Helle Panik bei Medien und Altparteien über zweistelligen Wahl-Doppelerfolg der AfD




Landtagswahl Brandenburg 2014

Ich gestehe offen: Überzeugt hat mich die AfD noch lange nicht. Aber wichtiger ist, dass die AfD den Altparteien den Angstschweiß auf die Stirn treibt. Die CDU und auch die SPD müssen wohl den Marsch nach Links beenden, wenn sie die AfD stoppen wollen. Die von den Altparteien gewollte und geduldete Einwanderung in Sozialsysteme können die -auch „Blockparteien“ genannten – nicht länger  durchhalten, ohne dass sie vom Wähler aus den Parlamenten gefegt werden. Und allein dies macht die AfD zur derzeit wichtigsten Partei Deutschlands. Doch der große Verlierer dieses Tages war mal wieder die Demokratie. Wahlen, bei denen die Wahlbeteiligung (deutlich) unter 50% liegt, sollten automatisch für ungültig erklärt werden – da das Parlament nicht die Mehrheit der Bevölkerung vertritt.  MM

***

Von Michael Mannheimer

Der Siegeszug der AfD geht weiter. Das alte westdeutsche Parteiensystem ist in Auflösung begriffen

Noch kurz vor den Wahlen griffen unsere Medien ganz tief in ihr Manipulationskiste, um die AfD dorthin z rücken, wo sie definitiv nicht hingehört: In die rechte bzw. rechtsextreme Ecke. Was zuvor bei den Republikanern und der Partei „Die Freiheit“ bestens funktionierte, scheint heute nicht mehr recht zu klappen. Die Deutschen fangen an aufzuwachen und erkennen, dass die Gefahr eher von linken als von konservativen Parteien kommt. Die Altparteien bekommen jetzt bei jeder Wahl ein Stück mehr die Rechnung für ihren Volksverrat und der Verkauf der Deutschen an Hedgefonds, die EU, Bankster und die linksgrüne Asyllobby. Der Horror fängt für die etablierten Volkszertreter und -verräter gerade erst an – und wird hoffentlich vor Nürnberg2.0 enden.

Wie intensiv die widerliche und verlogene Anti-AfD-Kampagne aller Medien bis unmittelbar vor den Wahlen war, machen folgende Beispiele (eine kleine Auswahl) deutlich:

 

  • BILD schreibt: „Schock-Wahl: AfD holt über ZEHN Prozent“. Kein Schock ist für BILD, dass die Linksfaschisten, die Mauermörderpartei SED (heutiger Name: Linkspartei), eine klar verfassungsfeindliche Partei, mit 20 bzw. fast 30% in diese Parlamente eingedrungen sind. Würde Axel Springer wiederauferstehen, er würde die gesamte Mannschaft von Bild einschließlich aller Putzfrauen und Pförtner aus dem Stand feuern und Diekmann vor laufenden Kameras eine Ohrfeige für dessen Verrat an den konservativen Grundsätzen des Axel-springer-Verlags verpassen.
    ***
  • Die Wahl-Berichterstattung in den Ablegern des DDR-Fernsehens MDR und rbb ist eine Zumutung. Der Wahlsieger des Abends, die AfD, wird mit keinem Wort erwähnt und erscheint in den Hochrechnungen am rechten Bildrand neben der NPD. Man beachte, die NPD hat mehr Stimmen als die FDP. Die Grünen jubeln, daß sie knapp über die 5 % gekommen sind. Diese Auslaufmodelle werden pausenlos interviewt, während bei der Wahlparty der AfD nicht ein einziger Reporter der linken Mainatream-Medien vor Ort ist. In Deutschland werden die politischen Karten neu gemischt. Vorne dabei sind wieder einmal die östlichen Bundesländer, denen  die einzige gelungen Revolution der deutschen Geschichte gelungen ist.
    ***
  • Auf SPIEGELonline ist kein einziges Forum zu den Wahlen geöffnet. Ebenso bei SZ und FAZ. Völlig unüblich bei Landtagswahlen. Natürlich nur wegen des Erfolgs der AfD. Meinungsfreiheit gilt bei Linken eben nur so lange, wie die zu erwartenden Lesermeinungen deren Vorgaben entsprechen. Anscheinend dachte die links/grüne Journaille, eine Mischung aus Totschweigen und Verleumdung der AfD würde schon reichen.
    ***
  •  Laut Friedmann auf N 24 kann man die deutschenhassende Partei “Die LINKE” nicht mehr mit der damaligen “SED” vergleichen. Der Mann weiß immer weniger, wovon er spricht. er hat keine Ahnung vom Islam, den er als Jude immer wieder in Schutz nimmt. Und verleugnet vor einem Millionenpublikum, dass die Linkspartei sehr wohl der eindeutige, notariell beglaubigte Rechtsnachfolger der Mauermörderpartei SED ist.
    ***
  • Islamverharmloser und Decker muslimischer Judenhasser, BILD-Chef Kai Diekmann, beschreibt  die AfD als „Eurohasser“-Partei. So arbeiten Medien auch gegen Islamkritiker: deren Ausdruck dafür ist „Islamhasser“. Hass-Journalimus nenne ich das – und den hatten wir schon einmal. Sein berüchtigstes Blatt war Streicher’s „Stürmer“. Wenn man manche Artikel in STERN und andern Medien zu uns Islamkritiker vor Augen hat, dann wird darin die gleiche Sprache gesprochen wie damals gegen die Juden.
    ***
  • Monitor (ARD) brachte noch wenige Tage vor der Wahl einen Bericht über die angebliche Nähe de AfD zur rechtsextremen Szene und schleuste einen „Journalisten“ in die Bonner „Zwischentage“ ein, wo sie einen AfD-ler „entdeckten“ und mit skruder „Beweisführung“ die AfD als rechte Partei „outeten“. Miesester Journaillen-Beitrag dieses uralten Linkssenders aus RAF-Zeiten.
  • Die Moderatorin auf Phoenix sagte nach dem Wahlergebnis: “Bevor ich auf die Schmuddelkinder der AfD komme”…“AfD ist für Leute vom rechten Rand“.
    ***
  • SPD-Chef Gabriel nannte das Programm der AfD gar “Jobkiller-Programm”. Beweise hat er nicht. Aber als Linker und Islamfreund muss man nichts beweisen. Denunzieren ist angesagt.

Geholfen hat diese illegale Medienkampagne gegen die neue Partei nichts. Illegal deswegen, weil kurz vor einer Wahl  politische Prognosen und einseitige Berichterstattungen nicht mehr erlaubt sind. Doch wen kümmert’s: Medien, fast alle links, tun eh‘, was sie wollen. Sie stehen längst über dem Gesetz – kein Staatsanwalt traut sich heute, gegen Medien vorzugehen – auch dann nicht, wenn sie gegen Gesetze verstoßen (etwa Art.18 GG).



Die AfD jedenfalls trotzte dem Hass, der ihr seitens der Linksmedien zukommt, und fuhr wieder einmal ein Traumergebnis ein – und zwar aus dem Stand. Für die Grünen schon die siebte Wahlkampfschlappe hintereinander: Überall Verluste für die Ökospinner- und Pädophilenpartei der Ex-Kommunisten:

Landtagswahl Bayern
Bundestagswahl
Landtagswahl Hessen
Europawahl
Landtagswahl Sachsen
Landtagswahl Thüringen
Landtagswahl Brandenburg

Die AfD schließt die klaffende Repräsettations-Lücke des konservativ-nationalliberalen Bürgertums

Die Junge Freiheit fasst die jüngsten Landtagswahlerfolge der AfD folgendermaßen zusammen:

„Der AfD gelingt derzeit, woran dutzende von Parteineugründungen in der Vergangenheit gescheitert sind: Sie schließt die von Union und FDP seit den siebziger Jahren immer weiter geöffnete Repräsentationslücke eines heimatlos gewordenen konservativen, nationalliberalen Bürgertums.

Doch nicht nur das: Die AfD schafft es, als „Partei des gesunden Menschenverstandes“ auch sozialdemokratische und linke Wähler zu gewinnen, denen die Aufgabe nationalstaatlicher Souveränität im Zuge der Euro-Rettung, unkontrollierte Einwanderung in die Sozialsysteme, die Zerstörung der Familie, das Schleifen des deutschen Schulsystems, lasche Justiz und kaputtgesparte Polizei nicht gleichgültig sind.

Die AfD ist so erfolgreich, weil sie keine „Rechtspartei“ ist, sondern ihre Initiatoren aus der bürgerlichen Mitte kommen. Es sind keine verkrachten Existenzen, Hasardeure, Borderliner, selbstverliebten Egomanen, wie man sie doch regelmäßig in europäischen Parteien des rechtspopulistischen Spektrums finden kann.“





SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

29 Kommentare

  1. Herrlich.

    Dieser Doppelschlag rüttelt hoffentlich auf.

    +++++

    Egal wie man zur AfD steht. Sie wird jetzt

    hoffentlich Gegner der Islamisierung und wird

    auch die Gegnerschaft klar bekennen.

    Wir haben genügend Invasoren im Land.

    Jetzt müssen wir handeln!

    In 20 Jahren ist es zu spät.

    Herr Lucke wir rechnen mit Ihnen.

    Lassen Sie sich ruhig rechtspopulistisch

    beschimpfen.

    Handelns Sie nach dem Motto. Viel Feind *

    Viel Ehr !!!

  2. Ein HOCH auf die AfD!

    Na Endlich!

    Ein kleiner Einlauf für die linken Faschisten, diese bunten Nazi´s!

    Ich hoffe, das wird den deutschfeindlichen Polit-Strichern noch richtig WEH tun!

    Keine Gnade, kein Erbarmen diesem Polit-Abschaum!

    Die haben zu viel in uns und um uns herum zerstört!

    Glückwunsch AfD!

  3. Auch wenn ich noch skeptisch bin gegenüber der AfD und den Wahlen über haupt ,habe ich mich gefreut für die AfD .
    Auch ARD- Monitor der linke -grüne-deutschfeindliche Sender hat trotz ihrer Hetze gegen die AfD aber für die AfD Werbung gemacht .

    Etwas für sie Herr Klabautermann
    https://www.facebook.com/Bundeswehr

    Ich hoffe mein Kommentar kommt durch

  4. Die AfD kann jetzt sogar offen sagen, dass sie eine

    andere „Einwanderungspolitik“ möchte.

    Und sie könnte sogar sagen, dass wir Schengen jetzt

    sofort aussetzen müssen.

    Und sie könnte sogar fordern, dass wir anhand der

    EBOLA – Gefahr die Grenzen zu Nordafrika schließen

    könnten.

    Sie könnte viel.

    Tut sie es ???

  5. Wenn ich eins gelernt habe in meinem bisherigen Leben: Erst wenn ich im Ziel ankomme, glaube ich im Ziel angekommen zu sein.
    Das war immer so (von mir aus halt nur bei mir so), das ist so!

    Was man von der AfD bisher sieht ist alles andere als „Rechts“.

    Was Luke möchte:
    http://www.pi-news.net/2014/08/afd-lucke-bitte-schoene-moscheen/

    Erst wenn durch die AfD der erste ernst zu nehmende Pulk an Fahrzeugen voll mit abgelehnten Asylanten oder sonstigen unerwünschte Ausländer z.B. Verbrecher, Integrationsunwillige etc. abgeschoben werden, erst dann würde ich ihr meine Stimme geben.

    Aber der Plan für Doofland sieht anders aus und es kann nicht sein was nicht sein darf!

  6. Natürlich freue ich mich auch über diesen Erfolg
    der AfD „Ausenseiter“ – keine Frage – aber W E R
    wählt noch immer die Andern? Was sind das für Blinde
    die noch immer nicht sehen (wollen?) was Hier seit
    einigen Jahrzehnten passiert – und vor allem: Nicht
    passiert? …. Ok, die Grünen-Wähler haben zumindest
    eine „Motivation“ – etwas „unter der Gürtellinie“,
    aber zumindest eine „Motivation“! Aber was ist mit
    den Andern??? Das verstehe wer will – ich tu’s nicht! (und bleibe bei W a h l f ä l s c h u n g !)

  7. Widerlich wie dieses Volk,und selbst hier die grössten Schreihälse auf so eine Dreckscdupartei wie die Afd hereinfallen,und sich in den Schlund und Abgrund der Islamisierung begeben.
    Noch kürzlich sorgte Lucke für ungläubiges Kopfschütteln,als er sich ausgerechnet gegenüber dem katholisch-konservativen Online-Portal kath.net für einen Bau von Moscheen mit Minaretten in Deutschland aussprach.Es sei völlig in Ordnung,ja sogar bereichernd,wenn die Einwanderer ihre kulturellen,religiösen und sprachlichen Wurzeln pflegen,so Lucke in dem Interview.
    Die AFD gehört im Europaparlament der ECR Fraktion an,der nicht nur die Tories von Grossbritaniens Premierminister David Cameron,also gewissermassen die britische Schwesterpartei von CDU CSU,sondern auch Abgeordnete der antideutschen polnischen Partei PIS beteiligt sind.Tory Chef Cameron ist ein glühender Befürworter eines EU Betritts der Türkei.(Und ich dachte immer die AFD will raus aus der EU)komisch.
    Die AFD schlug nämlich mit ihrer ECR Fraktion einen MOSLEM als Präsident des Europäischen Parlamentes vor und wählte ausserdem einen MOSLEM zum Vorsitzenden ihrer ECR Fraktion im Europaparlament!Der Kandidat hiess Sajjad Karim.
    Diese ganze Moslem Tümelei zeigt deutlich das die AFD ein stinkender Wurmfortsatz der deutschen Zuwanderungsparteien ist und lediglich Protestwählerstimmen systemkonform neutralisieren soll.Diese eklige Placebo Partei will die Verausländerung und Islamisierung Europas tatenlos hinnehmen und sogar noch fördern.
    Und unsere grössten Schreihälse hier schreien noch HURRA!
    Wie soll das bloss alles noch enden?Wenn ich doch nur politisches und parteiisches Halbwissen habe,wenn es denn überhaupt Halbwissen ist,würde ich mich doch wenigstens den pro-Parteien oder der Freiheit zuwenden.Das würde ich durchaus verstehen und zum Teil sogar begrüssen,aber sowas?
    Als Halbwissen würde schon sogar die Erkenntnis genügen,dass ohne radikalste Massnahmen dieses Land nicht mehr zu retten ist.Das wäre immerhin schon manches …aber nein AFD HURRA!

  8. Die Wahlen in Deutschland werden seid über 60 Jahren manipuliert, nur der breiten Masse fällt
    das nicht auf.
    Genauso diese Landtagswahl in Thüringen und Brandenburg.
    Niemand wählt mehr die CDU oder die SPD, wie man sieht, fällt das nicht wirklich bei den Wahlen auf.
    Irgendwie haben die Parteien, die für den ganzen desolaten Zustand in unserem Land verantwortlich sind, immer die gleichen Prozentzahlen, seid über 60 Jahren.
    Ab und zu dürfen mal ein paar andere Parteien mit rein, aber nur so viel, dass sich politisch nichts verändert.
    Wichtig für die Eliten ist, dass CDU und SPD an der Macht bleiben und das tun sie auch.
    Um das Volk etwas zu erheitern, hat man in den Vorjahren die Piraten mal ein bisschen prozentuall kommen lassen und jetzt ist halt die AfD dran, aber nur so viel, dass sie politisch nichts verändern können. Dafür hat man einfach von den Linken ein paar Proente abgezogen und sie der AfD zugeschustert, so bleibt alles beim Alten.
    Im Grunde ist es den etablierten Parteien egal, ob mal die Linke oder die AfD die paar Prozentpunkte mehr haben. Hier hat jetzt die AfD lediglich den Platz der Piraten eingenommen aber ihr werdet alle sehen, dass sie nichts politisch erreichen werden.
    Bei der nächsten Wahl, sinken sie schon wieder ab. Es geht hier nur darum, den Unmut ein wenig aus der breiten Masse zu nehmen und ihnen das Gefühl zu geben, es könnte eine Veränderung eintreten, was natürlich nie der Fall sein wird.
    Eliten haben sich in der Geschichte der Menschheit noch nie durch das Volk abwählen lassen.
    Wer so naiv ist und glaubt, dass Eliten bei den Wahlen nicht tricksen würden, um ihre Macht zu erhalten, der ist wirklich mehr als naiv.

  9. Und heute im Bayerischen Rundfunk war zu vernehmen, dass sich die Anzahl der Wähler der “ A U S L Ä N D E R F E I N D L I C H E N S C H W E D E N D E M O K R A T E N “ verdoppelt hätte. Das Regieren in Schweden würde jetzt schwerer.
    Sicher, wer gegen Masseneinschleusung mit völlig unkalkulierbaren Folgen ist, der ist politisch korrekt einzuordnen, und ist ausländerfeindlich. Schweden hat Arbeitsplatzschwund, aber die EU glaubt, das das Getto der Brandherde, das sie mittlerweile errichtet hat, in ein nettes Get-together mit z.T. schwer verhaltengestörten Koranabhängigen sämtliche Probleme, die eh schon da waren, im Nirwana der Glückseligkeit einer multikulturellen Gutmenschlichkeit verschwinden wird.
    Und auch die AfD, die eine verantwortungsvolle Einwanderungspolitik fordert, ist schon türkengesteuert in die Naziecke gestellt worden. Eine von der Bevölkerung unterstützte deutsche Partei wird von Türken in die Naziecke gerückt. Hier ist Ende der Durchsage. Null Toleranz. Diese Türken können dort bleiben, wo der Pfeffer wächst, ob sie hier in Deutschland geboren sind oder nicht interessiert mittlerweile keinen mehr. Das, was diese Türken oder Deutsch-Türken aussagen, die Koranabotschaft – das ist relevant für deren Beurteilung, ob sie klar denken können oder ob sie sich einer politisch-religiösen Diktatur unterworfen haben.
    Und morgen ist Frieden – und welchen Frieden der Koranhörige aus dem Koran herausliest, das ist eine völlig UNBERECHENBARE Zukunft für den, der nicht weiß welche Sure gerade für ihn zur Anwendung kommt. Irrenhausreif.
    Psychopathen gehen davon aus, dass die Auslegung einer Gewaltliteratur die Beruhigung ist für die im Koran ganz eindeutig und klar genannten bekämpfenswerten ungläubigen Opfer.
    Ein Hundehalter, der seinem mit einer Bisswunde beschäftigten Opfer erklärt, dass der Hund doch nur spielen wollte und dies alles missverstanden wurde von dem Opfer, obwohl er weiß, dass dieser gewaltgeprägte Hund schon zugebissen hat und jederzeit wieder zubeißen wird.

  10. Welch Gezeter unter pöstchenbesitzenden Politikern und linken Medienfuzzis über die AfD!

    Die AfD ist schon längst von Mohammedanern unterwandert. Keine Gefahr für die BRDDR oder ein Kalifat Almanya!

  11. Auch ich bin zwar etwas skeptisch was die AfD angeht. Sind sie wirklich die richtigen um die gewaltigen Probleme vor denen unser Land steht zu bewältigen?

    Wie auch immer, begrüßenswert ist der Erfolg der AfD auf jeden Fall, da nun endlich die Möglichkeit besteht, das unser Land aus seiner geistigen Erstarrung ausbricht und das die Menschen wieder beginnen unabhängig zu denken und nach Alternativen zu fragen anstatt sich jede politische Entscheidung der Mächtigen als „Alternativlos“ präsentieren zu lassen.

    Wir wissen doch alle: In einer wirklich offenen und freien Diskussion ohne Sprechverbote hätten wir die weitaus besseren Argumente gegenüber den weltfremden Vertretern unserer – ich nenne es mal Gutmenschendiktatur.

    Argumentativ kann uns keiner das Wasser reichen, nur nützt das alles nicht viel, wenn unsere Stimmen immer noch zuwenig Raum bekommen. Die Ausgewogenheit, die es früher in der alten, bürgerlichen Bundesrepublik kam und für die ich als ehemaliger DDR-Insasse die Bundesrepublik immer bewundert habe, ist doch schon lange verschwunden. Stattdessen habe ich langsam das Gefühl das mich die Vergangenheit eingeholt hat wenn ich einen Blick auf die immer stärker gleichgeschalteten Medien werfe.

  12. Die sog. „AfD“ ist für die Lösung der dringensten Probleme genauso untauglich, wie der Rest der „Etablierten“. Das Einzige was mich amüsiert, ist das Luftschnappen der medialen Autorassisten.

    Ich höre oft, die „AfD“-Basis sei gegen Islam. Das ist die C*DU-Basis auch. Meine Taktik im Moment, mit CDUlern sprechen, vielleicht sogar beitreten, und Pro wählen. Mit Sozis oder Grüzis sprechen hat keinen Zweck. Zeit- und Energieverschwendung.

    @ BvK (13)

    Ich würde sagen, dass linke Parteien auf einen Stimmenanteil von mindestens 95,6 % kommen.

  13. Fantastisch. Die Altparteien erleben ihr blaues Wunder. Vor allem die Linke in Brandenburg: Minus 8,6% gegenüber 2009.

    Gewinne und Verluste ( Brandenburg )
    http://www.rbb-online.de/content/dam/rbb/rbb/Bilder%20Infoportal——-/2014/2014_09/Wahl/prognose-hochrechnungen-ergebnis/0002_Endergebnis%20Brandenburg%20Pr%20EN%20BL%20ZS.ddxml.jpg.jpg/size=708×398.jpg

    Schöne neue Farbe. Dieses Blau gefällt mir. Als ob das die ganzen Jahre da gefehlt hat.

  14. @der böse Wolf

    „“““Ich würde sagen, dass linke Parteien auf einen Stimmenanteil von mindestens 95,6 % kommen.““““

    Hääää??? Wie kommst du auf diese abstruse Zahl?

    Die Linke, SPD und Grüne haben in Brandenburg zusammen genommen genau 56,7% ( noch ). Das wird zukünftig noch weiter abnehmen. Der Trend Richtung Rechts ist wohl unverkennbar auch wenn einige das nicht wahr haben wollen.

    Wenn man dagegen die Prozente von CDU/FDP/AFD und noch anderen eher RECHTEN Parteien zusammen zieht, kommen diese im linksrotgrün-verseuchten Brandenburg immerhin jetzt schon auf fast 40%. 2009 lagen diese dort noch bei ca. 27%.

    Es geht in die richtige Richtung. Ein Biologe würde sagen das Immunsystem erwacht. Virus und sein steigbügelhaltendes buntes Krebsgeschwür haben sich
    hier lange genug ausgetobt.

    JETZT WIRD ABGERECHNET.

  15. @ Lionheart’s Ghost

    „“Hääää??? Wie kommst du auf diese abstruse Zahl?““

    Ganz einfach, durch Zusammenrechnen der Stimmen. 100% abzüglich der Stimmen der Sonstigen, aber sicher nicht aller Sonstigen und der freien Wähler. Dann verbleiben mindestens 95,6 %. Oder glaubst Du im Ernst „AfD“, C*DU, NPD, usw. seien keine linken Parteien? Ja? Dann träum weiter, bzw. lass Dich weiter von den Medien vera*schen. Das einzig Gute ist, dass das linke Parteienspektrum durch die „AfD“ weiter gesplittet ist. Das Schlechte ist, dass Viele, auch Dank der Medien, die „AfD“ immer noch für eine rechte Partei halten. Das ist sie laut Lucke nicht.

    Die NPD übrigens auch nicht. Das ist eine vom System mit Nazidarstellern geschaffene Partei einzig mit der Aufgabe, Stimmen am vermeintlich „rechten“, besser gesagt am nationalsozialistischem Rand (der ist nämlich links) zu binden und dem Rest der Dummmmichels ein bestehendes Naziproblem vorzugauckeln. Mit dabei sind noch ein paar nützliche Idioten, die man damit auch noch bequem unter Kontrolle hat und beaufsichtigen kann.

  16. Natürlich, Henkel ja recht! Die AfD ist keine rechtspopulistische Partei, oder gar rechtsextrem.
    Die NPD hatte schon lange keine 12 oder 10 % mehr.
    Wo kamen die also tatsächlich her, zumal die NPD nach den Wahlen nicht so viel verloren hat…
    Und evtl. sind 10,0 % auch schon wieder nach unten geschönt… Wer weiß…

  17. Auch ich freue mich über das Wahlergebnis. Doch es reicht noch lange nicht, ich hoffe auf mehr Stimmen für die AfD. Ein Anfang ist aber gemacht.

    Für die FDP hatte ich noch nie etwas übrig, ich konnte beim besten Willen die liberalen Grundsätze nicht erkennen. Sie war nichts als eine Lobbypartei, jetzt ist sie am Ende und das ist richtig so.

    Vor drei Jahren hatte ich angeboten, diese Partei aus ihrem Tief herauszuholen. Das Rezept hatte ich genannt: Gemachte Fehler eingestehen und rückabwickeln, Besserung geloben, Eigenständigkeit betonen auf die Gefahr des Koalitionsbruchs und, ganz wichtig, die Realität beim Namen nennen.

    Erwartungsgemäß hat die FDP mein Angebot nie beantwortet. Das hat sie jetzt davon. Sie geht lieber unter, als Fehler zu korrigieren. Hoffentlich wird diese politische Haltung nicht zum Zerfall Deutschlands führen.

  18. Für viele Mitglieder des Blocks wird die AfD eher als zu liberal eingestuft. Schon allein deshalb sind es keine Faschisten. Außerdem haben Sie auch viele Juden bei Ihrer Mitglieder und sind Israelfreundlicher wie die Linken. Die Worte der SPD-Generalsekretärin über die AfD braune Soße ist gleiche als wenn ich SPD, Linke & Grüne als Salefisten bezeichnen würde.

  19. Wenn man überlegt das Nazis eine linke Bewegung ist, kann man zur SPD nur sagen: “ Wenn man im Glashaus sitzt soll man nicht mit Steinen schmeißen.“

  20. Ich traue der AfD am meisten zu von allen Parteien. Leider ist es so, dass es noch viele kleine Parteien gibt, die sich gegen die Islamisierung stemmen: PRO-NRW, PRO-Köln, Die Freiheit, usw. . Wären diese Parteien in der AfD, könnte man mehr bewegen. Sonst ist es eine Zersplitterung.

    MM: In der Tat…mein Reden. Die konservative-rechten Parteien müssten sich zusammenschließen. Das alte Übel. Zu viele wollen Häuptlinge sein, keiner ein Indianer. Es fehlt ein großer charismatischer Politiker, der sie zusammenbringt. Aber zumindest ist die politische welt nin in Bewegung geraten. Ein großes Verdienst der AfD

  21. Dieser Deutschen-feindliche LINKE Block konnte sich NUR durch jahrelange, wiederholte Wahl-Fälschung bilden und gibt deswegen NICHT das wirkliche Volks-Interesse wieder !!!

    „Die Wahl entscheidet nicht der Wähler, sondern der Stimmen-Auszähler mit all seinen Manipulations- und Wahl-Betrugs-Möglichkeiten“ !!!

    Deswegen haben die ständig “Verfolgungs-Wahn” gegen den Rechts-Staat und gegen die Demokratie, aus schlechtem Gewissen heraus, wegen dem ständigen Wahl-Betrug !!!

    Wirklich gewählt hat die NIEMAND !!!

    So geht es nicht nur den Wahl-Fälschern: Hand-ab !

    Hand ab, Teufel in Höchstform! So geht es ALLEN, die mit denen Kollaborieren. JEDER der denen die Hand reicht hat danach ev. NUR noch Knochen!
    New video shows brave man cutting the hand of alleged thief
    http://www.liveleak.com/view?i=5dd_1409778428
    .
    .
    .

  22. Entgegen aller LINKEN Lügen, waren und sind die alten und neuen Nazibolzen „NUR LINKE“ !!!

    Damals wie Heute gibt es NUR LINKE-Nazis, rechts haben sich da keine LINKEN-Nazis zu verirren, die werden alle sofort abgeschoben, wieder nach LINKS, wo sie hingehören, die üblen LINKEN „NAZIBOLZEN“ und Demokratie-HASSER !!!

    Das wissen die LINKEN Volksmörder selber ganz genau, deswegen haben die einen ständigen „Verfolgungs-Wahn“ gegen den Rechts-Staat !!!

    Gemeinsamkeiten von dem ausländischen, LINKS-Radikalen Massenmörder Adolf Hitler und dem Islam:

    Turban und Hakenkreuz: Der Großmufti und die Nazis
    https://www.youtube.com/watch?v=lrSvzx6FsKI&feature=kp

    Islam und die Nazis/Hitler – Reportage
    http://www.youtube.com/watch?v=C_UkD-ySxhQ

    Alte und neue NAZIS sind NUR bei den menschenfeindlichen Gewerkschaften, dem „LINKEN Block“ und ihren braunen NEONAZI-Terror-Schergen zu finden und man kann sie („Die LINKEN-DGB(=NSDAP)-NAZIS“) an ihrer Islam-Liebe erkennen – genauso wie damals !!!
    .
    .
    Deswegen haben die LINKEN einen permanenten „Verfolgungs-Wahn“ gegen die Demokratie und gegen die Rechts-Staatlichkeit !!!

    Die LINKEN, also der komplette „LINKE-Block“ sollen sich endlich mal in psychische Behandlung begeben, denn deren ständiger Verfolgungswahn und HASS gegen die Demokratie ist schon lange unerträglich.!!!

    MM. Siehe dazu:
    https://michael-mannheimer.net/category/nazis-waren-in-wahrheit-linke/

    22 Artikel zu dem Thema, dass Nazis links waren und Linek Nazis sind

  23. Es gibt sehr viele „Beweise“ dafür, dass die LINKEN-Nazis „NUR LINKE-Nazis“ waren und heute auch wieder sind !!!

    Die extrem rassistischen und fremdenfeindlichen LINKEN-Nazis sind, damals wie HEUTE an Ihrer Liebe zum Islam erkennbar !!!

    Sicher hat auch der damalige grausame Holocaust NICHTS mit Deutschland zu tun, sondern er entstand aus der Verbindung zwischen dem ausländischen LINKS-Extremisten Adolf Hitler und dem Islam, der damals ja auch in Berlin war !!!

    Es ist völlig bösartig und falsch von den LINKEN-Nazis, das der heutigen Gesellschaft nach über 70 Jahren anzulasten !!!

    Deutsche können so was niemals, bestenfalls LINKE Volksmörder können das, damals wie HEUTE ja auch wieder, weil die LINKEN die Moslem hier her geschleppt haben !!!

    Der Islam hat ja auch angeblich nichts mit dem Islam zu tun !!!

    Der ausländische LINKS-Extremist Adolf Hitler schadet uns bis HEUTE mit seinem LINKEN Gedankengut !!!

    Die extrem rassistischen und fremdenfeindlichen LINKEN-Nazis sind, damals wie HEUTE auch wieder an ihren braunen NEONAZI DGB-antifa-Terror-Schergen sehr gut zu erkennen !!!

    Die extrem rassistischen und fremdenfeindlichen LINKEN-Nazis sind, damals wie HEUTE auch wieder an ihrem Verfolgungs-Wahn artigen HASS auf die Demokratie und demokratische Parteien sehr gut zu erkennen !!!
    .

    Hitlers Vermächtnis: Der islamische Antisemitismus im Nahen Osten
    https://michael-mannheimer.net/2011/10/13/hitlers-vermachtnis-der-islamische-antisemitismus-im-nahen-osten/

    Rot-Grün ist der wahre Nachfolger der NSDAP
    https://michael-mannheimer.net/2013/04/18/rot-grun-ist-der-wahre-nachfolger-der-nsdap/
    .
    Deutscher Historiker: Der National-Sozialismus war eine linke Bewegung!
    https://michael-mannheimer.net/2012/02/08/deutscher-historiker-der-national-sozialismus-war-eine-linke-bewegung/
    .
    .
    .

  24. @Der böse Wolf 17

    „““Oder glaubst Du im Ernst “AfD”, C*DU, NPD, usw. seien keine linken Parteien? Ja? Dann träum weiter““

    Ahhhh ja, sehr aufschlußreich dein Text. Vor allem was deine Person angeht. Manchmal werden Träume wahr. Ich träumte von 12% AFD in Brandenburg. Und siehe da, es ist eingetroffen. Na ja, dann wähl ich halt zukünftig die „linke“ AFD. lol. Komisch in den Medien wird sie sogar als rechts-POPULISTISCH eingestuft. Wahrscheinlich träumen die auch alle. ( Nur DU träumst natürlich nicht ).

    Na wenn alle Parteien links sind dann braucht ja gar kein Rechter mehr wählen zu gehen, nicht wahr? Ist das die neue Masche der Gegenseite? Den Rechtswählern einzureden daß es gar keine Rechte Partein gibt? Damit diese dann nicht wählen gehen. Ist ja ein „toller“ Trick. Glaube nur daß dieser „Trick“ wenig bringen wird. So dumm sind sie dann doch nicht.

    Aber gut, wenn die AFD denn ( laut deiner Meinung ) links ist, dann sollten zukünftig alle Wähler die sonst die Linke/SPD/Grüne gewählt haben die AFD wählen, da die ja links ist.

  25. TÜRKISCHE SCHIITIN(!) MACHT STIMMUNG GEGEN AfD

    AYDAN ÖZOGUZ SPD, MERKELS INTEGRATIONSFIGUR, Venusfalle des Innensenators von Hamburg, Michael Neumann, SPD, Schwester der kriminellen Yavuz und Gürhan Özoguz…
    (Sie wollte unbedingt eine Özoguz bleiben, den Namen ihres Mannes verschmähte sie bewußt!)

    „“Die Integrationsbeauftragte Özoguz wirft der AfD vor, gegen Ausländer, Muslime, Homosexuelle und Behinderte zu agitieren…

    Die AfD schüre Angst vor Asylrecht, Flüchtlingshilfe und Zuwanderung, kritisierte Özoguz…““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article132295424/AfD-macht-Stimmung-gegen-Migranten-und-Schwule.html

    Als ob die AfD was gegen Muslime hätte, ich lach´ mich schlapp! Artig unterscheidet die AfD zwischen Islam und Islamismus.

    „“Zu Deutschland gehören die Freiheit des Glaubens, die Freiheit des religiösen Bekenntnisses und das Recht der ungestörten Religionsausübung. Insbesondere hat jeder Moslem das Recht, seinen Glauben friedlich zu praktizieren, seine Kinder in diesem Glauben zu erziehen und sich in Moscheen mit anderen Moslems zu versammeln…““ Und drumherum paar scheinrelativierende Phrasen:
    https://michael-mannheimer.net/2013/10/31/afd-offizielles-mitgliederrundschreiben-ueber-das-verhaeltnis-der-partei-zum-islam-ist/

    +++

    VERTRAUEN IST SILBER, MISSTRAUEN IST GOLD!

  26. Berliner Runde in der ARD
    Die SPD-Genossin, iranische Geburtsmoslemin Yasmin Fahimi: “Die Union hat die AfD salonfähig gemacht.”
    https://twitter.com/tagesschau/status/511208071025414145

    AFD-Wa?hler sind eine BRAUNE Suppe Volksverhetzung von Yasmin Fahimi. Videoclip 1:37 Min.
    http://www.youtube.com/watch?v=O9fpX18Ncog

    DIE DEUTSCHEN SIND UNDANKBAR
    Türken, Araber und Neger haben nach dem 30-jährigen Krieg und den beiden Weltkriegen Deutschland wieder aufgebaut.
    😀

    Vielleicht sollten wir mal Taqiyya-Meister Aiman Mazyek fragen. Der muß es schließlich wissen!
    Der gibt sich bei Zwitter, äh Twitter als “Deutscher Weltbürger, syrisch-alemannischer Abstammung” aus.

    Mazyek, der listige Scherzkeks und Demagoge hat auch einen Bilderwitz getwittert, IS habe nichts mit dem Islam zu tun, bitte anschauen:
    https://twitter.com/aimanMazyek

  27. Wer wissen möchte, wie bei den Landtagswahlen Katholen, Evangelen und Konfessionslose gewählt haben, hier Zahlen:

    (…)

    “”Von den Thüringern ohne Kirchenbindung machten 34 Prozent ihr Kreuz bei der Linkspartei. Jeder fünfte evangelische Wähler gab dieser Partei seine Stimme; bei den katholischen waren es 13 Prozent.

    Die deutlich geschrumpfte SPD liegt lediglich bei den Protestanten mit 15 Prozent über ihrem Gesamtergebnis. Die AfD erreichte bei den Wählern ohne Konfession zwölf Prozent, bei Katholiken zehn und bei Evangelischen neun Prozent. Protestanten tendierten etwas stärker zu den Grünen (sieben Prozent) als Katholiken (sechs Prozent) und Konfessionslose (fünf Prozent)…

    In der Gunst der Katholiken liegt auch in Brandenburg die CDU vorn (36 Prozent). Auffällig ist ihr starker Zuspruch mit 18 Prozent für die Grünen. Dagegen fallen AfD (acht Prozent) und Linke (sieben Prozent) deutlich ab. Protestanten bevorzugten die SPD (33 Prozent) vor der CDU (30 Prozent). Dahinter folgen AfD (elf Prozent), Grüne und Linke (jeweils neun Prozent). Konfessionslose stimmten vor allem für die SPD (32 Prozent) und die Linke (22 Prozent)…””
    http://www.kath.net/news/47554

Kommentare sind deaktiviert.