HINGEHEN!!! Morgen, Samstag, 13.9.2014 in Aachen: Kundgebung gegen die Islamisierung Deutschlands


Aachen Plakat

Keine Ausreden mehr! Hingehen und Flagge zeigen! Kümmert Euch nicht, ob Ihr als Nazis oder Rechtsradikale diffamiert werdet. Niemand ist ein Nazi, der sich gegen die Kopfabschneiderreligion Islam zur Wehr setzt. Dann wären Voltaire, Marx, Lenin und Atatürk ebenfalls Nazis gewesen. Also hinfahren! Wer jetzt nichts tut, wird seinen Kindern die Antwort schuldig bleiben auf die Frage: Was hast du damals gegen die Zerstörung unseres Landes durch den Islam und die Linken getan? Ehefrauen/Freundinnen/Sportskameraden/Kegelclubfreunde/Nachbarn/Verwandte und wen auch immer: MITNEHMEN! Der Tag wird kommen, an dem die linken Medien zur Verantwortung gezogen werden und ihre Schreiberlinge nach Art.18 GG, Art.129 und 129a StGB bestraft werden. MM

***

Von Michael Stürzenberger

Samstag in Aachen: Kundgebung gegen die Islamisierung Deutschlands

Am morgigen Samstag, den 13. September findet auf dem Willy-Brandt-Platz in Aachen von 13-17 Uhr eine Kundgebung der FREIHEIT zusammen mit den Republikanern statt. Gemeinsam informieren sie über die Gefahren, die Deutschland durch die Islamisierung drohen. Mit der Veranstaltung sollen die Bürger wachgerüttelt werden, damit auch sie endlich Widerstand gegen eine faschistische Ideologie leisten, die in unsere Gesellschaft immer stärker einsickert. Es ist jetzt Zivilcourage der Bürger gefordert, um der massiven Desinformationskampagne der Medien, der verantwortungslosen Politik von feigen Islam-Appeasern und der Islam-Verharmlosung durch viele Kirchenvertreter entgegenzutreten.

In Aachen treten der Generalsekretär der FREIHEIT, Gernot Tegetmeyer, und der Landesvorsitzende von Nordrhein-Westfalen, Ferdinand Gerlach, zusammen mit dem stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Republikaner, André Maniera, und dem Mitglied des Bundesvorstandes Thomas Kik auf. In ihren Reden werden sie faktisch über den Islam aufklären und die Bedrohung aufzeigen, die damit gegen Deutschland, Europa und die restliche freie Welt heraufzieht. In dem Zusammenhang werden die Redner auch darauf eingehen, dass durch den massenhaften Asylmissbrauch unverantwortlich viele Mohammedaner nach Deutschland einsickern, die die tickende Zeitbombe hierzulande drastisch verschärfen. Dem deutschen Volk wird nicht nur eine immense finanzielle Belastung aufgezwungen, sondern auch noch eine unmittelbare Gefahr für Hab und Gut sowie das eigene Leben vor die eigene Haustür geliefert. Es ist höchste Zeit, dass darüber tabulos aufgeklärt wird.

Ursprünglich wollte zu dieser wichtigen Veranstaltung auch eine große Delegation der FREIHEIT Bayern kommen, aber das Bürgerbegehren gegen das geplante Münchner Islamzentrum befindet sich ausgerechnet jetzt auf der Zielgerade. In der bayerischen Landeshauptstadt finden täglich von morgens bis abends drei Infostände statt, daher wird dort gerade jeder Helfer dringend gebraucht. Zur Zwischeninfo: Dank auch der Unterstützung fleißiger Sammler aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen haben wir bereits über 60.000 Unterschriften gesammelt. Die Abgabe steht unmittelbar bevor.


img_4655-2

Wir wünschen den Teilnehmern in Aachen gutes Gelingen und bitten alle Islam-Aufklärer in Nordrheinwestfalen und den umliegenden Bundesländern, morgen auf den Willy-Brandt-Platz nach Aachen zu kommen, um gemeinsam ein starkes Signal zu setzen.


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
25 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments