Die Unterwanderung Europas durch den Islam. Beispiel London




tower-hamlets-3

Nachdem dieser Blog darüber berichtet hatte, dass die Islamisierung Europas auf einen Plan der englischen und europäischen Sozialisten zurückgeht, passt der folgende Artikel genau zu diesem Thema. Neben der europäischen Hauptstadt Brüssel (wo es in weiten Teilen aussieht wie in Bagdad), neben Paris, Malmö, Stockholm, Mailand, Hamburg und Berlin, ist besonders London zu einer Stadt geworden, in der die ursprüngliche, weiße Bevölkerung gegenüber der importierten Neu-Bevölkerung aus meist islamischen Ländern zunehmend in die Minderheit gerät. Genau das ist der wahnhafte Plan der europäischen Sozialisten: Diese wollen einen europäischen Einheitsmenschen schaffen, der sich nach außen weder durch Hautfarbe noch sonstige Details voneinander unterscheidet. Sie erhoffe, dadurch jeden Grund für religiösen und rassistischen Hass abzuschaffen. Wie wahn-sinnig dieser Plan ist, wird jeder merken, der diesen gedanklich nur ein paar Minuten lang durchspielt. Nach der gescheiterten Attacke der Sozialisten auf Europa (Bolschewismus gescheitert, Kalter Krieg gescheitert, Unterwanderung Europas gescheitert) versuchen die Linken nun nichts Geringeres, als Gott zu spielen. Was sie verschweigen: Mit ihrem Import von über 55 Mio Moslems nach ‚Europa haben sie nicht weniger, sondern mehr religiösen und rassistischen Hass importiert als es diesen je zuvor gab. Ein Trauerspiel, das – jenseits des Szenarios eines europaweiten Bürgerkriegs – nur von den einheimischen Bürgern Europas gelöst werden kann. Eine Möglichkeit: Kollektives Wählen von Parteien, die erkennbar Schluss machen wollen mit weiterer Massenimmigration islamischer Immigranten – und die bisher erfolgte Immigration rückwärts abwickeln wollen. Dazu sind sie weitaus mehr legitimiert als die Sozialisten, die uns Europäern OHNE jede Legitimierung durch den Souverän Schritt für Schritt abschaffen. (MM)

***

 

Moslems unterwandern London

Das, wovor PI seit Jahren warnt, nämlich die Verdrängung unserer Kultur, die Aushebelung unseres Rechtssystems, die völlige Umkehrung unserer Werte, das ist Wirklichkeit in Europa. Daran kommen jetzt auch die Linken und ihre Mainstreammedien nicht mehr vorbei. Lange haben sie das bunte Treiben verharmlost und Appeasement betrieben. Zu lange, denn jetzt haben sich in europäischen Hauptstädten Zustände wie in islamischen Entwicklungsländern manifestiert.

Zum Beispiel in London, wo Moslems aus Bangladesch den Stadtbezirk Tower Hamlets regieren! 32 Prozent Bengalen stehen nur noch 31 Prozent weiße Briten gegenüber. Weiße Bevölkerung mit sinkender Tendenz: in ganz London gibt es nur noch 30 Prozent weiße Schulkinder. In Tower Hamlets gibt es im Rathaus islamische Gebetsräume und statt Urinalen islamische Fußwaschanlagen.

Der Bürgermeister ist ein islamischer Extremist. Die Moslems haben ihr typisches korruptes System installiert: Wahlbetrug, Amtsmissbrauch und Korruption sind an der Tagesordnung.

Die FAZ kommt nicht umhin, die Eroberung dieses sehr zentralen Londoner Stadtbezirks durch den Islam festzustellen:

Im Laufe der vergangenen dreißig Jahre machten die Bengalen den Stadtteil zu einer Hochburg des Islam. Laut einer offiziellen Statistik aus dem Jahr 2011 bekennen sich 35 Prozent der Bewohner zum Propheten Mohammed. Nur 24 Prozent glauben noch an Jesus Christus. In Tower Hamlets, das mit gut 270.000 Einwohnern die Größe Wiesbadens hat, stehen heute mehr als fünfzig Moscheen. Ihren folgenreichsten Siegeszug traten die Bengalen in der Politik an. Von den 45 Stadträten, die heute den Bezirk regieren, stammen 25 aus Bangladesch. […] Manchmal fühlen sie sich so sehr unter sich, dass sie das Englische vergessen und im Stadtrat auf Bengalisch debattieren. Schwule Stadträte wurden von ihnen schon als „Poofter“, als Schwuchteln, beschimpft, höhnisch als „Misses“ angeredet oder mit Tierlauten konfrontiert. In der Empfangshalle des Stadthauses lagen zwischenzeitlich CDs des Hasspredigers Abdur Raheem Green aus.

Konservative Politiker sprechen von “Dorfpolitik wie in der Dritten Welt”. Die Times meint, der Stadtteil würde am “Rande eines Bürgerkriegs” stehen. Linke Labour-Abgeordnete können es kaum fassen, dass ihr Multi-Kulti-Traum geplatzt ist!

Von einer „Mono-Kultur“ sprach der Labour-Abgeordnete Jim Fitzpatrick neulich. „Wir haben versucht, eine offene und tolerante Gemeinschaft in Ostlondon aufzubauen, und es gibt ein paar Leute, die uns rückwärts führen wollen, in die Rassenpolitik“, sagte er in einem Interview.  […] Volksparteien freuen sich in der Regel über Mitgliederanträge, aber die Labour Party musste in den vergangenen fünf Jahren Hunderte Neuzugänge ablehnen und zahlreiche Mitglieder wegen Extremismusverdachts ausschließen.

Wann werden unseren Linksgrünen endlich die Augen aufgehen?

Die islamische Vetternwirtschaft nimmt ungehindert ihren Lauf. Aus Angst vor der Rassismuskeule traut sich niemand an eine Trockenlegung dieses Sumpfes heran:

Zeugen berichten von angeblich bezahlten Helfern des Bürgermeisters, die vor den Kabinen Aufstellung genommen und Druck auf die Wähler ausgeübt hättem. In Bangladesch verstorbene Wahlberechtigte sollen sich per Briefwahl beteiligt haben. Andere wiederum registrierten sich unter falschem Namen im Wahllokal. Punktuelle Neuauszählungen ergaben zum Teil Abweichungen von zwanzig Prozent. Das Gericht geht auch dem Vorwurf nach, Rahman habe seinen Rivalen von der Labour Party, Bürgermeisterkandidat John Biggs, im Wahlkampf als „Rassist“ verunglimpft. Biggs verlor knapp. Er erhielt 34.000 Stimmen, Rahman 37.000.



Stadtrat Golds, der über alles penibel Buch führt, glaubt nicht, dass die Untersuchungen zu einem Ergebnis, gar zu Neuwahlen führen werden. „Die trauen sich nicht, die haben doch alle Angst, als Rassisten beschimpft zu werden“, sagt er. Selbst die BBC, die in religiösen und ethnischen Angelegenheiten den Geboten der politischen Korrektheit fast bedingungslos folgt, musste sich den Vorwurf der Islamophobie anhören, als eine Redaktion im April die Amtsführung Rahmans kritisch beleuchtete. Die Journalisten hatten sich durch die Bücher der Kommune gewälzt und herausgefunden, dass Rahman die Ausgaben für Bengalen und Somalier entgegen der Empfehlungen der Kämmerer erheblich aufgestockt hat: von umgerechnet 1,9 Millionen auf 4,4 Millionen Euro. Ein Teil des Geldes floss in sogenannte „Islamische Gemeinschaftszentren“, hinter denen sich in der Regel Moscheen verstecken.

Das sind alles “kulturelle Besonderheiten” der Moslems. Es gibt keinen Moslemstaat, der nach europäischem, rechtsstaatlichem Muster funktioniert. Sind die Moslems erst einmal in der Überzahl, installieren sie “demokratisch legitimiert” eiskalt ihr System. Ein frustrierter britischer Stadtrat fasst die Moslem-Mentalität zusammen:

„Die interessieren sich nicht für uns und nicht für das, was uns interessiert“, sagt Golds. „Die sind physisch anwesend, aber nicht mental.“

London ist kein Einzelfall. Schätzungen zufolge werden alle britischen Großstädte innerhalb der nächsten 15 Jahre in die Hand moslemischer Mehrheiten fallen. Das ist das Ende der europäischen Demokratie und Rechtstaatlichkeit, so wie wir sie kennen.

Islamische Parallelgesellschaften sind allerdings auch anderswo entstanden, in Vierteln von London, aber auch in Städten wie Bradford und Birmingham. Auch dort kommt das „Kapern“ staatlicher Institutionen in Mode. Große Aufmerksamkeit erhielt die „Affäre Trojanisches Pferd“: Pakistanische Islamisten in Birmingham betreiben die ideologische Übernahme staatlicher Schulen mit hohem Anteil muslimischer Schüler.

Immer deutlicher wird dabei, dass die Unterwanderung systematisch organisiert wird. Die Schulaufsichtsbehörde Ofsted identifizierte sechs staatliche Schulen in Birmingham, die unter islamistischen Einfluss geraten sind und stellte sie unter besondere Beobachtung. Am vergangenen Dienstag wurde der Untersuchungsbericht des früheren Anti-Terror-Chefs von Scotland Yard, Peter Clarke, vorgestellt, der die Lage in Birmingham mit drastischen Worten beschreibt: Es gebe „koordinierte, wohldurchdachte und anhaltende Aktionen, um ein intolerantes, aggressives islamistisches Ethos an einigen Schulen einzuführen“.

Clarke macht in seinem Bericht klar, dass die Verantworlichen Behörden Bescheid wußten und einfach den Kopf in den Sand steckten. So wie bei uns, wenn es um die “kulturellen Besonderheiten” der Moslems geht. Moslems wandern nicht in Länder ein, sie unterwandern Länder.

Eindrücke aus Tower Hamlets:

tower-hamlets-1

 

tower-hamlets-4

tower-hamlets-7

http://www.pi-news.net/2014/07/moslems-unterwandern-london/ | , 26. Jul 2014 |

***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen, hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

45 Kommentare

  1. Das Erscheinungsbild der Moslems rührt daher, dass

    die einheimische christliche Bevölkerung arbeiten

    geht.

    Tagsüber gehört den Moslems die Straße.

    Man sieht es ja.

    +++++

    Die Proteste der Türken und Araber in Deutschland

    haben eines bewirkt.

    Der Bürger denkt nach.

    Hatte Gestern Besuch von zwei netten älteren Damen.

    Auch dort hatte die Gerhirnwäsche furchtbare Folgen

    angerichtet.

    Es setzt ein Umdenken ein.

    Und das ist gut so.

    Jetzt sieht man die schreckliche Fratze der Moslems.

  2. Auch die NPD in Deutschland wurde von den Engländer damals gegründet um unser Volk mundtot zumachen . Genauso wie heute Merkel und co das NSU -Märchen brauchen um uns Deutsche still zuhalten .
    Es ist so traurig mit ansehen zu müssen wie unser Volk von der Politik geschändet(Beleidigunen) ,ausgeplündert und islamisiert werden soll .

    Die Zukunft für Europa ist ungewiss .
    Die Engländer dürfen sich genauso nicht gegen die Islamisierung wehren wie der Rest der Europäer ,wer sich wehrt wird als Rassist und Nazi beschimpft .Sogar ins Gefängnis gesteckt ,wie es in England vorzeigt ,da haben die keinerlei Hemmungen .
    England ,Belgien ,Schweden ,Norwegen da haben die Sozis volle Arbeit geleistet um der Islamisierung immer weiter voranzuschreiten . Ich bin gespannt wann dort die ersten öffentlichen islamischen Hinrichtungen staat finden ,wie Steinigungen ,Handabhackung und Baukranhängende . Ich schätze das die Engländer die sich gegen den Islam und ihre Anhänger wehren ,dort hängen werden . Denn wer sich noch nicht voll von seinen europäischen Werte verabschiedet hat ,wird baumeln .
    Ich traue diesen Verräter heute alles zu und keiner hält sie auf .
    Auch nicht die engliche Armee oder europäische Armeen .Diese Armeen lassen für den Sozialismus und Islam ihre Eigenen Völker im Stich ,von den Juristen in Europa ganz zuschweige .

    MM. Haben Sie Quellen und Belege für Ihre These zur NPD? Ich lese das so oft mittlerweile, dass ich darüber gerne schreiben würde

  3. Die Queen ist für mich eine Mitläuferin die ihr Volk ins offene Messer laufen lässt und der Charles ist ein Ökofaschist. Eine Schande ist das ,was in England abläuft . Auch die Banken in England haben Dreck am stecken .
    Jede Kritik am Islam ist dort verboten ,man kann nur hoffen ,das Farage Partei endlich an die Macht kommt und dem Spuck Islam ein Ende setzt . Wann ist das starke Löwenherz der Engländer verloren geganngen ? Es tut mir echt leid wie die Engländer unter Druck gesetzt werden ,sogar der Tommy von der EDL hat sie im Stich gelassen ,von dem jungen Mann hat man nichts mehr gehört ,oder irre ich mich ?

    Die kleine Insel England wollte immer hoch hinaus und heute ist es ein Elend was aus diesem Land geworden ist . Es war schön zu hören ,das viele junge Engländer zur WM nach Berlin gekommen sind um den Deutschen Fans beizustehen und mit zujubeln .
    Es hat mir gut getan ,das die Jungen zusammen halten . Ob sie eine Zukunft haben um dieser Islamisierung gemeinsam in Europa zubekämpfen ,kann ich nicht glauben . Dafür arbeiten die Politiker ,Richter ,Armeen ,Kirchen gegen die europäische Jugend zum Nutzen für die Islamanhänger .

    Aber auch wir Deutsche müssen uns von den Sozis befreien ,wir wollen ihren Kommunismus und Islam nicht . Der Ami will es so ,er mischt auch in England mit ,die Islamisierung ist von den Amis gewollt . Man bruacht nur an Arabischen Frühling zudenken dann weiss man bescheid ,gel ?

    Ami go Home !Deutschland muss souverän werden !
    http://www.wahrheitbewegung.de

    Genauso wie die Engländer in ihrem Land gerufen haben : Moslems Go Home !
    Als die radikalen Moslems engliche Soldaten beschimpft hatten .

    Die Europäer müssen gemeinsam vorgehen auch mit Hilfe der europäischen Armeen um diese verräterischen Politiker in ihren Ländern zu entmachten und vor einem Kriegsgericht verurteilen ,genauso wie Richter die als Mitläufer und Mittäter bei dem Anti-Abendländischen Regiem mit gemacht haben . Sowie alle Medien und Pressehuren die die Wahrheit entweder verschwiegen ,gelogen und vertuscht haben .
    Denn die Politiker in Europa machen Krieg gegen das eigene Volk ,sie wollen uns ihren Islam aufzwingen .
    Ich bin gespannt wo es zuerst krachen wird ,in England Frankreich Belgien ??????????????
    Wann kommt nur der Selbsterhaltungstrieb der Engländer oder haben die schon seelig aufgeben ?
    Der engliche Adel ist nur noch arrogant und selbstverherrlicht von dennen können die normalen Engländer keine Hilfe erwarten .

  4. Das Volk hatte Zeit und Gelegenheit genug etwas (legales) dagegen zu unternehmen (Wählen), es konnte es nicht, es wollte Fun Fun Fun in allen Gassen, hat die Wirklichkeit verpennt und wurde mit vielen blöden Märchen in einer Traumwelt gefangen gehalten.

    Solange z.B. der Deutsche seine eigene kleine Welt am laufen und in Ordnung halten kann (und wenn er über die Leiche seines „Bruders“ gehen muß, egal), dann ist für ihn alles gut, „nach mir die Sintflut“ und hauptsache mir geht’s gut.

    Für Europa gibt es nur zwei Möglichkeiten, entweder oder, und das ist kein Spiel, das ist bitterer Ernst!
    Es wird so sein, daß der „Klügere“ nachgibt, bis er der Dumme ist.
    Und das wörtlich, weil es so schon seit Jahrzehnten läuft!!! 🙁

    Es gibt immer noch ca. 75% der Bevölkerung die nichts von den Vorgängen im Land wissen will.
    Die autochthonen Deutschen sind längst in der Minderheit, das aber darf auf keinen Fall bekannt gegeben werden.

    Mag sein daß man Deutschland noch retten kann, den Deutschen aber nicht, weil das DAß Ziel ist!

  5. Dass es eine islamische Unterwanderung gibt, mit ihrem Ziel, die westliche Demokratie und Religionsfreiheit abzuschaffen, ist klar. Das ist offensichtlich!

    Ich meine, wir müssen uns nun viel stärker darauf konzentrieren, wie wir sie wieder loswerden!!!

  6. Was in England abläuft hben wir dank grün-rot-schwarzen <idioten in der BRD demnächst auch. Was fehlt in der Doof-Blöd-BRD eine rechte Truppe die christliche Rhetorik und Musik spielt und schön gegen ilam und Koran redet, Niki Fest hat schon mal gezündet eben, da kommt noch mehr. Die Bürger wachen auf und fragen sich so langsam was für ein Drecksidelogie wir in der BRD zulassen, hat der NS nicht geriecht?

  7. #1 Martin. Das sehe ich auch so. Dennoch tut Islamaufklärung immer noch Not. Fragen Sie mal in Ihrem Benanntenkreis, wie viele davon wissen. Sie werden entsetzt sein.

    Haben Sie Vorschläge, wie man den Islam wieder loswird?

  8. leonidas #3

    wird man nur los durch massive Deoportation in die Herkunftsländer wo sie alles ausleben können das Pack.

  9. #5 Augensand

    steht doch alleds im Koran, wer lesen kann muß auch Bescheid wissen..Das gilt für die islamverblödeten christlichen Eliten und Regierungen weltweit.

  10. Als ich gestern auf diesem linkskriminellen Blog
    Indymedia über die judenfeindlichen Vorkommnisse
    der letzten Tage ’nen Hetzartikel gelesen habe,da
    las ich nur in fast jedem Satz „rechtsradikal“ od.
    „Nazi“ – kein einziges mal „Islam“ u.noch weniger
    „Palästinenser“! Halt genau SO, wie man es auch
    aus den „öffentlich rechtlichen“ Medien u.der Presse
    zur Genüge kennt – nur noch um etliches primitiver
    fanatischer u.verlogener.Auch ist zwischen den
    Zeilen sehr leicht ein garnichtmehr subtiler
    Anti-Semitismus herauszulesen – gewissermaßen als
    Bestandteil der alltäglich gewordenen „Islam-Arschkriecherei“.
    Bei aller Kritik an Israel in der Vergangenheit,
    finde ich DAS was dort unten gerade abläuft, absolut
    richtig u.gerechtfertigt! Wäre ich ein undiplomatischer
    Mensch dann würde ich jetzt schreiben:“Es sterben
    noch viel zu wenig Moslems bzw.Palis dort unten“!
    Aber politisch korrekt (wie ich nunmal bin!) unterlasse
    ich sowas natürlich!

    Trotzdem; Respekt vor Israel! Endlich mal ein Volk
    das sich N I C H T von diesem primitiven Triebkult
    auf der Nase rumtanzen lässt, bravo!

  11. Ûnd Me-mett schreibt hier auf dem Blog:

    Das stimmt doch alles gar nicht. Ihr zieht doch alle nur den Islam in den Dreck. Der Islam ist friedlich, liebt er doch alle Menschen. Wir wollen doch hier alle nur so leben wir ihr.
    Versteht uns doch bitte.
    Ich bin Memett, und 21 Jahre.
    Bitte seit doch toleranter.

    😆 😆 😆

  12. WARUM?

    Warum hab ich noch nirgendwo eine Art Flugblatt gesehen, worauf >

    – kurz und prägnant, einleuchtend und nachempfindend, angsteinflößend und deutlich, über die G-E-F-A-H-R des Islam aufgklärt wird.

    Beispiel: Ich gehe zum Bäcker oder wo auch immer, sage am Tresen, ohh, wie viele Kopftuchfrauen hier im Park doch rumlaufen, …small-talk….

    …hole das Flugblatt raus, DAS EIN JEDER DURCHSCHNITTLICH GEBILDETER LESEN KANN,
    und gebe es der Frau.

    KURZ: Islam in DREI Minuten!!!
    Der Zünder muss scharf sein!!!

    KEINE Ellenlangen Seiten plappern, keine Ellenlangen Kommentar, sondern: Kurz, treffend, berührend, und Knapp!!!

    Ein jeder hier oder auf PI kann damit ÜBER Menschen erreichen.

    (ich mach dach auch überall, und es klappt, aber aus dem Kopf, das ist nicht so effiekt tief,
    der Mensch brauch was fürs Auge.)

  13. HIER UND ÜBERALL!

    DAS WISSEN ÜBER DEN ISLAM

    B Ü N D E L N

    K O M P R I M I E R E N

    AUF DEN PUNKT BRINGEN

    DIE GRÖSSTE ENERGIE IST DIE; DIE ZUSAMMENGEPRESST WIRD….WIE EIN DIAMANT

    Sonst drehen wir uns im Kreis.

    JETZT
    KOMMT
    DIE
    ZEIT
    DER

    S T R A T E G I E

    Die Zeit der Infos muss mal zu Ende sein!!!!

    Vorbereitung ist gut, ABER NUR MITTEL ZUM ZWECK!

    WIR BRAUCHEN JETZT TORE!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ALSO HOPP!!! 😉

  14. Roger (8) …
    Dieser Memett wäre ohne die naiven „Ungläubigen“
    schon als Embryo im Bauch seiner Haustier-Mutter
    abgestorben wg.Kohldampf u.Krankheit. Halt SO wie
    es bis 1962 in den islam.Jauchegruben ganz „normal“ war!
    Alleine die unzähligen Inzuchts-Ergebnisse, die Dank
    Schweinefresser-Sosjale’amd überleben können – sind
    ein verantwortungsloser Eingriff in die Naturgesetze!

  15. Kammerjäger
    Mittwoch, 30. Juli 2014 11:26
    11

    ——————–

    Wie wahr, könnte Akif Pirincci nicht besser ausdrücken.

    Dabei sollte ein jeder doch spätestens seit „Zurück in die Zukunft“ oder „Enterprise“ wissen,
    das man nicht in den evolutionären Ablauf anderer Welten eingreifen soll/darf. 😉

  16. Nochmal zum Foto ganz oben:

    Man sieht in dem verachtendem Lächlen der Kofttuch-Islam Nazi-Frauen, wie sich der Druck ihres Untertan-Lebens durch die Normen des Islam/Koran,
    in einem BEFREIENDEN HASS umschlägt, Hass nicht auf dem Verursacher, dem Islam und Anhang, sondern es findet eine Freudsche Übertragung/Projizierung statt,
    als Ventil wird das scheinbar schwächste Glied der Kette ausgesucht, … der Westen.

    JA! ENDLICH das die Islamo-Frau ihren Frust vollen Ausdrück verleihen.

    JA; ENDLICH kann sie den gestauten Druck, das gestaute Leid, den Liebesentzug ihres Islams ausgleichen, ….

    Endlich ist sie einmal frei, genauso frei, wie ein S-Bahn Totschläger, der sich seinen IslamFrust von der Seele schlägt, in dem er einen „Ungläubigen“ ein Messer ins Herzs sticht.

    Ja, FRei sein, …

    Islam ist Frieden, Tot den Ungläubigen…

    DENN… ich will Frei sein!

    🙁

  17. Hatte gerade vor meinem geistigen Auge diese
    „Gaucho-Parodie“ der Fußballmannschaft.
    Seltsamerweise hörte ich dazu aber einen (leicht)
    veränderten Gesangstext – und der ging so:
    (beim gebückten Gehen:) „So geh’n die Deutschen,
    die Deutschen die geh’n So….“! Aber beim andern
    Teil, dem fröhlichen Siegertanz, hieß es:
    „So gehn die Moslems, die Moslems die gehn so…usw.

    Schade daß meine techn.Computer-Fähigkeiten bzw.
    Möglichkeiten nicht ausreichen SOWAS selbst zu
    erstellen. Wäre bestimmt auf ‚youtube‘ ’ne kleine
    Sensation.

  18. Kammerjäger
    Mittwoch, 30. Juli 2014 11:44

    —–

    Du kannst was besseres. Das Gauchoding ist schon ausgelutscht, hat doch dieser Salafistenmusel auch schon ab-geguckt.

    Ist wie old school Bogenschießen,

    …wir aber sollten präziesen Laser anwenden! Klasse statt Masse! 😉

  19. Erst wird es einen Davidsstern als Kennzeichnung geben und später werden sie die anderen Häuser mit einem arabischen N kennzeichnen. Das Zeichen für Christen. Dann heißt es konvertieren, oder das Land verlassen, oder sterben.
    Die Entwicklung lässt sich nicht mehr stoppen. Mit diesen Politikern ist der Untergang nicht aufzuhalten. Im Gegenteil, sie beschleunigen ihn noch.

  20. Roger (13) …
    Meine Rede seit Langem. Diese mißhandelten Haustiere
    delegieren subtil (Mütter wissen ganz gut Wie!) den
    Hass auf ihre perversen „Besitzer“ an ihre Söhne
    weiter, und DIE führen dann einen ‚Stellvertreter-Krieg‘
    gegen die „Schweinerfresser“ (von Denen sie nunmal
    abhängig sind, in ihrer Minderwertigkeit) Der
    bekannte K-Nakenspruch:“Isch figg dein Mudder“!
    kommt nunmal aus genau dieser Ecke. (würde jeder
    Psychologe betätigen!)

  21. P.S. zum Freisein der Kopf-Sklaven-Frauen wollte ich noch sagen, das wenn die, egal unter welchen Anlass im Westland-Streit, also wenn die laut, weinerlich jammern, dann denkt der Naive, oh die muss ja von den den Wessis erlitten haben,

    ABER….man.. man…man….

    so ist es nicht, SONDERN:

    Wie oben schon gesagt, der Frust BRICHT SICH SEINE BAHNEN! Da kommt das Leid all der Islamo-Jahre zum Vorschein (Siehe Freud’s Projizierung).

    DENN: jetzt darf sie endlich mal OFFIZIELL Weinen. Der Druck kann endlich raus.

    DIESES Prinzip oder Muster kann man auf ALLE Islamo-Stress-Attacken beziehen.

    Ob Palästina, oder Berlin, oder sonstwo….

    ..die Unfreiheit des Islam benötigt solche Parasitären und Destruktiven Ausflüchte!!

    Das zu erkennen braucht es kein Psychoanalyse-studium, sondern nur offene Äuglein. 😀

  22. Kammerjäger
    Mittwoch, 30. Juli 2014 11:56
    18

    Roger (13)

    ——————

    Deine Mutter-Stellvertreter-kriegs Erklärung, bringt es auf den Punkt!

  23. Unser Christentum ist sehr schwach geworden. Daher ist der Islam so stark. Wir sollten wieder vollmächtig das Evangelium verkündigen, das auch und gerade eine Großstadt wie London braucht.

    Leider werden britische Evangelikale mit amerikanischen in einen Topf geworfen, was die Ausbreitung des Evangeliums zusätzlich erschwert. Aber der Sender GOD.TV hat seinen Sitz in Großbritannien.

  24. BEISPIEL AUS MEINEM UMFELD

    Selbstbezeichnung: Links-liberal

    Trotz Sympathie für Israel und Juden:
    „Israel ist der Aggressor… u.a. Siedlungspolitik!“

    Die Palästinenser lebten nun mal in Gaza, müsse man anerkennen, man könne sie ja nicht ins Meer treiben.

    Ich beharrte darauf, daß die eigentlichen Palästinenser einst von Kreta kamen und schon unter Alexander d. Gr. ausgestorben seien. Die, die sich heute Palästinenser nennten seien Araber, also sollten doch die arabischen Länder diese aufnehmen.

    Und außerdem sollten wir sie nicht ständig füttern, sodaß sie sich vermehrten wie Karnickel. Wenn sie Massen Kinder haben wollten, dann sollten sie sie auch selbst ernähren und medizin. versorgen. Die Natur lese aus, so grausam das klinge. Wer das nicht möchte, müsse sich eben anstrengen, die Natur selber zu bändigen und nicht bei uns schmarotzen.

    Jetzt sei ich ein Faschist, der den heutigen Palästinensern das Menschsein abspreche.
    Nirgendwo sagte ich, es seien keine Menschen.

    Ich meine, es seien Araber, also arabische Menschen und gehörten deshalb in arabische Länder auch schon wegen ihrer Religion Islam.

    +++

    Irgendwann ist es Fakt und da haben wir in deutschen Ballungszentren mehrheitlich Moslems.

    Sie werden dann auch einen eigenen Staat fordern, z.B.: Islamisches Kalifat Nordrhein Rhein-Ruhr mit einem Kalifen aus der halbsyrischen/-arabischen Mazyek-Sippe.

    Ständiger Bürgerkrieg, weil die Emire der verschiedenen Islamflügel und Islamnationen selber gerne Kalif werden möchten. Korruption, Kriminalität, keine Produktion, außer Korane, Moscheen und Halalfraß…

    +++Nun werden die deutschen Links-Liberalen sagen:

    Es ist Fakt, Mio. Türken leben nun mal im Rheinland-Ruhrgebiet. Wir können sie schlecht in den Rhein treiben. Wir sind für Zweistaatenlösung: Deutschland und Kalifat Nordrhein…

    Dann bevölkern zunehmend mehr Moslems auch Westfalen.
    Das ist dann Fakt. Sie wollen eine eigenes Kalifat Westfalen. Dann sind wir für die Dreistaatenlösung:
    Deutschland und die Kalifate Nordrhein und Westfalen.

    Die Kalife der beiden Kalifate werden sich gegenseitig bekämpfen, zumal der eine Araber, der andere Türke ist – aber gemeinsam gegen Restdeutschland auftreten…

    +++

    „“Als Kalifat … bezeichnet man die Herrschaft, das Amt oder das Reich eines Kalifen, also eines „Nachfolgers“ oder „Stellvertreters des Gesandten Gottes“… (Halifat rasul Allah). Es stellt somit eine islamische Regierungsform dar, bei der die weltliche und die geistliche Führerschaft in der Person des Kalifen vereint sind.

    Bereits Mohammeds Staat in Medina basierte auf einem theokratischen Modell: Er war sowohl der Führer der religiösen Bewegung als auch der Herrscher über den Machtbereich, in dem dieser Glaube gelebt wurde.

    In der Form …? (Halifat Allah), also „Stellvertreter Gottes [auf Erden]“ existiert der Kalifen-Titel seit den ab 661 regierenden Umayyaden.““ (Wikipedia)

  25. OT

    ORIENT ISLAMKONFORM CHRISTENFREI MACHEN???

    30 Juli 2014, 11:30
    Patriarch gegen Frankreichs Aufnahmeangebot für Christen

    Melkitische Patriarch Gregoire III. Laham: „Wir brauchen nicht jemanden, der uns aufnimmt, sondern jemanden, der uns hilft, in unserem Land zu bleiben. Alles was Europa seit 50 Jahren getan hat, ist, Muslime und Christen zu spalten.“…
    http://www.kath.net/news/46908

  26. Roger
    Mittwoch, 30. Juli 2014 10:55 8

    Bitte seit doch toleranter

    ——
    Noch mehr toleranter?

    lass uns mal die Toleranz beim Namen nennen:

    Toleranz: lateinisch tolerare (“ERTRAGEN”, “ERDULDEN”)

    Andere, sich Selbs dazu zwingen Etwas wiederwillig ertragen zu müssen, was als unerträglich, menschenverachtend definiert wurde.

    —> Also in Wirklichkeit ein äusserst negatives Verb, dessen wahre Bedeutung verständliche Abneigung erzeugt hat und erzeugen würde. Die ach so gelobte Neusprech “TOLERANZ” heisst in Altsprech schlicht “JOCH, UNTERWERFUNG“

  27. Hätten wir Westler nur annähernd die gleiche
    Mentalität wie diese extrem zurückgebliebene
    Spezies, dann würden wohl jeden Morgen etliche
    Lastwägen durch deutsche Städte fahren, um die
    nachts abgemurksten Moslem-Leichen einzusammeln.
    (bißchen abstrakt, weil sich dann kein einziger
    Musel jemals nach Deutschland gewagt hätte!)
    Aber zu Deren großem Glück sind wir das genaue
    Gegenteil von Denen …… leider!!!
    PS.
    Mehr sag ich dazu jetztmal nicht, ohne meinen Anwalt!

  28. Wo sind eigentlich meine Kumpels Klabautermann,
    Unwetter, Monika Richter,Fledermaus u.div.Andere
    abgeblieben? ….. Sitzen die zusammen im Knast
    (wegen Islamophobie)und warten auf mich?

  29. 30 Juli 2014, 09:30
    „“Christen und Juden fordern Solidarität mit Israel

    Bad Nauheim (kath.net/KNA) Zur Solidarität mit Israel angesichts des Gaza-Konflikts hat der Deutsche Koordinierungsrat der bundesweit über 80 Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit aufgerufen. Zugleich bescheinigte der Rat am Dienstag an seinem Sitz in Bad Nauheim der Hamas einen «religiöse kaschierten Vernichtungswillen»…““
    http://www.kath.net/news/46899

  30. Tja, wie so oft ist mir heute im HH ein Polit-Mafioo fast vor die Füsse gelaufen, heute wars mal nicht Beust, sondern Voscherau SPd-Ex-Bürgermeister, ein Wolf in Schafspelz, ein reiner Schreibtischtäter, auch wenn er ausser Amt ist.

    Leider war ich nach dem Sport total durch, ausgelutsch, sonst hätte ich den gerne mal gefragt wieso in HH die Gleichstellung des Islams, also eine Nazi-Steinzeit-Idoeologie von der SPD durchgestzt wurde.

    Aber direkt nach dem Sport, musss ich erst mal wieder runterkommen. 😉

  31. Tiberias
    Mittwoch, 30. Juli 2014 14:34
    30

    Roger
    Mittwoch, 30. Juli 2014 10:55 8

    Bitte seit doch toleranter

    ——
    Noch mehr toleranter?

    —————————

    War doch nur ein nachgestellter Islamo-Täuscher-Kommentar.

    Es gilt natürlich nach wie vor:

    KEINE TOLERANZ DER INTOLERANZ!

  32. Das was in England und auch in Frankreich abläuft ist die Zukunft in der BRD. Hier wird es aber schlimmer werden ,weil immer noch die Nazi-Keule in den Köpfen der quitsch-bunten Bürger Schaden anrichtet. Desweiteren haben die kriminelle Antifa und die Lügenmedien
    in der BRD die Deutungshoheit sowie die Meinungsmache über die Bevölkerung.

    Zudem sind mehrere kleine Parteien in der BRD am Start um Mandate, die nahezu gleiche, ja fast identische polit.Vorstellungen haben.
    Was soll das?
    Querelen, kleinliche Reibereien, Beissreflexe innerhalb des mittleren bis höheren Parteikaders diverser Parteien sind auch immer mal wieder zu lesen. Solch Verhalten ist nicht hilfreich!

    All das und noch viel mehr freut die Umma und nicht zuletzt das hier herrschende Politkartell.

    Hier in der BRD fehlt eine politische Kraft, die in der Lage ist, die Kleinen Parteien zu Einen! Man könnte auch sagen:

    Wir brauchen einen Dschingis Khahn der Worte.

    Frankreich hat FN
    England hat UKIP
    Deutschland hat Angst

    ………………

    Sehr geehrter M.M, hier ein Link zur NPD bezüglich Anitas Kommentar.

    Würde mich auch interessieren was da steht, kann kein englisch

    http://www.theguardian.com/world/2002/aug/13/johnhooper

    Neo-Nazi leader ‚was MI6 agent‘

    Germany’s most notorious postwar neo-Nazi party was led by an intelligence agent working for the British, according to both published and unpublished German sources.

    The alleged agent – the late Adolf von Thadden – came closer than anyone to giving the far-right real…………………

  33. OT

    Türkinnen lachen Ministerpräsidenten Bülent Arinc aus – noch dürfen sie es!

    Arinc, der bei Twitter selbst 1,53 Millionen Follower hat, hatte am Montag bei einer Rede zum Fest des Fastenbrechens nach dem Ramadan gesagt,…

    „Wo sind unsere Mädchen, die leicht erröten, ihren Kopf senken und die Augen abwenden, wenn wir in ihre Gesichter schauen, und somit zu einem Symbol der Keuschheit werden?“, zitierte die „Hürriyet Daily News“ den Politiker. Arinc gehört der islamisch-konservativen AKP von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan an.

    Moralapostel Arinc ist paar Jahre zu früh vorgeprescht!
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/protest-gegen-tuerkische-regierung-sie-lassen-sich-das-lachen-nicht-verbieten/10270572.html

  34. Ach Kammerjägerkumpel….schau da bin….sitzen tue ich auch noch nicht,ich schramme immer nur so ganz knapp daran vorbei.
    Die Zustände,vor allem wenn man solche Artikel liest,sind das pure Grauen.
    Ich bin oft so fertig,so depremiert darüber was Menschen Menschen antuen können.Mit jedem neuen Tag,versinkt Deutschland immer weiter,ein ganz kleines Stückchen mehr in diesem linken Dreckssumpf.Der Wahnsinn scheint zur Normalität geworden zu sein,er verselbständlicht sich regelrecht.Schon lange wird dieser linke,gelebte Wahn,nicht mehr als erkannter Wahn ausgehebelt,nein man fängt an ihn als eine neue Zeitepoche (Wassermannzeitalter) sogar noch zu preisen.
    Ich befasse mich wieder vermehrt mit dem Gebiet der Hirnforschung,nicht unbedingt jetzt mit moderner,sondern eher mit früheren Anwendungsmethoden bei geistig,mentalen,schweren,und behandlungsbedürftigen Defekten und aber auch, ähnlich wie beim Linken,mit reinen Residualzuständen.
    Es muss fassbar gemacht werden Links als eine schwere psychische Abartigkeit und Behinderung,anderseits aber auch als eine,dem neuen Zeitspektrum neu zuzuordnende Geisteskrankheit erklärbar zu machen.
    Würde man Links als hirnlokales Psychosyndrom neu definieren,könnte man an hand des triadischen Ordnungskonzeptes der Psychiatrie,eine fassbare und anerkannte neue Geistesstörung eruieren,und gleichzeitig versuchen zu behandeln.Man kann das Linke nicht einfach als eine politische Meinung betrachten,man muss zu der Überzeugung gelangen,Links als eine echte,wahnhafte Psychose aufzufassen.Diese Linkspsychose durchzieht das gesamte Spannungsfeld des Kranken,aber ins besondere auch sein direktes Umfeld,man kann in der Tat sagen ein neuer Mensch scheint enstanden zu sein.
    Zu der Behandlung werde ich noch schreiben,in den 40ziger Jahre wurde in den Usa versucht,“die Kommunismuskrankheit“ durch operative,präfrontale Eingriffe regelrecht wegzuschneiden.

  35. vielleicht haben die gesamten Linken/Grünen
    mit Psychose behafteten „Lebewesen“ schon nach der Geburt unsichtbar einen Chip ins Gehirn implantiert bekommen, so dass nichts mehr umkehrbar ist.

  36. Backbone

    @41

    An eine von aussen geführte Manipulation an deren Hirne habe ich auch schon gedacht.
    Es scheint aber eher abwegig,ich glaube nicht das man schon in den 60zigern oder 70zigern solche Möglichkeiten zur Durchführung gestalten konnte;dennoch in den Usa sollen solche „Markierungen“ schon durchgeführt werden.Nur eine Zeitfrage bis das hierher schwappt,ich denke mit der Abschaffung des Bargeldes wird auch hier gechipt werden.Erst noch freiwillig,später dann als totale Überwachung auch pflichtmässig.
    Man muss aber auch an ein virale;an ein infektionsbedingtes Krankheitsschema denken.Denn..warum sind das so viele?Immer wenn diese Pest gehäuft auftrat gab es immer wieder gut zu beobachtende Neuerkrankungen.Ich weiss es bald auch nicht mehr.

  37. @Meckerer #11

    Nun gut, man kann den Koran lesen, aber ob man ihn versteht steht dahin. Es ist vielmehr das Bewusstsein dazu, dass man die Gefahr, die vom Islam ausgeht, zu erkennen vermag. So üben sich Viele im Koranlesen aber wenige im Bewusstwerden der angestrebten Absichten. Aber woher kommt das Ganze ? Nun ja, die „Gegenseite“ hat über Jahrhunderte die Bewusstseinsebenen der Menschen so beeinflusst, dass sie z.B. denken, wenn sie einen Christen umbringen Gott einen Gefallen getan zu haben. Sie würden nicht einmal eine „Bewusstseinsverschiebenung“ an sich erkennen, auch wenn man es ihnen eindringlich sagen würde. Brigitte Gabriel drückte es mit „fehlender Vorstellung“ über die Sache (Gefahren) aus. Nur wenn man darüber Bescheid weiss was die „Gegenseite“ vor hat, kann man weitere zukünftige Absichten erkennen. Die aller schwerwiegenste Absicht der „Bewusstseinsverschiebung“ der Menschen und weiteres Vorgehen der „Gegenseite“ habe ich erkannt. Es war für mich sehr sehr erschreckend.

  38. Mm
    Anita

    @ 2

    Liebe Anita,sie wissen wie sehr ich ihre Kommentare schätze und liebe.
    Das die NPD von irgendeinem britischen Geheimdienst gegründet wurde ist Kokolores,Kappes und schizoider Wahn in einem.
    Die NPD wurde 1964 in Deutschland gegründet.Sie ging im wesentlichen von der DP,der deutschen Reichspartei aus.Auch aus anderen Parteien und Gruppierungen kamen die Mitglieder und späteren Funktionäre der NPD,so aus der deutschen Partei(DP),sowie aus mehreren Kleingruppen wie der vaterländischen Union.Auch der ehemals natioalliberale Flügel der FDP war Herkunftsort einiger NPD Funktionäre,so der langjährige Landesvorsitzende Heinrich Fassbender.
    An der Parteigründung nahmen auch die vier,für die DPgewählten Abgeordnete in der bremischen Bürgerschaft teil,womit die NPD bereits in einem Landesparlament vertreten war.
    Friedrich Thielen war der erste Bundesvorsitzende für die NPD.

  39. STELL DIR VOR, KEINER SIEHT HIN
    Ein Kommentar von Thomas Lachenmaier.

    Man stelle sich vor, Unbekannte hätten eine Moschee in Deutschland niedergebrannt. Was wäre die Folge? Zunächst eine grosse Berichterstattung in allen Medien. Das Fernsehen berichtet in den Hauptnachrichten. Solidaritätsdemonstrationen, Parteivorsitzende und Kirchenprominente melden sich zu Wort, geben ihrer Empörung über die schändliche Tat zum Ausdruck, Spenden werden gesammelt. Das Debattierkarussell der Talkshows kommt auf Touren. Die Kanzlerin oder der Bundespräsident statten dem Tatort einen Besuch ab und treffen sich mit den Verantwortlichen der betroffenen islamischen Gemeinde, setzen «ein Zeichen der Solidarität». Gut möglich, dass es ein Foto der abgebrannten Moschee auf den Titel von Stern oder Spiegel schafft. Zum Glück ist keine Moschee angezündet worden. …

    «Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin» – das ist so einer der Sprüche, mit denen Menschen in den 70er-Jahren versuchten, sich die Wirklichkeit vom Leibe zu halten. Heute hält sich die Kirche mit der Wirklichkeit die Probleme der Menschen vom Hals. Sie handelt getreu dem Motto: «Stell dir vor, es gibt Probleme und keiner sieht hin». Leider verschwinden mit dem Wegsehen die Probleme nicht.
    http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2013_10_01_Kommentar.php
    —–

    Vatikan: Imam betet für Sieg gegen Ungläubige
    Rom. Beim jüngsten Gebetstreffen für den Frieden im Heiligen Land hat ein Imam im Vatikan für den “Sieg gegen die Ungläubigen” gebetet (Foto). Der Publizist Hamed Abdel-Samad, der im Gegensatz zu den gutgläubigen Gutmenschen rund um die Heile-Welt-Multikulti-Ideologie fließend arabisch spricht und vor allem den Koran bestens kennt, schreibt auf seiner Facebook-Seite: „Im Garten des Vatikans beschließt der muslimische Geistliche sein Gebet mit dem Koranvers: Möge Allah uns zum Sieg gegen die Ungläubigen verhelfen! Das nenne ich ein Friedensgebet!“
    http://www.pi-news.net/2014/06/vatikan-imam-betet-fuer-sieg-gegen-unglaeubige/
    —–

    13 Ihr seid das Salz der Erde. Wenn aber das Salz fade wird, womit soll es wieder salzig gemacht werden? Es taugt zu nichts mehr, als daß es hinausgeworfen und von den Leuten zertreten wird.
    14 Ihr seid das Licht der Welt. Es kann eine Stadt, die auf einem Berg liegt, nicht verborgen bleiben.
    15 Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter; so leuchtet es allen, die im Haus sind.
    16 So soll euer Licht leuchten vor den Leuten, daß sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.
    http://www.way2god.org/de/bibel/matthaeus/5/14/?hl=1#hl

    ES TAUGT ZU NICHTS MEHR, ALS DASS ES HINAUSGEWORFEN UND VON DEN LEUTEN ZERTRETEN WIRDE. – Auf dieses Ereignis steuern unsere Kirchen zu!

    Offenbarung 14,8 Und ein anderer Engel folgte ihm, der sprach: Gefallen, gefallen ist Babylon, die große Stadt, weil sie mit dem Glutwein ihrer Unzucht alle Völker getränkt hat!

    Offenbarung 18,2 Und er rief kraftvoll mit lauter Stimme und sprach: Gefallen, gefallen ist Babylon, die Große, und ist eine Behausung der Dämonen geworden und ein Gefängnis aller unreinen Geister und ein Gefängnis aller unreinen und verhaßten Vögel.
    —–

    Was ist echte gottgemäße Buße?
    Radiopredigt von Adolf Wüster aus der Sendung des Missionswerks Werner Heukelbach.
    https://www.youtube.com/watch?v=s_tyYpSS7hE

    Bist du bereit Gott zu begegnen?
    Eine Predigt von Wilhelm Pahls

    https://www.youtube.com/watch?v=GBRIZNgbV6o

Kommentare sind deaktiviert.