Hitler
  15. Michael Naumann zum neuen Antisemitismus in Deutschland: “Die Stimme des Muftis auf den Schulhöfen”
  16. Atombombe der Mullahs: USA wollen Iran-Angriff im Alleingang – ohne Israel
  17. Antwort einer deutschen Jüdin auf das Islamkritik-Bashing

***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen, hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

16 Kommentare

  1. Wir brauchen mehr Geld für den „Krampf gegen RechtS“ (TM)!
    Überall nur Springerstiefel, Bomberjacken und Faschoglatzen zu sehen. Guckt Euch mal um in Eurer Stadt. Und dann noch diese Rechtsextremen der bürgerlichen Mitte.
    Die guten Linken sind eindeutig unterbesetzt. Mehr Geld im Kampf gegen RECHTs und Gewalt!

    Die Guten sind die Linken, Sozialisten und Kommunisten, und die armen Ausländer, die hier von Neo-Nazzis bedroht werden.

    So sind sie, die Glaubenssätze unserer linken Schätze.
    Und weil sie Toleranz fordern, sie aber Andern selbst nicht gewähren (Rechtspopulisten bsp.), verhalten sie sich genauso wie jene, die sie vorgeben zu bekämpfen, bemerken ihre Totalitärität aber nicht. Arme Irre!

  2. Und dann geben sich manche Politiker den Tagträumen

    hin und träumen das Märchen vom Frieden in dem

    Nahen Osten.

    Das Paläxxx nehme ich nicht in den Mund.

    Es gibt auch keine Einwohner von P.

    Das sind Araber. Fertig.

    Und ich bin es leid mein sauer verdientes Geld für

    den Unterhalt dieser vollgefressenen Kreturen

    auszugeben. Oder müssen.

  3. Juden sind normal sehr klug, aber wenn es um die größte Gefahr geht, nämlich um den Islam, dann sind sie dumm. Nicht ein paar sogenannte Rechte sind das Problem, sondern ausschließlich der Islam. Wie hirnlos es uns erscheinen mag, dass man mit dieser Ideologie überhaup etwas zu tun haben will, der Islam beherbergt fast ausschließlich Mitglieder mit einem sehr niedrigen IQ. Noch blöder sind Menschen, vorwiegend Politiker und Gutmenschen, die auch noch zum Islam aufschauen und ihn huldigen.

  4. @ Patriot
    „Juden sind normal sehr klug…“
    Das ist DAS Rätsel, das sich mir schon lange stellt!
    In Punkto Islam sind sie einfach nur blöd!
    Darüber hinaus wäre es doch intelligent gewesen, wenigstens die arabischen Christen, die es damals noch zahlreicher gab, auf ihre (die israelische) Seite zu ziehen.

  5. Patriot
    Sonntag, 13. Juli 2014 12:20

    Wenn ich deinen Kommentar lese, muss ich kotzen.
    ABER „nur“ weil dieser zutrifft. 🙁

    Die Juden sind in dieser Frage nicht besser als die Europäer: Zugeständnisse (Migration, Gelder, etc.)in der Hoffnung machen, das alles schon gut wird.

    Das funktioniert statistisch fast immer, ABER der Islam ist ein Krebsgschwür, damit kann man nicht Verhandeln. Verhandeln Ärzte mit Krebsgeschwüren?

    KURZ: Dieses Geschwür muss definitiv mit dem Skalpell entfernt werden, und zwar bis zur letzten Zelle, plus die Chemo zur Sicherheit danach.

    Die Ärzte stehen bereit?

  6. Ich vermute, dass dieses Kind in England das Schild hochhält.
    Auch dort herrscht Meinungsfreiheit. Nur, die Meinung, die hier ein Kind vertritt, ist die Meinung der Eltern. Sie lassen also durch das Kind zu weiteren Straftaten aufrufen, die gegenüber Juden schon mal zur Ausführung kamen, stellt somit also keine Vortäuschung von geplanten Straftaten dar, sondern die Wiederholung millionenfach begangener Straftaten.
    Dass England hier die Gelassenheit bewahrt und immer weiter das Land mit Koranhörigen flutet, ist mit gesunden Maßstäben nicht mehr zu bewerten. Hier läuft die Uhr, hier riecht es nach Zerfall jeglicher auf Vernunft aufgebauten demokratischen Lebensgemeinschaft.
    Hier zieht der Leichengeruch Mohammeds Heerscharen durch Englands Landschaften. Es graust einen.

  7. Christen, Juden, Moslems ganz egal, wir sind alles Bauernopfer in einem großen bösen Spiel… Achte auf die Früchte und du wirst sie erkennen… 🙂 Diese scheiß politische Klasse muss weg. Egal wie…

  8. WOZU GIBT ES EIGENTL. WASSERWERFER UND TRÄNENGAS?

    +++

    EUROPAWEITE ANGRIFFE DURCH „PALÄSTINENSER“

    +++WER KORDINIERT? WER ZIEHT DIE FÄDEN???

    ESSEN
    Moslems versuchen die “Alte Synagoge” in Essen zu stürmen
    14. Juli 2014
    “”Am Donnerstagabend hatten sich rund 50 junge Männer auf dem Weberplatz zu einer unangemeldeten Anti-Israel-Versammlung getroffen, zogen durch die Innenstadt und riefen anti-israelische Parolen – auch an der Alten Synagoge. Unter den Teilnehmern befanden sich nach Polizeiangaben Personen, die an den Schlägereien nach den WM-Spielen beteiligt waren…
    Die Teilnehmer blieben zwar friedlich, „sie waren aber unkooperativ“, sagt Polizeisprecher Ulrich Faßbender…
    Faßbender rechnet damit, dass die Teilnehmer im Fall einer erneuten Versammlung „die Nähe zur Alten Synagoge suchen werden“. Dann sei die Frage, wie nah die Polizei die Protestler an das stets gefährdete Gebäude ranlasse. Vor vielen Jahren war es bei einer ebenfalls anti-israelischen Demo zu ernsten Ausschreitungen an der Synagoge gekommen, Scheiben waren eingeworfen worden, es kam auch zu Farbschmierereien. Die Polizei will ein solches Szenario auf jeden Fall verhindern.””
    (derwesten.de)
    http://koptisch.wordpress.com/2014/07/14/moslems-versuchen-die-alte-synagoge-in-essen-zu-sturmen/

    PARIS
    Pro-Palästina-Mob greift Synagoge an
    13. Juli 2014

    „“In Paris wurde heute, Sonntag die Synagoge in der Rue de la Roquette von einer Horde Pro-Palästina-Demonstranten angegriffen. Mit Rufen: „Tod den Juden“ drang der Mob in die Synagoge ein und verletzte mehrere Menschen, einen davon schwer. Davor gab es schon nahe vom Place de la Bastille schwere Zusammenstöße mit der Polizei. Bereits Freitagabend war auf den Eingang der Synagoge von Aulnay-sous-Bois, einem Vorort von Paris eine Brandbombe geschleudert worden.

    Schon am 8. Juli hatte ein Moslem ein 17-jähriges jüdisches Mädchen auf offener Straße, nahe des Pariser Nordbahnhofes attackiert. Der Mann sprühte ihr Pfeffer-Spray ins Gesicht und rief: „Schmutzige Jüdin, inschallah du sollst verrecken“…““
    http://www.pi-news.net/2014/07/paris-pro-palaestina-mob-greift-synagoge-an/

  9. @ Muchte #10, welcher schrieb:

    „“Christen, Juden, Moslems ganz egal, wir sind alles Bauernopfer in einem großen bösen Spiel…““

    Wenn Sie dies bitte näher ausführen würden:

    Wo sind Moslems Opfer?
    Wessen Opfer sind Moslems?
    Was ist das „große böse Spiel“?
    Wer betreibt das „große böse Spiel“?

    Moslems greifen Juden und Christen an.
    Moslems ermorden Juden und Christen.
    Moslems wollen – laut Koran sollen – alle Juden und Christen zum Islam bringen, vertreiben oder ermorden.
    Wo sind hier Moslems Opfer? Moslems sind Täter!

    Also ich sehe Moslems allenfalls als Opfer des Islams. Aber letztendlich ist jeder Mensch für sein Handeln selbst verantwortlich, egal wer oder was ihn verführte, ob ein Imam, Mohammed, der Koran oder Mondgott Allah.

  10. Auf dem Foto sieht man links eine der massenhaft produzierten islamischen mobilen Gaskammern. Der Eingang befindet sich jeweils parterre/ebenerdig, immer dem Gesumme nach.

  11. Moslems sind NAZIS!! Wer das immer noch nicht wahrhaben will, wird eines Tages eine böse Überraschung erleben!

  12. Ich habe bei solchen Berichten sehr, sehr böse Ideen, die ich nicht zu Papier bringen möchte. Was für eine verrückte Welt. DIe Regierung, die ihr Volk schützen müsste, ist der schlimmste Feind. Pfui! Ich habe den Film „Sovjet- Story“ gesehen. DIesen Film sollte man im Fernsehen zeigen!!!Da wäre man von den Linken geheilt.
    Zur Islamisierung empfehle ich das Buch von Bahman Nirumand “ Hinter Gittern verdorren die BLumen“. Ist ganz interessant, wie die Linken nachdem sie den Moslems an die Regierung halfen, auch zu Opfern wurden. Tja, der Verrat wird geliebt, aber nicht der Verräter. DIe linken werden von dem Isalm hier genauso abserviert und geopfert wie im Iran.
    Für Ihre Seite möchte ich Ihnen danken, Herr Mannheimer.Was Sie machen ist sehr mutig und tut uns gut. Gott schütze Sie.

  13. Es sind aber die Christen und Buddisten die HEUTE überall auf der Welt bestialisch von Moslems getötet werden . Auch in Europa !!!!!!!!!!!!!!!!!!

  14. Was sagt der Zentralrat der Juden dazu ? Schieben sie dieses wiedermal auf das gesamte Deutsche Volk ? Oder sollten sie nicht endlich mal die verantwortlichen Politiker anmachen ,das sie solche israelfeindlichen Kreaturen auf Deutschlands Strassen endlich verbieten lassen sollen ?

    Schmeisst diese Moslems endlich aus Deutschland raus ,die auf unseren Strassen nur Hetze ,Mord und Komatreten begehen .

Kommentare sind deaktiviert.