ZDF manipuliert Umfrage-Ergebnisse. Von welchen weiteren Manipulationen wissen wir nichts?


“Wir wissen: ARD&ZDF schummeln regelmäßig und basteln an Fakten vermutlich ebenso regelmäßig herum, und zwar so lange, bis sie in das Weltbild der überwiegend linken Redakteure passen. …Wir wissen, dass ausgerechnet Hans B. Kerner jener war, der anlässlich einer Sendung Eva Hermann wegen eines harmlosen Vergleichs des Neonazismus bezichtigte und aus der Sendung warf, ohne sie zu Wort kommen zu lassen – und damit die Meinungsfreiheit als Fundament jeder Demokratie in zuvor nie gekannter Weise verletzte.” Michael Mannheimer

***

Johannes B. Kerner manipuliert moderiert “Deutschlands Beste”

Das ZDF wollte die hundert „besten Deutschen“ finden. Die Zuschauer konnten angeblich live im Netz mitbestimmen. Jetzt stellt sich heraus: Das Ergebnis kam auf chaotische, ja betrügerische Weise zustande. In der FAZ wird die Umfrage-Manipulation durch das ZDF folgendermaßen beschrieben:

Moderator Kerner hatte das Verfahren am Anfang der ersten Show so formuliert: „Es ist Ihre Liste, um die Wahrheit zu sagen; es ist auf der Basis einer repräsentativen Umfrage von Forsa und dann mit Online-Voting final und zu Ende geführt.“ Die Produktionsfirma Riverside Entertainment, die indirekt dem NDR und dem ZDF gehört, stellte es so dar: Mit einer Meinungsumfrage habe Forsa repräsentativ jeweils hundert Männer und Frauen ermittelt, welche die Deutschen für die „Besten“ des Landes halten. Daraus hätten Zuschauer und „Hörzu“-Leser dann ihre Favoriten wählen können. Die sich daraus ergebenden ersten fünfzig Plätze wurden dann in den Shows präsentiert und mit schmeichelhaften Worten kommentiert.”

Das ZDF korrigierte dies nach Nachfragen anderer Medien. Die Forsa-Umfrageergebnisse wären bereits im April dieses Jahres durchgeführt worden, und die Stimmen der “Hörzu” Leserbefragung wären nur am Rande berücksichtigt worden. Das verwunderte die “Hörzu”-Redation nun schon. Sie gab sich

“überrascht”, überrascht, dass die Abstimmung ihrer Leser gar keinen Einfluss auf das Ergebnis gehabt haben soll – sie hatte immerhin vier Seiten für die Aktion zur von ihr „präsentierten“ Show freigeräumt. Auch die Menschen, die den offiziellen Twitter-Account des ZDF bedienen, gingen davon aus, dass die Online-Abstimmung entscheidend ist: Noch während der Sendungen beantworteten sie Fragen nach dem Wahl-Modus immer wieder entsprechend und sagten sogar, dass die „Netzgemeinde“ für das Ergebnis verantwortlich war.” Quelle

ZDF gibt “Schummelei” zu
Daumen hoch? Mit dem Zweiten sieht man besser? Wohl kaum! Die ZDF-Redaktion von
“Deutschlands Beste” hat nach Angaben des Senders an Umfrage-Ergebnissen
herumgebastelt. Helene Fischer, Wolfgang Schäuble und Peter Kloeppel schnitten in
der ZDF-Rankingshow jeweils besser oder schlechter ab, als das Meinungsinstitut Forsa
eigentlich ermittelt hatte. Bei welchen Promis sonst noch geschummelt wurde,
erfahren Sie hier:
  • In der Kategorie “Deutschlands beste Männer” manipulierte das ZDF wie folgt:
    Außenminister Frank-Walter Steinmeier war laut Forsa gerade noch in der Top 10,
    stieg beim ZDF jedoch auf Platz sechs auf.
  • Jan Hofer schnitt beim ZDF schlechter ab als bei der
    Forsa-Umfrage. Für den “Tagesschau”-Chefsprecher ging es von
    Platz 36 auf Platz 42 abwärts.
  • Ziemlich bitter für Peter Kloeppel. Obwohl der RTL-Anchorman bei
    Forsa den 27. Rang erreichte, stieg er beim ZDF auf Rang 39 ab.
    Auf seiner offiziellen Twitter-Seite schrieb Kloeppel: “Heute wäre
    ich gerne Mäuschen auf dem Lerchenberg” und spielte damit auf die
    dicke Luft an, die beim ZDF seit Ausbruch des Skandals herrscht.

  • Auch bei Michael “Bully” Herbig verbesserte das ZDF die Platzierung.
    Der Entertainer stieg von Platz 42 auf Platz 36 auf.
 

Auch bei Michael “Bully” Herbig verbesserte das ZDF die Platzierung. Der Entertainer stieg von Platz 42 auf Platz 36 auf. Nun, die Sendermacher wird’s nicht jucken. Leben sie doch dank der Rundfunk-Zwangseinnahmen (diese sind eine Erfindung von Joseph Goebbels) wie die Maden im Speck. Und welche Speckmade wird schon ihr Fressen einstellen, wenn sie vor lauter Speck  den Horizont nicht erkennen kann?

***


Kommentar dazu von Michael Mannheimer:

Rührend, wie unsere professionellen Manipulatoren seitens der Medien reagieren, wenn sie ausnahmsweise einmal offensichtlicher Manipulation von Fakten überführt wurden. Da wird nicht etwa von dreisten Lügen, von Manipulation der Wirklichkeit, von Verrat der objektiven Aufklärungspflicht geredet. Nein. Das ZDF habe “geschummelt” oder an den Fakten “herumgebastelt”. Wie drollig. Kann ja mal passieren.

Doch wir wissen: ARD&ZDF schummeln regelmäßig und basteln an Fakten vermutlich ebenso regelmäßig herum, und zwar so lange, bis sie in das Weltbild der überwiegend linken Redakteure passen. Wir wissen etwa, dass die Nahost-Berichterstattung eine einzige “Fummelei” ist, dass den Israelis alles Böse angelastet, und die Palästinenser einseitig und vollkommen wahrheitswidrig als Opfer der bösen israelischen Aggression dargestellt werden. Wir wissen auch, dass sie Bilder Verletzter aus dem Gaza-Streifen so oft und so lange senden, bis man sie nicht mehr sehen kann und sie sich auch dem allerletzten Fernseh-Zuschauer bis ins Kleinhirn eingebrannt haben. Und wir wissen, dass sie, die Redakteure, umgekehrt so gut wie nichts darüber berichten, was zu diesen Verletzten geführt hat: Nichts über die Dutzenden Raketen, die täglich aus dem Gazastreifen (Hamas-Land) auf zivile Ziele Israels, auf Wohngebiete, Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser abgefeuert werden. Inmitten von “Friedenszeiten”, ohne Vorwarnung. Rakete um Rakete. Und nichts über die Imame, die in ihren Reden in den Moscheen des Gazastreifens die Palästinenser zum Vernichtungskrieg gegen Israel aufstacheln – während sie entsprechende Suren aus dem Koran und Hadithen aus den Überlieferungen Mohammeds zitieren.

Wir wissen also, dass die TV-Sender und mit Ihnen die meisten Printmedien den Islam als eigentliche Ursache des Nahost-Konflikts und der tausend anderen regionalen Konflikte dieser Welt, an denen Moslems beteiligt wird, vollkommen und wahrheitswidrig außen vorlassen. Wir wissen, dass sie ihre Leser und Zuseher angesichts des wahren Ausmaßes der Islamisierung Deutschlands und Europas bis zum Gehtnichtmehr belügen, dass sie die Kriminalitäts-Statistiken, was die weit überproportionale Beteiligung immigrierter Moslems an Schwer- und Schwerstdelikten anbelangt, entweder beschönigen oder vollkommen verheimlichen.

Wir wissen, dass sie alles zum NSU-Prozess berichten. Und sie auch Lügen als Wahrheit verkaufen, wenn diese ins Konzept der Medien passen. Dass aber dieselben Medien kein Wort verlieren darüber, dass im gleichen Zeitraum der NSU-Morde über 7.000 Deutsche Opfer seitens islamischer Gewaltverbrecher wurden. Wir wissen, dass sie jene, die ihre Lügen aufdecken, als “Rassisten”, Ausländerfeinde” oder “Islamhasser” denunzieren, während sie bereits an ihren neuen Lügentiraden “basteln”. Wir wissen, dass ausgerechnet Hans B. Kerner jener war, der anlässlich einer Sendung Eva Hermann wegen eines harmlosen Vergleichs des Neonazismus bezichtigte und aus der Sendung warf, ohne sie zu Wort kommen zu lassen – und damit die Meinungsfreiheit als Fundament jeder Demokratie in zuvor nie gekannter Weise verletzte.

Ja, wir wissen, wo die Manipulatoren, Wahrheitsverdreher und Totengräber eines einst blühenden demokratischen Gemeinwesens sitzen. MM

***

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/tv/bildergalerien/bilder/44bdul4-skandal-zdf-geschummelt-helene-fischer#.A1000146
weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/tv/bildergalerien/bilder/44bdul4-skandal-zdf-geschummelt-helene-fischer#.A1000146
weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/tv/bildergalerien/bilder/44bdul4-skandal-zdf-geschummelt-helene-fischer#.A1000146
weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/tv/bildergalerien/bilder/44bdul4-skandal-zdf-geschummelt-helene-fischer#.A1000146
weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/tv/bildergalerien/bilder/44bdul4-skandal-zdf-geschummelt-helene-fischer#.A1000146
weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/tv/bildergalerien/bilder/44bdul4-skandal-zdf-geschummelt-helene-fischer#.A1000146
weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/tv/bildergalerien/bilder/44bdul4-skandal-zdf-geschummelt-helene-fischer#.A1000146

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
26 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments