Isis-Terror im Irak: Dieses Bild sagt mehr als 1000 Worte




ISIS: Tausende Folterungen, tausende grausame Morde

Die Terrorgruppe Isis hat im Irak eine beispiellose Gewaltwelle angezettelt – tausende Folterungen und grausame Morde sind in den vergangenen Tagen und Wochen die Folge gewesen.



Das Problem ist, dass die Berichterstattungen über die Massaker der radikalen Fundamentalisten größtenteils im Verborgenen bleiben. Zu schwer und zu gefährlich ist es für Medien und Journalisten, direkt zu den Terroristen vorzudringen. Einigen Fotografen ist es trotzdem gelungen. Sie haben Fotos geschossen, die das grausame Ausmaß der Isis-Verbrechen offenbaren.

Quelle
http://www.huffingtonpost.de/2014/07/12/isis-terror-irak-bilder_n_5578810.html?utm_hp_ref=germany

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

9 Kommentare

  1. Es ist unfassbar, was im 21. Jahrh. noch für Zustände herrschen, welche Fanatiker Menschen tyranisieren.
    Wer hat dad zu verantworten? Wer aht diese Terrorgruppen aufgebaut und groß werden lassen?
    den größten Teil der Schuld trägt der Westen, vorneweg die USA.
    All die Jahre wurde überall gezündelt, destabilisiert, Banditen bewaffnet u.s.w….alles unter dem Deckmantel der Freiheit.
    wo ist sie denn nun? vor dem irakkrieg gab es keine Christenverfolgungen, diese fanatiker hatte der damalige herrscher unter Kontrolle.
    So, was ist nun besser?
    Überall , wo Amerika aktiv ist und war, herrscht Not Elend, Vertreibung, Mord Folter und Zerstörung. Fast wünscht man ihnen das gleiche Schicksal.
    Merken die das nicht, oder wollen sie das, oder ist ihnen das egal? Überall hinterlassen sie eine Saat des Bösen, die gerade überall aufgeht.
    Und alle westlichen Staaten spielen mit, verhalten sich wie Lakyen.
    Was

  2. Sehr geehrte Melanie,
    Sicher, für vieles hat Amerika Mitschuld. teils, weil die Amis zu blöd sind ausserhalb ihres good old countries Sachverhalte zu verstehen, teils weil sie nur an ihre Interessen denken. Aber losgelöst von alkdem hat die wahre Schuld eine 1400 Jahre alte faschistische Gewaltideologie namens Islam!

  3. Pimentos
    Montag, 21. Juli 2014 0:01

    Die primäre Schuld trägt der Islam.

    Die sekundäre Schuld trägt der Westen, weil er es zulässt, sich als Wirtskörper für den Islam aufzuopfern.

    Denn ohne demnWesten (Geld für „Migration-Industrie, tolerierung und Untersützung der Faschosekt, Know how, Ölgeld, Entwicklunshilfe, Pro-Islamo-Propanga, etc. etc. etc. etc.) würde der Islam schon längst aus Überlebensunfähikeit das Zeitliche gesegnet haben. Naja, ein Parasit hat halt ne andere Strategie, und der Westen fällt drauf rein.

    WIE LANGE NOCH?

    JEDE ISLAMDRECKS-KOPFTUCH-HENKERIN IST EINE ZUVIEL!

  4. # Melanie G.

    Die USA trifft so wenig Schuld wie Byzanz Vernichtung durch die Moslems), Wien (zwei abgewehrte Angriffe der Moelsm), Malta (zwei abgewehrte Angriffe der Moslems), die Hinuds im 10-12.Jh. (80 Mio durch Moslems ermordet), den Vatikan (zig angriffe seitens muslim. Piraten)..oder wer acuh immer.

    Der Isla,m entfacht seit 1400 Jahren einen ewigen Krieg gegen den Rest der welt, der nichtmuslemisch ist. Welches Land dabei aktuell die führende Macht ist ist vollkommen egal.

    Den USA die „größte Schuld“ an den mörderischen Angriffen der Moslems zuzuschieben zeugt von – entschuldigen Sie diese harschen Worte – denkbar größter geschichtlicher Ignoranz. Sie plappern das nach, was Sie in unseren MSM lesen. Und haben wohl noch nichts vom ewigen Dschihad des Islam vernommen.

    Bilden sie sich weiter. Zb. B. auf solch klasse Blogs wie diesem.

  5. Eingeschüchterte Christen : „Unter Saddam hatten wir keine Angst“
    http://www.europenews.dk/de/node/81682

    Dies alles hat die USA und Nato ermöglicht ,das der Islam immer weiter sich fortpflanzen kann . Äygpthen wehrt sich noch gegen die radikalen Moslembruderschaft !
    Denn Alle ,auch die ISIS unterstehen dieser Moslembruderschaft ,sowie DIBET ,MilleGürüs ,AlKaida ,Graue Wölfe,die moslemischen Völker-Mörder in Syrien ,die Salfisten usw.
    England ist auch schon verloren ,denn sie lassen die radikalen Moslems gewähren . In Frankreich herrscht schon der Islamische Bürgerkrieg und die Politiker schauen zu . Nein ,es ist wirklich nicht mehr auszuhalten wie die Politiker in Europa der US-Regierung in den After kriescht und die Islamisierung in Europa an erster Stelle steht . Ob Pfaffen ,MedienPressehuren ,Gewerkschaften und Wirtschaft sie alle sind mit verantwortlich .
    Überall wo die Amis Krieg führen ,entsteht ein Islamischer Gottesstaat . Die Amis und Saudi-Arabien bezahlen die brutalen Moslems für ihren Dschihad und auch in Europa werden die Moslems von den Politiker bezahlt, hofiert ,Moscheen in Massen gebaut ,und der Islam rückt immer mehr in den Fordergrund .
    Soviel Verrat an den eigenen Völkern hat es noch nie in der Geschichte von Politikern gegeben .

    England : http://www.zdf.de/mediathek/beitrag/video/2188654/Radikale-Muslime-an-Birmings-Schulen#/beitrag/video/2188654/Radikale-Muslime-an

    Oder bei : http://www.europenews.dk/de

  6. Video : Talk im Hangar -Islamisten

    http://www.servustv.com/at/Medien/Talk-im-Hangar-760

    AUCH MIT Udo Ulfkotte
    Der Anfang fängt mit einem Bericht an .Wo der Sprecher sagt ,das die friedlichen Moslems nur nach dem Koran gehen .Da habe ich schon weggedrückt ,aber vielleicht kommt doch noch was Gutes zum Verschein .
    Man sieht es in Frankreich und Deutschland wie diese angeblichen friedlichen Moslems randalieren .
    Ich kanns nicht mehr hören noch sehen .

    Die Moslems die nach ihrem Koran gehen, können niemals friedlich sein ,wann begreift endlich diese Massenverblödungsanstalten das ?????????????

  7. @ 3 Roger
    ***Die sekundäre Schuld trägt der Westen, weil er es zulässt, sich als Wirtskörper für den Islam aufzuopfern.***
    Von Aufopferung kann keine Rede sein, es ist die Erpressung einer politischen Kaste, die sich darüber einig ist, dass Islam und Demokratie funktioniert, obwohl die Beweislage diese Vermutung überhaupt nicht zulässt, im Gegenteil, genau die grausam existierende Wahrheit für jeden ersichtlich preisgibt.
    Islam und Demokratie ist wie Feuer und Wasser.
    Aber wenn die Politik glaubt im Westen für den Islam harmonische Verhältnisse für die Koranhörigen gestalten zu müssen, zu Ungunsten der Ungläubigen und Andersgläubigen, dann wird hier ein Grund für diese Handlungsweise vorhanden sein – und der ist Unmenschlichkeit.
    Im Grunde sind sich diese Großreichsherrschaften doch alle darüber eingig, dass diese massive Islamisierung die Diktatur absichert.
    Festzustellen ist, dass die allgemeine Passivität, der Mangel an gestaltender Mitwirkung bei den eigenen und den sozialen Lebensentscheidungen, dass dies der Boden ist, auf dem Faschismus oder Bewegungen ähnlicher Art entstehen können.
    Es ist überhaupt keine Frage, die Islamisierung Deutschlands ist nicht vom Volk gewollt.
    Diejenigen, die den Islamofaschismus herbeigeführt haben, sind zwar gewählt worden, werden aber für die brutalen Folgen der Islamisirung Deutschlands nicht zur Rechenschaft gezogen. Es sind zum großen Teil Juristen und Pädagogen, die sich für die Islamisierung Deutschlands einsetzen.

    Während des Nazi-Regimes wurden 32000 aktenkundige Todesurteile gefällt. Keiner der dafür zuständigen Richter ist rechtskräftig verurteilt worden.
    Auch heute verschweigt die deutsche Regierung die Tatsache, dass in Deutschland wieder Deutsche durch eingeschleusten Koranfanatismus ihr Leben und ihre Gesundheit verloren haben und weiter verlieren werden.
    Das Schweigen der Täter.

  8. Schaut euch das Video an von Servus TV

    Ich habs mir doch noch angeschaut

    Dieser Farid Hafez gibt uns die Schuld für die Radikalisierung der Moslems .
    Der Islam ist nicht schuld ,der Islam ist friedlich .Hört euch diesen Islamverherrlicher an . Auch ist er am schimpfen das die MilleGürus im Verfassungsschutz steht ,das will er nicht ,weil deshalb auch die Islamanhänger radikalisiert werden .

    Wir geben den jungen Muslimen keine Perspektiven ,das muss man sich als Deutscher sagen lassen .
    Nee ,diese Gesellschaft ist krank das sie solche Islamfaschisten reden lassen und das nicht nur in Österreich . Aber vielleicht werden noch mehr Österreicher und Deutsche wach .
    Die Islamanhänger müssen raus aus Europa ,denn sie werden immer dreister verlogener unverschämter .
    Wir sind das Volk ! Wir wollen ihren Islam nicht in Europa ! Wir wollen keine Kopftücher und Burkas sehen ! Ihre Nachthemden und Turbane ! Rausssss

Kommentare sind deaktiviert.