20. Juli 1944 – 2014. Es ist wieder Zeit zu handeln

Stauffenberg

„Es ist Zeit, dass jetzt etwas getan wird. Derjenige allerdings, der etwas zu tun wagt, muss sich bewusst sein, dass er wohl als Verräter in die deutsche Geschichte eingehen wird. Unterlässt er jedoch die Tat, dann wäre er ein Verräter vor seinem eigenen Gewissen.“

Claus Schenk Graf von Stauffenberg
1907 – 1944

Im Gedenken der Persönlichkeiten des 20. Juli 1944:

und weitere. Sie starben für Deutschland.

Quelle:
http://www.zukunftskinder.org/?p=42515#more-42515

_____________________________________

Weiterer interessanter Link zum Thema:

„Weiße Rose“ wäre nach heutigen Maßstäben rechtsradikal

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

7 Kommentare

  1. Ich werde niemals den Tag vergessen, als ich in
    Stuttgart im Rahmen einer Mahnwache gegen Terror
    neben Frau Susanne Zeller-Hirzel (die im Rollstuhl
    saß) mitbekam wie einige Antifas u.Moslemsäcke vor
    Ihr standen u.ihr „Nazi-Nazi“ entgegenbrüllten!
    Stellt sich die Frage:“Was wird man UNS in einigen
    Jahren entgegenbrüllen“??? Gutmenschen od.Linke?
    D A S wäre in der Tat beleidigend!!!

  2. Der Beweis der Rechtsradikalität kann nicht erbracht werden, ohne dass die komplette Beurteilung der Koranlehre vorliegt.
    Da die Koranhörigen die Beurteiltung der Koranlehre nicht zulassen, ist eine Beurteilung der Kritik an diesem Pamphlet eines Mörders somit auch nicht mit der Beschuldigung der Rechtsradikalität des Kritikers möglich.
    Der Aufrag eines Gottes für dieses Pamphlet Koran, das jeden Ungläubigen diskriminiet und dessen Lebensführung in unzulässiger Weise schwer stört, ist durch nichts verifizierbar.

    Welcher Jurist wird hier feststellen, dass der Koranhörige sich hier Rechte anmaßt, die von „Gott so gewollt“ sind und somit unantastbar in ihrer Weisung und Wirkung sind?
    So einen Dachschaden kann kein gesunder Mensch haben.

    In Deutschland muss eine Petitionseingabe für das strikte Verbot der Koranlehre erstellt und an die Regierungsverantwortlichen geleitet werden.

    Wer glaubt, er kann sich sein politisch-religiöses Glaubensbekenntnis als Religion in Deutschland für eine unantastbare Parallelgesellschaft bescheinigen lassen, der irrt. Dieses Recht besteht noch nicht einmal für einen Deutschen.

  3. Falls die Häscher mich mal einlochen habe ich nur

    einen Wunsch.

    Ich hätte gerne eine Dreier – Zelle zusammen mit

    dem Kammerjäger ( wegen den Ratten ) und mit dem

    Unwetter wegen der MULTIKURELLEN Vielfalt.

    +++++

    Im Volke gärt es. Ich höre es immer lauter.

    Es sprechen mich Leute auf das Thema an ohne zu

    wissen, dass ich ein Insider bin.

    Und dann lasse ich mich mal aufklären. Was da so

    rüberkommt.

    Leute. Die Kommentar sind teilweise gewaschener

    wie hier.

    Lange hält der Deckel nicht mehr.

  4. Richtig man kann n es immer nur wiedholen, bleibt auf dem geraden und rechten Weg und läßt den Dreck
    der Pro-Islam-Pro-Migration-Pro-Integration auf dem link-rot-grünen-schwarzen Müllhaufen liegen und wählt rechts.Wir werden in wenigen Jahren böse Erfahrungen und Tatsachem mit den Islam erleben und de rog. Müll flüchtiet aus der Blöd-BRD. Die Medien lügen das sich die Balken biegen und das Staats-TV mit. .

  5. Der Islamofaschismus ist endgültig in Deutschland durch staatliche Gewalt angekommen :
    http://haolam.de/artikel_18459.html
    Brandanschlag auf Synagoge und Morddrohungen gegen Frankfurter Juden.
    […]
    “Wenn dazu aufgerufen wird, Juden zu ‘vergasen’, zu ‘schlachten’, zu ‘verbrennen’ und Synagogen anzugreifen, dann ist eine neue Dimension von Feindseligkeit erreicht, die ich in Deutschland nicht mehr für möglich gehalten habe, nicht einmal in meinen schlimmsten Alpträumen”, sagte Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland.
    […]

    Der Staat, der deutsche Staat weiß seit zig Jahren, was im Koran steht, wie die Koranhörigen geistig einzustufen sind und unterlässt es diesen Psychopathen die Einreise nach Deutschland zu untersagen.

    Für mich ist hier die Schutzverpflichtung verletzt, das die Koranaussage nicht nur auf dem Papier steht, sondern weltweit praktiziert wird. Das ist geplanter Mord.

  6. Ich kann die Offiziere verstehen, sehe sie aber nicht als die Lichtgestalten.
    Sie waren Patrioten!

    Die wahren Helden sind für mich die einfachen Soldaten der Wehrmacht und der WaffSS, die man durch ein Verbrechersystem geblendet hat. Sie lagen im Dreck und mußten für die Verbrecher und ihre Ideologie bluten und verrecken!

    Genau wie der russ. Soldat für Väterchen Stalin und die CCCP bluten und sterben muste.

    Diktaturen sind immer Scheisse !
    ———————————–
    OT
    Das traditionsreiche italienische Linksblatt „L’Unita“ wird ab 1. August eingestellt, heißt es auf der Webseite der Zeitung.

    Die Schließung………….

    http://de.ria.ru/politics/20140730/269151751.html

    🙂

    Spiegel,Focus und alle anderen linksversifften Blättchen, nehmt euch ein Beispiel.

  7. @Kammerjäger: Man hat Susanne Zeller-Hirzel als „Nazi“ bezeichnet?? Wie dumm waren diese Kreaturen?? Antifa ist offenbar die neue SA. Und Muslime sind Nazis!

Kommentare sind deaktiviert.