Britischer Geheimplan vom Jahr 2000 verrät: Masseneinwanderung geht auf Wahnidee europäischer Sozialisten der Erschaffung eines „neuen Menschen“ zurück

Europäischer Einheitsmensch:  Sozialisten spielen Gott

Das Heilsziel eines „Neuen Menschen“ ist den sozialistischen Diktaturen des 20. und 21. Jahrhunderts gemein. Es hat religiöse Wurzeln und zeitigt totalitäre Konsequenzen. Bei den Nationalsozialisten war der Einheitsmensch arisch und sollte sich mit anderen Rassen nicht vermischen. Bei den Roten hatte die Leitidee vom sozialistischen „Neuen Menschen“ , dem Hass, Neid und Rassismus fremd sein soll, das Erziehungswesen nicht nur der UdSSR, sondern auch der DDR maßgeblich bestimmt. Nun kam ein britischer Geheimbericht an die Öffentlichkeit, der beweist, dass europäische Sozialisten an ihrem Traum eines neuen, multikulturellen Menschen arbeiten. Dieser soll sich aus der Vermischung aller Rassen ergeben, die man über eine massive Massenimmigration nach Europa erschaffen wollte: Das Ziel ist ein europäischer Einheitsmensch, der weder nach weder nach Rasse noch nach Herkunft, Sprache oder Hautfarbe unterschieden werden könne – so dass kein Mnesch in einem anderen mehr einen Konkurrenten oder Gegner sehen könne. (MM)

***

Britischer Geheimplan vom Jahr 2000 verrät: Masseneinwanderung geht auf Idee der europäischen Sozialisten zurück, die einen „neuen Menschen“ schaffen wollten

Viele Europäer fragen sich, warum Politiker die Masseneinwanderung zugelassen und die Grenzen für alle Zuwanderer geöffnet haben. Die Briten haben zu dieser Frage im Jahre 2009 unter Druck einen Geheimplan aus dem Jahre 2000 veröffentlichen müssen. Diesem zufolge wollten europäische Sozialdemokraten einen neuen “multikulturellen Menschen” züchten. Als die Londoner Tageszeitung Telegraph unter der Überschrift “Labour wanted mass immigration to make UK more multicultural” veröffentlichte, da glaubten viele Briten zunächst an einen Scherz oder an eine Verschwörungstheorie. Unter Berufung auf das Informationsfreiheitsgesetz (“Freedom of Information rule”) bekamen die Journalisten Unterlagen, die endlich eine klare Antwort auf die Frage gaben, warum Europa seit einigen Jahren für die Masseneinwanderung die Grenzen weit geöffnet hat. Die Antwort:

Geplante Massenimmigration nicht weiter nur eine Verschwörungstheorie

Nicht nur britische Sozialdemokraten wollten mit der Öffnung der Grenzen für Zuwanderer aus allen Kontinenten ihren Traum von einem neuen “multikulturellen Menschen” realisieren. Ihr Ziel war ein neuer Einheitsmensch, der sich so lange vermischte, bis weder Rasse noch Herkunft, Sprache oder Hautfarbe unterschieden werden konnten. Sie hatten Gutes im Sinn, wollten einen Europäer, der in keinem anderen Menschen einen Konkurrenten oder Gegner sah.

Einschub von MM:

„Revolutionäre Maßnahmen können für die von ihnen Betroffenen hart sein, die Jakobiner waren nicht zimperlich, die Bolschewiki auch nicht. Wir hätten ja gar nicht bestritten, dass wir in einer Diktatur lebten, der Diktatur des Proletariats. Eine Übergangszeit, eine Inkubationszeit für den neuen Menschen, versteht ihr?“

Quelle:
Heldin in Christa Wolfs Roman „Stadt der Engel“

Andrew Nether, früherer Berater des ehemaligen sozialistischen Londoner Premierministers Tony Blair, hat diese Pläne der europäischen Sozialdemokraten inzwischen in der Londoner Zeitung Evening Standard in einem von ihm verfassten Bericht offiziell bestätigt. Er schreibt darin, Ziel sei es gewesen, aus Europa unter sozialdemokratischer Herrschaft “a truly multicultural country” (“ein absolut multikulturelles Land”) zu machen.

Vor dem Hintergrund dieser politischen Anweisungen habe allein Großbritannien Anfang des neuen Jahrtausends etwa 2,3 Millionen neue Einwanderer ins Land gelassen. Andrew Nether verteidigt diese sozialdemokratische Politik auch heute noch, behauptet, sie habe aus Großbritannien ein “kosmopolitisches Land” gemacht, das nun durch die vielen Zuwanderer “kulturell bereichert” worden sei.

Sir Andrew Green, einer der bekanntesten britischen Migrationsforscher, spricht von “politischem Dynamit”, das durch die Veröffentlichung dieser geheimen Pläne verbreitet worden ist, fügt aber hinzu: “Endlich ist die Wahrheit heraus”, man kann nun nicht länger von einer angeblichen “Verschwörungstheorie” sprechen.

Einschub von MM:

Ein Beispiel für den Neuen Menschen ist der Sowjetmensch, der nach der kommunistischen Propaganda der frühen Sowjetunion eine Art Übermensch werden sollte: Wenn erst die „Ausbeuterordnung“ abgeschafft ist, werde in einer sozialistischen Gesellschaft ein „neuer Mensch“ aufwachsen, frei von Lüge, Betrug, Grausamkeit, Diebstahl, Faulheit, Trunksucht. 1916 prophezeite der revolutionäre Dichter Majakowski: „Und er, der Freie, nach dem ich schreie, der Mensch, er kommt, ich bürge dafür.“ Leo Trotzki schrieb 1923: „Der Mensch wird unvergleichlich stärker, klüger, feiner werden (…) der menschliche Durchschnitt wird sich bis zum Niveau eines Aristoteles, Goethe, Marx erheben.“

Quelle:
Leo Trotzki: Literatur und Revolution. Arbeiterpresseverlag, Essen 1994, S. 252. Zitiert nach Klaus-Georg Riegel: Der Marxismus als „politische Religion“. In: Gerhard Besier und Hermann Lübbe (Hrsg.): Politische Religion und Religionspolitik. Zwischen Totalitarismus und Bürgerfreiheit. Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 2005, S. 33

Nach dem Zusammenbruch des Marxismus-Leninismus und des Sozialismus wollten britische Sozialdemokraten (als “New Labour”) und andere europäische Sozialdemokraten demnach fortsetzen, was hinter dem Eisernen Vorhang gescheitert war. Sie wollten in ihrer Tradition verhafteten Europäern bewusst die Wertesysteme zerschlagen und ihnen neue sozialistische Wertesysteme aufzwängen. Mit Parolen von “sozialer Gleichheit” und der angeblichen “Modernisierung Europas” sollte eine gleiche und gerechte sozialistische Zukunft für alle Menschen der Welt begründet werden.

Quelle: “Alptraum Zuwanderung” von Dr. Udo Ulfkotte, Kopp Verlag, ISBN 978-3-86445-011-2, 1. Auflage Oktober 2011, Seite 278-279.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

74 Kommentare

  1. Man merkt auch hier, dass Sozialisten einen an der Waffel haben!
    Nach den Weltherrschaftswahnideen und Massenmorden früherer Tage nun so etwas.
    Der Plan hätte in Ansätzen sogar funktionieren können, gegeben, dass sich alle Menschen gleich vermehrten und gleiche Vorlieben hätten.
    Das ist mitnichten der Fall: Moslem heiraten keine Andersgläubigen, und das ist bei anderen Religionen recht ähnlich, wenn auch nicht so stark.
    Dazu kommen unterschiedliche Hautfarben, die nicht jede(r) als gleich attraktiv empfindet, sowie Sprachbarrieren wg. unterschiedlicher Sprachen der Einwanderer.
    Also völlig schwachsinnig, aber da hätte man auch vorher drauf kommen können!
    Jetzt haben wir die Misere, und die Verantwortlichen (Toni Blair, Malstrom etc.) werden nicht nur nicht zur Rechenschaft gezogen, sondern bekommen ihre vollen Pensionen. Widerlich!

  2. Zum googeln:
    „Bilderberg Dokument gefunden“

    Und dass die Deutschen verringert werden sollen ist natuerlich mit einkalkuliert!
    Die EU ist die Neue Weltordnung im Kleinformat, als Probelauf sozusagen.
    Anscheinend sind die Deutschen ganz einfach zu gut fuer diese Welt!

  3. Vor Jahren sang eine gewisse Ina Deter
    „Neue Männer braucht das Land“
    Was hat sie wohl damit gemeint?

  4. Ich wiederhole es immer und immer wieder: WIR, die weißen Europär müssen uns separieren und zwar in jeder Hinsicht! Wir müssen Parallelgesellschaften mit eigener Infrastruktur bilden (so wie es Moslems erfolgreich praktizieren) und uns diesem System solange radikal entziehen, bis unsere Stimmen wieder gehört werden, oder wir wenigstens als in sich geschlossene Minderheit überleben. Unser Wissen, unsere Steuern und alles was uns ausmacht, darf diesem Projekt unter keinen Umständen zur Verfügung stehen!

  5. @?augenauf

    Warum nicht? Wird aber noch so einfach sein, weil die sozialistische Krake, sind ja Materialisten, schon scharf auf das Geld der arbeitenden Bürger ist.

    Klar, wir müssen den sozialistischen Gangstern das Geld entziehen. Steuern und Abgaben müssen runter.

  6. Lange haben wir nach einer Erklärung gesucht. Jetzt

    ist sie da.

    Darum reden die Moslems an den Universitätet immer

    von Hybriden.

    +++++

    Ja die Sozialisten wollen eine Neue Menschheit !!!

    Alle sind gleich ( Außerder Normenklatura)!

    Alle verdienen gleich ( Außer der Normenklatura ) !

    Durch die bewusste Forderung der Abtreibung wird

    die weiße Rasse ausgemerzt.

    Ersetzt wird sie durch eine nebulöse Menschheit

    ohne ethnishce Wurzeln.

    +++++

    Und hier ist der Gedankenanstoß von Ulla W. sehr

    wichtig und auch richtig.

    +++++

    Und unsere dauernde Rede war und ist.

    Wir müssen Denen das Geld aus der Hand nehmen.

    +++++

    Und genau diese Ideen müssen wir unter das Volk

    tragen.

    Und zwar massivst.

    Lange Zeit bleibt uns nicht mehr.

    Noch können wir gegensteuern.

    Als Sofortmaßnahme wäre sehr wichtig, dass wir den

    finanziellen Anreiz zum Kinder zeugen wegnehmen.

    Nur ein arbeitender Mensch bekommt steuerliche

    Erleichterungen.

    Und die deutsche Familie wird massiv unterstützt.

    Wir können es uns erlauben, dass Mütter bei Ihren

    Kindern bleiben.

    Und ganz wichtig. Ab sofort darf es keine Abtreibung

    mehr geben.

    Es gibt genügend Methoden zur Verhütung.

    +++++

    Dies sage ich als Patriot und Vater von 5 Kindern.

  7. @ augenauf: Nein, keine zweite (Freimaurer) Loge, sondern eine Möglichkeit, diesem Projekt alles zu entziehen, was es zur Umsetzung braucht. Dieses wären unsere Steuern, unsere Arbeitskraft unser Wissen und auch unser Nachwuchs. Meine Vorstellung ist also keine Eliten-Bildung, sondern reiner Selbsterhaltungstrieb!

  8. Es liegt an uns Weißen, ob wir die anderen akzeptieren. Mich fragtre vor einem Jahr ein Neger nach dem Weg und ich schrie ihn an, er soll sich nach Hause scheren. Solange weiße Schlampen und männliche Warmduscher sich mit Fremden paaren, geht der Plan in Erfüllung.

  9. Ulla W:
    “ eine Möglichkeit, diesem Projekt alles zu entziehen, was es zur Umsetzung braucht. Dieses wären unsere Steuern, unsere Arbeitskraft unser Wissen und auch unser Nachwuchs. Meine Vorstellung ist also keine Eliten-Bildung, sondern reiner Selbsterhaltungstrieb!“

    => gut, endlich mal jemand, der weiter denkt.
    Bloß, wie umsetzen?

    Ich sehe vor allem fehlende Identität, es gibt keine Identität der weißen Europäer. Zusammenhalt schon mal gar nicht.

  10. @ KW: Das ist der falsche Weg, für mich sind alle Menschen gleichwertig, aber eben nicht gleich. Man kann nicht alle Rassen und Kulturen vermischen, das ergibt nur einen grauen Einheitsbrei. Für mich hat jede Rasse ihre Berechtigung, aber es hat auch jedes Volk ein Anrecht in seinem Land oder auf seinem Territorium das Hausrecht zu behalten und selber zu entscheiden, mit wem es sein Land teilt. Der obengenannte Plan zielt dagegen auf die Auslöschung aller Rassen ab und das ist ein Unrecht an allen Völkern.

  11. Gaby Steinbach
    Samstag, 26. Juli 2014 10:15
    „… gut, endlich mal jemand, der weiter denkt.
    Bloß, wie umsetzen? Ich sehe vor allem fehlende Identität, es gibt keine Identität der weißen Europäer. Zusammenhalt schon mal gar nicht.“

    Da tatsächlich der gesellschaftliche Zusammenhalt bereits zerstört ist, müsste man im Kleinen beginnen und es wie die Graswurzelbewegung wachsen lassen. An die Unternehmer unter uns: gebt Jobs an Kritiker (umgeht die Diskriminierungsklauseln), kauft regional und bezahlt bar, benutzt keine Karten zum Bezahlen guckt ob es Handwerk im Kritikerkreis gibt und verteilt Arbeitsaufträge im Tauschverfahren (Friseur usw.). Wer für Dumpinglohn arbeitet, sollte lieber gleich Hartz beziehen, dann stützt er dieses Sytem nicht noch mit seiner Arbeitskraft. Guckt Euch genau die Schulen und Kindergärten Eurer Kinder an, lasst keine Indoktrination zu. Kontakte nur noch untereinander, vernetzt Euch noch intensiver untereinander usw. Es gibt so viele Möglichkeiten.

  12. Die Führungskräfte der EU agieren mit Immunitätsstatus, der anders wie bei der Immunität der Abgeordneten, nicht juristisch angreifbar ist. Diese vertragliche Zusicherung haben die Abgeordneten so verfügt.
    491 deutsche Abgeordnete haben der EU eine Möglichkeit gegeben, hier eines der unmenschlichsten Versuche mit dem genetisch bedingt völlig unterschiedlichen Menschen zu erschaffen, und dem Islam dabei die einmalige Chance zu geben, dass die Koranlehre für die Erziehung der Kinder den islamischen Einheitsmenschen in freiheitliche Demokratien als Toleranzedikt für den sich nicht dieser Lehre anschließenden Europäer erpresst.
    Den Einheitsmenschen, der Wahrheit nicht mehr von Dichtung unterscheiden kann, wird es in aufgeklärten Ländern nicht geben.
    Eine Gewaltlehre Koran lebt in einem freiheitlichen Land in der Diaspora. Die Erwartung, dass der aufgeklärte Mensch zu erkennen gibt, dass die Lehre eines Psychopathen für den Europäer einen akzeptablen Stellenwert bekommt, erlebt man zwar wie im 3.Reich bei Kollaborateuren und vernichtungstreuen Konformisten, die es immer unter Menschen geben wird, deren Durchsetzungsvermögen fanatisiert über Leichen geht, zu diesem Geschehen schweigt, die Wahrheit als Lüge hinstellt – aber die Aufklärung wird sich durch diese Gestalten nicht beseitigen lassen.
    Man muss sich jedoch immer vor Augen halten, wer sich einen Immunitätsstatus vertraglich durch die europäischen Länder zusichern lässt, wird diesen Status früher oder später für seine Zwecke in gesteigerter Form in Anspruch nehmen – realisiert die Diktatur Schritt für Schritt.
    Die Massenimmigration entrechtet die autochthone Bevölkerung und dies soll dann die Gründung des Einheitsmenschen sein – auf Kosten des Leistungserbringers, der für diese Visionen einer völlig unrealistischen Beurteilung menschlicher Existenz und ihrer für eine humane Entwicklung von Lebensgemeinschaften dringend nötigen Vorraussetzungen Prioritäten setzt, die eines Einheitsmenschen, die niemals funktionieren wird – es sei denn man hat den Gewehrlauf im Rücken. Die massiv ansteigende Kriminalität in Deutschland ist eines der untrüglichsten Anzeichen, dass der Einheitsmensch, der sich weiter Einheitsmenschen erziehen will, ja jetzt schon nur noch seine Einheitsvisionen auf Verhinderung von uneinheitlichen Lebenshaltungen Eingeschleuster richten muss, die ihren politisch-religiösen Wahnsinn sowie ihre kriminelle Energie in Demokratien ausleben wollen und durch ihren „noch“ so schützenswerten Minderheitsstatus nützen und über Leichen gehen. Wieviel Deutsche sind mittlerweile ermordet worden? Durch wen? Durch den von der EU kreierten Einheitsmenschen? Wenn dem so ist, dann ist das Verschweigen dieses Verbrechens durch die das Volk repräsentierende Deutsche Regierung im Grunde ja schon genau die Aussage, wer hier Täter sein darf, und wer hier Opfer werden muss – Täter und Opfer Einheitsmenschen, die in völliger Übereinstimmung ein Täter-Opfer-Volk entstehen lassen, die Koranlehre pur.
    Die EU hat versagt. Eine sozialistische Vision, die wie überall im Sozialismaus ganz detailiert Täter und Opfer kreiert und nun eine Wiederauferstehung erlebt, und jeder Aufklärung spottet. Eine gigantische Erpressung aufgeklärter Menschen bis hin in das Privatleben der sich dieser Diktatur entziehenden Individuen, die ihre Statistenrolle immer stärker wahrnehmen, die genau den Strick spüren, der sie nur noch zu Erfüllungssklaven von Fremdinteressen werden lässt, indem ihre Vorstellungen der Aufklärung auf. die Müllhalde gekippt werden und erklärt wird, dass die Koranlehre und ihre Hörigen ein Recht haben in Deutschland zu Millionen ihre Gewalt lehren und leben zu dürfen. Und das ganze nennt sich dann EU eine ungeheure Botschaft der „nachhaltigen Friedenlehre eines Psychopathen“.
    Was für eine Fortschritt, heute stehen sie, „Mohammeds Rechtgeleitete“, wieder zu Tausenden auf Deutschlands Straßen und hetzen gegen die Juden. Man hebt den Zeigefinger, das islamische „Friedenszeichen“ und die Welt der EU ist geplant friedlich und völlig in Übereinstimmung mit jeder noch so morddrohenden Einschleusung – der Koran hat Priorität bei der EU – warum wohl?

  13. Ulla W:

    „Da tatsächlich der gesellschaftliche Zusammenhalt bereits zerstört ist, müsste man im Kleinen beginnen und es wie die Graswurzelbewegung wachsen lassen.“ => gerade da sehe ich schwarz.

    Du bringst das Beispiel, lieber H4 zu beziehen, anstatt einen Dumpinglohn. Schon da klappt das nicht, denn H4-Bezieher werden gesamtgesellschaftlich ausgegrenzt. Der Michel ist so dumm und meint, arbeiten lohne sich und müsse unbedingt sein. Der Michel will ja das System unterstützen, anders kann ich mir sein Verhalten nicht erklären.

    „lasst keine Indoktrination zu“, geht auch nicht, weil Indoktrination selbst vom Michel untersützt wird. Er will die Einheitsmeinung und Rechte Parteien sind per se böse, weil das die Presse so schreibt. Siehe Beispiel Friedensdemonstrationen; dort haben sie es schon wieder geschafft, das dumme Volk zu teilen, nationale Menschen sind dort nicht zugelassen.

    Und so weiter und so fort…
    Könnte dir etliche Beispiele für das Fehlverhalten des Michels geben, ändert aber nix.

  14. Übrigens wird gegen H4-Empfänger sogar hier auf diesem Blog gehetzt. Ich habe eben da einen ganz üblen Artikel gelesen.

    Also vergiß es. Der Michel ist psychisch tot. Da kommt nix mehr. Der hetzt sogar gegen seine eigenen Landsleute. Ist nicht schlimm, wenn er ausstirbt.

  15. @Ulla W. 12

    Ich sehe das Problem eher darin, dass Moslems in ein fremdes Land eingedrungen sind und sich dann ihre Taktik auf frischem Boden erarbeiten konnten.

    In wichtige Positionen Moslems bringen, dauernd Forderungen stellen, sich immer wieder gedemuetigt fuehlen etc.

    Moslems sind in Deutschland als das auserwaehlte Volk anzusehen! Besser gesagt, als der auserwaehlte Glauben anzusehen.

    Man muesste sich, um sich so zu formieren wie sie uns schildern, sicherlich Veranstaltungen in grossen Saelen machen um das Einigkeitsgefuehl wieder zu erwecken. Und um zu erreichen dass die weissen Menschen zusammenstehen und zusammen gehoeren.
    Diese Veranstaltungen wuerden dann aber sehr wahrscheinlich, in diesem Deutschenhassenden Land, nicht genehmigt werden oder boykottiert werden.
    Man muesste eben grosse Menschenmengen erreichen!
    Die Moslems erziehlen dies in den Moscheen!

  16. @ Ulla W. Mein Beispiel sollte keine Rasse herabsetzen, nur haben Neger hier nichts zu suchen, schon gar nicht als Schmarotzer, wo sie in ihrem Land Hand anlegen könnten. Wenn die Politiker in diesem Land der Rassenmischung anheimgefallen sind und alles hier vom hart arbeitenden deutschen Volk versorgen lassen, dann muß ich handeln. Die 3 Russen in meiner Straße grüße ich nicht. Ich zeige ihnen damit, daß ich sie nicht will. Und das wissen die auch. Wenn die alle hier Nichtachtung erführen und kein Geld bekämen, wären sie schnell wieder weg.

  17. @ augenauf

    Den Begriff „Weisser Mensch“ finde wahrscheinlich nicht nur ich hier etwas unbehaglich, um nicht zu sagen ziemlich daneben und bietet dummerweise noch unnötig Angriffsfläche. Warum das?

    Wie wäre es stattdessen mit „Aufrechter® Mensch“ oder „Mensch für Freiheit, Recht® und Demokratie“.

  18. @ Der boese Wolf 18

    Ja, da haste recht!
    Wenn alle Menschen fuer Freiheit, Recht und Demokratie sich zusammenfuegen wuerden, wuerde es sicherlich besser sein. Denn das Ziel wuerde von allen das gleiche sein.
    Es ging mir nur darum zu schreiben dass die Weisse Rasse auf dieser Welt zurueckgedraengt wird und durch eine Mischrasse ersetzt werden soll. Und dass sich die Weisse Rasse, wenn man so sagen darf, sich dessen bewusst werden sollte.

  19. Erschwerend kommt noch folgendes hinzu: Viele, wenn nicht sogar die meisten(?) derjenigen, die aufgewacht sind, sind schon unter den Deutschen (isolierte) Außenseiter. Wenn sie dann zusätzlich noch „hetzen“, dann wird ihre Außenseiterstellung nur noch weiter verstärkt, weil sie dann als haßerfüllte Enttäuschte erscheinen. Tatsächlich sind sie aber nur empfindlicher, sehen und denken klarer sehend als andere. Sie sehen, wie ihre Isolation, Vereinsamung (Außenseiterstellung), ihre Schutzlosigkeit durch das, was geschieht, immer noch mehr verstärkt wird.

    Klingt sicherlich etwas weinerlich, ist aber eine simple Tatsache. Man schaue sich hingegen die allseits herumjammernden Südländer an. Da spricht dann kein Gutmensch mehr von Weinerlichkeit. Da zerfließen sie alle vor Mitleid gegenüber den dumpfsten Stiernacken-Alis.

  20. Das Ersetzen einer Rasse durch eine „Mischrasse“ ist ganz einfach: die Vernichtung dieser Rasse (nur halt verlogen formuliert).

  21. Unsere edlen „demokratischen“ Parteien machen natürlich alle dasselbe, begehen Völkermord an den Europäern. Die (selbst)haßerfüllten, dummen Sozis führen diese Schweinerei nur hochbegeistert durch. Sie sägen, hysterisch lachend, den Ast ab, auf dem sie hocken. Wie hieß es früher: (Beispielhaft. Allen voran so) Typen wie Blair und Gabriel haben ihr Leben längst verwirkt. Und ich persönlich hoffe, daß sie eines Tages für all das büßen müssen.

  22. Ich lese in diesem Artikel immer nur wollten und sollte, sicher, daß diese Idee ad Acta gelegt wurde?
    Mein Eindruck ist eher, daß es jetzt erst richtig losgeht.

  23. Ja leider wird er funktionieren.
    Die Frage wird dann nur noch sein ob wir konvertieren oder wohin wir auswandern koennen!

  24. In London ist es schon so weit.

    Indigene weiße Engländer in der Minderheit

    „“Moslems unterwandern London

    Zum Beispiel in London, wo Moslems aus Bangladesch den Stadtbezirk Tower Hamlets regieren! 32 Prozent Bengalen stehen nur noch 31 Prozent weiße Briten gegenüber. Weiße Bevölkerung mit sinkender Tendenz: in ganz London gibt es nur noch 30 Prozent weiße Schulkinder. In Tower Hamlets gibt es im Rathaus islamische Gebetsräume und statt Urinalen islamische Fußwaschanlagen.

    Der Bürgermeister ist ein islamischer Extremist. Die Moslems haben ihr typisches korruptes System installiert: Wahlbetrug, Amtsmissbrauch und Korruption sind an der Tagesordnung.

    Die FAZ kommt nicht umhin, die Eroberung dieses sehr zentralen Londoner Stadtbezirks durch den Islam festzustellen:…““
    http://www.pi-news.net/2014/07/moslems-unterwandern-london/

  25. Alfred
    Samstag, 26. Juli 2014 10:01
    7
    „Diese Idee ist aber weitaus älter.
    http://balder.org/judea/Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus-Wien-1925-DE.php
    Diese wurde schon 1925 in “Praktischer Idealismus” veröffentlicht.“

    Korrekt; das waren die Pan-Europaeer. Es geht aber NOCH weiter zurueck: 1890 wurden die Fabian Socialists gegruendet, 10 Jahre vor der Labour Party. Sie bilden seitdem die Fuehrungsschicht der Labour Party. Ihr Ziel war und ist es, schleichend den Weltsozialismus einzufuehren.

    Eins ihrer Mitglieder, H G Wells, hat ihren Plan fuer die Welt in seinem (ernstgemeinten) Buch „Shape Of Things To Come“ dokumentiert. Das wurde dann auch in England verfilmt, mit Wells als Berater, gibt also die Vision korrekt wieder: Eine UN wird darin die dominante militaerische Macht und unterwirft alle Nationalstaaten (deren Fuehrer in dem Buch und Film als kleine brutale Gaddafhis dargestellt werden), indem sie aus gigantischen Bombern Schlafgas abwerfen – sozusagen per Friede, Freude Eierkuchen in die globale Multikultur, in der die edlen leitenden Technokraten roemische Togen tragen und edles weises Zeug daherschwafeln und die Massen auf riesigen Fernsehern die Offenbarungen ihrer weisen Herrscher entgegennehmen.

    In einem weiteren Buch „Men Like God“ hat Wells nochmals die edle Vision der Welt-Technokratie beschworen. Alles sehr wie Thomas More’s Utopia oder Francis Bacon’s New Atlantis; eine alte englische Obsession von der weltherrschaft – die im Gegensatz zu entsprechenden deutschen Obsessionen natuerlich als voellig legitim dargestellt wird.

    Die Erschaffung der Braunen Neu-Europaeer wurde von Coudenhouve Kalergi auch als Wiedererschaffung der Rasse der Alten Aegypter beschrieben. Hmmm, WELCHE Sekte hat aegyptische Rithen? Richtig, die FREIMAURER…

    Hmmm…wer steckt hinter den Fabians und von wem war Coudenhove-Kalergi ein Mitglied? WIEDER RICHTIG – FREIMAURER…

  26. Ist unsere Hochkultur ebenfalls zum Untergang verdammt?

    Viele hochentwickelte Kulturen sind plötzlich verschwunden. Man denke nur an das Römische Reich. Es war das größte und mächtigste Reich, das es je in Europa gegeben hatte. In seiner Blütezeit erstreckte es sich von der Nordsee bis zum Roten Meer.Das Römische Reich schien für die Ewigkeit gebaut. Aber warum ist es zugrunde gegangen? Lag es an der Religion? Lag es am Unterschied zwischen Arm und Reich? Waren es unfähige Kaiser, bestechliche Beamte, eigennützige und aufsässige Soldaten, die das Reich schwächten? Man wird es wohl niemals eindeutig klären können.

    Vor tausend Jahren ging die Sonnengläubige Hochkultur der Maya in Mittelamerika auf unerklärliche Weise unter. Warum?
    Wissenschaftler zerbrechen sich den Kopf über die Ursachen. Ist es möglich, daß es eine ganz einfache Antwort auf diese Fragen gibt?

    Was wäre geschehen, wenn sich schon damals das erste sozialistische/kommunistische Gedankengut unter den Völkern breit gemacht hätte? Wenn es schon damals linke Hassprediger gegeben hätte, die das Volk mit krankem, linken Gedankengut indoktriniert hätte? Richtig. Niemand wäre mehr dem Staatswesen gefolgt und große Teile der Bevölkerung hätten der Armee den Dienst verweigert, was unweigerlich zum Untergang geführt hätte.
    Die römischen Kaiser hatten sich vom Glauben ihrer Vorväter abgewandt und das neue Christentum zur Staatsreligion erklärt. Ein verweichlichtes Christentum, daß sogar seine Feinde lieben sollte.

    Was wird mit unserer Hochkultur geschehen?

    Für mich kam die Reformation Luthers rund 500 Jahre zu früh. Erst wenn auch der allerletzte Moslem seinem Mordkult abgeschworen hätte, wäre dafür immer noch Zeit genug gewesen. Auge um Auge, Zahn um Zahn muss bis heute, bis zum letzten Atemzug unserer Gesellschaft Gültigkeit besitzen. Auf die verlogene Kirche sollte niemand bauen. Denn die Popen werden uns nicht retten. Sie werden zusammen mit uns untergehen, bzw. eine Hauptschuld am Niedergang Europas tragen.

  27. @ Schiffsgespenst: Danke, Sie haben verstanden was ich meine.

    @ Ich
    Samstag, 26. Juli 2014 20:32
    Der Plan zur Vermischung der Rassen wird nicht funktionieren, da die Moslems im Gegensatz zu uns noch einen Selbsterhaltungstrieb haben. Sie vermischen sich nicht, sie nehmen sich höchstens unsere Kinder und bekehren sie zum Islam. Ich denke, dass die Kulturzerstörer dieses längst erkannt haben und bereits in Panik sind. Die fürchten zur Rechenschaft gezogen zu werden, deshalb arbeiten sie um so vehementer an unserer Auslöschung.

    Selbst wenn in jedem europäischen Land nur wenige hunderttausend überleben: wenn diese sich ausschließlich untereinander vermehren, hat der europäische Menschentyp eine Chance. Die Umsetzung meiner Idee wird nicht einfach sein, aber es ist möglich. Wichtig wäre eine große Internetplattform (ähnlich Facebook), auf der sich alle anmelden, die dem Projekt zustimmen. Dort werden Jobs, Güter, Hilfsleistungen, soziale Kontakte, Kinderbetreuung, Wohnungen usw. angeboten. Eingekauft wird nur noch (europäisch) regional, wenn möglich bei Händlern, die dem Netzwerk angehören. Ausnahmen können Güter sein, die Länder unterstützen wie Russland (wegen konservativer Haltung) und natürlich Israel.

    Ein weiterer Schritt für den Anfang: Kauft Kleidung secondhand! Ich setze viele dieser Dinge bereits um und habe einige Leute ebenfalls davon überzeugen können. So fließt dieses Geld nicht mehr in die Wirtschaft. Auch mit Secondhand-Kleidung z. B. Über Ebay oder Kleiderkreisel könnt Ihr gut gekleidet sein. Ich kaufe auch nur noch regionales Obst und Gemüse. Hebt Euer Geld ab sobald alle Daueraufträge und Lastschriften abgebucht sind, bezahlt alles andere ausschließlich bar.

    Das ist nur ein Anfang, für weitere Vorschläge bin ich dankbar!

  28. Ulla W.

    Normalerweise schreibe und kommentier ich hier

    unter dem Nick „Klabautermann“.

    Irgendjemanden muss meine Meinung nicht passen

    ( Nicht M. Mannheimer ) und deshalb ist die Seite

    irgendwie von außen beeinflusst.

    Meine Kommentare kommen laufend in die MOderation.

    Dies ist nich die Schuld von Herrn Mannheimer.

    +++++

    Wenn die Leute, die die Wahrheit scheuen, sich nicht

    täuschen.

    Wir schreiben weiter.

    Auch wenn es Euch nicht passt.

    +++++

    Leute benutzt Eure Augen um zu sehen!

    Sonst benützt ihr Eure Augen nur noch zum weinen !!!

  29. An Ulla W.

    Das Schiffsgespenst ist eigentlich Klabautermann.

    Ich komme aus unerfindlichen Gründen laufen unter

    MOD.

    Auch verschwinden Kommentar im Nirvana.

    Ist Allah am Werk ???

  30. @ Klabautermann: Danke für den Hinweis, dann kann ich auch spätere Kommentare richtig zuordnen.

  31. Der böse Wolf
    Samstag, 26. Juli 2014 15:22
    19 Zitat:“Den Begriff “Weisser Mensch” finde wahrscheinlich nicht nur ich hier etwas unbehaglich, um nicht zu sagen ziemlich daneben und bietet dummerweise noch unnötig Angriffsfläche.“

    Das war von „augenauf“ vermutlich nicht wertend gemeint. Wir sollten uns nicht in überzogenem Maße die Sprache der PC zu eigen machen. Fakt ist doch, dass es den hellhäutigen (weißen)Menschtyp gibt, es gibt aber auch Schwarze und Asiaten, die einen eher gelblichen Teint haben. Das sind lediglich Fakten und keine Wertungen, im Gegenteil: dieses macht doch erst die Vielfalt der Menschen aus. Das alles zu einem grauen Einheitsbrei vermischen zu wollen, ist erst wirklich rassistisch. Das Auslöschen der Rassen zerstört die menschliche Vielfalt und den unermesslichen Schatz der verschiedenen Kulturen. Die Folgen wären absolute Stagnation, es gäbe keinerlei Wettstreit mehr unter den Kulturen und damit auch keine Weiterentwicklung. DAS erst wäre langfristig das Ende der Menschheit.

  32. Ulla W.

    Dasmit dem Bargeld ist so richtig. Wenn meine Bank

    alles weis wohin mein Geld geht, dann kann ich es

    auch im Internet veröffentlichen.

    +++++

    Wichtig wäre für mich:

    Neuordnung des Kindergledes.

    Kindergeld nur noch wenn eine sozialversicherungs –

    pflichtige Tätigkeit nachgewiesen werden kann.

    Kinder gehören zur Mutter.

    Keine Krippe ab 2 Jahren.

    Kein Betreuungsgeld mehr.

    Vollkommene Neuordnung der steuerlichen Behandlung

    von Ehepaaren ohen Kind/Kinder.

    Abschaffung des Ehegattensplittings.

    Und sehr wichtig.

    In Deutschland müssen Menschen die arbeiten, auch

    wieder von ihrem Lohn leben können.

    Abschaffung des Niedriglohn – Sektores.

    +++++

    Es muss uns gelingen die Auswanderung von järhlich

    über 200.000 Fachkräften ( Deutsche ) zu verhindern.

    Wir haben die Möglichkeiten dazu.

    Aber unsere FAchkräfte arbeiten in den arabischen

    Ländern.

    Darum bekommen wir es auch nicht fertig einen

    Flughafen in Berlin zu bauen.

  33. Klabauterix (du Schiffsgespenst!) …
    Gib doch einfach mal ’ne andere E-Mail Adresse ein
    (erfinde eine!) u.du wirst sehen Das klappt!
    (Hat bei mir auch funktioniert – nur zu!)
    Gruß, de Pälzer.
    PS.
    Der Laptop funktioniert mittlerweile einwandfrei!
    (Kammerzofe ist im siebten Himmel – danke!)

  34. Guten Tag Schürzenjäger!

    Das mit der E-Mail – Adresse habe ich probiert.

    Hat auch nicht gefunzt.

    Ich mache ganz normal weiter. Von solchen Lappalien

    lässt sich ein Deutscher Unteroffzier nicht oder

    nur wenig beeindrucken.

    Grüße in die Palz!

    Natürlich auch an die Kammerzofe.

    Freut mich, dass der Lappa Toppa funktioniert.

    Alte Dinge sind auch gut. Gell

  35. Es geht auch darum, wie der Manfred Kleine Hartlage schon referendiert hat, aus den jeweiligen Völkern und souveränen Staaten, bloße Bevölkerungen und multinationale Konzerne zu kreieren und zu etablieren. Genau deswegen wird auch die Massenmigration fossiert und alle Völker „verwässert“.Das alles ist in der „Frankfurter Schule“ entstanden und wurde durch die NWO übernommen, welche sich auch aus den damaligen Mitgliedern der FS zusammensetzt, um ihre Macht auszubauen und zu festigen.

  36. Zu diesem und vielen andern Themen die uns allen hier unter den Nägeln brennen, ein äußerst sehenswertes Video, von dem großartigen Bernhard Schaub, ich will zwar keinen beeinflussen, aber sage trotzdem. ANSEHPFLICHT!!!!! Soll keiner später sagen er habe von nichts gewusst, es gibt Lösungsvorschläge, aber dafür muss man die Probleme erst einmal beim Namen nennen! Das Video ist zwar etwas länger, aber glaubt mir, JEDE SEKUNDE LOHNT SICH!!!

    Euer unwetter 🙂

    Die 7 Ziele der Europäischen Aktion Bernhard Schaub

  37. @ Unwetter

    Vergiss nicht. Denen hängt die Demokratie zum Hals

    heraus. Alle 4 Jahre Wahlen und da muss man sich so

    anstrengen.

    In einer Diktatur ist es einfacher.

    Und ich kann alle gegeneinander ausspielen.

  38. @ unwetter
    Sonntag, 27. Juli 2014 16:26

    Entweder Sie sind ein linker Troll oder – falls tatsächlich Anhänger des Holocaustleugners Schaub – ein Rechtsradikaler und echter Nazi. In beiden Fällen haben Sie auf diesem Blog nichts zu suchen. Gleichgesinnte werden Sie hier nicht finden. Ich hoffe, Michael Mannheimer bemerkt dieses schnell und löscht ihren Beitrag.

  39. Doch Ulla W., unwetter hat Hier Gleichgesinnte,
    zum Beispiel MICH! Denn: Ein unwetter der sagt
    was er denkt, ist mir hundertmal lieber als eine
    von ‚Political correctness‘ Infiszierte wie etwa
    eine „Ulla W.“ – entendido?……Also Bitte!

    Ob es den Holocaust jetzt gab oder nicht, sei mal
    dahingestellt – aber es war mit Sicherheit das
    allerprofitabelste Geschäft in der Geschichte der
    Menschheit (und nichtnur für die Juden!) Ein „Geschäft“
    für das noch unsere Ur-Urenkel bezahlen werden
    m ü s s e n!!! Spätestens bei dieser NSU-Komödie
    wurde mir klar, wie einfach es ist ganze Völker
    zu besche*ßen – das macht nunmal S E H R nachdenklich.
    PS.
    unwetter-Kumpel, mach dir nix draus!

  40. Nee, „exguti“ (Nr 22): BEIDER (!) Rassen!

    Und die Spezialitätsvorteile beider Rassen gehen auch verloren.

    Nur vermischen sich Rassen nicht so leicht, wie Linke dachten. Wenn die eigene Tochter mal was Schwarzes mit in ihr Zimmer nimmt, dürfte das schon eine Pille sein für diese Wasser-Redner-aber-Wein-Trinker!

  41. Ulla W.
    Sonntag, 27. Juli 2014 16:57

    Sie haben sich das Video nicht einmal angesehen, deswegen erübrigt sich eine Diskussion mit ihnen, wer sind Sie überhaupt? Ich bin seit längerem auf diesem Blog, aber von ihnen habe ich hier noch nie was gehört! Aber wenn Sie hier schon „aktiv“ waren und ihre Kommentare, den gleichen Blödsinns Faktor hatten wie dieser, dann habe ich nichts verpasst!

    Und nur zu ihrer Information, Sie großschnäuzige Oberlehrerin, ich selbst bin ein gebürtiger Pole, meine Großmutter Väterlicherseits war selbst Jüdin, ich aber bin ein Katholik und habe weder die Gaskammern, noch den Holocaust geleugnet! Das kann ich auch gar nicht, denn ich war gar nicht dabei, sie etwa? Wenn ja, dann müssten Sie ja die Daten und Zahlen aus dem FF können, falls Sie also nicht eine Insassen und Augenzeugin, zwischen 33`und 45 sind, dann empfehle ich ihnen, einfach mal die Schnauze zu halten!!!

    KURWA MAC!

  42. Zu Ulla W. (Nr. 35):

    Es gibt nicht „den“ Weißen! JedeR, die/der das behauptet, will uns Sand in die Augen streuen!

    Es wird deutlich, wenn man sich selbst mit einem Kaukasier (= amerik. Bezeichnung für einen „Weißen) vergleicht, und noch deutlicher, wenn man von Italien einmal über England mach Skandinavien fährt! Es gibt alleine drei Sonnenschutz-Hauttypen, die Haarfarben sind uterachiedlich, die Augenfarben und die Hauttöne
    Lassen wir uns nicht vormachen, wir wären EINE Rasse! Und GLEICH sind wir auch alle nicht, sondern absolut verschieden, in vieler Hinsicht!

  43. @Kammerjäger

    Ich wusste das ich auf Dich zählen kann…!
    Weil Du es auch auf mich tun kannst!

    Dein Kumpel unwetter (Wojtek 🙂 )

  44. Zu unwetter (Nr. 40):

    Sozialismus und Kommunismus: Zwei deutsche Erfindungen der schlechteren Art!
    Interessant jedoch, dass die Nationalsozialisten mit der (eher jüdisch beeinflussten) Frankfurter Schule nicht viel anfangen konnten… Sozialistische Elemente haben beide!

    Am deutschen, sozialistischen Wesen soll die Welt genesen gilt in linken, NWO-Kreisen noch immer!

  45. Ich möchte mich mal bei Ulla W. bedanken. Jedes ihrer Worte predige ich bei jeder Gelegenheit seit Jahren und Jahrzehnten, und das nicht nur halbautistisch in Kreisen von Gleichgesinnten.

    Vom Weißen Menschen können wir übrigens getrost sprechen. Das ist nichts Schlimmeres als Schwarze Menschen oder Gelbe Menschen. Nur sind wir Weiße weltweite Minderheit, meistens um die 60 Jahre alt und Weiße durch unsere rezessiven Gene, weshalb Vermischung Auslöschung bedeutet. Dennoch mag es sie geben, in Einwanderungsländern z.B.
    Aber auch das Original – und all die Originale – aller Völker sollten Bestand haben können!

    Vielfalt bedarf Grenzen und Segregation, sonst wandelt sie sich in Einfalt.

    Das Problem mit dem Netzwerk wäre, dass Andersdenkende und Zeitgeisthörige (Ausmendelungsfetischisten?) es sofort erfolgreich als „faschistisch“ und „rassistisch“ diffamieren würden, egal, wie friedlich und defensiv es auftritt.

    Es bleibt also nur die hier schon angedeutete Überlegung beim Handeln im täglichen Leben.

    Übrigens: Ich würde mich genauso einsetzen, ginge es gegen das Ausmendeln von Sioux-Indianern, Massai, Ainos oder sonstwem. Nur, ich bin halt Weißer, das ist nun mal so.

  46. @MartinP

    Sie schauen zwar in die richtige Richtung, aber sehen nichts.

    Der damalige National-Sozialismus, ist etwas völlig anderes als der heutige Internationale Sozialismus.
    Genau so, wie die echte Demokratie Griechenlands, nichts mehr mit der uns heute ,vor die Augen geriebene Perversion dieser zu tun hat.

    Dazu ein Video: Steuern sind Schutzgeldzahlungen! Demokratie? Andreas Popp

    Nehmen Sie sich bitte die Zeit dafür, glauben sie mir es lohnt sich, ich „poste“ keinen Blödsinn und ich schreibe das ihnen jetzt alles, weil ich bei Iihnen das Gefühl habe, dass es sich bei ihnen lohnt. Gruß unwetter.

  47. Hehe, bei mir ist Hopfen und Malz verloren. ????

    Natürlich sind Steuern Schutzgeld! Versuchen Sie mal bei der Mafia Geldzahlungen zurückzuhalten, oder in Deutschland Steuern nicht zu zahlen. Ha!

    Das Video ist gut, Andreas Popp sehr gebildet!

  48. @MartinP
    Sonntag, 27. Juli 2014 19:51

    Ihre Antwort freut mich sehr und zeigt mir damit gleichzeitig, dass sie doch den Durchblick haben. Gruß!

  49. Wage keiner jemals noch einmal gegen Unwetter zu hetzen.Ich bohr dem jenigen ein zweites A..l…wer es wagt und sich erdreisten sollte.Auch wenn es eine Frau sein sollte.
    Unwetter ist der Kommentator mir enormer Weitsicht und Klarsicht,und somit einer der stärksten Schreiber hier.
    Also nie noch einmal…“Nazi“ zu Unwetter,nie wieder..kapito
    Und gaaanz rasch….Entschuldigung,klar

  50. Ja hallo Kumpel Kammerjäger…..erfrischend….du bist wieder da….hoffe alles gut soweit bei dir.
    Ich glaub da oben die hat wohl ein Paar Pillen vergessen….sowas über Unwetter zu vermuten,dass hat ja echt noch keiner gewagt.Was ist hier bloss los?

  51. Ha ha, ist das nicht lustig? Im Kommentar 4.
    schreibt Sie doch von einer:
    „in sich geschlossenen Minderheit“ und jetzt
    hat sie’s eben mit genau SO einer zu tun u.das
    gefällt ihr wahrscheinlich auch nicht, ha ha ha.

    (also Kumpeline wird DIE nie!)

  52. Stimmt sehr wohl,dass wird ihr net gefallen…..aber es ist eine absolute Rotzfrechheit so über Unwetter zu schreiben.Das allerschlimmste…die kennt ihn nicht mal und dazu dann solche Töne…

  53. Freier Mann
    Sonntag, 27. Juli 2014 5:23 Komm.30
    “ Man denke nur an das Römische Reich. Es war das größte und mächtigste Reich, das es je in Europa gegeben hatte. In seiner Blütezeit erstreckte es sich von der Nordsee bis zum Roten Meer.Das Römische Reich schien für die Ewigkeit gebaut. Aber warum ist es zugrunde gegangen? “

    Vor unseren Augen steht das Römische Reich(EU) wieder auf.

    Das geschändete Europa – David Hathaway Teil 1/2
    http://www.youtube.com/watch?v=ZSNVCXXi6O0

    Das geschändete Europa – David Hathaway Teil 2/2
    http://www.youtube.com/watch?v=lg6m99DwGO0
    —–

    Prophet Daniel und der kommende Antichrist – Endzeit Offenbarung
    Das Buch Daniel prophezeit den kommenden Weltlehrer.

  54. Freier Mann
    Sonntag, 27. Juli 2014 5:23 Komm.30
    ” Man denke nur an das Römische Reich. Es war das größte und mächtigste Reich, das es je in Europa gegeben hatte. In seiner Blütezeit erstreckte es sich von der Nordsee bis zum Roten Meer.Das Römische Reich schien für die Ewigkeit gebaut. Aber warum ist es zugrunde gegangen? ”

    ————-
    FALSCH GEDACHT!!!

    Das Römische Reich wie auch z.B. die Griechische Antike, sind keine abgeschlossene Systeme gewesen, sondern Meilensteine in der Kultur-Evolution Europas. Das waren KEINE UNTER-GÄNGE, SONDERN ÜBER-GÄNGE!!!!!

    Ich hab doch wirlich kluge Gedanken, oder? 🙂

  55. P.S. JEDES anschließende neue „Reich“ hatte die Blüten des Vorschritts von den Vorigen übernommen.

    Siehe die Verbindung Rom-Griechische Antike.
    Europa ist ein komplexer Organismus.

    Dumm nur, wenn jetzt die Steinzeit, mit Islam-Afrika und Afrika ohne Islam der neue „Höhepunkt“ erreicht wird und ist.

    DAS wäre und ist dann der wirkliche UNTERGANG Europas und Roms, also Europas inklusive seine DNA – von der Antike an, über Rom, bis in die Morderne.

    ICH MUSS KOTZEN!!!

  56. MartinP – Kommunismus/Sozialismus (=“diesseitige“ Paradies-Heilslehre messianischer Endzeit) ist primär ein jüdisches Produkt. Juden waren seine „Vordenker“. Und vor allem waren sie seine Prediger und Propheten – u.a. ja gerade auch die der „Linken“ (Adorno, Horkheimer, Bloch, Marcuse; die französischen 68er waren wohl ebenfalls hauptsächlich Juden). Anders ausgedrückt: Ohne sie gäbe es diesen einfach nicht.
    Die seinerzeitigen massenmörderischen Geschehnisse im vormaligen Russland waren in Europa bekannt, und die „Urbolschewiken“ waren vor allem Juden. Die gesamten europäischen Juden mussten dann unter Hitler dafür bezahlen. Der hat nicht Russland angegriffen, sondern die „Sowjetunion“. Beseitigung der Juden und Vernichtung des Kommunismus – das war für ihn letztlich ein und dasselbe. Insbesondere wollte man einem komplett bolschewistischen Europa zuvorkommen.

    Bezeichnend: Die „Nationalsozialisten“ haben relativ wenige „echte Deutsche“ ermordet. Die „(Ur)Bolschewiken“ dagegen haben hauptsächlich „echte Russen (usw.)“ ermordet. Ganz einfach dasselbe Muster.

    So was darf man natürlich nicht sagen, ohne sofort „Antisemitismus“ um die Ohren gehauen zu bekommen. Und vor einigen Jahren hätte ich ja auch genauso reagiert. Aber erinnert diese uns eingebrannte reflexhafte Reaktion nicht in geradezu verblüffender und deprimierender Weise an die uns bekannten (Über-)Reaktionen von „Antirassisten“ und Muselmännchen?

  57. P.S. Und mit den europäischen Juden, die ebenfalls gegen Multikulti, Invasorenflutung, Sozialismus/Kommunismus/EUdssr, Islam usw. haben, die also insbesondere nicht gerade Banker oder Polit- oder Medienfuzzies sind, habe ich kein Problem, im Gegenteil.

  58. @monika richter

    „““Ich bohr dem jenigen ein zweites A..l…“““

    Hahahahahaha…Ein etwas älterer Kommentar von mir hier…DANKE! Michael hat diesen damals gelöscht und das ist auch ok so…Es ist sein Blog und wir halten uns an seine Regeln, dass ist der einzige Weg! Ich glaube, ich habe das damals an unsere „Bernadine“ geschrieben, weil sie mich „angemacht“ hat und diese auch gemerkt hat, dass da 2 Freunde (also wir beide) miteinander herumgeschtritten haben, deswegen kam auch nichts mehr von ihr…

    @Kammerjäger

    Falls ich nicht mehr sein sollte, musst Du mir versprechen, die Monika unter deinen Schutz zu nehmen,,,,,,Versprochen?

    Ich weiß es ist spät, aber last uns trotzdem tanzen und singen auf meine Goralen Art…
    Ich liebe euch meine Deutschen Freunde und hasse alle die es nicht tun! Ich bin kein sogenannter „Volksdeutscher“ ich bin ein echter Pole und ein GORAL!

    PS. Mein echter Name ist nicht unwetter…Ich heiße Wojciech Maduzia, dass ist mein richtiger, Goralischer Name…Und ich komme aus Lysa Gora in den polnischen Karpaten.

  59. Wusste ich es doch, wiedermal richtig vermutet.
    Es ist alles nur noch absurd, was sich da abspielt.
    Ich habe schon vor vielen Jahren , in Ende 90er Bemerkungen von der Poitik aufgeschnappt, die mich sowas vermuten ließen, die Aussagen waren sehr deutlich.
    Wie wir heute sehen, der Plan wird ausgeführt und vollendet .
    Es wird nicht mehr gelingen , den Plan zu stoppen.
    Machen wir uns gefasst auf die Folgen, auf das, was auf uns zukommt.
    Wer solche Pläne hat, der ist wahnsinnig.
    Betrachten wir die Geschichte. politiker, die einem Wahn verfallen sind und waren, haben die Menschheit immer ins Verderben geführt.
    Dieser Geheimplan wird in unlösbare Probleme bringen, sowas ist
    gegen die Natur und gegen die Verhaltensbiologie von Menschen.
    Wer solche Wahnsinnige u. Psychopaten als Staatsführer hat, der kann ahnen, wo das endet.

  60. Na wo solls wohl hnführen?
    Sobald der Islam in Europa in der Mehrheit ist, schneidet er uns die ungläubige Gurgel durch.
    Aus und Basta“

  61. Mensch KW,

    du brauchst doch nicht gleich an die Decke gehen wenn ein Farbiger dich nach dem Weg frägt!!

  62. „Bei den Nationalsozialisten war der Einheitsmensch arisch und sollte sich mit anderen Rassen nicht vermischen“ allerdings wollte man im Osten Germanisieren damit man wenn es in 1-200 Jahren zum Kireg der Kontinente kommt 4-500 Mil. Bürger aufbieten kann.
    Nun es wurde Europäisiert,wird sind ca. 500 Mil.und der Krieg kommt wohl auch bald…

    Die Bolschewisten wollten sogar Affen mit Menschen kreuzen!Das wäre doch der Ideale Arbeiter gewesen,wenig Hirn viele Muskeln.
    DER ARBEITER zählte dort ALLES wenn man einem Ex Propagandaschreiber glauben darf der dann Hetzschriften gegen jeden deutschen schrieb,denn so schrieb er die Russen sahen in den deutschen Soldaten keine Feinde sondern Arbeiter Brüder,sie zogen sich iummer zurück und und schossen nicht auf sie-nachher denken sie noch wir haben was gegen sie…denn in der SSchule hatten sie gelernt wie hoch Technisiert Deutschland wäre…kämpften sie doch mal und fanden Fotos und Füllfederhalter schrien sie begeistert KULTURA!nun wie passt das hier hin?Propaganda kann also sehr viel bewirken wie man sieht,und heute unterliegen wir einer anderen.Anhand der Statistiken sehen wir das Einwanderer 4-5 mal mehr Morde begehen etc. aber was wird uns erzählt?Es sind ALLE BEREICHERER-JA ALLE und bei Döner schreien alle KULTUR!Und der Michel zieht sich immer weiter zurück denn am Ende denkt der Salafist noch er hätte etwas gegen ihn…

    Und hier der Bericht über ihren Geheimplan:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-1249797/Labour-threw-open-doors-mass-migration-secret-plot-make-multicultural-UK.html

    http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/immigration/7198329/Labours-secret-plan-to-lure-migrants.html

    http://www.whale.to/b/how9.html

  63. KW hat die Schnauze voll und da ist es kein Wunder wenn sie so reagiert . Hamburg ist Multikulti Stadt ,da hat kein Deutscher mehr das Recht auf seiner Seite ,auch können dort Moslems ungestört junge Deutsche abschlachten .Mit dem Fall mit den 10Cent Mord hab ich nicht vergessen ,die Eltern von dem getöteten Jungen Mann waren sogar im Fernsehen . Es ist schon was länger her . Gerechtigkeit werden wir Deutsche nicht mehr bekommen ,da die Justiz entweder linksgrüne Richter sind oder erpresst werden von ihren Kollegen und Politiker .

    Wenn man aus dem System raus will ,muss man in den Wald Beeren pflügen um leben zukönnen oder an den Kirchen betteln gehen . Wer Verantwortung für seine Kinder trägt ,dem bleibt nichts anderes übrig .

    Was sollen die ganzen Hirngespenste ,solange wir in Deutschland und Europa diese wahnsinnigen Politiker weiter machen lassen ,wird sich nichts ändern am System .

    Lieber Unwetter

    Wenn ich den Name Ulla sehe muss ich automatisch an die Ulla Schmidt denken . Ulla Schmidt die eine Kommunistin war oder noch ist .Was alles sich so in der SPD rumtreibt ,Kommunisten ,Islamfaschisten,Türkische Rechtsextremisten (Graue Wölfe ,MillieGürus ,DIBET – aber die sind ja heutzutage in allen Parteien vertreten und deshalb wird sich zum Beispiel in Deutschland was die Fortschreitung des Völkermord an uns Deutsche angeht nichts ändern.
    Europäische Politiker -Medien-Presse-Huren -Kirchen und Gewerkschaften machen sich zu Völkermörder -Völkermörder an den Europäischen Völkern. Es sind Wahnsinnige und viele von Ihnen haben kein schlechtes Gewissen dabei ,weil sie nie eins hatten .
    Gottseidank bin ich schon älter ,nur die Jungen werden viel Leid ertragen müssen bis sie nur noch sich nach dem Tod sehnen werden . Wir wissen ja Heute wie die Islamanhänger in Syrien ,Irak ,Iran ,Lybien ,Sudan ,Jemen ,Nigeria usw. mit Andersdenkenden und Andersgläubigen umgehen ,gel.
    Und das wollen auch die EU-SCHMAROZTER-MAFIA-BANDE und alle Europäischen Staatsregierungschefs/in, Wahnsinnige ,eben .Keiner hält sie auf,auch nicht die europäischen Armeen ,scheinbar sind sie auch dem Wahnsinn verfallen .

  64. Besten Dank, feiner Artikel.
    Auch DirkH und Alfred: Merci.
    Das dürften in etwa die Strippen sein, die das strammlinke Fräulein von Ditfurth so schön öffentlich verknüpfte, als sie FED-kritiker zusammenstauchen wollte… (mit ziemlich meschuggenen Begründungen, aber lassen wir das).
    Mag mancher Marx noch als Schwachkopf abgetan haben, der vielleicht die Schäden der Luft- und Zinsgeldwirtschaft noch nicht gesehen haben mag – die heutige Linke sieht sie durchaus. Selbst der Papst wettert dagegen und schimpft sie die Ursache allen Kriegs- und Armutsübels. Kein Grund, den Marxschen „Kapitalismus“ den wenigstens heute erkennbaren Realitäten anzupassen. Im Gegenteil: Das linke Fräulein verteidigt das fiese System, den wahren Kapitalismus, mit Klauen und Zähnen.

    So wie alles linksgrün angehauchte oder Frankfurter-Schule-geprägte „Eliten“-Geklüngel nichts schöner findet als Menschenimporte, Integration und Toleranz, Milliardenausgaben und eben den geld- bzw. schuldengemachten EU-Moloch schlechthin.
    http://fassadenkratzer.wordpress.com/2013/11/22/hintergrunde-der-europaischen-integrationsbewegung/
    Schöne neue Welt – passt schon. Wenigstens wundert sich niemand mehr, warum „Linke“ und pseudobürgerliche Luftgeldfreunde so prächtig miteinander auskommen.
    Wem sich der Magen noch nicht umgedreht hat, für den gibts eine Videoreihe „die blutige Geschichte des Kommunismus“, ich glaube in den Internet Archives (moslemischen Ursprungs übrigens). Hat irgendein Verwirrter – was ja fast an das Fräulein erinnert – in irgendwas „jüdisches“ umgetitelt, ändert aber nichts am lehrreichen Inhalt.

Kommentare sind deaktiviert.